Aufrufe
vor 10 Monaten

E_1936_Zeitung_Nr.019

E_1936_Zeitung_Nr.019

AUTOMOBIL-REVUE FREITAG,

AUTOMOBIL-REVUE FREITAG, 6. MÄRZ 1936 — N° 19 Sehr gut gepflegte Chevrolet- Limousine Mort. 1930, 6 Zyl., 17HP, 4türig,4/5- plätz.,n. 58,000 km gefahren, ist um- .ständehalber sehr preiswert abzugeben. - Offerten u. Chiffre 15321 an die Automobil- Revue Bern. Tausch- Gelegenheit! Radfo-Grammo- Kombination neuestes Modell, schönes Schrankmöbel, wird gegen Kassa billig absegeben. — Ein guterhaltener 5-St.PS-Wagen od. 10 PS, 6-Plätzer, wird in Gegenlieferung genommen. -- Aeusserste Preisofferten mit Beschreibung der Wagen sind erbeten unt. Chiffre 71067 an dir- Automobil-Revue Bern Cabriolet 4-Sitzer, Lederpolsterung, Koffer, nur 22000 km gefahren, Zustand mechanisch u. äusserlich einwandfrei, sehr vorteilhaft 12193 zu verkaufen Off. unt. Chiff. Z3677 an d. Automobil-Revue, Bureau Zürich. LANCIA 9. Serie, 6/7plätzig,. mit Koffer, 6fach bereift, tadellos erhalten, Fr. 3000.- FIAT Sport, 522 S, 4plätzig, 6 Zyl., 13 PS, rassiger Wagen, Fr. 2950.— RENAULT 1933, 4 ZyL 9 PS, 4 Türen, sehr gut erhalten, Peugeot Fr. 2350.— Lieferungswagen CITROEN Kasten. 2,10Xl,45Xl ) 20m, tadellos erhalten, neu gespritzt, flotter Geschäftswagen, 13 PS, 6 Zyl., Fr. 2500.— TALBOT Cabriolet, 6 Zyl., 14 PS, • Type K. 78, 4/5pl., ganz prima erhalten,. Fr. 1650.- Alle Wagen sind fahrbereit und können besichtigt werden. Gebr. Marti, Eigerplatz 2, Bern. Telephon 23.941. Zu verkaufen umständehalber sehr elegantes Foffd Cabriolet Schweizer Karosserie. 1935. in tadellosem Zustande. — Aeusserst vorteilhafter Preis. — Offerten unter Chiffre 71017 an die Automobil-Revue. Bern. Billig zu verkaufen Personen- Auto Limousine. 4/5pl., ERS- KINE, 12 PS, in sehr gut gepflegtem Zustande, neue Kolben, nur 60000 km gefahren. — An Zahlung würde Kleinauto od. Motorrad mit Seitenwagen genommen. — Anfragen unt. Chiffre 71029 an die Automobil-Revue, Bern. INTERNATIONALE AUTOMOBIL-AUSSTELLUNG STOEWER Limousine, 4/5pIätzig, i Zyl.. 12 PS, Mod. 1929/30 neu revidiert und bereift, Fr. 1200.— OPEL 1,2 Liter Limousine, 4plätzig, 6 PS fabrikneu, mit Garantie aussergewöhnlich günstig W. Kuhn, Kreuzgarage Diefikon/Zürlch. Telephon Nr. 918.3&. 70992 Zu verkaufen Infolge Krankheit billig abzugeben 8-Zyl.- GRAHAM- PAIGE 6/7pl. Limousine, in sehr gutem Zustand, v. Selbstfahrer. Kein Händler- od. Umbauwagen. An Zahlg. wird event. Baumaterial genommen. — Offert, unt. Chiffre 70942 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen TALBOT offen 4/5 PL, 4 Zyl., 8 St.-PS, Kaross. v. Gygax r Biel, gut erhalten. Preis billig. Hummel, Soleure. Telephon 143. 71075 Zu verkaufen ein Ford Sattelschlepper äusserst billig, nur 40 000 km gefahren. 71068 Anfragen erbeten an Telephon 36.21, Ölten. Wegen Todesfall sofort zu verkaufen fabrikneues 7012 Auto Limousine 301 Frau Huber-Villiger, Bremgarten (Aargau). F" Zu verkaufen schöner CAR ALPIN FIAT 12 PL, fast neue Karosserie, billig im Betrieb und prima Zustand-, z. Preise von nur Fr. 8500.