Aufrufe
vor 4 Monaten

E_1934_Zeitung_Nr.068

E_1934_Zeitung_Nr.068

22 ISDTOMOBIL-REVTm

22 ISDTOMOBIL-REVTm 1934 —* K» (L& Der ausgebaute Bremgartenwald- Circuit im Bilde. Blauer Himmel, von weissen Wolkenschiffen durchzogen, schattenkühler Sommcrwald, breite, schöne Waldes-Strasse — — — der idcnle Rahmen für den Grossen Preis der Schweiz. Die neue Rundstrecke im «Bremer», dem grössten bernischen Stackwald, ist bekanntlich auf das Rennen vom Sonntag hin ganz hervorragend ausgebaut worden. Das Bild vermittelt einen Eindruck von der Vomurlichkeit der verbreiterten Strasson. tuell anfahrenden Wagen darstellen. Ebenfalls eine Gleitschutz-Anlage wird in dem Gebiet zwischen der Tribüne und der Messerligrube gemacht, indem dort Baumstämme längs der Strecke auf den Randstein aufgelegt werden. Bei der Messerligrube ist eine Passerelle über die Strasse erstellt, die zu dem einzigen Zuschauerplatz innerhalb der Piste führt, der zwischen Tribüne, oder besser zwischen den Boxen, und der Messerligrube eingerichtet ist. Vorzüglich sind auch die Signal- und Meldeeinrichtungen angelegt. Im Zeitnehmerhaus befindet sich eine Telephonzentrale, die in Verbindung steht mit 13 Telephonstationen, welche längs der ganzen Rundstrecke verteilt sind. Die Leitungen sind durchwegs in Kabeln in den Boden verlegt. Eine Lautsprecheranlage ist ebenfalls eingerichtet und es stehen Lautsprecher gegenüber der Ehren-' tribüne, den Sitzplätzen im Jorden, der Tribüne in der Eymatt und beim Forsthaus. Weithin sichtbare Rundentafeln stehen bei der Ehrentribüne im Jorden und in der Eymatt. Selbstverständlich musste bei der grosse," Zuschauermenge, die erwartet wird, auch an die Parkierung gedacht werden. Die Parkplätze sind alle etwas von der Rennstrecke zurückgenommen, damit sie sich beim Anund Abmarsch der Zuschauer nicht hindernd auswirken. 4 Parkplätze sind im Gebiete der Gemeinde Bethlehem, also zwischen der Bethlehemstrasse und dem Asylweg. Ein fünfter Parkplatz findet sich in der Nähe der Eymatt, aber ennet dem Wohlensee. Ein sechster Parkplatz endlich liegt an der Bremgartenstrasse und im Wald und ein siebenter,' beim Friedhof. Einer der interessantesten Punkte der Rennstrecke: die Eymatt-Kurve, die an die Fahrer grosse Anforderungen stellen wird; im Hintergrund dehnt sich das «stille Wasser des Wohlensees aus, ganz rechts erhebt sich die Wohlenhrücke. (Photos Heiin, Born.) MOSER-Anhänger aus Le Nutz last i c h t m e 4 Tonnen tall sind führend Eigengewicht 1 Tonne E. MOSER - Anhängerfabrik - BERN Schwarztorstrasse 101 Telefon 22.381 „Fremo"- Luft-Bremse Rassiger Start sichere Fahrt mit einer Batterie aus der altbekannten Accumulatoren-Fabrik Oerlikon Zür.'ch-Oerlikon Telephon : Zürich 68.420 Karosserie Waönerei Schlosserei Sattlerei Spendieret- O.K(/Sr£#EP Zt/R/CH, TEL£PHOA/ 257/6 Bureaux und Werkstätten für die französische Schweiz: LAUSANNE: 14, Passage de Montriond, Telephon 29.361 Bureau und Werkstätte für Genf: GENF: 18, Rue Gourgas, Telephon 49.942

