Aufrufe
vor 4 Monaten

E_1935_Zeitung_Nr.076

E_1935_Zeitung_Nr.076

8 AUTOMOBIL-REVUß

8 AUTOMOBIL-REVUß 1935 - N° 76 fßioAU Abb. 1. Radialschnitt-Diagramm eines Kastenwagens üblicher Bauart (links) und eines richtig gebauten Stromlinienwagens (rechts). Abb. 2. Radialschnitt-Diagramm eines Pseudo-Stromlinienwagens (links) und eines echten Stromlinienwagens (rechts). wenn gewisse Verkaufs-Argumente mit dem all-reichlicbekannten Hinweis auf den sogenannten Publi- Im Gegenteil, die Austrittsöffnungen sind mass- der Metallunterlage haften. Gibt es ein Lösemittel, zu bemessen. Man möchte beinahe sagen: kleiner Steine besetzt, die durch den Teer fest auf kumsgeschmack den Konstrukteur verhindern, seinen Wagen eine korrekte Stromlinienform zu ge- Wert, wenn nicht dafür gesorgt wird, dass sie in können, ohne dass der Farbanstrich der Karossegebend; aber auch diese haben an sich wenig mit dem diese anhaftenden Teile beseitigt werden ben, können sehr leicht Karosserien entstehen, die Gebieten liegen, die ein ungestörtes Abströmen der rie darunter leidet? Wo ist ein solches allfälligerweise zu beziehen? G. H. in W. zwar für den Laien «stromlinienförmig» aussehen, erhitzten Luft sicherstellen. Beim konventionellen die es aber in Wirklichkeit keineswegs sind, weil Kastenwagen hat man im Laufe der Jahre die Antwort: Spezialpräparate zum Auflösen sie überhaupt keine oder nur eine unbedeutende Luft-Austrittsöffnungen empirisch festgelegt. Aerodynamische Untersuchungen zeigen, dass sie zurrie sind in jedem Zubehörgeschäft erhältlich. Soll- und Beseitigen von Teerspritzern auf der Karosse- Verminderung des Luftwiderstandes erzielen. Dass bei solchen Pseudo-Stromlinienformen teilweise sogar schlechtere Strömungsverhältnisse vorliegen die ausströmende Luft teilweise aufgefüllt werden. rate auf diese Frage hin melden, so werden wir Hauptsache in Unterdruckzonen liegen, die durch ten sich noch weitere Lieferanten solcher Präpa- können, als bei der alten Kastenkarosserie, ist Bei den «verbesserten» Kastenwagen, den Pseudo- sie Ihnen umgehend mitteilen. Hat man keines der vollständig richtig. Stromlinienformen, hat man nun fast durchweg Spezialpräparate zur Hand und ist der Teer noch Die hier beigegebenen beiden Bilder (Abb. i die Ausström-Oeffnungen sowohl hinsichtlich der •nicht eingetrocknet, so kann man als Lösungsmittel und 2) zeigen dies mit Hilfe von «Stromlinienschnitten», die ieine gute Vorstellung der dreiweise geänderten Strömung nur wenig oder gar über die verschmutzten Stellen gerieben wird. Kei- Lage als auch der Form beibehalten und der teil- Butter verwenden, die mit einem weichen Lappen dimensionalen Strömung vermitteln, sehr deutlich. nicht Rechnung getragen. Mir sind Bauarten von nesfalls dürfen Sie aber Benzol verwenden, das Abb. 1 stellt in der linken Hälfte einen Kastenwagen konventioneller Bauart dar, während die Pseudo-Stromlinienwagen bekannt, bei welchen die zwar sehr gut den Teer, aber gleichzeitig eventuell Lüftungs-Oeffnungen der Motorhaube sogar in auch die Farbe auflösen würde. -atlinke Hälfte der Abb. 2 einen Pseudo-Stromlirtienwagen zeigt. Als Gegenbeispiel ist in der rechten schen den « stromlinienförmigen » Vorderrad-Kot- Frage 9531. Apparat gegen das Schleudern. Ich Staugebieten liegen, hervorgerufen durch die zwi- Hälfte beider Bilder ein korrekt geformter Stromlinienwagen gezeichnet. flügeln und dem