Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1935_Zeitung_Nr.031

E_1935_Zeitung_Nr.031

fi AUTOMOBIL-REVUE

fi AUTOMOBIL-REVUE 1935 - Diverses - Divers AIROLO Confiserie-Tea-Room OIIYIIYIC.li Feinste Patisserien und Ia Weine An der Gotthardstrasse — Nähe Kirche Achtung! auf die Agence Americaine in Zürich, die beim Ankauf eines BUICK, LASALLE oder CADILLAC in Anrechnung gebracht wird, mit grossem Einschlag abzutreten. — Offerten unter Chiffre 67099 an die Automobil-Revue, Bern. Acheson Graphit, Grasinol Enrodagit etc. liefert en gros zu FABRIK-Preisen. Händler und Oelfirmen verlangen Offerte. 67066 Graphit-Produkte Brack & Co., Baden. Wegen Aufgabe des Autogeschäftes: 67085 1 neue Batterie Oerlikon 12-16 V. (30X21X18), Preis Fr. 90.— 1 Magnetisierapparat. Preis Fr. 100.—. 1 Spule und Kondensatorprüfapparai. Preis Fr. 50.-. 1 Ankerfeld (Ferrier, Güdel & Cie.), Fr. 30.— W. Felber, Velo-Motorradzentrale, Baisthal. Tel. 95. hat zu billigem Preis zu verkaufen 67060 G. Friederich, Feld, Lyss. zu mieten gesucht Sofortige Offerten sind zu richten an Gebr. Lanz, Autotransporte, Huttwil. Zu verkaufen Zweirad- Anhänger (wie neu), mit Aufsteil- Laden, doppelt bereift, 34 X7 (den Vorschriften entsprechend). 11196 Chr. Stooss, Anhängerbau. Zürich 9. Zukaufen für Garage, mit Zubehör sowie Sphweissanlage, Ventilschleifmaschine, diverses Werkzeug. •— Aeusserste Eilofferten an J, Naef, Schaf fhauserstrasse 129, Zürich 6. 11791 Occasion! Gutschrift von Fr. 8500.— OCCASION! Aeusserst billig wie neu abzugeben: 2 Egr y - Apparate MOTORRAD TRIUMPH Seitensteuerung, in prima Zustand, billig abzugeben. Goldackerweg 20, Albisrieden-Zürich. Tel. 38.846. Ramseier- Car-Alpin- Karosserie 24 Plätze, Mod. 1930, tief gebaut, pass. auf diverse Chassis (3 bis 4 Tonnen). Preis Fr. 2200.-. — Auf Wunsch werden Photos zugesandt Biese Karosserie kann jederzeit besichtigt werden bei E. Frech- Hoch, Carrosserie-Werke, Sissach. Telephon 74.206. Schlechte Bremsen? dann D*"" Einbau tlntr mit Stahlkassen, automatische Buchhaltungskontrolle. hydraul. Oeldruckbremse, Offerten unter Chiffre 66882 an die die Sie restlos befriedigen Automobil-Revue, Bern. wird. lhi * J. GOOD, TRÜBBACH Kolloidale Graphite OCCASION! Gelegenheits-Kauf! 1 älterer 4-Tonnen-CAMION auf Pneus, gute Bereifung, und ein kleines Motorrad CONDORETTE Kippwagen mit oder ohne Chauffeur, kaufen Sie Ihre ARM- BAND- und TASCHEN- UHREN sowie AUTO- UHREN direkt von der Fabrik, weil jede Uhr mit Garantieschein und sehr vorteilhaft im Preise ist Aufouhren von 15.—, Herrenarmband von 15.— u. Damenarmband v. Fr.25- an. — Uhrenfabrik Onsa Lengnau (Bern). 10616 Zwei Ford- Carrosserien offen, 4 PL, Mod. 28/29 tadellos erhalten, äusserst Preis Fr. 100.— u. 130.—, event. 1 Ladebrücke dazu Preis Fr. 80.