Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1936_Zeitung_Nr.043

E_1936_Zeitung_Nr.043

18 Automobil-Revue —

18 Automobil-Revue — N° 43 Die Reinigung der Haut Frau Dr. med. F. Boehnlen Sie ist die Grundlage jeder durchgreifenden Hautpflege. Deshalb verdient sie eine gründliche Besprechung. Auch Einzelheiten, die vielleicht gleichgültig erscheinen könnten, sind von Wichtigkeit. Denn für die Hautpflege ist sowohl die Wahl der Mittel wie die Art ihrer Anwendung von höchster Bedeutung. Anwendung von Wasser und Seife allein genügt nicht mehr. Jede Dame muss sorgfältig die Produkte auswählen, die ihrer Persönlichkeit entsprechen und sich eine Reihe von Bewegungen, die bei der Anwendung dieser Produkte erforderlich sind, durch fortgesetzte Uebung bis zur mechanischen Gewandtheit aneignen. Wie alle Behandlungen, verlangt die Schönheitspflege eine äusserst konsequente Durchführung. Denn wohl zeigen sich die günstigen Resultate ziemlich rasch, aber sie verschwinden auch ebenso schnell wieder, sobald man das vernachlässigt, was wir das «Schönheitsregime» nennen wollen. In Fällen, wenn die Gesichtshaut stark schädigenden Einflüssen ausgesetzt wird, sollte man be- -sondere Massnahmen zu ihrem Schütze treffen, zum Beispiel vor einer mehrstündigen Autofahrt. Durch Staub, auch im geschlossenen Wagen, und Luftzug wird die Haut stark gereizt, sie wird entzündet, und es braucht dann viel mehr Pflege als wenn sie vorsorglich durch Auflegung einer guten Schutzcreme vor diesen Einwirkungen bewahrt worden wäre. Die Creme muss je nach der Hautbeschaffenheit in ihrer Qualität verschieden sein. Nach einer längeren Autofahrt ist dann die gründliche Gesichtsreinigung unerlässlich, die ich nachfolgend beschreibe. Dabei möchte ich allerdings betonen, dass es sehr vorteilhaft ist, diese Reinigung, wenn immer möglich von einem Spezialisten an einem ausdrücklich hierzu eingerichteten Orte vornehmen zu lassen, das heisst ein Institut für Schönheitspflege von Zeit zu Zeit zu ^besuchen. Denn es ist sehr wichtig, dass sich der Klient in einem Zustand absoluter geistiger und körperlicher Entspannung befinde, namentlich bei Vornahme der Gesichtsmassage. Dieses Gefühl des Wohlbehagens ist übrigens eine grosse Annehmlichkeit der Behandlung, durch die man sich, um einen sportlichen Ausdruck zu gebrauchen, gleichsam zur äussersten Schönheitsleistung anstrengt. Es gibt viele Damen, die sich einer solchen Behandlung jedesmal unterziehen, ehe sie an einem gesellschaftlichen Anlass teilnehmen. Die gründliche Reinigung der Haut ist sehr wichtig. Denn der Staub, der in der Stadt wie auf dem Lande stets die Luft erfüllt, dringt in die Poren der zarten Gesichtshaut, reizt sie und verstopft sie schliesslich ganz. Auch muss jede Spur von Puder und Schminke vor jeder neuen «Aufmachung» gründlich entfernt werden* Wenn die Blutzirkulation behindert ist, findet der normale Ausgleich sämtlichen*,,. für Damen und Herren potfumetU miUeßeucs J. Salzmann 7natktgxtsse17, * " • • * Spezialistinnen för Das Haarwunder-Präparat von einem Zürcher Universitätsprofessor. PIXANOL ist das einzig wirkende und heilende Mittel gegen alle Haarkrankheiten. PIXANOL beseitigt die Schuppen, verhindert den Haarausfall, verhütet das Grauen der Haare und bringt neuen Haarwuchs. PIXANOL heilt Kahlkopf in kurzer Zeit, wenn noch lebende Haarmoden vorhanden sind. PIXANOL ist ärztlich empfohlen und bürgt für sofortigen Erfolg. PIXANOL ist in Flaschen lieferbar zu Fr. 3.50, 6.50, 8.50, Spitalpackung Fr. 15.