Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1935_Zeitung_Nr.060

E_1935_Zeitung_Nr.060

AUTOMOML-REVUE »35 - 60

AUTOMOML-REVUE »35 - 60 Linke: Das Rennen in vollem Gang. Zuvorderst in der Kurve die beiden Spitzenfahrer Dreyfus-und Ghiron. De Grosse Preis von Dieppe Links: Der neue Derby-Rennwagen. Er ist mit einem 4-Zylinder-Motor von 1,5 1 Inhalt ausgerüstet und weist Vorderradantrieb auf. Die erste fertiggestellte Maschine ging in den Besitz der bekannten Rekordfahrerin Mrs Stewart über, welche eine Reihe von Rennen damit zu bestreiten gedenkt. Oben: Zuerst einen Schluck Eisgekühltes! Nach seinem Sieg in der brennenden Sonne erlabt sich Dreyfüs zuerst, um dann nachher die für ihn bestimmten Blumen zu übernehmen. Offizielle Distributoren für die ganze Schweiz von Ersatzteilen zu General -Motors-* Konditionen Grosse Lager in Zürich, Neuchätel und Solothurn Urania-Accessoires - ML Eschler Nie mehr Reifenpannen bei Verwendung von AUTOSAN Das Schlauch-Dichtungsmittel, das me versagt, für Autos, Motorräder u. Velos. Glänzende Gutachten; auch v. der Materialprüfungsanstalt der E.T.H. in Zürich. Greift weder Gummi noch Metall an. PROSPEKTE UND VORFÜHRUNG DURCH DIE ALLEINVERTRETER Für Kanton Zürich AUTOSAN-Vertxieb Bnbenbergstx. 2, Zürich3, Tel. 36.960 Thurgau Schaff hausen St. Gallen B.Boehi, Kreuzungen, Tel. 108 Appenzeü Aargau Postfach 81, Industrie, Zürich Basel, Solothum \ und Berner Jura ( E. Hungerbühler, Hebelstr. 107, Basel Luzern, Uri, Schwyz | Unterwaiden > T. Enbli, Postfach Selnau, Zürich Glarus, Zug J Westschweiz ÄUTOSÄN S.Z., 11, Avant Poste, Lausanne, Tel. 32.325 Es sind noch einige Vertretungen abzugeben. Das Alte stürzt . . . . ' Der Abbruch dieses alten Hauses „Schontnhof" an der Rämistrasse 14 erfordert unsere vorübergehende Geschäfts-Verlegung. Unsere Geschäftsräume befinden sich während der Bauzeit nächst gegenüber an der Waldmannstrasse 8 (bei der Rämipost) Auch während der Uebergangszeit sind wir für prompte und gute Bedienung besorgt In den modernen Geschäftsräumen des Neubaues erwarten wir dann erst recht den Zuspruch der geschätzten Kundschaft Autometro A.-G., Zürich Rämistrasse 14 Telephon 44.766/67 (wie bisher) VERBAND TRUSTFREIER BENZIN - IMPORTEURE DER SCHWEIZ 7///////////////////////.

