Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1934_Zeitung_Nr.043

E_1934_Zeitung_Nr.043

AUTOMOBIL-REVUE

AUTOMOBIL-REVUE 1934 - Vor dem sportlichen Grosstag auf der Avus: Einen solchen Anblick wird am Sonntag wieder die Berliner Avus bieten, auf der die besten Rennfahrer Europas zum Starte antreten. Unser Bild — eine Flugzeugaufnähme — zeigt die Südschleife während des letztiährigen Rennens. Der erste Trunk nach heissem Kampf; Chiron greift sofort nach der Ankunft am Ziel gierig nac einem Glas, denn sein Sieg in Casab lanca musste hart erstritten werden. Das Westentaschen-Flugzeug. Das kleinste Flug2eug der Welt dürfte wohl die Knight-Twister-Maechine werden, welche die Amerikaner liebevoll Westentaschenflugzeug nennen. Sie wurde von deii Flugzeugwerken in Cicero im Staate Illinois konstruiert. Der obere Flügel misst 4,5 m, der •untere 3,9 m. die ganze Maschine erreicht 190 km/St, udd wiegt insgesamt 295 kg.. Unser Bild: zeigt die- Zwergmaschine- neben einem normalen Flugzeug. Chevallicr, der Sieger des Bol d'Or. mit seinem seihst konstruierten Kiein-Rennwagen. Neue Preise! «• HUPMOBILB oder26.492anrufen,schnellster Abtransport mit modernem Spezialwagen, fachminnische Behebung von Pannen, gewissenhafte Ausführung jeder Reparatur in moderner und mit PrOfstftnden ausgerüsteter Werkstätte. SIOUX- Service. liefert sofort gebrauchte Bestandteile für alte und neuere Wagen, sowie Köhler, Räder, Pneus, Achsen, elektrische Beleuchtungen, ebenso für Motorräder 11377 ZYSSET. OSTERMUNDIGEN. Tel 41.172 Rückwärts Zweiseiten- Dreiseiten ZÜRICH 28.122 H. Kessler-Maag, Zürich 8 FCLDIO6ST Autoabbruch Bern KIPPER für jeden 2- bis 7-T.- Camion od. Anhänger Auto- und Traktor-Anhänger DENZLER & Co. Konstruktionswerkstätte, Zollbrück (Bern) Zu verkaufen 2-Tonnen-LASTWAGEN Marke FORD auf Luftreifen, elektr. Beleuchtung, sofort lieferbar. , Offerten unter Chiffre Z 2948 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Fr. 6.75 Raicce riec Priyl Kasson unentbehrlich für Auto-, Flugzeug-, Schiffs-Motoren, wie für alle Arten Wasser- und Jauchepumpen. J. Briner, Zürich 1 CONTINENTAL Buick 6/7 PL, 21 PS in garant. einwandfreiem Limousine, 4 Türen, bereits neu, nur 11 000 km gefahren, bei sofortiger Wegnahme zum Preise van Zustand, vorteilhafter Wagen für Mietfahrten oder Fr. 2600.—, mit Garantie. Auskunft und Probefahrten Hotel, Ciel ouvert. 634771 jederzeit unverbindlich. — Offerten erbeten an Fr. Ratz, Bäckerei, Hägendorf (Soloth.). Tel 79.269. Preis sehr günstig. Anfrag, an Garage Gsell, St. Gallen. Tel. 48.17. ein wirtschaftlicher Wagen mit formschöner und geräumiger Karosserie, die bequem für 5 Personen Platz bietet. Niedriger Brennstoffverbrauch und geringe Unterhaltskosten sind die besonderen Vorteile dieses für hohe Durchschnittsgeschwindigkeiten gebauten und luxuriösen Qualitätswagens. 4- u. 6-Zylinder, Modelle von Fr. 4950.- bis 6600.-. Henr Gugolz, Zürich 3 Blrmensdorferstr. 202 Tel. 53.585 A u t o - S e r v i c e u n d E r s a t z t e i I l a g e r Verlas. Administration. Druck und Clicherie: HALLWAG A.-G. Hallersche Buchdruckerei und Wasnersche Verlaesanstalt, Bern. Nur Original- Bestandteile ! 8le sind jetzt nicht mehr teurer als Imitationen, machen sich aber doppelt bezahlt. Sämtliche Teile für alle Typen ab Lager lieferbar. Baumberger & Forster, Zürich 1 Telephon 56.846 Seltene Gelegenheit! Umständehalber sofort zu verkaufen 63091 1 Auto CHEVROLET LANCIA Cabriolet Dilambda, 5PI., sehr wenig gefahren, günstige Gelegenheit. Berline Artena, 10 PS, 5 PL, mit Koffer, Zustand wie neu. W. RAMSEIER AMERICAN - GARAGE-GENF

