Aufrufe
vor 4 Monaten

E_1936_Zeitung_Nr.027

E_1936_Zeitung_Nr.027

8 AUTOMOBIL-REVUE

8 AUTOMOBIL-REVUE fRETTAO, 27. MÄRZ 1936 — N° 27 Genfer Salon im Bild Nachklänge zur Int. Sternfahrt nach Genf. Oben: Sauerwein (Adler) bei der Kontrolle in Bulle während der letzten Etappe. Rechts: Die Ankunft des Adler-Teams am Ziel in Genf. Das Verdeck funktio- Zweitüriges Peugeot-Cabriolet, karossiert durch die Carosserie Worblaufen. niert halbautomatisch. Adler-Trumpf-Cabriolet. Auch hier geräumige Karosserie durch Wegfall des Trittbrettes. Der Steyr-Kleinwagen Typ 50 aufgeschnitten. Man beachte die Raumersparnis-durch Rohrsitee, flachen Motorgetriebeblock und Wegfall der-Trittbretter. Scheinwerfer des Swiss Packard Patent, Werner Risch. Einer, der-Massenfrequenz erlebte: der Stand der-c Automobil-Revue » am Genfer Salon, Der Stand von Hanomag. Im Vordergrund rechts ein Motormodell mit angebauter automatischer Kupplung. Sie wird durch das Gaspedal bedient.

