Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1934_Zeitung_Nr.033

E_1934_Zeitung_Nr.033

(95prozentig) und 2—7%

(95prozentig) und 2—7% Athyl-Aether, zweitens ein Gemisch aus 15—85% Benzin, 2—55% Benzol, 8—35% absolutem Aethyl-Alkohol und 2—7% Aethyl-Aether. -at- Frage 9038. Erhitzung der Brimsen. Woher kommt es, dass bei längerem Bergabfahren im direktem Gang die Bremsen an Wirkung nachzulassen beginnen und dass speziell das Bremspedal immer mehr nachgibt? Lässt eich denn der Bremsbelag in erhitztem Zustand stärker zusammendrücken als in kaltem Zustand? Sonderbar erscheint mir dann wieder, dass in kaltem Zustand wieder seine ursprüngliche Form annimmt, denn dann ist der Bremspedalweg auch immer wieder gleich gross wie am Anfang. M. L. in F. K Antwort: Das stärkere Nachgeben des Bremspedals beim Heisswerden der Bremsen, stellt zur Hauptsache eine Folgeerscheinung der Wärmeausdehnung der Bremstrommeln dar und hat mit den Eigenschaften des Bremsbelages wenig zu tun. Aus diesem GTunde wird der Weg des Bremspedals meist auch wieder normal, sobald eich die Bremsen abgekühlt haben. at. Frage 9039. Stromabgabe der Dynamo. Wenn ich morgens oder auch sonst tagsüber jeweilen anfahre, so zeigt das Amperemeter 18—19 Ampere Ladung. Läuft dann der Wagen einige Zeit, sagen wir H Stunde oder länger auf grosser Tourenzahl, also mit 50, 60 und mehr Kilometer, so sinkt mit der Zeit der Zeiger langsam bis auf ca. 9' herunter und bleibt dann dort stehen, solange dann der Wagen noch läuft. Die Dynamo ladet bei 9' also noch genügend auf. Anders verhält sich dann aber die Sache abends, bzw. nachts, wenn die Lichter brennen, dann reicht die Ladung bis 9' nicht für Zündung und Scheinwerfer, und der Zeiger auf dem Amperemeter zeigt Entladung an, so stark schon, dass bisweilen die elektrische Hupe dann nicht mehr gebraucht werden konnte. Wie ich eingangs schon erwähnte, zeigt das Amperemeter, sobald der Wagen bzw. die Dynamo aus der Ruhestellung kommt, immer genügend Ladung an bis 18 Ampere. Woran liegt nun das Abnehmen der Aufladung, d. h. das allmähliche Sinken des Amperemeters von 18 auf 9 herunter? Der Kollektor der Dynamo ist sauber gehalten. Liegt die Sache vielleicht an der Lage der Dynamo, die unten am Motorgehäuse angebracht ist und dadurch wenig Kühlung hat oder spielt das WaTmwerden der Dynamo eine Rolle? E. F. in B. Antwort: Der Unterschied in der Ladestromstärke der kalten und der warmen Dynamo sollte normalerweise 2—4 Ampere nicht übersteigen. Der in Ihrem Fall beobachtete Unterschied von 10 Ampere deutet auf alle Fälle eine Unstimmigkeit an. Da zahlreiche Defekte in Frage kommen können, wenden Sie sich am besten an einen Auto- Elektriker, -at- Frage 9040. Vergrößerung der Auspuffventile. Ist es möglich, die Leistung eines Motors wesentlich zu erhöhen, indem Auspuffventile mit gTösserem Durchmesser eingesetzt und die Auspuffkanäle entsprechend erweitert werden? D. K. in G. Antwort: Die Verbesserung der Gas-Abflussverhältnisse bringt nur eine ganz geringe Mehrleistung mit sich, so dass