Aufrufe
vor 11 Monaten

E_1936_Zeitung_Nr.040

E_1936_Zeitung_Nr.040

22 Automobil-Revue —

22 Automobil-Revue — N° 40 Bas Tlacftmütagskleid %)ie Mode ist «piqMwd» fällt uns nicht nur durch seine helle Farbe auf (weil die Mode, die bisher mit zäher Beharrlichkeit an Ein Blumengeschäft in London zeigte in einer Blumenschau bildschöne junge Damen mit wallenden dunklen Schattierungen und insbesondere an Schleiern, die über und über mit Rosen, Or- Schwarz festgehalten hatte, nun endlich wieder chideen, Flieder und andern herrlichen Blumen besteckt lichte Töne und darunter vielerlei schöne Pastellschattierungen waren. Diese Südseemode lockte selbstver- bringt), sondern auch durch den ständlich Tausende von Besuchern an, und wenn jetzt im w ausdrucksvollen Schnitt, der sich in seiner Lebhaf- k^" die Blumen nicht noch reichlich teuer und das Wetter ziemlich kühl wäre, dann könnte man vielleicht bald einige Vertreterinnen des schönen Geschlechts in diesen- neuen Kleidern auf der Strasse bewundern. Vielleicht erleben wir es im Hochsommer ? tigkeit von den bisher bekannt gewesenen Modekonturen wesentlich unterscheidet. Ein beliebtes Motiv sind die bauschigen, halblangen Aermel, die raglanartig ansetzen und geschlitzt (oft auch bunt aufgefüttert) sind. Sehr geschmackvoll ist auch der drapierte Oberteil, dessen Raffung von einem mit langen, weichen Stielen versehenen Blumentuff ausgeht. Damit übereinstimmende Blüten sind auch als Gürtelgarnierung für das neue Besuchskleid der nächsten Monate gerne gesehen. Man pflegt für solche^ Blumen in der Hauptsache Filzstoff zu verarbeiten, um zu betonen, dass es sich um eine als «Tagesmode» gedachte Garnierung handle, die mit den seidenen Ansteckblumen, dfe für den Abend herangezogen werden, nicht verwechselt werden will! JCleidec aus !BtuHien ßec Sautet -ecnec tinlacfiett Pique :Gacnituc gestaltet manches neue Modell appetitlich und reizvoll. Bekanntlich vermag ein derartiger Effekt selbst das schlichteste Kleid zu verändern, wenn man sich nur über das «wie» einigermassen klar geworden ist! Eine vortreffliche Wirkung vermag man zu erreichen, indem man auf die Knopfreihe des Kleides eine Pique-Blende montiert, unter der die breiten Aufschläge hervorkommen, deren einer mit einer Pique-Blume zu garnieren wäre. Der Pique-Gürtel ist des geschlossenen Eindrucks wegen nicht unwichtig. Rätsel.EtLe Unser Rätsel in Nr. 36. Diesmal hat der Rätsel-Lehrer allen Grund, mit seinen Schülern zufrieden zu sein: 62 Lösungen, davon nur eine falsch, sind eingegangen. Und die falsche wäre auch richtig gewesen, wenn der Löser (übrigens ein routinierter Rätselfreund, der seinen Namen sonst jedesmal auf der Liste der richtigen Lösungen findet) nicht ein Wort vergessen hätte. « Vermögen » hat er vergessen. Ob da wohl etwas nicht stimmt auf dem Steuerzettel ? Interessant sind die Aeusserungen über die Schwierigkeit