-, gelöst für 1936. — Offerten unt Chiffre 70959 an die Automobil-Revue. Bern. Wegen Geschäftsaufgabe zu verkaufen ESSEX Coupe 2/4-Plätzer, 6 Zyl., 13 PS, erst 34 000 km gef.. in garantiert prima Zustand. Preis Fr. 1280.—. Offerten unter Chiffre 70975 an die Automobil-Revue. Bern. WWWVVWVWWW CAR ALPIN 20—22 Sitzplätze zu mieten gesucht f. die Sommermonate, mit GENF, 20.-29. MÄRZ 1936 MOTORKIPPER CARROSSERIEN ANHÄNGER für jeden Gebrauch. Kleinstes Eigengewicht. Einfachste Bedienung. Absolut betriebssicher. Blaser SBurkhardt, Burgdorf Carrosserie- und Anhangerbau Stets saubere Klemmen und gute Kontakte mit der giftfreien OXILOS Patent Schutzpasta für Batterien und Akkumulatoren- Klemmen. Dosen zu Fr. 2.- und 3.. Gebr. Lindenmann Oxilos-Verkauf Postcheck VIII b 1372 Münchwllen/Thurgau Motorboot grosses, modernes Mahagoniboot, mit 8-Zyl.-Motor, umständehalber sehr günstig zu verkaufen. Unverbindliche Auskunft durch Chiffre Z 3660 der Automobil-Revue, Bureau Zürich. 12418 oder ohne Chauffeur. Angaben sind zu rieht, unt. Chiffre 71076 an diemit gut eingerichteter Reparaturwerkstatt u. Benzin- Servicestation. Für tücht. Geschäftsmann Ia. Existenz. — Anfragen unter Chiffre 71086 an die Automobil-Revue, Bern. VWyVWUVUWVW» Automobil-Revue. Barn. Auto- und Motorrad-Abbruch in OSTERMUNDIGEN Erstklassige Markenöle äusserst vorteilhaft in Fässern und Kannen abzugeben. Offerten unter Chiffre Z 3647 an die IHM Automobil-Revue, Bureau Zürich. 2 hydraulische Winden, 2 Benzinkessel, 1 Schleifstein, 1 Fettpumpe, 2 Böcke, 1 Tropfblech für Zylinder, 2 Scheinwerfer, 1 Partie Schraubstahl, 1 kleine Werkbank, 1 Werkzeugschrank, 1 Kasten zum Einordnen der Bolzen, 1 Anzahl Bolzen sowie div. Waren. 1 SAURER-Car, 24 HP, 24 Plätze, mit Brücke und Caisson, Modell 1927; 1 Lastwagen CHENARD & WALCKER, 11 HP; Modell 1929; 1 Auto AN- SALDO, 10 PS, 7, ,Pl£tze, Modell 1927; 1 Chassis CADILLAC, 8 Zylinder; 1 Anhänger mit Rädern, ohne Pneus; 1 gebrauchtes Velo; 1 Führerkabine für Lastwagen. Reconviiier, den 28. Februar 1936. Der Verwalter der Konkursmasse: A. GR0SLIM0ND, Notar. GRAND GARAGE Zu verkaufen oder zu vermieten per sofort oder nach Uebereinkunft in verkehrsreicher Ortschaft des Kts. St. Gallen. Komplette, moderne Garageeinrichtung vorhanden. Grosses Einzugsgebiet, Benzinumsatz ca. 40 000 Liter. Für seriösen u. tücht. Automechaniker sich. Existenz. Offerten unter Chiffre 71058II an die Automobil-Revue, Bern. modern eingerichtet, komf. Wohnung, an Ueberlandstrasse und Industrieortschaft. Mietbedingungen od. Kaufpreis umständehalber sehr vorteilhaft. — Offerten unter Chiffre U. 20410 U. an Publicifas. Biel. An verkehrsreicher Lage im Baselland ist unter günst. Beding, zu verkaufen oder zu vermieten eine iverses HANS ZYSSET Tel. 41.172, offeriert luftbereiften 3-Seitenkipper mit neuer Kabine, teilweise neu bereift, 30 PS, 3000 Fr., bei sofortiger Wegnahme. Pneus 38X7i Michelin- Rad. SAURER AD, mit Ricardokopf, ohne Kipper. 40X8, Michelinrad, zum gleichen Preis. 