Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1935_Zeitung_Nr.019

E_1935_Zeitung_Nr.019

8 ÄUTOMOBIL-REVUB

8 ÄUTOMOBIL-REVUB 1935 - Sensationelle amerikan. Erfindung] Ihr Auto zieht nicht mehr? Braucht zuviel Oel und Benzin ? Gas- und Oelgeruch im Wagen ? Die Kolben klappern? In 20 Minuten sind diese spieligen Fragen restlos gelöst und beseitigt mit • 4-pl. Cabriolets, Limousinen mit Schiebedach, Sportwagen etc. - Polsterung: Plüsch oder echtes Leder. koit- Der Vauxhatt vor 30 Jahren. Preis per Tube Ft. 15.—. Behandlung ist in 20 Minuten ausgeführt und Sie haben wieder Ihre frühere normale Motorleistung mit gewaltig reduziertem Benzin- und Oelverbraüch. Verlangen Sie heute noch Gratisprospekt mit Gebrauchsanweisung, anhand welchem jeder Automobilist die Behandlung selbst vornehmen kann. Versand erfolgt nur gegen Nachnahme. Alleinvertrieb für Europa und Generalvertreter für die Schweiz „AUTOPART", Postfach 98, ASCONA (Tesiin) Vertretung für die Kantone: Zürich: E. Mauch, Zürich 4, Kochstrasse 1 (Hof), Tel. 56.038 Aargan und Solothnrn: Postfach 254, Aarau. Schweizer Fabrikat Chrysler Mod. 75 grösse, geräumige 6/7-Plätzer-Sedan-Limousine mit Cjel ouvert und Hintertüre, öfach neu bereift, hinten Gepäckträger. In tadellosem Zustande, wie neu. Der Wagen eignet sich besonders f. Hotels od. als Taximietwagen u. f. Krankentransporte; auch f. Warentraneporte günstig. 20,7 PS. Preis Fr. 4500.—. RITZ! & WAGNER, Centralgarage, AMRISWIL. Limo«s* en "* f Diesel-3-Seiten Kippwagen Type 5 BLD, nur ca. 64000 km gefahren, zu vorteil haft. Bedingungen abzu geben. — Off. unt. Chiff. Z 3222 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Ermüdungserscheinungen, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, bei empfindlichen Personen sogar Erbrechen, kommen bei längerer Fahrt bei allen geschlossenen Wagen vor. Durch wissenschaftliche Untersuchungen der Luft im Wageninnere wurde schon nach kurzem Betrieb des Motors ein Gehalt von 150—240 ccm CO-Gase auf einen m 3 Luft festgestellt. Diese sind, sofern nicht gleichzeitig Oeldämpfe eindringen, färb- und geruchlos und deshalb unwahrnehmbar. * Schläfrigkeit, Ermüdung usw. sind die ersten Anzeichen der Limousinen-Krankheit; sie mahnen zum sofortigen Anhalten und Aussteigen, um frische Luft einzu-- atmen und. die narkosenähnliche Wirkung der Giftgase zu beheben. Damit wird jedoch nur eine vorübergehende Besserung des Uebels erreicht, ohne Beseitigung seiner Ursache. Die restlose Behebung der Moderner 5-T. 1099 SAURER besorgt allein der seit Jahren bewährte und patentierte KTJPP- Abgasverwerter? er saugt die aus dem Carter ausströmenden Giftgase und Oeldämpfe ab und führt sie wieder den Zylindern zur Verwertung zu. Ausser einer vorzüglichen Obenschmierung, kann durch den Einbau eines KUPP-Abgasverwerters eine Brennstoffersparnis bis zu 20% erzielt werden, so dass er nicht nur sehr wirtschaftlich ist, sondern insbesondere in gesundheitlicher Hinsicht das Autofahren viel angenehmer und genussreicher gestaltet. &m 9 P. & YMUAnMLL 6 Zyl. verkaufte 1934 — dem Jähre seiner Einführung — rund 300 Wagen in der Schweiz, dank seiner erstklassigen englischen Werkmannsarbeit. Andere Modelle. 