—, wie neu. Zu besieht, bei H. Born, Garage Byfang, Ölten. Vulkanisieranlage wird günstig abgegeben; ev. wird noch gut erhalt. Occastonswagen in Tausch genommen. — Anfragen erb. unt. Chiff. Rc 4104 Y an Publicitas, Bern. 4—6 Stück mit ca. 1000 kg Tragkraft. — Offerten sind neue PNEUS zu richten unter Chiffre gesucht 34X7, gute Marke, zu Oc-6712casionspreis gegen Bar- Automobil-Revue, Bern. an die zahlung. — Offerten unt Scheibenräder Chiffre 67088 an die Michelin 32-6, 221 mm Zukaufen Zentralbohrung, 8 loch Automobil-Revue, Bern. für Doppelbereifung. gesucht Offerten unter Chiffre 67132 an die 1 AUTO Automobil-Revue, Bern. Zukaufen* Zukaufen gesucht Drehbank m 6 PS 67092 Ladebrücke ••••••••••••i Anhänger einachsig «i« —1% Tonnen Tragkraft, möglichst nieder gebaut. Angebote an Hans Gross, Autos, Speicher (Appenz.). Zu kaufen gesucht Zukaufen gesucht gegen bar 4plätzige und 4türige Limousine •• •• Zukaufen gesucht gesucht 12—17 Steuei-PS, prima Zustand, nicht unter 1933. Offerten an Postfach 41.577, Zürich-Hauptbahnhof. Zu verkaufen eine sehr gut erhaltene Automobilisten Zu verkaufen rast fabrikneue Zukaufen gesucht ein guterhaltener Lieferungs- Wagen nicht über 10 PS. Offerten unter Chiffre 67084 an die Automobil-Revue. Bern. Zukaufen gesucht Occasions- LIMOUSINE Zukaufen gesucht gegen Kassa Unfallwagen Cabriolet wenig gefahren. Offerten mit Preisangabe und genauer Beschreibung unter 8 ZyL, 4-Plätzer, 18—20 PS, nicht über 30000 kmChiffre 67093 an die gefahren, in bestem Zustand, nur Klassenmarke. Off. Automobil-Revue, Bern- mit detailL, genauen Angaben unt. Chiff. 67130 an d. Automobil-Revue, Bern. neuere Modelle. 11791 Aeusserste Offerten an Postfach 21931, Zürich 22. 7 Sleuerpferde, 26 Bremspferde, 92kmMaximalgeschwindigkeit, 8-9 Liter Benzin, 0,15 Liter Oel. Schnellganggetriebe,ohne Auskuppeln schahbar, Oeldruckbremsen. Preis des Innenlenkers Fr. 4950.- Wir machen noch ganz speziell auf unsem „MERCEDES-PLAN" aufmeiksam. Der Wagen kostet Fr. 4950.—. Mit Fr. 1150.— Anzahlung und 18 weiteren monatlichen Überweisungen von je Fr. 234.— kann der Wagen sofort bezogen werden. ZÜRICH: Badenerstrasse 119, Telephon 51.693. BASEL: Aeschengraben 31, Telephon 47.954. Das Problem der Strassenhaltung Gute Strassenhaltung wird bedingt durch hohe Adhäsion der Treibachse, Bodenhaftung des Einzelrades, Wirkungsgeschwindigkeit und Stossfreiheit der Lenkung. Das Geheimnis der erstaunlichen Strassenhaltung der Mercedes-Benz Heckmotor-Type 130 mit nur 2500 mm Radstand liegt in der Verteilung von 62% des Gewichtes auf die Treibachse durch die Rückverlegung von Motor u. Gelriebeblock an das Heck des Wagens, in der Verwendung unabhängig aufgehängter Vorderräder und der Schwingachse mit Spiralfedern, in derGewichtserleichterung desWagenvorderteils, welche eine bisher unbekannte Wirkungsgeschwindigkeit der Lenkung zur Folge hat u. mit der Verminderung der auf den Vorderfedem ruhenden Masse eine unerreicht weiche Abfederung der Lenkräder gestattet. Daraus ergibt sich eine äusserste Verminderung der Schleudergefahr, schneeketlenfreies Fahren im Winter, ausgezeichnete Kurvenhaltung bei hohen Geschwindigkeiten und fabelhafte Beherrschung der Lenkung. BERN: Weissenbühlweg 40, Tel. 23.160 LAUSANNE: 20, Av. Jurigoz, Tel. 22.142 VERTRETER: ÖLTEN: Frey & von Feibert, Tel. 3035. — ST. GALLEN: A. Germann, TeL 927. SOLOTHURN: Schnetz * Co., Tel. 14OO. — S CH APPH AÜSEN : Fritz Hübscher, Tel. 1200. LOCARNO; Molta k Biffoni, TeL 701 • LUGANO: Descagni-FerrarL TeL 2461 . AIGLE:F.Lanz, Tel.76. Modell 1933, 34 oder 35, gebraucht, aber in gutem Zustande. — Offerten mit Preisangabe an Postfach 26684. Biel 1. 