11377 MOTOR-OEL Oeff entliche Mobiliarsteigerung Samstag, 7. März 1936, gelangen infolge Konkurses des Hrn. Victor Antille, Garagebesitzer, in Revonvilier, ab 14' Uhr, in seinem Domizil, an eine endgültige Steigerung folgende 71061 Garage-Gegenstände Autocars und Wagen 50, Bd des Tranchees MAURER Tel. 41.200 Platz für 300 Wagen ^Vertretung und Service von Hotchkiss - Voisin - Hispano-Suiza ERSATZTEILLAGER Auto- u. Velo- Mechaniker ist Gelegenheit geboten f. schöne Existenz in grösserer Ortschaft des Kts. St. Gallen an Verkehrsstrasse. Helle Werkstätte mit Garage, bei niedrigem Zins, Fabrikvertretung für Velos. Sehr günstig für jungen, tüchtigen Anfän-, ger. Keine Konkurrenz am Platze. — Offerten unt. Chiffre 71090 an die Automobil-Revue, Bern. Merk« Anhänger in Leichtmetall- oder Stahl-Ausführung, sowie Lastwagenbracken aus Leichtmetall liefert günstig ' J. Merk Anhängerbau Frauenfeld, Tel. 137 Ankauf von alten und verunfallten Personen- und Lastautos. Verwertung von Bestandteilen Grosse Ersatzteil lager von über 200 verschied Marken. Kompl. Motoren, Cardane, Getriebe, etc. Grosses Lager in guten Occasions- Personen- und Lastautos Zu verkaufen Occasions- Einachser- Anhänger für 1 l A Tonnen Nutzlast, Bereifung 32X6; für 2 Tonnen Nutzlast, Bereifung 34X7; für 3 Tonnen Nutzlast, Bereifung 40X8. Sehr günstige Preise u. Konditionen. 10905 R. Blum, Anhängerbau, Basel, Blotzheimerstr. 29. Telephon 45.616. Li eg en sehjaf ts-Ma rief GARAGE Zu vermieten "3*C 70982 ev. zu verkaufen per sofort oder nach Uebereinkunft Garage m, Servicestation Auto-Garage Notariatsbureau ALI GROSLIMOND in Reconviiier. tGfESSENW5lTEL6Z2?9 Gut eingerichtete Auto- Garage zu mieten, ev. zu kaufen gesucht nur Platz Zürich. Offert, mit Preisangabe erb. unt. Chiffre 710921 an die AutomobiURevue. Bern. AUTO-GARAGE Reparaturwerkstätte zu vermieten pder zu verkaufen, an guter, verkehrsreicher Lage in der Ostschwei^. Antritt könnte sofort erfolgen. Zins oder Kaufpreis sehr günstig. Offerten unter Chiffre 71038 an die Automobil-Revue, Bern. Der Touren - Onkel steht parat Für jeden, der ihn fragt um Rat. Wohin man will, für jedes Land .Stets hat die Auskunft er zur Hand. Drum schreibe heute noch an ihn, Wohin Dich Deine Wünsche ziehn. Alle touristischen Auskünfte vollständig kostenlos durch das Touristikbnrean der Automobil-Revue, Bern Tel. S8.3S83 um vollständige and zweekmüssige Befsevonebläge auszuarbeiten trollen Sie folgende Punkte angeben; 1. Reiseziel. B. Was für Ort« mfisien berührt werden. 3. Wieviel Zeil steht zur Verfügung. 4. DurchschnittKcbe Tagesetappen In Kllomttm, 6. Zeltpunkt der Reise. 6. Werden Hotelangaben gewflmebt. Rang. 7. Sind GrenzformalltSten anzugeben. Fügen Sie eine 20 Cts. - Marke für Rückporto bei. Schnell- Lastwagen PACKARD 2 FORD, mit geschl. Führerkabine, neu revidiert, Mod. 1931, ä 11 und 17 7 Plätze, Spezialkarosse- sehr billig. 71079 PS, Tragkraft 800 bisrie, Garage Mingerzahn, Chätelaine. Genf. 1000 kg. FORD, \% T., Mod. 81, Brückenl. 2,70 m, geschl. Führerkabine, 4- Gang-Getriebe. FORD, 2—2iK T„ geschl. 4 ZyL, 10 PS, Limousine, Führerkabine, 3,70 m4plätzig, Fr. 250.— lange Brücke. BLITZ-Lastwagen, 3 T., 6 Zyl.. Mod. 32. SAURER-Lastwagen, 3K T., Mod. 31, Niederrahmenchassis, Kipper. FORD, Modell 32. 6 Zyl., Cabriolet, 2/4pU Fr. 1500.— 6 Zyl., 13 PS, Limousine, Alle Wagen sind in vor-4/6plätzigzüglichem Zustande und Fr. 2500.