Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1935_Zeitung_Nr.063

E_1935_Zeitung_Nr.063

14 AUTOMOBIL-REVUE

14 AUTOMOBIL-REVUE 1935 - N" 63 Die Zufahrtsstrassen aus der ganzen Schweiz sind ersichtlich in O. R. Wagners CH Touring, Führer für Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T. C. S. BRIENZ - ROTHORN - BAHN Hotel Rothorn Kulm 2351 m ü. M. Retourtaxe Fr. 10.— Familienblllet Fr. 8.— Sonntagsblllet Fr. 7.50 Guttannpii Hotel Bären T.C.S. Altbekanntes, gutbürgerliches Gasthaus. Forellen. Auto-Garage. Benzinstation. Telephon 3. P. Rufibach, Bes. Innertkirchen Ho Alpenro Direkt an der Grimselroute. Bestbekannt für Küche und Keller. Bureschinken. Heimelige Lokalitäten. Schattiger Garten. Bescheidene Preise. Garage. Tel. 5.11. F. Urweider, Besitzer. Dnl+irrnn WLM W I I I M I II Bestbekanntes Haus. Schöner Garten. •^ \J 1 LI ^L \ß 11 Ausgezeichnete Verpflegung. Pensions- preis von Fr. 7.— an. — Stets frische Forellen — Bauernschinken — Garage — Reparaturwerkstätte — Oel — Benzin. Tel. 551. L. Rieder-Hirschi, Bes. Zweisimmen Gutgelührtes, bürgerliches Haus »m Zentrum der Ortschaft. Selbstgeführte Butterküche. Lebende Forellen. Bescheidene Preise. Zimmer von Fr. 3'- an. Gedeckte Terrasse. Garage. Telephon 127. R. SCHNEIDER. Bes. Altbek., renov. Haus. Kestauration zu jeder Tageszeit. Forellen. Garagen. Benzin. Auto-Taxis. Massige Preise. Arrangements für Familien und Gesellschaften. Tel. 3. Farn. Oehrll-Jaggi. Bestbek. Haus im Zentrum der Ortschaft. Zimmer m. fliess. Wasser. Pens. v. Fr. 9.— an. Zimmer v. Fr. 4.— an. Soign. Küche. Leb. Forellen. Garage. Parkplatz. Tel. 48. Ch. Burri-Wüthrich, Bes. TAITNTPAQC Hotel des Alpes •J «T* w Ä^ Jfc JnL%9 KP 1511m über Meer. T.C.S. Bestbekanntes Haus mit vorzüglicher Küche u. Keller. Zimmer mit kaltem und warmem Wesser. Forellen. Bauernschinken. Garage. Oel und Benzin. Telephon 5.42. Jb. Wittwer. Werben Sie um die 70,000 schweizer. Automobilisten Hotel Bergmann T.C.S. Gsteig bei Gstaad. 1200 m ü. M. T.C.S. Pension Bären u - Oldenhorn GSTAAD Hotel National T.C.S. durch die Automobil-Revue Hinauf! Ein Bild, das nimmer Dir entgleitet I Gut geführtes Haus an der schönen Autostrasse Spiez-Interlaken. Zimmer m. fliessendem Wasser. Pension v. Fr. 7.50 an. Forellen. Tel. 64.38. Garage- Boxen. IV!. Roth, Bes. 1260 m ü. M. (Bern. Oberland). Idealer Sommer - Aufenthalt. Lohnendes Weekend- und Auto- Ausflugsziel. Garage. Pension von Fr. 10.— an. Prachtvoller Aussichtspunkt. Bekannt für Küche u. Keller. Garage. Parkplatz. Tel. 16.14. Farn. Aellen. Altbekanntes Haus. Gute Küche und Keller. Pension v. Fr. 7.— an. Zimmer von Fr, 3.— an. Schatt. Garten. Garage. Tel. 80.046. Farn. Hodler-Enner, Bes. Die Zufahrtsstrassen aus der ganzen Schweiz sind ersichtlich inO. R. Wagners CH Touring, Führer für Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T. C. S. Gerzensee Gasthof zum Bären T.C.S. Beliebter Ausflugsort der Automobilisten. - Vorzügliche Küche und Keller. - Spez: Stets lebende Forellen. - Bauernschinken. Güggeli. - Autogarage. Parkplatz. - Tel. 71. A. Hofer, K'chef. Menziwilegg ob Schöner Aussichtspunkt mit guter Zufahrtsstrasse. Schattiger Garten. Gute Mittagessen. Spezialität: Burehamme. Telephon 2.42. Familie Berger. Langenthai ,Kreuz' TCS Hotel Simmenthai A.C.S. Worb Bewachter FAULENSEE AM THUNERSEE A.c.s. HotelStrandwegT.es Grimniialp Grand Hotel T.C.S. KANDERSTEG GRAND HOTEL 1200 m ü. IVU j; Schönste Lage. Behaglich eitigerichtet. Bekannt für gute Küche und Keller. Zeitgemässe Preise. Weekend-Arrangements. Schatt. Garten. Grosser Parkplatz. Garage. Tel. 104. F. Loosli. LAUENENb. Gstaad HOTEL BÄREN FRUTIGEN KURHAUS farkplatz BÄREGGHÖHE 920 m ü. M. 2 km von Trubschachen. 