Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1935_Zeitung_Nr.086

E_1935_Zeitung_Nr.086

10 AUTOMOBIL-REVUE

10 AUTOMOBIL-REVUE gekehrt kann, man sich auch durch' vorüber;, gehendes Forcieren des Tempos einen Zeitvorsprung verschaffen. Ohne lange rechnen zu müssen, wie gross dieser Zeitvorsprung ist, kann'man dann bei einem eventuellen anschliessenden Halt einfach so lange warten, bis der rote Zeiger den weissen eingeholt hat, um wieder « im Durchschnitt» zu sein. _s. Auch der tschechische. Autoclub führt technischen KoritroIIdienst ein. Der Autoelub der Tschechoslovakei hat kürzlich seiner Mitgliedschaft eine Neueinrichtung übergeben, die sowohl für die Mitglieder als auch für die Oeffentlichkeit von Bedeutung ist. Es ist dies der «technische Kontrolldienst», der einerseits den Mitgliedern die Möglichkeit einer fachgemässen, regelmässigen Gratisuntersuchung ihrer Fahrzeuge gibt, andererseits dadurch die Betriebssicherheit erhöhen und die Verkehrsunfälle herabmindern soll. Ingenieure und Techniker, bestens vorgebildete Fachleute, besuchen mit Spezialwagen, die mit den modernsten Untersuchungsinstrumenten und Werkzeugen ausgerüstet sind, regelmässig die Klubmitglieder und untersuchen kostenlos deren Fahrzeuge in bezug auf deren Zustand, geben über den vorgefundenen Zustand e|n Befunds-Protokoll aus, in welchem die Dringlichkeitsgrade der einzelnen Reparaturnotwendigkeiten angeführt sind. Die Mitglieder erhalten ferner eine besondere Prüfungskarte über den Zustand der Bremsfähigkeit, die sogar eventuell als Beweismittel gebraucht werden kann. Als Anfangspark wurden vier Spezialwagen angeschafft, welche bereits in der zweiten Hälfte des Monats September mit dem Dienst begonnen haben. Eine neue Gaspedalstütze. Ein neues französisches Patent betrifft eine Zusatzvprfichtung, die es ermöglicht, dass der. Fahrer seinen Fuss auf dem Gaspedal aufstützen kann, ohne dass er damit sogleich Vollgas gibt. Die normale Verbindung des' Gaspedals 1 mit der Drosselklappe 5 bleibt unverändert. Zusätzlich wird jedoch am Gaspedal ein Gestänge 9 befestigt, das über eine Sperrklinke und ein Sperrad auf die Friktionsscheibe 10 einwirkt. Wird das Gaspedal niedergedrückt, so nimmt die Sperrklinke das Sperrad mit. Die Abwärtsbewegung des Pedals ist deshalb nur möglich, wenn dabei gleichzeitig der Widerstand der Friktionsscheibe überwunden wird. Je nach der Anspannung der Friktionsscheibe, die unter Federbelastung steht, erfordert also Patentskizze der französischen Gaspedalstützei das Durchtreten des Pedals einen mehr oder weniger grossen Druck. Durch entsprechende Abstimmung der Federn kann man erreichen, dass dieser Druck gerade dem Fussgewicht entspricht. Die Rückwärtsbewegung des Pedals geht ohne die zusätzliche Reibung vor sich, da in diesem Fall die Sperrklinke einfach über das Sperrad hinweggleitet, -s. i> r »liiUdie Winke Entfernen einer Chromschicht. Sieht man sich gelegentlich einmal veranlasse, eme Verchromung beseitigen zu müssen, *so versuche man es nicht etwa durch Wegpolieren, Abschleifen oder gar Abfeilen. Bei der Härte der Chromschicht wäre ein solches Vorgehen viel zu zeitraubend. Sehr einfach und rasch lässt sich die Verchromung beseitigen, indem man sie mit Salzsäure auflöst. Wird die Salzsäure zur Hälfte mit Wasser verdünnt, so greift sie eine unter der Chromschicht befindliche Eisen- oder Stahlunterlage so gut wie gar nicht an. Nur Kupferoder Messingunterlagen werden in ihrer Politur geschädigt und müssten deshalb zum Schlüss wieder neu aufpoliert werden, -at. Ein guter Kniff. Man ärgert sich oft, dass man eine kleine Beule an einem Blechkörper, Rohr usw. trotz aller Mühe und Vorsicht nicht glatt auszuhämmern imstande ist und am Schlüsse jeder Schlag des Hammers daran zu sehen ist, jeder Schlag wird durch ein kleines Korn markiert. Eine derartige Arbeit wird bedeutend erleichtert und sauber, wenn man wie in nachstehender Skizze ersichtlich, einen Lederstreifen über die Schlagfläche des Hammers leset. ••- v.