II. Blatt BERN, 27. März 1936 Revue N»27 II. Blatt BERN, 27. März 1936 Konstruktive Tendenzen 1936 Die JU^ftedevun^ Geht man dem Wesen der Abfederung etwas auf den Grund, so findet man, dass es auf dem Prinzip der Massenträgheit aufgebaut ist. Angenommen, ein schwerer Körper sei an vier Punkten durch Federn unterstützt. Wird nun eine davon plötzlich zusammengedrückt und im nächsten Momente wieder fahren gelassen, so erteilt sie dadurch dem abgefederten Gewicht einen kurzen Stoss, der es in rasche Bewegung versetzen würde — wenn die Massenträgheit nicht wäre. Ihrer Wirkung verdanken wir es, dass eine nennenswerte Fortbewegung nicht eintritt. Auch bei der Abfederung der Wagen tritt uns das Trägheits-Prinzip in derselben Weise entgegen. Die Federn sollen alle Bodenunebenheiten verschlucken, ohne sie auf den Wagen zu übertragen. Wenn die Räder beim Ueberfahren von Hindernissen rasch ausschlagen, so genügt das nicht, um dem Wagen eine starke Bewegung mitzuteilen, weil ihn seine Trägheit daran hindert. Dreifach sind die federnden Polsterungen, die einen Stoss von den Insassen fernhalten. Einmal nimmt schon der Pneu geringfügige Unebenheiten in sich auf, ohne sie vollständig an's Rad weiterzuleiten. Doch darf man ihm bei der Abfederung nicht allzuviel zumuten, weil sich in ihm ein Teil der Federungsarbeit in Wärme verwandelt, die den Reifen nicht zuträglich ist. Deshalb auch der Ruf nach leichten Rädern, die dem Pneu seine Arbeit erleichtern sollen. Ein weiterer Teil der Stosswirkung überträgt sich vom Rad auf die Feder und drückt sie für einen Moment etwas ein. Der geringe Ausschlag, den der Wagenaufbau unter dem Einfluss dieses Stosses erfährt, wird für die Insassen auch wieder nur teilweise fühlbar. Denn zwischen ihnen und den festen Wagenteilen hat man ein Polster eingeschaltet, das noch den letzten Rest der Stösse dämpft oder sogar ganz absorbiert.. So kommt es dazu, IUK2I Torsionsstab-Abfederung der Hinterräder am Adler- Trumpf-Junior. dass der moderne Wägen seinen Besitzer Die unabhängigen Abfederungsarten so weich und beschwingt dahinträgt, als ob lassen sich nach sehr verschiedenen Gesichtspunkten unterteilen. Nimmt man als Aus- er im Boot über eine ruhige Wasserfläche glitte. gangspunkt die Art der verwendeten Federn, Viel hat xdie Schwingachse dazu beigetragen, die heute schon bei einem Grossteil der Querfeder-, Spiralfeder- und Torsions-Abfe- so lassen sich drei Klassen unterscheiden: Automobil-Vorderräder anzutreffen ist. Zahlderungen. Wie jede Schematisierurig des Einzelabfederung der Vorderräder am B.M.W., Typ 326. reiche Fabriken führen auch schon die Hinterachse als Schwingachse aus. Freilich dauert der Streit der Meinungen über diesen letzten Punkt unentwegt an..Ein Argument gegen die Schwingachse findet, sich dn der Möglichkeit der Uebertragung von Geräuschen und Vibrationen auf das Chassis und die Karosserie, sobald das Differentialgehäuse fest mit dem Chassisrahmen verbunden ist und nur noch die Antriebswellen dem Ausschlag der Hinterräder folgen. Doch steht man deswegen nicht vor unüberwindlichen Schwierigkeiten, zumal ja. die modernen Hinterachsen mit ihrer Spirarverzahnung ohnehin geräuscharm laufen. Die Vorteile der unabhängigen Vorderrad- Abfederung liegen.'neben.der Erhöhung des Komforts auch in der Verbesserung der Strassenlage- der einzelabgefederten Wagen. Und diese Tatsache verschafft der Einzelabfederung auch Eingang im Rennwagenbau. Ohne sie* -wären die heute bei den Rennen übWherK Geschwindigkeiten Undenkbar. ••• Lebens an den Fussangeln der Uebergangsformen hängen bleibt, so ist es auch in diesem Fall schwierig, genaue Grenzen zu ziehen, existieren doch alle möglichen Zwischenlösungen. Wir treffen neben Abfederungen mit zwei übereinander liegenden Querfedern solche mit Querfeder und Schwinghebel, andere mit Schwinghebeln und Spiralfedern und sogar solche, die Spiralfedern und. Querfedern in ihrem Aufbau vereinen. Am einfachsten und billigsten ist wohl die Konstruktion mit zwei Querfedern, die neben den senkrechten Kräften auch die horizontalen Brems- und Beschleunigungskräfte aufnehmen müssen. Wir treffen diese Bauart an einer grösseren Zahl mittlerer und kleiner Wagen an. "•' ; Auf grösseren Wagen verwendet man eher Abfederungen, bei denen die horizontalen Kräfte durch Schwinghebel an das-Chassis weitergeleitet werden, und zwar handelt es sich um Kombinationen von Querfedefn und Schwinghebeln oder Schwinghebeln mit Spiralfedern. Bei den Törsionsstabfedeningen ZWEI STERNE des Genfer Autosalons, Stand Kr. 3T PRAGA 1936 Der modernste, preiswerteste und rassigste Kleinwagen Praga, die führende tschechische Qualitätsmarke mit 40jähriger Erfahrung im Autobaufach Die neuen Modelle Praga, die dank ihrem technischen Niveau und der ungewöhnlichen Eleganz ganz besonders ansprechen, wurden in diesem Jahre weiter vervollkommnet und mit doppelt gummigelägerter Differentialbrückenabfederung ausgerüstet. Langer Radstand, 2540 mm, Vollschwingachser, synchronisiertes Getriebe, Leichtmetallzylinderkopf, leistungsfähiger 4-Zylinder-Motor in Gummidreipunktaufhängung,, hervort ragender Bergsteiger mit nur 5 St.-PS. . i Schnell - Zuverlässig - Preiswert GÜNSTIGE ZAHLUNGSBEDINGUNGEN Preise von Fr. 3900.— bis Fr. 4700.— , . SubVertretungen: Bellinzona: Grand-Garage A.G. Biel: S. Meier, unterer Qual 102a. Lausanne: Grand-Garage M. Schweizer. Luzern: Brünig-Garage Egger, Horwerstr. Wlnterthur: Eulach-Garage A.G. Zofingen: Garage Rothenbühler. Generalvertretung und Bestandteillager : GEBRÜDER FREY, Albisriederplatz 3, ZÜRICH 3 Telephon 39.826 ' die Autolampe mit durchdringendem weissen Fernlicht und blendungsfreiem gelben Nahlichi