Aufrufe
vor 4 Monaten

E_1935_Zeitung_Nr.078

E_1935_Zeitung_Nr.078

8 AUTOMOBIL-REVUE

8 AUTOMOBIL-REVUE 1935 - N° 78 Normschilder für Holztankstellen. Die verschiedenen Massnahmen zur Förderung der Verwendung von Holzgas zum Antrieb von Nutzfahrzeugen haben in der letzten Zeit in ganz Deutschland zahlreiche Holztankstellen entstehen lassen.' Um Tankstellen, die den allgemeinen Anforderungen entsprechen, zu kennzeichnen, hat die « Arbeitsgemeinschaft Holz » zwei genormte Buchensperrholzschilder verschiedener Qrösse herausgegeben, die auf weissem Grunde die schwarze Aufschrift < Holztankstelle» tragen und grün umrandet sind. Jeder Fahrzeugbesitzer kann an dem Aushang dieser Schilder feststellen, dass er seinen Brennstoff bei einer zuverlässigen Holztankstelle ergänzen kann. Neuer Kleinwagentyp der Steyrwerke. Die Steyrwerke haben die Konstruktion eines neuen Wagentyps abgeschlossen, der im kommenden Frühjahr auf den Markt gebracht werden kann. Er ist als Limousine und als Cabriolett ausgeführt, wird nicht über 600 kg wiegen und nicht über 5000 Schilling kosten. Der Wagen ist unter weitgehender Berücksichtigung guter Aerodynamik konstruiert, hat einen Vierzylindermotor mit einem Zylinderinhalt von 1 Liter, Viergangetriebe und 24 Brems-PS. Der Benzinverbrauch beträgt 7—7,5 Liter pro 100 km, die Höchstgeschwindigkeit 90 km; er hat vorn und hinten Schwingachsen. Fah Früher klopfte der Motor doch nicht? Nicht selten hört man Automobilbesitzer darüber klagen, dass der Motor ihres Wagens eine viel grössere Klopfneigung aufweise als früher, wo er noch neu war. Selbst das Entrussen nütze nie viel, ein Zurückstellen der Zündung beraube den Motor aber jeglicher Rasse. Mancher dieser Fahrer kommt zum Schluss, dass wahrscheinlich in der letzten Zeit das Benzin schlechter geworden sei. In Wirklichkeit liegen aber die Gründe meist ganz wo anders. Wird nämlich der Zündverstellregulator, mit dem ja die meisten modernen Wagen ausgerüstet sind, nicht gelegentlich mit einigen Tropfen Oel versehen, so verharzt oder verrostet er und spricht denn auf die Veränderungen der Tourenzahl gar nicht oder doch nur mangelhaft an. Ist die Zündung nicht auch von Hand zu verstellen, so muss der Motor dadurch entweder stärker klopfen oder an Leistung einbüssen. Eine gründliche Reinigung des Verstellmechanismus und nachfolgende Oelung beseitigt die Störung meist sofort. Ein einfacher Kerzenrelnlger. Der Marchal- Kerzenreiniger besteht aus einem einzigen Stück und ähnelt einer Doppelfassung für 2 Glühbirnen. Man schraubt aus einem Zylinder die Zündkerze heraus und setzt dafür den Reiniger ein. Im herausstehenden Teile sind 2 Gewinde schräg zueinander geschnitten; in das eine wird die aus dem Zylinder herausgeschraubte Kerze gebracht und normal an das Zündkabel angeschlossen, in das zweite Gewinde schraubt man die zu reinigende Kerze ein, setzt den Motor in Gang und fährt nun ca. 3 Minuten bei höherer Tourenzahl des Motors. Die Kerze soll dadurch vollkommen von Oel und Russ gereinigt werden. V. Tedin. *•» '«das^i . Frage 9535. Mischbarkeit von Benzin und Benzol. Kann Benzol dem gewöhnlichen Benzin beigefügt werden und in welchen Mengen, um einen klopffreien Brennstoff zu ergeben? E. M. in