Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1935_Zeitung_Nr.093

E_1935_Zeitung_Nr.093

8 AUTOMOBIL-REVUE

8 AUTOMOBIL-REVUE DIENSTAG, ,19. NOVEMBER 1935 — N° 93 OCCASIONS-WAGEN umständehalber zu verkaufen, Marke WANDERER, Qualitätsware, 6 Zyl., 10 PS, 4/5 PL, hinten Schwingachsen, erst 8800 km gefahren (Modell 1934), Stromlinie. — Offerten unter Chiffre 69948 an die Automobil-Revue, Bern. Prima Occasion! Röhr Junior ! Cabriolet, wie neu, 7,6 St.- PS, Vollschwingachsen, 21000 km gefahren, nur gegen bar Fr. 3600.—. Anfragen unter Chiffre 69931 an die Automobil- Revue, Bern, oder direkt Telephon 23.559, Bern. Lastwagen CHEVROLET 1500 kg Tragkraft, Vierzyl.- Motor, 14 PS, Vierradbremsen, in ganz gutem Zustande, sehr preiswert abzugeben. 12076 Widler & Hürsch, zum Stahl, St. Gallen. Telephon Nr. 27.11. Verkaufe 50% unter Katalogpreis geräumigen 7-9-PIätzer fabrikneuer, moderner Wagen, erstklassiger Nachfragen, gefl. unter Chiffre 15175 an Automobil-Revue, Zu verkaufen Marke. die Bern. ALFA ROMEO 2300 (12 St.-PS), Typ Monza, Rennwagen, m. kompL Sportwagenausrüst., verzollt, garantiert 3500 km gef, hat Fr. 30 000.— gekostet, für Fr. 8600.— abzugeben. Offerten unter Chiffre 69950 an die Automobil-Revue, Bern. I Und jetzt noch eine Sprache dazu! Es ist notwendig für Ihr Vorwärtskommen. Heute mehr denn je, da überall die Anforderungen wachsen. Vielleicht versuchen Sie jetzt, Ihre Kenntnisse in der englischen Sprache zu vervollständigen, Italienisch oder Spanisch zu lernen. Solches Wissen eröffnet neue Perspektiven in Ihrem Leben. Aber der Einsatz an Zeit und Mühe? Nicht der Rede wert, wenn Sie sich der altbewährten Selbstunterrichtsmethode von Prof. Grand bedienen. Statt einen Roman zu lesen, statt ins Kino zu gehen, nehmen Sie Prof. Grand vor. Sie werden sehen, er ist ebenso unterhaltsam, weil Sie von dem fesselnd gestalteten Lehrstoff gleich mitten ins werktätige Leben gestellt werden. Da ist keine Spur von langweiligem Auswendiglernen grammatikalischer Schwierigkeiten. Gleichsam unbewusst gehen die Regeln in Fleisch und Blut über, sodass die erlernte Sprache nicht ein totes Wissen, sondern ein in allen Lebenslagen brauchbares Werkzeug bildet. > Schon im Verlaufe eines Jahres vermögen Sie einen unserer Kurse, wie Franzosisch Englisch Italienisch Spanisch in 100 Stunden so durchzuarbeiten, dass Sie die Sprache in Wort und Schrift beherrschen. Sie können nach ihrem Belieben den kompletten Lehrgang auf einmal anschaffen oder den Kurs auf Grund von Monats- oder Vierteljahrsraten zu 2 oder 6 Franken während eines Jahres abonnieren. Eine Probelektion senden wir Ihnen ganz kostenlos und unverbindlich, damit Sie sehen, wie spielend leicht der Lehrstoff durch die besondere Methode von Prof. Grand verstanden und erfasst werden kann. Sie haben uns nur den untenstehenden Gutschein, mit Ihrer Adresse versehen, einzusenden. Aber bitte heute noch zur Post damit. VERLAG HALL WAG — Abteilung Sprachwerke — BERN GUTSCHEIN (Als Drucksache in offenem Kuvert mit 5 Rp. Senden Sie mir sofort unverbindlich: GRATIS-PROBEHEFT von Französisch* \ Englisch* | Italienisch* f in 100 Stunden Spanisch* J • Nlehtrcwtxschtes gefl. streichen. Adresse: frankieren.) PEUGEOT 11 PS, 6 Zyl., Innenlenker, 4/5 Plätze, sehr sorgfältig gepflegter Wagen. — Günstige Gelegenheit! — M88e Preis Fr. 1500.