Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1935_Zeitung_Nr.045

E_1935_Zeitung_Nr.045

eben, an denen man einen

eben, an denen man einen Engländer oder Gahelschlüssel ansetzen kann. Durch Hin- und Herdrehen der Welle kann hier die Verkeilung meist rasch aufgehoben werden. Sonst bleibt, wenn keine dieser Methoden anwendbar ist, nichts übrig, -als dass man den Anlasser demontiert oder wenigstens in seinen Befestigungen löst. Am besten sieht man bei dieser Gelegenheit auch gerade nach, ob die Ankerwelle nicht etwa verbogen ist, denn das -würde zu baldigem neuem Verklemmen führen. Die Klemmwirkung kommt dadurch zustande, dass das Ritzel des Anlassers auf die Verzahnung des Schwungrades hinaufklettert. Der Druck und die Reibung in den Lagern des Anlassers werden dann so gross, dass sich der Anker nicht mehr zu drehen vermag. Die Gefahr des Aufeinanderkletterns der Verzahnungen ist besonders gross, wenn sich die Anlasserbefestigung gelockert hat oder wenn der Anlassereinbau vielleicht überhaupt nicht starr genug ist Weiter kann Spiel in den Anlasser-Lagern, im hintersten Kurbelwellenlager oder ein unrunder Lauf des Schwungrades oder des Anlasser-Ritzels die Ursache den Störung darstellen. Allgemein treten die Störungen im Winter, wo das Durchdrehen des Motors viel grössere Kräfte erfordert häufiger auf. Wird vielleicht noch mit zuviel Vorzündung angelassen und. schlägt dabei der Motor eventuell zurück, so treten in der Zahnradübertragunjt des Anlassers Kräfte auf, die die normalen Beanspruchungen um ein Vielfaches übersteigen und deshalb Störungen geradezu herausfordern. —at— Frage 9433. Ausweiten der Kolben. Dieser Tage wurde mir bei Revision eines bekannten deutschen Wagens von der Generalvertretung in der Schweiz geraten, die Kolben statt zu ersetzen bei ihnen austreiben zu lassen und zugleich neue Ringe einzubauen. Als Fachmann kann ich mir aber leider nicht vorstellen, wie eine Ausweitung eines Kolbens mit Erfolg vorgenommen werden kann, wenn das Kolbenspiel bis 1 mm beträgt, der Motor 53.000 km hinter sich hat und auf 100 km. 2^—3 Liter Oel verbraucht. Dazu kommt, dasa der Kolben (Nelson Bohnalite einseitig geschlitzt) innen Vollständig unbearbeitet ißt, wonach meiner Meinung nach ein exaktes Austreiben gar nicht in Frage kommen kann. Nach meinem Dafürhalten kann eine solche Reparatur nur ein Flickwerk sein. W. L. in B. Antwort: Massige Kolben- «nd Zytraderausnützung kann tätsäehfich durch ein Ausweiten der Kolben in' ihren Auswirkungen vermindert werden. Vor allem lässt eich durch ein solches Ausweiten das Klappern der Kolben beseitigen und der Oelverbrauch vermindern. Beträgt jedoch das Spiel 1 mm wie in Ihrem Fall, so kommt nur ein Ausschleifen der Zylinder und ein Ersetzen der Kolben in Frage. Das Ausweiten der Kolben um den betreffenden Betrag wäre schon an sich unmöglich. Abgesehen davon könnte- aber ein so stark ausgeweiteter Kolben nicht mehr richtig in den Zylinder hineinpassen, weil die Zylinderabnützung auf verschiedenen Höhen des Hubes ja gang ungleichmässig ist und E. B. in der oberen Totpunkteteilung des Kolbens den grössten und in der unteren Kolben-Totpunktstellung den kleinsten Wert erreicht -at- S|»a>e«la Anfrage 514. Beanstandete Rechnung. Ein Autpmobilbesitzer schuldet mir seit 1^ Jahren 1500 Fr. an Autoreparaturen. Trotz Mahnungen erfolgen Teilzahlungen sehr schleppend, so dass ich mich genötigt sehe, Betreibung