S. Antwort: Benzol ist mit Benzin ohne weiteres in jedem Verhältnis mischbar. Je höher der Benzolanteil im Gemisch ist, um so grösser wird dessen Klopffestigkeit. Praktisch geht man jedoch selten über einen Zusatz von 50 °/o hinaus, da das Anlassen erschwert wird und weil das Gemisch zu teuer zu stehen kommt. —at—• Frage '9536. Stehende oder hängende Ventile. Würden Sie mir, bitte, mitteilen, welcher Kleinwagen von ca. 10 PS besser ist, einer mit obengesteuertem oder einer mit seitlichgesteuertem Motor? Man sagte mir, der Motor mit hängenden Ventilen brauche viel weniger Benzin und habe mehr Rasse, wäre also ein bedeutend besserer Bergsteiger. Von anderer Seite aber wurde ich vor der Anschaffung eines solchen Wagens gewarnt, da der obengesteuerte Motor vielmehr Reparaturen erfordere, da die Ventile ständig neu eingestellt werden müssten und da die Ventilfedern leichter brächen. Dr. R. in O. Antwort: Bei gleich sorgfältiger Ausführung besteht bei Motoren mit hängenden und stehenden ist. Er wird zudem durch ein benzinreiches Gemisch erhöht, während andererseits die kalten Elektroden den Spannungsausgleich erschweren. Kommt nun noch hinzu, dass, wie es bei Ihrem- Motor wohl der Fall ist, die Zündkerzenelektroden etwas weit auseinander stehen (der normale Abstand beträgt ca. M mm), so kann der Gesamtwiderstand der Zündkerzen schliesslich auf der Innenseite grösser werden als aussen. Bei niedrigen Tourenzahlen arbeitet der Motor mit den höchsten Kompressionen, vor allem immer auch dann, wenn die Drosselklappe plötzlich ganz aufgerissen* wird. Gleichzeitig liefert die Batteriezündung bei niedriger Motortourenzahl die höchste Spannung. Vielleicht wird in Ihrem Fall das Ueberspringen Ventilen bezüglich der Unempfindlichkeit und des des Funkens an der Aussenseite der Zündkerzen Unterhaltes kein Unterschied mehr. Was die Leistung und die Wirtschaftlichkeit betrifft, ist derOberfläche feucht oder verschmutzt ist. Immerhin nach dadurch erleichtert, dass der Isolator an der wird der äussere Funkenübergang wahrscheinlich unterbleiben, wenn die Elektroden der Zündkerzen Motor mit hängenden Ventilen dem mit seitlich stehenden Ventilen tatsächlich etwas überlegen. Er ist dafür aber auch teurer. Am besten lassen Sie sich die beiden letzten in Frage kommenden Wagen der beiden Bauarten vorführen und entscheiden dann an Hand der Leistungen in der Ebene und am Berg, ob sich der Mehraufwand an Anschaffungskosten lohnt. —at— Frage . Regenwasser für Batterien. Für unsere zwei Lastwagen und einen Luxuswagen benötigen wir beständig destilliertes Wasser für die Batterien. Wir möchten nun eine Vorrichtung konstruieren, um das Regenwasser zu sammeln. Wir wissen, dass letzteres keine Eisenteile berühren darf. Könnte nun diese Einrichtung aus 2—3 m 2 gut gehobelten Tannenbrettern bestehen, gut verleimt, damit nicht Nägel verwendet werden müssen, mit einem diagonal zur Fläche aufgestellten 5—10 cm hohen Brett als Känel, ebenfalls angeleimt? Bei leichter Schrägstellung der Fläche könnte das Regenwasser gut gesammelt und mit etwas Gefäll vermittelst Glastrichters in eine Korbflasche geleitet werden. F. L. in B. A n t w.j) r t. Regenwasser darf zum Nachfüllen von