Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1935_Zeitung_Nr.059

E_1935_Zeitung_Nr.059

6 AUTOMOblL-REVUE

6 AUTOMOblL-REVUE 1935 - N° 59 Dolomitenfahrt. Nächsten Samstag, den 27. Juli, wird nun zur Dolomitenfahrt gestartet, die die «Automobil-Revue» organisiert hat. Die Reisevorbereitungen sind bis in alle Einzelheiten getroffen, und alle Voraussetzungen für eine genussreiche Ferienfahrt sind vorhanden. Die Fahrt dauert bis zum 4. August, nimmt ihren Ausgang in Zernez und führt über die schönsten Dolomitenpässe, wie Karerpass, Pordoijoch, Falzaregopass, führt auch über Kriegsstrassen in die Nähe der Dreizinnen, hinunter nach Venedig, dann auf den Monte Grappa, an den Gardasee und über den Berninapass wieder in die Schweiz zurück. Wer sich noch für diese Fahrt interessiert und sich rasch entschliessen kann, mitzukommen, der felephoniere oder telegraphiere uns. Anmeldungen, die bis Mittwochabend eingehen, können wir berücksichtigen, indem noch zwei bis drei Wagen an der Fahrt teilnehmen könnten. Die Zahl der teilnehmenden Wagen bleibt jedoch beschränkt. *. c. s. SEKTION AARGAU. Jungfraufahrt. Für die am 21.12%. Juli nächsthin stattfindende Fahrt nach Grindelwald und Jungfraujoch sind die Anmeldungen recht zahlreich eingegangen. Die Kosten pro Teilnehmer belaufen sich auf Fr. 4'5. —, alles inbegriffen (Nachtessen, Zimmer, Frühstück in Grindelwald, Fahrt Grindelwald-Jungfraujoch retour mit Mittagessen, Service, Taxen etc.), ein ausserordentlich vorteilhafter Preis, wenn man bedenkt, dass der normale Billettpreis für die Fahrt Grindelwald- Jungfrau retour allein Fr. 50.15 ausmacht. In Grindelwald werden die Teilnehmer einen recht fröhlichen und vergnügten Abend verbringen — das Grand Hotel Bear besitzt ein ganz erstklassiges Orchester, das für Stimmung und Tanz besorgt sein wird. Weitere Anmeldungen sind unverzüglich unserem Sekretariate in Aarau (Telephon 20.60) aufzugeben. BERNISCHER KANTONALVERBAND. Picknick in den Freibergen. Die starken Regengüsse, welche am Samstag über den Berner Jura niedergingen und den Picknickplatz zwischen Les Genevez und Le Gernil besonders ausgiebig bedachten, veranlassten die einladende Sektion Seeland-Jura, die für den 21. Juli angesagte Verbandsfahrt abzublasen. Das Picknick gelangt nun kommenden Sonnt a.g zur Ausführung. Da keine nochmalige Verschiebungsmöglichkeit besteht, hoffen die Seeländer auf schönes Wetter. Programm und Abhaltungsort bleiben sich gleich. h. SEKTION ST. GALLEN-APPENZELL. Treffen auf Iltics ob Unterwasser. Die grosse Beteiligung am Treffen auf IKios, dieser prächtigen Alp am Fusse der Ghurfirsten, auf über 1400 Meter Höhe, hat gezeigt, dass die Vergnügungskommission bei der Auswahl des Ausflugszieles gut beraten war. Der Automobilist von heute ist in Bezug auf die Reiseziele ein enfant gäte. Man ist genötigt, nach neuen Reizen zu suchen. Die von der Westschweiz ausgegangene Bewegung des Autocamping hat auch ob Unterwasser, auf Alp Kühboden, entgegengesetzt von Utios, ein reizendes Plätzchen leserviert. Auf der Suche nach neuen Wegen sind auch kombi- ndepte Bergfahrten mit Fusswanderungen aufgetaucht. Die am 30. Juni durchgeführte Ausfahrt war eine Kombination von Auto und Bergbahn mit Picknick und Rast in idealer Alpenwelt. Bei herrlichstem Wetter trafen die zahlreichen Wagen am Parkplatz in Unterwasser ein und gleich von 12 Uhr an führten vier vollbesetzte A.C.S.