Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1935_Zeitung_Nr.072

E_1935_Zeitung_Nr.072

nicht heraus, er wird

nicht heraus, er wird ein Loch hinterlassen!» Falls es zutrifft, dass das Loch in dem Innenschlauch von dem Nagel abgedichtet wird, ist es trotzdem hesser, gleich zu flicken; wenn man weiter damit fährt, wird doch wahrscheinlich allmählich die Luft entweichen und eine Zerstörung des Schlauches und Reifens nach sich ziehen. 9. Hohe Geschwindigkeit erzeugt Hitze innen im Reifen, und über einer bestimmten Temperatur verbiaucht eich der Reifen schneller als bei normaler Benutzung. Bei kühlem Wetter oder auf nassen Strassen wird die Hitze aus dem Reifen gezogen, so dass sie sich im Winter oder in der Regenzeit weniger abnutzen als im Sommer. Bei aussereewöhnlich heissem Wetter und auf trockenen Strassen erhitzt hohe Geschwindigkeit die Reifen und verursacht beschleunigte Zerstörung. Unter diesen Bedingungen können, falls der Reifen zuvor vetletzt worden ist, hohe Geschwindigkeiten und fortlaufende übermässige Hitze zum Platzen und anderen ernsten Schwierigkeiten führen. 10. Schnelles Starten beschädigt die Reifen genau in der gleichen Weise wie zu schnelles Stoppen, mit dem einzigen Unterschied, dass die Beanspruchung in entgegengesetzter Richtung erfolgt. Das Herumwirbeln der Räder bei schnellem Starten oder auf schlüpfrigen Strassen beschädigt die Reifen ungebührlich, einmal durch das Abschürfen und dann durch Erzeugen übermässiger Hitze. Anstatt mit dem kleinsten Gang anzufahren, versuchen Sie, mit dem grossen Gang zu starten, und falls hierbei die Maschine abgedrosselt werden sollte, versuchen Sie, langsam mit dem zweiten Gang anzufahren. 11. Stossen Sie nicht an Prellsteine und rennen Sii nicht über sie, denn die Reifen sind noch nicht zu einem solchen Grad der Vollkommenheit entwickelt, der einen derartigen Missbrauch ohne Beschädigung zulässt. Es kann Ihren Innenschlauch gegen die Felge pressen und es können sich Cordlagen losreissen oder zerreissen. Dann einige Tage, •vielleicht auch erst einen Monat später, platzt der Reifen. Auf rauhen Strassen soll man langsamer fahren. Moderne Federn und Stossfänger machen das Fahren für die Fahrgäste wohl ruhiger, aber sie vermindern nicht den Stoss der Unregelmässigkeiten der Strasse auf die Reifen. 12. Falls der Wagen anfängt, sich eigenartig «u steuern, stoppen Sie ab, fahren von der Hauptsirasse seitlich und prüfen Sie alle vier Reifen sorgfältig, jeden einzeln rundherum. Oft ist die Ursache ein Reifen, der platzen will, und durch das Anhalten werden Sie sowohl den Fehler finden als auch beseitigen können und vermeiden Gefahr sowie hohe Reparaturkosten. Praldiidie Winke Die Verwendung alter Kolben als Aschen« becher. Ein auf den Arbeitstisch eines Motorradfahrers gut passender Aschenbecher lässt sich in einfachster Weise aus einem alten Kolben herstellen, wie dies unser Bild zeigt. Aus einem alten Kolben lässt sich durch einfaches Auseinandersägen ein Aschenbecher herstellen. (Motor Gycle.) Der Kolben wird so entzwei geschnitten, dass die Schnittfläche durch die Bohrung für den Kolbenbolzen geht. Die Kanten werden etwas abgerundet und das ganze Stück gut poliert. D T««K Si» Frage 9517. Klappernde Motorhaube. Bei