Akkumulatoren-Batterien ebensowenig verwendet werden wie Leitungswasser. Selbst wenn es durch eine Vorrichtung, wie beschrieben, aufgefangen würde und deshalb nicht mit Metall in Berührung käme, wäre es nicht chemisch rein, weil jeder einzelne Regentropfen beim Fall durch die Luft Staub und Säuren in sich aufnimmt. Durch jede noch so geringe Verunreinigung des Wassers werden jedoch die Akkumulatoren verdorben. Es bleibt deshalb nichts anderes übrig, als wirklich destilliertes Wasser zu verwenden, das, wenn man es in grösseren Mengen benntist und deshalb nicht in der Drogerie kaufen will, auch mit verhältnismässig einfachen Apparaten hergestellt werden kann. Bezugsquellen für solche Apparate können wir Ihnen auf Wunsch angeben. —at— Frage 9538. Funken überspringen die Zündkerzen von aussen. Bei meinem Amerikanerwagen mache ich seit einiger Zeit die sonderbare Beobachtung, dass in den ersten Momenten nach dem Anlassen dicke, 1/^cm lange Funken aussen an den Zündkerzen überspringen. Ist der Motor einmal richtig im Gang, so verhält sich alles wieder normal. Wie soll ich mir diese Funkerei erklären? P. S. in T. Antwort: Der Widerstand, den der Luftspalt der Zündkerzenelektroden einem Spannungsausgleich entgegensetzt, ist um so grösser, je höher die Kompression des Motors in den Zylindern einander auf den normalen Abstand genähert werden, -at- «•» Anfrage 544. Vorzeitige Kündigung des Versicherungsvertrages. Kann eine Autohaftpflfchtpolice, welche Anfang 1933 auf drei Jahre abgeschlossen wurde, per Ende 1935 gekündigt werden, obschon das versicherte Fahrzeug zweimal jeweils im ersten Quartal der Jahre 1933 und 1935 ausser Betrieb war, d. h. die Versicherung für diese Zeit sisfiert wurde? Wenn ja, wann ist die Police zu künden? Bezahlt die Versicherung die löprozentige Rückvergütung bei schadenfreiem Verlauf, trotz dem Rücktritt? Ist dieselbe auch zur Auszahlung der üblichen Jahresgewinnrückvergütung verpflichtet? W. B. in E. Antwort: Die fragliche Haftpflichtversicherung wurde fest bis Ende 1936 auf drei Jahre abgeschlossen. Innerhalb der Vertragsdauer ist eine Kündigung der Police nur bei Eintritt eines Schadenfalles zulässig, un"d zwar hat die Kündigung in diesem Falle spätestens bei der Auszahlung der Entschädigungssumme zu erfolgen. Bei einem Verkaufe des Autos geht die Versicherung auf den neuen Halter über, der nun seinerseits ebenso wie die Versicherung selbst, das Recht hat, spätestens innert 14 Tagen nach Uebergang des Fahrzeuges die Police zu kündigen. Eine Kündigungsmöglichkeit aus anderen Gründen besteht dagegen nicht Wir möchten Sie noch darauf aufmerksam machen, dass Sie, trotzdem die Police auf Ende Dezember 1936 befristet ist, gemäss § 11 der allgemeinen Versicherungsbedingungen verpflichtet sind, die Police drei Monate zum voraus zu kündigen, da sie andernfalls wiederum um ein Jahr stillschweigend erneuert wird. Die 15prozentige Rückvergütung ist selbstverständlich auch zu zahlen, wenn die Police aufgehoben wird, aber Voraussetzung ist immer, wie Sie aus den besondern Bedingungen ersehen, dass innerhalb drei aufeinanderfolgender Jahre kein Schaden eingetreten ist. Besteht die Police nur zwei Jahre, so ist die Versicherung nicht verpflichtet, die Rückvergütung von 15% für diese zwei Jahre zu gewähren. Was noch die weitere Frage der Jahresgewinnrückvergütung .anbetrifft, so können -wir Ihnen diese Frage nicht beantworten, da die bezüglichen Statuten der Versicherung nicht vorliegen. O Offizielle Distributoren für die ganze Schweiz von £..