—. PIXANOL ist ein unentbehrliches Haarpräparat, und bestellen Sie deshalb noch heute an Pixanol-Vertrieb, Rieh. Duvenkropp, Zürich-Wipkinoen. ' !Becn~ V ^ fein lassen, weil sie nicht wissen, dass ein Heilmittel in ihrem Bereiche liegt. Welches Reinigungsmittel soll nun verwendet werden? Ferne liegt es mir, für ein bestimmtes Erzeugnis der Teintpflege Reklame zu machen, weil es hier keine allgemeinen Regeln gibt, im Gegenteil, für die eine und nämliche Person verschiedene ausgezeichnet geeignete Marken bestehen können. Jedenfalls soll das zu verwendende Produkt von tadelloser Beschaffenheit und für die Gesichtshaut gut geeignet sein.. Hat man eine für die besondere Hautbeschaffenheit gut geeignete Reinigungscreme gefunden, so wird dieselbe sorgfältig, ohne zu starken Druck, sehr gleichmässig auf das ganze Gesicht verteilt, wobei die Menge einer Haselnuss genügt. Die hierzu erforderlichen Bewegungen sollen stets in einer bestimmten Richtung erfolgen, und es ist wichtig, dass jede Bewegung durch die beständige Wiederholung schliesslich unwillkürlich, fast mechanisch, zur Ausführung gelangt. Denn durch die häufige Vornahme einer solchen Reinigung wird jede falsche Bewegung von eingreifender Bedeutung. Hände unter dem Kinn mit einer weiten, schwung- tig durchtränkt wird. Hier schadet der Gebrauch vollen, horizontal ausgeführten Bewegung, die in der Watte nicht, weil sie angefeuchtet ist. Immerder Höhe der Ohren endet. Damit ist zugleich hin soll man sehr feine Watte wählen, eine Atemübung verbunden, welche den Brust- Die beiden hier besprochenen Massnahmen, kästen ausdehnt, indem die Schultern nach hinten Schutz der Haut durch Anwendung einer passen- geworfen werden. den Deckcreme und nachherige gründliche Reini- Nun muss die Creme, die wir eingerieben ha- gung, vor und nach einer grösseren Autotour unben, wieder entfernt werden. Am besten umhüllt ternommen, werden den Fahrerinnen zur Wohltat, man hierzu die Finger mit besonders weichem Sei- indem sie ihnen die Reizung und Entzündung der denpapier, was auch dem feinsten Tuche vorzu- Gesichtshaut ersparen, die so unangenehme Beziehen ist. Nie verwende man Watte, die in trok- gleiterscheinungen des beliebten Sportes bedeuten, kenem Zustande die Gesichtshaut reizt. Zum Ent- Reinheit und Schönheit der Haut ist das beste fernen der Creme führt man die gleichen Bewe- Barometer für die Gesundheit des gesamten Orgungen aus, wie beim Einreiben derselben. Es muss ganismus. Der ganze Mensch fühlt sich frischer und äusserst sorgfältig geschehen, damit jede Spur von wohler, wenn er durch sorgfältige Pflege der Haut Unreinjgkeit, Puder etc., welche die Reinigungs- ihre Spannkraft erhält und ihr Gedeihen fördert. nicht mehr statt. Die Haut wird welk, und es erscheinen alle jene Uebel (zuerst Brüche, dann Falten und Runzeln), welche so viele Frauen verzwei- in all seiner Pracht erleben Sie jetzt auf Klewenalp. Bezaubernd schöne Fahrt. Unvergesslicher Bundblick. I X a n O I BECKENRIED Nachdem die Creme auf das ganze Gesicht aufgetragen wurde, beginnt man mit der Reinigung durch sanftes Streichen vom Kinn aufwärts nach den Ohren. Dann behandelt man die Stirne durch abwechselnde Bewegung der Fingerspitzen, von der Nasenwurzel nach dem Haaronsatz hin, und hierauf, in horizontaler Richtung von der Mitte der Stirne nach den Schläfen. Die Reinigung der Augenpartien verlangt besondere Sorgfalt, in Anbetracht des hier sehr zarten Hautgewebes. Hier zeigt sich das Welken der Haut zuerst und muss deshalb am wirksamsten bekämpft werden. Ganz Wolltrikot. bouclette. dunkelrot leichte Berührung ist hier angezeigt. Die behutsame Massage wird kreisförmig, parallel zur Kontur des Augapfels ausgeführt, von der Nase gegen creme m!t slch führtf auch w^iich entfernt wird, die Schläfen hin, indem man beim qberen Augen- .. Dann soM eIn f| üssiges jonikum eingerieben werden, lid beginnt. Man soll durch leichten Druck auf den Schläfen ein wenig anhalten. welches die Reinigung vollendet, auch