Aufrufe
vor 10 Monaten

E_1934_Zeitung_Nr.077

E_1934_Zeitung_Nr.077

10 AUTOMOBIL-REVUB

10 AUTOMOBIL-REVUB 1934 - NO 7 7 es auch bei der korrodierenden Wirkung der als Elektrolyt verwendeten verdünnten Schwefelsäure in absehbarer Zeit nicht geben. Schon bei der Herstellung der Gitterplatten aus Blei sorgen die Akkumulatorenfabriken dafür, dass dieses Blei rein und frei von Fremdmetallen, insbesondere von Eisen und Kupfer ist. Dieselbe Vorsicht wird bei der Füllung der Batterie mit Schwefelsäure angewandt, die ebenfalls chemisch rein und frei von Eisen und Kupfer sein muss. Aus diesem Grunde darf auch, wie die Herstellerfirmen immer wieder betonen, nur destilliertes, also völlig reines Wasser zum Nachfüllen verwendet werden, da jedes andere Wasser, insbesondere Leitungswasser, kleine Mengen von Eisen enthält, das sich aus den Rohrleitungen gelöst hat oder als Quellwasser irgendwelche metallischen Lösungen oder Mineralien mitführt, die sich auf den Platten niederschlagen und deren Durchlässigkeit beeinträchtigen. Ein Umsatz von Blei der positiven Platten mit der aktiven Masse derselben wird von den Akkumulatorenfabriken durch besondere Plattenkonstruktion auf ein Minimum herabgesetzt. Damit wären die elektrochemischen Vorgänge im Innern der Batterie gekennzeichnet. Sehr oft wird aber die Entladung der Batterie auch durch äussere Vorgänge begünstigt. In dieser Beziehung ist vor allem auf die meist unerwartet stark entladende Wirkung eines Säure- und Schmutzbelages auf der Oberseite des Zellenvergusses hinzuweisen. Die Säure- und Schmutzschicht bildet einen verhältnismässig guten Leiter, der das ständige Fliessen eines Stromes ermöglicht. Früher oder später muss sich dann die Batterie entladen, selbst wenn sie von allen Verbrauchern abgeschaltet wurde. 4- 1 Ein festsitzender Gewindebolzen darf nie dadurch gelöst werden, dass man mit dem Hammer direkt auf sein Gewinde-Ende schlägt. Selbst ein Blei- oder Kupferhammer soll erst dann angewandt werden, nachdem man das empfindliche Gewinde durch ein aufgelegtes Weichholzbrettchen geschützt hat. -s. Wenn ein Pneu Luft verliert, kann man sich oft durch Kontrolle des Ventils oder Einsetzen eines neuen Ventilkegels viel Zeit und Mühe ersparen. Nicht immer rührt ja ein Druckverlust von einer Schlauch-Undiichtigkeit her. Besonders dann, wenn der Druck nur ganz langsam abnimmt, liegt die Diagnose « Ventilstörung » am nächsten. Schlauchundichtigkeiten, auch solche, die nur von einem kleinen Nagel herrühren, haben meist ein bedeutend rascheres Abnehmen des Pneudruckes zur Folge. -at- Tedin, Rundsdiau Moderne Zylinderbearbeitung. Bis vor etwa 10 Jahren geschah die Bearbeitung von Motorfahrzeugzylindern mehrheitlich mit Hilfe von Zylinderschleifmaschinen, bei welchen eine rasch rotierende Schleifscheibe den vorher grob vorgebohrten Zylindern ihre glatte Lauffläche verlieh. Als neues Verfahren kam dann das «Honen» auf, bei welchem die vorher roh vorgebohrte Zylinderlauffläche durch einen sogenannten Hon-Kopf bearbeitet wird, ein zylindrisches Werkzeug, das auf seinen Mantellinien eine Anzahl länglicher verstellbarer Schleifsteine aufweist und das unter langsamer Rotation im Zylinder aufund abwärts bewegt wird. In