Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1934_Zeitung_Nr.029

E_1934_Zeitung_Nr.029

12 AUTOMOBIL-REVUE

12 AUTOMOBIL-REVUE 1934 - N« 29 EIN ROLLDACH TETTO VON MULLER & MARTI, BERN eingebaut, ist so herrlich für den geschlossenen Wagen. Billig, garantiert lautlos u. wasserdicht. Jetzt ist die günstige Zeit z. Einbau. Eigerplatz 13 Tel.28.299 offizielle Ford-Vertretung: Hardstrasse »4 Qröutes Ford-Ersatztelllager der Schweiz. Spezlal- Maschinen zum Austchleifen von Zylindern und Neu» luerung der Kurbelwellen, zu vorteilhaften Preisen. rich-Altstetten, Badenerstrasse 531. Tel. 58.143. Martini liefert sofort gebrauchte Bestandteile für alte und neuere Wagen, sowie Kühler, Räder, Pneus, Achsen, elektrische Beleuchtungen, ebenso für Motorräder 10573 ZYSSET, OSTERMUNDIGEN. Tel. 41.172 6 Zyl., 13 St.-PS, Limousine, 4/5pl., m. Koffer, wenig gefahren, in ganz prima Zustand, billig abzu- Marke LANCIA, 22 Plätze, Fr. 5500.—. Offerten unter Chiffre 14295 an die 11072 Automobil-Revue. Bern. 1928, 14 PS, Vierradbremsen, 2- und 4türig, den Vorschriften entsprechend. Beide Wagen werden mit G4fantie abgegeben zu Fr. 1200.— u. 1800.—. Wi tjettli, «Centralgarage». Flawil. Telephon 16. BUGATTI 3,3 Liter Zweipl.-Cabriolet, Farbe schwarz-grau, mit grossem Reisekoffer, Mod. 1932, nur 24000 km gefahren, tadelloser Zustand. Preis ganz nieder. 10724 Widler & HDrsch, St. Gallen. Tel. 2711. FIAT 5®3 Torpedo, fahrbereit, fertig ausgerüstet, zu nur Fr. 450.—. 62809 Sam. Kormann, Müntschemier. Telephon 129. Ia. amerikanische Marke, Modell 31, 17 PS, 4/5 PL, 6 Zyl., 17 PS, Mod. 1931, rassiger Bergsteiger, in neuwertigem Zustand, zu Fr. 3800.- abzugeben. Ev. Teilzahlung. 62817 Offerten unter Chiffre Z 2901 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Mod. 31, 16 PS, doppelt bereiff, in ganz prima Zustand, günstig abzugeben. 828W Auen Teilzahlung. Offerten unter Chiffre Z 2902 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Ersatzteile liefert prompt AUTAVIA A.-G., Basel, Tel. 24.601 Autoabbruch Bern Zu verkanten Chevrolet- Camion hint. doppelt bereift, sehr guter Wagen, mit geschl. Führerkabine, neu gestrichen, Nutzlast 2000 kg. Sehr interessanter Preis. Besichtig, u. Vorführung: Seeland-Garage, Biel. Telephon 35.35. 62811 11 PS, Limousine, sehr gut erhalten, Fr. 2000.—. Als Anzahlung kann für ca. 500 Fr. Gipserarbeit gemacht werden. Fr. Hochstrasser, Garage, Reinach (Aargau). Telephon 581. 62803 18 PS, 2 Türen, 5 PL, durchrevidiert, in sehr gutem Zustande, den neuen Vorschrift, entsprechend, Fr. 1800.—. 62726 Auto - Reparatur-Werkstätte « Letzigrund », Zü- R. Rüegg, Zürich 4, Badenerstrasse 360. 8 Zyl, Mod. 1932/33, 2 Türen, Limousine, Ia. Occasiön. Bei sofortiger Wegnahme Preis nur Fr, 2500.-, 63311 Seeland-Garage, Blei. Tel. 35.35 \Y> T., 14 PS, Modell 27-28, geschlossene Führerkabine, 4-Radbremsen, SELTENE OCCASION! ganz dem neuen Verkehrsgesetz entsprechend, in prima Zust., zu 1800 Fr. BUICK abzugeben. 