4 km von Lamm au. Neue Autostrasse z. Kurhaus Beliebter Ausflugs- u. Ferienort. Grosse Restaurationsterrasse m. prächtiger Aussicht. Forellen. Pension Fr. 6.-. Garage. Telephon 45 Trubschachen. M. Wolf ensberger & Tanner, Bes. Automobilisten sind gute Kund en. Gewinnen Sie dieselben durch den Au tler- Feierabend günstiger Temperatur schneller sauer als abgekochte Milch. Diese könnte überhaupt nicht sauer werden, wenn nicht neue Milchsäure-Bazillen in die Milch hineingelangten. Da diese Bazillen aber ständig in der Luft herumschwirren, fallen sie — bei nicht gut verschlossenem Gefäss — in die abgekochte Milch und beginnen dort wieder ihre oft erwünschte, oft unerwünschte Tätigkeit. Aber wenn es nur die Wärme ist, die das Sauerwerden der Milch verursacht — weshalb wird denn dann gerade bei Gewitter... Sollten nicht doch elektrische Vorgänge dabei eine Rolle spielen? Nein. Wenn es ohne Gewitter genau so heiss ist, wird die Milch ebenso schnell sauer. Und dann kann man sich von der Harmlosigkeit der «Gewitterluft» auch leicht durch Schmuck aus Jlasdietikwikeu Frau Mode ist erfinderisch und unternimmt hin und wieder den Versuch, in bezaubernder Art zu «extemporieren». Wie eine Stegreifleistung mutet uns denn auch der neue Halsschmuck an, der — höre und staune — aus buntbemalten Flaschenkorken hergestellt wird, die durchbohrt und in gleichmässigen Abständen aufgefädelt werden. Zum Badeanzug, zum Strandkleide und sogar zur einfachen Sommeraufmachung für die Stadt sind diese kunstgewerblichen Phantasieketten gerne gesehen und werden von vielen, die sie mit bewunderungswürdiger Geschicklichkeit im Handumdrehen fertigstellen, durch ein geschmackvolles Armband der gleichen Art zu einer wirkungsvollen Garnitur ergänzt. Sa bindet man das ßadekopttudi Ganz wie zur Zeit unserer Grossmütter beginnt man auch jetzt wieder für den Strand richtige «Bauerntücher» zu tragen, die ihre Aehnlichkeit mit dem damaligen Stil keineswegs verleugnen, sondern sie sogar durch die Verwendung von getupftem Material untertreichen. Die Bindeart des Tuches ist dem Geschmack und der Kunstfertigkeit jeder Frau überlassen, so dass man am Strande in Müsse Tag für Tag neue Möglichkeiten studieren kann. Da ist der turbanartig-gewickelte, mit einer Spange zusammengehaltene Streifen, wie ihn unser oberstes Bild darstellt und die sehr ähnliche, aber vorne geknotete Type, die offenbar den indischen Kopfbedeckungen nachempfunden wurde und im nächsten Bilde ezeigt wird. Ausgesprochenen Biedermeiercharakter hat die erste Skizze der nächsten Reihe (links) mit ihren anmutigen, seitlichen «Wimpeln». Die bäuerliche Tragart, die in der letzten lANGENTHAL Rendaz-vous der Automobilisten - Grossor Parkplatz einen Versuch überzeugen: Man bringt kurz vor Ausbruch des Gewitters einen Teil der gleichen rohen oder abgekochten Milch in einen Kühlschrank, den anderen Teil lässt man frei