Aufrufe
vor 4 Monaten

E_1935_Zeitung_Nr.055

E_1935_Zeitung_Nr.055

ca. 3 T. Tragkraft, mit

ca. 3 T. Tragkraft, mit Dreiseitenkipper, gebraucht. Es kommt nur neueres Modoil und wirklich gute Occasion in Frage. — Offerten mit Preisangaben u. näh. Daten sind zu rieht, unt. Chiffre 68498 an d. Automobil-Revue, Bern. OPEL oder FORD-Wagen, Limousine, nicht über 11 PS, wenn möglich mit Hintertüre, in prima Zustand, in Tausch gegen FORD-Lieferungswagen, 17 PS, m. Karosserie, 60 000 km gefahren, vollständig revidiert. Für Mehrbetrag würden elektr. Installationen ausgeführt. — Offerten unter Chiffre 14961 an die Zukaufen gesucht 4pl., nicht über 16 PS, gegen Lieferung von 1 od. 2 komfortablen u. fabrikn. Limousinen, 7/8pl., v. erstklassiger Ausführung. : Offerten unter Chiffre 14959 an die 11367 od. ARTENA, wenn auch reparaturbedürftig. 10829 Offerten unter Chiffre Z 3403 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. letztes Modell, mit hydr. Bremsen, Innenlenker, 6/7-PL, oder Der Wagen muss in absolut einwandfreiem Zustand sein. An Zahlung muss FIAT 521, 6/7-P1., Innenlenker, genommen werden. 68465 für mittelgrosse Stückspeditionen, möglichst mit 3 Personensitzen und mittelgrossem Kasten. OCCASIONS AUTO 6 Zyl., 6/7-P1., von Privat, in tadellosem Zustand, ev. Tausch. — Offerten unter Chiffre 68467 an die Automobil-Revue, Bern. HUP- CABRIOLET 3/4plätzig, 1928, 17 PS, 46000 km 67362 in tadellosem Zustande. E. Isler, Seestrasse 95, Rüschlikon. Infolge sofortig. Abreise ins Ausland ist per sofort zu verkaufen 6/7 PL, bis ca. 15 PS, ev. mit Hintertüre. — Genaue Offerten unter Chiffre 68496 an die Automobil-Revue, Bern. gut erhalten, neueres Modell, 6 PL, 15—19 PS, Limousine. Gefl. ausführj. Offerten unt. Chiffre 68454 an die Ausführliche Offerten an Garage Hediger, Thun-Kaserne. Telephon 24.78. OCCASION! 3w" Zu verkaufen "*C 6 Zylinder, Modell 1935, 10 PS, ganz vorteilhaft sofort zu verkaufen. Offerten unter Chiffre 68499 an die Automobil-Revue, Bern. Modell 77, Jahrgang 1931/32, 6 Zyl., Limousine, 4/5pl., garantiert erst 28 000 km gefahren,Farbe dunkelbraun, mit allen erdenkl. Schikanen, in absolut wie neuem Zustande u. jeder beliebigen Garantie, z. Preis v. 3200 Fr. Offerten unter Chif- 685071 an die Automobil-Revue, Bern. Ford 17 PS, Lim., 4/5pl., 4tür., Md. 1932, in bestem, fahrbereitem Zustand, zu Fr. 1650.-. — Offerten unt. Chiffre 68487 an die 8 Zyl., Modell 1931, 5pl., prima Zustand. Chrysler 6 Zyl., Mod. 1930, 4/5pl., prima Zustand. WHIPPET 4 Zyl., Mod. 1928, 4plätz., prima Zustand. — Sämtl. Wagen ganz billig. Aug. Maurer, Aarburg. Telephon 73.486. 68448 geschlossen, 13 PS, 6 Zylinder, 1928, Offerten unter Chiffre 68506II an die Automobil-Revue, Bern. 7 PS, Lieferungswagen, 1 T., Mod. 32; m. Gestell u. Blache, Zinkblechkasten, für Metzger, erstklassige Occasion, mit Schweizer Karosserie. 11059 Anfragen unter Chiffre 14955 an die Flucht vor der Hitze! mit 3p lätzig. Boot, Lärche, 5 m lang, mit 6-HP-Johnson-Aussenbordmotor, 18 St./km, Fr. 1400.— (Neupreis Fr. 2900.—), -oder 4plätz. Boot, Mahagoni, 6,3 m lang, mit Aussenbordmotor Johnson, 26 HP, 38 St./km, Fr. 1800.- (Neupreis Fr. 4000.—). Diverse Rennmotoren, billig. —• Allied Machinery Co., Zürich, Löwenstr. 