-Extrafahrten mit je 43 Personen den steilen Berg hinan zur Alp Utios. Ueber schwungvolle Viadukte trug der elegante Wagen die erwartungsvollen Gäste hinauf in das prachtvolle Alpidyll, wo Festes und Flüssiges aus dem Rucksack dem Gaumen und Magen geopfert wurden. Aber auch der Wirt des Berghaus und Restaurant Utios hatte einen währschaften Stand errichtet, wo allerlei Erfrischendes, was im Rucksack leicht verdirbt, zu haben war, ebenso Getränke bis zum schwren Kaffee. Eine flotte, sangesfreudige Musikkapelle sorgte für Unterhaltung. Nach der Talfahrt füllten sich die sorgfältig abgekühlten Räume des Hotel Sternen in Unterwasser, wo die Tanzfreudigen bei flotter Tanzmusik auf ihre Rechnung kamen. Zu den international eingstellten Gesangseinlagen kamen Produktionen heiterer, einheimischer Klänge unseres vieljährigen Mitgliedes Robert Nüesch, Rüthi, der für seine leichtbeschwingte Muse rauschenden Beifall fand. Bei den Heimfahrten zeigten sich die Toggenburger Berge in klarster Silhouette und schönstem Abendglanz. B. SEKTION ZÜRICH. Gegen 200 Erwachsene und über 50 Kinder feierten am 14. Juli oberhalb des schön gelegenen Gyrenbades eine fröhliche Aelplerchilbi. Es war ein lustig Leben, zu dem die 45 Mann starke Musikgesellschaft von Turbenthal aufspielte. Lustig die Konkurrenzen, wo Preisschiessen, Steinstossen, Kässtechen, Seilziehen, Ballonwettblasen und Karettenrennen miteinander abwechselten, derweilen sich die Kinderschar an amüsanten Spielen ergötzte. In jeder Beziehung ein wohlgelungener und gut organisierter Anlass, der nach Wiederholung in kommenden Jahren ruft. Der Vorverkauf für den Grossen Preis der Schweiz in Bern ist im Sektionssekretariat bereits eröffnet und wurde auch schon in Anspruch genommen. Wer sich gute Plätze sichern will, tut gut, sich rasohestens die Zutrittskarten reservieren zu lassen. In den neuen Zentralrat des A.C.S. hat die Sektion Zürich die Herren M. Gassmann, F. Frey, F. Steinfels und Dr. G. Hasler abgeordnet. Ersatzmann ist Herr H. Häsler. Als Delegierter in der Kant. Strassenverkehrsliga Zürich amtet Herr Heinrich Hürlimann. Die Sportkommission hat das Reglement für das Hindernisfahren in Dübendorf vom 18. August festgelegt. Vorgesehen ist ein Einzelfahren, diesmal auf vier Runden ausgedehnt, und ein Paarfahren über awei Runden. Die Konkurrenz spielt sich wiederum auf der Strassenstrecke vom Sportfluzeughangar zum grossen Hangar ab. Die Fahrer sind diesmal in Amateure und Experten eingeteilt; zudem sind die eingelegten Schikanen so vorgesehen, dass ein gerechter Ausgleich zwischen den schwach- und starkmotorigen Wagen zum voraus gesichert ist. Rennwagen und Wagen mit Kompressormotoren sind nicht zugelassen; letztere können eventuell hors concours starten. Das Nenngeld beträgt Fr. 10.