NM3 IL Blatt BERN, 25. Mai 1934 NM3 II. Blatt BERN, 25. Mai 1934 Man hat zunächst versucht, diesen unangenehmen Begleiterscheinungen des Automobil- "fahrens, deren Ursachen schlechte Strassen sind, durch Verbesserungsversuche in der Wagenfederung beizukommen. Diese Versuche waren für sich allein nicht von Erfolg gekrönt, wie immer man die Federung auch ausgestaltete, die Schwingungen waren, trotz der verlockenden Verheissungen, immer wieder da. Man musste deshalb dazu übergehen, besondere Organe, die sogenannten Schwinr- Tech gungs- oder Stossdämpfer in die Wagen einzubauen. Mit ihrem Einbau ist ein gewisser Fortschritt in der Verbesserung der Wagenfederung zu verzeichnen. Ein gut gedämpfter Warum Schwingachsen? Wagen ist für die Insassen das angenehmere Man schreibt uns: Fahrzeug, als ein schlecht oder überhaupt Für den Käufer eines neuen Wagens ist nicht gedämpfter. Aber auch damit war bei die Frage, ob er einen Schwingachser oder schlechten Strassen nur ein kleiner Schritt einem solchen mit starrer Achse den Vorzug bei der Auswahl geben soll, schwer zu zum höchsten Komfort getan. Ein weiterer und sehr beachtlicher Fortschritt war die Schaffung der Ballonpneus. entscheiden. Er weiss wohl, dass die Schwingachse aktuell geworden ist, und dass sie von Während früher als Mindestdruck für einen einigen Firmen in ihren Standardtypen angewandt wird. Er weiss aber ebenso gut, dass Pneu 5 Atmosphären vorgeschrieben waren, schuf Michelin einen Pneu, der mit einem eine Reihe Firmen sich noch ablehnend verhalten. Das Pro und Contra mit dem die Ei- Maximaldruck von 3 Atmosphären gefahren werden konnte, und der schon einen grossen nen und die Anderen ihren Standpunkt begründen, kennt er dagegen in der Regel nicht Teil der Wegunebenheiten wegschluckte, aber immer noch nicht alle. zur Genüge, um beim Kauf entscheiden zu können, was er zweckmässig wählen soll. Hier beginnen nun die Versuche, die starren Achsen in vier einzelne Achshälften aufzulösen, um der Schwierigkeiten, die sich der Fährt man einen Wagen älterer Type auf welliger Strasse, so beobachtet man Auf- und endgültigen Lösung des Problems auf andere Abwärtsbewegungen in der Längsachse des Weise in den Weg gestellt hatten, Herr zu Wagens, die um. so stärker auftreten, je weicher die Federn des Wagens sind und je der starren Vorderachse und an der Stelle werden. Man ordnete beispielsweise an Stelle kürzer der sogenannte Radstand, das ist der der Längsfederung eine Querfederung an, Abstand der Vorder- und Hinterräder voneinander, ist. Zu diesen Schwingungen in der vertritt, und gleichzeitig die Abfederung des welche die Stelle der starren Vorderachse Längsachse kommen, wenn die Bodenwellen Vorderwagens übernimmt. Die Querfedern der Fahrbahn in ihrer Breite nicht gleichmassig sind und mit Schlaglöchern abwech- Rahmens befestigt. Die Federenden sind in sind in der Mitte der vorderen Traverse des seln, noch unangenehme Schlingerbewegungeh senkrecht zur Längsachse des Fahrzeu- ausgebildet. Jedes Vorderrad ist für sich ihren Augen zur