Aufrufe
vor 10 Monaten

E_1934_Zeitung_Nr.047

E_1934_Zeitung_Nr.047

AUTOMOBIL-REVUE

AUTOMOBIL-REVUE 1934 — N° 47 Für Garagen und Automobilgeschäfte Wegen Geschäftsaufgabe kurante Automobil-Artikel Maschinen und Werkzeuge usw. extra billig zu verkaufen Interessenten erhalten Offerten unter Chiffre 634921 an die Automobil-Revue, Bern IN FREIBURG (Bahnhofplatz) besucht seit 1190 MIRACLEVWdM nottLD versehen mit dem neuesten Komfort. — Zimmer von Fr. 4.— an. Privatwohnungen. Bad, laufendes Wasser und Telephon überall. GROSSES toufe CAFE - BRASSERIE Orchester, Attraktion, Franz. Restaurant - Freiburger Pinte. Speisesaal, Balkons, Salons, Festsaal, Bar, Tea-Room, Kegelbahn, Dancing, Hauptsitz und Lokal des Freiburger Billardklubs. Telefon 16.00. Karl Kreutzer, Direktor. Für Alpenfahrten unsere ALPINA-KARTE Blatt III: Meer-Alpen Blatt I: Zentral-Alpen 1 :600 000 MQnchen-Grenoble-Turln. Die genauest gezeichnete u. zuverlässigste Alpen karte. 1:600 000 Wien-Dolomlten-Venedlg- QttrrialM- Qrosst* U*b*ralcht, den besonderen Bed 0 rf n I ssen des al pl nen QellndM angepasst. In allen Buchhandlungen des In- und Auslandes erhältlich, sowie beim Verlag. A VERLAG HALLWAG BERN A Abteilung Autotouristik warten auf das gediegene Führerausweis-Ledcretui. Es ist mir endlich gelungen, dasselbe in geschmackvoller Ausführung, aus feinstem Leder mit Zelluloid-Einlage auf den Markt zu bringen. Zur Einführung erhalten Sie dasselbe bis zum 20. Juli 1934 zum Reklamepreis von Fr. 2.80 franko ins Haus. Nachher fester Verkaufspreis Fr. 3.30. (Vertreter werden gesucht) Lederwaren en gros - detafl A. Mauch, Löwenstr. 54, Zürich 1. Telephon 72.640. Abgenutzte Kolben und Zylinder werden durch neues Verfahren wieder vollkommen abgedichtet, wodurch der Motor für weitere 10—15 000 Kilometer seine normale Leistung erreicht. Garantie für zuverlässige Ausführung. 63625 Einige tüchtige Vertreter gesucht Offerten unter Chiffre Z 2970 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. lose in Ballen und in den geschützten Paketen von 1, 2 und 5 kg, liefern zum lohnenden Wiederverkauf an Garagen Blatt II: Ost-Alpen mtfera-Grenoble-Manand-Yenedlg Für Ihre Fahrten nur Hallwag-Karten! Tausende von Automobilisten PUTZFÄDENFABRIK • • en DIETIKON Bollschweiler & Co., Dietikon (Zürich) t,AA-AAAAAAAAAAAAA.. Zukaufe** gesucht zwei Kompressoren in gutem Zustande. Offert, an Postf. 19245, Luzern. 63634II •••••••••••••••• Occasions- Anhänner Ein 2-Radanhänger, mit Dreiseitenkipper, auf Luftbereifung, f. Traktor bestimmt. 10878 Ein 4-Radanhänger, auf Luftbereifung, m. Zweiseitenkipper, mit Verkehrsbewilligung hinter Lastwagen. Sehr günstiger Preis. Ein 3K-Tonnen-2-Radanhänger auf Luftbereifg. fabrikneu. Verlangen Sie Offerte v. 1 Merk, Frauenfeld Anhangerfabrik. Tel. 137. Sämtlich* Maschinen, Werkzeuge und Transmissionsorgane für eine Autowerkstätte gebraucht, jedoch sehr gut erhalten, billig zu verkaufen. Auch einzelne Stücke. Ev. Zahlungserleichterung. Anfragen unter Chiffre Z 2972 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. hAA-AAAAAAA AA.AAAAJ Einbau von ÖLDRUCK- o. VORDERRAD- Bremsen d. GOOD-, Trübbach, St. Gallen rschmid »n Tel. 23.695 Übernahme der Spengler-, Wagner-, Schmiede-, Sattler- und Verchromungs-Arbeiten Zürcher chenprogramtn Stadttheater ******* ohr Sonntag nachmittags 3 Lhr. Ff. abend 8. Juni Antigone, von A. Honegger, in Anwesenheit des Komponisten; Amphion, von A. Honegger. Sa. abend 9. Juni Dis Venus von Tivoli. So. nachm. 