stehen. Die Tür des Kühlschrankes bleibt so weit offen, dass die Gewitterluft ohne weiteres in das Innere des Kühlschrankes gelangen, also auch die Milch berühren kann. Wir müssen nur dafür sorgen, dass die Milch nicht wärmer wird als etwa 10 Grad. Das lässt sich durch ein eingetauchtes Thermometer leicht kontrollieren. Was wird geschehen? Vielleicht wird die nich gekühlte Milch sauer. Die andere bleibt auf jeden Fall frisch. Wir aber glauben nun endlich, dass nicht das Gewitter, sondern... na, Sie wissen ja! Zeichnung zu sehen ist, nimmt sich entzückend aus. Oft genügt ein schräger Streifen, der das Haar zusammenhält, ohne aber die Frisur zu verdecken (Mittelbild unten). Dass die Strandaufmachung bei Verwendung so geringer Mittel neue, reizvolle Möglichkeiten sucht und findet, spricht für die unserer Mode- künstlerische Beflissenheit führer! Wie (HOH sich pudern sott Die wenigsten Frauen wissen es, und man kann bei Tees, im Kino, im Theater usw. beobachten, wie die Frauen aus ihrer Handtasche eine Puderquaste nehmen und sich Nase und Wangen mit derselben Bewegung einreiben, die eine energische Scheuerfrau den ihr zur Säuberung übergebenen Objekten angedeihen lässt. Und dann wundern sich die Schönen, wenn sie eine empfindliche Haut, Flechten, rote Nasen, erweiterte Poren und dergleichen mehr aufzuweisen haben. M?| reizt die Haut durch dieses Reiben in hohe'u. Mass. Also was tun ? Man soll sich lediglich mittels der Quaste betupfen, das genügt nicht nur zum Auftragen des Puders, sondern ist zugleich eine leichte Massage, die die Zirkulation anregt, also verschönernd wirkt Bei der Wahl des Puders soll man sich stets vor Augen halten, dass er im Einklang mit der Gesichtsfarbe gewählt werden solL Die brünette Frau handelt ganz unrichtig, wenn sie sich durch weissen oder rosa Puder « heller » machen will. Einen ähnlichen Fehler begeht die blonde Frau mit weissem Teint, wenn sie einen ockerfarbigen Puder nimmt, um die augenblicklich beliebten Sonnenbrandtöne vorzutäuschen. Sie machen sich dadurch nur älter aussehend und täuschen niemand über die Echtheit der braunen Farbe. Wenn der Puder seine Aufgabe erfüllen soll, nämlich den Teint harmonisch zu glätten, die Linien zu mildern, die Konturen weicher zu machen, muss er im Einklang mit de natürlichen Hautfarbe gewählt werden. Gebraucht man eine Creme, so muss diese sorgfältig abgewischt werden, ehe man den Puder aufträgt. Gebraucht man jedoch eine milchige Flüssigkeit, so soll der Puder auf die noch feuchte Haut gestäubt werden. Den Ueberschuss an Puder entfernt man mittels einer sehr leichten kleinen Bürste, die speziell für diesen Zweck erzeugt wird. Am besten ist es, sich beim Pudern einer Quaste aus Schwan oder eines Wattebausches zu bedienen. ' Man achte auch bei der Wahl des Puders darauf, keine minderwertigen Fabrikate zu kaufen. Es gibt sehr schädliche, die die Poren verstopfen und durch verschiedene Beimengungen die Haut kotieren. Auch die als sehr anhaftend gepriesenen Puder schaden zumeist der Frische und Feinheit der Haut. Also lieber etwas mehr ausgeben und nur unschädliche, erprobte Sorten kaufen. Baldrian gegen Herzklopfen. In der Homöopathie, aber auch in der offiziellen Medizin ist Baldrian sehr beliebt. Seine beruhigende Wirkung erstreckt sich besonders auf