dieses muss je nach der Beschaffenheit der Haut ausge- Aeusserst wichtig ist die Massage des Halses, wählt werden. Zum Auftragen bedient man sich Sie erfolgt durch Kreuzen und Wiederlösen der eines Bausches Watte, der mit der Flüssigkeit kräf- Den Bergfrühling BECKENRIED KLEWENALP auf komfortablem Vergnügungsdampfer von Venedig (jeden Sonntag), alles inbegriffen aü Zürich Jugoslavisches Verkehrsbüro Bleicherweg 6 Z Urich Tel. 32.256 HOTEL DE LA TRUITE Seefische, Forellen, Hechte - BekannteWeine LE PONT - LAC DE JOUX Prächtiges Ausflugsziel - Zimmer mit fliessendem Wasser - Vorzügliche Küche. HOTEL MONT-DfiSIR Roger Lehmann. Nimmer sollst JUNGFRA UJOCH Du starten 3 4 5 7 m „ . , B . m„ t Hotel Berghaus geöffnet O«ne . S o n n t a g s b l l l e t t e mit 40 bis 50

N° 43 — Automobil-Revue das angenehmste Sommerhemd 1. Efamine-Cofon, grau oder weifj, besonders preiswert Fr. 4.50 Keine unliebsamen Situationen bereitet dieser Qualitätsstrumpf. Seine Dauerhaftigkeit ist geprüft und seine Eleganz schätzt jede moderne Frau. Verlangen Sie bei Ihren Einkäufen ausdrücklich R O Y AL - Strümpfe. 2. Mischgewebe, Leinen, mit Rayonne, naturfarbig, sehr angenehm Fr. 7.50 3. Naturseide, leicht und elegant Fr. 8.50 4. Leinen-Crepe, weif), ideales Tennis-Hemd Fr. 9.80 5. Drehergewebe, porös, hygienisch und äufjerst solid, im eigenen Atelier angefertigt Farben: bleu, grau, grün, beige Fr. 10.50 Das Haus für gediegene Wäsche und Ausstattungen Neueste -Damen- u. Herren- Mode-Artikel •ri1«l#k.«9flAlhAfoN m Tal A1 77rt DAS HAUS FÜR FEINE TRICOTAGEN Der sportliche Einiluss hat der Herrenkleidung sehr gut getan . . . Frisch, lebhaft und jugendlich machen die neuen Sportanzüge und Spo rt-Kombinationen. Es ist eine Freude fUr alle, die jung sind und jung bleiben wollen . PK Z-Sportanzüge Fr. 48.- 58.- bis 150.- RassigeSportvestons Fr. 28.-34.-38.-bis 68.- Flanellhosen Fr. 13.-16.- 20.- bis 44.- DER HERRENHUT IN beherrscht die Saison. Die markanten, ausgesprochen rassigen Formen der von mir geführten ersten inländischen Fabrikate und ausländischen Weltmarken wirken bei aller Eleganz u. Vornehmheit jugendlich-sportlich. Schweizer-Fabrikat «Iris», prima Haarhut Er. 14.50 Welt-Spezialmarken Stetson, Panizza, Barbisio . . . . . . Fr. 19.50/22.— ZUERICH empfiehlt die neuesten GAMMTDI^I trine-r» en PARKHOTEL BELLEVUE Das beliebte Familienhotel, in bester, ruhiger Lage mit grossem eigenem Park, Spielplätze. Es empfiehlt sich Familie H. Richard. Grindelwald Hotel Belvedere In bester Lage, mit grossem Garten, Tennis und andern Spielplatzen. 5 Minuten vom Freiluft- und Hallenschwimmbad. Zeltgemasse Preise. Unter der personlichen Leitung der LEHR SEIDENGASSE 12 1931 neu gebaut Familie Hauser, Besitzer. Das Zentrum der Exkursionen und prächtigen Spaziergänge i. Sporthotel Wildstrubel Berner Oberland ^•••••••••HMi^HBai^M^Hn bietet Komfort - Ruhe und Erholung. Restaurant-Tea- Rootn. Orchester. Garage. Pension von Fr. 9.- an E. Burkhalter, Mitgl. T.C.S. Saanemnflser Kulminationspunkt auf der Strecke Interlaken—Genfersee. Das gesuchte Haus des Automobilisten. • Weekend-Arrangement. R. WEHREN -SCHWENTER, PROPR. Basel, Bern, Biel, Geneve, La Chaux-de-Fonds, Lausanne, Lugano, Luzern, Neuchätel, St. Gallen, Winterthur, Zürich. 5 Modeile ab Fr. 190.- Verlangen Sie ausführlich. Gratisprospekt u.d. Adresse der nächsten Erika-Vertre- Sieselbst und keit Ihre Persönlichspiegell Jhr Brief wider. Er wirkt stefs erstklassig, wenn W. Häusler - Zepf, Ölten ZUR CH GH. FEBN-KALLER Bahnhofstrasse 84 ZÜRICH Limmatquai 62 «• 7?ersicheruntfs =J%küen$2sellschaft inBern Bern, Bundesgasse 18 Unfäll- Erblindungs- Haftpflicht- Feuer- Einbruch- Glas- Wasserleitungsschaden- Auto- Garantie- Regen- Transport- Reisegepäck- VERSICHERUNGEN