Wagenkörper gewissermassen beschäftige mich mit einer einfachen und sehr eingekeilten Reserveradbehälter. Dass bei solchen Konstruktionen schlechte Kühlverhältnisse vorlie- Die Schnitte 0 (Längssymmetrie — Ebene) veranschaulichen die bekannten Profilformen und ihren Eirifluss auf die Strömung. Mann erkennt, dass zwischen den Wirbelungen beim Kastenwagen und denen beim Pseudo-Stromlinienwagen tatsächlich fast keine Unterschiede bestehen, wählend beim konsequent durchgebildeten Stromlinienwagen eine nahezu wirbelfreie glatte Strömung vorherrscht. Noch deutlicher als die Schnitte 0 zeigen dies die seitlichen Schnitte 2,3 und 4. Die Kühlungsfrage hängt nun (beim fahrenden Wagen) tatsächlich in erster Linie von dem Grad der Störungsfreiheit der abströmenden Luft ab. Es nützt, wie der Verfasser des eingangs zitierten Artikels ganz richtig bemerkt, beispielsweise gar nichts, allein die Kühlluft-Eintrittsöffnung gen, ist nicht im mindesten verwunderlich. Gerade die stromlinienartigen und noch mehr die wirklich stromlinienförmigen Karosserien erfordern ganz besondere Beachtung und richtige Benutzung der Strömungsverhältnisse. Wird diese unerläßliche Voraussetzung erfüllt, so ist die Kühlung des Motors wesentlich besser als bei jedem Kastenwagen. Oberingenieur P. Jaray. Tedh *l» 'C»dh Frage 9530. Beseitigung von Teerspritzern. Durch das Fahren auf frisch geteerten Strassen ist die Rückwand der Karosserie mit einer Menge wirksamen Vorrichtung, welche das Schleudern der Autos, sei es auf diese oder andere Seite, auf nassen oder gefrorenen Strassen im Keime erstickt. Diese Vorrichtung ist äusserst einfach und kann verhältnismässig billig hergestellt werden, erfordert keine Wartung, tritt automatisch in Funktion, sobald sich das Auto auf diese oder andere Seite zu schleudern neigt. Da solche Modelle immer sehr kostspielig sind, erlaube ich mir, Sie hiermit anzufragen, ob diese Artikel eine Aussicht auf Verkaufsmöglichkeit besitzen. Der Apparat ist sehr solid und kann in jeder gewünschten Stärke hergestellt werden. P. R. in L. Antwort: Eine einfache, solide Vorrichtung, die das Schleudern verhindert, hätte zweifellos grosse Zukunftsaussichten. Bisher sind aber alle derartigen Konstruktionen an den Klippen der praktischen Ausführung und der tatsächlichen Brauchbarkeit gescheitert. -at- Frage 9532. Rupfen in der Uebertragung. Wie kann ich das Rupfen in der Getriebestange zwischen Kardan und Räderwerk beheben? Ich finde, die Klauenkupplung hat zuviel Spiel. Wie ist es zu beseitigen oder was ist schuld? J. P. in 1L= Antwort: Wenn wir nicht irren, meinen Sie mit der «Getriebestange» die Kardanwelle und mit dem «Räderwerk» das Wechselgetriebe. Und offenbar rührt das Rupfen daher, dass die ganze Uebertragung zuviel Spiel erhalten hat. Wenn dieses Spiel einmal einen gewissen Wert überschreitet, zeigt sich bei älteren Wagen tatsächlich manchmal die Erscheinung, dass der Motor bald die' Hinterräder antreibt, bald wieder von diesen angetrieben wird. Besonders begünstigt wird dieser unregelmässige Antrieb noch durch Verbiegungen der Kardanwelle, durch exzentrisch laufende Kardangelenke oder eine ungleichmäßig angreifende Kupplung. Alle solchen Mängel sind baldmöglichst zu beheben, da sie sonst die Abnützung sehr beschleunigen. Die Beseitigung jedes anormalen Spiels in der Uebertragung würde aber bei älteren Wagen oft den Ersatz fast aller