No 68 - 193* ÄUTOMOBIC-REVUE Die Zufahrtsstrassen aus der ganzen Schweiz sind ersichtlich In O. R. Wagners CHTourlng, Führer für Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T. C. 8. Langenthai HUTTWIL HOTEL BAHNHOF Landgasthot Komfort. Tel. Nr. 10. mit allem neuzeitlichen Zeitgemässe Preise. • Garage. W. Neuensohwander- Schafter. Altbekannter Landgasthof. Schattige Gartenanlagen. Vorzügliche Küche und Keller. Lebende Benzin- n. Oel-Station, Garage u. Reparaturwerkstatt». Tel. 51.19, Roggwü. R. Grütter, Forellen. Besitzer. /9.C.S. 77C.S. Eines der schönsten Landgasthäuser der Schweiz. Gepflegtes Haus u. grosser Garten. Ausgez. Küche. Ein Besuch lohnt sich u. erfreut Sie. Mit höfl. Empfehlung 6. E. Gerber u. Frau Berts. Herzogenbuchsee Ä ° s Hotel Sonnc T ° 8 •—-—^^^^^1^^^—^^^^a^^^——^— Modern renoviertes Haus. Kleine und grosse Gesell- ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^ schaftssäle. Zimmer mit fliessendem Wasser. Forellen. Berner Spezialitäten. Grosse, heizbare Garage. Parkplatz. Tel. 17. J. Ochsenbein-Schmidiger, Bes. Altrenom. Gasthof. Gr. schattiger Garten. Gr. u. kl. Gesellschafts- Baal. Forellen. Diner. Z'vieri. Eig. Haus-Metzg. Zimmer v. Fr. 2.50 an. Garage m. Kep.-Werkstatt. A. Gerber-König, Besitzer. Bestbekannter Landgasthot. • Prima Küche, feine offene und Flaschenweine. Leb. Forellen, Hiihneli, Berner Spezialitäten. - Gartenwirtschaft. Garage. Tel. Nr. 8. Farn. Llechti. Autohalt Tel. bi. Neuzeitlieb renoviert. Angenehmer Landaufenthalt. Waldnähe. Ruhige Lage. Eig. Landwirtschaft. Forellen. Giiggeli. Eisenhaltige and Solbäder. Gebr. Sohär. 5 km ansserhalb der Stadt Bern, an der Bern-Thnnstruse, mitten im Dorfe, schöner Parkplatz, offene und geschlossene Veranden, bekannt gute Küche. Telephon 42.201, Mit höflicher Empfehlung G. Nlederhäuser-Wüthrich. Gr. Gesellschaftssaal.. Zimmer mit lauf, kaltem und warmem Wasser, Bäder, Zentralheizung. Bachforellen. Grosser Garton. Geheizte Garage. Oel, Benzin. Deutsche Kegelbahnen. Tel. 3. H. Bernhard, Besitzer. Eggiwil Gasthof zum Löwen (Nähe Kirche) Eigene Metzgerei T. O. S. An der Route Schallenberg, altbekannter Landgasthof, mit prima Küche und Keller, stets lebende Forellen. Küchengeräucherte Schinken (HShneli). Beliebter Ausflugs, und Ferienaufenthaltsort. Benzintankstelle, Oele und Garage. — Höflich empfiehlt sich Fam. Zeslger-8tettler. Gutbürgerliches Haus, an der Autostrasse Lyis-Biel. Vorzügliche Küche und Keller. Stets Forellen. Grosser schattiger Garten. Bäder. Auto-Garage und Park. Oel, Benzin. Tel. 55. O. Könlg-Wuthrloh. Nähe Strandbäder Biel und Nidau. Bestbekannt für Küche und Keller. Stets lebende Hechte und Forellen. Schattiger Garten. Auto-Garage. Tel. 45.26, Der neue Besitzer; A. Portmann. 6j cho n e Ferien am Blelersee bietet jedem der altrenommierte Gr. neuer Saal. Garten n. Terrasse. Stett leb. Fische. Bauernschinken. Garage. Eig. Badanst. Motorboot. Prosp. TeLö. R.Teutsch. Renoviertes Haus. Zimmer mit fliessendem Wasser. Heimelige Säle für Anlässe. Gepflegte Fischküche. Ia. Weine. Pension. von Fr. 7.50 an. Weekend-Arrangements. Tel. 32. A. Haefliger, Chef de cuisine. Hotel Bären T. A.C.S. GASTHOF ZUR KALTENHERBERGE T.C.S. bei LANGENTHAL SCHONBUHL Gasthof Schönbühl Huttwil MURIb. Bern Hotel STERNEN A.C.S. Hotel Löwen T.C.S. WORBENBAD bei Lyss NidaU b. Biel Hotel Stadthaus Ligerz GASTHOF Neuveville A.C.S. Hotel-Restaurant T. C. S. zum KREUZ T.CS. Gasthof z. Löwen an der Zürich - Bern - Strasse Vereins-Säli. Kegelbahn, Ia. Weine, lebende Forellen Bauernschinken. HÖH. empfiehlt sieb E. Qerber-Wüthrloh. Telephon 2. HUTTWIL HOTEL MOHREN A. C.S. T. C.S. Erate* Hans am Platz. Fliess. Wasser in allen Zimmern. Bekannt für gute Küche u. Keller. Lebende Forellen. Grössere und kleinere Säle. Sitzungszimmer. Garage. Telephon Nr. 4. Farn. Luginbühl. Walkringen Gasthof „BÄREN Rendez-vous d. Automobilisten, ff. Küche und Keller. Stets lebende Forellen, Burehamme. Schöner Parkplatz. Schattiger Garten. Tel. 6. F. Zürcher. Miinsingen Direkt an d. Hanptstrasse, mitten im Dorf. Moderne renov. Lokalitäten. Heimeliges Säli f. Vereine. Neue deutsche Kegelbahn. Terrasse, Garten. Vorzug]. Küche n. Ia. Weine. Garage. Tel. 60. Firn, »chlrer SCHLEGWEGBAD Station Oberdiessbacb, 1000 m. u. M. Tel. 1. Saison 16. Mai bis 15. Okt. Elsenquelle, gros» Walder, renomm. Küche. Ilhutr. Prospekte. 3matlge- Antopcat n. Oberdiessbach und Steffisburg. — HBfl. empl. sich fr. M»tttiy»-Mau«rhotir. IN ERLACH im Hotel Frohsinn A. C. S. T. O. 8. wartet uns ein gutes Essen sen und ein (einer Tropfen. Garage. Telep Phon 13. Hotel-Restaurant du Lac Automobilisten A.O.S. GURNIGELBAD Em mental sind gute Kunden. Gewinnen Sie dieselben durch den Autler- Feierabend T.C.S, Präohtiges Ausflugsziel. Erstklassiges Hans mit jedem Komfort. Zimmer mit fliessendem Wasser und Privatbäder. Vörzüglioh in Küche und Keller. Pensionspreis von Fr. 11.— an. Weekend- Arrangements. Autogaragen. Reparaturwerkstätte. Tel. 46. Direktion: H. Krebs. das heimelige Famlllenhotel am schonen „Schwarzsee" (Kt. Freiburg), an der Gurnlgelroute, empfiehlt den Automobilisten *e. n neues CHALET-RESTAURANT am See Bescheidene Preise. Telephon 3. GEBR. JLLI. »—' TECHN\SCH Für jedes* besondere ZÜRICH - :: preleeaö-' se 46, Telephon Gutenberg.