Aufnahme der Achsschenkel ges hinzu. Sie machen sich uns dadurch fühlbar, dass wir das eine Mal nach rechts, das ebenheit in der Fahrbahn zu passieren, ohne allein befähigt zu schwingen und so eine Un- andere Mal nach links geschleudert we?den. dass diese Bewegung über ein starres Element, wie es die starre Achse darstellt, an Die Bewegungen können in ihrer Gesamtheit so unangenehm sein, dass sie bei sensiblen Fahrgästen ein Gefühl auslösen, das Die Konstruktion brachte zwangsläufig eine das andere Vorderrad weitergeleitet wird. mit der Seekrankheit sehr wesensverwandt Abkehr von den alten, einfachen Lenkungselementen mit sich. Die alte Verbindungs- ist. stange zwischen den Vorderrädern war nicht mehr zu brauchen. Die Lenkung eines Schwingachsers gestaltet sich in diesen Teilen wesentlich komplizierter. Bei der Hinterachse war notwendig, die sogenannten Differentialwellen gelenkig zu machen. Die alte, starre Hinterachsbrücke war nicht mehr zu brauchen. Das Mittelstück der Hinterachse, das Träger des Antriebes ist, musste an einer eigens für diesen Zweck eingezogenen Traverse am Rahmen befestigt werden. Hier haben wir nun einen sehr unangenehmen Nachteil der Hinterachse bei Schwingachsern, die sämtlichen Geräusche des Hinterachsantriebes, der in diesem Gehäuse untergebracht ist, werden so auf eine sehr direkte Weise über die Traverse in den Rahmen und von diesem in die Karosserie geleitet. Die Hoffnungen, die sich an die Neukonstruktionen knüpften, erfüllten sich nicht im vollen Umfang, man kam auch hier ohne das Hülfsmittel der Dämpfung für die Federn nicht aus, um die Unruhe zu bannen, die durch eine schlechte Strasse in das Chassis hineingetragen wurde. Als dann die Reifenindustrie wieder etwas Neues auf den ^larkt brachte, den sogenannten Niederdruckpneu, dessen Druck nur noch 1,4 Atmosphären beträgt, also nur noch 2 fr des ursprünglichen Hochdruckpneus, und nur noch die Hälfte des Ballonpneus, waren die Fabrikanten der Schwingachser findig genug, diese Reifen als erste an ihren Typen anzuwenden, und von diesem Moment an hatte der Schwingachser erst die Eigenschaften, die heute an ihm bestechen, wenn man seinen Werdegang nicht kennt. Wenn man nun einen Wagen mit starrer Achse und normalen Radstand, sagen wir 2,80 Meter, und guter Federung und guter Dämpfung dieser Federung mit Niederdruckpneus versieht und ihn dann fährt, so findet man, dass zwischen ihm mit seinen starren Achsen und dem Schwingachser, in Bezug auf die Strassenhaltung gar kein wesentlicher Unterschied ist. Sie ist genau so'gut, als die des Schwingachsers. Man kann sogar die Akrobateristückchen, die man mit dem Schwingachser macht, mit ihm ebenso gut und ebenso gefahrlos ausführen. Und der Wagen mit seinen starren Achsen hat vor dem anderen den unbestreitbaren Vorteil der geringeren Komplikationen in der Konstruktion. Einfachheit ist in allen Dingen etwas sehr wertvolles und vor allem beim Auto. Man soll lieber auf einen scheinbaren Vorteil verzichten, wenn man sonst grössere Komplikationen in Kauf nehmen muss, und die einfache und robuste Konstruktion vorziehen. Denn man hat in der Schwingachsenkonstruktion eine komplizierte Vorderachse, eine komplizierte Lenkung, eine komplizierte Hinterachse, und den Nachteil, dass die Hinterachsgeräusche über die Traverse, an welcher dieses