Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1936_Zeitung_Nr.028

E_1936_Zeitung_Nr.028

i AUTOMOBIL-REVUE

i AUTOMOBIL-REVUE DIENSTAG, 31. MÄRZ 1936 — N° 28 Umefe Bilde* Der aerodynamische Versuchswagen von Dubonnet in voller Fahrt in Montlhery Der Wagen erreichte dabei über die Bahnrunde einen Durchschnitt von 174,404 km/St. Genauere technische An- •aben veröffentlichten wir in Nr. 4 der «A.-R.» diese« Jahres. Letzte Vorbereitungen am Auto-Union-Wagen vor dem Start Stucks zu seinen Weltrekordfahrten. Die Weltrekordfahrten Stucks auf der Reichsautobahn Frankfurt-Heidelberg dienten u. a. auch der Abklärung der Reifenfrage. Auf unserem Bild untersucht der Reifenspezialist die Temperatur der Pneus nach der Fahrt wird durch den Hiritier-Apsarat nach Gewicht verkauft DERBO Obenschmiermittelin Tablettenform - Schweizerfabrikat - Dr. Nicolas DURST Ing.-Chemiker GENF Depot und Vertrieb: »,. . „. K,„ Rue des Päquis Telephon 24.530 FIAT Modell 520, 12 PS, in tadellosem Zustande, fahrbereit, 4/5 Plätze, zu sehr günstigen Bedingungen. Offerten unter Chiffre 71447 an die : Automobil-Revue, Bern. i L ÜB R EX Mineralöl für ' Autos • Motos - Boote • Industriefahrzeuge Zu verkaufen Umstandehalber äusserst günstig abzugeben: 1 Lastwagen BERNA Modell 1934/35, 5—6 T. Nutzlast, mit oder ohne Kipper, in tadellosem Zustande, sowie 1 5-T.-Anhänger mit Kipper in gutem Zustande. Zuschriften erbeten unt. Chiffre 71379 an die Automobil-Revue, Bern. Occasion ,- Infolge zu weniger Gebrauchsmöglichkeit ein schönes, sehr 71455 guterhaltenes Cabriolet mit Schweizer-Garrosserie, rassiger Bergsteiger, Marke* Chrysler-Plymouth, 16 PS, vorteilhaft zu verkaufen Offerten unter Chiffre Publicitas A.-G., Chur. W 5040 Ch an die 6-7nl. LIMOUSINE mit Separation, grosser,, prächtiger Wagen, mit grossem, angebautem. Koffer, neueste Form, in ganz einwandfreiem Zustande, sehr wenig gefahren, äusserst günstig für Hotel, Taxi oder Postkurs, wird umständehalber zu Spottpreis abgegeben (Fabrikgarantie). — Offerten unter Chiffre 71357 an die Automobil-Revue, Bern. Luftschutz ist Gebot! Das Schwelzervolk muss den Willen nnd unsere Armee die Kraft besitzen, im Falle eines europäischen Krieges die fremden Staaten zur Respektierung unserer Neutralität zu zwingen. Vorbeugen ist besser als heilen. Der Abwurf von Spreng-, Brand- und Gasbomben aus der Luft auf die grösseren Sttdte und Verkehrszentren des Hinterlandes und damit eine Bedrohung der Zivilbevölkerung ist ein Hauptmerkmal des Zukunftskrieges. Dieser Gefahr wehrlos gegenüberstehen, wäre gleichbedeutend mit einer Einladung an die kriegführenden Nachbarstaaten zur Verletzung unserer Neutralität. Durch mutiges Zugreifen auf dem Gebiete des Luftschutzes können wir die Invasionsgefahr von unserem Lande wirksam abwenden. So wie die Armee bereit ist, unser Land zäh zu verteidigen, so muss Jeder Schweizer und jede Schweizerfrau opferungsfreudig mithelfen, unsere Heimat gegen die feindlichen Einwirkungen aus der Luft zu schützen. (Bundesrat Minger) Die Broschüre Luftschutz und Zivilbevölkerung orientiert eingehend über alle Gebiete des passiven Luftschutzes, über die Gefahren und Folgen der Angriffe aus der Luft. Das Problem des passiven Luftschutzes geht jeden einzelnen an. Es steht zu viel auf dem Spiel, als dass wir es gleichgültig hinnehmen dürften. Ueber 50 Illustrationen. Preis nur Fr. -.50. Zu beziehen gegen Einsendung des Betrages vom Verlag Hallwag, Bern. Druck, Gicht« und Verlar: HALLWAG A.