62814 8 Zyl., Mod. 31, wie neu, nur 17 000 km gefahren, Offerten unter Chiffre jede Garantie, wegen Abreise zum Spottpreis vonZ 2900 an die Automobil Fr. 3950.— abzugeben. 62707 Revue, Bureau Zürich. Varisco & Cie., Lugano. ZU VERKAUFEN Gesellschaftswagen Zu verkaufen zwei geschlossene CHEVROLET-Wagen Zu verkaufen «274« r^V^T^V^T^r^r^V^w^V^w^V^W^w^V^V^W^T^V^T^W^W^w^V^W^^r^r^r^r^v ^r ^r ^r " 2 FIAT 501, offen, einer mit 4-Radbremsen. 1 CHEVROLET-Lastwagen, 6 Zyl., Mod. 29, Brücke 1,70X3,70 m, alles in prima Zustand. 1 neues MOTORRAD, französische Marke, 175 ccm. Führersitze, geschl. und halboffen, für F. B. W. und Saurer, sowie für europäische und amerikanische Chassis. Möbelkasten, Holz, Alum. und Stahl. Neues MOTORRAD, französische Marke, 175 ccm. E. Pfenninger, Uster (Zürich) Karosseriebau. 10592 ••»••••••••••»»•••»•••»•••••••••• Elegantes CABRIOLET CHEVROLET -TRUCK 2 Tonnen Zu verkaufen Zu verkaufen Zu verkaufen Chrysler 70 Chevrolet Zu verkaufen Saurer AD, 3 V> - Tonnen - LAST- WAGEN, Pneus 38X7, m. Brückenverdeck, revidiert, wird mit Garantie wegen Arbeitsmangel sofort zu günstigen Bedingungen abgegeben. — Anfragen an Emil Hänggi, Gesellschaftsfahrten, Nunningen (Solothurn). 62806 Seit. Occaslon! Zu verkaufen PACKARD- CABRIOLET 8 Zyl., 4/5pl., an Schön- Zu verkaufen Limousine heitskonkurrenz prämiierte Schweizer Karosserie, bestem Zustand abgegeben werden. Preis 30CO Fr. 6/7plätzig, 12 PS, CITROEN, Jahrg. 1930, kann in nur ca. 15 000 km sorgfältigst gefahren, Zustand Automobil-Revue, Bern. Offerten unter Chiffre 62791 an die wie neu, zur Hälfte des seinerzeitigen Kaufpreises, direkt vom Besitzer. s " 60 Auskunft durch Postfach 773, Zürich-Fraum. Zu verkaufen SCAT- Lastwagen % Tonnen, fahrbereit Lindenmann & Cie., Manessestrasse 78, Zürich. Tel. 36.710. 62797 LA SALLE (CADILLAC) Herrschaftswagen, sehr gut erhalten, Splätz., geschlossen, nur zirka 40 000 km gefahren, wegen Nichtgebrauch billig abzugeben, eventuell. Tausch an kleineren Wagen oder Lieferwagen. Offerten unter Chiffre 62796 an die Automouil-Revue, Bern. Zu verkaufen Minerva Six imousine, 1928, 6 Zyl., 10,2 St.-PS, 4/5-PIätzer. Fr. 1500.—. Offerten unter Chiffre P 3099 W , an Publicitas, Winterthur. 62812 Verkauf und Tausch Rosengart 4 PS, 3 PL, geschlossen, Mod. 1929, in gutem Zustand. An Tausch würde 6/8 - PS - Limousine, nicht unter Modell 1929, 4 PL, genomm. Bevorzugt Ford oder Fiat. 62789 Offerten an 0. Binkert, Schneidermstr., Leuggern (Aargau). I Touren-Onkel Wohin? An die französische Riviera ? „Da fahren Sie jetzt am besten über die routo d'hiver des Alpes!" Wohin Sie auch immer fahren wollen, die beste Auskunft erhalten Sie GRATIS vom TOUREN.ONKEL des Touristikburo der Automobil-Revue, Bern Tel. Schreiben oder telephomeren Sie dem Touren-Onkel möglichst bald Ihre Reisepläne, damit er Sie beraten kann. Reparaturwerkstä Iten Bern, Länggassstr. 95, Tel. GARAGE APOLLO Revisionen — EleMroreparaturen Besteingerichtete mech. u. dektro-Werkstätte Vertretung u Service: IVlathis u. B. [VI. W. Ausstellungslokal: Monbljoustr. 