—. Mindestens ein Drittel der Fahrer erhält Preise. Nennungsschluss: 14. August 1935. -.' T. C. S. Autosektion Aargau Die auf 21. Juli angesagte Sternfahrt musste der ungünstigen Witterung wegen verschoben werden und soll nun kommenden Sonntag zum Austrag gelangen. Nähere Mitteilungen folgen an dieser Stelle in der Freitagnummer. Autosektion St. Gallen-Appenzell Wir möchten unsere Mitglieder nochmals auf die dreitägige Fahrt ins Berner Oberland, mit Abstecher nach Jungfraujoch, 10./12. August, aufmerksam machen. Alle Details sind der Einladung zu den Sommerfahrten, welche im Juni allen Mitgliedern zugestellt wurde, zu entnehmen. Wir bitten die Interessenten um möglichst frühzeitige Anmeldung, da der Anmeldeschluss auf 5. August festgesetzt worden ist. ORTSGRUPPE ST. GALLEN-APPENZELL. Wir möchten auch noch an dieser Stelle alle Glubtnitglieder auf die Nachmittags-Ausfahrt vom nächsten Sonntag, den 28. Juli nach Eichlitten aufmerksam machen. Wie Sie aus der Einladung von anfangs Juli ersehen konnten, wollen wir wieder einmal ein paar gemütliche Stunden miteinander verleben. Wir dürfen Ihnen heute schon verraten, dass von der Seite des Hoteliers und von unserer Kommission alles sehr gut vorbereitet ist, um Ihnen in jeder Beziehung den Aufenhalt in Eichlitten so angenehm wie nur möglich zu gestalten. Sicher haben Sie den Ihnen letzthin zugesandten Prospekt gut studiert und sind mit uns zur vollen Ueberzeugung gekommen, dass Eichlitten ein vortrefflicher Treffpunkt ist. Wir freuen uns heute schon, Sie recht zahlreich begrüssen zu können. Bei zweifelhafter Witterung gibt die Telephonzentrale ab morgens 9 Uhr Auskunft. Kn. Besuchen Sie bitte jeden Mittwochabend unsern «Stamm» im Hotel Hirschen. ^kux d^n Verbänden Kantonale Strassenverkehrsliga Zürich. Nachdem die Kantonale Strassenverkehrsliga Zürich sich neue Statuten gegeben hat, nahm der neugewählte Vorstand, in den jeder Verband einen Vertreter abordnet, folgende Bestellung seines Bureaus vor: Präsident: F.' X. Marzohl; Vizepräsident: Burck; Kassier- 0. Hauser, Sekretär: Heinrich Hürlimann, wobei dem Arbeitsausschuss ausser diesen Herren noch angehören die Herren Trösch, Dr. Hoerni und Huber. Neu aufgenommen wurde als Mitglied der Ostschweizerische Motorradfahrer-Verband (O.M.V.). Die befriedigende Durchführung der Verkehrswochen in Zürich und Winterthur gab Anlass zu einer öffentlichen Dankeserklärung an alle Strassenbenützer und die beteiligten städtischen Polizeiorgane in der Presse. — Die Kantonale Strassenverkehrsliga befasst sich in intensiver Weise mit der durch die Verwerfung des Verkehrsgesetzes geschaffenen neuen Sachlage, wobei die Verbände eingeladen wurden, ihr alle für das weitere Vorgehen zweckdienlichen Postulate so rasch als möglich zukommen zu lassen, indem man mit den weiteren Vorarbeiten keine Zeit unnütz verloren gehen lassen will. Die Liga ist gewillt, die Interessen der Strassenhemützer im weitern Kampf um ein neues Verkehrsgesetz aufs tatkräftigste zu vertreten und zu schützen. V CHAUFFEUR-VEREIN ZÜRICH Ferienmonat August. In Anbetracht der üblichen Ferien fällt die August-Monatsversammlung aus. Wir wünschen allen unsern verehrten Mitgliedern mit ihren Angehörigen recht frohe Tage und gute Erholung. Die nächste Monatsversammlung findet Mittwoch, den 4. September 1935 im Vereinslokal Du Pont statt. Anlässlich unserer Kassenrevision mussten wir feststellen, dass noch einige Mitglieder mit ihren finanziellen Verpflichtungen im Rückstande