—. Sich zu wenden unter Chiffre G. 2019 an die Automobil-Revue, Genf. OPEL 1931/32, Lim., 6 Zyl., 4/5- Plätzer, 9 PS, Koffer, gelöst, prima Zustand, zu Fr. 1200.— zu verkaufen. J. Thumiger, Brunnen. Telephon 142. 69947 Zu verkaufen: 15 PS, Lim., 4/5pl., Mod. 1929, mit Hintertüre, in tadellosem Zustande. 1 Chevrolet- Chassis 6 Zyl., mit Torpedo, bis 2% T., Radstand 4,30 m, total durchrevidiert, hint. einfach bereift 34X7, zu Spottpreis. NASH FAHRTENI KARTEN Zu verkaufen Anfragen an J. Bossard, Garage, Bottenwil. Zu verkaufen kompl. Garage- Einrichtung zu Spottpreis. — Könnte event. am Platze übernommen werden. Günstiger Zins für Lokal. In grösserer Ortschaft des Kts. Bern. Offerten unter Chiffre 69913 an die Automobil-Revue, Bern. Günstige Gelegenheit! (a. Autopolitur Zu verkaufen ein Posten Preis per Garn. Fr. 5.—. Bei Bezug von 12 Stück Fr. 4.50 per Garnitur. Offerten unter Chiffre Z 3579 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Stellenma?kt sucht mit einem Geschäft oder Transportfirma in Verbindung zu treten, IW* zwecks Uebernahme von Transporten mit eigenem 3-T.-Lastlieferungswagen. Interess. wollen ihre Offert, einsend, unt. Chiffre 69952 an die Automobil-Revue, Bern. Chauffeur-Mechaniker (SAURER-Spezialist), verheiratet, mit lOjähr. Car- Alpin-Praxis, ZJ^"" sucht Stelle in gutem Unternehmen, auf Car Alpin oder Lastwagen, vorzugsweise für Postkurs, beste Referenzen stehen zur Verfügung. Offerten unter Chiffre Z 3582 an die 69938 Automobil-Revue, Bureau Zürich. Mechaniker VOLONTÄR in Garage, um sich, als Automechaniker auszubilden, bei freier Station u. Taschengeld. — Nur ganz seriöse Offerten unt. Postach 114, Bern-Transit Wir suchen laufend technische Illustrationen Karosseriefabriken i Autosattlereien Autospenglereien 2 Bosch- Scheinwerfer bereits neu, zusammen Fr. 65.—. 69945 F. Baehni, Thunstr. 72, Bern. Tel. 35.345. sucht Stelle Fr. 1200.—. Garage Hatz, •'Weinbergstrasse 110, Zürich 6. gelernter Mechaniker, 28 Junger, solider Telephon 42.207. 69928 Jahre alt, Deutsch, Franz. Chauffeur und Italienisch sprechend, sucht per 16. Dezember Stelle als 946 für Luxusrungswagen, und liele- Eintritt nach Belieben. Offerten an Schönenberger, Gaisbergstrasse 52, Kreuzungen. 69893 Diverses aller Marken und gänge, Jahr- 69932 kauft und verkauft Postfach Zuchwil Nr. 11500. Chauffeur mit Kenntnissen der Auto» mobilmechanik, sucht Stelle in Privathaus od. Garage» vorzugsweise in der deuN sehen Schweiz. Offerten unter Chiffre» 69806 an die Gesucht Offerten unter Chiffre 69936 an die Automobil-Revue, Bern» Tüchtig., ständiger durchaus selb- 69943 Auto- Mechaniker Auto- Spengler gesucht Off. unt. Chiff. K 22438 an Publicitas, Bern. Anhänger (interessante Refouchen, Photos, Federzeichnungen usw.) z. Veröffentlichung in Fachwerken, und Stahl in Leichtmetall gegen Honorierung. — Offerten unter Chiffre 15172 an die Kipper, Umbauten u. Reparaturen, pneumatische Automobil-Revue, Bern. Bremsen, Lastwagenbrükken, bei M. Frosch, Anhänger- verlangen Sie meinen neuen Katalog über KAROSSERIEARTIKEL E. Steiner, Autozubehör, BERN Zu verkaufen Motorräder Junger, 20iähriger Automobil-Revue. Bern. selbständiger, erfahrene* bau, Zofingen. Telephon Nr. 81.281. 69496 Hyclr. Autoheber 3 T. Tragfähigkeit, Stör Wasseranschluss, fabrikneu, günstig 69942 zu verkaufen Transitfach 797, Bern. HANS ZYSSET Auto- u. Motorradabbruch, VerWartung von Bestandteilen,' Ostermundigen-Bem, Telephon 41.172, liefert Ihnen alles für Ihre Maschinen, wie: Motoren, Getriebe, Achsen, elektr. Apparate, Kühler, Räder, Rahmen, Pneus, Kugellager etc.

N° 93 II. Blatt BERN, 19. Nov. 1935 N°93 II. Blatt BERN, 19. Nov. 1935 de Fah Pflege und Behandlung der Batterie. unbeachtet, verschmutzt und vernachlässigt, an einer versteckten Stelle des Fahrzeuges: das ist nur allzuoft das Los der Batterie. Und doch ist sie der wichtigste Teil der elektrischen Anlage; ohne sie wäre unser modernes Motorfahrzeug — wenn es nämlich mit lohnt sich bestimmt, da gewöhnliches Leitungswasser die Batterie verderben kann. Chemisch reine Akkumulatorensäure nachzufüllen ist nur nötig, wenn Säure ausgelaufen oder verschüttet worden ist. Nachdem man mit Hilfe eines Trichters das Wasser durch die Einfüllstutzen in die Batterie gebracht hat, sollte man nicht unterlassen, diesen auch äusserlich zu säubern. Es empfiehlt sich, die Metallteile mit einem Säureschutzfett einzureiben, da sonst zu schnell das feindliche Sulfat wieder auftaucht und die Kabelanschlüsse Batteriezündung ausgestattet ist — nur ein zerfrisst. totes Machwerk. Die Batterie ist es, die den Wichtig ist ferner, dass die Batterie ganz Motor mit Zündfunken speist, die in der Dunkelheit die künstlichen Augen des Fahrzeuges fest steht: man ziehe die Spannverbindungen entflammt, die die Hupe ertönen lässt, die den Scheibenwischer und die Winker' zur Tätigkeit erweckt und ausserdem noch zahlreichen andern elektrischen Instrumenten den Lebensimpuls verleiht. Die Batterie ist die Seele unseres Motors! Leider kommen viele Motorfahrer zu spät zu dieser Erkenntnis. Denn auch die Batterie ist einmal am Ende, ist müde und verbraucht und hat es satt, das Aschenbrödel zu spielen — sie weigert sich. Wenn der Fahrer dann morgens, fünf Minuten vor 'Geschäftsbeginn, mit Nurmd-Schritten in die Garage eilt und wie ein Stein ins Polster fällt, die eine Hand schon am Zündschloss, die andere am Starter, dann — hört er noch ein- oder zweimal den Anlasser röcheln. Das ist alles, die Batterie schläft! Wütend rennt er dann nach der Strassenbahn und spielt den Empörten, und doch geschieht ihm ganz recht. Warum hat er sich nicht eher um Der Aufbau der Batterie. Die Akkumulatorenbatterie seine Batterie gekümmert? Sie ist ja so anspruchslos, ein