anzuheben. Kann ich dem Schuldner ohne weiteres vom Datum der Rechnungstellung an einen Verzugszins verrechnen? Wieviel Prozent Verzugszins darf ich verlangen? Ist ein Schuldner, der behauptet, ein ihm zugestellter Rechnungsauszug sei unrichtig, nicht verpflichtet, auf Verlangen den seinigen zu liefern? Was soll ick tun, wenn dieser Schuldner, trotz Mahnung durch Charge, seinen Auszug mir nicht zukommen lässt? A. H. in U. Antwort: Dem Schuldner kann ohne weiteres ein Verzugszins verrechnet werden, der nach dem Obligationenrecht 5 Prozent beträgt, selbst wenn nicht« abgemacht wurde oder die üblichen Zinsen tiefer stehen. Es ist üblich, nach dreissig Tagen einen Verzugszins in Rechnung zu stellen. Was die zweite Frage anbetrifft, ob der säumige Schuldner verpflichtet sei, seinen Rechnungsauszug zur Verfügung zu stellen, so tnuss bemerkt werden, dass dies keineswegs zutrifft. Derjenige, der eine Forderung stellt, hat deren Existenz und Begründetheit im Notfall, dass heisst, wenn sie bestritten ist, zu beweisen. Dazu gehört auch die richtige Buchführung, wogegen -der Schuldner nicht dazu verpflichtet ist. Eine Automobilrechnung wird bewiesen durch Zustellung per eingeschriebenen Brief, wobei die Rechnung als richtig vorausgesetzt werden darf, wenn der Empfänger nicht Einwendungen erhebt Andernfalls wird die Forderung bewiesen, durch Zeugen und unter Umständen durch eine Expertise. Im vorliegenden Fall dürfte nur Rechtsverfolgung, das heisst Betreibung und bei Rechtsvorschlag Zivilklage helfen. B. Bfldievl s«k AUTOMOBIL-REVUE Bremsweg-Schieber zur Errechnung des Bremsweges und der Verzögerung eines Kraftwagens lind zur Beurteilung der Wirkung der Bremsen. Zu'! beziehen: Dipl.-Ing. W. LoBWenthal, Den Haag (Holland), Van Reesstraat 18. Preis Fr. 2.— bei Vorausbezahlung. I No 45 Dieser ans staAer Pappe bestehende Bremsweg- der Höhe ron 2635 m ebenfalls durch einen Tunnel Schieber ersetzt alle BTemsweg-Kurventafeln und führt, 12% Maximalsteigung besitzt und nur für Bremsweg-Tabellen, dadurch einfaches Verschieben kleine Tourenwagen befahrbar ist einer Zunge alle Bremswege bei Geschwindigkeiten Eine grandiose Leistung moderner Strassenbautechnik im Hochgebirge stellt die Grossgloek- bis zu 150 km/St, unmittelbar abgelesen werden können. Mit Hilfe des Bremsweg-Schiebers lässt nerstrasse (2571 m) dar, deren Eröffnung auf sich feststellen, wann eine Bremse sehr gut, massig 1035 angesetzt ist. Keine andere Bergstrasse führt oder ungenügend wirkt, nachdem man zuvor den in eine so unberührte Hochgebirgspracht, keine erschliesst gleich herrliche Ausblicke auf Gipfel und Bremsweg oder die Verzögerung des Wagens gemessen hat. Eine Gebrauchsanweisung mit Beispielen findet sich auf der Rückseite des Schiebers, sehen) wie dieser neueste Verkehrsweg Oesterreichs. Eisfelder (vom Fusohertörl sind neun Gletscher ru dessen Anschaffung wir unsern Lesern nur empfehlen können. Glocknerhaus zur Franz-Josephs-Höhe (2362 m) ist Die Aussichtsstrasse von Heiligenblut über das bereits fertiggestellt (Höchststeigung 10%, StraBsenbreite 6 m). Die Durchgangsstrasse Brück -Ferleiten - Hochmais (1850 m) - Fuschertörl (2421 m) - Sirassen Mittertörl (Tunnel, 2328 m) - Hochtor (2504 m)- Guttal (1850 m; Abzweigung der Aussichtsstrasse Die höchsten Bergstrasun Europas. zum Franz-Josephs-Haus) - Heiligenblut (1301 m) An erster Stelle von Europas höchsten Bergstrassen steht die