sich Abänderungen in diesem Punkt nicht lohnen. Einen grösseren Einfluss hätte dagegen die Verbesserung der Einlassverhältnisse, at- Frage 9041. Berechnungsformel. In Nr. 15 Ihrer Zeitschrift finde ich ein Nomogramm der Formel S «•* =, .j —., . Ich möchte Sie bitten, mir die mathematischen Grundlagen desselben zu erklären. B. H. in S. Antwort: Angenommen, man beabsichtige vom Kompressionsverhältnis Ei zu einem höheren Ej überzugehen. Dies geschieht durch Verminderung des Volumens des Kompressionsraumes, beispielsweise indem man den Kolben um einen gewissen Betrag s erhöht. Es soll s bestimmt werden. Es seien: Vh das Hubvolumen, Vci das Ei entsprechende Kompressionsraiimvolumen, Vcs das Es entsprechende Kompressionsraumvolumen, F der Zylinderquerschnitt und H der Kolbenhub. Gemäss der Definition von Ei und Es hat man: TB Vh+Vci Vh-r-Vc, oder Vc, (E, — 1) = Vh; Vc s (E„ — 1) =. Vh Vo, - - ^ - , tind V Indem man nun den Kolben um s erhöht, wird das Kompressionsraumvolumen um das Volumen F . s vermindert, so dass Vci — Vc 3 = F. s. Andererseits hat man Vh = F . H. Dann kann man schreiben: Vh Vh F.H F.H i-l E 2 -l oder endlich E, 1 E._] ÄUTO1WOBIL-REVUB 1934 — 33 |uvist. Spredisaal Anfrage 394. Reparaturkosten. Kürzlich sandte ich an eine Spezialfirma einen Zylinderblock, um ein Loch in der Grosse eines Zehnrappenstückes nach dem neuesten Kaltschweissverfahren zu reparieren. Das fragliche Loch hatte den Nachteil, dass beim Laufen des Motors ein Kompressionsverlust * eintrat, was an sich wieder ein eigenartiges Pfeifen im Motorgehäuse hervorrief. — Nach einer zweimaligen Behandlung durch die Spezialfirma, die diese Arbeiten mit Garantie offerierte, ist jedesmal nach ca. halbstündigem Laufenlassen des Motors vom Kühlsystem heraus in den 1. und 2. Zylinder Wasser eingespritzt worden, und zwar in solchem Masse, dass ein weiteres Laufenlassen unmöglich wurde. Frage: Wer hat für die Unkosten aufzukommen? .K. W. in G. Antwort: Grundsätzlich isf der Unternehmer verpflichtet, jede übernommene Arbeit von Anfang an einwandfrei auszuführen. Hieraus folgt, dass Ihr Kunde verlangen kann, dass Sie als sachverständiger Reparateur die Ihnen übergebene Arbeit schon das erstemal richtig ausführen. Weder durch die Zuziehung eines Gehilfen noch durch die Weitervergebung eines Teils der Arbeit wird Ihre Haftung für das Arbeitsresultat beseitigt oder gemindert. Ihr Kunde hat daher, auch wenn Ihnen durch die erste unsachgemässe Reparatur des Zylinderblockes Mehrkosten entstanden, nur den vereinbarten Preis zu zahlen oder den Preis, der für eine von Anfang an ordnungsgemäss augeführte Reparatur erforderlich gewesen wäre. Er hat Ihnen die Spesen nicht zu vergüten, die dadurch entstanden, dass der Zylinderblock ein zweitesmal ein- und abmontiert werden musste. Ferner hat er Ihnen auch nicht den Mehrverbrauch an Benzin und Petrol, die erhöhten Frachtauslagen usw zu bezahlen. Wie aber Ihr Kunde den Anspruch darauf hat, dass Sie als Unternehmer und Reparateur Ihre Arbeit von Anfang an richtig ausführen, so können auch