14. Tel. 51.157. EINACHS- ANHÄNGER in neuwertigem Zustand, ca. 3 T. Nutzlast, mit 10726 gorsser Ladebrücke. Angebote unter Chiffre 14958 an die Automobil-Revue, Bern. 2 komplette Vorderfedern zu CHEVROLET, 2% Tonnen, Modell 1931. Offerten unter Chiffre 68486 an die Automobil-Revue, Bern. „„für CITROEN C6 Preisangabe unt. Chiff. Z 3404 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Fiat-Koffer mit 2 Innenkoffern, fast neu, billig zu verkaufen. Seilerei Denzler, Torgasse Nr. 4, Zürich. 68491 3—ZYi Tonnen E. Bachmann, Schmied, Bazenheid (St. Gallen). AUTOMOBIL-REVUE 1935 — 55 ,Ä£/S77JV-AUTOMOBILE haben Weltruf und sind unverwüstlich. Zukauften gesucht gegen Barzahlung ein kleiner 5»4« LASTWAGEN Zukaufen, gesucht fabrikn. od. wenig gefahr. Cabriolets u. Limousinen Automobil-Revue, Bern. Offerten unter Chiffre Automobil-Revue, Bern. 68450 an die Automobil-Revue, Bern. Zukaufen, gesucht LANCIA AUGUSTA Zukaufen gesucht FIAT 525 522 L\ event. zu tauschen ein Kastenwagen AUTO Packard Zu verkaufen Fr. 1500.— Reelle Occasion! CHRYSLER Gelegenheit! OPEL Zukaufen gesucht Zukaufen gesucht Zukaufen gesucht Automobil-Revue. Bern. Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen Hupmobile Preise von Fr. 3400 an Zu verkaufen: 6/7-Plätzer- Personenwagen Preis Fr. 2200.- bar zu verkaufen FIAT 614 Automobil-Revue, Bern. Zu vermieten Zukaufen gesucht Zukaufen gesucht 1 Motorgehäuse OCCASION ! Zu verkaufen sehr gut erhaltener 4 Rad Anhänger Verlangen Sie das ideale Obenschmieröl zu einem normalen Preis. Erhältl. in jeder Garage. Generalvertretung für die Schweiz: Raffineries Ed. Fulliquet, Pt.Lancy-Geneve JSP" Sehr günstig zu verkaufen: DODGE SEN. e z y i., Fr. 2000.- NASH 6 Zyl., Mod. 1930, Fr. 2500.— ADLER-Limousine Md. 1934, Fr. 4000.— ADLER JUN. Mod. 1935, Fr. 4000.— FORD-Limousine s zyi., Mod. 1934, Fr. 3900.— MARTINI Diverse Wagen Fr. 1000.— Modell 1934, Sedan, 5pl., Schiebedach. In durchwegs erstklassigem Zustand. Anfragen unter Chiffre 68489 an die für Benzin-, Gas- und Schmieröle, Petroleumund andere Flüssigkeitsbehälter. LIEFERUNG UND REPARATUREN durch Technisches Bureau A. C OUT AU, Ing. S. L A., Plaee Longemalle, 1 GENF (Acheson) liefert jedes Quantum unter den normalen Fabrikpreisen an Wiederverkäufer. 12098 Graphit-Produkte Brack & Co., Baden. GRAND GARAGE PLACE ED. CLAPAREDE S.A. Vertretungen: Hupmobile, Morris Ersatztel Ilager 15 PS, Mod. 1929, eventuell ganzer Motor, wenn auch defekt. 11663 Offerten unter Chiffre Z 3405 an die bei käuflicher Uebernahme eines prima Reisewagens. Steuer und Versich, bez., mit Arbeitsvertrag. Schöner Verdienst. — Offerten unter Chiffre Ec 5805 Y an Publicitas, Bern. 68463 684ss Erteile gründl. Fahrunterricht auf Packard-Wagen, sowie auf neuen, schweren Berna-Last- und Car- Alpin-Wagen, zur Erlangung der Fahrbewilligungen auf sämtlichen Kategorien, den eidg. Vorschriften entsprechend. — Verlangen Sie unverbindl. Offerten. (ersetzt Hunderte gewöhnlicher Sicherungen). Jeder Automobilist ist Käufer der praktischen Neuheit. Interessenten schreiben an Brack & Co., Baden. Vertreter für den Kanton Zürich : JOS. KESSLER, Industriestr. 6, SCHLIEREN-ZÜRICH - Tel. 917.358 von Fr. 300.