10, Tel. 29.443 Einsiedeln Garage Thorner Best eingerichtete Reparaturwerkstatt* Moderne Wagenwaschanlage aturen — Revis AUTO-SERVICE 35.716 Telephon28b Telephon 300 Garage Geiser Vertretungen Reparaturen MU R I - B e r n Telephon 42.422 AUTO-REPARATUR-WERKE Repar ionan OAKLAND 6 Zyl., 4/5-P1., 4türig, Md. 1929, in gutem Zust., aus Privathand zu Fr. 2000.- zu verkaufen Offerten unter Chiffre 62694 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen Limousine Marke DODGE Mod. 1929, 6 Zyl., in sehr gutem, fahrbereitem Zustand, zu Fr. 2500.-. Gelegenheitskauf infolge Todesfall. — Offerten an Notar Seiler, Aarberg. MARMON- Wagen in tadellosem Zustd., 4/5- Plätz., 16 PS, Mod. 29/30, 6 Räder, neu bereift, Fr. 2500.— CITROEN- Lieferungswagen 7 PS, gut geeignet f. Metzger, Gärtner oder Milchmann, in prima Zustand, mit Brücke, Fr. 1700.— Kastenwagen 8 PS, in prima Zustand, billig. 62534 Badenersfr. 392, Zürich 4. NASH SPEZIAL zu verkaufen, Limousine, 19 PS, 5 PL, Mod. 1929, 40 000 km, nur v. Selbstfahrer gef., in tadellosem Zustd., m. Garantie, aus Privathand. — Anfragen unt. Chiffre Z 2869 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. 62365 5 PS fabrikneue 4-Plätzer- Liinoiisinen mit Koffer, Stoßstangen, Steinschlaggitter etc., Modell 34, zu Fr. 4290.—, m. Fabrikgarantie. 10608 Postfach 11543, Zürich 7. Camion Marke IW" Zu verkaufen "•C CHEVROLET 14,26 PS, 4 Zyl., 2000 kg Nutzlast, geschl. Kabine und Blache mit Gatter, frisch gestrichen, prima erhalten, neueres Modell. Preis sehr billig. Offerten unter Chiffre 62775 an die Automobil-Revue, Bern Zu verkaufen AUTO ESSEX 6 Zyl., 13 PS, Limousine, 4/5pL, neu revidiert, fahrbereit, Steuer u. Haftpflicht für 1934, auch für Mietfahrten gelöst. Preis billig. — Offerten unter Chiffre 62780 an die Automobil-Revue. Bern. Belage 10 PS, Allwetter kompletter, neuer Motor, Fr. 1000.—. 62773 Brunner, Forchstr. 19, Zürich 7. Telephon 22.944. Gesucht AUTOMECHANIKER vollkommen selbständig, mit langjähriger Erfahrung. Im Elektrischen, Vergaser etc. perfekt. Nur ganz erste Kraft mit vorbildlichem Umgang kommt in Frage» Off. mit Lohnanspr. u. Photo unt. Chiff. 14292 an die 7667 Automobil-Revue, Bern. Eidg. Verwaltung sucht sofort iwapioian er Verlangt wird Praxis in Motorwagenfabrik, Erfahrung in Motorenbau und in der Bedienung vott Werkstätteeinricbtungen (Drehbank). Militärpflichtig, Alter nicht über 30 Jahre. Detaillierte Offerten unter Chiffre 62783 an die Automobil-Revue, Bern. Gesucht zu baldigem Eintritt tüchtiger, fleissiger Automechaniker absolut selbständig in allen vorkommenden Arbeiten, gewandt im Verkehr mit der Kundschaft. Ohne langjährige Praxis Anmeldung unnütz. Bewerber, mit Angabe der Lohnansprüche sowie mit Beilage von Zeugniskopien wollen sich melden unt. Chiffre 62793 an die Automobil-Revue, Bern. Gesucht in Privatstelle aufs Land tüchtiger, zuverlässiger CHAUFFEUR Nebenbeschäftigung Garten und Haus. Bevorzugt wird Bewerber, der Mechaniker ist und schon ähnliche Stelle innehatte. Eintritt