Sie verlangen, dass die Spezialfirma für Zylinderblockreparaturen ihre Arbeit von Anfang an einwandfrei ausführt. Sie können daher von jener Firma den Ersatz aller Mehrkosten verlangen, die durch die erste, unsachgemässe Reparatur des Zylindcrblockes entstanden sind. * Anfrage 395. Rücktritt vom Kaufvertrag. Ich verkaufte letztes Jahr eine Limousine (Jahrgang 1930, Neupreis Fr. 25,000) zu Fr. 3500 an einen Autohändler unter folgendem Vertrag. Kaufvertrag. X Y. in Z. kaufte heute von A. B. in Z. ein Automobil Marke X., Mod. 1930, Motor Nr...., Chassis Nr zum Preis von Fr. 3500 (. ..), zahlbar Fr. 3000 am 2. Februar 1934, Fr. 500 am 17. Februar 1934. Der Wagen bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von A. B. in Z. Unterschriften: Lieferfrist: Sofort. Der Vertrag wurde am 22. Januar 1934 auf Eigentumsvorbehalt amtlich eingetragen. Der Käufer hat bis heute Fr. 1200 bezahlt und auf persönliche Besuche, Schreiben usw. nicht mehr reagiert. In einem .Chargeschreiben wurde er alsdann aufgefordert, bis 22. März die Restsumme zu entrichten. Der Empfänger versprach mir Be* Zahlung bis ? ?, ohne indessen auch wirklich zu> leisten. Es stellt sich somit die Frage nach dem weiten! Vorgehen. Darf ich den Wagen jetzt schon zurücknehmen, da ich einen ernsten Interessenten dafür habe?'Wie gross stellt sich die zu fordernde Entschädigung? M. Z. in Z. Antwort: Wird irgendeine Kaufsache, im vorliegenden Falle also das fragliche Auto, unter Eigentumsvorbehalt verkauft, so gewährt das Gesetz dem Verkäufer im Falle des Verzuges zweierlei Rechte. Der Verkäufer kann beim Verzüge mit einer Rate die Teilzahlung verlangen und unter Umständen, wenn sie nicht freiwillig geleistet wird, Betreibung für diese Teilrate einleiten. Will er jedoch auf sein Eigentumsrecht an dem verkauften Fahrzeug nicht verzichten, so darf bei einer event. Pfändung nicht auch die Einpfändung des unter Eigentumvorbehalt verkauften Autos verlangen. Wird die Pfändung trotzdem vorgenommen, so hat er die Entlassung aus der Pfändung zu verlangen, andernfalls der Verzicht auf den Eigentumsvorbehalt gefolgert wird. Er kann jedoob auch sein Eigentum geltend machen, d. h. die verkaufte Sache vom Käufer zurückfordern. In diesem Falle hat der Käufer Anspruch auf Rückerstattung der seinerzeit geleisteten Anzahlungen* der Verkäufer dagegen Anspruch auf einen angemessenen Mietzins und eine Entschädigung für Abnützung der Sache. Die Festsetzung des Mietzinses und der Entschädigung für Abnützung der Sache bietet nun sehr oft Schwierigkeiten. Matt geht deshalb häufig in der Weise vor, dass vorläufig die Anzahlungen beim Richter hinterlegt werden und dass der Wagen weiterverkauft wird. Die Differenzen zwischen ursprünglichem Kaufpreis und dem Preis beim Weiterverkauf kann als Abnützung betrachtet werden. Ausserdem hat unseres Erachtens aber der Käufer noch weiter ein» billige Entschädigung für die Benützung des Fahrzeuges zu bezahlen, die wir auf Fr. 5.— bis 10.