den letzten Jahren hat auch dieses Verfahren Konkurrenz erhalten, und zwar durch das Feinbohren der Zylinder ohne nachträgliches Honen. Die Feinbohrmaschine arbeitet mit einem diamantharten Schneidinstrument, das rotierend ganz langsam vom einen zum andern Ende des Zylinders hindurchgeführt wird und dabei zwar Rillen schneidet, jedoch die Metalloberfläche weitgehend vor Auflockerung und Druckbeanspruchung schont. Entgegen der ursprünglichen Befürchtung hat es sich gezeigt, dass die Rillen bei ihrem Abstand von 4/100 mm und ihrer Tiefe von 3/1000 mm nicht nur vollständig unschädlich sind, sondern im Gegenteil durch ihre Labyrinthwirkung das Abdichten der Kolbenringe und Kolben verbessern. Da bei diesem Verfahren überdies Schmirgel in keiner Form zur Anwendung kommt, ist auch die Abnützung der so bearbeiteten Zylinderflächen nachher nur äusserst gering. Schliesslich wird als Vorteil des Verfahrens noch bezeichnet, dass die Poren des Zylindermaterials offen bleiben und als Oelbehälter wirken, während sie beim Honen und Schleifen durch den Schmirgel verstopft werden. -at- Es ist ein automobilistisches Grundgesetz, dass die Unfallsmöglichkeiten im Quadrat zur Schnelligkeit wachsen. Diese Tatsache muss man sich immer vor Augen halten. " •' Tetfa II. Antwort 9188. Metallisches Klingen. Ich möchte Ihnen aus meiner Erfahrung mitteilen, dass das metallische Klingen mit ziemlicher Bestimmtheit von einem Kolbenzapfen herrührt, der zu viel Spiel hat. W H. in W. IM. Antwort 9188. Metallisches Klingen. Bei meinem Wagen hatte ich ein ganz ähnliches metallisches Klingen und wussle lange nicht, wo es fehlt. Nach langem Suchen habe ich dann den Fehler entdecken können, welcher auch behoben werden konnte. Es war die Welle beim Propeller, da, wo die meisten Amerikaner beim hinteren Oel-Loch mit Bast etc. aufgefüllt sind, damit das Wasser bei der Wasserpumpe nicht durch das Schmierloch herauskommt. Bei meinem Oel-Loch ist dann eben fast kein Oel in jenes Lager gelaufen und das metallische Klingen kam also nur von dort her. Auch beim Leerlauf oder Auslaufen des Motors hat dann der Summton ganz nachgelassen. O. S. in 0. Metallisches Klingen. Zu- Red. IV. Antwort 9188. schrift weitergeleitet. *•» Frage 9193. Mechanische Benzinpumpe. Wie sind die bei modernen Automotoren meist angewandten mechanischen Benzinpumpen aufgebaut, und wie wirken sie? H. F. in F. Antwort: Abb. 1 zeigt eine Membran-Brennstoffpumpe im Schnitt. Auf der Nockenwelle des Motors (f) sitzt ein Exzenter (e), der einen Kniehebel (g) zum Schwingen bringt. Eine Feder (n) bewirkt, dass der Kniehebel stets am Exzenter anliegt. Ueber 2 Gelenkstück« (m) wird die senkrechte Bewegung auf eine Membrane (a) übertragen. Eine Feder (h) drückt die Membrane immer wieder nach oben. Die Membrane besteht aus mehreren Lagen eines besonderen Gewebes, das gegen die chemischen Einwirkungen des Brennstoffs unempfindlich ist. Das Auf- und Ahwärtsschwingen der Membrane ruft nun die Pumpwirkung hervor, wobei der Abb. 1. >ech Brennstoff durch das Saugventil (c) angesaugt und durch das Druckventil (b) zum Vergaser gedrückt wird. Beide Ventile sind einfache Plattenventile, die durch eine Feder auf ihren Sitz gepresst werden. Vom