dieses Silbenrätsels. «Das war zu leicht», schreibt eine liebe Nichte aus dem Glarnerland, « um 21 Uhr habe ich die Zeitung geholt, um 22 Uhr schreibe ich schon die Lösung, das ist 100-km- Tempo ». Ein junger Neffe meint dagegen: « Lieber Onkel, ich kann versichern, dass uns dies Rätsel « ohnmächtig » viel Arbeit gab, aber trotzdem, und Freude hat es doch gemacht.» — Da habt ihr's! Der Onkel muss also abwechseln, bald leichtere, bald schwierigere Aufgaben stellen, damit die Anfänger nicht entmutigt, die Routinierten nicht enttäuscht werden. Dass wir den Rätsellösern keine Sekretärinnen zur Verfügung stellen können, wie es ein Basler Student vorschlägt, werdet ihr begreifen. Der Onkel fürchtet übrigens, unser Student würde mit seiner Sekretärin noch ganz andere Rätsel lösen als «Was ist Erdschias Dag? » 1. Dialog. 2. Eitelkeit. 3. Revier. 4. Hypnose. 5. Okka. 6. Entsetzen. 7. Cetinje. 8. Hesekiel. 9. Sonnenblume. «Der höchste Vulkan Losung: 10. Tasso. 11. Erwiderung. 12. Vermögen. 13. Unstrut. 14. Lugano. 15. Kraut. 16. Alarm. 17. Nebukadnezar. 18. Kürschner. Kleinasiens im. Taurus ». Liste der richtig eingesandten Lösungen. S.Ackermann-Heller, Morges; M. Allenspach, Zürich. R. Breitenstein, Binningen; M. Bossert, Lenzburg, C.Bader, Zürich; I.Bader, Wattwil; L. P. Boesinger; Neuallschwil; R. Bedert, Solothurn; Dr. Bruggisser, Zürich; H. Bächtiger-Müller, Basel; A. Bänninger, Klein-Andelfingen; A. Bourgnon, Kilchberg. M. Canale, Brienz. G. Dennler, Müllheim. K. Frey, Zürich; E. Felber, Trimbach. H. Gerber, Wallisellen; G. Gräflin, Walzenhausen; E. Greutert, Stadel; M. Le Grand, Lahgenthal. E. Honegger, Winterthur; A. Hagmann, St. Gallen; N. Hurter, Allschwil; A. Heusser, St. Gallen; E. Helbling, Grüze-Winterthur. H. Keller, U.-Wetzikon; K. Küderli, Zürich. M. Lumpert, St. Gallen; V. Lanz-Oetiker, Solo thurn. W. Michel, StadeläNiederglatt; J. Mandelowitsch, Basel. H. Oesch, Wolfhalden. Dr. med. M. Pierroz, Muri; E. Pfister-Wyss, Pfäffikon. J. Roth, Luzern; H. Ruchti, Münchenbuchsee. H. Sommer, Zürich. Schneider, Buchs; P. Schatzmann, Lenzburg; E. Schulthess-Fuhrer, Basel; G. Schaechtelin, Müllheim; L. L. Schmidlin-Lindt, Langenbielau, Schlesien; Ed. Schmid, Balgach. K. Spieler, Luzern; M. Spescha, Chur. W. Teutsch-Hubacher, Biel. R. Ursprung, Zurzach. E. Vieser, Zürich; O. Votteler, Zürich; M. Vetsch, Buchs. H. Wunderli, Perlen; Wildbolz, Bern; E. Winteler, Glarus; Fr. Wenger, Bern; E.Weber, Zürich; J. Wyss, Zürich; F. Wezel, Winterthur; A. Wegmann, Zürich; H. Wyss, Bern. ( M. Zimmermann, Uttligen; A. Zängerle, St. Gallen; M. Zimmerli, Bern. Preisträger: M. Canale, Brienz; H. Keller, U.