Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1936_Zeitung_Nr.048

E_1936_Zeitung_Nr.048

16 JCosmeüschec

16 JCosmeüschec Spxechsacd Anfrage Herr M. B., W. Die Kosmetik der Haare (st für Damen und Herren ein gleich wichtiges Kapitel. Bei den Damen wird auf die Pflege der Haare mit Recht die grösste Sorgfalt und Kunst verwendet, denn sie wissen ganz^genau, dass ein voller Haarwuchs den schönsten Kopfschmuck bildet. Bei den Herren ist die grosse Sorge eine langsam im Entstehen begriffene Glatze, deren "Anfängen leider im allgemeinen viel zu wenig Beachtung geschenkt wird, nämlich solange, als die Haarpapillen noch nicht zerstört sind und eine Regeneration der Haare in einer sehr grossen Zahl von Fällen noch möglich wäre. Sehr viele •Herren geben sich hier einem völlig unbegründeten Fatalismus hin, oder beginnen dem Uebel erst dann zu steuern, wenn dessen Beseitigung schon schwieriger geworden ist. Der Kampf gegen Haarausfall muss einsetzen, sobald sich Schuppenbil- •dyng zeigt. Das soHten sich alle Herren merken; .die Glatze wie auch ein lockerer Haarwuchs würden dann langsam seltener werden. Das Haar sollte, je nachdem ob es fett oder trocken ist, alle 6 bis 14 Tage mit heissem Wasser und Seife gewaschen werden, um es von Staub und Schmutz zu befreien. Durch zu häufiges Waschen wird das Haar brüchig und fällt aus. Die zu verwendende Seife soll qualitativ einwandfrei sein. Das Spülen der Haare erfolgt zuerst mit heissem, dann mit lauem Wasser, bis auch das letzte Restchen von 'Seife entfernt ist. Kahlheit kann durch Duschen des Kopfes herbeigeführt werden, weshalb Sie •diese Art der Reinigung besser bleiben lassen. Blosses Wasser soll nicht zum Frisieren verwendet werden; da Sie einen trockenen Haarboden haben, so ist die gelegentliche Anwendung eines Haaröles richtig. Gegen den Haarausfall empfehlen wir Ihnen das «PIXANOb, das den dem Haare ;bekanntermassen sehr zuträglichen Schwefel und Teer in feinstverteilter Form in Alkohol enthält. Es besitzt alle zur Desinfektion und Reinigung des "Haarbodens, sowie die für das Wachstum der -Haare notwendigen Stoffe, Wirkt angenehm erfri- .schend und ist von milder Wirkung. Da das Mittel Das ideale Weekendhaus für den Autler Sommer und Winter bewohnbar. Möblierung durch wirklich zweckmässigen Ausbau auf ein Minimum reduziert. Lieferfrist 6 Wochen ab Bestellung, la Referenzen. J. FRUTIGER'S SÖHNE, Baugeschäft OBERHOFEN bei Thun die natürliche Regeneration des Haares 'anregt, so hilft es auch zur Erhaltung der natürlichen Farbe. Es beseitigt die Schuppen, verhindert deshalb den Haarausfall und verstärkt durch die leichte Reizung die Durchblutung der Kopfhaut. Die Behandlung besteht ganz einfach in der täglichen Einreibung einer kleinen Menge der Flüssigkeit in die Kopfhaut,, wobeudurch das.. Benetzen der Haare auch das Frisieren erleichtert wird, ohne dass dazu das schädliche kalte Wasser verwendet wird. bi. Anfragen sind zu richten an das «Auto-Magazin», kosmetischer Sprechsaal, Löwenstr. 