- an. Offerten unter Chiffre 14947 an die 12035 Automobil-Revue, Bern. OCCASION! Aus Privath. umständeh. äuss. billig zu verkaufen De Soto Airflow Automobil-Revue, Bern. Pneumatische Standmesser Kolloidale Graphite Genf place Claparede 1 Charles NIGG, Administr. Tel. 41.244 Garage mit Platz fQr 200 Wagen. Boxen. Zu kaufen gesucht 1 Motorblack Chenard-Walker Automobil-Revue, Bureau Zürich. Existenz für CHAUFFEUR Chauffeur-Schule A. Hegner, Bürglistrasse 7, St. Gallen Telephon 2500 Bares Geld verdienen Verkäufer Auto-Dauersicherung der patentierten und erprobten 12098 FORD Limousine, in einwandfr. Zustand, sofort günstig zu verkaufen. Preis 1800 Fr., ev. Zahlungserleichterung. Meier & Kunz, Kreuzgarage, Geiselweidstr. 37, Winlerthur. 10628 Infolge Anschaffung eines kleinern Wagens per sof. zu verkaufen 8 Zyl. V-Form, Limousine, 4/5 PL, Md. 1930, mit grossem Reisekoffer und sonstigem Zubehör. Ev. wird etwas kurante "Ware in Zahlung genommen. GünstigeZahlungsbedingungen. Preis Fr. 2500.-. Offerten unter Chiffre 68507III an die Automobil-Revue, Bern. Wer hat Interesse für fabrikneuen (Diesel) m. Arbeitsvertrag? Seltene Gelegenheit f. tüchtigen Chauffeur, um sich selbständig zu machen. Interessenten, die über ein Kapital v. Fr. 15 000.- bis 20 000.- verfügen, wollen sich unter ausführt. Angabe über bisherige Tätigkeit und über welchen Betrag sie verfügen können, melden unter Chiffre 14944 an die 11367 Auto« Uhren Taschen« Uhren Armband Uhren 5 PS CADILLAC 10 Tonnen-Zug Automobil-Revue, Bern. Jlepwiatwieit mit aller Garantie Ernest Bfidert, Solotliimr Uhrmacher • Weissnuteinstr.43 Zu verkaufen Zweirad- Anhänger 2 T. Tragkraft gut erhalten, Ladefläche, 1,80X3,20 m, mit Seitenwänden, 80 cm, elektrischer Beleuchtung, Bremsvorrichtung. 68466 Preis Fr. 500.—. Mosterei Madiswil (Kt. Bern). Tel. Nr. 3. Zu verkaufen 1 Occasion- Fordson- Motor komplett, in gutem Zustand, montagebereit, Fr. 300.— •••••••»•••••••••••••••••••••••• Elektro-Sanitäp A.-Q. St. Gallen Beatusstrasse 3 Das Autoöl für höchste Ansprüche. Unübertroffene Schmierung. Für jeden Wagen die passende Füssigkeit. Auto-Elektriker der auch allgemeine Mechanikerarbeiten ausführen kann. — Offerten unter Chiffre 14965 an die Automobil-Revue, Bern. Auto-Chef-Mechaniker, m. techn. Bildung, absolut selbständig, 14jähr. In- u. Auslandpraxis, in "Werkstatt-, Kunden- und Bureaudienst. Deutsch, Franz. u. Italien, sprech., sucht sich zu verändern. Allerbeste Referenzen zu Diensten. — Seriöse Angebote erbeten unter Chiffre 68461 an die für den Kanton Tessin einige 8749 Junger, tücht., Deutsch und Franz. sprechender, kautionsfähiger sucht Stelle auf Luxusod. Lastwagen. Beste Zeugnisse. — Off. unt. Chiff. Z 3401 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Offerten unter Chiffre 14962 an die 11959 in Auto-Werkstatte. Automobil-Revue. Bern. Offerten unter Chiffre 68505 an die Automobil-Revue, Bern. Ricinol Hans Maurer, Aktiengesellschaft, sucht in Verbindung zu treten mit gut eingerichteter Reparatur-Werkstätte zwecks Angliederung eines Elektro-Services. Offerten unter Chiffre 68402 an die Automobil-Revue, Bern. f. Garagisten, Autohändler, Fahrlehrer, Reiseagenten, Versichergs.