-Wetzikon; E. Schulthess-Fuhrer, Basel. Närrische Schweizer Geographie Ein Silbenrätsel. Von oben nach unten gelesen, ergeben die Anfangs- und Endbuchstaben der Wörter, die aus untenstehenden Silben zusammenzusetzen sind, eine goldene Regel für Autotouristen. Solche, die sie bereits befolgen, können das Rätsel viel besser lösen! buch - car - chen - dol - e - ei - ent - eu - fin - gans - gen - ger - glet - gna - gne - in - le - le - lo - au - neu - nie - no - rei - riz - ru - sar - scher - sei - sen - tra - ve - vil 1. Stadt und ganz unschuldigerweise politisches Schlagwort. 2. Das grösste Buch der Welt, in der Schweiz befindlich. 3. Zürcher Ortschaft, woher ein trinkbarer -finger kommt! 4. Altes Städtchen und heisst das Gegenteil. Kommt umgestellt nochmals an einem andern See vor. 5. Der Name enthält französischen Reis, ist sonst aber im eher feuchteren bernischen Klima. 6. Liegt an zwei Rheinen, oder an unserer Nordgrenze und wird von Unterseebooten umfahren!! 7. Bahnhof und Sitz einer Aktiengesellschaft direkt am ewigen Schnee. 8. Hat den höchsten Kirchturm im Tessin. 9. Eine Gans mit eigenem Schloss. , 10. In der Nähe von Pyramiden, sonst aber im Wallis. 11. Ein Berg, der in der Nase kitzelt. Einsendetermin: 20. Mai. Erhältlich in allen Apotheken .10 er Packung Fr.4.50 — 4er Packung Fr. 2.—. Qratls-Prospekt diskret durch E R O V A Q A. Q., Zürich 25, Bachtobeistrasse 59. Lesen Sie die aufklarende Broschüre von Dr. R. Engler. Zu beziehen gegen Einsendung von Fr.1.20 In Briefmarken oder auf Postscheck Vlll/1819. EROVAQA.O. In jedtr in allen Fachgeschäften zu haben. die Orientfahrt nach DALMATIEN- TÜRKEI- GRIECHENLAND vom 5. bis 19. Juli, ab Zürich von Fr. 300.- die Sommer-Mittelmeerreise nach D AL- MATIEN-MALTA- SPANIEN - RIVIERA vom 20. Juli bis 5. Aug., ab Zürich Fr. 340.— Luxusdampfer KRALJICA MÄR11Ä (17,5001) Jugoilavliche» Vei-ketiribUro Zürich. Bleicherweg 6 (vis-ä-vis Börse) Tel. 32.256 «Ich habe den Eindruck, mein Fräulein, als ob Sie mich für einen vollkommenen Dummkopf halten!» «Aber nein . . . vollkommen ist ja niemand!» SEVA Beteiligungen mit Fr. 5.- bis Fr. 250.- an einer oder mehreren Serien, bieten die grössere Chance. Prospekte durch E. Fluri-Dill, Marktg. 18, Bern, Teleph. 34.306, nur nachmittags ab 15 Uhr. Wir redigieren und administrieren, photographieren und retuschieren, klischieren und stereotypieren, entwerfen und zeichnen, setzen, drucken, binden Alles unter einem Dach HALLWAG A.G., BERN Der Witz Hegt in der Antwort Mildernder Umstand. Der Richter zum Angeklagten: «Sie geben also zu, Ihrer Geliebten ein Büschel Haare ausgerissen zu haben?» «Jawohl — aber nur für's Medaillon.» («Cosmopolitan.») * * Im Heiratsbüro. «Auf diesem Lichtbild kann man genau feststellen, dass der Herr recht krumme Beine hat.» «Ja, verehrte Dame — in dieser Preislage haben alle Herren krumme Beine.» («Politiken.») * * Rudi fragt Bobi: «Kennst du den Unterschied zwischen der grünen Hochzeit und der silbernen Hochzeit?» Bobi: «Bei der grünen Hochzeit schämt sie sich, bei der silbernen schämt er sich.» * * « Du, denk dir, heut ist mir ein Schimmel