Uebertragungsorgane bedingen. Mit Rücksicht auf die Kosten beschränkt man sich deshalb meist auf die Erneuerung der Kardangelenke und eventuell einiger Getrieberäder. Rupfendes Eingreifen der Kupplung ist natürlich ein Fehler, der für sich korrigiert werden muss. Welche Massnahmen hiezu geeignet sind, kann nur von Fall zu Fall festgestellt werden. Manchmal genügt der Ersatz des Belages, manchmal sogar nur eine Neueinstellung. Es kann aber auch sein, dass Kupplungsscheiben verbogen sind und ersetzt werden' müssen oder dass die Führung dieser Scheiben irgendwie zu wünschen übrig lässt. Ueber alle diese Eventualitäten wird Ihnen ein seriöser Automechaniker sofort genau Bescheid sagen können. -at- Offizielle Distributoren fürdie ganze Schweiz von AUTOMOBILE zu aussergewöhnlichen Preisen MINERVA. Schweiz. Verkaufsfiliale 29 Utoqual Zürich Tel. 27.083 TALBOT 11 GV, 6 cyl., Faux-Cabriolet, 4 places, 2 portes, 4 glaces, grand coffre arriere. A enlever pour fr. 1750.—. 10403 Ecrire s. Case postale 13.019, Eaux-Vives, Geneve. Citroen G6 4/5plätzige Limousine, Modell 30, 12 PS, sehr gut erhaltener, gepflegter Wagen, mit grossem Koffer, von Privat (Sonntagsfahrer), versichert und gelöst, Fr. 1450.-. — J. C. Müller, Bellerivestr. 22, Zürich. Telephon 26.299. 69253 Wegen vorgerückter Saison verkaufen wir erst- Jdässiges, französisches AUTOMOBIL 10 PS, 6 Zyl., geschlossen, 4 Türen, 4plätz., Schwingachse, Zentralschmierung etc., absolut neu, ungefähren, netto Fr. 7100.—, anstatt 40% höher in der Anschaffung. Eilofferten erbeten unter Chiffre 15091 an die Automobil-Revue, Bern. Elegantes Bugatti- Cabriolet 8 Zylinder, äusserst gut gepflegt, 4/5plätzig billig zu verkaufen. Offerten unter Chiffre 69354 an die Automobil-Revue, Bern. ORIGINAL-ERSATZTEILE NEU UNDOCCASION Reparaturwerk Stätte GUST. BÄUERLEIN, WALLISELLEN-ZÜRICH Ob. Kirchstrasse 8 Telephon 932.188 Ersatzteilen zu General-Motors-Konditionen Grosse Lager in Zürich, Neuchätel und Solothurn Urania-Accessoires - M. Eschler Wenn Ersatzteile nötig, dann ein Telephon an 41.172 und prompt erhalten Sie von Hans Zysset, Ostermundigen, Occasions-Bestandteile für Autos und Motos. Fiat 514 Delage- Limousine öplätzig, 11 St.-PS, guter BUGATTI 8 Zyl., Kompr., 2/4sitziges Gangloff-Cabriolet, umständehalber zu einem noch nie dagewesenen Preis. Anfragen unter Chiffre 69328II an die gut gepflegt und wenig gefahren, billig zu verkaufen. prima erhalten, neu gespritzt, 4 neue Pneus, 4 Anfragen erbeten unter Chiffre 15085 an die Türen, geschlossen, prima Automobil-Revue. Bern. Läufer, Fr. 170O— netto. Prächtige Occasionen! Gebr. Marti, Eigerplatz, Bern, Tel. 23941. Zu verkaufen Läufer. 11270 Preis Fr. 800.—. Offerten unter Chiffre 15088 an die Automobil-Revue. Bern. Eine Occasion, wie selten'. Automobil-Revue, Bern. Wegen Anschaffung eines Gar Alpins ist 1 BERNA 3 t Chrysler -Plymouth Modell 1931, Innenlenker, 4 Türen, wenig gefahren, in tadellosem, fahrbereitem Zustand, neuer Anstrich und neue Pneus. 12264 Cadillac, 8 Zyl. revidiert, neue Pneus, Karosserie Gangloff, Faux- Cabriolet, 4 Plätze, in vorzüglichem, fahrbereitem Zustand. Sich zu wenden an Auto-Atelier G. Masson, 17, Rue Butini, Genf. Tel. 24.050. Zu verkaufen "9C wegen Wegzuges, nur gegen bar Fr. 5000.— 1934er PEUGEOT 601 Cabriolet, in tadellosem Chevrolet 2/2 T., Truck Chassis Original fabrikneu, Typ Zustand. Steuer und Ver-157sicherung bis Ende 1935 dual, Radst. 