-Agenten, Sportclub - Mitglieder. — Durch wen, zu erfahren unt. Chiffre 68502 an die Automobil-Revue, Bern. der techn. Automobil-Industrie, z.J3. Bremsbeläge, Kugellager, Autozubehör usw. — Offerten unter Chiffre 14963 an die Automobil-Revue. Bern. Junger, tüchtiger Dreher-Mechaniker sucht Stelle als Gesucht Junger tüchtiger Däniken bei Ölten. Auto - Elektriker Auto-Fachmann Risikoloser Nebenverdienst Wir suchen Volontär 68480 Automobil-Revue, Bern. »•••••»•••••••••< Gesucht per sofort tüchtiger Alleinvertretungen Chauffeur- Mechaniker Auto- Mechaniker der einer grössern Werkstatt selbständig vorstehen kann, mit Fr. 10—15 000 Interesseneinlage. Kapital wird sichergestellt. Offerten mit Zeugnissen unter Chiffre Z 3393 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. 68432 ••»•»»»•»••••••» Jüngerer, energischer, an selbständiges und gewissenhaftes Arbeiten gewohnter Automobil- Mechaniker sucht Stelle in seriösem Betrieb. Gefl. Offert, unt. Chiffre 68352 an die Automobil-Revue, Bern. Routinierter, selbständiger mit mehrjähriger Praxis, sucht Stelle Auto- Mechaniker in Garage oder sonstigen Betrieb. Offert, an Struby Jos., Auto-Mech., Ingenbohl- Brunnen. 68405

N° 55 - 11 AUTOMOBIL-REVUE Tedan« Rundsdii Katalog-PS, Brems-PS und Dauer-PS. Wenn man die Kataloge der Automobilund Motorradfabriken durchblättert, sostösst man immer wieder auf Leistungsangaben, die dem Laien an und für sich nicht viel sagen, den Fachmann aber verblüffen. Wo werden nur alle die Pferdestärken hergenommen, die da manchmal frischfröhlich verzeichnet stehen? In der Schule haben wir gelernt, dass eine Pferdestärke, also 1 PS, die Leistung ist, die in einer Sekunde eine Last von 75 kg einen Meter hoch zu heben vermag. Wenn also ein Motorfahrzeugmotor beispielsweise 30 PS leisten soll, dann müsste er in der Lage sein, 75X30 = 2250 kg in einer Sekunde einen Meter hoch zu heben. Gesetzt den Fall, es wäre einem Motorfahrzeugbesitzer technisch möglich, diese Prüfung einmal an seinem Motor vorzunehmen, so würde er wahrscheinlich verwundert sein, wie stark seine «Pferdchen> plötzlich abmagern, so dass sie in der vorgeschriebenen Zeit vielleicht kaum 50, geschweige denn 75 kg diesen bewussten Meter hochzuheben vermögen. Ist das nun eigentlich Betrug und könnte man deshalb die betreffende Fabrik auf Schadenersatz verklagen? Wenn der Unterschied zwischen der angegebenen und der wirklichen PS-Leistung nicht allzu gross ist, so dass ihn selbst ein Laie ohne weiteres beim Fahren infolge Lahmheit und schlechten Ziehens des Motors festzustellen vermag, so kann keineswegs gegen die Fabrik vorgegangen werden. Dass die Sache an und für sich nicht so schlimm ist, werden wir sofort sehen. Die Leistungsangabe bei den Wagenmotoren geschieht heute noch vielfach so, dass man beispielsweise bei einem Anderthalbliter-Wagen von einem 7/30 PS-Wagen spricht. Die erste Zahl bezieht sich lediglich auf das Hubvolumen und leitet sich aus der Steuerformel her. Die zweite Zahl aber hinter dem Schrägstrich bedeutet die gebremste oder effektive Leistung des Motors, weshalb man häufig auch anstatt von Brems-PS von Effektiv-PS spricht. Während die erste Zahl heute lediglich nur die Qrössenklasse der 'Maschine bezeichnet, was jedoch mehr und mehr durch yter- oder