Reizzustände der Grosshirnrinde, auf eine Nervosität, die durch wechselnde widersprechende, angstbetonte Gedanken gekennzeichnet ist. Hufeland berichtet, dass er insbesondere mit einer Mischung aus Baldrianwurzeln, Nelkenwurzeln, Pfefferminz und Orangeblättern, die er früh und abends in einer Tasse Tee trinken Hess, vorzügliche Erfolge erzielt hat Wenig bekannt ist, dass frischer Birkensaft zur Förderung des Haarwuchses und auch zur Beseitigung von Sommersprossen verwendet wird. t»*pnL>

No 63 - 1935 AUTOMOBIL-REVUE 15 Zürcher-Wochenprogramm Apollotheater Cafe-Rest Stauffachersirasse 41. Das Cafehaus mit den bescheidenen Preisen. Rendez-vous vor und nach dem Kino. Hotel Sternen - Zürich-Oerlikon Franklinstrasse 1 Schöne Zimmer mit fliess. Wasser. Gutgef. Küche. Bescheid. Preise. Garage. Tel. 68.065. Bes. P. Wüger. Waldhaus Slhlbrugg (Station) Das bekannte Haus für gute Küche. — Parkplatz. Telephon 924.136. Cecil-Cabaret Attraktionen. Stampfenbachplatz Pension Seequal ßfESSS 1 " & Bekanntes Familienhaus geg. d. Theater am See. Massige Preise bei bester Verpflegung. Cafe Alb an3 Löwenstrasse 26 Farn. Schaub Erstklassige Küchenleistungen. Bescheidene Preise. Diätrestaurant A. Gleich, vegetarisch-alkoholfrei, Holbeinstrasse 25- Ecke Seefeldstrasse 19. — Telephon 23.185. ZeUghaUSkeller am Paradeplatz Eine Sehenswürdigkeit. Küche und Keller berühmt. Familie Biedermann-Sutter. leicht erreichbar via BRÜNIG . FURKA - GRIMSEL - COL DU PILLON - JAUN-PÄSS Idealer Ferien- und Weekend-Aufenthalt. Zeitgemässe Hotelpreise — Kursaal — Strandbad — Bergbahnen Wilhelm TeU-Freilicht-Aufführungen jeden Sonntag bis 8. September. ^^^"rospekte tmd Hotelpreislisten durch die Touristikbüros A.C.S. tmd T.C.S. sowie bei den Verkehrsbüros., Die Zufahrtsstrassen aus der ganzen Schweiz sind ersichtlich in O. R. Wagners CH Touring, Führer für Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T.C.S. Die Zufahrtsstrassen aus der ganzen Schweiz sind ersichtlich in O. R. Wagners CH Touring, Führer für Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T. C. S. BadRagaz An der Tamina-Schlucht Von den Autoboxen. Autotouren nach Hom LATTMANN Automobilisten bevorzugtes Haus. — Zimmer mit fliessendem Wasser. Cafe- Conditorei TOBLER Feinste Spezialitäten Gedieg. Erfrischungsraum ST. GALLEN - Hotel Hirschen T. C. S. Am Marktplatz '• Renoviert. Sämtliche Zimmer mit fliessendem Wasser. Gross-Restaurant. Ründner Spezialitäten. Bescheidene Preise. Eigene Garage. Telephon 611. Der neue Inhaber: E. IM. Caviezel, vorm. Kulm-Hotels St. Moritz. BUCHSERBERG mit seiner Sonnenterr. ein Genussl Idealer Ferienortl Prospekte. Tel. 265. Garagen. Gr. Parkplatz. Sehr lohnendes Ausflugsziel und Kurhaus, mit Auto 10 Min. ob Flums. 900 m ü. M. Garage. Prima Küche und Keller. Tanz- und Speisesaal. Schöne Zimmer. Pens. Fr. 5.- bis Fr. 5.50. * Familie Wildhaber. Tel. 83-230 Das grösste und schönste Haus am Schweizer-Ufer, herrliche Lage, ganz vorzügliche Küche, Tennis, Strandbad. Pensionspreis ab Fr. 7.-, alles inbegriffen, auch Garage. Wochenend ab Fr. 8.-. Tel. Nr. 2. an der Strasse Lichtensteig-Neckerthal. Altbek. Haus mit vorzügl. Küche u. Keller. Zimmer m. fliessend. Wasser. Lebende Forellen. Güggeli. Schöne Glasveranda. Schattiger Garten. Grosser und kleiner Saal. Garage. Parkplatz. Tel. 25. Farn. Drexel. K E R E N Z E BERQSTRAS S E Gutgeführtes, heimeliges Haus für Feriengäste und Passanten. Zimmer m. fliessend. Kalt- u. Warmwasser v. Fr. 3.