Tank gelangt der Brennstoff zunächst in ein Filterglas (k), von dort tritt er durch ein Sieb (ö) in das Saugventil. Die Federn der Ventile und der Membrane sind äusserst fein abgestimmt, sie reagieren auf den geringsten Druck. tier*xf-Schema Abb. 2. Abb 2 zeigt schematisch die Bewegungsvorgänge der Pumpe im Leerlauf und beim Fördern des Brennstoffes. Verbraucht der Vergaser Brennstoff, so ist das Nadelventil im Vergaser durch den Schwimmer geöffnet, die Membranfeder (h) findet also beim Hochdrücken der Membrane gegen das Druckventil nur einen geringen Widerstand, das Ventil öffnet sich und der Brennstoff tritt hindurch. Die Schwingung des Kniehebels nach unten zieht über die nur massig eingedrückten Gelenkstücke auch die Membrane etwas herab, um durch die Menubranfeder beim Schwingen des Kniehebels nach oben wieder hochgedrückt zu werden. Auf diese Weise macht die Membrane Hübe mit Saugund Druckwirkung. Ist jedoch das Nadelventil im Vergaser geschlossen, weil kein Brennstoff abgenommen wird, so ist die Membranfeder nicht in der Lage, das Druckventil (b) und das Nadelventil im Vergaser zu öffnen. Die Membrane kann ihre obere Totpunktlage überhaupt nicht erreichen. Wie das Leerlaufschema zeigt, wirken sich die Schwingungen des Kniehebels nur in einem Durchknicken der Gelenkstücke aus, während die Membrane in ruhiger Lage verharrt. Bei Pumpenstörungen prüfe man zunächst, ol> alle Rohrverschraubungen, Schrauben usw angezogen und die Abdichtungen in Ordnung sind. Erst wenn hier keine Fehler ersichtlich, lasse man dia Pumpe durch einen Fachmann ausbauen und nachsehen. Frage 9194. Schleifen einer Kurbelwelle. Ist es möglich, mit einfachen Mitteln unrund gewordene . Zapfen von Kurbelwellen wieder zu egalisieren? R. 0. in B. Antwort: Das Schleifen einer Kurbelwelle kann nur auf einer eigens dafür konstruierten Kur- / belwellenschleifmaschine vorgenommen werden. Da-* bei ist Bedingung, dass die Maschine von einem erprobten Fachmann bedient wird. Alle sonstigen Be-j helfsapparate, wie Kluppen, zusätzliche Behelfs-- apparate für die Drehbank und dgl., führen nie zu. der gewünschten Präzision. Die Schleifarbeit muss ja auch von dem Gesichtspunkt aus vorgenommen, werden, dass nicht nur die Lagerstelle rund und zylindrisch ist, sondern dass sämtliche Hauptlager nach dem 'Schleifen zentrisch laufen und die Hublager durch genaues Einrichten auf der Maschine so' einwandfrei geschliffen werden können, dass eine, Verschränkung, bezogen auf die Parallelität der Mittelachse, der Hub- und Hauptlager vermieden wird. + AC.s. GURNIGELBÄD T.C.S. Prächtiges Ausflugsziel. Erstklassiges Hans mit jedem Komfort. Zimmer mit fliessendem Wasser nnd Privatbäder. Vorzüglich in Küche und Keller. Pensionspreis von Fr. 11.