3,99 m, bezahlt. Sich wenden unter Chiffre 69227 an die Automobil-Revue, Bern. CABRIOLET, 2/4pl. Citroen 6 Zyl., 12 St.-PS, Modell 1932, in einwandfreiem, kontrollbereitem Zustand, z. Preise von Fr. 1400.—. 10591 H. Kessler, Zürich 8, Feldeggstrasse 88. Tel. Nr. 28.122, ausser Geschäftszeit 25.492. sofort guterhaltenen FIAT günstiger Preis, niedere Steuer. 69353 Zu besichtigen bei Schneider, Löwen, Krauchthal. Mod. 1933, 4 Zyl., 10 HP, erst 20000 km gefahren, in prima Zustand, aus Privathand. Sehr zuverlässiger Wagen, sparsam im Brennstoffverbrauch. Preis Fr. 3100.—. Offerten unter Chiffre 69344 an die hinten doppelt bereift, neuest. Modell, 17 St.-PS, mit voller Fabrikgarantie, wird günstig abgegeben. Anfragen unter Chiffre Z 3512 an die Automobil- Revue, Büro Zürich. 69347 Modell 1932, 4türige Limousine, 4/5-Plätzer, 18 Steuer-PS, 6fach bereift, mit Koffer, in einwandfreiem Zustand, komplett fahrbereit, zum Preise v. Fr. 1000.— zu-verkaufen. Anfragen unter Chiffre Z 3510 an die Automobil- Revue, Büro Zürich. 69346 Zu verkaufen Zu verkaufen FORD-Limousine MARMON 8 Zyl. Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen F. B. W.- Lastwagen Z% Tonnen neueres Modell, 4-Zyl. - Benzin - Motor, hydraul. Vierradbremsen, geschl. Kabine, grosse Ladebrücke mit Blachenverdeck, tadelloser Zustand, wegen Anschaffung eines gr. Wagens desselben Fabrikates, per Ende Oktober preiswert abzugeben. 69304 Anfr. erbeten unter Chiffre Z 3507 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich.

N» 76 - 1935 AUTÖMÖBiT-EEVUE 9 Schweizerische Rundschau Grosse Ständeratsdebatte über den Benzinzoll. für Markenautoöl sowie alle Mineral- und Spezialöle. 69351 Offerten unter Chiffre G. 1976 an die Revue Automobile. Geneve. aus achtbarer als Mitfahrer Caralpin- und Lastwagen- Chauffeur-Mechaniker Auto- Spengler selbständig auf jeglicher Arbeit, sucht Stelle, auch als Chauffeur für Luxusoder Lastwagen, Wagenwascher. Deutsch und Französisch. Offerten unter Chiffre Carrosserie- Schmied sucht Stelle in Carrosserie. Gute Zeugnisse. Offerten an Prisl Walter b. Farn. L. Häusler, Maurer, Schulhausplatz, Rheinfelden. 69339 Auto- Mechaniker mit allen Arbeiten vertraut, Deutsch und Französisch sprechend, roter Fahrausweis, «« In Garage. — Offerten gefl. zu rieht, an A. Beck, Mech., Rickenbach/Wil (St. Gall.). GESUCHT eingeführte Vertreter Lastwagen - Chauffeur für 5-Tonnen-Berna-Wagen, 3-Seiten-Kipper, in Baugeschäft _ 69293 U*^"" gesucht "^C Nur Bewerber, die mit gleichem Wagen in Baugeschäften schon gefahren sind und Reparaturen selbständig ausführen können, wollen sich melden unter Chiffre X. 21821 U. an Publicitas, Bern. Junger, starker, solider CHAUFFEUR Adolf Familie, sucht Stelle für Luxus- event. für Lastwagen. Walser, Altenwegen, Winkeln (St. G.). sucht Stelle. Suchender spricht auch Englisch. Prima Zeugnisse und Referenzen stehen zu Diensten. Anfragen sind zu richten an Imdorf Joe, Voltastrasse 50 A, Luzern. 69327 Langjähriger Tüchtiger, erfahrener GARAGE-CHEF sucht seine Stellung zu ändern. Platz Zürich oder Zug bevorzugt. Eventuell Uebernahme einer gutgehenden Garage. 69286 Offerten erbeten unter Chiffre Z 3506 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. Gesucht CHAUFFEUR Demjenigen, der bei uns eine neues CAM ION FORD V 8, 3 T., kauft, wird zugleich guter Arbeitsvertrag zugestellt. Günstige Zahlungsbedingungen. Prima Referenzen. — Sofortige persönliche Vorstellung erwünscht bei Hans Müller, Faubourg du Lac, 5, Neuchätel. 