- an. Lebende Forellen. Pension v. Fr. 7.- an. Schattiger Garten. Gedeckte Gartenhalle. Garage, Parkplatz. Tel. 43.357. Geschw. Jlpnzi. Hotel KRONE Das heimelige, gut geführte Haus, mit bekannt bester Verpflegung. Garage. Telephon 81.303. Besitzer: Familie Müller. Hotel Sternen Bahnhofstrasse. Altbekanntes, gutbürgerliohesHaus. Zimmer mit fliessend. Wasser von Fr. 3.50 an. Stets lebende Forellen. Gr. Restaurant u. schatt. Garten. Garage. Tel. 81,361 F. Kempter-Stotzer, Bes. St. Fiden-St. Gallen, Hotel Bahnhof Gütgeführtes Haus. Ia Küohe und Keller. Grosses Restaurant. Schöne Vereinssäle für Hochzeiten und Vereine. Zimmer v. Fr. 2.50—3.50. Garage in nächster Nähe. Tel. 2592. Der neue Bes.: K. Urfer. ARBON Hotel Baer Tc^ph 3 on Der Treffpunkt der Automobilwelt — Neu renoviert — Verandasaal und Garten am See — Fliessendes kaltes und warmes Wasser — Heizbare Autogarage — Renommierte Küche — Spezialität: Frische Bodenseefische — Daneben das neuerbaute TONFILMTHEATER CAPITOL. Es empfiehlt sich bestens TH. DAETWILER-VOGEL. Mitgliedd. A.C.S. u. T.C.S. FLUMS Kurhaus „Frohe Aussicht" T.CS. Ziegelbrücke *%?££ RORSCHACH Oberhelfenschwil Hotel Waldau Gasthof Sonnenhof Direkt am Bahnhof. - Schöne Fremdenzimmer. Gesellschaftslokal. Prima Küohe u. Keller. Garagen. Tel.4709. Hch. Schäppi Frauenfeld Hotel Merkur direkt beim Bahnhof. — Gutbürgerliches Haus. Zimmer v. Fr. 3.- an. Bauernspezialitäten. Vorzügl. Mittagessen. — Bescheidene Preise. Garage. Tel. 7.87. Fam. Weingartner. Filzbach Hotel Rössli A.C.S. Automobilisten OBSTALDEN ACS - a/Walensee K E R E N Z E RBERQ Das führende Haus. IM RHEINTAL sind gute Kunden. Gewinnen Sie dieselben durch den Autler-Fei erabend H0TEL HIRSCHEN T.CS. Neuzeitlich eingerichtet. Schönster Autohalt an der internat. Durchgangsroute Zürich-Engadin u, Zürich-Oesterreich. Weekendarrangements Terr.-Rest. mit prachtvoller Aussicht auf See u. Berge. Vorzüglich in Küche und Keller. Leb. Bachforellen. Zimmer mit fliess. Wasser. Garage. Zeitgemässe Preise. Tel. 43.350. Gantenbein & Menzi. BRAUNWALD- FAHRT per AUTO Mit dem Wagen bis zu den blitz-blanken Boxen an der Talstation. Von da mit der Drahtseilbahn in 8 Min. mitten ins Hochgebirge. TnUSISHotelz.Weissen Kreuz A,c.s. Altbekanntes Haus. Das ganze Jahr geöffnet. Zimmer mit fliessend. Wasser. Bündner-Spezialitäten, Terrassen, Restaurant, Garage, Telephon 5. Ant. Sohöllkopf, Bes. POSCHIAVO Hotel Albrici u. Poste Berninaroute, altbekanntes Patrizierhaus mit dem berühmten Sybillensaal a. d. 16. Jahrhundert. Vorzügl. Küche und Keller. Beliebte Mittagstation. Bescheidene Preise. Garage. Tel. 2. Fam. Albrici-Wohler, Bes. SEDRUN D C M Ü C b. Schuls-Tarasp, ca. 1200m IIL IYI U O PENSION WALDHEIM Gediegen, ruhig, staubfrei, sonnig, unmittelbare Waldnähe, Schwimmbad, gute, reichliche Butterküche, familiäre Aufnahme. Pensionspreis Fr. 6.— bis 8.—. Prospekte durch C. Denoth. Autoreparaturen aller Marken Einzige am Platze Telephon 616 POSCHIAVO HOTEL WEISSES KREUZ i UUUIIIIIIV A c s T c s Gutbürgerliches Haus, das ganze Jahr geöffnet. Grosser Saal für Vereine und Gesellschaften. Bescheidene Preise. Garage. Telephon Nr. 1. D. Pitschen-Schmld, Bes. Bestbekanntes, vorzüglich eingerichtetes Haus an der Auto-Route Disentls-Oberalp-Andermatt. Alle Zimmer mit fliessendem Wasser. Pension von Fr. 9.