10. Jini Die ZauberfIBte. So. abend 10. Juni Tosca, Oper von G. Puccini. Von der Stagione d'opera italiana. Schauspielhaus Spielplan vom 2.—10. Juni 1934. Täglich 8*i Uhr, Sonntag 3K und 8Ü Uhr: Ensemble-Gastspiel mit Greta Moshelm in der Schlager-Operette Wien'a: «Kate Im Sack », Operette von Szilagyi und Eisemann. Grand Cafe Astorla, st.peterstr. Bündnerstube, SpezialltätenkDche. Cafe Neumann,Pellkanstr./St. Annag. (Das Wiener Gross-Cafe ohne Musik.) Ueber 70 Tageszeitungen und Illustrierte. — Parkplatz: St. Annagasse-Pelikanstrasse. Restaurant Urania, uramastr. 9 Die beliebte Unterhaltungsstatta. Konzert und Variete. Anerkannt zute Küche- Zett-Restaurant u. Roxy Bar Rebqasse 8 Mittag- and Abendessen von Fr. •»•••••••••••••« Zu verkaufen D.K.W. 2plätz. Cabriolet, Umkehrspülung, in ganz tadellos. Zustand, erst 1K Jahre gefahren, wegen Umzug ins Ausland. — Nehme Sperrmark zu 100%. — Offerten unt. Chiffre jLJ 54379 Q an Publicitas, Basel. 63662 »••••••••••••••< Inserieren bringt Gewinn «••••••••••• Zu mieten gesucht Lastwagen neueres Modell, 4—5 Tonnen Tragkraft, Rohölmotor bevorzugt. Späterer Kauf nicht ausgeschlossen. Ausführt. Angebote nimmt entgegen Josef Bucher, Sägerei, Escholzmalt. 63658 •••••••••••• Hohe Durchschnittsgeschwindigkeiten können auch in bergigen Gegenden, infolge des besonders dafür gewählten und geräuschlosen Getriebes und der fabelhaften Strassenhaltung mit diesen Qualitätswagen gefahren werden. Obwohl sie schwebenden Motor, Schwingachsen, Hydr. Vierradbremsen usw. besitzen, kosten sie nur Fr. 4800 bis 6600. Unverblndl. Vorführung durch die offizielle Vertretung für die OeUchwela: Henr* Gugoäz, Zürich 3 Birmensdorferstr. 202 Tel. 53.585 Auto-Service und E r s a t z t e i I I a g e r 1.60 an. im Limmattal, Nähe Zürichs, ein schönes, 9zimm. Einfamilienhaus mit Garten u. allem neuesten Komfort. Bahnpostfach Nr. 15477, Zürich. 10500 ZÜRICH 28.Ti2 oder 25.492 anrufen und unverzügl ich v'. r d der rasche Hllfsw*.j- e n zur Unfaltitelle •den. - Uebertragen 81« dl« Reparatur dm Wagens nur d«m erfahrenen Fachmann, er allein kann Ihnen volle Gewahr f. Präzision»-Arbelt geben. Wenden 81« sich daher an die mit den neuesten Maschinen und Pruftttnden ausgerüstete Werkstätte — H. Kessler-Maag, Zürich 8 MLOliaillAIII •• PRIMA OCCASION! O. M., 6 Zyl., 11 PS Sportmotor mit Doppelzündung, mit sehr schöner 6/7plätziger Torpedo-Karosserie, sechsfach bereift, Wagen in allen Teilen in prima Zustand, sofort zu Fr. 1200.- verkäuflich. Offert, unt. Chiff. 14381 an >. Beiievue The funny Chaps, die beliebte Stimmungsund Barkapelle. Oberschmieröl Das Produkt siebenjährigen Forschens des Buick-Ingenieurs Desmond. Bewirkt geräuschlosen, weichen Motorlauf. Russ- und Kolbenstö- Behebt Ventil-, rungen. A. BLAETTLER-SCHENKEL, OBERLEIMBACH-ZÜRICH 21 Liegenschafts-Markt - Marche d'immeubles Zu verkaufen EXISTENZ bietet sich f. tücht. Mechaniker d. Uebernahme einer Auto, Moto, Velo Rep. Werkstatt an guter Lage am Zürichsee. Benzintank. Maschinen und Inventar müssen übernommen werden. Nötiges Kapital 6—7000 Fr. Werkstatt u. 3-Zimmer- Wohnung können gemietet werden. Offerten unter Chiffre 63557 an die Automobil-Revue, Bern.