51, Zürich. DeccKumbc dacf- nie zu Mcz kommen Während einer Staatsprüfung nahm der prüfende Professor ein Blatt Papier und nach jeder Frage, die der Kandidat nicht beantworten konnte, halbierte er den Bogen, ohne auch nur mit einem Worte zu verraten, worauf er damit hinauswolle. Als das Papier Briefmarkengrösse erreicht hatte, reichte er es mit einem sanften Lächeln dem Kandidaten und sagte: «So, nun schreiben Sie mir einmal auf dieses Blatt, was Sie eigentlich wissen.» «Ich schliesse heute meinen Kurs über Gedächtniskunst ab. Ich will nur noch daran erinnern, dass verschiedene Herrschaften vergessen haben, die Gebühr zu bezahlen ... « Aberglaube », sagte Adele Sandrock, « diesen Blödsinn mache ich nicht mit!! » donnerte sie. »Ich kümmere mich um all den Quatsch nicht, verachte ihn, finde ihn eines vernünftigen Menschen unwürdig! Wenn ich z. B. morgens einem alten Weib begegne, spucke ich dreimal aus und die Sache ist für mich erledigt. * * Zwei Musiker unterhalten sich über ihren Beruf. « Hier in Europa ist nichts mehr für uns zu holen », klagt der eine. «Man müsste z. B. nach Mexiko fahren und dort als Schweizer Kapelle auftreten.» — «Ich hab' eine bessere Idee », sagte der andere. «Ich bleibe hier und trete als mexikanische Kapelle auf.» * _ * Napoleon kam in ein erobertes Städtchen und zeigte sich höchst entrüstet darüber, dass er nicht durch Salutschüsse begrüsst worden war. Er liess den Bürgermeister kommen. Der arme Mann erscheint zitternd. Napoleon herrscht ihn an: «Warum ist nicht Salut geschossen worden? » Der Bürgermeister beginnt zu stammeln: « Majestät, dafür kann ich zehn Gründe anführen. Erstens haben wir gar keine Kanone.» Da lächelt der Gewaltige: « Danke, ich erspare Ihnen die weiteren Gründe. Dieser erste genügt mir.» Unsere Heben Getreuen haben das Silbenrätsel in Nr. 43 wieder glücklich unter Dach gebracht — über 60 Lösungen und nur eine falsche darf der Onkel verzeichnen. Ihr habt's erraten, die Mozart-Oper heisst nicht Idomene, sondern Idomeneo. Und wenn man das vorhandene O brauchte, langte es nicht mehr für die Okarine. Wisst Ihr, warum ein O gefehlt hat? Der Onkel musste eins zurückbehalten, um O! sagen zu können, als die schönen Lösungen so zahlreich eintrafen. Das fehlende O hat viel zu reden gegeben. Eine Nichte schreibt: « Das O, das gefehlt hat, hat mich sehr verführt, denn es wollte einfach kein ganzes Musikinstrument mehr geben.» Und eine Schweizerin in Spanien hat die Sache gleich in Verse gebracht: «Die Mozartoper hat am Schluss ein O, Das Bläserinstrument anfängt mit O, O Setzer, wo nur blieb das zweite O? Auch ist die Lösung nicht ein Scherz, Vielmehr ein Sinnspruch -für das Herz.» Dann reklamiert noch ein Nichtchen, der «Tapir» sei kein Wasserschwein. Brockhaus hat viel darüber geschrieben, aber tatsächlich kommt der dort nicht vor, hinrich; W. Gonzenbach, Zollikerberg. Ausdruck «Wasserschwein» gegen im Meyer. Es ist am besten, Ihr schaut Euch den Tapir im Zürcher Zoo einmal an, dann bemerkt Ihr, dass er einem Schwein ziemlich ähnlich sieht. Den Onkel freut es immer, wenn er sieht, dass Euch die Rätsel Spass machen. «Jedesmal, wenn ich eins gelöst habe», schreibt ein forscher Berner, «kann ich fast nicht warten, bis zur nächsten Freitagsnummer, und was man alles Interessantes lernt dabei!» Ja, sogar Mark-Twain-Sprüche lernt man, und dass der Tapir ein Wasserschwein ist. 1. Delta. 