meinem Wagen lässt seit einiger Zeit die Motorhaube ein sehr lästiges Klappern hören. An den Verschlüssen fehlt es offenbar nicht, da die Federn derselben noch die normale Spannung 'aufweisen. Wie könnte dem Uebelstand abgeholfen werden? A. H. in G. A n t w o 11: Lärmt die Motorhaube, so liegt das meist daran, dass die Stoff- oder Lederstreifen an den Auflagestellen der Motorhaube durchgerieben oder zerdrückt sind. Das Erneuern dieser Bänder ist eine Kleinigkeit und kann von jedem Lösen von festsitzenden Kolbenringen. Wenn Kolbenringe durch Russ und Oelkrusten in ihrer Rille festgeklemmt wurden, soll man sich hüten, sie mit einem Werkzeug herauszupressen, denn das Resultat ist meist ein gebrochener Ring. Wenn man den obern Kolbenteil mit den Ringen mehrmals hintereinander in kochendes Wasser taucht, gehen Automobilisten seibat vorgenommen die Ringe meist sehr leicht heraus. AUTOMOBIL-REVUE 1935 — N° 72 Filz -Unterlage Spielraum tig ist, dass zwischen der Hauben-Unterkante und dem Chassisrahmen oder seiner Verschalung immer ein gewisser Spielraum besteht, da eine direkte Berührung an dieser Stelle Anlass zum Quietschen oder Klappern der Haube gibt -at- dass ich für die entstandenen Gerichtskosten aufzukommen habe. Laut Versicherungsvertrag übernimmt die Versicherung die Prozesskosten; gehören nun diese Gericbtskosten (Kosten der Gerichtsbehörde) nicht auch zu den Prozesskosten und sind solche nicht auch von der Versicherungsgesellschaft zu bezah- Frage 9518. Rostiges Kühlwasser. Seit einem Jahr liess ich das Kühlwasser nicht mehr ablaufen. Nun habe ich oft rote Spritzflecken auf der Antwort: In den allgemeinen Versichelen? W. S. in S. Haube und den vorderen Kotflügeln, indem dann rungsbedingungen der Autohaftpflicht-Versicherungen wird bestimmt, dass die Versicherungs- diese Spritze durch die Haubenritzen auf die Flügel gelangen. Auch der Motor zeigt stellenweise gesellschaft alle aus der Prozessführung entstehenden Kosten trägt, soweit die Kosten und der Scha- solche Rostflecken. Ich habe .nun den Kühler gut ausgespült und solange Wasser durchlaufen lasdenersatz an den Geschädigten zusammengerech- sen, bis mir dasselbe klar schien. Dennoch erscheinen wieder diese Rostspritzer. Was ist da zu tun? K. M. in M. Antwort: Die Rostbildung im Innern des Kühlsystems, hauptsächlich an den Innenwänden der Wasserräume des Zylinderblockes, ist nicht zu vermeiden. Das Kühlwasser durchsetzt ßich deshalb mit der Zeit immer mehr oder weniger mit Rost, was aber weiter nicht schadet. Es ist sogar nooh besser, dieses Wasser beizubehalten, als es häufig zu wechseln, weil sonst die Kalkabsonderung im Kühlsystem grösser und deshalb die Wärmeabfuhr schlechter wird. Sorgen Sie nur dafür, dass das Rostwasser nicht auf die Karosserie gelangen kann. Der Ueberlauf des Kühlers muss dazu frei sein und die Kühlerverschraubung möglichst vollkommen abdichten. -at- Frage 9519. Undichte Brennstoffbehälter. Könnten Sie mir angeben, wie die gefährliche Arbeit der Reparatur undichter Brennstoffbehälter am besten besorgt werden kann? R. K. in Z. Antwort: Undichte Brennstoffbehälter dürfen bekanntlich nur unter Anwendung grösster Vorsichtsmassregeln durch Lötung repariert werden. Der Behälter muss