über den Weg gelaufen! » Da gratulier' ich. Da steht dir ein Glück bevor!» — «Ist schon eingetreten: hab nämlich ein vierblättriges Kleeblatt gefunden! » Seva bietet alle Trümpfe Statt endlos auf die Folter gespannt zu werden, wissen Sie spätestens am 31.Juli36,dasslhnen„Fortuna"gewogen ist. Seva 3 schüttet nicht weniger als 60% der Los-Summe in Treffern aus. Solch' grosse Gewinnchance sichert nur Seva. Seva 3 hat den populärsten und günstigsten Trefferplan: Die mittleren Treffer sind besonders zahlreich. Verschieben Sie es nicht länger! Lospreis Fr. 2O.— (10-Los-Serie, mit sicherem Treffer, Fr. 200.—) plus 40 Cts. Porto auf Postcheck III10026 - Adr.: Seva-Lotterie, Genf ergasse 15, Bern. (Und in bernischen Banken erhältlich.) DIE GANZ KURZFRISTIG «Ihre Frau lässt Sie grüssen, Herr Direktor, und schickt Ihnen per Telephon einen Kuss.» «Gut, Fräulein, übernehmen Sie den Auftrag zur Weitergabe.» («The Humorist») Redaktion des Auto-Magazins: Dr. Hans Rud. Schmid. 250,000 »100,000 • 50,000 »40,000 »25,000 • 2x20,000 •10x10,000 20x5000 • 45x2000 »105x1000 »300x400 • 450x200 •2100x100 »12000x40 i

23 -7i in. Die Zufahrtsstrassen aus der ganzen Schweiz sind ersichtlich in O.R.Wagners CHTouring, Führer für Automobilfahrer, offizielle Auegabe des T. C.S. . Zugerland Zugersee — Aegerisee — Zugerberg Pf äff ikon (Zeh.) Gutgeführte Hotels. Pensionen und Kinderheime. Auskünfte und Prospekte durch das kant. Verkehrsbureau Zug. für Ferien- und Kuraufenthalt. Gut geführte Hotels und Pe Unterägeri Gasthof zum Hecht n slonen. Ueber ein Dutzend Kinder-Kurhäuser, T. C. S. A. C. S. Prospekte un d Auskunft durch das Verkehrsbureau Unterägeri. Telephon 74. Altbekannt. Landgasthof. Bekannt vorzügl. Küche und Keller. Herrlicher, schattiger Garten. Eigene Schönste Tropfsteinhohlen der Schweiz. Höllgrotten BAAR Fischerei. Motorboote. Zivile Preise. Naturwunder I. Ranges. Garage. Autopark. Tel. 975.155. Fam. Lesmann, Besitzer. T.C.S. Walchwil A.C.8. ZUG an der neuen Auto-Strasse Hotel Kurhaus zu^U Gasthof-Restaurant Eisenbahn Ist und isst man ausgezeichnet. Pension v. Fr. 7.- bis 8.- an. Ruhig, T. C. S. Bestbekannt. Zeitgemässe Preise. Frdl. sonnig und behaglich. Strandbad. Lokalitäten. Zimmer mit fliessendem Wasser. See-Terrasse. Gange. Tel. 44.110 A. Schwyter-Wörner, Bes. Terr.-Restaurant. Tel. 40.765. Fam. Stadiin. das vielbesuchte Restaurant am Zugerberg. Prachtvolle Anasicht. Grosser Garten. Neue GUGGITHAL ob ZugMorgenthaler-Kegelbahn. Garage. Tel. 40.020. ZUG Hotel Schweizerhof T.C.S. Direkt am Bahnhol. Schöne Fremdenzimmer von Fr. 2.50 bis 3.