sind, speziell mit dem fälligen Sterbebeitrag. Die Säumigen werden hiemit aufgefordert, ihre Treffnisse sofort auf unser Postcheck-Konto VIII 14747 einzuzahlen. Gleichzeitig machen wir bekannt, dass an Mitglieder die neue, sehr gute Automobilkarte der Schweiz zu sehr niedrigem Preise verkauft wird. Bestellungen sind an den Präsidenten zu richten. Bitte Adressen-Aenderungen sofort bekanntgeben, ansonst Organ-Verlust. Wir möchten nochmals auf unser lOjähriges Vereins-Jubiläumsfest im grossen Saale der Kaufleuten aufmerksam machen und ersuchen alle Mitglieder, sowie deren Angehörige jetzt schon zum guten Gelingen des Festes mitzuhelfen. Gaben in bar und natura werden jetzt schon entgegengenommen, auch selbstverfertigte Arbeiten. Der Vorstand. Äulomobilwirfschaft Aus technischem Versehen sind in der letzten Nummer die nachstehend erwähnten drei Firmen unter einer falschen Rubrik veröffentlicht worden. Wie aus dem Inhalt ohne weiteres hervorgeht, handelt es sich bei diesen Firmen um personelle Aenderungen, so dass die richtige Eingliederung lautet: Personelles. •Oefiker & Co., Motorwagenfabrik, Zürich. Hau« Reber & Joseph Koch sind aus dem Anfsichtsrat ausgeschieden. Eros Rizzi, Automobilkarosserien, Giubiasco. Inhaber der Firma ist Eros Rizzi in Bellinzona. Betrieb einer Automobilkarosseriewerkstätte. Arthur Bally, Garage, Avenches. Inhaber der Firma ist Arthur Bally in Avenches. Betrieb einer Autogarage und Reparaturwerkstätte. Verantwortliche Redaktion : Dr. A. Büchi, Chefredaktion. W. Mathys. — Dr. E. Waldmeyer. Telephon der Redaktion- 28 222 (Hallwag) Außerhalb der Geschäftszeit: 23.295. Roklaanoteil Mehr als ein Drittel! Die grosse Luxus-Zeitschrift < Fortune » hat ihren Lesern folgende Frage gestellt: « Welchen Wagen werden Sie bei Ihrer nächsten Anschaffung wählen?» Mehr als ein. Drittel, genau 34,5%, antwortete: c Ford »! Wir fabrizieren- auf jeden Wagen das passende Kühlernetz I Neuestes Hochleistungs-Element! O. R. P. 651318 551319 134460 153296 Autoabbruch Bern-Ostermundigen, Hans Zysset liefert Ihnen sofort gebrauchte Bestandteile, wie: Motoren, Getriebe, Achsen, elektrische Apparate für alle Arten und Marken, Standmotoren für Landwirte, fertig mit Gestell und Rädern. 11377 Teleph. Aufruf Nr. 41.172 und Sie werden bedient. Depo' Rue LUBREX Mineralöl für Autos - Motos - Boote - Industriefahrzeuge wird durch den Hiritier-Apparat nach Gewicht verkauft DERBO Obenschmiermittel in Tablettenform — Schweizerfabrikat — Dr. Nicolas DURST Ing -Chemiker GENF Das Alte stürzt . . . . Der Abbruch dieses alten Hauses „Schonenhof'an der Rämistrasse 14 erfordert unsere vorübergehende Geschäfts-Verlegung. Unsere Geschäftsräume befinden sich während der Bauzeit nächst gegenüber an der Waldmannstrasse 8 (bei der Rämipost) Auch während der Uebergangszeit sind wir für prompte und gute Bedienung besorgt. In den modernen Geschäftsräumen des Neubaues erwarten wir dann erst recht den Zuspruch der geschätzten Kundschaft. Autometro A.-G., Zürich Rämistrasse 14 Telephon 44.766/67 (wie bisher) 2 Jahre Garantie Zu Konkurrenzpreisen Gebr. A.&P.KAESERMANN, BERN Telefon 29.564 Reinigen v. verstopften Kühlern m.Spezialmasch. Zu verkaufen PEUGEOT SOI COMMERCIAL in prima Zustand, Modell 33, wegen Nichtgebrauch sehr billig. 68636 W. Thut & Co., Möbelwerkstätte, Möriken (Aargau). Omnibusbesitzer! Jetzt ist die rechte Zeit zum Einbau der TROPIC-AIRE Die anerkannt beste Heizung. Borsari & Meier, Zürich Telefon 20.597