& Ersatzteilen zu General-Motors-Konditionen Grosse Lager in Zürich, Neuchätel und Solothurn Urania-Accessoires - M. Eschler noch ' ee fehlt nur TÜSC >**-CA»OSSE RIE CARROSSERIE TÜSCHER, ZÜRICH, HARDTURMSTR. 201, TEL. 36.647 •••••••••BHMilllUHillilllWWHE CenttaC-Qacage m Maulbeerstrasse, im Zentrum der Stadt. Service und Hilfsdi e nst Tag n Telepho 22.211 und Nacht 1 I •••••••••••••••••••••••••••••••••

- 1935 AUTOMOBIU-REVUE LUFTFAHR Nationale Meisterschaften für Sportflieger. Von heute Freitag an bis Sonntag bringt der Berner Aeroclub im Auftrag des Aeroclubb der Schweiz die ersten nationalen Meisterschaften für Sportflieger zum Austrag. Ueber Anlass und Zweck dieser Meisterschaftswettkämpfe sind unsere Leser bereits orientiert. Ausgetragen werden a) Die Meisterschaft in der Ziellandung. Schweizerischer Ziellandungsmeister wird derjenige Konkurrent, welcher bei den beiden Landungen in ein markiertes Rechteck die kürzeste durchschnittliche Distanz erzielt. Gemessen wird die Distanz von der Einflugseite des Rechteckes bis zum Absetzen des Flugzeuges. b) Die Meisterschaft im Staffelflug. Diejenige Staffel (zu drei Flugzeugen) wird Meister im Staffelflug, deren Demonstrationsflug (20 Minuten) nach selbstgewähltem Programm von der Jury am meisten Punkte erhält. c) Die Meisterschaft im Stafettenwettflug. Die konkurrierenden Equipen von je drei Flugzeugen haben eine Meldung innert möglichst kurzer Zeit dreimal über die Strecke: Flugplatz Belpmoos, Beundenfeld (Ballonhalle), Kirchturm Vechigen, Belp, Flugplatz Belpmoos zu befördern, wobei die Uebergabe der Meldung von Flugzeug zu Flugzeug-, durch Abwurf (auf dem Flugplatz) erfolgt. Die Meisterschaft im Stafettenwettflug wird derjenigen Equipe zugesprochen, welche die kürzeste Zeit benötigt vom Start bis zur Uebergabe der Meldung an den Sportkommissär. Für jede dieser Meisterschaften hat das eidg. Lüftamt einen Wanderpreis gestiftet. Der diesjährige Sportfliegertag wird am nächsten Sonntag im Rahmen eines Flugmeetings und Passagierflugtages durchgeführt. Dem reichhaltigen Programm entnehmen wir folgendes : 13.00 Start einer Propagandastaffel zum Flug über die Stadt Bern. 14.00—14.45 Stafettenwettflug (Nationale Meisterschaft). 4.45—15.00 Fallschirmabsprung (Würmli, Zürich). 15.00—15.30 Tiefakrobatik ausgeführt von Herrn Oblt. Hörning. Flugzeug: Bücker- Jungmann. / 15.30—16.00 Vorführung einer Dreierstaffel mit Bücker-Jungmann Flugzeugen (zu- .. künftiges Standard-Sportflugzeug). 16.00—16.30 Preisverteilung der I. Nationalen Meisterschaften und V. Schweizer. Sportfliegertag, Der englische Bremsbelag] der nicht pfeift und rassig in der Bremswirkung ist A. WUST-REBSAMEN R UT I-Zürich TELEPHON 54 CRADED BRAKE LININC ORIGINAL-ERSATZTEILE N EU UN I D OCCASION D eparat u rwer kstätte GUST. BÄUERLEIN, WALLISELLEN-ZÜRICH Ob. Kirchstrasse 8 Telephon 932.188 enen mit 18 Monaten Garantie, solange *~ lJ Vorrat gegen bar oder Nachnahme: 6 Volt, 65 Amp.