—. Gutbürgerliche Küche. Reelle Getränke. Lokalitäten für Gesellschaften. Parkplatz. Tel. 40.995. H. Ott-Fuchs. Die Zufahrtsstrassen aus der ganzen Schweiz sind ersichtlich In O. R. Wagner« CH Touring, Führer für Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T. O. 8. Männedorf direkt am See • Schöne Säle für Hochzeiten und Ge«ell»icb.»ften Grosse Terrasse - Zimmer mit fliessendem Wasser - ^Garagen Autoparkplatz. Telephon 929.005 Bes. R. Hausamann Schaffhausen Alkoholfreies Volkshaus Ramienburg 58 Bahnhof strasse und 60 Mittagessen von Fr. 1.30, 1.60, 1.80 u. 2.10. Telephon 651 Hotel Wildenrnann Automobilisten sind gute Kunden Gewinnen Sie dieselben durch das Auto-Magazin AUTOFÄHRE Meilen-Horsen Horgen ab 6.15, 6.45 usw. jede halbe Stande bis 21.45 Meilen ab 6.30, 7.00 usw. jede halbe Stande bis 21.30, 22.30 Preis pro Personen-Auto (inkl. Fa&rer) Vr. 2.—, zwei weitere Personen je 50 Cts., übrige Personen je 25 CU. Abonnemente für Autostund Personen. Die Zufahrtsstrassen aus der ganzen Schweiz sind ersichtlich In O. R. Wagners CH Touring, Führer für Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T.C.S. als Ziel einer AUFFAHRTS-TOUR Ist Immer eine gute Wahl. Man weiss hier den Besuch des Autofahrers zu schätzen. HIMMELREICH ob Luzern A.C.S. u. T.C.S. Mitglied In einzig wundervoller, aussichtsreicher Lage. Als Ferien- n. Ausflugsziel vorzüglich geeignet. Auf schöner Autostrasse ab Luzern über Kriens in 20 Minuten zu erreichen. Mittagessen von Fr. 2. - an. Pension von Fr. 6.- an. Tel. Luzern 20.407. Josef Stöckli, neuer Bes. Hotel Fürigen 700 m ü. M. Eigene Bergbahn » >- Strandbad Fürigen 437 m 0. L1 II Vierwaldstättersee ob Stansstad Wunderschöner Ferienort u. In. teressant. Aus* flugspunkt. Angenehme Auto, zufahrt z. Hotel u. zum Strand« bad. Pension ab Fr. 7. -. Kurhaus tichholtern am See Buhe — Erholung — Dancing Gewinnen Sie dieselben durch das Auto-Magazin Sport — Koneerte Exkursionen Tnouorhnf A.C.S. T.C.S. Parkplatz. ZnaUeinOI Speiseveranda. Lunch- Nischen am See. Tennis. Pension ab Fr. 11.—. Für Weekend - Arrangement, alles Inbegriffen, 60.015 anläuten. 27 HOTE LS mit Pensionspreisen v. Fr. 6.-bis 14- Prospekte durch das Verkehrsbureau Weggis, sowie alleVerk ehrs- und Reisebu reaux der Schweiz Direkt am See. Schattiger Garten. Gedeckte Terrasse. Tea-Room. Gutbürgerliche Küche, reelle Weine. Pensionspreis Fr. 6.50 und 7.—. Tel. 27. Familie Camenzind, Bes. Auto • Route Luzern • Hohle Gasse, Schwyz Haus mit soignierter Küche. Forellen u. andere Fischspezialitäten vom Zugersee. Diners Von 2.50 bis 4 Fr. Pension (4 Mahlz.) v. 7 Fr. an. Zimmer mit fliessendem kaltem und warmem Wasser. M. Besitzer: Ein IDEAL für tOMMERFERIEN am S«e. P. Odermatt- Mosmann. Eigenes Strandbadz. freien Benützung. Prosi ekte durch K'chef Hs. Ruckstuhl, Mitgl. des T. C- S. sichere Erholung im Parkparadies des sonnig schonen ein prachtvolles Ausflugsziel und idyllisches Haus für Hochzeiten, Strandbad, Tennis. Hausorchester. Eigene Landwirtschaft, 200,000 m" Park. Pension Fr. 9.