12 und 1$ P. S. yundj T $it%er Limoui NEUE MODELLE 1935 ' • ••• Unabhängige Vorderrad-Aufhängung • • Ganz moderne Linienführung i neF 5 AAA + Kreuzverstrebtes Tiefrahmenchassis • Obengesteuerter Sechszylinder • 4-Gäng Synchrongetriebe • Alle Fenster. Sicherheitsglas • Zugfreie Fisher-Ventilation • Verblüffende Geräumigkeit ivUU FRANKO DOMIZIL Erleichterungen durch die G. M. A. C. Auf Wunsch, äussent angenehme Zahlungs* Produkt der General Motors Weißes TemdAdvt und gelbes Nah'Lidxt in einer Lampe. VAUXHAIX Anfragen wegen Vertreter- und Untervertreterbedingungen zu richten an : K. M. MEYER, BAHNHOFPOSTFACH n° 20964 ZÜRICH IIMG ER nOR BA Telephon 935.242 _ ZÜRICH Drück, "CßchiSs" und" Verlag: HALL WAG A.-G., Hallersche Buchdruckerei und WagnersoheVerlagsanstalL Bern.

N»19 II. Blatt BERN, 8. März 1935 Automobil-Revue N»19 II. Blatt BERN, 8. März 1935 Tech Die Bedeutung von Durchwirbelungszylinderköpfen bei Dieselmotoren. Durch Versuche, die das National Advisory Commitee for Aeronautics der Vereinigten Staaten angestellt hat, wurde erneut erwiesen, dass die Luftbewegungen im Zylinder des Dieselmotors und überhaupt der Motoren mit direkter Brennstoffeinspritzung grossen Einfluss auf den Beginn und Ablauf der Verbrennung haben. In ruhender Luft geht die Verteilung eines eingespritzten Brennstoffes nur ganz langsam vor sich, selbst wenn sehr hohe Einspritzdrucke angewandt werden. Die Verteilung wird jedoch sofort besser, wenn sich die Luft im Zylinder in Bewegung befindet. Schon geringe Luftgeschwindigkeiten von 4% bis 6 Meter pro Sekunde haben eine bemerkenswerte Wirkung. Die beste Wirkung kommt bei hohen Luftwirbelungsgeschwindigkeiten und intensiver Zerstäubung des Brennstoffes zustande. . Der Einspritzvorgang und Verbrennungsablauf wurde bei den Versuchen mit Hilfe einer Photoapparatur verfolgt, die in der Sekunde 300—500 Aufnahmen liefert. Sie lehrten u. a. auch, dass bei Motoren, bei welchen eine Zündung erst einige Zeit nach beendeter Einspritzung stattfindet, der eingespritzte Brennstoff sich in dem der Einspritzdüse gegenüberliegenden Raum des Zylinders anzusammeln neigt, so dass eine Gemischladung von ungleicher Dichte entsteht. Erst durch eine Luftströmung kann dann die gleichmässige Verteilung herbeigeführt werden. Die amerikanischen Beobachtungen werden übrigens durch die ausgezeichneten Erfahrungen bestätigt, die Saurer mit seinem neuesten Wirbelstrom-Dieselmotor gemacht hat. Neue Grundsätze im Autostrassenbau. Anlässlich einer Tagung der Strassenbauer und Strassenbenützer in Berlin äusserte sich der «Oberregierungsbaurat beim Generalinspektor für das deutsche Strassenwesen» über Linienführung und Ausgestaltung neuzeitlicher Autostrassen. Er bezeichnete die Linienführung nicht nur in technischer, sondern auch in künstlerischer Hinsicht.. als 1 äusserst wichtig, Alle Strassen mit mehr als zehn Kilometer Länge müssten, weil sie auf den Fahrer ermüdend wirkten, landschaftlich anregend gestaltet werden. Dabei müsse neben der Schaffung schöner Ausblicke und der Sorge für Abwechslung