NO 59 - 1935 ÄUTOMÖBIE-PEVUE AUSTIN-AUTOMOBILE haben Weltruf Vertreter für den Kanton Zürich; und sind unverwüstlich. I Gute Occasionen WILLYS-KNIGHT Sedan, 6 Zyl., Splätzig ADLER Sedan, 6 Zyl., 4 Türen ADLER Cabriolet, 4plätzig, Super- Trumpf, 8 PS AUBURN Sedan, 4 Türen, Splätzig, 6 ZyL CHRYSLER Coach. S Plätze OPEL Sedan, 6 PS BUICK Sedan, 5 Plätze, 6 Zyl. zu aussergewöhnlich vorteilhaften Preisen abzugeben. A.G.fürAUT0M0BILE,Ziirich4 Pflanzschulstr. 9 Tel. 72.733 Zu kaufen gesucht Lastwagen 1—tJs Tonnen Tragkraft, in nur tadellosem Zustd. (Occasion). Jahrgang nicht unter 1932. Ladebrücke: Länge ca. 2 m, Breite ca. 1,90 m. Ausführliche Offerten unter Chiffre 68654 an die Automobil-Revue, Bern. Zu kaufen, gesucht 6pl. Cabriolet Modell 1931—33, Barzahlung. Offerten unter Chiffre 68696 an die Automobil-Revue, Bern. Zukaufen gesucht Occasion, 12—15-Plätz. CAR ALPBN bevorzugt Ford, Chevrolet, Dodge oder Saurer. Bitte Offert, an Anton Oechslin, Garage, Einsiedeln. Telephon 133. 68673 Zukaufen gesucht V8 FORD-Cabriolet, 2/4- Plätzer. Offerten sind zu rieht, u. Gh. S. 10560 A. an die Publicitas A.-G., Aarau. Zukaufen gesucht D. K. W. neueres Modell, geg. Barzahlung. — Offerten an ssaso K. Wyler, Bevaix. Zu verkaufen Chevrolet Personenwagen 4 PL, dunkelblau, wenig gefahren, in sehr gutem Zustande. Preis äusserst günstig. — Offerten unt. Chiffre 68689 an die Automobil-Revue, Bern. »••••••»••••••••» LIMOUSINE Modell 31, 13 PS, 4/5pl., heuwertig, billig, ev. in Gegenrechn. Malerarbeit, oder Tausch an KLEIN- AUTO, Cabriolet, bis 8 PS, 34—35. 68691 Offerten unter Chiffre Z 3430 an die Autojnobil- Revue, Bureau Zürich. Baby-Ford Mod. 1934-35, prima Zustand, aus Privat billig I zu verkaufen Postfach Nr. 2741, Schüpfheim (Luz.) Ricinol Das Autoöl für höchste Ansprüche. Unübertroffene Schmierung. Für jeden Wagen die passende Flüssigkeit. Hans Maurer, Aktiengesellschaft, Däniken bei Ölten. Günstig zu verkaufen „FEDERAL"-Lastwagen Zu verkaufen Citroen-Lastwagen 1 Tonne, 8 PS, Kabine, revidiert, Brücke 2,05X1,80, neu gespritzt, Fr. 1300.—. 68695. W. Schmid, Bruno. Telephon 444. Zu verkaufen Occasion: Bin sehr gut erhaltener Industrie- Traktor 23 PS, Marke International, mit Seilwinde und Führerstand. Dazu Vierradanhänger. InGegenrechnung würde event. Schnittmaterial genommen. Anfragen unter Chiffre 68641 an die Automobil-Revue, Bern Zu verkaufen sämtliche Werkzeuge, Maschinen und Warenvorräte einer Auto-, Motorrad- u. Veloreparaturwerkstätte Die Werkzeuge sind alle fast neu. Bei sofortiger Wegnahme sehr billig. Offerten unter Chiffre 68655 an die Automobil-Revue, Bern. I von CITROEN B 12 > CITROEN B14 » CITROEN 1925 5 PS » CITROEN 1924 8 PS Telephon 2500 e8, Erteile gründl. Fahrunterricht auf Packard-Wagen, sowie auf neuen, schweren Berna-Last- und Car- Alpin-Wagen, zur Erlangung der Fahrbewilligungen auf sämtlichen Kategorien, den eidg. Vorschriften entsprechend. — Verlangen Sie unverhindl. Offerten. Zur Ausnützung einer epochemachenden Neuheit im Automobilwesen wird gesucht. Aktive Betätigung möglich. Angebote unter Chiffre 68648 an die Automobil-Revue, Bern. nicht unter Jahrgang 1928. — Zahle gute Preise netto Kassa. 