Automobilstrasse der Sierra (2421 m) befahren werden. Das in Fertigstellung kann seit kurzem im Norden bis zum Fuscbertörl Nevada, die südötslieh von Granada in langsamer Steigung bergwärts führt. Auf kühn ange- steigt von der Fuscherlacke zum Mittertörl, das in begriffene Teilstück vom Fuschertörl nach GutUl legten, durchwegs prächtig ausgebauten, leicht fahrbaren Kehren führt die Strasse in die Höhe; ein weiter zum Hochtor (2504 m), dessen 302 m langer einem 100 m langen Tunnel durchfahren wird, und Dutzend Kurven reiht sich an das andere, nicht Tunnel der zweithöchste Alpenstrassentunnel Europas ist. Vom Hochtor senkt sich die Strasse mit 9 übertrieben steil, mit prächtigen Ausblicken auf die Bergwelt und tiefen Täler der Sierra Nevada bis 12% Gefälle und mit herrlichen Ausblicken auf und wunderbaren Rückblicken auf das immer tiefer die Schobergruppe über das Tauerneck zum GutUl, liegende Granada. Durch Schiefer und andere Gesteinsbildungen führt die Strasse höher und er- Franz-Josephs-Höhe vereinigt wo sie sich mit der Ausslphtsstraese Heiligenblutreicht nach 30 km Anfahrt die Schneegrenze. Eine weitere interessante Strasse, die die ansehnliche Hohe von 2407 m erreicht, ist die Straise Die Strasse ist zur Zeit bis 3100 m Höhe ausgebaut, erschliesst das interessante Mulhacenmassiv über den Puerto d' E n v a 1 i r a, die den Gol de (3481 m) und bringt den Fahrer bis in die Nähe Puymorens (französische Pyrenäen) mit der Hauptstadt der Republik Andorra verbindet. Die Strasse des Pico Veleta (3398 m). .Es ist eine Fortsetzung bzw. ein Abstieg der Strasse nach Orgiva geplant. lässt auf spanischer Seite betreffs Zustand noch Niemand sollte den Ausflug auf dieser Kunststrasse recht zu wünschen übrig, auf der Nordseite jedoch versäumen. Von den zahlreichen Kehren sind allerdings nur wenige geschützt, die Strasse fällt häufig breit ausgebaut. Die Strasse über den Puerto d'En- ist ein grosser Teil schon staubfrei gemacht und nach aussen tief ab, da aber keine Haarnadelkurven vorhanden sind und breite Ausweichplätze gen schon stark befahren und wird besonders von valira ist ihrer grossen landschaftlichen Reize we- bestehen, wird der einigermassen berggewohnte französischer Seite aus übers Weekend viel benutzt, Fahrer keine komplizierten Terrainschwierigkeiten so dass das neue Hotel in Andorra in der Saison vorfinden. von Autotouristen meist überfüllt ist Be. Die zweithöchste Bergstrasse ist die über den Gol de l'Iseran (2769 m), die den Mont-Cenis mit dem Kleinen St. Bernhard verbindet und deren Einweihung für Juli 1935 vorgesehen ist, nachdem vor kurzem die eine Passseite fertiggestellt Bergwärts! wurde. Als dritthöchste Alpenstrasse ist das Stilfserjoch (Stelvio), 2756 m, zu nennen, Unermüdlich sausen die ein etwas über 100 Jahre altes Kunstwerk der Strassenbautechnik, das die Provinzen Bozen und Kolben and relssen den Sondrio verbindet. Jeder Automobilist, der in die Wagen aus dumpfer Großstadtluft hinauf in die soo- Gegend Südtirols kommt, wird auch das Stilfserjoch befahren, das landschaftlich einen überragenden Genuas bietet Der Strassenzustand ist ausgezeichnet; die Höchststeigung beträgt allerdings 12%, nlgen Höhen der Alpen. und die ganze Strecke weist 84 Haarnadelkurven Gönnen Sie sich Jetzt solche Entspannung, studieren auf, die aber sehr gut ausgebaut sind. An vierter Stelle kommt der Galibierpass Sie aber zuvor den aufschlussreichen (2645 