selbstverständlich die Sicherheit im Vordergrund stehen. Vor allerii müsse die Strassendecke bei Regen dieselbe Reibung haben wie bei trockenem Wetter. Auf die Frage der Abblendung bei Nachtfahrten eingehend, betonte der Redner, dass die zurzeit in Betrieb befindlichen Beleuchtungen noch nichts Vollkommenes darstellten, so dass sich die Technik in der Zukunft wahrscheinlich auf die Verwendung bestimmter Lichtarten für die Scheinwprferbeleuchtung des Autos festigen würde. Der oberste Grundsatz für die Autofahrer ! müsste neben der Sicherheit die Freude an der landschaftlichen Schönheit werden. Deshalb seien gesicherte Haltepunkte, sogenannte Aussichtspunkte geplant. Strassengfäben werde man bei den Autobahnen möglichst vermeiden. Durch Anlage von Bäumen sollten die Strassen und damit der Fahrer einen gewissen Windschutz erhalten. Die Anlagen solcher Windschutzbäume würden selbstverständlich nach dem Grundsatz der Sicherheit vorgenommen werden. Weiter würden längs der Fahrbahn verschiedenartige Lampen, eingelassene Porzellansteine und weisser Baumanstrich die Fahrbahn genau markieren und somit die Sicherheit für die Fahrer erhöhen. Der Redner wandte sich auch gegen oft unerträglich langen Umleitungen bei Strassensperrungen. Die einseitige Strassensperrung müsse zur Regel werden, die Fahrbahn als solche von Baumaterial freibleiben. Gegen kreischende Bremsen. Als Hausmittel gegen kreischende Bremsen ist seit langem das Aufziehen eines Eisenbandes auf die Bremstrommel bekannt. Dieses Hausmittel wurde nun industrialisiert. Eine englische Firma bringt das nebenstehend in der Anwendung dargestellte Spannband in den Handel, das in verschiedenen Grossen erhältlich ist und sich dank seines Schraubenversehlüsses in wenigen Minuten auf der kreischenden Bremstroriimei aufziehen Jässt. Meist emp- Die Anordnungsweise und (recbte oben) der "ersohluss des neuen Spannbandes zur Beseitigung des Kreischens der Bremstrommeln. fiehlt es sich, zur Verstärkung der Dämpfungswirkung noch ein Kprk-, Leder- oder Stoffband als Unterlage für das Metallband zu benützen. -at- Einiaches hydraulisches Bremssystem. Bei den ersten hydraulischen Automobilbremsen mussten die unvermeidlichen kleinen Verluste an Uebertragungsflüssigkeit, die sich infolge kleiner Undichtigkeiten an den Kolben einstellten, von Zeit zu Zeit durch Nachpumpen neuer Flüssigkeit ausgeglichen werden. Meist war dazu an der Spritzwand ein kleiner Vorratsbehälter mit Nachfüll-Flüssigkeit vorgesehen und im Vorratsbehälter selbst war eine kleine Pumpe eingebaut, durch deren Betätigung Flüssigkeit in das Leitungssystem nachgedrückt werden konnte. Bei der neueren Ausführungsform der hydraulischen Bremsen dagegen ist der Vorratsbehälter mit dem Hauptzylinder zu einem Baustück vereinigt. Durch eine Anzahl Ventile wird erreicht, dass sich Verluste an Uebertragungsflüssigkeit selbsttätig ausgleichen. .., Tatsächlich steht und fällt die Wirkung einer hydraulischen Bremse mit dem hundertprozentigen Füllungszustand des Leitungssystems. Befinden sich in den Leitungen auch nur einige Luftblasen, so wird durch deren Elastizität jede stärkere