68693 Ludwig Sperry, St. Gallen C, St. Jakobstrasse 15. (Radstand 4 m) für Fordgebraucht Lastwagen AA, auf BERNA-G5-Wagen, oder neu, 11135 mit 4,5 m Radstand. 1 passende Kabine Offerten unter Chiffre und ein Ersatzrad, Pneugrösse 32X6. — Offerten Automobil-Revue, Bern. 14981 an die 11692 a unt. Chiffre 14989 an die Automobil-Revue, Bern. die Nummer für die telephonische Aufgabe von «Kleinen Anzeigen» in der «Automobil-Revu e». 4/5-Plätzer, 18 Steuer-PS, besonders guter Zustand, Fr. 2500.— Automobilwerkstätten Wollishofen, Seestr. 407, Zürich. 11871 Billige Bestandteile zu verkaufen: Auto-Abbruch, Winkeln/St. G., Tel. 36. Chauffeur-Schule A. Hegner, Bürglistrasse 7, St. Gallen Kapital von Fr. 10/20 000.- Zu kaufen gesucht Occasions-Motorräder langer Chassisrahmen BERN 28.222 ••••»•••••• 5—6 T., Tara 4500 kg., 6 Zyl., Motor 32 Steuer-PS, Hinterachse doppelt übersetzt, Pneus 36X8". MARMON Anfragen erbeten unter Chiffre 14990 an die 11692a Automobil-Revue, Bern. Sedan Zukaufen gesucht Zukaufen gesucht Möbelkasten Occasion Nimmer sollst Du starten ohne Hallwag-Karten In ZÜRICH zu vermieten ev. zu verkaufen per sofort oder 1. Oktober 24 PL Ramseier Car-Alpin- Carrosserie Modell 1929. E. Frech-Hoch, Carrosseriewerke. Sissach. Telephon 74.206. 68672 Seltene 10395 Gelegenheit! Lärche, 5,2 m lang, mit neuem Aussenbordmotor Johnson 9.4 HP, Modell 1935, billig zu verkaufen. Anfragen unter Chiffre Z 3429 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Zahn- und Schneckenräder, jede Dreh-, Fräs-, Hobel- und Schleif arbeit mit Garantie für Präzision durch E, Schmid. Zürich Seefeldstrasse 172 TeL «3.067 AUTO-GARAGE mit erstklassig eingerichteter Werkstatt, grosser, guter Dauerkundschaft, prima Vertretung einer der meistgekauften Europäer-Marken, wegen Erkrankung äusserst billig sofort Auto-Werkstätte Offerten unter Chiffre 68596 an die Automobil-Revue.', Bern. mit Werkzeugen und Maschinen, sehr gut ausgerüstet, dazu 3-Zimmer-Wohnung, und eventuell 10 bis 14 grosse Boxen. Anfragen unter Chiffre Z 3408 an die~ Aufomobil-Revue, Bureau Zürich. Illllllllllllllllllllllllllllllillllll! Aus Privath. zu verkaufen Bugatti Kompressor Roadster, 2,3 1, Typ 43a, 12 PS, 180 km/h., 6fach bereift, kann auch ganz geschlossen werden, in sehr gutem Zustande, für Fr. 8000.- abzugeben, erst 20000 km gefahren. esUs OffeTten unter Chiffre Z 3424 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Billigst zu verkaufen 1 Motorboot Anfertigung von Automobil- Bestandteilen In Kantonshauptstadt der Nordschweiz ist zu verkaufen Preis Fr. 75 000.— er rüi Mehrfamilien-Villa in vornehmer Lage von Luzern, mit unverbaubarer, prachtvoller Aussicht, ist sehr günstig zu verkaufen ev. werden Bauarbeiten oder Bauland in Zahlung genommen. — Offert, unt. Chiffre 68588 an die BBIllllllllllllllllllllllllllllll • 6, len Kan: nton zuricn; ICHLI .IEREN-ZÜRIC H - Tel. 917.358 BIANCHI Limousine, 4/5 PL, 7 PS, in sehr gepflegt. Zustd, mit Koffer, zu verkaufen, ev. Tausch gegen Elektro- Maschinen. 