Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1935_Zeitung_Nr.016

E_1935_Zeitung_Nr.016

6 ÄOTOMOBIL-REVÜB

6 ÄOTOMOBIL-REVÜB 1935 — N« 16 LUFTFAH Der schweizerische Luftpostverkehr 1934. Im Jahre 1934 notierte der schweizerische Luftpostverkehr insgesamt 705,675 beförderte Briefe mit Zuschlagstaxe (1933: 612,009) und 4,344,374 ohne Zuschlag (1933: 7,456,716). Der Rückgang in der letzten Kategorie hat seine Ursache vor allem im Wegfall pro 1933 der Postlinie Basel-Cherbourg. Ferner sieht sich die Postverwaltung aus Ersparnisgründen veranlasst, die gewöhnliche, zuschlagsfreie Briefpost dem Flugzeug nur dann anzuvertrauen, wenn die damit verbundene Transportbeschleunigung besonders gross ist. Dass der Luftpostverkehr in der Geschäftswelt immer stärker Eingang findet, geht aus der bedeutenden Zunahme der eigentlichen Luftpostbriefe (mit Zuschlag) von ca. 15 % innerhalb Jahresfrist deutlich hervor. Die Zuschlagsluftpost auf den internationalen Swissair-Linien stieg von 119,873 (1933) auf 170,230 Briefe im Berichtsjahre. Wie zu erwarten war, steht mit 78,279 Briefen die Nachtluftpost Basel-Frankfurt (London-Berlin-Kopenhagen usw.), deren Betriebsdauer 1935 auf 6 Monate verlängert wird, an der Spitze. Bei den ausländischen Linien ab und nach der Schweiz stieg die Zuschlagspost von 99,974 auf 137,093 Sendungen. Die innerschweizerischen Strecken weisen einen leichten Rückschlag auf von 232,651 auf 205,261 Sendungen, unter welchen ca. 200,000 Zeitungen der Linie Zürich-St. Gallen-Bern figurieren. Auf den grossen Fernlinien ab ausländischen Flugplätzen zählte man 193,091 schweizerische Luftpostbriefe (mit Zuschlag), 1933 waren es 159,511. Hier sind vor allem folgende interkontinentale Linien, die für die Luftpost ganz besonders vorteilhaft sind, benützt worden: Stuttgart- resp. Friedrichshafen-Südamerika (9165 schweizerische Briefe), Marseille-Südamerika (17,957), Marseille-Casablanca (19,828), London-Brindisi-Singapore- Austra'ien (28.763), London-Brindisi-Kapstadt (14,931). Amsterdam-Batavia (24,227), sowie die Luftposten in den Vereinigten Staaten (15,648). svz. Statistik der schweizerischen Luftfahrzeuge. Zu Beginn des Jahres 1935 waren in der Schweiz 88 Luftfahrzeuge immatrikuliert, Mod. 1934, 5 PL, Limousine s 10 PS, Stromlinie, Fr. 4600.— statt 8500.—. Offerten unter Chiffre 66208 an die Das neueste Trainingsflugzeug der amerikanischen Heeresluftfahrt. Die amerikanische Regierung be-; stellte kürzlich 35 der oben abgebildeten Seversky-SEY-3-XAR-Flugzeuge, zweiplätzige Tiefdecker mit Wright-Wbirlwind-Motoren verschiedener Leistung, selbsttragenden Metallflügeln, Metall-Schalenrumpf, verschaltem, starrem Fahrgestell und einer Spreizklappe zur Verminderung der Landungsgeschwindigkeit unter dem Flügelmittelstück. Auf Meereshöhe beträgt die Maximälgeschwindigkeit der Maschine 320 km/St, und die Landegeschwindigkeit 97 km/St. Konstruktiv besonders interessant sind die Flügel, die nach anderen amerikanischen Vorbildern keine durchgehenden Holme aufweisen und ihre Festigkeit bei aussergewöhnlich geringem Gewicht dadurch erhalten, dass die Metallbespannung zusammen mit einer grossen Anzahl eingenieteter Stege starre Kästen bildet. von denen 27 dem Flugverkehr, 61 dem Flug- Neue Maschinen bei der Air France. Die Tourismus dienten. 