Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1935_Zeitung_Nr.037

E_1935_Zeitung_Nr.037

16 AUTOMOBIL-REVUE

16 AUTOMOBIL-REVUE 1935 — Der Nennungsschluss ist auf den S. Mai, mittags, angesetzt. Es steht ausser Zweifel, dass die Aarauer Rennen auch dies Jahr durch Rennstallbesitzer und Reiter grossen Zuspruch erleben werden. Zu einem besonders grossen reitsportlichen Ereignis wird die grosse Steeple für Offiziere in Uniform und Herrenreiter im roten Rock. Für viele hat das rassige Flachrennen seinen speziellen Reiz. WAFFEX Munition für Jagd, Sport und Verteidigung W. Glaser Löwenstr. 42, Zürich 1 Gr. Spezial- Geschält der Schweiz. Beste Referenzen! (Jubiläumskatalog Nr. 59 von 200 Seiten mit 1200 Abbildungen geg. Fr. 1.- in Marken) Kurt Guggenheim: «Entfesselung». Roman — Schweizer-Spiegel-Verlag, Zürich. Die sprachliche und formale Seite dieses Buches ist stärker als die eigentliche dichterische Gestaltung. Das darf man sagen, auch wenn man Respekt hat vor dem Wagnis eines bisher völlig unbekannten Autors, sich an einem delikaten Motiv — der Liebhaber zwischen Mutter und Tochter — erstmals zu versuchen. Das Thema wird seriös behandelt. Vielleicht verleitet die RESTAURANT NEUBRÜCK Renoviert - Schöne Terrassen Gute Küche - Prima Weine Göschenen BAHNHOF BÜFFET Umladestelle für die Auto« nach and von Airolo. Kalte und warme Speisen zu jeder Tageszeit. Auskunft über Fahr- und Transport Verhältnisse. Tel. 11. (Nicht zu verwechseln mit Hotel Bahnhof.) Höfliche Empfehlung Stelger-Gurtner. IWiRKTI IZüRiCH L0EWEN5TR.5J 1ALLWAGBERN uns, wohin Deine Reise, geht und wir schicken. Dir was Du brauchst, um Dich zurechtstilistisch« Sicherheit aber zu einer Darstellung, der man grössere Tiefe und weniger Oberflächenglanz wünscht. Dichter und Schauplatz sind merkwürdigerweise nicht durchsichtig lokal gebunden, trotzdem die Geschichte in und um Zürich spielt und der Verfasser Schweizer sein soll. Die Geschehnisse und Personen bewegen sich in einer dünnen, geistigen Luft; die dem Schweizer Dichter sonst nachgerühmte Wirklichkeitsfreude ist irgendwie in die Sphäre des Traumhaften gerückt, trotzdem es sich um reale Begebenheiten handelt. Da der Roman «Entfesselung» von Kurt Guggenheim dichterischen Anspruch erhebt, so muss er auch so gewertet werden. Es handelt sich nicht um Unterhaltungslektüre, sondern um eine absolute Dichtung. Wenn der menschliche Gehalt dieser Dichtung mehr negativer Art ist, so ist das Literarische als Gattung um so positiver anzuerkennen. K. Guggenheim schreibt gewandt und sicher, er ist eine Begabung, die ernst zu nehmen ist, wenn inskünftig der Schritt vom Destruktiven zur Synthese, von der Abstraktion zur Konstruktion getan wird. Der Dichter ist geboren. Er muss jetzt bloss ins Raumhafte wachsen. W. Der Kleinauto-Beisitzer will auch zu Hause aus der Uebung kommen. Degustez \'aperitif pqr exceilerice DENNLER Bitter Vierwaldstätter- See und Umgebung Die Zufahrtsstrassen aus der ganzen Schweiz sind ersichtlich in O. R 1 Wagners CH Touring, Führer für Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T. C. S. SPIEZ (Thunersee) Hotel des Alpes an der Hauptstrasse zum See. Gut bürgen. Haus mit allem Komf. Grosse Restaurationsterrasse mit wunderb. Aussicht auf See u. Berge. Prima Küche. Stets leb. Forellen. Zimmer m. fliese. Wasser v. Fr. 3.50. Pens. v. Fr. 9.