-G., Haiierscne Buchdruckerei und Wagnersche Verlaesanstalt, Bern. Auto-Glacen für Autogaragen u. Automobilisten liefern und setzen ein Glas-, Spiegel-u. Marmorwerke ROTHACHER & LERCH Buttikon (Kt. Schwyz) Tel. 24 Lastwagen 4 Tonnen SAURER-DIESEL ist wegen Aufgabe des Asto-Betriebes zu günstigen Bedingungen zu verkaufen. 12028 Offerten unter Chiffre Z 3691 an die Automobil-Revue. Bureau Zürich. Lastwagen 2V 2 T. Tragkraft wie neu. umständehalber zu verkaufen Anfragen: Alb. Studer, Hägendorf (Solothurn), Tel. 79253. 71440 Zu verkaufen FORD Lieferungswagen 10 PS, Tragkraft 600 kg, Zustand wie neu, erst 3 Monate gefahren, zum Spottpreise von Fr. 1800 gegen Kassa. 71451 Anfragen sind zu richten an A. Bigliardi, Rest. Marktplatz, St. Gallen. Tel. 49. •••••••••••• Zu verkaufen aus privater Hand LIMOUSINE 4/5pl., 13 HP, in tadellosem Zustand. Offerten unter Chiffre 71448 an die Automobil-Revue, Bern. AUTO- Occasionen VAUXHALL, 6 Zyl., 9 PS, Innenlenker, 4/5 PL, fabrikneu, Fr. 4500.—» Modell 1935/36. BUGATTI, 8 Zyl., 15 PS, Type 44, Cabriol., neues Verdeck, mechan. guter Zustand, Fr. 4000.—. FIAT 521, 6 Zyl., 13 PS, Innenlenker, 4/5 PL, Mod. 1931, Fr. 1950.—. FIAT 514, 4 Zyl., 8 PS, Innenlenker, 4 PL, total durchrevid., Fr. 1900.—. FIAT 514, 4 Zyl., 8 PS, Spider, 2 PL, neue Kolben, Fr. 1300.—. FIAT 503, 4 Zyl., 8 PS, Torpedo, m. Ladebrücke, in gutem Zustande, Fr. 800.—. Unverbindliche Vorführung und Auskunft H. HEDIGER. Garage, THUN II. 71450 Tel. 24.78.

N»28 II. Blatt BERN, 31.Märzl936 Automobil-Revue 28 II. Blatt BERN, 31. März 1936 ZlWl ; Schritt für Schritt flüchtet der Winter die Berghänge hinaiff, um im Krebsgang in sein unbestrittenes Reich zurückzukehren, wo er das ganze Jahr hindurch Meister ist. Erreichbar nur noch unserer skibegeisterten Jugend, räumt er Strassen und Felder und gibt damit dem Automobil von neuem freie Bahn. Landauf und landab werden bald wieder Tausende von Wagen ihre Besitzer durch die — hoffentlich sonnige — Frühlingslandschaft tragen, denn Ostern ist ja nicht mehr fern. Wer seinen Wagen über die kalte Jahreszeit stillgelegt hat, wird ihn wieder zu Ehren ziehen, aus der Garage hervorholen und betriebsbereit machen oder machen lassen. Doch hinein in die Arbeit. Nach zwei Gesichtspunkten richtet sich die Umstellung auf den Sommerbetrieb : Man will Paßstrassen fahren, man will Gäste mitnehmen, für die man die Verantwortung trägt. Also in erster Linie, wie im Winter, so auch im Sommer : Sicherheit. Das heisst einmal Revidieren, Schmieren und Nachstellen der Bremse, damit sie voll wirkt, bevor das Pedal mit dem Fussbrett in Kontakt kommt! Man stellt sie so ein, dass jedes Rad stark und gleichtnässig zieht und erneuert nötigenfalls die Beläge. Wer allenfalls eine Paßfahrt auf dem Osterprogramm hat, behält seine Schneeketten mit Vorteil noch im Wagen, Er zieht vorläufig noch keine Sommerreifen auf. Dafür erfährt die Lenkung eine peinlich genaue Revision. Jedes Vorderrad und dazu das Steuerrad werden auf Spiel untersucht, die Gelenke und Lenkspindel geschmiert und alles genau nachgesehen. Daneben findet man noch Zeit, um auch alle andern schlecht zugänglichen Stellen durchsehen, säubern und darauf das ganze Ghassis gut durchschmieren zu lassen. Um in zweiter Linie auch billig zu fahren, werden gewisse Massnahmen am Motor nötig.. Eine wichtige Rolle spielt daher der Saison-Oelwechsel. Die Oele verändern ihre Zähflüssigkeit sehr stark mit der Temperatur. Je nach ihrer Zähigkeit oder Viskosität eignen sie sich für bestimmte Schmierzwecke. Allzu dicke Oele vermögen bei raschlaufenden Maschinen keinen richtigen Schmierfilm zu erzeugen und lassen sich.ausserdem von der Pumpe nicht in genügender Weise allen