Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1935_Zeitung_Nr.021

E_1935_Zeitung_Nr.021

10 AUTOMOBIL-REVUb N°21

10 AUTOMOBIL-REVUb N°21 je mehr sich das Publikum an die neue Form gewöhnt. Allen modernen Vorderwagen-Formen ist nur ein Nachteil gemeinsam: Sie sind zu schön und zu kostbar, um eingestaucht zu Abb. 10. werden. Da aber jeder Automobilist damit rechnen muss, dass er gelegentlich einmal karamboliert, wird man noch nach Lösungen suchen müssen, die solche Karambolagen finanziell weniger schmerzhaft machen. Im Grossstadtverkehr gehören Kotflügel- Abb. 13. der eingebeulten Nase eines modernen Tropfenwagens oder auch nur eines der monumentalen Blechgebilde, die dann Kotflügel heissen, dürfte jedoch weit weniger harmlos sein. .Wer weiss, ob nicht auch hier noch einmal das Universalmatefial Gummi aus der Patsche helfen wird? Abb. 15. dem vorerst auch hier einmal der Schmutz und Nässe akkumulierende Trennungsspalt verschwunden war. Die zahlreichen Winkel und Kehren, die auch bei den ersten eingebauten Koffern noch zu verzeichnen waren, Abb. 18. Der Wagenhinterteil. Einen modernen Wagen darf man ruhig auch von hinten ansehen. Er braucht dabei durchaus nicht mehr an die Hinterfront eines, Orossstadthauses zu erinnern. Vergleicht man z. B. auch nur die Skizzen 13 und 18, so ist der Fortschritt deutlich zu erkennen. Dabei liegt die Ausführung nach Abbildung Abb. 19. I33EV Abb. 11. Verbeulungen fast zu den normalen Abnützuhgserscheinungen. Nach einiger Zeit wechselt man dann eben die Kotflügel aus. Die Auswechslung oder auch nur Ausbesserung Abb. 16. sind grossen, wohltuenden Flächen gewichen. Seitdem man sich einmal zur Vorverschiebung des Motors im Chassis getraut Abb. 20. Abb. 12. Abb. 14. 13 nur 6 Jahre zurück. Wie das Gesicht des Autos hat sich auch sein Rücken zusehends geglättet, Der einsam aufgepflanzte Koffer ist in die Rückwand hineingewachsen, nach- hatte und nun auch den Passagierraum entsprechend vorrücken konnte, durfte man auch an eine aerodynamisch bessere Behandlung des Wagenhinterteils denken, ohne sich durch weit überhängende Eid«,nsenschwänze lächerlich zu machen. Die Bauform nach Abbildung 20 mag heute manchem Betrachter am wirklichen Beispiel noch übertrieben und gesucht erscheinen. Anhand der Skizzen geht jedoch deutlich hervor, dass sie die natürlich Weiterentwicklung der bisherigen Baustadien darstellt. m. PANHARD d e r s c h ö n s t e W a g e n Niedrig gebaut - geräumig - elegant geschmeidig und rassig komfortabel Der Wagen der die meisten Vorteile bietet Besuchen Sie unsern Stand am Automobil-Salon, dann werden Sie sich über diesen hervorragenden Wagen französischer Kontruktion ein Urteil machen können. unsere Wagentypen 1935 am Genfer Salon. Stand 102 5-6 t Dieselchassis 3V2-4 t Dieselchassis 3 t Car Alpin, 22 Pl. IV21 Fourgon 21 Brauereiwagen Motorwagenfabrik Berna A.-G., Ölten 13 PS - 15 PS - 21 PS - 24 PS Automobil-Salon Stand 6 General-Vertretung: Garage Montchoisy A.-G., Genf.

N° 21 - 1935 AUTOMOBIL-REVUE 11 Auto-Heber für Personen- und Lastwagen 1—10 Tonnen Tragkraft Wasser-, Luft- und Oelbetneb sind erstklassiges Schweizer-Fabrikat Konrad PETER & Cie., A.G., Liestal Maschinenfabrik Telephon 575 WILLYS, WILLYS-KNIGHT, WHIPPET OVERLAND, FALCON-KNIGHT Ersatzteile mit grossem Rabatt abzugeben W. RAMSEIER AMERICAN-GARAGE GENF 12-14, Rue üean üaquet 4, Rue de Parteien Port Telephon 26.330 Wasserdichte Decken in anerkannt erstklassiger Ausführung STAMM & Co., Deckenfabrik, EGLISAU CARROSSERIE GEBRÜDER TÜSCHER & CO., ZÜRICH, HARDTURMSTR. 20VTEL 36.647 Unfall -Wagen werden prompt und fachgemäss durch langjährige Spezialisten zu zeitgemässen Preisen repariert. Jos. Seh ei will er, Autospenglerei Badenerstrasse 292, Z Ü R I C H 4 Autokoffer - Fabrikation Eine gute Ad re s se UTO-..KOLLGRIT der- kolloidale Grafit-Zusatz für jedes Oel schmiert schont spart Die A u s g a b e d a f ü r l o h n t sich O. Schmidt, «AUTOMOB I Ll A», Zürich Telephon: 53.243 Friedaustrasse 12 Warnung! Um vor Schaden und Aerger bewahrt zu bleiben, lassen Sie Ihren Kilometerzähler nur in der Spezialwerkstätte A. Kusterer, Zürich 8 Zimmergasse 9 - Tel. 22.949 reparieren. Als offizieller Vertreter aller Marken werden von den Fabriken nur ihm Original-Bestandteile geliefert, so dass Sie nur hier Gewähr für tadellose Ausführung erhalten. Grosses Lager in Schlüssel- Breitenbach Museumpiatz I .,_ — ,»_ Tel. 22.476 Putzfäden-Fabrik Putzlappen- Wäscherei L U Z 61 II Bestandteilen Reparaturen von Magneten, Delcos. Dynamos, Anlassern, Batterien etc. durch d. Spezialisten Rue Voltaire 16 für Telephon 23.571 alle Autoschlüssel. Red. Preise für Garagen. Bollscbweiler & Co. Dietikon (Zürich JOZ-ROLAND GENF