-. Garage-Boxen. F. Zö Ic h, gl. Bes. Edenhotel Kurh. Interlaken Hotel simpion T.C.S. Am Eingang von Interlaken an der Hauptstrasse von Bern. Freistehendes Haus mit grossem, schattigem Garten und eigener Garage. Zimmer mit fliess. Wasser v. Fr. 4.— an. Tel. 760. Th. Häokl, Bes. Interlaken Hotel Centn! T.C.S. Ein Haus, wie Sie es suchen. Nähe Hauptbahnhol, am Fluss, in freier Lage. Fliessendes Wasser in allen Zimmern. Appartements mit Bad und W. C. Zimmer von Fr. 4.— an. Pension von Fr. 10.50 an. Weekend-Arrangement. Ia. franz. Küche. Grosse, schattige Terrasse. Garage. Telephon 761. Ed. Rltaohard, Bea. Stadttheater Abends 8 Uhr, Sonnt« nachmittags-3 Uhr. Di. abend 7. Mai De Gämperli cha nüt derfür. Zum letztenmal (gespielt vom Dramatischen Verein Zürich). Mi. abend 8. Mai Julius Cäsar mit Sigrid Onegin (A-Ab. 17). DD. abend 9. Mai Der Barbier von Sevilla m. Norbert Ardelli u. zum letztenmal Margherita Perras a. G. Fr. abend 10. Mai Julius Cäsar mit Sigrid Onegin (A-Ab. 17). Sa. abend 11. Mai Traum einer Nacht, Premiere, Operette von Hans May. So. nachm. 12. Mai Der Barbier von Sevilla m. Norbert Ardelli und Margherita Perras A. G. So. abend 12. Mai Traum einer Nacht Abends 8J4 Uhr, Sonntag nachm. 3H Uhr. Di abend 7 Mai Menschen in Weiss, Schauspiel von Sidney Kingsley. Mi abend 8. Mai Menschen in Weiss, Schauspiel von Sidney Kingsley. Do. abend 9. Mai Premiere: Rausch, Schauspiel r. August Strindberg. Fr. abend 10. Mai Menschen in Weiss, Schauspiel von Sidney Kingsley. Sa. abefld 11. Mai Rausch, Schauspiel von August Strindberg. So. nachm. 12. Mai 3H: Menschen in Weiss, Schauspiel von Sidney Kingsley. So. abend 12. Mai Menschen in Weiss, Schauspiel von Sidney Kingsley. Stauffacherstrasse 41. * Das Cafehaus mit den bescheidenen Preisen. Rendez-vous vor und nach dem Kino. Das bekantne platz. Vornehmes Familien-HoteL Neuzeitlich eingerichtet. Alle Zimmer mit messendem Wasser. Privatbader. Große Park-Garten- Terrasse. Lunch. Diners. Tees. Pension v. Fr. 13.— an. Strandbad. Tennis. Gr. Garage, Boxen. A. Baur, Dir. gute Kunden. Gewinnen Sie dieselben durch den Autler- Feierabend Haus für gute Küche.— Park- Telephon 924.136. . Bellevueplatz Charles Berthoud and his International-Club Orchestra Sascha-Skalsky. Bekanntes Familienhaus geg. d. Theater am See. Massige Preise bei bester Verpflegung Cafe Albana Löwenstrass« 26 Fam. Schaub Erstklassige Küchenleistungen. Bescheidene Preise. Das musikfreie Grosscafe mit seinen vielen Zeitungen. Parking: Annag.-Pelikanstrasse. Kistler-Bigler, Mitglied des A. G. S. GUNTEN ACS Park-Hotel TCS Automobilisten Zürcher-Wochenprogramm Clnema Apollo «Schloss Hubertus». Apollotheater Cafe-Rest Waldhaus Slhlbrugg (Station) Cecll-Cabaret Attraktionen. sind Pension Seequaf Wiener-Cafe Bristol Peiikanstrasse Diätrestaurant Stampfenbachplatz Zeughauskeller am Paradeplatz Eine Sehenswürdigkeit Küche und Keller berühmt. Familie Biedermann-Sutter. Hotel Sternen - Zürich-Oerlikon Franklinstrasse 1 Schöne Zimmer mit fliess. Wasser. Gutgef. Küche. Bescheid. Preise. Garage. Tel. 68.065. Bes. P. Wüger. Die Zufahrtsstrassen aus der ganzen Schweiz sind ersichtlich in O. R. Wagners CH Touring, Füh rer für Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T. C. S. Wissen Sie dass Im Bluten- u. Blumenschmücke zum Schönsten zählt was Sie aufsuchen können? Neue ideale Zufahrtsstrasse Ruhe - Erholung - Sport - Konzerte Dancing - Exkursionen „Das Sonnenparadies" 27 HOTE LS Minimal -Pensionspreis pro Tag Fr. 6.50 — 12.50 Prospekt durch Verkehrsbureau Vorteilhafte Weekend- und Wochenarrangements Gutgeführtes Passanten-Haus, direkt am See. 4 km. von Luzern. Güggeli Pensionspreis Fr. 7.