26 sind in Dübendorf mit dem neuen dreimotorigen Dewoitine 333 stationiert, 14 in Lausanne, 12 in Bern, je 11 «Antares» angestellten Probeflüge haben in Base! und Genf, 4 in Altenrhein, 3 in ausserordentlich günstige Resultate gezeitigt Grenchen, die übrigen 7 an einzelnen Orten. Von den 61 Sportflugzeugen befinden sich 38 in Privatbesitz, 23 im Besitz von Fluggesellschaften; von den 27 Verkehrsflugzeugen gehören 13 der Swissair, 6 der Alpar, je 2 der Stadt Lausanne, der Aviatik beider Basel, der Ostschweizerischen Aerogesellschaft in St. Gallen und dem Verkehrspiloten R. Fretz in Altenrhein. Die Marke Havilland ist mit 27 Flugzeugen vertreten, die schweizerische Marke Comte mit 15, Klemm mit 10, Fokker mit 8 Exemplaren; die übrigen 28 Maschinen verteilen sich auf verschiedene Marken. Ferner waren am 1. Januar 1935 8 Freiballone in der Schweiz immatrikuliert; 7 davon gehören den Sektionen Zürich, Basel und Lausanne, einer befindet sich in Privatbesitz. Die Maschine wird sofort nach Abschhiss der Probeflüge in den Postflugdienst eingestellt und bald auch für den Passagierverkehr verwendet werden. In Argenteuil hat das dritte viermotorige Liore-Olivier Wasserflugzeug seinen ersten Probeflug mit vollem Erfolg absolviert. Es begibt sich nun zu weiteren Proben sowie zu einer Veränderung in den Motoren nach St-Raphael. Man rechnet damit, dass durch diesen Umbau seine Geschwindigkeit um 10 km/St, gegenüber derjenigen der beiden andern Wasserflugzeuge der gleichen Art gesteigert wird, die bereits im Mittelmeerdienst der Air France eingesetzt sind. Uebers Wochenende nach Kairo. Einen interessanten Versuch, für Gesellschaftsreisen nach dem Orient, die bisher der Schiffahrt SPEZIAL-ANGEBOT Rauft den bei SÄURER Arbon, montierten CHRYSLER PLYtiOUTH „6" DAUERHAFT RASSIG . OEKONOMISCH 54% Schweizer Arbeit und Material Eine unverbindliche Probefahrt wird auch Sie restlos überzeugen Die Generalvertretungen AM AG — Automobil & Motoren A. G. — ZÜRICH RITZI & WAGNER, Amriswil und St. Gallen l ^ ^ ^ ' ^ y ^ . . •••••:•,• i - • - ? : , . y A ^ ^ ^ | ^ ^ ^ v : ; - i ^ ^ Wirkl.Occasion! FIAT «Ardita Sport» Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen wegen Nichtgebrauch Chrysler- Plymouth 5-Tonnen- Lastwaqen Saurer 5 AD, Jahrg. 1931, in sehr gutem Zustand, mit Dreiseitenkipper u. neuer Bereifung, günstig zu verkaufen. Versicherung und Steuer pro 1935 gelöst. Offerten unter Chiffre 66441 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen i 1 Auto-Möbelkasten In Zürich baldmöglichst zu vermieten, grössere"" sehr gut mit Werkzeugen und Maschinen ausgerast. Offerten unter Chiffre Z 3218 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Zu verkaufen in Vorort v. BERN neues 14 und 17 PS Preise ab Fr. 61OO.— mit SPEZI AL-RABATT für Modelle 1934 Liegenschafts-Markt Autowerkstätte Wegen Familienverhältnissen und Todesfall zu verkaufen: Auto - Reise - Unternehmen und Möbeltransporte in industriereicher Stadt am Rhein per Zufall eine Liegenschaft mit grosser Autohalle, Platz für 3—4 grosse Car Alpins nebst Personenwagen. Dazu gehören grosser Ilofplatz, Tankanlage, automatische Aufzüge, zwei grosse Waschräume samt Inventar, Car Alpin, Personen- und Karikeenkoffer, bil- zu verkaufen. Zu verkaufen od. zu ver-ligsmieten in Höhenlage, kl Offerten unter Chiffre mod. HOTEL, günst., speziell f. Arzt, f. Klinik od. 66366 an die Erholungsheim. Ruhige u. Automobil-Revue. Bern. sehr sonnige Lage, schöne Aussicht auf See u. Gebirge. — Offerten unter Chiffre 66226 an die Automobil-Revue. Bern. wie neu, vor 3 Jahren wagen, Möbelwagen, Brücke, Kippwagen. — Für Zu verkaufen im Kant gebaut, Eisengerüst, 5,25 grösseres Unternehmen auf dem Platze Zürich oder Luzern eine schön geleg. m lang, 2,20 m breit, 2,25 Zweifamilienhaus Umgebung wäre günstige Gelegenheit geboten, seinen ein Jahr gefahren, 16 PS, m hoch, m. Vorbau 1,50 m, Kundenkreis erheblich zu erweitern, indem sich der. 4/5 PL, Limousine, in tadellosem Zustande, zum Fr. 38 000.