N» 60 II. Blatt BERN, 26. Juli 1935 Automobil-Revue II. Blatt BERN, 26. Juli 1935 Tedin. Rurtdsfhi Etwas für den Karosseriebauer. De Vilbis, die bekannte Fabrik für Farbspritzeinrichtungen, hat auf Wunsch der Karosseriefabriken eine Spezialpistole geschaffen, mit welcher man dünne Linien, Doppellinien und auch verschieden breite Streifen aufspritzen kann, und zwar mit dickerer Farbe, wie sie für diese Arbeiten notwendig ist. V. Ein interessantes elektrisches Schneidewerkzeug ist der Stanley Unishear, zum Schneiden von Blech in jeder Form. Man kann damit auch Karosseriebleche, die bereits an der Karosserie montiert sind, ausschneiden oder abschneiden; z.B. bei Reparaturen. Das Werkzeug wird lediglich längs der angezeichneten Linie geführt und sieht äusserlich der bekannten elektrischen Handbohrmaschine ähnlich. V. Ein neuer französischer Wagen. « Vale », «in neuer französischer Wagen wird ange-^ kündigt. Der Motor Pauvert ist ein Zweitakter mit rotierendem Ventilschieber, das Wechselräderwerk Staub mit 4 Geschwindigkeiten, alle 4 Räder voneinander unabhängig gefedert. Sehr modern ist die Verwendung der hydraulischen Lockheed-Bremsen. Die elektrische Ausrüstung ist Delco und der Vergaser ein Sojex. Das Chassis wiegt 500 kg. Der Preis des kompletten Viersitzers soll 10,000 frz. fr. nicht erreichen. Scheinwerfereinstellapparat. Verschiedene amerikanische Autowerke haben einen eigenen Apparat gebaut, um die Scheinwerfer am Wagen richtig einzustellen. Der Wagen wird auf eine vollkommen horizontale Plattform gebracht. In diesem Zustande liegen gegenüber den Scheinwerfern zwei Apparate, deren jeder aus 3 Linsen und einem Grundglase besteht, welch letztere mit horizontalen und vertikalen Linien versehen ist. Das Licht der Scheinwerfer wird durch die Linsen auf diese Grundscheibe geworfen, wobei die,beiden seitlichen Linsen die Breite und die etwas unterhalb liegende die Höhe des- Scheinwerferstrahles angeben, Je ein Mann einzelnen richtet den lose aufgesetzten Scheinwerfer in die richtige Lage und zieht ihn dann fest. Va Wie wir schon in •den. letzten Nummern meldeten, ist es dem Engländer Cpbb untl. seinen Begleitern Rose-Richards und Dodson gelungen, mit ihrem Napier Railton-Wagen auf dem ausgetrockneten Salzsee in Utah über 20 neue Weltrekorde aufzustellen." Die obenstehende Skizze zeigt den Wagen teilweise aufgeschnitten, eine Konstruktion von Reid A. Railton, der auch den Weltrekord-Rennwagen von Campbell schuf. Der Zwölfzylinder Napier Flugmotor entwickelt 500 PS und hat drei fächerförmig zueinander angeordnete Zylinderblöcke. Die Kardanwelle ist an der Vorgelegewelle des Vierganggetriebes angeschlossen, ein direkter Gang ist also nicht vorhanden. Erstmals erschien der Wagen im Sommer 1933 auf der Brooklands- Rennbahn, vermochte hier aber sein ungestümes Temperament nicht richtig zu entfalten, obschon er aussergewöhnlich leicht zu handhaben sein soll. Der Layrub-Kardan. Man unterscheidet zwei_ Kardanwellenkonstruktionen : die geschlossene, bei welcher die Kardanwelle in einem Kardanrohr geführt ist, welch letzteres am Wechselräderwerkgehäuse in einem Kugelgelenk oder in einer Gabel beweglich befestigt ist. Dann der weitaus verbreitetere offene Kardan, bei dem die Welle direkt durch zwei Gelenke mit der aus dem Wechselräderwerk ausmündenden Getriebewelle einerseits und dem Wellenstummel des kleinen Kegelrades des Hinterachsantriebes anderseits verbunden ist. Ursprünglich wurden diese zwei Gelenke als sogenannte Kreuzgelenke oder Universalgelenke ausgebildet, welche insgesamt 8 Bolzen und ebensoviele Büchsen beanspruchten und daher 8 Schmierstellen ergaben. Ein grösserer Fortschritt war das sogenannte Hardy-Gelenk, aus einem scheibenförmigen Ring aus vielfachem gummiertem Gewebe bestehend. Aus patentrechtlichen Gründen machte man derartige Konstruktionen aus Ringsegmenten aus ähnlichem Material. Die Verbindung erfolgte nun durch fixe Schrauben, die keiner Schmierung mehr bedurften. Das neueste ist das Layrub-Gelenk; an der Kardanwelle sind zwei feste Stahlblechkörper angebracht, welche je 4 napfförmige Hohlräume enthalten, in welchen die Schrauben in Gummikörpern fest eingepresst sitzen. Damit entfällt ebenfalls jede Schmierung, wobei aber die relativ kleinen, eingekapselten Gummikörper eine wesentlich längere Lebensdauer haben und gegen Oel besser geschützt sind als die Gewebescheiben. m des Fah Ursachen übermässigen Brennstoffverbrauchs. Wenn der Motor mit dem Quantum Betriebsstoff nicht mehr auskommt, das ihm auf Grund eingehender Erprobungen von der Lieferfirma zugestanden worden ist, darf die Erforschung der Ursache nicht auf die lange Bank geschoben werden. Bei stärkerer Inanspruchnahme des Wagens macht sich der Mehrverbrauch an Brennstoff sehr bald durch stärkere Beanspruchung des Geldbeutels bemerkbar. Darüber hinaus können aber bei Nachlässigkeit die Schäden und Mängel, die durch die Zunahme des Brennstoffverbrauches sich ankündigen, zu teuren Reparaturen führen. Dass ein überlasteter Wagen einen höheren Brennstoffverbrauch bedingt, sollte zwar allgemein bekannt sein, wird aber sehr häufig ignoriert. In jedem Falle wirkt sich eine Ueberlastung des Fahrzeuges nicht nur auf den Brennstoffverbrauch aus, sondern beansprucht auch alle Triebwerksteile und den Motor über Gebühr. In vielen Fällen wird sich zu hoher Brennstoffverbrauch auf das normale Mass schon dadurch senken lassen, dass man die für das Fahrzeug vorgesehene Belastungsgrenze einhält. Motoren älterer Konstruktion werden in der Regel wegen ihrer geringeren Verdichtung einen höheren Verbrauch aufweisen als die modernen Typen. Durch Einbau von Leichtmetallkolben bei gleichzeitiger Erhöhung der Verdichtung lässt sich die Leistung erhöhen und ein geringerer Brennstoffverbrauch erzielen. Von den allgemeinen Ursachen übermässigen Brennstoffverbrauchs darf erfahrungsgemäss unrichtige Vergasereinstellung an erster Stelle genannt werden. Fachmännische Einregulierung des Vergasers sorgt hier für Abhilfe. Ziemlich häufig, wird auch eine , zu Reparaturen am Sonntag Unser Sonntagsdienst behebt alle Pannen rasch und gründlich. - Unser Abschleppwagen steht Tag und Nacht bereit. Rekord Sturm 4 Zylinder, 8 PS 6 Zylinder, 11 PS die neuen, schnellen, bergf jeudigen und doch sparsamen Wagen mit Obengesteuertem Motor Auswechselbaren Zylinderbuchsen Vorderen Schwingachsen Zentralchassisschmierung Hydraulischen Bremsen Vier Vor war t s g ä n g e n in der Preislage von sind wie die kleineren Garan Kurier Fr. 5850.— bis Fr. 9750.— Modelle 4 Zylinder, 6 PS zu Fr. 4350.- 4 Zylinder, 6 PS ab Fr. 4700.- Ab Lager sofort lieferbar Dir. E. H Thommen, Ing. Vertrauensgarage des schweizerischen Aerztesyndikates Vertretungen: • Wanderer — Horch - Pontlao - Peugeot Tel. 28.111 Generalvertretung für die Schweiz: K. Landmesser, Basel Steinenring 45 Einige Untervertretungen sind noch zu vergeben.