wenig Pflege und Rücksicht Struktur zeigen. In den rechteckigen Hohlräumen besteht aus einer Anzahl Bleiplatten, die gitterartige befindet sich die «aktive Masse», das Bleioxyd. genügen, um Aerger und Kosten zu ersparen. Die Batterie besteht aus mehreren Platten nach, oder sorge gegebenenfalls durch Einlegen einer kleinen Holzplatte für festen- Sitz. in Schwefelsäure. Die Säure ist mit Wasser verdünnt, das mit der Zeit verdampft und daher nachgefüllt werden muss. Es ist erfordersteigen, ist bei diesen Handgriffen Vorsicht Da der Batterie starke explosible Dämpfe entlich, etwa alle drei Wochen den Säurestand am Platze, die brennende Zigarette lässt man zu kontrollieren. Die Flüssigkeit soll 15 bis besser beiseite. Ebenso ist das Auflegen von 20 Millimeter über die Plattenoberkante hinwegreichen. Ist die Säure unter dieses Mass weil hierdurch leicht Kurzschluss entstehen Gegenständen auf die Batterie gefährlich, gesunken, muss destilliertes Wasser nachgefüllt werden« Aber nur destilliertes Wasser! Wartung des elektrischen Energiespeichers ist kann. Mindestens so wesentlich wie richtige Der Gang in die Drogerie, wo wir für wenige die vernünftige Behandlung. Um frühmorgens Rappen eine ganze Flasche voll bekommen, beim Anlassen des Motors bei grosser Kälte die Batterie nicht zu Tode zu quälen, drehe man den Motor, bei ausgeschalteter Zündung, mit der Hand durch. Das ist Morgengymnastik und bewirkt, dass das kalte, klebrige Oel im Kurbelgehäuse und an den Zylinderwandungen geschmeidiger wird, während die Maschine durch die leicht geöffnete Drosselklappe ein zündfähiges Brennstoffluftgemisch einatmet. Tritt man beim Starten weiter das Kupplungspedal nieder, so hat die Batterie nur noch halbe Arbeit. Die zum Betrieb der Anlage entliehene Energie muss der Batterie, die ja nur ein Stromspeicher ist, wieder zugeführt werden, andernfalls geht es ihm wie unserem Geldbeutel: sie wird leer! Dieses zu verhindern ist die Aufgabe der Lichtmaschine, deren ordnungsgemässe Funktion Voraussetzung für "eine gute Batterie ist; die Lichtmaschine darf weder zu viel noch zu wenig Strom liefern. Aus diesem Grunde ist die Stromabgabe vielfach regulierbar und sollte einmal von einem Fachmann den Betriebsverhältnissen der Jahreszeit angepasst werden. Nun kann es vorkommen, dass die Lichtmaschine aus irgendwelchen Gründen streikt. Man wird das an dem dauernden Leuchten der kleinen roten Kontroll-Lampe am Instrumentenbrett erkennen. Da dies in wenigen Stunden zur völligen Erschöpfung der Batterie führen kann, muss der Fehler sofort gesucht werden. Oftmals ist es mit dem Ausbessern eines schadhaften Kabels und dem Einsetzen einer neuen Sicherung in die Lichtmaschine getan. Hilft das nicht, so sollte man umgehend in einer Werkstatt nachsehen lassen. Lange Nachtfahrten oder dauernder Stadtbetrieb bringen es mit sich, dass auch die beste Batterie bald nachlässt. Der vorsorgliche Motorfahrzeugbesitzer wird ihr darum etwa alle drei Monate eine kurze Erholungspause gönnen und sie in eine