-. An Zahlung ebenes Land, ca. 45 Juch., m. schönem Garten. Preis LIEGENSCHAFT kann auf jedes Auto gestellt werden, gute Aufpreis mit Inventar Fr. 105 000, Anzahlg. Fr. 60000. Verkäufer eventuell weiter beteiligen würde. Kauf- halben Katalog-Preis. wird neues oder neuwertiges AUTO genommen, 4- von Station und Käserei, Wald 15. Ca. 20 Min. hängevorrichtung. — Zu Antritt kann sofort erfolgen. Offerten unter Chiffre besichtigen und Anfragen: Offerten unter Chiffre Z 3211 an die neu gespritzt, 66442 an die bis 5-Plätzer, ca. 6 bis 12 ebene Zufahrt. Kaufpreis Gottfr. Wyss Sohn, Möbeltransport, Bern, Schau- Chiffre 66328 an die Chiffre 66375 an die PS — Gefl. Offerten unt. bescheiden. Offert unter Automobil-Revue, Bern. Automobil-Revue, Bureau Zürich. platzgasse 7, Tel. 22.410. i Automobil-Revue. Bern. Automobil-Revue, Bern. : LOCARNO Sichere Kapitalanlage! allem vorbehalten waren, auch das Flugzeug dienstbar zu machen, hat jetzt die Deutsche Lufthansa unternommen. Am vorletzten Donnerstag veranstaltete sie mit einer grossen dreimotorigen Junkers Ju 52 einen Wochenendflug von Berlin über den Balkan nach Kairo, wo die modernen Wochenendausflügler nach einer in Athen verbrachten Nacht etwa 30 Stunden nach ihrem Abflug landeten. Für den Aufenthalt in Aegypten waren vier Tage vorgesehen, der Rückflug führte über die gleiche Route. Der Sowjetbauer als Flieger. Flugzeuge, die den Kollektivfarmen zum Säen aus der Luft, zum Düngen und zur Schädlingsbekämpfung zur Verfügung gestellt wurden, sollen nunmehr auch zur Ausbildung ausgewählter Mitglieder der Belegschaft der Kollektivfarmen dienen. Wer an diesen Kursen mit Erfolg teilgenommen bat, wird zur Fliegertruppe der Roten Armee eingezogen oder erhält eine Anstellung als Fluglehrer. Obwohl das Experiment, die Bauern zu Fliegern auszubilden, noch keine allzu grossen Fortschritte gemacht hat, so sind doch die Erfahrungen interessant, die auf einer Kollektivfarm bei Stalinsk im Donetzbecken gemacht wurden und über die sich der Fluglehrer und Leiter des dortigen Flughafens, Boris Soskow, geäussert hat. Die «Thaelmann »-Kollektivfarm hat kürzlich die Ausbildung ihrer ersten, io Mann starken Fliegergruppe durchgeführt Jetzt sollen zwölf weitere, darunter auch Frauen, an einem neuen Kurs teilnehmen. Die Ausbildung wurde ohne Unterbrechung der regelmässigen Landarbeit durchgeführt. Sieben von den zehn erhielten ihr Pilotenzeugnis mit dem Prädikat causgezeichnet». Ein Unfall ereignete sich während der Ausbildung nicht Die Farm will jetzt ein zweites Flugzeug kaufen und einen Schuppen bauen, der Raum für drei Flugzeuge haben solL Erhöhung des Geschwindigkelts-Weltrekordes? In Desenzano am Gardasee beginnt die bekannte, von der italienischen Militäraviatik betriebene « Schule für Geschwindigkeit» einen neuen Kurs, als dessen Zöglinge einige besonders qualifizierte Piloten im Alter zwischen 25 und 27 Jahren ausgewählt wurden, Wie es inoffiziell verlautet, kommen in diesem Kurs neue Maschinen zur Verwendung, die an Geschwindigkeit dem Weltrekordtyp Macchi-Castoldi noch überlegen sein sollen» -s. Chevrolet 1928 Limousine, viertürig, 14 PS, 65000 km, in gutem Zustand, Innenpolsterung