ausgebaut, ausgetrocknet, ausgewaschen und mit Wasser, Stickstoff oder Kohlensäure gefüllt werden, wenn man nicht riskieren will, dass während des Lötvorganges eine Explosion eintritt, die oft von ganz ungeheurer Gewalt ist. In manchen Fällen kann aber • nicht so lange auf das Fahrzeug verzichtet werden, als es diese umständliche Reparaturmethode verlangt und man ist zu dieser behelfsmässigen Reparatur veranlasst, wenn man den Defekt nicht überhaupt auf sich belassen will. Als ein Abdiohtungsmittel, das auch grössere Undichtigkeiten auf ziemlich lange Zeit hinaus zu beheben vermag, hat sich eine Mischung aus 2 Teilen Fischleim, 1 Teil Glyzerin und 7 Teilen Wasser erwiesen. Auf der zu reparierenden Stelle ist das Gemisch warm aufzutragen. Hat die Undichtigkeit grösseren Umfang, so überdeckt man sie vorerst mit einem gut passend zurechtgebogenen Stück Blech und streicht erst dann das Dichtungsmittel darüber. -at- $P Anfrage 540. Prozesskosten. Ich hatte mit einem Radfahrer einen Zusammenstoss und meine Versächer-ungsgesellschaft hat die dem Verunfallten zugesprochene Entschädigung ausbezahlt. Dagegen schreibt mir die Versicherungsgesellschaft, net die Mazimalrersicberungssumme nicht übersteigt. Unter diesen Prozesskosten sind nun aber nur die Kosten eines Zivilprozesses verstanden, nicht aber auch die Kosten einer eventuellen gegen den Autofahrer eingeleiteten Strafuntersuchung und einer Verurteilung. Für die Kosten des Strafverfahrens kommen die Versicherungsgesellschaften nur ausnahmsweise auf, wenn sie am Ausgange des Strafverfahrens erheblich interessiert sind. Es bedarf hierzu einer besondern Vereinbarung im einzelnen Falle, andernfalls die Gerichts- und Anwaltskosten des Strafverfahrens nicht mitversichert sind. Wird dagegen im Strafverfahren gleichzeitig auch über die Zivilansprüche entschieden, so hat die Versicherungsgesellschaft einen entsprechenden Teil der Gerichts- und Anwaltskosten zu tragen. Aus Ihrer Anfrage ist leider nicht ersichtlich, ob es sich um einen Zivil- oder Strafprozess handelt. Wurde ein Zivilprozess geführt, so hat natürlich die Versicherung auch die Gerichtskosten zu übernehmen. Eine Ausnahme tritt nur ein, wenn der Prozess entgegen dem Willen der Versicherungsgesellschaft durch den Versicherungsnehmer geführt wurde und das Prozessergebnis für die Gesellschaft ungünstiger war als ein eventuelles Vergleichsangebot. Gemäss Urteil handelt es sich um ein Strafurteil, in welchem aber gleichzeitig auch über die Zivilansprüche des Geschädigten geurteilt wurde. Wie wir Ihnen bereits früher mitteilten, gehen die Verteidigungskosten und die Gerichtskosten aus einer strafrechtlichen Verurteilung zu Lasten des Versicherungsnehmers, wenn nicht ausdrücklich eine abweichende 'Vereinbarung mit der Versicherungsgesellschaft vereinbart wurde. Ihre Versicherungsgesellschaft hat nun zu den Gerichtsverhandlungen ihren Anwalt abgeordnet, zweifellos aber nur wegen der adhäsionsweisen geltent gemachten Zivilansprüche. Es liegt nichts dafür vor, dass die Versicherungsgesellschaft die gesamten Kosten des Verfahrens übernehmen wollte. Da nun aber in dem Urteil gleichzeitig auch über die Zivilansprüche entschieden wurde, so kann die Versicherung von Ihnen nicht