69345 Junger, tüchtiger, mit allen Reparaturen vertrauter 69317 in Garage. Suchender ist im Besitze der Fahrbewilligung für Personen- und Lastwagen. Gefl. Offerten an Paul 19341 an die Automobil-Revut. Bern. Wirz, Fischingerstrasse, Sirnach. Junger, tüchtiger Junger, tüchtiger Tüchtiger sucht Stelle Automechaniker sucht Stelle Auto- Mechaniker sucht Stelle in Reparaturwerkstatt. Wenn möglich Westsohweiz bevorzugt, um die französ. Sprache zu erlernen. Offerten erbeten unter Chiffre 69318 an die Automobil-Revue, Bern. Tüchtiger Auto- und Motorrad- Mechaniker findet sofort Aushilfsstelle. 69321A Offert, an Moto-Garage Konolfingen, Gebr. Blatter. Telepon 151. Am Donnerstag erhob sich im Ständerat die allgemeine Debatte über die Frage der Zucker- und Benzinzollerhöhungen, die im Zusammenhang mit der finanziellen Lage des Bundes in Betracht gezogen wurde. Der Referent der Zolltarifkommission, Ständerat Schöpfer, erläuterte in anderthalbstündiger Rede den Kommissionsantrag, der dahin geht, die Beschlussfassung über die Genehmigung der vom Bundesrat vorgenommenen Zollerhöhungen auf Benzin und Zucker solle verschoben werden, bis vom Bundesrat ein allgemeines Ueberbrückungsprogramm vorliege. Der Bundesrat wird ersucht, das Ueberbrückungsprogramm mit den nötigen Ersparnisvorschlägen so zeitig vorzulegen, dass es in der Dezembersession dieses Jahres verabschiedet werden kann. Ständerat Schöpfer beleuchtete eingehend die allgemeine Finanzlage des Bundes und betonte ausdrücklich, dass die Junimassnahmen des Bundesrates bis zum Ueberbrükkungsprogramm in Kraft bleiben und die Zollerhöhungen nicht sistiert werden sollen. Mit Bezug auf das Ueberbrückungsprogramm legte er dar, dass. es die Durchführung des gegenwärtigen Finanzprogrammes sicherstellen und die Mittel für die bereits beschlossenen ungedeckten Ausgaben dem Bunde zuführen soll. Nach dem Begehren der Zolltarifkommission soll es nicht nur Neueinnahmen, sondern namentlich auch vermehrte Einsparungen bringen, wofür in Betracht gezogen werden: «Vereinfachung der Verwaltung, Personalabbau, Abbau der Subventionen und der Besoldungen.» Was nun die heute in Frage stehenden Zollerhöhungen betrifft, erinnerte er daran, dass 75% der Staatseinnahmen aus den Zolleinnahmen fliessen, die stetig zurückgehen. Die vom Bundesrat beschlossenen Zuschläge werden von der Kommission als tragbar erachtet. Trotz der sukzessive eingetretenen Erhöhung des Benzinzolles von Fr. 1.— auf Fr. 20.— sind die Benzinpreise nicht nur nicht gestiegen, sondern von 50 Rp. auf 30 Rp. gesunken. Auch der neue Benzinzollaufschlag sei tragbar, denn trotz der Zollerhöhung ist die Zahl der Automobile stetig angewachsen bis auf 34 Einwohner pro Fahrzeug. Neben der Verteidigung des Zuckerzolles besprach der Referent noch die verschiedenen der Kommission zugegangenen Eingaben, die sich gegen die Zollerhöhung wenden und erklärte, dass diese einer künstlich geschaffenen Stimmung gegen die bundesrätliche Massnahme, der die Kommission zuzustimmen beantrage, entspringen und masslose Uebertreibungen enthielten. In längeren Ausführungen äusserte sich dann der Chef des eidgenössischen Finanzdepartements, Bundesrat Meyer, zur Finanzlage der Eidgenossenschaft und erklärte u. a. folgendes: «Die Zollzuschläge auf Zucker und