m), der zweithöchste Alpenübergang Frankreichs, der 14% Höchststeigung besitzt und dessen Strassenkulminationspunkt (2556 m) in einem Strassentunnel liegt Die Strasse, die über die Antomobilfflhrer durch die Alpen. eigentliche Passhöhe führt, ist nicht in bestem Zustande. Zu beziehen durch alle grösseren Buchhandlungen and beim Verlas Hallwag. Bern» Der Gol de Parpaillon, der dieselbe Höhe besitzt wie der Col du Galibier (2646 m), weist eine sehr schmale und schlechte, besonders auf der Süd- /ampe nicht empfehlenswerte Strasse auf, die in Illilllllilllllü!! 1 Zukaufen gesucht Occasion, gegen Kassa, nicht unter Modell 33. Detaillierte Offerten mit äuSserst. Preisangabe unt. Chiffre 67933 an die Tank-Anlagen für Gasöl und Benzin Kesselbau reines Schweizerfabrikat Lehmann & Cie., Filialen in Bern, D. K. W. Automobil-Revue, Bern. St. Gallen, Basel, Luzern, Zürich Zukaufen gesucht 1 Automobil FIAT 508 gebraucht, «BALILLA» wenn auch defekt, oder ein Motor aus Fiat 508. — Offerten mit Preisangabe an Garage Graf, Mels. 9726 Zukaufen gesucht Automobil Baliila (FIAT 508), Mod. 1934/35, ohne Mittelpfosten. «7919 Off. an Fritz Steiner, Ersigen bei Kirchberg. Das neuartige Kochbuch, das willkommene Abwechslung für den Speisezettel bringt. Preis Fr. 3.80. Erhältlich in den Buchhandlungen und beim OCCASION, sehr gut erhalten, 6 Plätze, Klappsitze Fahrtrichtung und Separation, nicht über 17 PS, ferner ein AUTO bis 24 PS, zum Umwandeln in einen Auschleppwagen, jedoch sehr gut erhalten. Offerten mit Preisangabe und Details unter Chiffre 67912 an die Automobil-Revue. Bern. in prima Zustand, nicht über 12 PS. — Eiloffert, an Riedmann & Locher, Bahnhof-Garage, Schüpfheira. Telephon 32, Verlag Hallwag Bern. Zukaufen gesucht Zukaufen gesucht Auto Zukaufen gesucht Zukaufen gesucht Tausende von Verkehrs-Unfällen Jlhrficn to der kleinen Schweiz! — der Haupt'Leidtragende ist der Automobilist Er riskiert Gerichtssachen ohne Ende, Ven mögen, Ehre, sein eigenes Leben — oft nur weil die Straßen glitschig, des Nachts licht, fressend sind. Jeder Automobilist in interessiert am Bau von verkehrsicheren Straßen: BetonstraBen eind griffig bei jedem Wetter, •icher bewegen sich auf ihr sämtliche Fahr* zeuge — scharf heben sich nacht« Hindernisse von ihr ab _ Mehr Betonstraßen, wenigerUnfälle—und nicht zuletzt auch kleinere Versicherungs-Pramien! Automobilisten, steht ein für BetonstraBen I mit versenkbaren Scheiben. Es kommt nur neueres Modell in Frage, nicht über 18 PS, zu Occasionspreis gegen bar. — Offerten, wenn möglich mit Photo, unter Chiffre 67924 an die Zukaufen gesucht Kleinwagen bis 8 PS, 4- platz. Cabriolet, wenig gebraucht, event. Vorführungswagen, nicht unter 1934er Mod. An Zahlung Vierplätzer, 6—10 Steuer- müsste ein Personenwagen 1927, 15 PS, genom- PS, für ca. Fr. 2000.— gegen sofortige Kasse. Offerten Nähe Zürich erhal- Offerten unter Chiffrö 11 PS, mit Ballonpneus, men werden. — Ausfuhr!. Lancia-Lambda ten den Vorzug. 67934 an die nicht unter Modell 1926. Offerten unter Chiffre Automobil-Revue, Bern. Ausführliche Offert sind 67951 an die zu richten an Postfach Automobil-Revue. Genf. Nr. 31639. Meirinaen. per sofort gegen Kassa Occasions-Wagen ein 67954 Cabriolet OCCASION Zukaufen gesucht gutgepflegtes 6/-Plätzer-AUTO-CABRIOLET Automobil-Revue, Bern. oesucht 1 Ford V8 Motor wenn auch defekt, mit Getriebe. •— Offerten an Excelsior-Garagt, Löwenstrasae 19, Zürich t.