verlangen, dass Sie die gesamten Kosten übernehmen, sondern nur einen verhältnismäßigen Anteil, und zwar sind wir der Auffassung, dass richtigerweise die Kosten je zur Hälfte getragen werden sollen, nachdem gemäss Urteil die Beurteilung der Zivilansprüche nicht besondere Kosten verursacht hat. Eventuell könnte auch in der Weise vorgegangen werden, dass die Zeugengebühren für den Arzt sowie für weitere Zeugen, die lediglich nur wegen dieser Zivilforderung einvernommen wurden, vorweg die Versicherung zu tragen hat, während die verbleibenden Kosten hälftig geteilt werden. O Vorsichtige Automobilisten werden. Wo die Bänder nur zusammengedrückt sind, genügt häufig das Unterlegen kleiner Filzstreifen, wie ^es in der beistehenden Skizze angedeutet ist. '.Wichdie Sie seit 3 Jahren die Haftpflichtversicherung nie beanspracht haben, die Sie für die obligatorische Versicherung bis heute nie einen Bevollmächtigten zur Verfügung hatten. Diese Lücke kann in Zukunft ohne jegliche Kosten für Sie ausgefüllt werden. Es genügt, wenn Sie unserem neuen, speziell, für Sie gegründeten Unternehmen, bis 20. September 1935 kostenlos beitreten. Unser detailliertes Programm mit Aufnahmebedingungen wird Ihnen bis zum 5. September durch die Post zugestellt. Wenn Sie diese Unterlagen noch nicht erhalten haben, verlangen Sie dieselben kostenlos. Effort und Selection für Versicherungen im Automobilwesen Sitz und Direktion der Gesellschaft: LAUSANNE Avenue du Theätre 16 (Zusammenschluss der disziplinierten, gewissenhaften u. vorsichtigen Fahrer, sowie Beaufsichtigung u. Geltendmachung ihres Versicherungsportefeuilles.) schonen die Origtoal-Polsterung und sind waschbar. Wir haben ans auf die Anfertigung der« selben spezialisiert and liefern sie deshalb rasdi and gegen massige Berechnung. In dringenden Fällen brauchen wir den Wagen nicht mehr als einen halben Tag. Antosattlmi, Tclohoe 2>J» Offizielle Distributoren für die ganze Schweiz von Ersatzteilen zu General-Motors-Konditionen Grosse Lager in Zürich, Neuchätel und Solothurn Urania-Accessoires - IM. Eschler Polsterüberzüge MÜLLER -2D MARTI ist führend Leichtmetall-Ausfuhrung: Eigengewicht 1000 kg Nutzlast 4000 kg Verlangen Sie Offerte und Referenzen Joh. Knupp, St. Gallen-W KONSTRUKTION -WERKSTÄTTE Telephon 626

N« 72 - 1935 AUTOMOBIL-REVUE Automobil-Fachmann Langjähriger kaufmännischer Leiter gröseerer Finnen sucht Vertrauensstelle gegen Kaution oder Beteiligung. 68973 Offerten unter Chiffre Z 3468 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. 1293? Gesucht von grosserem Betrieb GARAGE-u. WERKSTÄTTE-CHEF in Privathaus für Luxuswagen. Nebenbeschäftigung in Garten und Haus verlangt. Ia. Zeugnisse und Referenzen erforderlich. — Schriftl. Anmeldung mit Photo unter Chiffre 69182 an die 1O-Tonnen- Zucies Chauffeur- Mechaniker Fahrer u. Wagenpfleger, für Taxibetrieb und Gesellschaftsfahrten. Offert, Prima Zeugnisse u.Refe- Fenster, 10 PS, 6 Zyl., (Steuer u. Versich, pro Motorräder, vorgerückte m. sechsjähr. Fahrpraxis. stand, billig abzugeben. Event. Tausch an 2 neue mit Zeugnissen unt. Chiffre 69151 an die gung. — Offerten unter allerletztes Modell, fabrik- unter Chiffre Xc 21748 U Hans Hqfstetter, - Otfen renzen stehen zur Verfü- synchron. 