Sirassen und Tourismus ES mut^ «Vereinigung ^tthardstrasse» b7gibf^ JSf^sUSSS S d X Amllidie Mitteilungen •"•••••••''• • unmn^mmmmmaamm» die Autgaüe zu, den Fass bis zum 11). Jtmi Fahrt und erledigt gleich(m Tagfi & e erste Etappe ,,„ ,„—„n—^———— Die frühere Oeffnung der Qotthardstrasse. offenzuhalten von welchem Tage an gemass bis mnsbruck. Grimselstrasse: Oeffnuno B für den Durchganos- Durchgangs- Es ist das besondere Verdienst der «Vereini- Vertrag die Kantone lessin und Un hiertur SEKTION BERN. Ausfahrt mit den Pfleglingen verkehr. Die Grimselstrasse ist ab Mittwoch, den gung Qotthardstrasse >, wenn dieses Jahr die aufzukommen haben. Selbstverständlich hat des Asyles Gottesgnad ittigen. Die alljährliche 6. 6. Juni Juni 1934, 1934, für für leichte Motorfahrzeuge bis mzu. finttharrirniite auf PfinUten Aem Automobil- di« Schneefreimachung dieses Jahr erhebliche Ausfahrt konnte letzten Sameta-g mit der üblichen 3,5 Tonnen für den durchgehenden Verkehr ge- öffnet. UOttnararOUte aut rnngsten dem muorriODii verursacht die sich aher im Hinblick Promptheit unter Dach gebracht werden. Trotzdem öffnet. Der Zeitpunkt, da auch schwere Motorfahrzeug» verkehr geöffnet werden konnte. Auf der Kosten verursacht, üie SICH aoer um ninDncK M diegem Tage dftg HoohBChuljubiläuini Montreux die Der Strasse Zeitpunkt, benutzen da auch können, schwere wird Motorfahrzeuge später bekanntgegeben. Strasse benutzen Der Baudirektor können, wird des Kantons später bekannt- Bern. Passhöhe und speziell in der Tremola lagerten aut die_ gewaltige rreQUenz, die, aögesenen und anj ere Anlässe manchen treuen WagenstelleT die vom bis gegen Motto Bartola hinab ganz ungeheure eigentlichen PfingStverkehr, ungefähr früherer Jahre vom Erscheinen abhielten, waren es gegeben. Der Baudirektor des Kantons Bern. «v-litippmpnirpii wip man «rvirti« seit vielen das Doppelte gegenüber 1933 betrug, sowie doch 32 Wagen, die unter einem dräuendem Gewit- SEmcht mehT kannte War die Schnee" auf den erheblichen finanziellen Nutzen, den terhünmel pünktlich eintrafen und rasch .die 95 Äu«or.oba>r,^AaH Janren nicnt menr Kannte. Ware die Scnriee- r^^Aa.« A*,,« „„l ff o n Pfleglinge und das Begleitpersonal eingeladen hat- »—^,.i MMMJM . J iiii M , M Miim)nmM«i:jii«i—IBW• freimachung den beiden beteiligten Kantonen die beteiligten Gegenden daraus gezogen ten.= Da^n ^ die Autoschlange durch das Gürbe- — Genossenschaft ~ — — Cowi, — — Zürich. " " l Unter " » dieser lMI überlassen geblieben, so wäre man dieses haben, zweifellos rechtfertigten und auch tal und weiter gegen die schwarze Wetterwand an Firma hat sich eine Neugründung. Genossenschaft gegründet Ihr Jahr wiederum auf den Bahntransport an- lohnten. Mit den 3000 Pfingstautos allein der Stockhornkette über Blumenstein, Brodhüsi Zweck Genossenschaft ist der Handel Cowi, mit flüssigen Zürich. Unter Brennstoffen dieser srewip«pn FPWPSPTI Narhrtem nher Ilri und wurden Über den Gotthard rund 10,000 Per- nach dem aussichtsreichen Aeschi, das von der FJrma und