2. Iran. 3. Essex. 4. Wasser. 5. Automat. 6. Haubitze. 7. Ronde. 8. Haselnuss. 9. Elan. 10. Island. < 11. Tischler. 12. Idomeneo. 13. Sessel. 14. Tapir. 15. Ural. 16. Narkose. 17. Sesterz. 18. Erato. 19. Rumpsteak. 20. Hedin. 21. Okarine. 22. Eimer. 23. Chile. 24. Hotel. 25. Stufe. 26. Tambour. 27. Egge. 28. Spelunke. 29. Gehör. 30. Udet. 31. Tender. Scherzwort von Mark Twain: «Die Wahrheit ist unser höchstes Gut;» « Lasst uns also sparsam damit umgehen!» Liste der richtig eingesandten Lösungen. M. Allenspach, Zürich. Frau L. Bamert-Stern, St. Gallen; Frau R. Bedert, Solothum; A. Bischoff, Basel; E. Borst, Zollikon; Frl. M. Bossert, Lenzburg; Frl. R. Breitenstein, Binningen; C. Burgener, Rorschach; A. Bachofen, Glarus Ṁ. Canale, Brienz. H. Dahinden, Wolhusen; G. Dennler, Müllheim; H. Doerks, Hünibach. H. Eberhard, Rüegsau; Frau O. Egger, Madrid; D. Epp, Altdorf. Rätsel* lEc&te M. Famer, Zollikon; E. Forsch, Bem; E. Freyenmuth, Zürich. Frau Gerber, Wallisellen; W. Gonzenbach, Zollikerberg; E. Greutert, Stadel; H. Grütter, Trimbach; H. Gubler, Davos-Platz. Frau A. Heusser, St. Gallen; Frau Dr. Huber, Biel; Frau Hunziker, Riehen. Dr. J. Jakl, Basel. Frau I. Keppeler, Rheineck; Dr. C. Körber, Meiringen; Frl.D.Krebs, Bem; Frl. K. Küderli, Zürich. Frau V. Lanz, Solothum; H. Lienberger, Zürich. F. Mazenauer, Gonten; Dr. W. Maier, Messen; W. Michel, Stadel; Frau Mosimann, Bern. Dr. M. Pierroz, Muri; Frau Popp, Bischofszeü. H. Ruchti, Münchenbuchsee. Frau E. Sarasin, Basel; Major E. Schmid, Balgach; Schneider, Buchs; H. Sommer, Zürich; K.Sprenger, Zürich. Frl. M. Vetsch, Buchs; Frl. E. Vieser, Zürich. Fr. Wenger, Bem; Frl. M. Wildbolz, Bern; Frl. Winteler, Glarus; Frl. H. Wunderli, Perlen; J. Wyss, Zürich. Frau M. Zimmerli, Bem; Frl. M. Zimmermann, Uetüigen. Preisträger: Frau A. Heusser, St. Gallen; E. Freyenmuth, Zü- Äutoxnobilistisches Silbenrätsel. Aus den Silben Aar - Ae - An - Berg - Brun - Ca - Ce - Ce - Chi Chrys - Cia (ital.) - Ci - Da - Den - De - Dein-Des Dil - Due - E - Ei - Ein - En - Flüe - Gau - Ge - Ger In - Ken - Ker - La - La - Lac - Lan - Las - Lau - Len Ler - Lin - Mer - Nault - Nen - O - Oe - Pel - Rad Re - Re - Ro - Ro - Ron - Sen - Ser - Ser - Sie - Sko Tan - Ter - Ter - Ter - Ti - Tro - Un - Ven - Ver Wal sind 24 Wörter zu bilden. Die Anfangsbuchstaben, von oben nach unten gelesen, ergeben, den Namen eines bekannten Automobilrennfahrers sowie dessen Rennmarke. 1. Engl. Äutomobilmarke. 2. Schweizerischer Kanton. 3. Amerikanische Automobilmarke. 4. Deutsche Automobilmarke. 5. Ital. Automobilmarke. 6. Kurort am Vierwaldstättersee. 7. Amerikanische Aütomobilmarke. 8. Tschechische Aütomobilmarke. 9. Unentbehrliches Automobil-Zubehör. 10. Bestandteil des Automobils. 11. Franz. Automobilmarke. 12. Französischer Automobil-Rennfahrer. 13. Bekannter Fremdenort im Bemer Oberland. 14. Schweizerische Automobilfabrik. 