— an. Weekend- Arrangements. Autogaragen. Reparaturwerkstätte. Tel. 46. Direktion: H. Krebs. Auch häusliche Unfälle aller Art, die jede Hausfrau tagtäglich bedrohen, sind in der UNFALL-VERSICHERUNG für Abonnenten der Automobil-Revue eingeschlossen. Somit berechtigen also nicht nur Verkehrsunfälle zum Bezug der Entschädigung, sondern auch alle Unfälle in Haus und Hof, beim Beruf und beim Sport. Was aber diese Unfall-Versicherung für die Familie besonders wertvoll gestaltet, ist die Einbeziehung einer zweiten Person weiblichen Geschlechts, wie z. B. der Frau, die ohne Erhöhung des geringen Beitrages von nur 40 Rp. pro Woche mitversichert ist. Diese Vorteile dürften wohl auch Sie zum Entschluss bringen, unserer Unfall-Versicherung beizutreten. Verlangen Sie doch gleich heute noch unsere näheren Bedingungen! Verlag AUTOMOBIL-REVUE NidaU b. Biel Hotel Stadthaus Nähe Strandbäder Biel and Nidau. Bestbekannt für Küche und Keller. Stets lebende Hechte und Forellen. Schattiger Garten. Auto-Garage. Tel. 45.26. Der neue Besitzer: A. Port mann. Neuveville das heimelige Famlllenhotei am schönen „Schwarzsee" (Kt. Freiburg), an der Gumlgelroute, empfiehlt den Automobilisten Schöne Ferien am Blelersee bietet jedem der altrenommierte Gr. neuer Saal. Garten u. Terrasse, btets leb. Fische. Bauernschinken. Garage. Eig. Badanst. Motorboot. Prosp. Tel. 5. R.Tentsch. Renoviertes Haus. Zimmer mit fliessendem Wasser. Heimelige Säle für Anlässe. Gepflegte Fischküche. Ia. Weine. Pension, von Fr. 7.50 an. Weekend-Arrangements. Tel. 32. A. Haefliger, Chef de cuisine. SCHONBUHL Altrenom. Gasthof. Gr. sohattiger Garten. Gr. u. kl. Gesellschaftssaal. Forellen. Diner. Z'vieri. Eig. Haus-Metzg. Zimmer v. Fr. 2.50 an. Garage m. Rep.-Werkstatt. A. Gerber-König, Besitzer. Das neue HOTEL SONNE (Route Burgdorf, Lueg, Affoltern, Huttwil) auf aussichtsreicher, sonniger Höhe, bietet Automobilisten, Passanten u. Feriengästen jede Behaglichkeit. Tel. 3. Prospekte. Familie Feldmann, Bes. «,

N» 77 - 1934 AUTOMOBIL-REVUE 11 EXTRAZÜGE RENAULT Badenerstr. 292 •••»•••••»•«»«»»»*•«•< RENAULT A.-G., Secheron-Geneve Anfertigung sämtlicher Sorten AUTO-SCHLÜSSEL SCHLOSS- ü. KILOMETERZAHLER- REPARATUREN - werden nur sachgemäss ausgeführt bei A. Kusterer, Zürich 8 Zimmergasse 9. Tel. 22.94« >•••*«•»«»•»••••«••«•««•••••*•••»•• Auto'Spenglerei JOS. SCHEIWILLER, ZÜRICH Tel. S6.51S In jedem Tank TAREI Abfahrt Donnerstag 4. Oktober 1934 wühiab BASEL, NEUCHATEL oder LAUSANNE AUSKÜNFTE UND ANMELDUNGEN: GENkVE: Voyages Natural Le Coultre, Grand Quai BASEL : Reisebureau Z wi Iche n bart, Centralbahnplatz BERN : Reisebureau Ritz-Tours, Hauptbahnhof ZÜRICH - LUZERN - WINTERTHUR - ST. GALLEN LUGANO • LOCARNO - Reisebureau Kuoni sammeln sich Kondenswasser und Schlamm! Diese verunreinigen den Inhalt, verursachen Anfressungen und Betriebsstörungen usw. Darum ist von Zeit zu Zeit eine TANKREINIGUNG durch fachkundige Hände mit vieljähriger Erfahrung notwendig. Wenden Sie sich dafür an die Spezialisten, die nähere Auskunft gerne erteilen und Offerten ausarbeiten: Unternehmung für Tankreinigung, Tel. 73.089 Feilenbergstrasse 283 Zürich - Albisrieden LANCIA- LAMBDA Chevrolet 1934 Schweizer Cabriolet Langenthai, fabrikneu, ungefähren, zu bedeutend reduziertem Preise abzugeben. Offerten unter Chiffre 14542 an die Automobil-Revue. Berti. Postfach 173 Zürich - Enge Zu verkaufen CITROEN C6 1929, Torpedo, offen, mit Spezialschutzscheiben für hintere Sitze, in tadellosem Zustand, neu gespritzt. Preis Fr. 2000.—, inkl. Steuer und Versicherung. Offerten unter Chiffre 64741 an die XXVIIi 6 Salon de l'Automobile und bei allen RENAULT-VERTRETERN in der Schweiz Diverse Bestandteile von vorteilhaft abzugeben Automobil-Revue, Bern. Vierwaldstätter - See und Umgebung SAURER 5-T.