Mineralölen hat gicn ej ne sowie Genossenschaft die Vermittlung gegründet solcher Ihr gewiesen gewesen, rsacnaem aner un una transnnrtiert die an den drei Tagen Fah rt leitun ? als heuriges Ziel auserkoren worden Zweck Produkte ist an der die Handel Mitglieder. mit flüssigen Mitgliedschaft Brennstoffen Tessin die Schneefreimachung für fünf Jahre sonen transportiert, aie an aenarei lagen, waj._ kann go ergreifettd iaa B M ies Transportes vom und Mineralölen sowie die Vermittlung solcher der «Vereinigung Gotthardstrasse» übergeben eingerechnet die rVOSten tur cetneDsston, Wagen in das Hotel gewesen sein mochte, so froh- erworben p^^kte werden von Personen, die im Autogawerbe tätig an die Mitglieder. Mitgliedschaft k*an hatten machte sich deren technisches Komi- Garage etc. wenigstens eine Viertelsmilhon lieh und herzerquickend war es, unsere weniger sind- und dem Autogewerbeverband Sektion erworben Zürich werden angehören. von Personen, Jeder die Genossenschafter worbe hat bei tätig seiner sind- Aufnahm« und dem mindestens Autogewerbeverband im Autogatee mit den Herren Oberst Cameri7inri und verausgabt haben dürften. Dazu erstand der glücklichen Mitmenschen beim Z'vieri zu sehen. Was einen auf iee mit den nerren UDerst oamenzina una «Vereini- df \? n Kaffee - Brot und Kuchen während des Sektion den. Namen Zürich lautenden an, ge hören. Stammanteil Jeder Genossenschaf- zu Fr. 1000 bar ChriSten, Andermatt, rechtzeitig mit einer ~°" h i r „„?"^ *""„ , rf X£? it. J„ !L etw * Inständigen Aufenthaltes mit sichtlichem ter einzubezahlen. hat bei geiner Aufnahm« mindestens einen auf grossen Arbeiterkolonne ans Werk Und legte sung UOHnarastrasse» aui inre MJSren gross- Appetit verzehrt wurde, ist sonst nur bei hungri- den Namen lautenden Stammanteil zu Fr. 1000 bar die Strasse in 14 Tagen unter Bewältigung ZU £'S mit Plakaten, KadlO, üommuni-ques, gen Sohülerreise-Klassen der Fall. Nur allzu rasch einzubezahlen. Präsident des Vorstandes ist G. Widmer, Mechaniker, in Zürich. Er führt rechtsverbindliche eine« ennrmen Arheitsnencnme ? Tncre vnr Zeitungsberichten vorgenommenen Propagan- nahte für die stets an das Zimmer gefesselten Unterschrift. Präsident Domizil: des Vorstandes Rötelstrasse. ist G. Widmer, Meda PfiSstra frei Nicht wenSe^als 70 000 n? eine derart ausgezeichnete Reklame, dass Leut( * en die Stunde der Abfahrt. Resigniert hat chaniker, in Zürich. Firmenänderung. Er führt rechtsverbindliche mancher Wleder im Wagen Platz KtmgSten trei. Micnt weniger als /U.UUU m ^wünscht werden kann dass Kantone Benommen und Unterschrift. Denzler & Domizil: Co., Zollbrück. Rötelstrasse. Unter dieser Firma Schnee mussten in mühseliger Handarbeit " ur gewunsent weraen Kann, dass Jvantone, trotz der bevorstehenden Heimreise der gütigen wurde eine Kommanditgesellschaft pi, m .nSnHpr.inn eingegangen, - der verharschte Lawinenschnee gestattet Gemeinden, Verbände die Bestrebungen der Vorsehung gedankt die ihm nochmal, vielleicht welche DenzIer Aktiven & Co. und Fir z m otr Passiven