- an, Zimmer von Fr. 3.50 und Wochencnd-Arrangements von Fr. 13.- an. Garage, Oel, Benzin. Tel. Nr. 1. Gebrüder Berther, Besitzer. Ren d ei - vo u s-P I atz der Automobilisten Route Andermatt-Oberalp-Dlsentls. — Neuzeitlich eingerichtet. - Fliessendes Kalt- und Warmwasser. - Stets frische Rheinforellen. - Bündner-Spezialitäten. - Bescheidene Preise. - Garage. Telephon Nr. 1. >-• H. Decurtlns, Besitzer. Gutgeführtes Haus. Freundliche Fremdenzimmer. Gute Küche. Bündner Spezialitäten. Feine Landweine. Schattiger Garten. Garage. Benzin.Tel. 81.455. H. Tanner, Küchenchef. an der Oberalpstrasse, Bündner Oberland. Rendez-vous der Automobilisten. Spezialitäten. - Massige Preise. 1461 m ü. M. Tel. 701 A. C. S. und T. C. S. Altbekanntes Mittags- und Abendziel. Herrliche Bergferien, Bündnerspezialitäten aus Küche und Keller, Bachforellen. Grosse Garage u. Tankstelle Pension Von Fr. 14.— und Fr. 10.— Telephon 62.31 Telephon 63.06. Bestens empfohlen für längeren und kürzeren Aufenthalt. Grosser Naturpark. Feine Verpflegung. — Golf, Tennis, Orchester. Garage. Bes. Familie Enderlin, Fritz Vogel, Dir. A. 0. S. T.C.S. Gl eiches Haus: HOTEL DES TEMPLES, AQRIQENTO (Sizilien). bei St. Moritz Im Zentrum von Sport, Sonne, Ruhe. Fliessend. Wasser. Garage. Pensionspreis von Fr. 11.- bis 14. J. Staub. Renoviertes Haus. Fliess. Wasser. Zentralheizung. Gute Küche u. Keller. Lebende Forellen. Zimmer von Fr. 3.- an. Garage. Tel. 10. Wenzin & Huonder, Bes. Am Fusse der Alpenstrassen, Oberalp, Lukmanier, Grossartiger Gebirgsaufenthalt in der Umgebung von Gletschern u. Seen. Gut btifgef1. Hans. Neu eingericht. Zimmer. Grosser Saal für Vereine. 35 Betten. Butterküche. Stets leb. Forellen. Garage, Benzintank, OeL D. Cortesi-Kunz. Bes., Nachf. von G.Mullis. Gewinnen Sie dieselben durch den Autler-Feierabend Gutgeführtes, bürgerliches Haus. — Aussichtsreiche Restaurationsterrasse. Kaltes- u. warmes Wasser. Bad. Garage. Tel. 6. A, Gadolla, Besitzer. nach dem Engadin HOTEL u. KÜRHAUS DISENTISERHOF A.C.S. T.C.S Luft- und Sonnenbäder. Pensionspreis von Fr. 9.— an. Zimmer a Fr. 4.—. Bündnerstube mit Restauration. - Garage - Telefon 1. . . Bündner Oberland Familie F. Tuor, Bes., im Winter Tumsia Palace, Tunis, Afrika. Idealer Ausgangspunkt für Bergfahrten über die berühmtesten Alpen-Pässe. Garage BERNINA T.C.S. Neues Sport-Hotel „Krone" A.C.S. Sedrun - Hotel-Kurhaus Oberalp T.CS. Maienfeld, Hotel Bahnhof Berninapass 2309 m über Meer Tschamiltt, Hotel Rheinquele Altbekanntes Haus, Privatbäder. Vorzügliche Küche, Forellen. Garage, Benzin, O^le. Tel. Nr. 1. a/d. Julierroute. Posthotel Löwen Parkhotel & Hotel Weisses Kreuz A.C.S. HOTEL BERNINA HOSPIZ T.C.S. Campfer HOTEL CAMPFER Automobilisten sind gute Kunden. DisentlS A.C.S. Hotel Post T.CS. Disentis Hotel Krone T.CS. 1150 m ü. M. CELERIHA (ENGADIN) SPLÜGEN HOTEL BODENHAUS A. O.S. T. C. S. an J. Rageth-Kienberg LENZERHEIDE Hotel Schweizerhof ACS.T.CS. Fein bürgerliches Haus. Zentral in eigenem grossem Park. Grosse Gesellschaftsräume. Orchester. Tennis. Weekend-Arrangements. Ganzjährig geöffnet. Garage. Tel. 72.81. F. Brenn, Propr. Dir.