nach Uebereinkunft Handgeschriebene Offerten mit Gehaltsanspruch, Zeugniskopien und Photo unter Chiffre 62813 an die Automobil-Revue, Bern. AUTOFACHMANN tüchtiger und selbständiger AUTOMECHANIKER 30jährig, mit technischer Bildung, D*"" sucht Sttllunfl. Spätere Beteiligung möglich. Offerten erbeten unter Chiffre 62790 an die Automobil-Revue. Bern. Wein- und Likörhandlung auf dem Platze Bern sucht per 1. Mai, ev. etwas später, ganz seriösen Chauffeur-Mechaniker zugleich Hauswart im Geschäft zu Last- und Luxuswagen. Vertrauensstelle. —• Ohne erstklassige Zeugnisse und Referenzen unnütz, sich zu melden. Offerten unter Chiffre 62794 an die Automobil-Revue, Bern. Langjähriger Herrschafts-Chauffeur mit Reparaturen und Gartenarbeiten bestens vertraut, sucht Stelle auf Personen- oder Lieferungswagen. Würde auch willig jede andere Arbeit verrichten^ Prima Zeugnisse und Referenzen. Offerten erbeten unter Chiffre 62785 an die Chauffeur- Mechaniker 28 Jahre alt, Deutsch und Französisch sprechend, sucht Stelle auf Postkurs-Car-Alpin od. Lastwagen. Zeugnisse zu Diensten. Offerten unter Chiffre 62807 an die Automobil-Revue, Bern. Chauffeur- Mechaniker kann sich durch Uebernahme eines Taxibetriebes selbständig machen. Nötiges Kapital Fr. 4500.—. Offerten unter Chiffre Z 2903 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Militär-Chauffeur Tüchtiger Chauffeur u. Mechaniker, 23jähr., ledig, mit gut. Umgangsformen, Deutsch und Französisch sprechend, mit allen Reparaturen bestens vertraut und 5jähr. Fahrpraxis auf Omnibus, Last- u. Luxuswagen, sucht Stelle. Prima Zeugnisse u. Referenzen stehen zu Dienst. Offert, Automobil-Revue, Bern. Kräftiger BURSCHE, 17 Jahre alt, wünscht das Handwerk als 62737 Auto- Mechaniker zu erlernen. Gefl. Off. an Familie Kurz, Ostermun- Junger, tüchtiger Chauffeur sucht per sofort Stelle auf Lastwagen, Saurer und Berna gefahren. Bei guter Stelle wird ev. Kaution geleistet. — Offerten mit Lohnangabe unt. Chiffre 62788 an die Automobil-Revue, Bern. Tüchtiger Auto-Mechaniker od. Kaufmann, in der Autobranche versiert, könnte sich mit 8—15 000 Fr. an gut eingerichteter Rep.-Werkstätte, m. grosser, gutbesetzter Garage in Zürich beteiligen od. käuflich übernehmen. Schnellentschlossene, seriöse Interessenten richten Offerten unt. Chiff. Oc 6712 Z an Publicitas. Zürich. 62 *" Junger, absolut zuverläss. Chauffeur- Mechaniker (Militärfahrer der Schw. Mot.-Art.), sucht Stelle auf Luxus-, Lieferungs- oder Zu verkaufen Lastwagen. — Offerten an AUTOMOBIL unt. Chiffre 62787 an die J. Fanger, Mechaniker, Automobil-Revue. Bern. Schönenwerd. 62405 Auto-Chef-Mechaniker 4/5 PL, sehr gut unterhalten, Steuer pro 1934Deutsch, Französisch, Ital. und Englisch sprechend, bezahlt. Preis Fr. 2000.— absolut selbständig, mit vieljähriger In- u. Auslandspraxis als Chef, sucht sich umständehalber sofort Offerten unter Chiffre 627351 an die zu verändern. — Passende Angebote erbeten unter Automobil-Revue, Bern. Chiffre 62815 an die Automobil-Revue, Barn.