-Std. für D. K.W., Ford Baby, B. M.W. etc Fr. 58.— 6 Volt, 95 Amp.-Std. für Ford, Chevrolet, Opel, Essex usw Fr. 64.— 6 Volt, 115 Amp.-Std. für Packard, Nash, Studebaker, Buick usw Fr. 72.— 12 Volt, 60 Amp.-Std. für Fiat, Ansaldo, Renault, Dodge usw. . . . . . Fr. 79.— J. HUBER, Batterie-Service, ZÜRICH 8 Dufourstrasse 178 16.30—17.00 Segelflugakrobatik. nung für Start und Landung. Flügübungen: Steuer 17.00 Binggeli lernt Segelfliegen bei Prof. und Steuerwirkungen, Kurve, Steilkurve, Kurven in Bünzli (humoristisch). Bodennähe, Slip, Ziellandung, .Landung mit stehen- 18.00 Schluss des Flugmeeting. der Luftschraube, Radlandung, Gaslandung, Hin- Während des . ganzen Tages werden mit den dernislandung, Kurzstart. — II. Kunstflug. Allgeneuen Schnellverkehrsflugzeugen Koolhoven der meines. Kunstflugfiguren: Ueberziehen, • Trudeln, Alpar und Douglas der Swissair Passagierflüge zu Looping, Turn, Männchen, Rolle, Rückenflug, Flugreduzierten Preisen ausgeführt. figuren aus der Rückenlage, Flugfiguren mit stehender Luftschraube, weitere Flugfiguren, kombi- Der Kleinflugzeugmotor Brissonet. Bris- f, ierte Flugfiguren Spitzenleistungen des Kunst- *„„=(• -i„ •„ TT i • u v. t. i i fluges. Kunstflugprufung. Gefahren des Kunstflusonet ein in Frankreich sehr bekannter ges. _ IIL ueberlandflug. Vorbereitungen am Vor- Motorkonstrukteur, brachte einen neuen tag. Vorbereitungen am Starttag. Start Und Beginn Motor für Kleinflugzeuge heraus, der in des Fluges. Orientierung. Verorientierung. Wettermehrfacher Hinsicht beachtenswert ist. Die- Verschlechterung, Blindflug. Störungen: Motorser zweizylindrige luftgekühlte Zweitakt- tt'SS ÄÄ fiS£ motor hat hängende Zylinder und wird in Luftschraube, Notlandung mit laufender Luftzwei Typen erzeugt. Die Standard-Type schraube. Verhalten nach der Notlandung: Landung mit 70 mm Bohrung und 80 mm Hub, also mit unbeschädigtem Flugzeug, Start vom Notlandeeinem Zylinderinhalt von 616 ccm, ist mit P^tz Bruchlandung, Landung auf fremdem Platz, einem Zündapparat und einem Vergaser ZuTX3iÄ> m^JörZ^Ty^Si versehen und Wiegt komplett 35 kg. Die gungen: Persönliche Begabung, ein guter Lehrer Sport-Type hat 80 mm Bohrung und 80 mm und S^tea Verstehen der technischen Vorgänge des Hub, also 805 CCm Zylinderinhalt, besitzt 2 Regens. Letztere zu vermitteln, ist die Aufgabe Magnete, 2 Vergaser, wiegt aber trotzdem £^Ä SÄ^ Äf gewte "SuS infolge Verwendung von Leiehtmetallzylin- rische Praxis voraus. Das Buch «Uebunjjsflug, dem und Sonstigen Einsparungen nur 30 kg. Kunstflug, Ueberlandflug» wird dem in der Aus- Die Kurbelwelle dreht sich in Kugellagern MWung stehenden Flugzeugführer willkommen sein, und trägt an jedem Ende ein Schwungrad, £ e e r r^tVuTSÄiiSSTS? S während zwischen den beiden Pleuel- des Flugzeuglehrers hört, gesammelt findet. Stangenzapfen: eine Zahnradübersetzung an- ,. Der Verfasser beschreibt nicht nur die Ausfiihgeordnet ist, welche die oberhalb der Kur- run s der einzelnen Flugfiguren, sondern weist bebelwelle liegende Propellerwelle antreibt. s ° n t d f ia a " f Die Pleuelstangen selbst laufen in Nadel- .SSS. ^ f gZsf t S Umleitungen während der Weinlese I Gute Markierungen sorgen für glatte Fahrt! Ä