45 — 1935 AUTOMOBIL-REVUE Unser Motorfahrzeug-Aussenhandel Fortsetzung von Seite 2. Auf der Gegenseite verzeichnet das schweizerische Ausfuhrgeschäft auf der ganzen Linie eine Belebung. Exportiert wurden 51 (39) Einheiten, die zusammen mit den Zubehörteilen einem Gewicht von 873 897 (620 631) kg entsprachen und einen Wert von 3,1 (2,9) Mill. Fr. repräsentierten. Es zeigt sich somit auf der ganzen Linie eine merkbare Belebung, und zwar einheitsmässig um 12 Stück und wertmässig eine solche um 161 242 Fr. Prozentual auf die einzelnen Zollkategorien *) aufgeteilt, zeigt sich auf der Ein- wie Ausfuhrseite für das 1. Quartal 1935 im Vergleich zur vorjährigen Parallelperiode folgende Aussenhandelsentwicklunz: Einfuhr Ausfuhr I.Quarial 1935 1934 1935 1934 a 2.94 2.57 1.76 2.63 b 0.14 009 0.03 0.22 0 12.14 8.63 0.42 0.01 d 37.33 32.62 0.29 1.28 f 17.59 18.67 67.75 53.62 g 0.62 0.29 0.39 0.006 h 0.0005 0.08 — — J 0.48 0.43 0.002 0.10 k 2.09 4.11 28.38 41.12 1 0.09 0.35 0.78 0.70 Nachstehende Zusammenstellung orientiert über die zollkategorienmässige Beteiligung der 16 (17) Einfuhrstaaten während des 1. Quartals 1935: DeaUchland Österreich makreieh lullen B«l«ien Grossbritannien Irischer Freistaat Spanien Schweden Polen Tsoh«choslowak. Marokko Japan Kanada Ver. Staaten ) Liste der Zöllkategorien. a) Mötor-Zwei- und Dreiräder, ohne Lederüberzug (Position 913 a): b) Mötor-Zwei- und Dreiräder, mit Lederüberzug (Pos. 913 b); c) Automobile und Chassis im Stückgewicht unter 800 kg (Pos. 914 a); d) Automobile und Chassis im Stückgewicht zwischen 800 und 1200 kg (Pos. 914 b); e) Automobile und Chassis im Stückgewicht zwischen 1200 und 1600 kg (Pos. 914 c); f) Automobile und Chassis im Stückgewicht über 1600 kg (Pos. 914 d); Z) Karosserien aller Art für Automobile (Position 914 e); h) Elektrokarren (Pos. 914 s); i) Traktoren ohne Karosserie (Pos: 914 g); k) Elektrische Apparate zum Anlassen, ZUT Zündung, zur Beleuchtung und Fahrsicherung für Motorfahrzeuge und Fahrräder; Scheibenwischer und andere Apparate, sowie Teile von solchen (Pos. 924 c); 1) Kilometerzähler für Motorfahrzeuge (Position 924 d): L Quartal 1935 Mmderwert der Einfuhr Stück q ks Wert in Fr. a 194 317.92 200.509 b 2 17.63 10.152 o 412 2785.79 846.731 d 103611092.02 2.547.617 e 569 7992.94 1.794.923 f 74 2620.01 1.200.283 77.03 16 123.53 135.24 4.46 246729864.35 174 4697.62 42.536 38 33.049 142.486 5.935 6.824.259 Das Kontingent der Vereinigten Staaten verzeichnet eine kleine Erhöhung von 36,57 auf 37,33 % unserer Gesamteinkäufe, dasjenige Deutschlands ist leicht von 24,46 auf 24,29 % zurückgegangen, während das italienische mit 14,09 % gehalten werden konnte, obschon der Wert unserer in Italien getätigten Einkäufe nur 961704 Fr. gegenüber 1254 621 Fr. betrug. Die französische Automobilindustrie war hingegen in der Lage, ihr Stfitt Stück n Vtr Wert In Fr. Total a 74 86.34 61.834 1 Kontingent nach der Schweiz von 10,68 auf 3.90 3.056 167 1155.41 292.624 13,22 % zu erhöhen, während umgekehrt wieder Grossbritannien einen sehr starken Ver- 252 2496.81 643.692 47 651.36 162.558 lust von 12,73 auf 9,45 % zu verzeichnen 19 702.89 