Kubikzentimeter- Angabe geschieht, behält die zweite Zahl nach wie vor grosse Bedeutung, weil sie eben doch in gewisser Beziehung zur Beurteilung einer Maschine dient. Gefunden wird diese Zahl für die Effektiv-PS auf der Bremsbank. Manche Fabriken nehmen jeden einzelnen Motor auf die Bremsbank. In der Grossserienherstellung ist das aber nicht immer möglich. Auch streuen die Ergebnisse auf der Bremsbank manchmal erheblich. Es kann also in unserem Beispielsfalle vorkommen, dass der Motor, für den 30 PS angegeben werden, in Wirklichkeit beim Bremsversuch vielleicht 31,7 Effektiv-PS abgibt, während der nächste, völlig gleichgebaute Motor vielleicht nur auf 21 oder 28 Effektiv-PS kommt. Die Zahl 30 ist also stets nur als ungefährer Durchschnittswert zu betrachten, der auf der Bremsbank erzielt wurde. Auf der Strasse, im Rahmen des Fahrzeuges, leistet der Motor aber meistens weniger, weil hier ganz andere Betriebsbedingungen als auf dem Bremsstande vorliegen. Aber mit 'Rücksicht auf den Konkurrenzkampf geben die meisten Fabriken hier eben ein Maximum, also die mit diesem Typ irgendwann einmal erzielte Bestleistung an, da ja sonst bei genauer Einzelangabe fast jedes Typenschild eine andere Leistung aufweisen müsste. Ueberhaupt ist es mit der Angabe der Maximalleistung eine eigene Sache. Unser Motor leistet die angegebenen 30 PS vielleicht bei 4000 Touren, die bei ihm die Maximal- Drehzahl bedeuten. Würden wir die Maschine stets zu dieser Höchstleistung beanspruchen wollen, so wäre sie vielleicht in wenigen Tagen, ja sogar Stunden, «hinüber». Ohne ernstliche Gefährdung der Maschine dürfen wir vielleicht normalerweise für dauernd nur auf etwa 3200 Touren in der Minute gehen. Dann hält die Maschine, viele Zehntausende von Kilometern aus. Einige ganz gewissenhafte Automobilfabriken geben diese Dauerleistung getrennt von der Höchstleistung an, indem sie entweder im Falle unseres Beispiels schreiben: «Dauerleistung 3200 Touren», oder vielleicht: «Dauerleistung 26 PS>, nachdem sie für die Maximalleistung vielleicht angab: «Maximalleistung 30 PS bei 4000 Touren». Man wird bei der Durchsicht der Kataloge auf diesen Punkt zu achten haben, denn für den durchschnittlichen Käufer ist die Dauerleistung meist erheblich wichtiger als die Maximalleistung. Wir haben Leute unter uns, die gute Rechner sind. Wenn sie die Drehzahlen der Dauer- und auch der Maximalleistung kennen und gleichzeitig auch die i Verhältniszahlen der Uebersetzung in den einzelnen Gängen und im Differential wissen, die in den Katalogen vielfach angegeben sind, so wird es ihnen mit Hilfe einer Stoppuhr und den Kilometersteinen am Wege ein leichtes sein auszurechnen, ob ihr Fahrzeug diejenige Geschwindigkeit erreicht, die der betreffenden Drehzahl im Kataloge entspricht. Ist das Fahrzeug langsamer, so kommt der Motor eben nicht auf die angegebene Drehzahl, erreicht also auch die angegebene Effektiv-Leistung nicht. Entweder ist er dann nicht in Ordnung oder aber die Betriebsbedingungen auf der Bremsbank sind gänzlich andere als die auf der Landstrasse. Witterung, Temperaturen und Feuchtigkeitsgehalt der Luft spielen hier auch eine grosse Rolle. Für den, der rechnen kann, ist das also eine ganz unterhaltsame