Benzin waren stets als eine blosse Etappe gedacht. Eine Gesamtvorlage entspricht zweifellos den politischen und sachlichen Notwendigkeiten am ehesten. Der Bundesrat stellt sich deshalb auf den Standpunkt der Kommission. Die Finanz- und Wirtschaftslage des Landes hängen eng miteinander zusammen. In den nächsten Jahren wird sich die Finanzlage des Bundes weiter verschlechtern. Das Zu verkaufen 2 Zweirad- Anhänger 4 Tonnen, 40X8 einfach und 34X7 doppelt bereift. Zweirad- Anhänger 69316 mit Verdeck, 1000 bis 1500 kg Tragkraft, als Occasion. 11196 Chr. Stooss, Anhängerbau, Zürich 9. Zu verkaufen: für Buick, 4 ZyL offen, Mod. 1926/27 69343 Carrosserie Lack und Kotflügel wie neu, ganz billig, sowie 1 Motor für Fiat 509a, mit neuen Kolben, frisch gelagert. 2 Motoren für Fiat 501, in ganz gutem Zustand, und sämtl. Fiat-Bestandteile, bei A. Hürlimann, Auto- Garage und mech. Werkstätte, Schaffhausen. Tüchiger und erfahrener Automechaniker-Elektr. mit Caralpin-Fahrausweis, wünscht Stelle zu wechseln. Suchender ist langjähriger Fahrer und in allen Reparaturen bestens bewandert und befindet sich in ungekündigter Stellung. Gute Zeugnisse stehen zur Verfügung. Offerten unter Chiffre 69357 an die Automobil-Revue, Bern. Junger, routinierter CHAUFFEUR-MECHANIKER wünscht sich zu verändern. Suchender besitzt sämtliche Fahrbewilligungen und könnte sofort eintreten. 69326 Offerten unter Chiffre K 21980 On an Publicitas, Ölten. nooooooooooooooooocx 20jähriger, strebsamer Jüngling, mit Realschulbildung, sucht Stelle in Autotransportgeschäft, zw. gelegentl. J*"" Erlernung des Chauffeurdienstes. Offerten unter Chiffre 69269 an die Automobil-Revue, Bern. OOOCOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOC Defizit dürfte rund 90 Millionen jährlich betragen. Man hat allerdings Ausgaben ohne Deckung beschlossen, doch war diese Bestimmung des Finanzprogramms nie buchstäblich auszulegen. Die Begehren um Abbau der Bundesverwaltung und Aenderung des Subventionswesens sind bei der heutigen Wirtschaftslage verständlich. Die Anpassung soll auf einem organischen Weg vor sich gehen. Das Ergänzungsprogramm ist zugleich ein Sofortprogramm, das keine Verfassungsänderungen erfordert. Die grundlegende Sanierung unseres Finanzhaushaltes ist nur im Zusammenhang mit der Neuordnung der Wirtschaft möglich. Vor allen Dingen müssen die Steuern an ihrer Quelle erfasst werden. Hier liegt eine wertvolle Reserve; aber ohne Vollmachten kann der Bund dieses Ziel nur auf dem Verfassungswege mit den Kantonen erreichen. Das Verhältnis zwischen Einsparungen und Neueinnahmen im neuen Ueberbrückungsprogramm darlegend, das sich ungefähr gleich bleibt, wie im Finanzprogramm von 1933, hob Bundesrat Meyer hervor, dass heute nur die Zölle dem Bund gehören. Erst der Weltkrieg zeigte, wie gross die Finanzbedürfnisse werden, wenn ein Bundesstaat für die Mobilisations- und Ernährungskosten eintreten muss. Eine Korrektur, erklärte der Finanzminister, könne am besten bei der Erhöhung der Steuern erfolgen. Nicht angängig sei es, an der Erhöhung des Benzinzolles auch noch einen Teil dem Bunde wegzunehmen, pie eidg. Nachlaßsteuer, die der Interpellant Amstalden so scharf ablehnte, komme im Ueberbrükkungsprogramm noch nicht in Frage. Die Neuordnung der Bundesfinanzen müsse mit "den Kantonen erfolgen. Auch in bezug auf die rechtliche Gestaltung sollte sich das Sofortprogramm in das Diverses in sehr leichter und neuer Konstruktion: 1,5 t Nutzlast mit einf. Luftbereifung 2 t » mit einf. Luftbereifung 3 t » mit dopp. Luftbereifung 4 t > mit dopp. Luftbereifung. Die Brücke in normaler Ausführung und Grosse nach Wunsch. Leichtmetall erhöht die Nutzlast und daher wirtschaftlich im Betrieb. Beste Referenzen stehen zur Verfügung. E. Moser, Anhängerbau, Bern, Schwarztorstr. 