-Dreiseiten-Kipper 5 AD mit auswechselbarer Personenkarosserie, 30 Plätze, zu günstigen Konditionen zu verkaufen. 10990 Anfragen unter Chiffre Z 3089 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich, FORD-KIPPER 1 — lVa Tonnen, mit Wanne, kippbar, 6 Vorwärtsgänge. Nachweisbar generell revidiert, in denkbar bestem Zustande. Speziell für Transport von Sand, Steinen und and. Schüttgut. Preis Fr. 2300.- B. M. W.-Automobile Stauffacherquai 56, ZÜRICH i Telephon 70.228 Vorteilhaft zu verkaufen Chassis Martini Beschläge für alle Fahrzeuge Geschmiedete Teile nach Muster oder Zeichnung PAUL KOENIG - ARBON vorm. Fuchs & Co. - Telephon 104 In ollen Grossen u. formen ous Holzbeton, Feuerfest, fiogelbar, frans* Portabel, billfg. Prospekt vom Zu verkaufen LIMOUSINE RENAULT 6 Zyl., 8 PS, Modell 1931, erst 20000 km gefahren, in einwandfr. Zustande, den Verkehrsvorschriften entsprechend. Anfragen sind zu richten unter Chiffre 64817 an die Automobil-Revue. Bern. Zu verkaufen FIAT 514 LIMOUSINE Modell 1931, in einwandfreiem Zustand, Fr. 2000. R. Ritschard, Effingerstrasse 401, Bern. Tel. 23.660. 64878 Katalog auf Anfrage La Salle repräsentativ, prima Zustand, sehr billig. 11234 Mercedes-Benz-Automobil- A.-G., Zürich, Badenerstr. Nr. 119. Telephon 51.693. Limousine, 6 Zyl., 10 HP, noch wie neu, nur 3 Monate gefahren, billigst zu verkaufen. Gebraucht. Wagen wird an Zahlung genommen. Offerten unter Chiffre 64864 an die Automobil-Revue, Bern. OPEL 6 Zyl., Sedan, 4türig, Modell 1934, fabrikneu, wird 30 Prozent unter Katalogpreis verkauft. Sof. entschlossene Käufer wollen sich melden unter Chiffre 64865 an die Brennabor- Ersatzteile Grossgarage ••••••••••••I Sihlhölzli, Zürich OCCASION ! Schöntalstrasse 3 Zu verkaufen Telephon 36.696 CITROEN 8 si n M Ü HÜ Ü ü Mod. 1933, schwarze Limousine, 4/5 PL, 7 PS, ERSKINE wenig gefahren, wie neu. 4 PL Sedan, 12 St.-HP, Offerten unter Chiffre ut. Zustand, Fr, 1500.—. 64889 an die Werner Risch, Zürich. Automobil-Revue, Bern. • MBHHMMHMMMMMH ••••••••••••I Automobil-Revue. Bern. • •!!••••••••• Die Zufahrtsstrassen aus derganzen Schweiz sind ersichtlich in O, Ft. Wagners CH Touring, Führer für Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T. C. S, Das Parkparadies dea sonnig-schönen HOTEL H A R T E N S T E I N ( VI er wal ds t i t t ers ee ) bringt die dem Automobilisten besonders not. Ausspannung u. sichere Erholung. 209,000-m 2 Park, über 1 km eig. Seepromenade. Angel- u. Wassersport. Tennis. Volle Pension ab Fr. 9.-. Einzelboxen. GERSAU Hotel Seegarten Direkt am See. Schattiger Garten. Gedeckte Terrasse. Tea-Room. Gntbürgerliehe Küche, reelle Weine. Pensionspreis von Fr. 7.— an. Tel. 27. Familie Camcnzind. Bes. HERGISWIL ""•/" Altbekanntes Hans, direkt an der Brünigstrasse. Prima Küche und Keller. — Bescheidene Preise. — Freundliche Zimmer. Garage. Ocl. Benzin. Tel. Nr. 15. A. Ramseyer-BIaettler. Gutgeführtes Passanten-Haus, direkt Pensionspreis Fr. 7.