N° 29 — 1934 AUTOMOBIL-REVUE w* afil dies Wiederum rentable amerikanische Autoreifenindustrie. In den ersten Jahren nach Ausbruch der Wirtschaftskrise hatte die amerikanische Qummibereifungsindustrie enorme Verluste zu verzeichnen, die sich einerseits auf den durch den Niedergang des Automobilgeschäftes bedingten Absatzrückgang und anderseits auf die durch den Sturz der Baumwoll- und namentlich der Gummipreise verursachte Entwertung ihrer Rohstoffvorräte stützten. Allein der mit der Inbetriebnahme fabrikneuer Automobile zusammenhängende Absatz der Bereifungsindustrie von rund 27 Millionen Pneus und Schläuchen ist vom Jahr 1929 an auf je nur noch 7 Millionen Stück im Jahr 1932 gesunken. Die konjunkturelle Erholung der amerikanischen Automobilindustrie im abgelaufenen Jahre, die sich im Vergleich zu 1932 in einer Zunahme von 588 000 Wagen oder um 43 Prozent ausdrückt und auch im laufenden Jahr in den ersten zwei Monaten gegenüber der entsprechenden Periode des Vorjahres weiterhin um 64 600 Wagen oder 31 Prozent gesteigert werden konnte, hat nunmehr auch der Gummibereifungsindustrie zu einer durchgreifenden Konjunkturverbesserung verholfen. Aus dieser Entwicklung heraus resultieren für diesen Industriezweig erstmals seit 1929 wiederum Rentabilitätsabschlüsse. Die für 1933 vorliegenden Ergebnisse von sechs Gummibereifungsgesellschaften, unter denen sich sämtliche amerikanischen Grossproduzenten befinden, ergeben zusammen einen Reingewinn von 12,56 Mill. Dollar, gegenüber einem Nettoverlust von 11,72 Mill. Dollar 1932, einem solchen von 13,26 Mill. Dollar 1931 und 21,84 Mill. Dollar 1930, während 1929 noch ein Reingewinn von 39,69 Mill. Dollar herausgewirtschaftet werden konnte. Ausstände in der russischen Automobilindustrie. In einem vom Volkskommissar der Schwerindustrie herausgegebenen Erlass ivird der Direktor der grossen Automobiltabrik Molotow verwarnt, da er bei seinen Berichten über den Automobilbau in seiner Fabrik in Gorki (Nishni-Nowgorod) nicht komplete Automobile in die Fertigprodukten einbezogen hat. Bei dieser Praxis handelt es sich um das übliche Vorgehen der russischen Fabrikdirektoren, die Automobile. Traktoren und andere Produkte als fertiggestellt melden, obwohl wichtige Teile fehlen, um möglichst nahe an die von der Regierung aufgestellten Produktionsgrenze heranzukommen. Gleichzeitig erinnert der Volkskommissar für Schwerindustrie alle Betriebsleiter daran, dass in den Meldungen über den Produktionsstand nur komplette Erzeugnisse und Ausrüstungen einbezogen werden dürfen und droht Zuwiderhandelnden schwere Strafen an. In den ersten zwei Monaten des laufenden Jahres wurden in Russland insgesamt 7092 Lastautomobile gebaut oder 94.2 % des Vorschlages. Im Monat Februar waren es 3398 Lastwagen oder 90,1 % der monatlich vorgesehenen Anzahl. Äutokufie Winterthurer Breite-Autobusbetrieb. Der Stadtrat hat an den Grossen Gemeinderat den Antrag gestellt, wonach dem Initiativkomitee während den Monaten März bis September ein Beitrag von je 1250 Fr. für die Aufrechterhaltung des Autobusbetriebes gewährt werden soll. Der Antrag wird begründet mit den bekannten Bemühungen der Initianten, die entweder Uebernahme einer Garantie durch die Stadt anstrebte©, wonach der Unternehmer eine feste Summe von 75 Rp. per km plus 10 % der Einnahmen erhalten soll, oder