—. Autogarage. Grosser Parkplatz. Tel. Nr. 25.781. beim Wasserturm an der Reuss. Gänzlich renoviert, Zimmer mit restaurant. Fischspezialitäten. Grill. Zimmer v. 3.- bis 4.50. Pension Die berühmte klassische Statte der Urschweiz Ruder- und Angelsport, Strandbad, Bergtouren Schöne Spazierwege und Ausflüge Bevorzugter Aufenthaltfür Erholungsbedürftig« ergisv» OTEIX* rnnSeß BEUEVUE RÖSSL1 Hotel Kiissnachterhof Hotel du Lac (Seehof) Kurhaus Eictiholtern Günstiges Weekend-Arrangement. - Garage. Grosser Parkplatz. - Eigenes Strandbad - Openair-Dancing. - Zimmer mit messendem Wasser. - Pension von Fr. 7.50 an. - Im Juli u. August Pension v. Fr. 8.- an. - Billig und Gut. Grosse Lokale für Gesellschaften u. Vereine. Schattiges Gartenrestaurant. Lebende Forellen. Diner zu jeder Tageszeit von Fr. 2.50 an. Garage. Pension von Fr. 9.— an. Weekendarrangements. Schattiger Parkplatz. Tel. Nr. 10. W. DURRER. VITZNAU-RIGIBAHN A. Gleich, vegetarisch-alkoholfrei, Holbeinstrasse 25- Ecke Seefeldstrasse 19. — Telephon 23.185. Bequeme Garagiermöglichkeit. ___„——— direkt am See. — PCnrOSC Grosser Garten. Weekend. — Pension von Fr. 8.— an. Garage. Parkplatz. — Das ganze Jahr geöffnet. H. Banraann-Lang, K'chef. Uitfii«ii»liii( A.C.*. T. CS. Park- VltZn3U6rnOT platz. Speiseveranda. Lunch-Nischen am See. Tennis. Pension ab Fr. 11.50. Für Weekend-Arrang. allM Inktfritfen 60.015 anläuten. , .._,,,„. Tel.60.003. Grösste I CrOTinU» Rest.-Terrasse am Hotel Pensionspreis ab Fr. 10.—. Garage „Rigi" Voll Sc A . Abschleppdienst. Telephon 60.054 See. Aus- Küche und Kellet 1 das Beste. HERTENSTEIN und LÜTZELAO HOTEL PILATUS, Hertenstein b/We gg is Das fahrende, gute Haus. Fls. W. Zimmer m. Privatbad-W. C. Weekend- Arraniements. Pension ab Fr. 9.50. iR, Besitzer und Leiter. A. müü WINKEL-HORW bei Luzern Hotel Sternen-Strandbad £8*. LUZERN HOTEL MOSTROSE und DE LA TOUR KUSSNACHT Engelberg Treffpunkt der Automobilisten. Hotel Restaurant Victoria Automobilisten A. C. S. — T. C. S mit semer weltberühmten u. Fischspezialitäten* X. Weber, Bes. T.C.S. messendem Wasser. Grosses Terrassenv. Fr. 9.- bis 11.-. i. Bühlmann-R«, Bes. Tel. 76. Gr. Terrasse. Prachtvolle Rundsicht. Vorz. Küche- Spez. Güggeli und Forellen. Pension ab Fr. 7.-. Prospekte. W. Mathys, Küchenchef. Tel. 12. Grosser schattiger Garten, direkt am See. Spezialität in Fijch und Geflügel, Massige Preise. Garage, groser Parkplatz. Tel. 132. Gr. schat Garten. Alle Zimmer m. fliess. Wasser - Eigener Strand. Eig. Forellen, zucht. Güggeli. Pens. v. Fr 7.50. Diners v. Fr. 3.- u. 4.-. Garage. J. Zimmermann Sachsein Gasthof z. Rössli Altbekanntes Haus direkt an der Brünigstrasse. Heimelige Lokalitäten. Grosser Vereinssaal Ia Küche und Keller. Schöner, schatt. Garten. Pens. v. Fr. 6.50 bis 7.—. Zimmer v. Fr. 3.— an. Parkplatz. Garage. Tel. 36.20. A. Omlin-Krummenacher, K'chef sind gute Kunden. Gewinnen Sie dieselben durch den Autler- Feierabend Druck. Qichfa und Verlag: HALL WAG A.-C HaUersohe Buchdruckerei und Wagnersohe Verlagsanstalt, Bern.