101. Telephon 22.381. mit 18 Monaten Garantie, solange Vorrat, geg. bar od. Nachnahme: 6 Volt, 65Amp.-Std. fürD.K.W., Ford Baby, B.M.W, ete. Fr. 58.—, 6 Volt, 95 Amp.-Std. für Ford, Chevrolet, Opel, Essex usw. Fr. 64.—, 6 Volt, 115 Amp.-Std. für Packard, Nash, Studebaker"; Buick etc. Fr. 72.— , 12 Volt, 60 Amp.-Std. für Fiat, Ansaldo, Renault, Dodge etc. Fr. 79.—. tres peu roule, a vendre cause double emploi. Ecrire M. Maurice Herren, rue Petitot, 10, Geneve. Erstklassig und selten gediegen ausgebautes im Landhausstil, mit letztem Komfort und bequemer Raumverteilung, infolge Wegzuges 100000 Fr. unter Herstellungskosten zu verkaufen. Garage für 2 bis 3 Wagen mit prima Zufahrt. Ebener Garten mit ausgedehntem Rasen für Gartenspiele. Sonnigste, ruhige, staubund nebelfreie, gesunde Lage auf dem Zürichberg, mit bequemem Zugang. Prachtvolle Aussicht auf Stadt, See und Gebirge. R. 0. Müller, St. Annahof, Bahnhofstrasse 57a, Tel. 38.111, Zürich. 69348 Anhänger Auto-Batterien J. HUBER, Batterie-Service, ZÜRICH 8 Dufourstr. 178 Splendide occasion! Chryslerlmperial 1 kompl. Schweissanlage, nicht neu, aber doch gut erhalten, mit zwei Flaschen, 1 Sauerstoff und 1 Dissous. An Zahlung muss eine Auto-Occasion genommen werden. Offerten an Lindenhof- Garage, Schösslistrasse 26, 1 elektrische Benzinpumpe eventuell gebraucht, für Fassabfüllung. Leistung 2/3000 1 pro Stde. 10424 Offerten m. Angabe des Systems und Preis an Gebr. Meyer, Autogarage, Küssnacht a. d. Rio!. 4 Pneus Miehelin zwei 12-Volt-Batterien Garage Wymann, Faulensee b. Spiez. 69325 Telephon 64.18. BRASILIEN. Automobil-Werkstatt guten Rufes und grosser Kündschaft, ist gesundheitshalber zu verkaufen. Tüchtigem Mechaniker und Autokenner ist beste Gelegenheit geboten, sich eine glänzende Existenz zu gründen. 69332 Näheres erteilt die Administration dieses Blattes. AUTO-GARAGE mit den neuesten Maschinen und Werkzeugen, erstklassige Auto-Vertretung, Servicestation, Zentralschweiz, an Hauptverkehrslage, Ia Verzinsung. Sehr gute Existenz. Antritt per sofort oder nach Vereinbarung. 7623 Offerten erbeten unter Chiffre 15089 an die mit Wohnhaus, in grösserer Ortschaft der Ostschweiz, zu verkaufen. Motorenwicklerei, elektr. Installation, sowie patentierten Elektroantrieb,- Arbeit laufend für 10 Mann vorhanden. Preis mit Maschinen und Warenlager Fr. 100000.—. Wohnhaus mit 3 Wohnungen, Zentralheizung, grossem Garten. Prima Existenz. — Offerten unter Nr. 150 an Hangartner, Liegenschaftsbureau Astoria, Zürich 11 (Zeh.