aber Leistung eines festen Jahreszuschusses von 15,000 Fr. Auf Grund eines seitens der städtischen Strassenbahn ketten sind passierbar: Aflenzer Seeberg, ausgestellten Gutachtens betrügen die Ein-Obdachersattelnahmen des zweimonatlichen Probebetriebes Scheideck. ET Perchauersattel. Reschenim ersten Monat zirka 67 RD. per km, im zweiten Monat zirka 57 Rp. per km. Beim V«»»l««*l» Probebetrieb des Autobusses Rosenberg betrugen die Kilometereinnahmen 97 Rp. In Die finanzielle Bedeutung des internationalen den nunmehr erreichten stabilen Betriebsverhältnissen betragen die Einnahmen in den stärkere Frequenzen aufweisenden Monaten ca. 70 Rp. per km, und im Jahresmittel ca. 65 Rp. per km. Wenn die Verhältnisse des Autobusbetriebes Rosenberg auf den Breiteäutobus umgelegt werden, so käme man bei stabilem Betriebe im Maximum auf 50 Rp. per km. Danach müsste die Stadt nach dem ersten Begehren einen jährlichen Zuschuss leisten von total 31.500 Fr., währendi der Unternehmer 67,500 Fr. oder 64,3 Rn. per km erhalten würde. Auf Grund dieser Kalkulation kommt das Gutachten zum Schluss, dass der Breiteautobusbetrieb weder jetzt noch in naher Zukunft zu einem rentierenden Unternehmen gestaltet werden könne, so dass eine dies Betriebes durch die Stadt kaum in Frage käme. Ohne irgendwelche präjudizierliche Stellung zum gesamten Fragenkomplex zu beziehen, ob der definitive Betrieb zu bejahen oder zu verwerfen sei, hat der Stadtrat sein Einverständnis dazu gegeben, dass der Probebetrieb um die Dauer von 6 weitern Monaten verlängert wird, weshalb eine monatliche Subvention von 1250 Fr. dem Unternehmen zugesichert werden soll, und beantragt in diesem Sinne dem Grossen Gemeinderat die Bewiligung des Kredites. Eine Beschlussfassung der letztern Behörde in zustimmendem Sinne soll ebenfalls in keiner Weise die Stellungnahme des Grossen Gemeinderates gegen die Einführung eines dauernden Autobusbetriebes über die Breite präjudizieren. Tom «nus Schweiz. — Befahrbarkeit der Aloenpasse. Ohne Ketten passierbar sind: Julier, Brünig, Kerenzerberg und Lenzerheide. Mit Ketten: Maloja, Ober- und Unterengadin, Saanenmöser, Schynpass, Zügenstrasse. ET Frankreich. — Die Route d'hiver des Alpes ist ohne Ketten, der Faucille mit Ketten befahrbar. ET Oesterreich. — Stand der Alpenpässe. Ohne Ketten sind passierbar : Semmering, Schoberpass, Pass Lueg, Pass Thurn und der Brenner. Mit Zuhilfenahme von Schnee- Fremdenverkehrs. Der Völkerbund hat vor kurzer Zeit eine sich auf die Jahre 1931 und 1932 beziehend« statistische Publikation über die internationalen Zahlungsbilanzen veröffentlicht, in der auch der grossen Bedeutung des bis jetzt eigentlich relativ noch wenig erforschten Fremdenverkehrs für die Zahlungsbilanzen ein besonderer Abschnitt gewidmet wird. In diese 'Statistik sind die Zahlen für sechs Jahre von 1927 bis 1932 einbezogen wor- 13 Einnahmen von Tourlstenamtik«n Ertrag ««• fremden Touristen im Ausltnd FremdanverMhri 1929 1932 1029 1932 1929 1932 Frankreich 392,0 117,6 58,7 19,6 333,3 98,0 Italien 134,8 — 17,7 117,1 Schweiz 120,0 60,018,0 7,0 102,0 53,0 Deutschland 42,9 23,871,5 27,9 —28,6 —4,1 Oesterreich 36,6 — 9,2 - 27,4 England 20,5 66,3 — —45,8 Tschechosl. 