N° 37 - 1935 AUTOMOBIL-REVUE Verkel.r der Messageries Maritimes zu einer lOtägigen Mitteimerreise eingeschifft. Ein tiefblauer Himmel und die herrliche Mittelmeersonne begrüssten die Touristen auf ihrem Wege, der von Marseille nach den Balearen, Tunesien bis nach Tripolis und über Malta Sizilien und Neapel wieder zurückführt. Ballon-Verfolgung durch Automobile. Sonntag, den 19. Mai 1935 wird in Schlieren die traditionelle Ballonverfolgung durch Automobile zum achtenmal ausgetragen. Das soeben veröffentlichte Reglement sieht die Beteiligung von 3 Ballonen vor, darunter der neue T.CS.-Ballon der an diesem Tage aus der Taufe gehoben wird. Aus den V0smi»SiMm*M*sn CHAUFFEUR-CLUB LUZERN UND UMGEBUNG Monats-Versammlung, Samstag, den 4. Mai 1935, 20 Uhr, im Clublokal. Es ergeht an alle unsere Mitglieder die Einladung, diese Versammlung recht zahlreich zu besuchen, da wichtige Geschäfte zu erledigen 6ind, wie u. a. unser Familienausflug nach Engelberg. Sodann wird Gratisbier verabfolgt, das ein edler Gönner gespendet hat. Wir machen noch alle Mitglieder darauf aufmerksam, dass nächste Woche mit dem Versand der Nachnahme für. den Halbjahresbeitrag begonnen wird. A.E. Eine schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Wanderwege wurde am vergangenen Samstag in Zürich gegründet. Ueber den Stand der noch verhältnismässig jungen Bewegung hat die Automobil- Reyue» vor einigen Wochen eine eingehende Zusammenstellung veröffentlicht. Die Gründungsversammlung war von über 30 Vertretern von Kantonen, sowie grosser Verbände, wie des Automobilklubs, der Jugendherbergen, der Naturfreunde und der Presse besucht. Sie genehmigte die Statuten und das Arbeitsprogramm. Für eine erste Amtsdauer bildet Zürich den Vorort und stellt mit drei Mitgliedern unter Herrn O. Binder den Arbeitsausschuss; dem Vorstand gehören ferner an Vertreter der Kantone Aargau, Schaffhausen, St.Gallen und Luzern, sowie der Vereinigung der Naturfreunde und der Schweiz. Verkehrszentrale. Ueber das engere Arbeitsgebiet der Nord- und Ostschweiz hinaus bestehen bereits Verbindungen mit der Innerschweiz, dem Tessin, der Westschweiz und Graubünden, so dass in den Jahren mit einer Ausdehnung der Bewegung auf die ganze Schweiz gerechnet werden kann. E. Verantwortliche Redaktion: Dr. A. BQchl, Chefradaktion. W. Mathys. — Dr. E. Waldmeyer. Telephon der Redaktion: 28222 (Hallwag) -Ausserhalb der Geschäftszeit: 23.295.