—* pro Tag festsetzen möchten. Die Berechnung von Mietzins und Amortisation kann aber auch nach allgemeinen Sätzen erfolgen. Die Höhe dieses Satzes ist natürlich abhängig von dem Zustando und dem Werte des Wagens. Nach Ihren Angaben hart» delt es sich um einen verhältnismässig noch we-t mg alten Wagen. Wir glauben deshalb, dass für Mietzins und Amortisation ein Betrag von Fr. 15 täglich den Verhältnissen durchaus • angezeigt ist. Was nun das praktische Vorgehen anbetrifft, so empfehlen wir Ihnen, dem Käufer nochmalseine kurze Frist von fünf Tagen anzusetzen zui Zahlung des Restkaufpreises unter der gleichzeitigen Androhung, dass, wenn der Restbetrag inner« halb dieser Frist nicht bezahlt wird, Sie von dem Vertrage zurücktreten und Ihr Eigentum geltend^ machen. Gleichzeitig fordern Sie den Käufer auf, Ihnen nach Ablauf der Frist den Wagen zur Ver< fügung zu stellen. Kommt er dieser Aufforderung nicht nach, so können Sie beim Audienzrichter des Bezirksgerichts Z. einen provisorischen Befehl au) Herausgabe des Wagens erwirken. Dem Käufei wird dann eine kurze Frist angesetzt, um sein« Einwendungen zu erheben. Möglicherweise wird et eben die Rückzahlung der Anzahlungen verlangen und nur eine geringe Miete anerkennen. In diesem. Falle müssten Sie dann die Anzahlungen beim Gerichte hinterlegen, wobei dann dem Befohl ohnö weiteres Folge gegeben wird. O Bedeutende Ersparnisse erzieten Sie durch reg massige Verwendung von ist es, sofort Ihre Bremsen mit KLINGER- Bremsbelag versehen zu lassen, als zu warten, bis die Polizei es Ihnen mit dem Bussenzettel klarmacht, dass die ungenügende Wirkung Ihrer Bremsen eine Lebensgefahr für Sie und Ihre Mitmenschen bedeutet. Lieferung und Montage durch alle Garagen. KLINGER-Bremsbelag, das Qualitätsprodukt gleicher Herkunft wie das weltbekannte „KLINGER IT". GENERALVE RTRETUNG FÜR DIE SCHWEIZ GOTTHARDSTR. 62 ZÜRICH 2 Tel. 58.078 WERNER BAUR Cabriolet CHRYSLER 72 6 Zyl., abnehmbar, 4 Plätze im Innern, mit 2 Reserverädern, tadellos, Garantie, in gutem Zustand. Preis Fr. 1950.—. Grand Garage «Economique», 14, rue Village- Suisse, Plainpalais-Genf. 11309 Günstige Gelegenheit: 1 CAR ALPIN 26 Sitzplätze, kombinierbar mit Brücke, 4—5 Tonnen Tragkraft, in tadellosem, fahrbereitem Zustand, sofort zum Spottpreis zu verkaufen. Anfragen unter Chiffre 62902 an die auf er von billigen OGCASIONSWAGEN finden stets reichliche Auswahl verschiedener erstkl. Marken in einwandfreiem Zustande. Preise so niedrig wie noch nie! 10500 Franz A.-G., Zürich, Badenerstr. 313. Telephon 52.607. dem unvergleichbaren Obenschmiepöfe; dem reinen Mineralöl flflr dfre Feueraone des Motors Die durch den Benzfmerbrauch erzielten Ersparnisse genügen vollauf zur Anschaffung von Firezone Verlangen Sie Gratis-Probe vom Allein- Konzessi on är der Seh weiz : ACIL S. A. Lausanne Heutzutage kann es passieren, dass ein Geschäftsmann ein Automobil nötig hat und dann, um sich sicher zu stellen — Schlafzimmermöbel Obernehmen muss. Einem unserer Kunden ist dies letzthin passiert. Aber er wusste sich zu helfen: Er suchte durch unser Blatt einen Wagen gegen Lieferung der Möbel. Nach kaum zwei Wochen stand das Auto in seiner Garage und das Schlafzimmer im Hause des Autoverkäufers. Darum: Für alle Occasionskäufe ine Anzeige"