15. Kurort im Berner Oberland. 16. Schweizerischer Kanton. 17. Deutsche Automobilmarke. 18. Wallfahrtsort im Kanton Schwyz. 19. Französische Aütomobilmarke. 20. Amerikanische Automobilmarke. 21. Bekannter Berg im Bemer Oberland. 22. Französische Aütomobilmarke. 23. Französischer Automobil-Rennfahrer (Gewinner des Grossen Preises von Pau). 24. Tschechische Automobilmarke. Einsendetermin: 19. Juni. Redaktion des Auto-Magazins: Dr. Hans Rud. Schmitt. WRKW, iZüRiCHlOEWEN5TR;5j| SEVA Beteiligungen ;mit Fr. 5.- bis Fr. 250.- an einer oder mehreren Serien, bieten die grössere • Chance. Prospekte durch E. Huri-Dill, Marktg. 18, Bern, Teleph. 34.306, nur nachmittags ab 15 Uhr Schreib- Maschinen Sehr günstige Vermietung von Erika, Underwood, Ideal usw. ä Fr. 10.— bis Fr. : 20.— per Monat. Bei Kauf volle Abrechnung der Miete. Garantie. W. Häusljr - Zepf, Ölten „Eine Welt für sich" ist Samnaun 1900 Lil ü. M. Das neu erschlossene und billige Feriengebiet des Unter-Engadins. Sehr schönes, tourenreiches Gebirgstal mit blumenreichen Matten und edelweissbesäten Weiden. Sonnig und windgeschützt. Ausgangspunkt zu cfen vielen" bekannten Touren Ins Silvreftägebiet. Per Auto über .Zürich-Davos-Flüelapass- Schuls, oder Arlberg-Larideck in 1 Tag gutter^ reichbar. Autobusverbindung mit Schuls und Landeck, zweimal täglich. Neu 1 erbaute,: modern eingerichtete Hotels mit Zentralheizung und kalt und warm' fliessendes Wasser In allen Zimmern. Ausgezeichnete Verpflegung^:;Volle. Pension Frv»6.50 bis 9.—•. Gesellschaftliche Ver> anstaltunten. Tanzanlässe. Ausführliche Prospekte durch die Hotels, . Hotel Muttler . . . . . . .35 Betten Hotel Silvretta * • • --V ^.-^ ••*'*65 Betten Hotel Alpina . .-„ . . . . . . 20Betten Hotel Steinbock . < ."v^-i""^ "*.•••-30 Betten Hotel Plz Urezza Betten Hotel Alpenblick .' . . rVTiö Betten' Berghaus Alp Trida . . . . 20Betten Hotel Post und 8tammerspltze 60 Betten Kinder unter 10 Jahren 50 Prozent. Vor- und Nachsaison 10—20 Prozent Reduktion'. YVERDON Hotel Suisse Zimmer r. Fr. 2.50 an, Zentralheizung. »..Wasser. Mittagessen v. Fr."2.— an. Spezialitäten: Seefische,Poulets, Inland. Weine. Parkplatz für Autos und qars.,Xel. 125. Per neue Bes.: F. Hiltbrunner, Küchenchel. 3m JUluMMzuuzld Höhenkurort 850 m 0. M. Knelppbad 6 lern vom Tttisea ihr ziel! Hotel Ädler-Post Neustadt Bekannt für * gute Küche. - Forellen -* reine Feine LLandweme. - Pencdon von EM 6.— bis 7.50. - 60 Betten • SUe - WochenendpxeU im Schwarzwald KM 7.50. - Garage - Prospekte > ;> Telefon 333 Neu... und gut Eine schöne Autotour? Wie herrlich!! aber . . . Die HYSPA-Leibbinde nimmt Ihnen die Rückenschmerzen, sie stützt zweckmässig den Rükken u. hält Ihren Körper in der richtigen Lage. Speziell für korpulente Herren eine gross» Erleichterung,, Probieren Sie's wl« riele - v andere auch, Sie werden überrascht sein. • ,, PREIS Fr. 18.50 Massangaben: » ... Ä: Umfang ob dem Bauch B: Umfang des Bauches C: Umfang unter d. Bauch Lieferung gegen - Nachnahme od.Voreinzahlung E. GERBER - BERN Körperformenpflcge* Bärenplatz 9 Postscheck III 9125 6 GUMMI Fr. 2.50 Beste Qualität Sicherster