Ladestation bringen, wo sie neue Kräfte schöpfen kann. Wer das zu umständlich findet, kann sich auch selbst in der Garage eine Vorrichtung anbringen, die es ermöglicht, die Batterie über Nacht nachzuladen, ohne sie herausnehmen zu müssen. Man benötigt hierzu einen Gleichrichter, den man ans Stromnetz anschliesst und mit einer Kabelschnur durch eine besondere Steckdose am Armaturenbrett mit der Batterie verbindet Zur Ladekontrolle be- Das Aräometer ist das wichtigste Instrument zur Prüfung des Ladezustandes der Batterie und zur Ueberwaohung der Batterie im allgemeinen. An. einem an "ihm befindlichen Schwimmer lässt sich die Säuredichte direkt ablesen, S;= Schwimmer mit den Skaleneinteilungen a (Batterie entladen), b (Batterie halb entladen), c (Batterie geladen). nutzt man zweckmässigerweise einen Säurehebemesser, den es in jedem Fachgeschäft zu kaufen gibt. Ueber den Ladevorgang, den man äusserliche durch das lebhafte «Kochen» der Säure, wahrnehmen kann, gibt dem Prü-* fenden. die Säuredichte, die sich im spezifischen Gewicht oder Beaume-Graden ausdrückt, Aufschluss. Man beachte, dass das spezifische Gewicht im geladenen Zustand der Batterie 1,28 und im entladenen 1,16 betragen muss. Von Zeit zu Zeit ist es weiterhin vorteilhaft, die Batterie durch Zwischenschalten eines Stromverbrauchers erst bis 1,8 Volt pro Zelle zu entladen, um sie dann auf die vorgeschriebene Spannung von 2,6 bis 2,7 Volt wieder aufzuladen. (Prüfung durch Zellenmessgerät.) «Ueble Angewohnheiten verderben gute « Sitten » — das gilt für jeden Motorfahrer, der seinen Zündungsschlüssel stecken lässt. Sie ist geeignet, die Lebensdauer der Batterie zu verkürzen, da der Ström über die Unterbreoherkontakte hinweg entweichen kann. Auch die Motorfahrer, die mit mattem Licht und müder Hupe herumfahren, tragen meist selbst die Schuld. Wenn man dem Leistungsabfall nachforscht, dann wird man vielfach finden, dass an dem Fahrzeug nachträglich eine Menge Stromabnehmer angebracht wurden, deren Gesamtverbrauch in einem groben Missverhältnis zur Aufnahmefähigkeit der Vorteilhafte OCCASIONS- WAGEN Infolge Platzmangel liquidieren wir: ADLER-TRUMPF, Mod. 1933 Limousine, 4 PL, 2 Türen, mit Koffer, 10 PS, Fr. 2800,— PEUGEOT 201, Mod. 1933 Coupe, 2 PL, 9 PS, Fr. 1800.— LANCIA-ASTUR A, Mod. 1933 Spezial-Sportkarosserie, 2/4 PL, 14 PS, wenig gefahren, wie neu, Fr. 7500.— PLYMOUTH-LUXE, Mod. 1933 Cabriolet, 2/4 PL, mit Spider, 15 PS, Fr. 3800.— PLYMOUTH-LUXE, Mod. 1935 Limousine, 4/5 PL, 4 Türen, 17 PS, wie neu, wenig gefahren, Fr. 6600.— PLYMOUTH-LIJXE, Mod. 1935 Limousine, 6/7 PL, 4 Türen, 17 PS, wie neu! PACKARD, Mod. 1930 Limousine, 6/7 PL, 4 Türen, 27 PS, Fr. 2800.— GRAHAM-PAIGE, Mod. 1928 Limousine, 4/5 PL, 4 Türen, 15 PS, Fr. 1300.— Sämtliche Wagen befinden sich in mechanisch gutem und fahrbereitem Zustande und sind nach den Verkehrsvorschriften ausgerüstet. Sie können z. T. mit voller Garantie abgegeben werden. W. BLANC & L. PAICHE, BERN CHRYSLER-Automoblle Bundesgasse 45.