Aufrufe
vor 9 Monaten

Schwarzwald-Heftli_Gesamt_Ausgabe2_2018

10

10 Veranstaltungs-Highlights So, 25. März 2018 15.00 Uhr Gengenbach, Gemeindehaus St. Marien PuppenParade Ortenau: Immer dieser Michel „Lausbubengeschichten auch für Lausemädchen" Blinklichter Theater, St. Leon-Rot. Tischmarionetten, Schattenfiguren, Schauspiel. Für Kinder ab 4 Jahren. Dauer ca. 50 Minuten. Michel aus Lönneberga ist fünf Jahre alt, mutig und stark wie ein kleiner Ochse. Unter seinem blonden Haarschopf heckt er so manchen Streich aus. Michel lebt mit Mama, Papa, Klein Ida, der Magd Lina und dem Knecht Alfred und vielen, vielen Tieren auf dem Hof Katthult. Dafür, dass sie alle „ein lustiges Leben haben“, sorgt Michel mit seinen Ideen, die seine Mama Tag für Tag in einem Schulheft notiert. Da steht zum Beispiel, wie Michel einmal mit dem Kopf in der Suppenschüssel stecken geblieben ist, und wie er Linas bösen Zahn gezogen hat. Doch Michel hat nicht nur „Blödsinn im Kopf“, wie sein Papa immer sagt, sondern ist auch ein wirklich guter Junge, der einmal sogar Alfred das Leben rettete. Eintritt: Kinder 5.- EUR, Erwachsene 8.- EUR. Karten im VVK bei der Kultur- und Tourismus GmbH Gengenbach, Im Winzerhof. Tel. 07803-930144 oder unter www.reservix.de Sa, 31. März 2018 19.00 Uhr Gengenbach, Evangelische Kirche Traditionelles Osterkonzert der ElztalSinfonietta Die Evangelische Kirche Gengenbach lädt zum diesjährigen Osterkonzert der Elztal- Sinfonietta sehr herzlich ein. Das überregional etablierte Kammerorchester erfreut sich zunehmender Beliebtheit und gestaltet erneut das Osterkonzert, welches bereits zur liebgewordenen Tradition geworden ist. Das Programm verspricht spannende und virtuose Interpretationen. Karten im VVK bei Schreibwaren Berger, Gengenbach, Tel. 07803 – 980750, Fax: 07803 – 980751.

Veranstaltungs-Highlights 11 Do, 5. April 2018 19.00 Uhr Gengenbach, Exerzitiensaal des Mutterhauses Ausstellungseröffnung „Gabriele Koenigs, Gott sei Dank. Bilder der Freude, des Staunens und der Dankbarkeit“ Gabriele Koenigs, Malerin und Theologin, hat im ersten Beruf als Gemeindepfarrerin und Krankenhausseelsorgerin gearbeitet. Seit 6 Jahren ist sie freischaffende Künstlerin. Sie malt realistische Bilder: Menschen und Landschaften, Blumen und Licht. Und sie malt abstrakte Bilder, die aus der Intuition entstehen. Sie arbeitet vorwiegend in Aquarell. Im internationalen Portraitwettbewerb der Fachzeitschrift „art of watercolour“ erhielt sie im Jahr 2016 den 1. Preis. Ihre Bilder sprechen von der Gottesbeziehung, von der Freude, vom Staunen und der Dankbarkeit. Sie wecken Erinnerungen und laden ein zum Erzählen. Sie nehmen die Betrachter/innen mit hinein in das Gotteslob. Gabriele Koenigs lebt und arbeitet im Nordschwarzwald. Während der Ausstellungseröffnung wird die Künstlerin über ausgewählte Bilder sprechen. Begleitet wird sie dabei von der Dichterin Monika Hansen, die ihre mystischen Gedichte vorträgt. Ausstellungsdauer: 5.4. bis 29.4.2018 Öffnungszeiten: Mo – Fr 8.30 Uhr – 11.30 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr Sa + So 14.00 – 17.00 Uhr (die Künstlerin ist anwesend) Veranstaltungsort: Exerzitiensaal des Mutterhauses der Franziskanerinnen Gengenbach, Eingang: Klosterladen und Kerzenwerkstatt, Scheffelstraße. Der Eintritt ist frei. Do, 14. April 2018 Gengenbach, Mutterhauskirche 19.00 Uhr Konzert mit Panflöte und Orgel Mit Matthias Schlubeck an der Panflöte und Ignace Michiels an der Orgel. Bereits mehrfach beeindruckte Matthias Schlubeck, Paralympics Goldmedaillen Gewinner und Weltrekordhalter im Brustschwimmen in der stets ausverkauften Mutterhauskirche mit seinem virtuosen Panflötenspiel. In diesem Jahr kommt er zusammen mit Ignace Michiels, Kathedralorganist St. Salvator Kathedrale in Brügge/Belgien zu uns nach Gengenbach. Ignace

ci-media GmbH Werbeagentur - Imagebroschüre
Museum Haus Löwenberg: STANDHAFT - Der Aufrecht stehende Mensch
Schwarzwald-Heftli Ausgabe 2: März-April 2017
Herznacht - Bettgeflüster
Schwarzwald-Heftli Ausgabe1 2017