- Tech $•» •»«•!• Antwort 9545. Heizung für Diesel-Omnibus. Zuschritt weitergeleitet. Red. Frage 9604. Erneuerung von Zündkerzen. Welche Schweizer Firma befasst sich mit der Erneuerung von Zündkerzen für Automobile? Z- H. in Z. Frage 9615. InstruktionenbGcher alter Wagenmodelle. Wer ist in der Lage, mir Instruktionenbücher der ältesten Automodelle zu verschaffen oder anzugeben, wo ich solche Ihstruktionenbüeher erhalten kann? E. W. in Z. Frage 9616. «Touring»-Zerst9uber. Wer besorgt den V&rtrieb des sogenannten «Touring>-Zerstäubers? G. in B. Frane 9617, «Econamiseur le Castri». Kann mir vielleicht einer der Leser der Automobil-Revue mitteilen, wer in der Schweiz die Vertretung des «Economiseur le Castri» führt. J. N. in C. Frage 9618. Perlen an den ZDndkerzen;E|ekfroden. Hat es etwas zu bedeuten,.wenn an den Elektroden der Zündkerze Perlen von geschmolzenem Material entstehen? Der Motor läuft dabei ganz einwandfrei. A. H. -in G. Antwort: Die betreffenden Perlen . weisen tedisrlich daraufhin, dass die Elektroden der angewandten Zündkerzen-Type sehr heiss werden. Solande der Motor jedoch trotzdem einwandfrei läuft und keine Selbstziindungen, erkennbar an Rückschlägen in den Versager bei gleichzeitiger Leistungsabnahme, auftreten, brauchen Sie sich jedoch darum nicht zu kümmern. -at- Frage 9619. Leerlaufcinstellung. Wenn ich den Motor meines Wagens auf eine minimale Leerlauftourenzahl eingestellt habe, bleibt er nach einigen Minuten regelmässigen Laufens .immer plötzlich stehen. Kurz vor dem Stillstand hört man dabei jeweils im Unterdruckförderer ein leichtes Knacken und kann gleichzeitig ein Zunehmen der Tourenzahl während einigen Umdrehungen beobachten. Hängt dieses Verhalten des Motors irgendwie mit dem Unterdruck-Förderer zusammen? Wenn ja, auf welche Art und Weise? R. 0. in S. Antwort: Eine kleine Störung der Leerlaufeinstellung ist bei Anwendung eines Unterdruckförderers nicht zu vermeiden. Wenn Sie sich die Wirkung eines Unterdruckförderers vergegenwärtigen, so kann Ihnen nicht entgehen, dass zeitweise duch das Rohr, durch welches der Förderer mit dem Saugrohr des Motor verbunden ist, Luft in das Motorsaugrohr hineinströmt, nämlich immer dann, wenn 'der Brennstoffinhalt des oberen Behälters im Förderer abgelaufen ist und der nach unten gesunkene Schwimmer das Ventil öffnet, das zwischen diesem Behälter und den erwähnten Leitungen die Verbindung herstellt. Infolge des Lufteintrittes ins Saugrohr wird dann das Gasgemisch zu benzinarm und der Motor bleibt nech kurzem Beschleunigen stehen. Bei nicht allzu knapper Einstellung des Leerlaufes kann die Arbeit des Vakuumförderers jedoch nicht störend wirken und eine merkliche Veränderung der Gemischzusammensetzung tritt auch dann nicht mehr ein, wenn größere Gasmengen das Saugrohr passieren, also bei schon teilweise* oder ganz geöffneter Drosselklappe, -at-' Frage 9620. Leimen von Zelluloid. Wie können Risse in Akkumulatorenbehältern aus Zelluloid repariert werden? E. B. in B. Antwort: Die Bruchstellen müssen mit Aether oder Azeton