Schutz. Diskreter Versand. Postfach 93, Wädenswil Aimer-Ausf lugsziele aus derninelsaiweiz Die Zufahrtsstrassen aus der ganzen Sohweiz sind ersichtlich in O. R.Wagners CH Touring, Führer für Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T. C. S. Besuchen Sie KURHAUS Lenzburg Schloß Brestenberg A. C.S. Hotel Krone T.C.S. In Äutomobilistenkreisen^ altbekanntes Hotel. Spezialitäten aus Küche und Keller. Zimmer mit fl.Wasser zu Fr. 3.S0, Autogarage. •Benzintank. Tel. 12. - Farn. Borslnger-Flüeler. Bad Lauterbach bei Oftringen an der Strosse Oftringen-Safenwil. Altbek. Kurhaus inmitten prächt. Wälder. Autozufahrt. Vorztigl. Küche «.Keller. Leb; Forellen, Güggeli etc. Grosser Garten. Prächt. Aussicht. Pens. y. Fr. 5.50 an. Günstige Weekend-Arrangements. Tel. 73.554. Farn. Erne-Blättler. Olteil Rest Metropol-Terrasse f. es. An der Strasse Aarburg-Bern. Mod. Haus. Terrassen-Restaurant an der Aare mit prächt. Aussicht. Menüs zu Fr. 2.20 u. Fr. 3.—. Schatt. Parkplatz. Tel. 37.96. Farn. Meyer. MUNSTER-LUZERN A.O. HOTEL HIRSCHEN T.C.S. Althistorischer Gasthol von anno 1536. Selbstgeführte Butterküche. Gesellschaf tszimmer. Parkplatz. Garage. Landessender Beromünster. Tel. 54.001. F. Wuest-Hübsoher, Besitzer. LANGENBRUCK Hotel Ochsen A. C. S. T, C. 8. Bekannter Gasthol. Ia. Küche und Keller. Eig. Metzgerei. Den Automobilisten bestens empfohlen. Telephon 76.101. J. Stuber-HännI, Bes. Kommen Sie nach. BADEN besuchen Sie das Restaurant TI C I N O beim Stadttor ; ? . T. C. S. Gute Speise und Trank. Ital. Spezialitäten. Stimmung und Humor. Sep. Weinstube. Mit höfl. Empfehl. Schmid-Villani. Halt Hunzensctiwil i bei Lenzburg Gasthof Rössll Gutbürgerl. Küche (Küchenchef). Feine Weine. Zimmer. Garage. Freud ig er-Rhyn. Automobilisten sind gute Kunden! Gewinnen Sie dieselben durch das Auto-Magazin

ÄuIombDil-TCevne 17 Die Zufahrtsstrassen aus der ganzen Schweiz sind ersichtlich In O. R. Wagners CH Touring, Führer für Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T. C. S. INTERLAKEN SAVOYHOTEL • • • • •• • • •• • • • • •• • • Das gepflegte Haas für Automobilisten mit allem Komfort. Zimmer von Fr. 6.— an, rolle Pension Fr. 13.—. Spezialarrangement für Weekend- Aufenthalte. Garage. Parkplatz. Telephon Nr. 343. GUNTEN ACS Park-Hotel TCS Vornehmes Familien-Hotel. Neuzeitlich eingerichtet. Alle Zimmer mit fliessendem Wasser. Privatbäder. Große Park-Garten- Terrasse. Lunch. Diners. Tees. Pension v. Fr. 11.50 an. Strandbad. Tennis. Gr. Garage, Bozen. Tel. 73.236 A. Baur, Dir. Automobilisten sind gute Kunden! Gewinnen Sie dieselben durch das Auto-Magazin Günstig gelegener Rendez-vous-Platz mit kleinen und grossen heimeligen Lokalitäten. Ia Küche und Keller. Pensionspreis von Fr. 6.50 an. Stets frische Forellen. Bauernschinken. Garage. Reparaturwerkstätte. Tel. 651. L. Rieder-Hirschi, Bes. FAULENSEE AM THUNERSEE A.C.S. Hotel Strandwegj.es Gut geführtes Haus an der schönen Autostrasse Spiez-Interlaken. Zimmer mit fliessendem Wasser. Pension von Fr. 7.50 an. Forellen. Tel. 64.38. Garage- Boxen. M. Roth, Bes. B0 LTIGEN T.C.S. Hotel Simmenthal A.C.S. FRUTIGEN Altbekanntes Haus. Gute Küche und Keller. Pension von Fr. 7.