407.656 hatte. Diese 5 Lieferanten vereinigten auf sich 4.42 2.846 3 18 nicht weniger als 98,38 (98,53) % unserer i 8.18 6.253 automobilistischen Bedürfnisse. k 72.34 83.723 Im 1. Quartal 1935 sind am schweizerischen Automobilexport 50 verschiedene Län- 1 3.32 3.570 1.657.830 s 46.69 Silj 27.693 b 1.67 900 der beteiligt, und zwar laut nachstehender d 3 29.86 9.800 Zusammenstellung: e 1 12.23 4.150 f 11.38 5.935 Stfick Q kg Wert In Fr. Total 222 85 Deutschland a 1 36.44 33.919 b 23 250 " 50 760 49.434 f 2 6031.09 1.330.609 8.01 g 1 24.52 12.021 6 5.439 b 2.31 967 k 22.70 25.061 o 7.61 1 1.700 1 2.00 2.491 1.410.351 d 2539.37 247 517.464 Oesterreieh a 1 1.70 1.100 e 692.95 b 2 15 52 175.768 f 292.93 f 25.88 26.660 8 170.426 30.51 14.093 g 14 210 P 48 361 k 10.01 12.359 40.344 11.89 Frankreich a 2 11.69 6.516 k 15.840 1 32 489 902.547 b 5 50 a 2 3.26 2.895 c 13 88.85 13.330 c 154 1052.95 410.940 d 12 111.48 6.100 d 68 763.55 287.840 e 7 97.88 9.160 e 25 349.16 162.200 f 3 93.89 60.444 - f 3 150.27 90.518 k 125.59 150.155 2.59 1.155 1 2.62 4.893 250.648 13 20 Italien a 1 4.07 2.129 k 4.30 4.989 f 1 383.38 174.635 1 33 1.147 961.704 k 97.77 105.765 a 28.28 1 6.82 11.496 294.025 16 16.016 f 3.34 3.428 Belgien a .,. 1 20 g 33 185 f 16.04 16.797 k 1.01 1.306 k 207.14 132.723 1 4 30 20.965 1 4 30 149.570 bfkab 51 550 Niederlande a 1 2.14 1.148 11.91 19.130 f 1 140.74 32.934 11 75 19.755 g 25 400 136.41 k 102.53 88.302 62 90.700 8.17 4.279 1 1 30 122.514 c 86 539.72 133.967 Grössbritannien a 13 445 d 109 1173.53 290.085 b • 34 500 efg 125 173.55 45.145 f 38.10 33.956 154.13 47.006 k 54.45 80.238 10.74 13.840 1 37 1.695 116.834 35.82 8.691 Irischer Freistaat k 35 112 k 12.12 11.222 1 17 337 645.272 Spanien a 14 178 f 4 292.58 178.327 i 27 250 250 k1 15.34 17.995 kaffcfkkkkabc 1.15 817 817 2 100 196.600 2 Portugal f 3 67 29 290 292 k 25 491 548 10.61 12.030 12.030 Dänemark f 12.33 7.593 5.74 1.900 k 6 86 7.679 1 10 Norwegen f 4.88 3.423 5.333 k1 3 40 40 25 165 165 Schweden a 18 270 270 fk1 8.93 5.93Ö 1.07 400 24.36 5.600 Finnland f d 357 4088.90 798.636 ef 432 6113.69 k 1.245.102 1282.20 Litauen a 443.854 28.22 f g 10.332 ik 78.76 3 17.483 Estland k 26.48 19.856 Polen a 1 28 362 tk 2.547.555 Tschechoslowak. f Ungarn Jugoslawien i k i l k 1 k a Total 2293 25166.73 L Quartal 1934 a 157 313.92 229.084 b 17.36 8.211 ö 366 2585.06 768.460 d 104611325.61 2.903.214 e 75110947.92 2.862.734 f 138 4055.70 1.661.785 g 1 64.49 25.994 h 1 13.32 6.870 i 7 119.28 38.121 k 390.29 365.417 1 31.50 31.356 8.901.246 2.076.987 7.36 7.333 2.31 2.2Ö6 12 112 9.741 3 144 28.91 29.602 53.29 52.829 1 23 82.598 6.19 5.614 2.06 2.665 8.279 1 19 • 6 119 138 3 90 90 48 666 134.19 142.421 6.22 7.596 150.682 15.44 23.356 8 75 252.54 155.334 52 1.244 180.009 6.32 7.053 7.053 43 443 3.13 404 1 20 867 k Griechenland- Albanien f 17 95 05 Bulgarien f 57 541 k 1 35 576 Rumänien f 1.26 1.608 k 3.24 12.701 14.309 RuMland-Ükr. f 18.87, 25.850 k 8 357 1 3 105 26.312 Aegypten f 46 410 k 84 1.775 1 9 1.376 3.561 Algerien k 3 80 80 Tunis, Libyen f 15 140 k 22 284 424 Marokko a • 9 202 f 3.70 616 k 38 850 1.668 2. Europa-* Touring* Fahrt Eine bestens organisierte Gesellschaftsreise für Automobilisten mit eigenen Wagen. 