neu, mit grossen Scheinwerfern, 2 Reserverädern W- Wir verkaufen zu günstigen Konditionen Limuosine, 6plätz., Modell 521c, 13 PS, mit Schiebedach, mechanisch in tadellosem Zustand, neu gemalt, neu bereift und neue Polsterung. Daselbst 4pL gute Ma-| schine. Offerten erbeten unt. Chiffre 14748 an die Automobil-Revue, Bern.l BRIEFE, (4 die uns freuen: Als ich letzthin in der Zeitung ein Zeugnis las, dachte ich, dass ich meinem Saurer - Plymouth auch ein solches ausstellen könnte. Ich habe seit Oktober 1934 mit meinem Saurer - Plymouth 12 500 km zurückgelegt, ohne dass der Wagen je eine Störung verursachte. Obwohl ich eine ungeheizte Garage besitze, springt der Motor immer sofort an. Trotz Schnee und Kälte hat er mich nie im Stiche gelassen. Wenn ich nun abends heimkomme, bin ich nie müde; früher war oft das Gegenteil der Fall. H.B. Kein Wunder, dass Chrysler seit4 Jahren In Stadt u. Kt. Zürich an erster Stelle steht. ' 7 : ^ v ^ i ^ ^ - " • y ^ / - » - - . ^ - . = • • - < ^ - • • • - - • • • • • •• •• :• - - H FIAT FORD Ford V8 Moden 1933/34, Sedan, 8 Zyl., 18 PS, wenig gefahren, in ganz prima Zustand. Bührer & Schuppll, Kreuz-Garage, Frauenfeld. Tel. 888. 66452 Zu verkaufen ein 5-Tonnen- BERNA- Lastwagen Kipper fahrbereit, zu Fr. 6500.—, bei' 0. Hupfer-Braun, Riehen. 66451 MIT .'„'• AUTO- FAHRTEN ALLWAG- KARTEN

9 PS, 12 PS ; 18 PS —8 Zylinder ; 12 PS mit Vorderradantrieb; Elegante Karosserien von grösstem Komfort, neues, patentiertes Belüftungssystem. Vorderräder mit Einzelabfederung, geräuschloses 4-Gang-Getriebe. Schnell, geschmeidig, geräuschlos, die geräumigsten Wagen bei gleichem Zyllnderinhält.- Schnellste Lieferung von Ersatzteilen — Telephon 43.322 Konzessionär für die Schweiz: A. MONTANT, Terrasslere 67—68, GENF Von Versicherungsbureau wird ein Auto, offener oder geschlossener Wagen, zu kaufen gesucht. Als Gegengesch. ist Abschhiss einer Lebensversicherung bei erstklassiger Schweizer Gesellschaft erwünscht. — Offerten mit Marken- u. Preisangabe unter Chiffre OF. 5967 St. an Orell Füssli-Annoncen, Zürich. 66107 eine mit allem Komfort ausgestattete grössere Jahrg. 1933 od. 1934, nur wenig gefahren oder neu. Es kommen nur die Marken Graham, Chrysler od. Buick in Frage (Stromlinienform). Offerten unter Chiffre 66344 an die ' 16 - 1935 AtTTOMOBIL-REVUE Zukaufen gesucht LIMOUSINE Automobil-Revue, Bern. Zukaufen gesucht ein vollständiges Differential für SAURE R-Lastwagen, Typ 3 AD. Eventuell Kauf eines Lastwagens gleicher Marke und gleichen Typs. Offerten unter Chiffre 66385 an die Automobil-Revue, Bern. Zukaufen gesucht 1 Occasions-Maybach- Schnellganggetriebe zu SAURER 3BH Sofortige Offerten sind zu richten unter Chiffre 66315 an die Automobil-Revue, Bern. Daselbst ist ein CITROEN C4, Mod. 1931, sehr gut erhaltene Limousine, zu verkaufen. Zukaufen, gesucht Rudge-Rad Fneugrösse 160/860, Uebergrösse für Alfa-Romeo- Wagen, Naben-Durchmesser 9,8 cm, als Reserverad. Garage E. Zbinden, Oüdingen. 66427 Zukaufen gesucht tadellos erhalt. VERDECK m. Seitenteilen zu CitroSn, Torp. B14, Jg. 27/8. Off. mit Beschreib, unt. Chiff. Z. E. 423 befördert Rudolf Mosse A.-G., Zürich.«6122 Zukaufen gesucht Lastwagen 3—4 Tonnen Nur günstige Ocoasion, G. Bucher, Ziegelei, Fisibach. 66362 Zukaufen gesucht neues AUTO wenn Dreifamilienhaus in Zürich 11 an Zahlung genommen wird. Erstellungskosten Fr. 68 000.-, Hypotheken Fr. 54 000.— ohne Bürgen. —r Offerten unter Chiffre 66432II an die. . Automobil-Revue. Bern. M1EMAELO)