— an. Zimmer von fr. 3. — an. Schattiger Garten. Garage. Tel. 80.046. Farn. Hodler-Egger, Be^. Die Zufahrtsstrassen aus der ganzen Schweiz sind ersichtlich in O. R. Wagners CH Touring, Führer für Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T. C. S. Neuhausen am Rheinfall m. Hotel BelevueT.cs. Schönste Aussichtsterrassen auf den Rheinfall. Forellen. Zimmer mit 11. Wasser. Bäder. Eigene Garage und Parkplatz. Tel. 548. Rheinfall-Beleuchtungsprogramm kostenlos. A. Widmer, Bes. Männedorf direkt am See - Schöne Säle für Hochzeiten und Gesellschaften Grosse Terrasse - Zimmer mit fliessendem Wasser - Garagen Autoparkplatz. Telephon 929.005 Bes. R. Hausamann Hotel Wildenmann Schaffhausen Alkoholfreies Volkshaus Randenburg 58 Bahnhofstrasse und 60 Mittagessen von Fr. 1.30, 1.60, 1.80 u. 2.10. Telephon 651 AUTOFAHRE Meilen-Horgen Horgen ab 6.15, 6.45 usw. jede halbe Stunde bis 21.45 Meilen ab 6.30, 7.00 usw. jede halbe Stunde bis 21.30, 22.30 Preis pro Personen-Auto (inkl. Fahrer) Fr. 2.—, zwei weitere Personen je 50 Cts., übrige Personen je 25 Cts. Abonnemente für Autos und Personen. Die Zufahrtsstrassen aus der ganzen Schweiz sind ersichtlich In O. R. Wagners CH Touring, Führer für Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T. C. S. mit seiner prachtvollen Touren-Prog ramm wie Wenn am Vierwaldstättersee, dann unbedingt nach ab Fr. 5.— ab Fr. 14.5D ab Fr. 13.— Seestrasse gehört ins das Salz in die Suppe. AXENSTEIN GRAND HOTEL Zimmer Weekend Pension ab Fr., 3.50 ab Fr, 11.— Fr. 9.50 1135 m über Meer, an der Route Einsiedeln—Ibergeregg—Schwyz. Das Lieblingsziel des Weekend- und Tourenfahrers. Aus Küche und Keller nur das Beste. Pensionspr.v.Fr.7.-an. Weekend v. Fr. 12.-an. Tel. 9. Garage, geheizte Boxen. Farn. Quldin-Holdener. Schöne und ruhige Lage am Wald. Neue Aussichtsterrasse mit grossem Parkplatz und Garagen. Pension von Fr. 7.— an. Gute, reichliche Mittagessen von Fr. 2.50 an. Tel. 269. A. Hunzlker, Bes. Gutbürgerliches Haus, das ganze Zimmer mit fliessendem Wasser. VITZNAU - RIGIBAHN Bequeme Garatiermöglichkeit Untol Torminn* Tel.60.003, Gr.Rest.-Ter- HOtei lerminUSrasseamSee. Aus Küche u. Keller das Beste. Pensionspr. ab Fr.9.50 IfraiiT Gutbürgeri. Haus, Gartenl AIGU& Restaurant. Grosse Säle Parkplatz. Garage. Telephon 60.005] ns B | 1. Haus a; Platz, gross. Garten u «" a. See/ölg. Strandbart. Tennis. Garage. Pension ab Fr. 14.-. Tel. 60.021. Tnaliorhnf *- c - s - T.C.S. Parkplatz. ZnaUemUl Speiseveranda. Lunch- Nischen am See. Tennis. Pension ab Fr. 11. —. Für Weekend - Arrangement, •lies inbegriffen, 60.015 anläuten. Sächseln Gasthof z.Rössli Altbekanntes Haus direkt an der Brünigstrasse. Heimelige Lokalitäten. GrosserVereinssaal. Ia. Küche und Keller. Schöner schatt. Garten. Pens. v. Fr. 6.50 bis 7.—. Zimmer v. Fr. 3.— an. Parkplatz. Garage. Tel. 36.20. A.0 mlin *Kru inmenach er.K'chef OBERIBERG Kurhaus Holdener T; S: I: HIMMELREICH ob Luzern HOTEL LÖWEN ob Brunnen PARK HOTEL Andermatt A.C.S. HotelKroneT.es. Andermatt den Vlerwaldstät Keine Autotour an tersee ohne eine Fahrt auf das 1900 m Retourü. m. Taxe Fr. 6. ctaitserhorn Sonntagsblllette (2 Tage gültig) Fr. 5.