No 33 - 1934 AUTOMOBIL-REVUE Demontage d'autos, Berne livre rapidement pieces de rechange usagees pour voitures anciennes et nouvelles, de meine que pour motocyclettes, ainsi que radiateurs, roues, pneus, essieux, dispositif d'eclairage electrique. 10572 ZYSSET, OSTERMUNDIGEN. Telephone 41.172. Das HiWayHorn ist das beste und lauteste Signal der Landstrasse. VomEidg.Justlzdepartement erlaubt. Prospekt beim Generalvertreter H.R.KANNE, Zürich 8 Dufouratrasse 48 Zu verkaufen Lieferungswagen FORD 4 vitesses, modele 1931, parfait etat. Bas prix. Assourou fils, Perly-Geneve. Tel. 81.112. 10334 conduite interieure, 4 pl., pneus et peinture neufs, conforme älanouvelle loi, 50% re'ducüon impot, ä vendre au plus offrant. Assourou fils, Perly-Geneve. Tel. 81.112. 10334 TALBOT 2 Anhängern Würde ev. einen 3—Z%- Tonnen-LASTWAGENdaran tauschen. 6 cyl., 14 CV, 1930, superbe voiture, cond. int., 62941 an die Offerten unter Chiffre en parfait Hat et tres bien Automobil-Revue, Bern. equipee. Oocaaion exceptionnelle ä saisir. 10874 Garagt et Ateliers des Jordlls S. A., Lausanne. Renault 6 CV, moteur neuf, 6quipement complet. A enlever fr. 200.—. Assourou fils, Ptrly-Geneve. Tel. 81.112. 10334 A vendre CABRIOLET Citroen 5 CV, en parfait itat, öquipem. electr., complet, fr. 550.—. 10334 S'adr. Assourou fils, Perly- Gencve. Telephone 81.112. Bugatti conduite inte>., 3 litres, 8 cyl., 16 CV, süperbe voiture rezente, tres peu roulee, Garantie en tres bon etat, a vendre pour cause majeure. 10874 Offres sous chiffre G. 1757 a la Revue Automobil!. Genevt. Modell 1928, 4/5-Plätzer, 4 Zyl., 6,55 PS, echt Lederpolster, 4 Türen u. Hin- 10 PS, 600 kg Tragkraft, tertüre, 2 Reserveräder, in Brücke 2,10X1,70 m, mit prima Zustand. Den neuesten Vorschriften entspre- jeder Garantie billig abzugeben. — R. Riiegg, Ba-chendenerstr. 360, Zürich 4. eignet als Klein-Liefe- u. geprüft. Sehr gerungswagen, neues Brückli dazu. Steuer pro 1934 be- Seltene Occasionen! 2 sehr schone Cabriolets CITROEN, 12 PS, dec. RENAULT, 16 PS, dec Mit allen Schikanen ausgerüstet. Preis Fr. 3200.-, bezw. Fr. 4600.-, miW Garantie. 11381 J. Stierli, Steinstr. 60, Zürich 3. Telephon 33.855. Camion FORD 2 tonnes Citroen B.14 Torpedo Zu verkaufen Auto Blanchl Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen Klein-Auto 6 PS, frisch revidiert, mit Garantie. 63023 Karl Enz. Glarus. Zu oesuckt Auto-Koffer gut erhalten, mit Einlage, nach der Seife öffnend, mit dem nötigen Befestigungs-Mechanismus. Gegebenenfalls Tausch gegen ebensolchen Koffer, nach oben öffnend. Offerten unter Chiffre 62931 an die Aufomobil-Rcvue, Bern. Zu verkaufen ein sehr gut erhaltener Modell 1930, mit Bremsen Zu verkaufen in grosser Ortschaft, Nähe Zürich, an verkehrsreichster Lage, guteingerichtete Auto-, Motorrad- und Velo-Reparaturwerkstatt VII- Automobil-Salon Palazzo dello Sport (Piazzale 6 febbraio) Büros: Piazza Duomo, 17 Telephon 89-026. Telegramm: Salonauto. Baknvergünstigung für Besucher und Waren. Temporäre Einfuhr für ausländische Waren. Temporärer Schute nicht patentierter Modelle und Erfindungen. aus. Eisen, Blech, Maschinenbau, spez. Automobil (Wärmeprobleme, Projekt und Ausführung für Leistungserhöhung und Chassisänderungen in Stahl und Leichtmetall). Offerten unter Chiffre 62986 an die 2—3 Tonnen Offerten mit Preisangabe an Telephon 28, Uesslingen bei Frauenfeld. •. 