gereinigt werden. Dann bereitet man einen Kitt aus gleichen Qualitäten Zelluloid-Spänen und Azeton, indem man die Zelluloid-Späne im Azeton auflöst. Mit diesem Kitt bestreicht man die abzudichtenden Stellen und lässt sie dann während mehreren Stunden trocknen Ḋer Kitt lässt sich beliebig lange in einer gut verschlossenen Flasche aufbewahren. -at- Frage , Maximaltourenzahl. Wodurch wird die Maximaltourenzahl eines Automobilmotors begrenzt? Kann ein Motor auseinanderfliegen, wenn man ihn mit zu hoher Belastung mit Vollgas laufen lässt? R. R- in B. 1 Antwort: Das grösste Hindernis gegen eine beliebige Steigerung der Motortourenzahl besteht in der Steuerung des Gas-Ein- und Auslasses. Bei Tourenzahlen, wie sie die modernen Motoren erreichen, steht für den ganzen Vorgang des Oeffnens und Schliessens des Ventils nicht einmal eine Hundertstels-Sekunde zur Verfügung. Beim Oeffnen ist dabei die Bewegung des Ventils wohl noch regelmässig, weil sie durch die Nocke erzwungen wird. Die Schliessbewegung muss jedoch allein duich eine Feder herbeigeführt werden und wird, wenn nicht sehr starke Federn ansewandt werden, leicht ungenau. Das Ventil hat die Tendenz, sich verspätet zu schliessen und ohne Führung durch die Nocke auf seinen Sitz niederzuknallen. Beliebig vergrößern lässt sich die Ventilbewegung auch deshalb schon nicht, weil sonst die Beanspruchung der Ventile seihst und auch die aller übrigen Steuerungsorgane viel zu gross würde. Zudem wachsen die Strömungswiderstände der Gase in den Leitungen und engen Passagen sehr stark an. Einerseits werden hier noch die Pumpverluste des Motors immer grösser, andererseits wird die Füllung der Zylinder immer schlechter, es sei denn, dass der Kompressor einen Ausgleich besorgt oder dass die Rohr- und Ventilfiuerschnitte aussergewöhnlich gross bemessen werden, was jedoch wieder den Betrieb des Motors mit niedrigeren Drehzahlen ungünstig beemflusst. Bei Tourenzahlen, wie sie die modernen Rennmotoren erreichen, hat man auch schon mit allen möglichen anderen Organen Schwierigkeiten. So zeigt es sich oft, dass man komplizierte und teure Spezialkonstruktionen anwenden muss, damit z. B. der Unterbrecher noch seiner Aufgabe nachkommt, damit die Schmierung ausreicht, damit keine Wärmestauungeri entstehen, damit die Fortnflanzung der Flammenfront in der Gasladung rasch genug vor sich geht u. a. m. Die meisten Serienmotoren halten einen kürzeren Vollgaslauf ohne Belastung wohl aus. Es auf den Versuch ankommen zu lassen, ist aber immer sehr riskiert und dem Motor jedenfalls nicht zuträglich. Gewöhnlich ist bei einem solchen Ueberdrehen des Motors am auftretenden Klirren und Gerassel deutlich zu erkennen, wann die Ventile der Steuerung nicht mehr zu folgen vermögen. Ein längerer derartiger Betrieh müsste unbedingt dazu zerhäm- -at- führen, dass die Ventilsfeuerungsorgane mert und zertrümmert würden. 1935 — Ni 86 Liste der 5/->Vi«oo in AuccifVit Aia Viirtra fällt I w»rm Denken Sie jelzl an Ihre Schneeketten und denken Sie an das Beste, was es auf diesem Gebiete gibt:...«Original - Union» mit der Zickzackanordnung, das bewährte Schweizerfabrikat. MIT STAHLQUERKETTEN Bauern-, Gewerbe und Bürgerpartei Union A.-Q., Schneekettenfabrik, Biel Generalvertreter .-Henri Bachmann, BIEL, Spitalstrasse 12 b, Telephon 48.42 GENF, nie de Fribourg 3, Telephon 26.343 ZÜRICH, Löwenstr. 31, Telephon 58.824 Die ächten UNION-SCHNEEKETTEN sind in allen Garagen und Fachgeschäften erhältlich. Verlangen Sie ab«r ausdrücklich . ORIGINAL-UNION-Schneeketten.