Lagerstellen zuführen. Anderseits dichten sie die Kolben besser ab als dünnere Oele. Eine übertriebene Dünnflüssigkeit ist aber ebenfalls der Bildung eines schützenden Schmierfilms hinderlich. Dazu kommt noch, dass dem dünnen Oel eine geringere Hitzebeständigkeit eignet und dass es leichter im Zylinder verbrennt. Dafür äst es im allgemeinen auch bei kaltem Wetter flüssig genug, um dem Motore das Anspringen zu gestatten und ausserdetn so leicht brennbar, dass es im Zylinder weniger zu Verkokungen führt als dicke Oele. Wie soll nun der Frühjahrs-Oelwechsel vor sich gehen ? Die besten Resultate erreicht man auf folgende Weise : Nach einer längeren Fahrt lässt man das erhitzte Motorenöl aus dem Kurbelgehäuse ablaufen. Da dann gerade aller Schmutz und Schlamm aufgewirbelt ist, fliesst er zum grössern Teil mit dem Schmieröl ab. Hierauf füllt man 2—3 Liter Spülöl in das Kurbelgehäuse und lässt nun den Motor ein paar Minuten leerlaufen, damit das Spülöl alle Schlammreste aus den Leitungen schwemmt. Petroleum darf für diese Zwecke unter keinen Umständen Verwendung finden. Wer das Spülen unterlässt, bringt sich um drei Viertel des Arbeitserfolges. Erst nach dieser Prozedur füllt man das Sommeröl ein und reinigt anschliessend den Oelfilter gründlich, damit er der Oelzirkulation keinen allzugrossen Widerstand mehr entgegensetzt. Im allgemeinen darf man das Sommeröl bedeutend länger benützen als das Winteröl, z.B. 2500—3500 km ohne Oelwechsel. Zu wenig bekannt ist noch, dass der Saisonölwechsel sich ebenso auf das (Getriebe und die Hinterachse erstrecken sollte. Wer also im Herbst auch diese beiden Gehäuse mit einem dünnflüssigeren Oel füllte, Wir stellen vor: den 750 ccm Austin Renn-Wagen Das neue, kleine Wunder von Austin: Durch Weiterentwicklung des 750-ccm- Rennwagens entstanden, birgt er unter seiner Motorhaube den tapfersten, kleinen Motor, der je geboren wurde. Er gibt bei 7600 Touren-Minute nicht weniger als 116 PS her, was einer Literleistung von 154,5 PS entspricht. Im Leerlauf soll sich der Motor sogar mit Drehzahlen von 12.,000/Minute zurechtfinden, ohne auseinanderzufliegen. Die erwähnte Leistung kommt'bei Verwendung von Alkohol als Brennstoff zustande. Mit Benzin-Benzol-Gemisehen er* reicht die Totalleistung 90 PS, die Liter leistung 120 PS. Interessanterweise hat man das bisherige Chassis mit starren Achsen beibehalten. Ob sich unter diesen Umständen der Wagen, dessen Gesamtgewicht nur 415 .kg ausmacht, voll ausfahren lässt? Sir Herbert Austin soll sich mit dem Gedanken tragen, ihn einem weiteren Kreise zugänglich zu machen. FIREZONE-OIL ist nicht irgend ein Obenschmiermittel, sondern ist ein hervorragendes, unübertroffenes unvergleichliches Produkt. Die größte Ersparnis beim Auto-Betrieb erzielen Sie bei Verwendung eines einwandfreien Markenöls Darum PATENT-CASTROL Alles Nähere ersehen Sie aus unserer ausführlichen technischen Broschüre, die wir auf Verlangen bereitwilligst gratis zusenden. "".eingestellt , s?e 'm Roh ' e ' s 'en hat dann"erwischen" Sie das Richtige! Erhältlich bei Ihrem Garagisten, wenn ACH S.A., LAUSANNE Billige Auto-Garagen in Eisenbeton, zerlegb., ab Fabrik mit TOren, von Fr. 775.— an. Auf Wunsch bequeme TEILZAHLUNG Innert 6 Jahren. Prospekte und Preise fertig montiert. Garage-Bau G. HUNZIKER & Co., INS (Bern) TEILE Abteilung Motorenöle Telephon 34.677 1 Spezialist für Reparaturen des mechanischen PROMPTER sowohl wie des elektrischen Teiles Ihrer Maschine ,Yax° 27.355 Generalvertretung für die Schweiz: BÜRKE & CO., ZÜRICH Walter Jff Auto - ReparaturWerkstatte Langenthai Telephon 53 Telephon 53