24.0 12.4 21,0 12,4 3,0 Ungarn O O 4,0 —5,9 —1,9 ü. S. A. 183,00 71,0 868,0 446,0—685,0—375,0 Kanada 307,1 187,1 120,7 50,6 186,4 136,5 Die Einnahmen von fremden Touristen beziehen sich auf die Ausgaben, welche di« fremden Gäste im betr. Lande machten, die Touristenausgaben im Ausland auf diejenigen Ausgaben, welche die Angehörigen des betr. Landes im Ausland gemacht haben. Die gesamten Ausgaben der Touristen beliefen sich im Jahre 1929 über mehr als 1700 Mill. Golddollars, welcher Betrag rund 5% des Wertes der in diesem Jahre im Aussenhandel umgesetzten Waren entspricht. Vor 1929 waren die Ausgaben der Touristen in stetem Steigen begriffen. Von 1929 bis 1932 nahmen sie ständig ab, und zwar auf rund die Hälfte. Dieser Rückgang war aber trotzdem wesentlich geringer, als die in der gleichen Zeitperiode «rfolgte Abnahme des internationalen Warenverkehrs. Bedeutenden Fremdenverkehr in Europa, haben Frankreich, Italien und die Schweiz, in Amerika die U. S. A. und Kanada. Die Nettoerträgnisse Frankreichs aus dem Fremdenverkehr zeigen von 1929 bis 1932 einen Rückgang von rund 70%, diejenigen von Italien um über 60% und •diejenigen der Schweiz um etwa 50—60%. Die Publikation des Völkerbunds nennt zwar für die Schweiz ausser dem Nettoertrag keine Zahlen; wir haben dieselben auf Grund der Veröffentlichungen des Hoterliervereins und der Verkehrszentrale eingefügt. Der Nettoertrag weist dabei eine andere Zahl aus, als die Veröffentlichung des Völkerbundes, welche für 1929 54 Mill. Dollars als Nettoertrag nannte. Oesterreich stand bezüglich der Einnahmen aus dem Fremdenverkehr an sechster Stelle. Durch die Abnahme der amerikanischen Touristen im Ausland, ist auch das Passivsaldo des amerikanischen Fremdenverkehrs stark zurückgegangen, während das Aktivsaldo Kanadas aus diesem Grunde eine nicht unbeträchtliche Abnahme aufweist. Unter den Ländern, welche vor allem den Fremdenverkehr alknenüeren, stehen die IT. S. A. an erster Stelle. Die Ausgaben der amerikanischen Touristen sind zwar von 1929 bis 1932 um nahezu die Hälfte zurückgegangen. Auch für Kanada ist der Reiseverkehr sehr wichtig. Bezüglich der Alimentierung des ausländischen Fremdenverkehrs steht in Europa England an erster 'Stelle, doch beziehen sich diese Zahlen in der obigen Tabelle nur auf die Ausgaben auf dem europäischen Kontinent. Frankreichs und Italiens Touristen verausgabten im Ausland im Verhältnis zu den Einnahmen aus dem Fremdenverkehr kleine Beträge. Diese Zahlen zeigen deutlich, welch grosse Bedeutung der Fremdenverkehr eigentlich überall für die gesamte Zahlungswirtschaft hat. Sie zeigen aber auch, wie wichtig ebenfalls im Vergleich zu anderen Ländern der Fremdenverkehr für unser eigenes Land ist und wie sehr unsere ganze Finanzund Volkswirtschaft Schaden erleidet, wenn der Fremdenverkehr zurückseht. u. Chevrolet- Lintousine in sehr gutem Zustande. lli3i Wirkliche Occasion I Fr. 2200.— den, doch sind dkse Angaben nicht vollständig, weshalb ihr Wert und ihre Vergleichbarkeit etwas beeinträchtigt werden. Obwohl man also hinsichtlich der absoluten Genauigkeit dieser Zahlen Vorbehalte machen muss, dürfen sie doch als annähernd richtig angesehen werden. Sie geben Anhaltspunkte über die Beurteilung der Wichtigkeit des Fremdenverkehrs für die ganze Zahlungsbilanz. In diesen Angaben sind auch die entsprechenden Ausgaben der Handelsreisenden und der Studierenden im Ausland einbezogen worden. Für die uns am meisten interessierenden Länder wurden folgende Resultate (in Millionen Golddollars) festgestellt: Mercedes-Benz-Automobil- A.