Sache. Ergeben sich jedoch auch grosse Abweichungen nach unten gegenüber der Katalogzahl, so braucht man nicht gleich zum Kadi zu laufen. Viel wichtiger als die Maximalleistung ist für uns, ob die Maschine gut beschleunigt und in den meisten Drehzahlbereichen ruhig arbeitet, vor allem aber, dass sie uns nicht im Stich lässt. Und in diesen Punkten kann sich das durchschnittliche Fahrzeug heute wirklich sehen lassen. Ted* S P Frage 9452. Bezugsquelle für Dynamowicklungs- Lehrbuch. Wo erhalte ich ein Buch, in dem die Wicklerei von Dynamo-Anker und -Spulen erklärt und im Schema aufgezeichnet ist? P. P. in R. Frage 9462. Präparat zum Abdichten eines Cabriolet-Verdeckes. Wer' liefert ein Präparat, mit dem ein undichtes Cabriolet-Verdeck wieder abgedichtet werden kann, ohne dass der Stoff daxunter leidet? E. K. in Z. Frage 9463. Der warme Motor macht Anlassschwierigkeiten. Wenn ich mit meinem Wagen längere Zeit gefahren bin, so dass der Motor recht heiss ist, so ist der Motor nach einem Zwischenhalt fast nicht mehr in Gang zu bringen. Bevor er wieder anläuft, muss ich dann fast immer einige Minuten warten, damit er sich abkühlt. Bei kaltem Motor dagegen hatte ich bis jetzt noch nie die geringsten Anlaßschwierigkeiten. Wie soll ich mir diese sonderbare Störung erklären? F. G. in B. Antwort: Gerade in den letzten Jahren hört man häufig über ähnliche Uebelstände klagen. Geht man der Sache nach, so ist meist festzustellen, daes es sich um Motoren handelt, bei denen das Saugrohr stark •vorgewärmt wird. Bei warmer Witterung wird dann auch der Vergaser so heiss, dass der in ihm enthaltene Brennstoff zum Teil verdampft, besonders dann, wenn 4er kühlende Einfluss. des Fahrtwindes auf den Vergaser beim Still- ] stand des Wagens ausbleibt. Will man den Motor darauf anlassen, so ist kein Benzin mehr oder nur noch ein schwer flüchtiger Benzinrest im Vergaser oder die Düsen sind mit Gasblasen verstopft. Der Motor bequemt sich erst wieder zum. Anspringen, wenn die Pumpe genügend frischen Brennstoff nachgefördert hat und wenn auch die Temperatur des Vergasers wieder so weit gesunken ist, dass eine direkte Verdampfung von Benzin nicht mehr stattfindet. Manchmal lässt eich die Störung ohne weiteres beheben, indem die Saugrohrheizung vermindert oder in den Sommermonaten ganz ausgeschaltet wird. Lässt sich das nicht durchführen, so führt gewöhnlich eine bessere Wärmeisolierung des Vergasers zum Ziel. Zwischen dem Anschlussflansch des Vergasers und demjenigen des Saugrohrs wird dazu eine Asbestpappepackung eingelegt. -at- luvist. S|> ed* Anfrage 529. Geschwindigkeitskontrolle. Am 23. März 1934 fuhr ich mit einem Lastwagen auf der Chamerstrasse Richtung Cham. Plötzlich trat mir ein Mann im Zivil entgegen, welcher mir erklärte, die Geschwindigkeiten der Motorfahrzeuge zu kontrollieren. Da ich zu schnell gefahren sei, hätte ich eine Busse zu gewärtigen. Wenn ich aber sofort Fr. 20.