-—. Autogarage. Unterschächen an der Klausenstrasse Waruhl teure Konserven mitnehmen, wenn Sie im HOTEL KLAUSEN von Fr. 2.50 an ein gutes, war mes Mittagessen bekommen, schnell, gut und sauber serviert bei freundlicher Bedienung. Garage. Tel. 802. Famtlie Walker, A. C. 8. - T. C. 3. Gleiches Haus: Hotel Schwanen, Altdorf. Alpnachstad ( ?;^r Hotel RÖSSLI Haus mit gutgeführter Küche. Diner ä 3—1 Fr., sowie diverse Spezialitäten. Pension ä Fr. 6.50. Garten-Terrassenrestaurant. Autopark. Garage. E. Moll-Steiner, Küchenchef. Udligenswil Gasthof u. Pension Engel bei Luzern - ob KGssnacht a. R. Jederzeit feine Diners. Lebende Forellen. GQggeli. Prima Qualitätswetne. Tel. 4. Garage. R. Henseler-Thefler. LUZERN 9 Waldstätterstrasse, nächst Bundesplatz Bestbekannt für gute und billige Küche. Menü von Fr. 2.40. Speziaipreise für Vereine. Schattiger Parkplatz. Garage nebenan. Tel. 20.666. Gody Vogt, Bes. Engelberg Grosse Lokale iür Gesellschaften u. Vereine. Schattiges Gartenrestaurant. Lebende Forellen. Diner zu jeder Tageszeit von Fr. 2.50 an. Garage. Pension von Fr. 9.— an. Weekendarrangements. Schattiger Parkplatz. Tel. Nr. 10. w. DURRER. Engelberg Schönster Aussichtspunkt, 5 Min. v. Parkplatz Kloster. Grosser, schatt. Garten. la. Küche u. Keller. Billige Preise. Pension v. Fr. 7.-. Tel. 72. Farn. Waser-Durrer. FÜRIGEN VJT2NAU USSNACHT m.PIWTUS P Ob der DampJsehüfbrücke. Grosses Restaurant. Schatt.Garten, Selbstgeführte, bürgerliche Küche. Bescheidene Preise. Zimmer von Fr. 2.50 an. Pension v. Fr. 6.50 an. Tel. 22 E< Huwy| ePi Bes# am See. 4 km. von Luzern. Güggeli u. Fischspezialitäten. Grosser Parkplatz. Tel. Nr. 25.781. X. Weber, Bes. ALTDORF Restaurant Helvetia Hotel Restaurant Victoria m A. c. s. — T. c. s. Automobilisten sind gute Kunden. Gewinnen Sie dieselben durch den Autler- Feierabend GERSAU Hotel Sonne WINKEL-HORW bei Luzern Hotel Sternen-Strandbad £85: HotelBahnhofT.cs. Altbekanntes bürgerliches Haus. Grosser schatt. Garten. Gute Küche u. Keller. Stets lebende Forellen. Bescheidene Preise. Garage. Telephon 32. Familie Niederberqer Andermatt A.C.S. Hotel Krone T.C.S. Behaglich, mit jedem neu» zeitlichen Komfort. Grosse Restaurants. Zeitgenosse Preise. Garage. ===== Telephon 6 ===== Gebr. Camenzind. HOSPENTHAL ».es. HotelMeyerhofi.es. Kreuzungspunkt der Gotthardund Furkaroute. Bestbekannt in Automobilistenkreisen. Spez.: Lebende Reussforellen, Ursenerkäse. Standquartier für Auto-Exkursionen. Auskunftsteile. Gr. Parkplatz, Boxen. Familie Meyer, Bes. neu, zu reduziertem Preis, passend für Touren-, Luxus-, Lieferungs-, Postkurs- und Schnellastwagen. Teilzahlung. Tausch gegen Occasionswagen oder Waren, wie Möbel, gesägtes Holz etc. 11657 Spicher & Co., Garage, Freiburg. Telephon 8.62. Zu verkaufen neueres Modell CHEVROLET 1V2—2-T.-Lastwagen mit Blachenverdeck, fast nicht gefahren. Maschine und Aeusseres wie neu, mit Garantie, nach den neuesten Vorschriften. Preis sehr günstig. 64898 Offerten unter Chiffre Z. 3098 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. Horch-Cabriolet Modell 1932, 8 Zyl., 20 PS, 2 Türen, 4plätzig, mit Koffer, wenig gefahren, in gutem Zustand, umständehalber zu verkaufen, event. nehme kleinen Wagen in Zahlung. Offerten unter Chiffre 14539 an die 9617 Automobil-Revue, Bern. DAS GROSSDRUCKHAUS Rundschleifen von Kurbel-Wellen Neulagern von Motoren, Kolben, Ventile, Kolbenbolzen, Kolbenringe