— werden äusserst vorteil- DELAGE 6 Zyl., 16 PS, Limousine, 6/7plätzig, Fr. 4000.— haft abgegeben. J. NAEF, LANGENTHAL. Tel. 7.63. 11791 Peugeot 601 6 Zyl., ll PS, prächt 4/5- plätz. Limousine, letztes 6 Zyl., 13 PS, Lieferungswagen,. Kabine mit Kurbelfenstern, Brücke 160X 220 cm, Fr. 1800.— Mod. 1935. wenig gef. u. Alles fahr- und kontrollbereit. ' 11966 in neuwert. Zust., mit voller Fabrikgarant, sof. zu Fr. 5050.- geg. Kassa zu Gust. Bäuerlein, Wallisellen-Zürich. Tel. 932.188. verkaufen (Neupreis 7200 Fr.). Erstklass. Kaufsgelegenheit. Nähere Ausk. durch Chiffre 15338 der CAR ALPIN Automobil-Revue, Bern. Ustwagen Gelegenheit! CHASSIS «BLITZ», 1 Tonne, mit aller Garantie, sehr günstig, bei Ceresole & Cie., Bern, Monbiiniistr. 30. 10750 Zu verkaufen BALLOT NASH DELAGE DELAGE 22 Plätze kaum 30 000 km gefahren, preiswert zu verkaufen Anfragen unter Chiffre 70935 an die Automobil-Revue, Bern.

— FREITAG, 6. MÄRZ 1936 AUTOMOBIL-REVUE Tedin. Rund Der Gepäckraum - ein Problem. Je mehr sich die äussere Linie des Wagens zur Stromlinienform entwickelt, desto mehr Aufmerksamkeit muss der Konstrukteur dem Problem der. Unterbringung von Reservepneu und Handgepäck widmen. Nicht dass es bei modernen Wagen mit schräg heruntergezogenen Heck an Raum mangeln würde. Bewahre ! Die Aufgabe, die es zu lösen gilt, ist auch ganz anderer Art: Man baut den Gepäckraum heute nicht mehr nachträglich am hintern Ende der Karosserie an, vielmehr wird er in den Wagenaufbau mit einbezogen. Die meisten Konstrukteure bevorzugen einen allmählichen Uebergang vom Wagen mjt angebautem Gepäckkoffer zum Stromlinienwagen mit glatt verlaufendem Hinterende. Der Kofferraum steht infolgedessen heute noch als Höcker aus der rückwärtigen Schweifung etwas vor, während auch der Reservepneu als sanft gerundete Beule kenntlich .ist. Ihn ganz zu versenken, hiesse dem Gepäckraum allzusehr « nahetreten », es sei denn, dass eine konvexe Hinterpartie den unausgenützten Raum des Wagens stark vergrössert und damit für den Reservepneu Platz schafft. Weniger von den Umständen begünstigt ist der Konstrukteur des vierplätzigen Kleinwagens, der auch den hintersten Winkel des Wagenraumes den Insassen nutzbar machen muss. Man verzeiht ihm aber auch eher, wenn es Ihm nicht gelingt, genügend Unterbringungs- Bas konvex gewölbte Heck gewisser moderner Wagen ergibt einen sehr geräumigen Gepäckraum. Störend wirken hier die verschiedenen ine Innere ragenden Teile wie Einfüllstutzen etc. möglichkeiten für Reisegepäck zu schaffen. Natürlich hat man im Kleinwagen bei voller Besetzung erst recht keinen Platz mehr, um auch noch einen Koffer zu verstauen. Einen Ausweg bietet immer noch ein faltbarer Gepäckrost, der sich neuerdings an gewissen Modellen hinter einer Klappe verbirgt und nur bei Gebrauch herausgeholt wird. Eine Alternative bildet der fingierte Gepäckraum, der kaum' ein « Wochenend-Köfferchen» zu beherbergen vermag und dessen Deckel im gesenkten Zustande als offener Gepäckträger dient. Vorzuziehen wäre allerdings auch beim Kleinwagen ein geschlossener Gepäckraum, dessen Vorteile allzu gross sind, als dass IR 