-Affoltern). Tel. 68.996. - 9941 Finanzprogramm einfügen. Deshalb werde man um die Dringlichkeit nicht herumkommen. Das Ergänzungsprogramm werde für die Bundeskasso 60—70 Millionen einbringen. Bei den Bundesbahnen sei die dauernde Sanierung noch nicht möglich, die Hälfte der Einsparungen komme ihnen zugute.» In der Diskussion, die sich am Donnerstag an das Referat von Ständerat Schöpfer zum Antrag der Zolltarifkommission und an die Erörterungen von Bundesrat Meyer über die Finanzlage und Sanierungsmassnahmen des Bundes anschloss, wurde im grossen ganzen weniger von den Zollerhöhungen auf Benzin und Zucker gesprochen, als vielmehr vom kommenden Ueberbrückungsprogramm, in dessen Rahmen die erfolgten bundesrätlichen Massnahmen eingepasst werden sollen. Allgemein wurde dem Verschiebungsantrag der Zolltarifkommission zugestimmt. Die Referenten französischer Zunge verlangten aber, dass vor einer neuen Belastung des Volkes ganz energische Sparmassnahmen durchgeführt werden, um den Versuch zu machen, ob der Finanzhaushalt des Bundes und der Bundesbahnen nicht auf diesem Wege ins Gleichgewicht gebracht werden könne. Hinsichtlich der Zollzuschläge auf Benzin und Zucker wahrten sie sich ihre Beschlussfreiheit bis zur Vorlage des Gesamtprogramms. Von den deutschsprechenden Referenten äusserte sich Käser (frs.), Schaffhausen, in zustimmendem Sinne zur bundesrätlichen Massnahme, mit dem Hinweis auf die Gefahr der Einhamsterung von Vorräten bei unentschiedenem Vorgehen. K 1 ö t i (soz.), Zürich, hätte die sofortige abschliessende Behandlung der Zollvorlage schon in dieser Session begrüsst. Fortsetzung Seite 11. Diesel- oder Benzin-Motor, mit 3-Seiten-Kipper, nicht unter Jahrgang 32. Offerten sofort mit näherer Beschreibung event. Photo und äusserster Preisangabe unter Chiffre 69320 an die Automobil-Revue, Bern. Es kommen nur tadellose neuere Wagen in Frage, nicht älter als Modell 1934 od. 1935. Stärke höchstens 7 PS. Unverbindliche Offerten an St. Gallen-0. 69305 Werner Spirgi, Reinach (Aargau). 69331 33 X 5, wie neu Oerlikon, 100 Ampere. Liegenschafts-Markt - Marche d'immeubles 1 Farn. Haus Zukaufen gesucht Zukaufen gesucht Zu verkaufen oder zu vermieten Automobil-Revue, Bern. Maschinenbauwerkstätte Für genussreiche i Fahrten braucht; HALLWA1 KARTEN i i i i i i i i i ii i ii m Zukaufen, gesucht 4-5-Tonnen-Lastwagen Zukaufen, gesucht Kleinauto Zukaufen gesucht Ia Occasion Kleinwagen OELDRUCKBREMSEN U. VORDERRADBREMSEN Chrysler- Plymouth oder CHASSIS, mit max. 10-PS-Motor, für 450 bis 500 kg Tragkraft. Vorführungswagen, 4/5 PL, Offerten unter Chiffre wie neu, 30000 km ge^ 69289 an die fahren, Fr. 2700.—. Automobil-Revue, Bern. Offerten unter Chiffre 69333 an die Automobil-Revue, Bern. ca. 3 Tonnen Tragkraft, neueres Mod., wenn möglich mit 3-Seitenkipper. Offerten unter Chiffre Z 3504 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. ••»» 4 Plätze, nur gute Occasion, gegen bar. 69349 Offerten an Evard, Neumarktplatz 10, Biel. mit mech. od. hydraul. Betätigung,, bei 11738 J. Good, Trübbach. 4pl., 10 PS, Type 200, auf langem Chassis, wenig gefahren, Zollquittung 1935, preiswert zu verkaufen. Offerten unter Chiffre 693291 an die Automobil-Revue, Bern. Limousine oder Cabriolet, Zu verkaufen "•C 4pl., nied. Steuer, gegen 1 Automobil bar. Offerten unter Chiffre PEUGEOT 69322 an die Selten schöner Roadster Automobil-Revue, Bern. mit 2 Notsitzen, kompl. ausgerüstet, Zustand wie neu. Auf Verlangen mit Zukaufen Garantie. Umständehalber sehr vorteilhaft. Anfragen unter Chiffre gesucht 693281 an die Automobil-Revue, Bern. 1 neuer Kastenwagen Zu kaupzn gesucht Lastwagen Zukaufen, gesucht Kleinauto Einbau von hydraul. CABRIOLET MERCEDESBENZ Schiebedach 100 % wasserdicht einfach, billig, gut Carrosserie H. LANGE ERLENBÄCH-Zeh. Tel. 910.859 BERN 28.222 die Nummer für die telephonische Aufgabe von «Kleinen Anzeigen» In der «Automobil-Revue».