67076 (Auch wenn etwas defekt.) Offerten unter Chiffre 67098 an die Automobil-Revue, Bern. des kleinen Wagens löst die MERCEDES-BENZ Heckmotor-Type 130 Der Heckmotorwagen — der sfrassensichersf e Kleinwagen MERCEDES-BENZ-AUTOMOBIL A.-G. Zu kaufen gesucht D.K.W.-Wagen Zukaufen gesucht D. K. W. oder BALILLA Occasion gegen bar. Zukaufen gesucht per sofort geräumige 7-Plätzer- LIMOUSINE oder CABRIOLET Modell nicht unter 1930. Offerten unter Chiffre 67129 an die Automobil-Revue, Bern. Druck. Cüichds und Verlag: HALL WAG A.-G., Hallersche Buchdruckerei und Wagnersche Verlagsanstalt, Bern. Zukaufen gesucht 16plätziger CAR ALPIN neu oder sehr günstige Occasion, für Jilietfahrten. Offerten an A. Zurfluh, mech. Auto-Rep.-Werkstätte. Weggis. 67091 Zukaufen gesucht wenig gefahrenes 67096 AUTO No 31 7—10 PS. Offert, an B. Marly, z. Kreuz, St. Pelagiberg, Thg.

N« 31 II. Blatt BERN, 12. Aprü 1935 Automobil-Revue N» 31 II. Blatt BERN, 12. April 1935 R. m Pcüf Ix^cHt Steyr 120 Super. Um das letzte Erzeugnis der Steyr-Werke ungefähr richtig einschätzen zu können, muss man zuerst seinen Preis wissen: 8500 Franken kostet der Vierplätzer - Innenlenker, 9500 Franken das Cabriolet. Der Steyr 120 Super erhebt also Anspruch, als Qualitätsfahrzeug gewertet zu werden, wie übrigens alle seine Vorgänger auch. Aber selbst wenn man im Hinblick hierauf der Kritik einen scharfen Maßstab anlegt, wird man seine Erwartungen vielfach noch übertroffen finden. Ungewöhnlich wie sein Aeusseres ist das ganze Verhalten des Wagens auf derStrasse, aussergewöhnlich hoch ist seine Leistung und hervorragend sind seine Fahreigenschaften. Alles in allem lehrt eine eingehende Prüfung deutlich, dass beim Bau dieses Fahrzeuges nichts unterlassen wurde, was irgendwie geeignet schien, um die Qualität auf den Höchststand zu bringen. Auch rein konstruktiv ist dieser Steyr^so fortschrittlich denn je. Als Fundament dient ein elektrisch zusammengeschweisster Plattformrahmen, der dadurch, dass der Karosserie-Fussboden mit den Längsträger-Stegen eine Einheit bildet, bei geringem Gewicht praktisch absolute Torsionsfestigkeit besitzt. Die Vorderräder sind achslos an zwei übereinanderliegenden Querfedern aufgehängt. Die Hinterräder schwingen mit Halbachsen um das fest mit dem Rahmen verbundene Differentialgehäuse und ihre Abfederung geschieht durch viertelselliptische Blattfedern, deren Fixpunkt hinter den Achsen am hintersten Rahmenende liegt. Die Bremsen haben hydraulische Kraftübertragung. Der Motor, ein Sechszylinder von 68,5 mm Bohrung, 90 mm Hub, 1990 ccm Zylinderinhalt und 50 Brems-PS, weist die von Porsche eingeführten, frei