4-Ganggetriebe, 1935 bezahlt.) Anfragen Modelle. — Offerten an Automobil-Revue. Bern. Chiffre 69186 an die neu, zum Preise von an Publicitas, Biel. bach (Zürich). 69197 Fr. 5500.— statt 6900.—. Junger, sprachenkundiger Mann 69052 Rhelnfelden. Teleph. Automobil-Revue, Bern. Offert, an Postfach 46, 176. auf Lastwagen» Eintritt sofort. — Offerten erbeten an E. Geiger, Ligusterstr. Nr. 19, Zürich 11. m Reparatur-Werkstätte. Ebenfalls zuverlässiger, solider Fahrer. Offerten erbeten unter Chiffre 69094 an die Autound Motorrad- IWechaniker sucht Stelle Auto- Mechaniker in Reparatur - Werkstatt. Zuverlässiger Fahrer. Offerten erbeten unter Chiffre 69183 an die Automobil-Revue. Bern. Spezialist auf Fordwagen Hauptbeding. Deutsch und Französ. oder Deutsch u. Italienisch. Off. m. Lohn- Ansprüchen sowie Zeugn. u. Photo u. Chiff. L. 74 an Publicitas, Lugano. Occasions- Wagen Limousine, 8 PS, Mod 1935, kaum eingefahren. Cabriolet, Mod. 1934, 4 Zyl., 7 PS, 4 PL DODGE- VICTORY SIX, Limousine, Mod. 32, 18 PS. 11791 2-Plätzer, Sport. Es werden nur Interessenten mit gründlichen Alle Wagen werden mit Fachkenntnissen und reicher Erfahrung berücksichtigt. — Offerten mit Zeugnisabschriften und Gehalts- Tauschgelegenheit! Gün- Garantie abgegeben. — ansprüchen sind zu richten unt. Chiffre 15066 an die stige Konditionen. ^, yietet sich Gelegenheit, { _arch Uebernahme eines fabrikneuen Automobil-Revue, Bern. Chauffeur Gesucht per sofort jüngerer, tüchtiger, zuverläss, Tüchtigem Chauffeur (Diesel) mit Arbeltsvertrag Automobil-Revue. Bern. Lastwagen Auto-Ser- Primaquatre- RENAULT 2/4 PL, 10,8 HP, neu bereift, neues Dach, neues Polster, tadellos gepflegter Wagen. Maschineller Zustand absolut einwandfrei. Offerten erbeten unter Chiffre 15019 an die Automobil-Revue, Bern. Gelegenheit! Modell 35, Cabriolet, vier 5-Tonner- Lastwagen kiodell 1932, dreiseitiger Wirzkipper, erst neu revi- weg. Geschäftsüberbachplatz, Zürich. 11618diert, nahme sehr vorteilhaft zu liquidieren. Preis netto Fr. 14 000.-. Weiteres d. Henri Wicht, Autotransporte, Bulle. Tel. Tour de Treme Nr. 263. 69046 Original Ersatzteile ab Lager rasch und zuverlässig durch Ford Limousine, Mod. 1934, 4 Türen, 5000 km gefahren, nur interim ausgelöst. — Preis 4300 Fr. Ev. Tausch an 5—7 PS FORD-Lfm. oder FIAT-Cabriolet, Modell 35. — W. Künzi, Zwängiweg, Zürich 2. Telephon 916.248. 69112 Seltene Gelegenheit! OPEL, Limous., absolut fabrikn., (noch nicht eingefahr.), kontrollber., 7 St.- PS, Mod, 1935, mit Koffer, hochmodern. Wagen, synchron, 4-Gg.-Getr., mit Gar., aus Privath. d. Zuf. zu Fr. 4200— (statt Fr. 5000.-). Auskunft erteilt: 5 T., 3-Seitenkipper, mit Holzgasgenerator, sehr günstig zu verkaufen, eventuell Tausch. 69050 C. Hartmann, Erlenbach-Zürich. Tel. 910.530 Garage Moderne, Alfred Carfagnl Genf 6 Zylinder, 16 PS, 1928 m. vollautomatischer Zentralchassis - Schmierung elektr. Licht mit Anlasser Bosch 12 Volt, mit Reserverädern vorn und gross. Gepäckträger hinten; Herrschaftswagen m. Separation, vorn Lederpolsterung, in gutem Zustande, 11853 m. Wirz-Dreiseitenkipper. Renault — Beide Wagen sind in Fr. 2000.— erstklassigem Zustand u. komplett ausgerüst. Steuer 8 Zylinder, 24 PS, 1929, u. Versicherung pro 1935 aber garantiert nur ca. bezahlt. 