8107 mit Wohnung. Für tüchtigen Geschäftsmann gute Existenz. Nötiges Kapital zirka Fr. 6000.—. 62871 Nähere Angaben durch Postfach 15579, Wattwfl. in Herzogenbuchstt (Bern): Einf.-Villa, 8 Wohnräume, Zentralheiz., Elektr., Kalt- u. Warmwasser, solider, moderner Bau, 4000 m 3 Umgelände, Zier- u. Obstbäume, alles eingefriedigt, sonnige Lage, weit unt. Anlagekosten, massige Anzahlung. Ausk. durch den Eigentümer: E. Keusch-Stuber, Herzogenbuchsee. Auto- Krankheitshalb, ist gut eingeführtes 62911 Auto-Transportgmhäft Taxametergeschäft (alles Stadtfuhren) mit 5- Tonnen - 3 - Seitenkipper- Lastwagen mit Wohnhaus und Garage zu verkaufen. im Kanton Solothurn Prima Existenz. Mind.- Anzahlung Fr. 12,000.—. Für tüchtige Leute sicheres Auskommen. Offerten unter Chiffre Offerten unter Chiffre G 2843 Sn an Publicitas, Bern. 63009 X 52801 Q an Publicitas, Basel. für Auto-Beleuchtung, mit Service-Stelle, in der Ostschweiz. Für tüchtigen Fachmann prima Existenz, da konkurrenzlos. Offerten unt. Chiffre 62980 an die Diverses mmmmmi Motorfahrzeuge und Bestandteile Ingenieur ETH führt Berechnungen und Pläne OCCASION! Zu kaufen, gesucht oder zu mieten gesucht Zweirad-Anhänger Benzintank Benzinsäule Welcher zahlt. Preis mit Steuer Fr. 2000.-. Offerten unt. Chiffre 63002 an die Industrie- Traktor Einbau von ÖLDRUCK- u. VORDERRAD- Occasionswagen- Händler übernimmt regelmässig die Eintauschwagen einer Zürcher Handelsfirma auf feste Rechnung oder kommissionsweise zum Verkauf? 10500 Bahnpostfach 15477, Zürich. Zu verkaufen: 1 Abschleppwagen (Potsdamer), sehr starke Bauart, gut verwendbar f. leichte Lastwag., Fr. 250.- 1 Pneupumpe m. Elektromotor, sehr gut erhalten, Fr. 150.— 1 Schmiede- Ventilator Getrlebe- Oelpumpen Zu kaufen, gesucht ein Motor, kompl., oder ein Zylinderblock BUGATTI, Typ 37 Blanc & Paiche, 6, rue du Leman, Genf. Liegenschafts-Markt Zu verkaufen elekt.-mech. Werkstätte In Mailand vom 12. bis 27. April 1934 A. XII Umständehalber gunstig abzugeben: Schöne Besitzung zu verkaufen ••••••••••••••••••••••••• Zu verkaufen "Ä •••••••••••••••••••••••*• Automobil-Revue, Bern. Automobll-Rtvui, Bern. Zukaufen* aesuckt 3000 Liter fassend, mit mit 5—10 Zählwerken. versehen mit Schlauch u Säule, wie neu. Offerten an 62998 II Fahrgestell, ohne Oelbehälter, Fr. 70.— Offerten unter Chiffre Garage Geiser, Langenthal. Telephon 300. Garage A. Teuscher, Gu- ü. GOOD, 62967 an die Trubbaoh, 8t. Gallen Automobil-Revue, Bern. terstr. 