— Telephon 22,235. Zu verkaufen STUDEBAKER 4/5-t-Lastwagen 1932/33, 6 Zyl., wenig, jedoch stets sorgfältig gef., wie neu, sehr gepflegt, gegen Kassa preiswürdig abzugeben. — Offerten unter Chiffre Z 3581 an die 69926 Automobil-Revue, Bureau. Zürich. mit Diesel-Motor, frisch revidiert, wie neu, wird sofort zu günstigen Bedingungen, ev. auch mit Kipper, abgegeben. 12028 Offerten unter Chiffre Z 3547 an die Automobil- Revue. Bureau Zürich. Fabriklager GOOD Zu verkaufen 3Ms—A Tonnen Lastwagen Diesel, 6 Zyl. neueres Modell, 3-Seiten- Kipper, wird wegen Anschaffung eines schwereren Wagens preiswürdig abgegeben. — Offert, unt. Chiffre 69949 an die Automobil-Revue, Bern. Dieser SCHNEEREIFEN bietet ei n Maximum an Sicherheit ULRICH HUBER Vulkanisieranstalt BERN Viktoriastrasse 44 Tel. 21.954 Chevrolet Zu verkaufen «9935 FORD LIEFERUNGSWAGEN Modell 29/30, mit Super- Ballon-Pneus 160X40. Der Modell 1933, lVs Tonnen Wagen ist in einwandfr. Tragkr., 17 PS, aus erster Zustand, für 1935 gelöst. Hand, 28 000 km gefahr., Preis Fr. 1400.—. Nehme mit verlängertem u. verstärktem Tourenwagen- Chassis, Steuer u. Vers, pro 1935 bezahlt, ganz prima Occasion, umständehalber zu Fr. 2200.— gegen Kassa abzugeben. * Interessenten wend. sich an Postf. 30164, Ölten 1. Wegen Nichtgebrauch verkauft Herrschaftshaus BUICK 1930 MASTER-LIMOUSINE 6 fach bereift, mit Scintilla-Beleuchtung und Vertex-Zündung, ausschliesslich durch Berufsmechaniker gepflegt, ausserordentlich sorgfältig gefahren, zum Preise von Fr. 2200.- Offerten unter Chiffre 15173 an die Automobil-Revue, Bern. kleineren Wagen od. neue Velos an Zahlung. Gottl. Burger, Mechan., Fahrwangen (Aarg.). Telephon 85. 69934 Telephon 28.122, ausser Gesch. 25.492. CABRIOLET, 4pl., 9 HP, Modell 1932/33, Fr. 2100.— BALILLA, 4pL 5 HP, Modell 1933, Fr. 1600.— LIMOUSINE, 6/7-P1., Modell 1929/30, Fr. 1700.— SED AN, 17 HP, 4/5 PL Fr. 850.— Wollen Sie wirklich günstig einkaufen? Garantiert 100% pennsylvanische Autoöle Zu verkaufen Kessle r-Maag Feldeggstrasse 88 Zürich 8 OPEL FIAT LA SALLE OAKLAND mit Garantie-Siegel und Etikette in Gratis- Original-Fässern von ca. 180 kg. — Verlangen Sie die äusserst günstige Offerte unter Chiffre 15168 an die AUTOMOBIL-REVUE, BERN. Grosste Auswahl in Klein-Occasions-Wagen zu günstigen Konditionen. ZÜRICH Badenerstrasse 527 . Tel. 70.777 Zu verkaufen m. Steuer u. Versich. LIMOUSINE «SINGER» 10718 Zu verkaufen Biigafti 4pL, 6 Zyl., 9 St.-PS, in 4 Zyl., Sport, 2-4 Sitze,' gutgepflegtem, einwandfr. 7,6 PS, Baujahr 1930, generalrev. Rev.-Preis Fr. Zustand, sehr preiswert, 1200 Fr. — Anfräg. unt. 1400.-. — Offerten unter Chiffre 69951 an die Chiffre S 10496 K an Publicitas, Automobil-Revue. Bern. Kreuzungen. ACHTUNG! Richtige Occasion! Zu verkaufen wegen Umstellung des Betriebes auf Ferntransport ein BERNA, Benzin-Dreiseitenkipper, 5—6 Tonnen, Motor ganz revidiert, hinten neue Bereifung 40X8, zugleich ein HUPMOBILE, 7-Plätzer, Mod. 29, ganz wenig gefahren. Beide Wagen in tadellosem Zustd. Gebr. Kunz, Autotransp., Lyssach (Bern). Tel. 25.00-