N° 86 - 1935 AUTOMOBIL-REVUE U SCHWEIZER WOCHE SCHWEIZER ARBEIT NEUHEIT1 für alle Last' und Lieferungswagen, Cars-Aipins usiv. Tonverstärker TRANSVOX B mit Signalicht meldet selbst bei grösstem Lärm des Motors m unüberhörbarer Welse alle von hinten gegebenen Signale. Der Fahrer gibt dann durch Einschalten der am hintern Ende des Fahrzeuges im Mikrophon montierten grünen Signallampe das Zeichen für freie Vorfahrt. Die auf einfachen Grundprinzipien beruhende Schweizer Konstruktion arbeitet vollkommen störungsfrei; sie vereinfacht das Vorfahren und erhöht bedeutend die Verkehrssicherheit. Vorführung, Preisofferte und nähere Auskunft durch Genera!-Vertrieb: J. Bebte's Erben, Wetzikon-Zürich, Tel. 978.267 Eine umwälzende Schweizer Erfindung... Ist Ihr Brennstoff auch zu reich eingestellt? Wenn Sie darüber zuverlässigen Rat wollen, besuchen Sie uns demnächst. Wir prüfen die Auspuffgase kostenlos und unverbindlich mit unserem Spezial-Gerät. — .. . " Eigener Prüfstand. auf dem Gebiet der Schalldämpfung. Bis dahin mussten die Auspuffgase, um die von den Behörden vorgeschriebene Schalldämpfung zu erreichen, im Schalltopf sehr stark gestaut werden, wodurch ein grosser Leistungsverlust des Motors eintrat. Im « CASPÄRO »-Schalldämpfer konnte dieser Gegendruck auf das denkbar geringste Minimum herabgesetzt werden, so dass dadurch eine bessere Spülung der Verbrennungskammern und eine vollständigere Verbrennung des Gasgemisches als selbst bei freiem Auspuff erreicht und'garantiert wird. — Er ermöglicht die Entwicklung der vollen Motorkraft, erhöht nicht nur die Leistung, sondern auch die Lebensdauer des Motors, verhindert Ueberhitzung und führt zu einer nachweisbar grössexen Benzin-Ersparnis. E. K. in Z. schreibt: Seitdem ich den Vacuum- Schalldämpfer in meinem Talbot 6-Zyl., 13 St.-PS. (Total 130,000 km) einbauen Hess, ist er wie umgewandelt. Er besitzt ein viel grösseres Anzugsvermögen, nimmt Steigungen im direkten Gang, wo früher ein Umschalten nötig war. Der Benzinverbrauch ist von 18 auf 13,5 1 gesunken. Dadurch amortisiert er sich in verhältnismassig kurzer ?eit. Benzin sparen, es ist zn teuer! Erstklassige Referenzen von Grossfirmen, Atteste der E. T/H, - - - -Eigener Prüfstand usw. Verlangen Sie unverbindlich Prospekt durch die Vacuum-Schalldämpfer A.-G. Seestrasse 485 ZÜRICH Telephon 54.406 Langholz-Anhänger Nutzlast 5 Tonnen, Drehgestell, Rollenlagerachse, Simplexräder für Bereifung 40 x 8, Spindelsteuerung, Schemel mit Rungen, empfehlen: J. Müller & Co., Löhningen (Schaffh.) Konstruktionswerkstatte Telefon 85.17 Verlangen Sie u nverbi ndliche Offerte. Verdruss und Schaden auf Ihren Autotouren und Bergfahrten bleiben Ihnen erspart, wenn Sie Ihrem Kühler die nötige Pflege zukommen lassen, In vielen Fällen genügt eine gründliche Reinigung, um die frühere Kühlwirkung wieder zu erlangen. Wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihre Garage oder an meine Firma. Beratungen kostenlos und unverbindlich I * Wir bauen Kuhler in grossen Serien für alle Motorfahrzeuge mit kürzesten Lieferfristen und zwei Jahren Garantie. Die leistungsfähigste Antolieiznng (SCHWEIZER-FABRIKAT) IHM Fr. 80.- ohne Montage mit überdimensionierter Heizfläche gewährleistet behagliche Wärme, wie die Zentralheizung zu Hause. Einfachste Bedienung, auf- oder abzudrehen eines Ventils genügt. — Keine Wartung, kein Ventilator, kein elektr. Anschluss usw., dafür vollkommene Betriebssicherheit. Um den Einbau in zuverlässiger Weise zu organisieren, suchen wir in allen Gegenden bekannte Werkstätten, die auch den Verkauf übernehmen. PEUKANSTRASSE 9 Tel. 71.130 Anfragen erbeten an:' OBERER G8ABEN 2S m_i an ni T Alle Ueberlegene Leistungen in jedem Terrain, bei sparsamstem Petrolbetrieb! Vorzüge des schweizerischen Qualitätsproduktes sind im Beste . T Bührer-Iudnstrietraktor vereinigt! Referenzen! Mit unverbindlicher Offerte und Vorführung stehen wir jederzeit zu Diensten Maschinen- und Motoren - Fabrik A.-G. - Hinwil (Zeh.) Fabrik in Bäretswil Telephon 982.171 Rassiger Start sichere Fahrt mit einer Batterie aus der altbekannten ACCUMULATOREN-FABRIK OERLIKON Zürich - Oerlikon Telephon: Zürich 68.420 Bureaux und Werkstatten fOr die franz. Schweiz: Bureau und Werkstätte för Genf: LAUSANNE: 14, Passage de Montriond, Tel. 29.361 GENF: 18, Rue Gourgas, Tel. 48.942