Betätigung der Bremsen gewöhnlich verunmöglicht. Auf besonders einfache Art verbürgt nun eine automatische ständige Nachfüllung der Uebertragungsleitung das in der beistehenden Skizze dargestellte neue englische System, das hauptsächlich durch das Fehlen jedweder Ventile gekennzeichnet ist. Der Zylinder des Hauptkölbens P bildet wiederum mit dem Vorratsbehälter ein gemeinsames Gußstück. Solange sich der Kolben in Ruhestellung befindet, steht sein Druckraum mit dem Vorratsbehälter durch eine Oeffnung in ständiger Verbindung. Sowie man jedoch das Bremspedal betätigt, wjrd die Verbindungsöffnung im Kolben durch das konische Ende des Kolben-Betätigungsschaftes geschlossen. Von diesem Moment an arbeitet also das Uebertragungssystem vom Vorratsbehälter getrennt, Sollte während des Bremsens infolge Undichtigkeiten Uebertragungsflüssigkeit verlorengehen, so drückt beim nächsten Loslassen des Bremspedals eine Feder unter dem Hauptkolben diesen trotzdem in seine Ausgangsstellung zurück. Da hierauf der Betätigungsschaft des Kolbens die Oeffnung im Kolben wieder freigibt, Schnitt durch den Hauptzylinder und das Flüssigkeitsreservoir des neuen hydraulischen "Brernesystems. "•-• , P = Hauatbremskolben. < Moskau Wie die Räder einesTrakrors.graben sich die Original Schutz dem Polster! Ein Auto-Polster hält nur seifen dir Lebensdauer eines Wagens durch. Darum sind Polsterüberzüge — von der Hand des Fachmanns angepasst — unerfässlich. Wir haben uns in der Anfertigung solcher spezialisiert, passen sie in kurzer Frist an und berechnen our massige Preise. Verlangen Sie doch einmal uoverbind* lieh Offerte- MULLER -£> MARTI Autosattlerei, Eigerplatz Ot&sgs in Eis und Schnee u. sichern so Jhre Fahrt. UNION ArG.BIEL KETTEN FABRIK ' GENERALVERTRETER'. Henri Bachmann, Biei.Spiraistr.12 t>Tel.48.42 Gßnf, rue de Fribourg 3,Tel.25.&+1 Zünch,Löwenstr.31.Tel. 58.324 Erhältlich in allen Garagen und Fachgeschäften. >*******»»*i Anfertigung sämtlicher Sorten AUTO-SCHLÜSSEL SCHLOSS- und KILOMETERZAHLER- REPARATUREN werden nur sachgemäss ausgeführt bei A. Kusterer, Zürich 8 Zimmergasse 9. TeL 22.949 ; ********* ****** 5000 km SAURER Fahrt durch Russland, meist auf Karrenwegen über Steppen, Sumpfgebiet und Gebirge, ist eine harte Prüfung. Am internationalen Wettbewerb für Dieselmotoren vom Juli, bis November 1934, veranstaltet von der U.d.S.S.R. haben 19 Konkurrenten mit 58 Motoren teilgenommen . Die Fahrt ging von Moskau nach Tiflis und zurück. erhielt den S P E RE für die "besten Werte der Festigkeit, Betriebssicherheit und Strapazierfähigkeit" . Von jeher haben diese Eigenschaften Saurer zu Weltruf verholfen. Es lohnt sich daher immer, einen SAURER-Wagen zu fahren. Aktiengesellschaft Adolph Saurer, Arbon Ssl> QPCNTIACB 8 Zylinder • • Modell 1934 Limousine HM 4/5 Plätzer 12,000 km gefahren Infolge Abreise d. Eigentümer^ Diplomat) 6S523 billig zu verkaufen. Zu besichtigen Garage Burgernziel, Bern. WILLYS, WILLYS-KNIGHT, WHIPPET OVERLAND, FALCON-KNIGHT Ersatzteile mit grossem Rabatt abzugeben > W. RAMSEIER AMERICAN-GARAGE GENF 12-14, Rue Jean Jaquet 4, Rue de l'ancien Port Telephon 26.330