-G., Badenerstrasse 119. Zürich. Telephon 51693. AUTO- OCCASION ! NASH 6 Zylinder, geschlossen, 4tür., 14 PS, Mod. 1930. CITROEN 4 Zylinder, geschlossen, 4türig, Modell 1930. CITROEN 6 Zylinder, geschlossen, 4-Plätzer, Modell 1929. Alle Wagen sind in sehr gutem Zustand. — Zu besichtigen bei G. FUCHSER, Autohandel, OBEROIESSBACH. Telephon 26. 9986 *• ••!! i* m — •wnMiiMifwwwTMiinriM w laaiMTMrr Cabriolet CHRYSLER 72 6 Zyl., abnehmbar, 4 Plätze im Innern, mit 2 Reserverädern, tadellos, Garantie, in gutem Zustand. Preis Fr. 1950.—. Grand Garage «Economique», 14, nie Village- Suisse, Plainpalais-Genf. 11309 NASH-Cabriolet 8 Zylinder, 4/5 PL, wenig gefahren, in tadellosem Zustand, ist wegen Nichtgebrauch billig abzugeben. Anfragen unter Chiffre 62818 an die Automobil-Revue, Bern. Zu Fr. 8000.— statt Fr. 18000.— offerieren wir bei sofortiger Abnahme, fabrikneues, erstklassiges, amerikanisches 8-Zyl.-Automobil Zu verkaufen FIAT Torpedo 501 Interessenten wollen sich melden unter Chiffre Z. 2532 an die Auto- mobil-Revue, Bureau Zürich."" revidiert und neue Kolben. 11270 Preis Fr. 500.—. FIAT Umständehalber ist ein fabrikneuer 11271 Chevrolet Mod. 33 (4/5plälz. Limousine, sofort J>F~ ausserordentlich günstig abzugeben. Hauser, Kreuz-Garage, Zollikerstr. 9, Zürich 8. Aeuss. günstig zu verkaufen STEYR 7-Plätzer, 15 St.-PS, den neuen Vorschriften entsprechend, in sehr gutem Zustande, eignet sich sehr gut für Taxibetrieb. A. Lischer, Waldegg-Garage, Uitikon-Zürich. Telephon 33.134. 62749 Karosserie Waönerei Schlosserei Sattlerei Spenölerei 12 HP, Torpedo, 6-Plätzer, mit Lederpolsterung, nach Mod. 66, 17 PS, Innensteuer, 4 Türen, 4/5plätz., den neuesten Verkehrsvorschriften ausgerüstet, dazu Chassis 503 neue Ladebrücke mit Blechbeschlägen u. Verdeck. prima erhalten, sehr schöner Wagen, Fr. 3500.— in prima Zustand. Preis Der Wagen ist in einwandfr. Zustd. u. kann zu einem Fr. 500.-. — Offerten gefl. billigen Preise abgegeben werd. Munderich & Gysin, CHEVROLET unt. Chiffre 14283 an die Garage z. Pflug, Solothurn. Telephon 9.62. 62721 12 PL, Mod. 1930, 16 PS. CHRYSLER 70 Automobil-Revue, Bern. Der Wagen ist solide und 19 PS, Innensteuer, 2 Türen, 5 PL, geeignet f. Hin- elegant gebaut, ist auch OPEL-BLITZ geeignet zu andern Zwekken. Aeuss. Preis Fr. 8000. Fr. 1300.— tertüre, prima Zustand, Einzige Carrosseriebau Wwe. 6274S Gelegenheit! Wenoer, Interlaken. VICTORY-SIX 17 PS, Coupe, 4 PL, 2 Türen, mit Koffer, Draht- Master-Slx Zu verkaufen per OCCASION ein neuer Hotel - Omnibus Marke Limousine Zu verkaufen FIAT 505 1 % Tonnen, 13 PS, mit geschlossener Kabine und grosser Ladebrücke, erst 20 000 km gefahren, Zustand wie neu, Fr. 5000.— netto Kassa. Grand Garage Excelsior A.-G., Löwenstrasse 10, Zürich 1. Telephon 31.459. 62710 Chrysler-Imperial Modell 1932, 6/7 PL, mit Separation, in ganz tadellosem Zustand, aus Privathand äusserst günstig zu verkaufen. — Offerten unter Chiffre Z. N. 444 befördert Rudolf Mosse A.-G., Zürich. 62736 Zu verkaufen: CHRYSLER speichenräder, sehr schöner Sportwagen, Zustand tadellos. Fr. 2200.— ESSEX 6 Zyl., 13 PS, Innenst., 4 Türen, 4/5pl.. gutem Zust. Fr. 1100.— Verlangen Sie genaue Beschreibung. 8611 Moser t Cie., Langnau I. E. Telephon 210.