11367 4-Plätzer, Modell 1933, 35000 km gefahren, mit Offerten unter Chiffre Monaquatre, 8 PS, wegen Bosch - Dewandre - Servo- 15068 an die Geschäftsaufgabe billig. Vierradbremsen, im übrigen wie oben, mit beson- Automobil-Revue, Bern. monika-Schule, Delsberg. Jos. Walker, Handharders guter Aussicht, Tel. 471. 69173 Automobil-Revue, Löwen- 25, rue des Päquis. strasse 51, Zürich 1. Mercedes-Benz-Automobil- A.-G., Badenerstr. 119, Zürich. Telephon 51.693. Saurer Cabriolet, 6 Zyl., 4 PL," erst 26 000 km gef., in neuwertigem Zust., Steuer u. Versich, gelöst bis Jan. 36, für Fr. 4500.—, Neupreis Fr. 7400.—. Auskunft und Lastwagen Besichtigung b. A. Metzler, Felsberg b. Chur. 69144 (603), IM-2 T., Kabine, 2türig, in sehr gutem Zu- frisch revidiert, sehr gut erhalten, eventuell sucht Stelle als Chauffeur oder Mitfahrer Jüngerer,' gut bewanderter Automobil-Revue, Bern. Junger, tüchtiger (Militär-Mechaniker) sucht Stelle Gesucht per sofort junger und tüchtiger «»17s Chef-Mechaniker Gesucht verhelfen kann. Bin 27 J. alt, spreche Deutsch und Franz., bin absolut sich. kompl. durchrevidiert und kontrollabnahmebereit. Grossgarage Binelli & Ehrsam A.-G., Stampfen- FORDSON W. MERZ & Co. Offlz. Ford-Vertretung FRAUE IMFELD Telephon 5.55 Da Ma W» PEUGEOT Limousine, 17 PS. CHRYSLER- AMILCAR Jean Naef. vice, Langenthai. Telephon 7.63. Zu verkaufen für Fr. 980-- Zu verkaufen D. K. W. B.W Zu verkaufen 8 V. 12016 Grösste Auswahl in Klein-Occasions-Wagen zu günstigen Konditionen. ZÜRICH Badenerstrasse 527 . Tel. 70.777 SAURER AD Zu verkaufen Zu verkaufen BUGATTI 8 Zyl., 15 Steuer-HP, Limousine, rot u. schwarz, 4 sich selbständig zu machen. — Interessenten, die tüchtiger, absolut solider Plätze. Der Wagen ist wenig .gefahren und in ta-in Ia, Zustand, oder dellosem Zustande. Preis Fr. 480Q.—. 10—14-Plätzerüber ein Kapital von Fr. Auskunft unter Chiffre 69190 an die Chauffeur 15 000.- bis 20 000.- verfügen, wollen sich unter für 5-T.-Lastwagen. Es Sim. Imbach, Autotrans- Automobil-Revue, Bern. CAR ALPIN ausführt. Angabe üb. bis-wolleherige Tätigkeit und wel-ratete Bewerber mit lang- 4 Zyl., 5 PS, Mod. 1932, Zwei wunderbare CABRIOLETS Nr. 65.236. 69063 sich nur unverhei- CABRIOLET porte, Wolhusen. Teleph. cher Betrag ihnen zur jähriger Praxis auf Lastwagen mit Anhänger mel- und Vers, pro 1935 be- DELAHAYE (Paris) in prima Zustand, Steuer Verfügung steht, unter ADLER Chiffre 15O48.wend. an d. den. Off. m. Lohnanspr. zahlt. Preis Fr. 1500.—. Ausstellungsobjekte, fabrikneu, schnellster unt. Chiffre 69187 an die Automobil-Revue, Bern. Automobil-Revue, Bern Off. an Postfach 30100, Tourenwagen der Welt, sind besonderer Umstände halber billig zu verkaufen. Auskunft: Ölten. 68838 UV* 500 Fr. Belohnung Gesucht 69086 Wohnbau A.G., Basel, Spalenring 111. demjenigen, der mir zu CABRIOLET Opel tüchtiger, äusserst solider einer sichern Stelle auf Last- od. Lieferungswagen, 4/5 PL, 14,8 PS, 24000 Zu verkaufen ev. auch als Magaziner, OCCASION! km gefahren, Zustand wie tadellose MARMON-Limousine, in neuwertigem neu, sehr schöner Wagen, i Seltene Lastwagen Fiat Zustande, wegen Nichtgebrauch, 17 PS, 8 Zyl., gegen Kassa, Fr. 2400.- Zu verkaufen RÖHR-CABRIOLET 8'Zyl., Modell 1931, 12,7 PS, in tadellosem Zustand, wegen vorgerückter Saison zu netto Fr. 3000.