b rü C k Unter der erloschenen dieser Firma Kollektivgesellschaft Denzler &, Burkhardt übernimmt keine Verwendung von Maschinen — besei- Vereinigung kraftig unterstutzen. V zum letzten Maie den Blick m Awchi auf den wurde eine H. Donzier ist Komman. unbeschränkt dit g ese u haftender scha ft eingegangen, Gesellschafter, seine Aktiven Ehefrau ä W. Passiven Denzler ler geb. erloschenen Roth ist Kom- Kot- tigt werden, sogar an den beiden voran- Befahrbarkeit der Alpenstrassen. Sättig 8 « nSh^issiSn müde'mTts weHenden weIche gehenden Sonntagen durfte die Arbeit nicht Schweiz. - Nachdem vor wenigen Tagen ffÄ ÄÄE Z &S»£Z KStf mnditärin mit uSÄJkt dem Betrag MSSI? von Fr. 10,000. GSS Sie rasten. So gelang es, die Strasse auf 3 Meter Albula, Bernina, Furka und Grimsel (6. JunO über den ersten Schmerz hinaus getröstet haben tei, führt geine Einzelprokura. Ehefrau w Denzie Fabrikation r ge b Roth Ton Anhängern ist Kom- Breite auszuschaufeln, wobei hervorzuheben dem sommerlichen Motorfahrzeugverkehr geu . nd ä weit « r anhaltende angenehme Fahrwotter mn' aller ditärin Art mit für dem Lastwagen, ß etrag TOn hydraulische ? T 10>0 oo. Kippvorrichtungen, Bau von Lastwinden und Ausführung ^^ÄT^iSi^1^1 ^T^Xen führt Einzelprokura. Fabrikation yon Anhängern Sie ist, dass die Kurven derart freigemacht wur- öffnet wurden, sind gegenwärtig nur noch sämtlicher einschlägiger Arbeiten aus der Maschi- f und j ^ Autobranche. n^a!ShrfVd den, dass selbst mittelgrosse Gesellschafts- Qrosser St. Bernhard und Umbrail unoassier- l^^^n^äZ^jB^S- ^nen- t!d AnrfüCS wagen gut passieren konnten. Imponierend bar. Die Oeffnung des Grossen St. Bernhard strasse ab und führte die willige Kolonne defilfi- £S"efnwÄ? Arteüen aus der MaSSdie Fahrt zwischen den bis zu 7 Meter hohen soll voraussichtlich gegen Mitte Juni erfol- ar% vor der Schwesteranstalt Beitenwil vorbei, wo nen. und Autobranc he . Schneewänden hindurch. Ausweichstellen gen. iVÄSt'lSSoÄ "SS Nach.assstundung. sorgten für gutes Kreuzen, und über die Frankreich. — Befahrbar: Route dTiiver zuwinkten Trösch, Autogarage, Bottighofen. Das B»- PfingSttage Waren rund 20 Arbeiter postiert, des Alpes, Col de Ia Faucille, Mont-CeniS, Es gab manches nasses Aug 1 . n\s es nach wohl- zirksgericht bewiUigte eine Nachlassstundung von um für einen reibungslosen Verkehrsdienst zu Kleine St. Bernhard und Lautaret. Die Pässe beendeter Fahrt Abschied nehmen M- r-. i -J. i VK« ^-» ~*. Schaftsaufgabe Fritz Bohrer, ist Autogarage diese Firma und erloschen. Reparaturwerkstätte, Wie sehr diese frühzeitigere Strassenöff- Stilfserjoch. Die grosse Dolomitenstrasse 1 ^ ^ m ^ ^ Frifz Burgdorf. ßührer, Infolge Autogarage Geschäftsaufgabe und Reparalurwerfcnung auf Pfingsten dringend nötig war, zeigen kann nun auf ihrer Gesamtstrecke befahren mummn» ——-— *_ Firma statte, Burgdorf. erloschen. Infolge Geschäftsaufgabe ist dies« ist dies« die Frequenzzahlen. In den drei Pfingsttagen werden (Costalunga-, Pordoi- und Falzarego- strassenhiifsdienst. im Verlaufe dw"~M