in den Silumin-Wassermantel hineingestellten, nach dem Abnehmen des Zylinderkopfes ohne Werkzeug herausnehmbaren Zylinderlaufbüchsen auf. Er hat hängende, durch Stoßstangen und Kipphebel gesteuerte Ventile, eine achtmal gelagerte Kurbelwelle, Pumpenkühlung mit Ventilator und Batteriezündung. Einzigartig geht die Gemischbil- 30 80 70 60 50 20 10 20 40 60 60 100 120 1W 1b0 160 200 220 2H> 260 280 300 350 m Einige Anfahrkurven (oben) und die Bremsweg kurve (rechts) des Steyr-Typ «120 Super». Die Versuche wurden auf geteerter Walzschotterstrasse mit 1 Person Wagenbesetzung bei zeitweise sturmartigem Wind vorgenommen. Die Knickung in der obersten Anfahrkurve lehrt, dass mit dem Umschalten vom zweiten auf den dritten Gang etwas zu lange zugewartet wurde, eine Tatsache, die jedoch erst nach Auswertung des Original-Diagramms erkennbar war. Ein Umschalten auf den dritten Gang gleich nach der achten Sekunde (die Zahlen auf den Kurvenzügen bedeuten Sekunden) hätte die Beschleunigung noch, verbessert. düng vor.sich:. Der für alle Sechszylinder gemeinsame Saugstutzen trägt zwei Vergaser. Einer dieser Vergaser ist ständig im Betrieb, während die Drosselklappe des' zweiten sich- erst zu öffnen beginnt, wenn das Gaspedal,, nach Ueberwinden eines zusätzlichen, spürbaren Widerstandes, um die letzten Zentimeter seines Weges durchgetreten wird...Der Motor hat hierdurch einmal in allen Tourenbereichen eine ungewöhnliche Geschmeidigkeit erhalten. Weiter wurde er, dank dem Umstand, dass der zweite Vergaser die Füllung der Zylinder im obersten Tourenbereich verbessert, zu einer beträchtlichen Mehrleistung befähigt und' drittens wird der Fahrer in die Lage versetzt, durch entsprechende Bedienung des Gaspedals- systematisch Benzin zu sparen. Der ganze Motor ist im Rahmen auf drei Gummipolstern elastisch gelagert. Luftreiniger, Oelreiniger, Brennstoffreiniger, ein automatischer, von Hand zusätzlich beeinflussbarer Zündzeitpunktregulätor sind für ihn selbstverständliche Einzelheiten. Der Brennstoffzufluss geschieht auf einfachste und sicherste Art von einem unter der Windschutzscheibe angeordneten 45-Liter-Tank aus durch natürliches Gefälle. Steyr "120 jSuper .direkter Gang _ .fährt mit Gegenwind Die in Oel laufende Zweischeiben-Kupplung mit kleinem Pedalweg und das viergängige, in den zwei obersten Uebersetzungsstufen synchronisierte Getriebe bilden mit dem Motor einen Baublock. Die Getriebe-Uebersetzungsverhältnisse betragen 1:4,6, 1:2,85, 1: 1,69 und 1:1 für den direkten Gang. Zusammen mit der aussergewöhnlich niedrigen Hinterachsübersetzung von 1:3,8 tragen sie viel zu den typischen Fahreigenschaften des Wagens bei. Die leichten Ganzstahl-Karosserien verelnign aerodynamisch gute Linienführung mit ästhetisch befriedigendem Aussehen und zweckmässiger Raumausnützung. Das Gesamtgewicht des Wagens beträgt 1150 kg, der Radstand 283 km, die Spurweite 124 cm, der kleinste Bodenabstand 18 cm und der Lenkradius bei vollem Einschlag nach der einen Seite (VA Lenkrad-Umdrehungen) 