15 .«23* Juni 1935 Sie sehen innerhalb einer Woche hervorragende landschaftliche Schönheiten: die Seen des Tessins (Lago Maggiore, Luganer-See) und den Lago di Como, einen der schönsten Teile der Apenninen, die italienische und die französische Riviera mit den herrlich ausgebauten neuen Strassen, die Seealpen, den Grossen St. Bernhard. An Städten werden wir besichtigen: Mailand, Parma, Spezia, Genua, Monte Carlo, Nizza, Turin. Entschliessen Sie sich zur Mitfahrt! Ein reisegewandter, gebietskundiger Führer nimmt Ihnen alle Mühewaltungen ab. Für einen Pauschalpreis von ca. Fr. 150.— finden Sie überall Unterkunft, Verpflegung und Städteführungen vor. Sie können nicht bequemer und billiger reisen. Anmeldungen und Anfragen: fouristikbüro Europa Touring ( Hallwag -Verlag ) BERN, Breitenrainstrasse 97 Karosserie Waöneref Schlosserei Sanierei Spenglerei ZOR/CH, r£L£PHÖ// 2Ö.7/6 VERLOREN am 26. Mal auf d. Strecke Bern, Schönbühl, Rapperswil, Buren, Pieterlen, ein Vollscheihen-Reserverad schwarz, mit Pneu, 14 X45. 67911 0. Freivogel, Belpstr. 11, Bern. Tel. 21.067. Zu verkaufen: Möbeltransportkasten 6 m lang, gepolstert, auf Chassis, Möbelgurten, gr. Blaehe. 2 Pneus, 40X8, ä Fr. 50.—. 2 Zylinderköpfe, Ventile, 1 neuer linker, vorderer Kotflügel, alles für BERNA C 5. Offerten unter Chiffre Z 3347 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Motor-Dreirad Marke «MOTOSACOCHE», mit gross. Kasten, fahrbereit, Verkehrsbewill. vorhanden. Preis Fr. 450.—. W. Kaupp, Steinenvorstadt 71. Basel. 67823 Motorkipper f. jeden Camion 100% Berner Arbeit. — Kleinstes Eigengewicht. —• Absolut betriebssicher. Blaser t Burkhardt, Garrosserie u.Anhängerbau Burgdorf. Ach, wie sehne ich mich nach der ERIKA... naoh dieser hervorragenden, modernen Schreibmaschine, auf der es sich so leioht schreibt. Man kann sie gegen kleine Monats* raten erstehen. Nicht passende Schreibmaschinen nehme ich in Zahlung. Gratisprospekt durchs W. Häusler-Zepf, Ölten Für alle Reparaturen, für alle Karosserien: GANGLOFF Wer macht mit? 1—2 Personen haben Gelegenheit, mit Ehepaar interessante Auto-Ferienreise nach Südfrankreich mitzumachen, Dauer 3 Wochen, 14tägiger Aufenthalt im Badeort Biarritz. Abfahrt Ca. Pfingsten. — Fahrvergütung nach Uebereinkunft. — Interessenten wollen sich melden unter Chiffre 67923 an • die Automobil-Revue, Bern. Inf. Aufg. d. Vertretung sehr billig zu verkaufen: 1 Posten Oberschmieröl m Kannen zu 1, 2, 5 und 10 kg. 1 Posten Rostschutzlack in Kannen zu 1, 2, 5, 10 und grösseren. An Zahlung nehme ev. Lebensmittel, Möbel u. and. Anfragen unter Chiffre 67893 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen 67903 Rennboot ein ganz neues, in elegantester, rassigster Bauart, Mahagoniholz, Beschläge verchromt, Länge 6,50 m, Sitzplätze 5 beieinander in der Mitte, Motor hinten eingebaut, GRAY 115 HP, 60 km, 24 Liter p. Stunde. 1 kleines Rennbof, 5 m, 4 Plätze, 30 km, neu. 1 m Aussenbordmotor Jonsen, 4 Zyl., 23 HP, 45 km. 1 Cris-Craft, 7 Plätze, 125 HP, 45 km. Adacher Bootswerft, Stansstad. Telephon 173.