—. Offerten unter Chiffre Z 3495 an die 10328 Automobil-Revue, Bureau Zürich. Seltene Gelegenheit aus Privathand! AUTOMOBIL (Cabriolet) 4/5pl., prima Zustand, gegen bar hillig abzugeben. Anfragen unter Chiffre Je 7025 Y an Publicifas, Bern. ' 69166 FIAT 525 Modell 1930, Condulte Interieure, Motor 6 Zylinder, 19 HP, 6/7pIätzig, besonders geräumiger Wagen mit 6 bereiften Rädern und Koffer, Spezialpneus, in tadellosem Zustande. — Schneiter & Cie., Schwarztorstrasse 58, Bern. Telephon 23.344, 69023 III Occasionen FIAT Balilla, Innenlenker, 4 PL, 4 Zyl., 6 PS. FIAT Balilla, Spider, 2 PL, 4 Zyl., 6 PS. FIAT 514, Innenlenker, 4 PL, 4 Z7I, 7 PS. FIAT 522, Innenlenker, 5 PL, 6 Zyl., 13 PS. FITA 525, Coupe, 2 PL, 6 Zyl., 19 PS. neu PANHARD, Innenlenker, 5 PL, 6 Zyl., 12 PS. NASH, Innenlenker, 5 PL, 6 Zyl., 14 PS. VAUXHALL, Innenlenker, 4 PL, 6 Zyl., 9 PS. •F* Sämtliche Wagen in tadellosem Zustand. ~*C Telephon 22.590. 7plätzige Limousinen Mercedes-Benz Fr. 2500.— zu vertauschen mit 4-Plätzer-AUTO billig zu verkaufen ev. Tausch an kleineren, geschl. Wagen. 69073 P. Scheibling, Poststr. 13, St. Gallen. Tel. 56.11. 6-Plätzer frisch revidierter Hispano-Suiza Mod. 1925, Ganglpff-Cabriolet, geeignet als Gesellschaftswagen od. zum Umbau als Lieferungswagen, zum Schleuderpreis von Fr. 1000.—. 69089 Offerten unter Chiffre Z 3486 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. IJ*- Zu verkaufen "»C B.M.W. Limousine, 4-P1., Mod. 35, 6 Zyl., 8/34 PS, mit Fabrikgarantie. HAN0MAG Limousine, Mod. 82/33, 4 Zyl., 6 PS, 4-PL, wie neu, ganz wenig gefahren. Anfragen unter Chiffre 69175 an die Automobil-Revue. Bern Zu verkaufen Ford 1931 Limousine, 4 Zyl., 10 PS (event. 17 PS), in tadellosem Zustand, Karosserie wie auch Motor, billigst abzugeben. 69202 Garage Stauffer, Solothurn. Telephon 380. Zu verkaufen aus Auftrag infolge Geschäftsaufgabe: Zu verkaufen 3—4-Tonnen- 6-Tonnen- Berna m. Wirz-Dreiseitenkipper. 4—5-Tonnen- Saurer Diesel Zu verkaufen per sofort oder später Ford Limousine Zu verkaufen FIAT 514 4, Zyl., 7 PS, Limousine, 4 PL, in prima Zustand, weg. Nichtgebr. z. Preis v. Fr. 2000.— Anfragen unter Chiffre 69149 an die Automobil-Revue, Btrn. Auto Einzig günstige OCCASION ! Umständen, zu verkaufen 6-7-Plätzer Mod. 32, 17 PS, 2türig, bester Zustand, Benzinverbr. 12,5—13 1. Preis stem Schiebedach, speziell geräumige Lim., mit neue- günstig. — Fr. Waldherr, geeignet für Mletfahrtei». Albisstrasse 25, Zürich 2. Offerten: Postfach 99. Tel. .50.545. 69168 Helvetiapl., Zürich 4.«»»»« HINWIL ZÜRICH- ZURICHSEE VULKAN IS I ERANSTALT PNEUSERVICE Neugummierung mit Sommer- u. Winter-Profil PROFILRILLEN Telephon 981.275 - E, MUQQLER, Mitglied T.C. S. ZÜRICH-HÖNGG GARAGE MÜHLEHALDE Spezialist für Chevrolet, Essex und Oldsmobile Lhnmattalstr. 153 H.Brunechwiler Tel.67.044 ZÜRICH 4 LEEMANN & CIE. Autogarage u. Reparaturwerkstitte Verkauf von Autot und Zubehör Rasche, fachmännische Bedienung Werdstr.lO8und Birmensdorferstr.55, Zum Florhot, Tel. 61,4t& ZÜRICH Löwen Gross-Garage Löwenstr. 11/17 G.VELTIN Tel. 53.929 Brems- & Zürich 8 B. Frick & Co. PNEUMATIK-HAUS Oufourstr. - Ecke Kreuzstr. 15 Telephon 21.333 Kupplungsbeläge FIEIRIOIDIO erhöhen die Sicherheit Ihres Wagens