— entrichte, so wolle er dieselbe erlassen, und im weiteren hätte ich auch noch die Schreibgebühren erspart. Der Mann zeigte mir aber nur als einzigen Ausweis den Zugerschild mit der Aufschrift (Kantonspolizei). Einen anderen schriftlichen Ausweis trug er nicht auf sich. Nach Verlauf eines Monats erhielt ich eine Busse von Fr. 23.30 zugestellt. Ist diese nicht zu hoch bemessen und überhaupt rechtsgültig? S. A. in Z. Antwort: In Ihrem Schreiben selbst wird angegeben, dasa Sie die .Verfügung zirka einen Monat nach dem fraglichen Vorfall, also ungefähr, entsprechend dem Datum der Bussenverfügung, erhalten hätten. Nun bestimmt Ziff. 5 dieser Verfügung, dass innert 10 Tagen dagegen beim zugerischen Regierungsrat Einsprache erhoben werden kann. Diese Einsprachefrist ist durch Sie nicht benützt worden und damit die Bussenverfügung in Rechtskraft erwachsen. Gegen die Bussenverfügung hätte mit Recht Einsprache erhoben werden können, denn Art. 43, Abs. 1 VV zum MJF.G. bestimmt ausdrücklich, dass nur für schwere Lastwagen mit Luft- oder Luftkammerbereifung die Geschwindigkeitseinschränkung von 30 km. innerorts und 50 km. ausserorts gilt. Nach Ihren Angaben hat es sich nun um einen Lastwagen von 1% Tonnen Ladegewicht gehandelt, so dass dieser Lastwagen zweifellos in die Kategorie leichter Lastwagen, wie im Sinne von Art. 2, Abs. 2 lit. a VV zum M.F.G., fällt und nicht unter die Kategorie schwere Lastwagen, gemäss lit b, das heisst, der Lastwagen mit einem Gesamtgewicht von über 3500 kg. Wir bedauern sehr, dass Sie uns nicht früher von dem Bussenfall Kenntnis gegeben haben, so dass noch rechtzeitig Einsprache hätte erhoben werden können. O Wegen starken anderweitigen Materialandranges kann die Flugseife in dieser Nummer nicht erscheinen. das tausendfach geprüfte und bewährte neue Automobiloel mit den Schöner, offener 6/7-Plätzer-Torpedo CHRYSLER 72 (6 Zyl., 20 PS), braucht 15 Liter Benzin per 100 km, in absolut einwandfreiem Zustande, 6fach bereift, Schweinslederpolsterung, gegen Kassa, für den Spottpreis von Fr. 900.— zu verkaufen Auskunft: Telephon 56.035, Zürich. ACHTUNG! Bei sofortig. Wegnahme äusserst günstig abzugeben prachtvolle, 4/5plätz. LIMOUSINE 11271 CHRYSLER 8 Zyl., neueres Modell, in ganz erstklassig. Zustand. Offerten unter Chiffre Z 3396 an die Automobil- Revue. Bureau Zürich. LUXUS- CABRIOLET 5pl. Mercedes-Benz Typ 290 15 PS, 6 Zyl., Vollschwingachsen, hydraul. Bremsen. Schnellgang, 1933, mit 3- monat. Garantie, neuwertige Occasion. 11853 Mercedes-Benz-Automobil- A.-G., Zürich, Badeneratr. Nr. 119. Telephon 51.693. Zu verkaufen neuer 2%-Tonnen- OPEL-Blitz 6 Zyl., Modell 1935, gr. Ladebrücke, breite Führerkabine, Doppelbereifg. hinten, wird umständehalber unter Normalpreis abgegeben. Anfragen unter Chiffre 14960 an die 11959 Automobil-Revue, Bern. Soeben neu eingetroffen: ~WC Sehr schöne 6/7-Sitzer-Sedan GRAHAM Achtzylinder-Kompressor, erstklassige .Schweizer Karosserie, mit grossem Innenraum und allem modernst. Komfort. Automobilwerke Franz A.-G., Zürich Badenerstrasse 313. Telephon 52.607. 6 Vorzügen: 1. Vermindert die Zylinderabnutzung 2. Vermindert den Oelverbrauch > 3. Vermindert die Ablagerung von Kohle 4. Verhindert Schlammbildung 5. Verhindert das Blockieren der Kolbenringe 6. Verhindert das Verstopfen der Filter Fachliteratur kostenlos. Trotz der erhebliohen Fabrikationsverteuerung wurde der Preis für Patent Castrol nlpht höher angesetzt. Generalvertreter für die Schweiz: BÜRKE& CO., ZÜRICH Abteilung Motorenoele Tel. 34.677