—. am Vierwaldstättersee Telephon 73.244. K. von Jahn. Ruhe und Hotel Hertenstein KUSSNACHT &LX3O. X3.XG-X Die berühmte klassische Stätte der Urschweiz Ruder- und Angelsport, Strandbad, Bergtouren Schöne Spazierwege und Ausflöge Bevorzugter Aufenthalt für Erholungsbedürftige VITZNAU - RIGIBAHN Bequeme GaragiermOghchkelt Untal Tarmim» Tel.60.003. Gr. Rest.-Ter- HOtei TerminUS asseamSee. Aus Küche, u. Keller das Beste. Pensionspr. ab Fr.9.50. Kram Gutbürgerl. Haus, GartenlucUZ Restaurant. Grosse Säle. Parkplatz. Garage. Telephon 60.005. nt o | 1. Haus a. Platz, gross. Garten "IBI a. See, eig. Strandbad. Tennis. Garage. Pension ab Fr. 14.-. Tel. 60.021. Hotel Küssnachterhof Hotel du Lac (Seehof) mit seiner weltberü hinten Tel.ei.ieS.Gr.Terrane.Pracht volle Rundsicht. Vorz. KOche. Spez. Gaggell und Forellen. Pension ab Fr. 7.-. Prospekte. W. Mathys, Küchenchef. Tel. 61.012. Qrosser schattiger Garten, direkt am See. Spezialltat In Fisch und Geflügel. Mäßige Preise. Garage, grosser Parkplatz. A. Truttmann. Tel. 61.132. Gr.schatt. Garten. Zimmer m. fliess. Wasser von Fr. 2.50 an. Eig. Strand. Eig. Forellenzucht. GOggell. Pens. v.Fr.7.- an.Garage. Prospekte. J. Zimmermann. Seebodenalp, Hotel Rigi-Seebodenalp T.C.S. TO. 61.002. 1030 m o. M. Prachtv. Aussicht. VorzOgt. KOche. Pension ab Fr. 7.-. Autogarage. W. Seeholzer, Küchenchef. „DER NAHE SÜDEN" GERSAU Hotel Seegarten Automobilisten sind gute Kunden! V M A A I W A M A Grosse Lokale für Gesellschaften u. Vereine. Schattige« Gartenrestaurant. Lebende Forellen. Diner zu jeder Tageszeit von Fr. 2.50 an. Garage_ Pension von Fr. 9.— an. •Weekendarrangements. Schattiger Parkplatz Tel. Nr. 10. W. DURRER. Sonnenberg T. S. C. auf guter, neuerstellter Strasse in 15 Minuten von Luzem na Kriens erreichbar. Prachtvolle Bundsicht auf Seen und Alpen. Grosse Eestaurations- und Gartenterrasse. Ia. Spezialitäten-Küche. Pension von Fr. 7.— an. Räumlichkeiten für Gesellschaften. Weekend-Arrangements. Garage, Parkplatz. Telephon 20.687. Neue Direktion: A. F. Denner. 1135m über Meer, an der Route Einsiedeln—Ibergeregg—Schwyz. Das Lieblingsziel des Weekend- und Tourenfahrers. Aus Küche und Keller nur das Beste. Pensionspr. v.Fr.7.-an. Weekend v. Fr. 12.-an. Tel. 9. Garage, geheizte Boxen. Fam. Quldln-Holdenep. Altbekanntes Haus direkt an der Brünigstrasse. Heimelige Lokalitäten. GrosserVereinssaal. Ia. Küche und Keller. Schöner schatt. Garten. Pens. v. Fr. 6.50 bis 7.—. Zimmer v.'Fr. 3.— an. Parkplatz. Garage. Tel. 36.20. A.Omlin-Krummcnacher.K'chef HERTENSTEIN - LÜTZELAU Hotel und Kurhaus Hotel Restaurant Viktoria OBERIBERG Kurhaus Holdener £ g; S: Sachsein Gasthof z.Rössli Bevorzugtes Weekend-Ziel üingeiDerg A. 0. s. __ T. c. s. Sachsein a. Sarnersee - Brünigstrasse Historische Grabstätte des sei. Niki, von der Flüh. A.C.S. Hotel-Pension Kreuz T.C.S. Bestbekanntes Haus b. d. Kirche. Restauration. — Sorgfältig^ Küche. Lebende Forellen. Verandas. Schattiger Garten. Pension v. Fr. 8.- an. Garage, Seebäder. Tel. 36.11 Fam. Brltschgl, Bes.