5,5 Meter. Alle Chassis-Gelenke sind an ein Zentralschmiersystem angeschlossen. nur 2 Liter unter der Motorhaube zu haben glaubt. Wie es das beistehende, mit einem registrierenden, unabhängig durch fünftes Rad angetriebenen Tel-Geschwindigkeitsmesser zeigt, beschleunigt der Wagen in 12 Sekunden oder 126 Metern Wegstrecke bei Benützung der drei ersten Gänge vom Stillstand auf 60 km/St. Geschwindigkeit oder in 21 Sekunden nud 335 Metern Fahrstrecke auf 80 km/St. Der erste Gang reicht dabei bis 35 km/St., der zweite Gang bis etwa 55 km/St., der dritte Gang bis nahezu 90 km/St., während im direkten Gang der Wagen, voll ausgefahren, 120 km/St, erreicht. Infolge der niedrigen Hinterachs-Uebersetzung kommt dabei dem direkten Gang zum Teil die Wirkung eines Schnellganges zu. Praktisch wird man also sehr oft mit Vorteil den dritten Gang benützen und von dessen hohem Anzugvermögen Gebrauch machen, um so mehr, als in der Geräuschlosigkeit zwischen diesem Gang und dem direkten kein Unterschied besteht. Auch seinen Fahreigenschaften nach ist der Super 120 typisch ein Wagen für Kenner. Die geschickte Abstufung und die raschaften sind im ganzen Geschwindigkeits- Die Strassenhaltung und Federungseigensche und leichte Schaltbarkeit des Getriebes bereich vorbildlich. Obschon die Federn mit erlauben eine vorzügliche Ausnützung der Absicht nicht allzu weich gewählt wurden, Motorleistung, so dass. man-weit -mehr als bleibt ;der Aufbau, dank der steifen Chassis- y. L_;\ i XI , i \ L _A 500 30 25 20 15 10 5 0 m ii km /5t m 50 VO 30 20 Einschleifpaste ISCHWEIZERFABRIKAT) Die Paste wirtl hergestellt in; Grob. Mittel, fein & Extra. ZIECLER&CO SchleifmittefN; \ - WINTERTHUR ." Schiebedach 100 °/ 0 wasserdicht einfach, billig, gut Carrossene H. LANGE ERLENBÄCH-Zch. Tel. 910.859 letftr 12.-20. APRIL 1935 (Geöffnet bis 20 Uhr) ALFA ROMEO- RENNWAGEN Zu verkaufen Gesellschaftswagen LANCIA 22 PL, in Ia. Zustand, 8 Zylinder, 2,3 Liter neuere Pneus, neue Bat- fahrbereit, in absolut neuwertigem Zustande, per sofort zu ver-teriekaufen. — Es wird ev. SPORTWAGEN an Zahlung genommen. — Sich wenden an Ch. Abt, Dufourstrasse 195, Zürich 8. Telephon 44.642. Fr. 3500.— Offerten unter Chiffre 14825 an die' 11072 Automobil-Revue. Bern. GRAND GARAGE PLACE ED. CLAPAREDE S. A. Charles NIGG, Administr. Tel.41.244 Garage mit Platz für 200 Wagen. Boxen. Vertretungen: Hupmobile, Morris Ersatzteillager AMAG AUTOMOBIL- Uf D MOTOREN A.G. Ausstellung: Utoqual 47 Werkstätten: Kreuzstr. 4, Ütoquai 47 Telephon: 27.O7O und 27.071 Akkumulatorenfabrik GEINOZ, FRIBOURG liefert die vortreffliche Schweizer Batterie mit reeller Garantie. Anfertigung von Spezial- Batterien auf Verlangen. — Reparaturen. — AUTOMOBILIST! Statt Einbau teurer, neuer Kolben verwenden Sie ein wirksames unschädliches KOLBENDICHTUNGS- MITTEL BREMOL (ees. eesch. Schw. - Prod.) zu Fr. 15.- in wenigen Minuten angewendet, ersetzt neue Kol ben auf 10-15000 km vollkommen. Bestellungen oder Auskunft: Bremol -Vertrieb Postfach 16079 Basel 1