Mittelstück befestigt ist, in das Chassis und von da in die Karosserie gelatir gen. Das der bei dem grössten Teil der Konstruktionen noch veränderliche Radsturz dem grösseren Pneuverbrauch sehr förderlich ist, sei zum Schluss noch bemerkt. Die ganzen Betrachtungen führen zwangläufig immer wieder zu einem Punkt, zur Oberfläche der Fahrbahn. Ist diese gut, so läuft jeder Wagen, gleich welcher Achskategorie, gut. Nun beobachten wir täglich, dass unser Strassennetz fortwährend verbessert wird, dass eigentlich damit der Grund, der zur Konstruktion der Schwingachse führte, mit jedem Tag kleiner und weniger stichhaltig ist, überhaupt aufhören wird, ein Grund für diesen technischen Seitensprung zu sein. Wir werden dann alle gern zu dem alten Erprobten und Bewährten und Einfachen, das doch das Beste ist, wieder zurückkehren. T.H. Eine der ältesten Automobil!abritten der Welt, die schon im Jahre 1922 einen erfolgreichen Heckmotorwagen mit Schwingachsen herausbrachte und als Pionier auf dem Gebiet unabhängig gefederter Automobilräder gilt, erwidert darauf folgendes: Wir glauben nicht, dass die Entscheidung darüber, ob man beim Kauf eines neuen Wagens einen vom Standard-Typ mit starren Achsen oder einen Schwingachser (tunlichst Vollschwingachser) wählen soll, heute noch schwer fällt. Wenn sich also heute noch eine Reihe von Firmen, wie der Schreiber des fraglichen Artikels sagt, gegenüber Schwingachsen weiterhin ablehnend verhält, so hat das verschiedene Gründe* Manche, die nicht hellhörig genug waren und ihre Hand nicht am Puls der Zeit liegen hatten, besitzen heute noch grossse Bestände an Fertigteilen oder Halbmaterial für starre Achsen, ihre Werke sind also immer noch auf die Produktion von Starrachswagen eingestellt. Ausserdem darf nicht vergessen werden, dass die Konstruktionsfreiheit durch Weltpatente der auf die.- sem Gebiet führenden Firmen erheblich eingeengt, ist oder doch zumindest dadurch ein Unser Kunden-Service. Wir verstehen unter « Service > nicht nur, einem Kunden ein Auto zu verkaufen, sondern auch dafür zu sorgen, dass er alle Vorteile aus dem Kauf ziehen kann. Der Wagen soll stets betriebsbereit sein und die Unterhaltskosten sollen auf ein Minimum beschränkt werden, so dass der Kunde vor Geldverlusten, Unannehmlichkeiten und Aerger verschont bleibt. Wer ein Auto besitzt, weiss, was er leidet, wenn eine Störung am Wagen eintritt und er tagelang, ja wochenlang auf die Fertigstellung der Reparatur warten soll. Wie oft wäre eine kostspielige, zeitraubende Reparatur überhaupt überflüssig, wenn die Störung schon im Anfangsstadium bei der richtigen Werkstätte bzw. beim Vertreter der betr. Marke behoben würde. Wie viele Automobile müssen oft auf längere Zeit dem Betrieb entzogen werden, weil irgendein nötiges Ersatzteil nicht im Vorrat gehalten wird. Wer, wie es leider immer noch vorkommt, einen in der Schweiz nicht durch einen Vertreter eingeführten Wagen anschafft, sei es, weil er dadurch billiger einzukaufen glaubt, oder weil ihm vielleicht die vorhandene Auswahl immer noch nicht genügt, der geht ein grosses Risiko ein, da er im gegebenen Moment die notwendigen Ersatzteile nicht rasch genug wird auftreiben können. Auf der andern Seite versteht es sich von selbst, dass von solchen Marken, welche bekannt und schon zu Hunderten oder Tausenden