— Talstation 15 Autominuten v. Luzern. Grossart. Hochalpenpanorama. Gr. Parkplatz und Garage b. d. Talstation in Stans. Extrafahrten ohne ZnschL Bill. Preise im Kulm-Hotel. mit seiner weltberühmten Ruhe — Erholung — Sport — Konzerte Dancing Exkursionen 27 HOTELS mit Pensionspreisen v. Fr. 6.- bis14.- Prospekte durch das Verkehrsbureau Weggis, sowie HARTENSTEIN - Historische Grabstätte des sei. Niki, von der Flüh. Bestbekanntes Haus b. d. Kirche. Restauration. — Sorgfältige Küche. Lebende Forellen. Verandas. Schattiger Garten. Pension v. Fr. 8.- an. Garage, Seebäder. Tel. 36.11 Farn. Britschgi. Bes. A. C.S. u. T.C.S. Mitgl In einzig wundervoller, aussichtsreicher Lage. Als Ferienled u. Ausflugsziel vorzüglich geeignet. Auf schöner Autostrasse ab Luzern über Kriens in 20 Minuten zu erreichen. Mittagessen von Fr. 2.- an. Pension von Fr. 6.- an. Tel. Luzern 20.407. Josef Stöckli, neuer Bes. 'Behaglich mit jedem neuzeitlichen Komfort. Grosse Restaurants. Zeitgemasse Preise. Garage. • Telephon 6 - • Gebr. Camenzind. Hotel Löwen Jahr offen. • Schöne Lokalitäten. Auto-Garage. — Telephon 23. G. Wenger-Russl. „DER NAHE SÜDEN alle Verkehrs- und Reisebu reaux der Schweiz Sachsein a. Sarnersee - Brünigstrasse A.c.s. Hotel-PensionKreuzT.c.s. Automobilisten Si nd gute Kunden. Gewinnen Sie dieselben durch das Auto-Magazin. Fun9 Hotel Fürigen 700 m ü. M. Eigene Bergbahn »—v Strandbad Fürigen 437 m Q. M. 38 >- KUSSNACHT am RIGrl Die berühmte klassische Stätte der Urschweiz Ruder- und Angelsport, Strandbad, Bergtouren Schöne Spazierwege und Ausflüge Bevorzugter Aufenthalt für Erholungsbedürftige Bevorzugtes Weeken d>-Ziel Hotel Kiissnachterhof Hotel du Lac (Seehof) Kurhaus Eichholtern am See LUUtLAU ^^ __ Vierwaldstättersee mS I • ob Stansstad Wunderschöner Ferienort u. interessant. Ausflugspunkt. Angenehme Autozufahrt z. Hotel u.zum Strandbad. Pension ab Fr. 7 Besitzer I P. Odermatt- Mosmann. BRUNNEN am schönen See WALDSTÄTTERHOF im Ferienhotel mit grosser Gartenterrasse (Restauration) direkt am Seeufer und prima Verpflegung. Frühst. 1.80, M.-Essen 4.50, 3.50, A.-Essen 5.-, 4.-, Zlm. ab 4.50, Pens, ab 11.50. Verl. Sie Prosp. u. Broschüre. GERSAU Hotel Seegarten Direkt am See. Schattiger Garten. Gedeckte Terrasse. Tea-Room. Gutbürgerliche Küche, reelle Weine. Pensionspreis Fr. 6.50 und 7.—. Tel. 27. Familie Camenzind, Bes. Tel.61.165. Gr.Terrasse. Prachtvolle Rundsicht. Von. Küche. Spez. GOggell und Forellen. Pension ab Fr. 7.-. Prospekte. W. Mathys; Küchenchef. Tel. 61.012. Grosser schattiger Garten, direkt am See. Spezialität In Fisch und Geflügel. Mäßige Preise. Garage, grosser Parkplatz. A. Truttmann. Tel. 61.132. Gr. schatt. Garten. Zimmer m.flless. Wasser von Fr. 2.50 an. Eig. Strand. Elg. Forellenzucht. GOggeli. Pens. V.Fr.7.-an. Garage.Prospekte. J. Zimmermann. Seebodenalp, Hotel Rigi-Seebodenalp T.C.S. Tei.e1.002. io3omo. M. Prachtv. Aussicht. Vorzügl. Küche. Pension ab Fr. 7.-. Autogarage. W.Seeholzer, Küchenchef.