17)51 Ein faltbarer Gepäckrost, der im zusammengeklappten Zustande in einer Versenkung Platz findet. man gerne darauf verzichten würde. Neben der Sicherheit gegen Diebstahl gewährleistet er einen guten Schutz gegen die Unbilden der Witterung, denen das Gepäck auf offenen Rosten ausgesetzt ist. Man braucht nicht mehr zu befürchten, am Ende gar die ganze « Bagage > zu verlieren und damit die Ferienfreuden abzublasen, bevor sie nur angefangen haben. Auch gegen den feinen Staub, der erfahrungsgemäss durch alle Ritzen und Oeffnungen eindringt und im Koffer sehr unerwünscht ist, bietet ein geschlossener Gepäckraum bessern Schutz. Der kritische Blick des erfahrenen Wagenbesitzers wird neben der Geräumigkeit speziell die Zugänglichkeit des Gepäckraumes prüfen. Nach seiner Erfahrung besitzt ein nach oben öffnender Deckel den Nachteil» dass man das Gepäck erst hochheben und ohne Streifen des Lacks über den Rand hinaus schaffen muss, was bei schweren Stücken nicht immer zu den angenehmen Arbeiten gehört. Vielleicht hat er auch noch J3S251 Ein sehr geräumiger Gepäckraum, der neben viel Handgepäck auch noch den Reservereifen aufnimmt. nicht vergessen, dass ihm eines Tages der Deckel wegen mangelhafter Sicherung die Finger einklemmte und man kann es ihm nachfühlen, wenn er nicht gerade darauf erpicht ist, dieses schmerzliche Intermezzo wieder zu erleben. Um die Unterbringung eines Maximums an Gepäck zu gewährleisten, sollte der Innenraum möglichst prismatisch ausgeführt sein. Jedenfalls ist es als Ubelstand zu werten, wenn der Benzin-Einfüllstutzen er oder andere Teile ins Innere vorragen. Dadurch wird das Verstauen grosser Koffer in Frage gestellt und das Ein- und Auspacken auch nicht eben erleichtert. Selbst wer die Ausgabe für speziell dem Innenraume angepasste Koffer nicht scheut, um den Platz möglichst vollständig auszunützen, würde an entsprechenden « Ecken » im Kofferboden gewiss keine Freude empfinden. Punkto Zugänglichkeit ist der Gepäckraum famos, der sich bei gewissen Stromlinienkarosserien hinter dem Vorderrad einbauen lässt. Durch eine Türe sind die Gepäckstücke vom Trottoir aus erreichbar. Eine Idee, die wohl von den Sportwagen her nun auch bei Tourenwagen Eingang geiunden, verkörpert der vom Wageninnern zu- Die konservative Wagenform benötigt einen angebauten Gepäckkoffer. gängliche Kofferbehälter. Soweit der geringe Mehrpreis kein Hindernis darstellt, führt man ihn nicht selten beidseitig öffnend aus. Auf Wunsch lässt sich zwischen dem von aussen und dem von der Innenseite erreichbaren Teile noch eine Trennwand einbauen. Ein Problem für sich, dessen Lösung ebenfalls beim Kleinwagen die grössten Schwierigkeiten verursacht, stellt die zwecktnässige Verstauung der Reservepneus dar. Hatte man sich früher nicht gescheut, mit seiner Hilfe die Wagenseite zu «schmükken», so scheint der naturgewollte Platz heute noch am Hinterende des Wagens in oder um den Gepäckraum zu liegen. Wo er nicht in irgend einer Versenkung verschwindet, umgibt man ihn mit einem funkelnden, lackierten oder verchromten Blechring oder deckt ihn sogar gänzlich zu, um ihn einigermassen vor den