50-52, Bern. 62993 per Occasion I Auto- Reparatur- Werkstätte mit Garage, Moto- und Velohandlung gut eingerichtet, in industrieller Gegend, wird weg. Krankheit billig verkauft. Offerten unter Chiffre 61979 an die Automobil-Revue, Bern. Auto - elektr. Werkstatt zu kaufen gesucht oder Beteiligung. — Offerten unter Chiffre SA 2392 S an Schweizer-Annoncen A.-G., Schaffhausen. Auto-Garage geräumige Werkstatt, mit modernen Boxen, in grösserer Ortschaft Grauböndens sofort zu vermieten Offerten unter Chiffre 63013 an die Automobil-Revue, Bern. Ueberall erhältlich Siemens Elektrizitätserzeugnisse A.-G., Abt. Siemens & Halske, Zürich - Lausanne 63 015 Zürcher Wochenprogramm Stadttheater Abends 8 Uhr nachmitUra 8 Fr. abend 20. April Der Prinz v. Schiras (B-Ab. 16) mit Sergei Abranovicz a. G. Sa. abend 21. April 7 Uhr: Siegfried. Oper von Richard Wagner. SO.nachm.22.April Der Freischütz, Oper TOB CM. Weber. So. abend 22. April Schauspielhaus Fr. abend 20. April Nora. Sa. abend 21. April Alpenkönig und Menschenfeind. SO. nachm. 22. April 3 Uhr: Nora. So. abend 22. April 8 Uhr; Nora. Grand Cafe Astorla, Bündnerstube, SpezialitätenkUche. st. p.imtr. Grand Cafe Esplanade.utoauai 31 Im Cafe': Romeo Silva mit den Original- Josephine-Baker-Boys. In der Bar: Albert Holzer am Flügel. Im Tabarin: Phil. Bernie and his boys und die neuen Tanzattraktionen. Cafe Neumann, Pelikansfr./$tAnna|. (Das Wiener Gross-Cafe ohne Musik.) üeber 70 Tageszeitungen und Illustrierte. — Parkplatz: St Annagasse-Pelikanstrasse. i Sonnenquai 2 « The Hollywood Boys > aus Franzensbad, erstklassige Künstler- u. Stimmungskapelle. Restaurant Urania, uraniutr. 9 Sie beliebte ünterhaltungsstätte. Eonzart und Vari6t& Anerkannt rute Küche. Zett-Restaurant u. Roxy Bar Rebgasse 8 Mittags and Abendessen von Fr. l.CO M. Neue Occasion! ADLER-TRUMPF 8 PS, mit Vorderradantrieb, Schwingachsen und allen Schikanen, fabrikneues Modell 1934, sehr vorteilhaft abzugeben. — Anfragen unter Chiffre Z 2913 an dio Automobil-Revue, Bureau Zürich. Zu mieten gesucht LASTWAGEN allseitig kippbar, für zirka 4—5 Monate. Ev. mit Chauffeur. — Kauf nicht ausgeschlossen. Offerten unter Chiffre 63012 an die Automobil-Revue. Bern. MERCEDES.BENZ Cabriolet, 9 PS Typ 170, 6 Zyl., 4pl., Lederpolster, Luxüsausführung, von Privat wegen Nichtgebrauch sehr preiswert zu verkaufen. Probefahrt und Vorführung unvcrbindl. Offerten unter Chiffre 63010 an die IHM elektr., wie neu, Fr. 120.- 3-Tonnen- Automobil-Revue, Bern. AUTO-OCCASION! MARTINI, 6 Zyl. 6/7-Plätzer, Allwetter-Karosserie, Möd. 1929, 22,30 Steuer-PS, erst 17 000 km gefahren, in prima Zustand, aus Privatbesitz u. erster Hand zu verkaufen. Offerten unter Chiffre 63011 an die Automobil-Revue. Bern. Als besonders günstige Occasion verkaufen wir MARTINI-LASTWAGEN Typ 2% Tonnen, mit 6 Zyl., 4-Liter-Motor, Kabinenführersitz, Brücke 3400X1800, Pneubereifunj 32X 6". Wagen in sehr gutem Zustande. Anfragen erbeten unter Chiffre 63017 an die Automobil-Rivue, Bern. BIN ROLLDACH TETTO VON MULLER & MARTI, BERN eingebaut, ist so herrlich für den geschlossenen Wagen. Billig, garantiert lautlos u. wasserdicht. Jetzt ist die günstige Zeit z. Einbau. Eigerplatz 13 Tel.28.290