68692 Gebr. Wolf, Elektro-mech. Werkstätte, Zürich 5, Langstrasse 210. Telephon 51.894. 68692 Junger, zuverlässiger Militär P.W. und guter Passfahrer, auch in Haus- und Gartenarbeit bewandert, sucht Stelle als Herrschafts-Chauffeur event. auch auf Taxi oder Lieferungswagen. Offerten unter Chiffre 68677 an die Automobil-Revue, Bern. Wer sucht einen CHAUFFEUR Suche Dauerstellung, bin langjähr, ausgezeichneter Fahrer u. Wagenpfleger, spreche Deutsch und Französisch. Wer bietet mir eine Existenz? Offerten unter Chiffre 68659 an die Automobil-Revue, Bern. Gesucht tüchtiger Auto- und Motorradmechaniker mit allen Marken vertraut und mit gutem Umgang mit der Kundschaft. Probezeit wird verlangt. Bewerber mit Interesseneinlage werden bevorzugt. — Schriftliche Offerten mit Zeugnisabschriften und Referenzen unter Chiffre 68681 an die Automobil-Revue, Bern. Tüchtiger, mit allen Arbeiten vertrauter Auto- Mechaniker D»* sucht Dauerstelle (Deutsch u. Franz. sprechend, erfahrener Dreher und Schweisser). Gefl. Offert, unt. Chiffre 68628 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen STUTZ I 8 Zyl., 23 PS, 7/8 PS, 46 000 km, passend für Taxameter oder Hotel. Kleiner Wagen wird in Zahlung genommen. W. Schmid, Brugg. Tel.'444. PACKARD grosser 8-Zylinder, 32 PS, 6/7 Plätze v Sedan-Limousine, besonders preiswürdig, aus Privathand abzugeben. — Zu besichtigen: Automobil - Werkstätten Wollishofen, Seestr. 407, Zürich. 11871 Zu verkaufen Ford Limousine, Mod, 1931, 4- tür., 17 PS, 4 Zyl., 52000 km gefahren, neu bereift, neue Batterie, in gutem Zustand. , 68680 Offerten unter Chiffre Z 3428 an die Automobil- Revue,' Bureau Zürich. Prima Occasion! Umständehalb: billig zu verk. PEUGEOT, 10 PS, 6 Zyl, gut erhalten, 26 000 km gef., wegen Nichtgebrauch günstig abzugeben. Offert, an Postfach 15, Vitznau. 68675 5pl. Coach, 2tür., 10 PS, in bestem Zustande, mit neuzeitl. Heizung. Ausk.: Postf. 32, WinterthUr. • Mod. 1933, 5 PS, 4 PL, Limousine,. mit eingebaut. Heizung, in sehr gutem Züstd., Versich, u. .Steuer für 1935-gelöst, bei'sofortiger Wegn, zu-Fr. 1800. geräum. 5/6-Pl.-Limous., J. Oswald, Scheuchzerstr. Mod. 29/30, 2 Ersatzrad! Nr. 8, Zürich 6. 68684 u. Koffer, in tadellos. Zustand. Fahrbew. f. 1935 vorh., äuss. Preis 1000 Fr. Günstige Off. unt. Chiff. Z. G. 1597 befö'rd. Rudolf Mosse AG., Occasionen Zürich. 68683 Kleinlieferwagen, 5 PS, Zu verkaufen 300 kg Nutzlast, Brückli, DELAGE geschl. Sitz, gesetzl. ausgerüstet, sehr guter Zustand, Fr. 500.— FORD Limousine m. Rollverd., Personenwagen, Mod. 29, 6 Zyl., 16 PS, 7/8pl., Lederpolster, 2 Reserverad, ter Zustand, m. Nummern 2türig, 4/5pl., geschl., gu- vorne, neue 12-V.-Batt., u. Versich. Baselland 1935, gr. Gepackte, Zust. neuwert. Rigi-Garage, Arth. Interessenten wenden Fr. 800 — Telephon 123. 68674 Zu verkaufen CHEVROLET Personenwagen Essex Supersix Zu verkaufen la AUTO I Fr. 850 — Zu verkaufen Balilla 508 BRENNABOR sich an Telephon 72.606, Liestal. 11959 PACKARD Zweip lätzer 14 PS, 4 Zyl., Mod. 28, 6- und 8-Zyl. - Cabriolet, 4tür., 5pl., in prima Zustand, Fr. 950.—. Fr. 500.— bis 1500.— 24 und 27 Steuer-PS, Anfragen unter Chiffre Aufomobilwerkstäifen 14987 an die 11959 Wollishofen, Seestr. 407, Automobil-Revue, Bern. Zürich. 11871