Sonnenstrahlen zu schützen. Damit das- Oeffnen der Gepäckraum-Klappe nach hinten nicht verunmöglicht, baut man ihn nicht selten halb versenkt in den Deckel selbst ein. Den Nachteil des durch diese Art von Einbau vergrößerten Gewichts wiegt die leichtere Zugänglichkeit des Gepäckraumes ohne weiteres auf. Im Gegensatz dazu gefällt uns die Lösung weniger gut, bei der trotz der sehr flachen Ausführung des Gepäckraumes der Reservepneu darin stehend angeordnet wird, so dass zur Unterbringung der Koffer nur der heruntergeklappte Deckel zur Verfügung steht. Gewöhnlich macht sich der Reifen derart breit, dass daneben im Innern fast nichts mehr Platz hat Wenn im flachen Heck von Sportswagen beinahe nur der Ersatzreifen Unterkunft findet, so ist das begreiflich, obwohl auch schon Bauarten existieren, die da- Wie die Räder einesTraKrors.graben sich die Original »n Eis und Schnee U. sichern so Jhre Fahrt UNIONArG.BIEL KETTENFABRIK GENERALVERTRETER: Henri Bachmann, Biel.SpiTalstr.i2 t>Tel.48.42 Genf,ruedeFribourg5,Tel.26 345 Zünch,Löwenstr.31,Tel. 58.82.4 Erhältlich in allen Garagen und Fachgeschäften. •v*X ist führend Leichtmetall-Ausf ü firurig: Eigengewicht 1000 kg ' Nutzlast 4000 kg Verlangen Sie Offerte und Referenzen Joh. Knupp, St.GSallen-W KON STRUKTIONS -WERKSTÄTTE Telephon 626 Schwer bedrückt von neuen Taxen und Steuern und bedroht Von fortwährenden Benzinpreiß-Erhöhungen weiss die schweizerische Automobil-Industrie heute bald nicht mehr, wo ein noch wo aus. Die einzige Lösung ist das Beschränken der Ausgaben auf ein striktes Minimum, und das Abwarten besserer Tage. Um dies zu erreichen, .werden die Besitzer von grossen Automobil-Parks, sowie die Automobilisten ' im gesamten eingeladen, auf ihren Wagen versuchsweise einen Aus Herrschaftshaus zu verkaufen Buick Master 1930 Limousine, 4türij, 4-fcplätz., 6fach , bereift, Scintilla • Beleuchtung, Vertex • Zündung, ausserordentllch sorgfältig gefahren u. gepflegt. Offerten unter Chiffre 16271 an die Automobil-Revue, Bern. RENNWAGEN Amilcar-6 Zyl. Kompressor -1100 ccm. in wie neuem Zustand, kompl. durohrevidiert, mit diversem Ersatzteilmaterial und kompletter Sportwagenausrüitung, ist sofort äusserst günstig abzugeben. 10591 H. Kessler-Maig, Feldeggstr. 88, Zürich TeL 28.122, ausser Geschäftszeit Tel. 25.492. Ausfüllen von Nuten in Zylinder - Wandungen ohne Ersetzen der Kolben, mit Garantift. Zylinderrisse, Ventilsitzrisse, Risse am Wassermantel usw., garantiert Verzugs- u. spannungsfrei. Auto- und Elektro-Werkstätte Zu verkaufen LIEFERUNGSAUTO fabrikneu, FIAT 1935, 4 Zylinder, 10 PS., max. Nutzlast 500 kg, Kastengrösse 190 cm lang, 150 om breit, 120 cm hoch. Gelegenheitspieis. Seifenfabrik Sunllght, Ölten. -Vergaser (Montage 20) montieren zu lassen. Das Resultat ist eine beträchtliche Reduktion des Brennstoffverbrauches bei gleichbleibender Leistung. Verlangen Sie bei Ihrem Garagisten alle näheren Auskünfte und vor allem die neu herabgesetzten SOLEX-Preise. Qenerataqentup tOr die Schweiz: Henri Bachmann Genf Zürich 12b,rue de l'Höpital 3,nie de Friboorg LSwenstrasse31 Tel. 48.42 TeL 26.343 Tel. 58.824 -• 48.43 58.825 48.44