in unserem Lande laufen, bei ihren Niederlagen und Vertretungen vollständige Ersatzteile- Stocks geführt werden, wo jedes Stück prompt greifbar ist. Der verständige Automobilist wird sich deshalb beim Kauf nicht allein durch den Preis und das Modell des Wagens, sondern auch durch die Service-Firma und deren Bedienung leiten lassen. Alle unsere Mitglieder, bestehend aus Importeuren und Marken-Vertretern, halten komplette Ersatzteil-Lager ihrer Marken und sind mit vorbildlichen Werkstätte-Einrichtungen versehen. 4-, 6- und 8-Zylinder- Personenwagen Pflanzschulstr. 9 Tel. 31.68& CHRYSLER 6- und 8-Zylinder- Personenwagen RITZI & WAGNER Amriswil St. Gallen Tel. 500 Tel. 3200 6- und 8-Zylinder- Personenwagen FRATELLI AMBROSOL LO CARNO Telephon 485 4- und 8-Zyllnder- Personenwagen BAUMBERGER & FORSTER ZÜRICH Löwenstrasse 17 Tel. 56.848 Für reelle Occasionen BORRER, Badenerstr. 544 Tel. 55.522 4- und 8-Zylinder- Personenwagen FRATELLI AMBROSOLI, LOCARNO Telephon 485 ZÜRICH 4- und 6-Zylinder- Personenwagen C.A.DRENOWATZ, ZÜRICH 4 Cramerstr. 15/17 Tel. 32.298 4- und 6-Zylinder- Personen- und Lastwagen CITROEN A.-G., ZÜRICH Utoquai 25 Telephon 27.338 4- und 8-Zylinder- Personen- und Lastwagen TP-T OP-GARAGE A.- G., ZÜRICH Seehofstrasse 16 Tel. 27.130 Mercedes-Benz- Automobil-AG., Zürich Badenerstr. 119 Tel. 61.693 Basel Bern Aeschengraben 31 Weissenbütilweg 40 Cfeux^eot Personen- und Lieferwagen AUTOMOBILWERKE FRANZ A.-G., ZÜRI CK Telephon 52.607 STANDARD 4- und 6-Zylinder- Personenwagen A.-G. FÜR AUTOMOBILE, ZÜRICH Pflanzschulstr. 9 Tel. 31.688 BUGATTI S-Zyl.-Touren- u. Sportwagen A.B. C. GARAGE A.-G., ZÜRICH Mdhlebach/Holbeinstr. Tel. 44.650 DE SOTO 6-Zylinder- Personenwagen AM AG, Automobil- und Motoren A.-G., ZÜRICH Telephon 56.716 fiAAAAM 6- und 8-Zyl.-Personenwagen AUTOMOBILWERKE RANZ A.-G., ZÜRICH ! Badenerstr. 313 Tel. 52.607 mmerva mtillos 4-, 6- und 8-Zylinder- Personenwagen FABRIKNIEDERLAGE ZÜRICH Badenerstrasse 330 Tel. 59.372 PLYMOUTH 6-Zylinder- Personenwagen il- und RICH Telephon 56.716 A M A G, Automob Motoren A.-G., ZU 4- und 6-Zylinder- Personenw'agen STEYR-WERKE AG., ZÜRICH Albisriederplatz 3 Tel. 56.596 ^GHEVROCET/ DODGE- A.- G. FÜR AUTOMOBILE, ZÜRICH Personen- d-Zylinderund Lieferwagen AUTOMOBILWERKE FRANZ A.-G., ZÜRICH Badenerstr. 313 Tel. 52.607 Limousinen und Cabriolets niedrigster Preis» Klasse. 6- und 8-Zylinder- Personenwagen s i%JcWolterbecV ZÜRICH ./AUTOMOBILE A.G.V Amriswi Tel. 500 D.K.W. AUTRO PA, Zürich-Enge Telephon 58.886/7 RITZI 4- & und 6-Zylinder- Personenwagen WAGNER St. Gallen Tel. 3200 8-Zylinder- Personenwagen TITAN A.-G., ZÜRICH Stauffacherstr. 45 Tel. 58.633 STUDEBAKER BINELLI & EHRSAM A.-G., ZÜRICH Telephon 44.686 Grossgarage, Abschleppdienst - Tag und Nacht CHRYSLER 6- und 8-Zylinder» Personenwagen A M A G. Automobil- und Motoren A.-G., ZÜRICH Telephon 56.716 6- und 8-Zylinder- Personenwagen A. B. C. GARAGE A.-G., ZÜRICH MQhlebach/Holbeinstr. Tel. 44.650 HUPMOBILE 6- und 8-Zylinder- Personenwagr n BAUMBERGER & FORSTER ZÜRICH Löwenstrasse 17 Tel. 56.848 TITAN 4- und 6-Zylinder- Personenwagen A.-G., ZÜRICH Stauffacherstr. 45 Tel. 58.633 4- und 8-Zylinder- Personenwagen A. B. C. GARAGE A.-G., ZÜRICH MOhlebach/Holbelnstr. Tel. 44.650 4-u.6-Zylinder Englischer Wagen EMIL FREY, ZÜRICH Limmatstr. 210-14 Tel. 33.190