Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1936_Zeitung_Nr.060

E_1936_Zeitung_Nr.060

Ueberholungskupplung.

Ueberholungskupplung. Links: Vor dem Eingriff. Rechts: Nach dem Eingriff. sie ganz leicht gebaut werden, so dass sie sich organisch in den Getriebekasten einfügen. Man kennt für diesen Zweck sowohl Konus- als auch Lamellenkupplungen, die beide im Oel laufen und ohne besondere Kupplungsbeläge auskommen, weshalb ihr Eingriff ohne Ruck und sehr weich erfolgt. Die Schaltvorrichtung ist so gebaut, dass automatisch erst die entsprechenden Kuppiungen und dann die Klauen einrücken. Statt dieser Art der Synchronisierung wendet man für gewisse Zwecke gern eine andere, einfachere Ausführung an, die sogenannte Ueberholungskupplung. Es handelt sich dabei um eine normale Klauenkupplung, deren Klauen oben abgeschrägt sind, damit sie sich unter dem bei der Schaltung auf ihnen lastenden Federdruck erst dann ineinanderschieben, wenn ihre Drehzahlen gleich gross geworden sind. Man vermeidet dadurch, dass die Belastung der Kupplung erfolgt, bevor die Klauen sich ganz bis zu Ende ineinandergefügt haben. Die schrägen Flächen bewirken nämlich, dass die Klauen infolge ihrer Relativbewegung die Zwischenräume überspringen, bis die Drehzahlen ungefähr übereinstimmen. Da sich dieser Vorgang im Oelbad abspielt, geht er ganz geräuschlos vor sich. Um Schnellganggetriebe, die mit dieser Vorrichtung ausgestattet sind, zu schalten, legt man den Schalthebel in die gewünschte Lage. Geht man hierauf vom Gas weg, ohne auszukuppeln, so engagieren die Klauen miteinander, sobald ihre Drehzahlen übereinstimmen. Wenn dies geschehen ist, kann man wieder Gas geben. Man wird heute keinen neuen Wagen mehr finden, der nicht mindestens eine oder auch mehrere dieser Verbesserungen aufweist. Synchronisierte Getriebe sind längst nicht mehr das einzige Attribut grosser Wagen. Denn sie haben, wie der neue Fiat-Kleinstwagen zeigt, bereits auch in der allerkleinsten Wagenklasse Eingang gefunden, -ebar 4 PL, Cabriolet, 8 Zyl., 27 PS, Chassiszentralschmierung, in sehr gutem Zust., Fr. 2800.— Werner Bisch, Seestr. 407, Zürich. 12395 BUGATTI 1934, Cabr. 8 Zyl., 3,3 Ltr., Aluminiumräder, letztes Mod., wenig gefahren, sehr schönes Luxusmod., Vertrauenswagen, wird zu niedrigem Preis abgegeb. Garage « Economique », 14, rue du Village-Suisse, Genf. . 11309 Zu verkaufen BUGATTI 3 Ltr., Cabriolet 4plätz., schöner, rassiger Wagen, in einwandfreiem Zustand, wenig' gefahren, umständehalber z. Spottpreis ,von Fr. 2500.—. J. Meier, Obergrundstrasse 107, Luzern.73059 lIMeNÄZZO Ankauf von alten und verunfallten Personen- und Lastautos. Verwertung von Bestandteilen Grosse Ersat2teil lagervon über 200 verschied Marken. Kompl. Motoren, Cardane, Getriebe, etc. Grosses Lager in guten Occasions- Personen- und Lastautos f:&Es$mw5mm2K Seltene Gelegenheit! Neuwertige Cabriolets öplätzig, zu wirklichen Occasionspreisen 1 CHRYSLER, 6 Zyl., 20 PS, 6fach bereift, Modell 1930, zu Fr. 1800.— 1 BUICK, 8 Zyl., 18 PS, 6fach bereift, Modell 1931, zu Fr. 2000.— 1 HUPMOBILE, 6 Zyl., 19 PS, 6fach bereift, Modell 1933, zu Fr. 3500.— 1 BUICK, 8 Zyl., 23 PS, 6fach bereift, Modell 1933, zu Fr. 3800.— 1 GRAHAM, 8 Zyl., 20 PS, 6fach bereift, Modell 1934, zu 12229 Fr. 3800.— Sämtl. Wagen sind in tadellosem Zustand, m. Koffer ausgerüstet und werden mit fachmännischer Garantie abgegeben! — Besichtigung und Probefahrt d. die Agence Americaine, Zürich, Dufourstr. 23. Zu verkaufen CITROEN C6, Mod. 1933, 4/5 PL, Lim., in prima Zust. Preis Fr. 1550.—. Photo steht z. Verfügung. Ev. Tausch an Kleinwagen, wenn auch reparaturbedürftig. — Offerten sind zu rieht, an Erdin, Thannerstrasse 39, Basel, oder Tel. 20.149. 73056 Occasionswaqen vom Fachmann Einige sehr günstige Wagen, wie: Vauxhall, 12 PS, Fiat, Chrysler- Plymoufh, Opel, Bugatti etc., sind sehr vorteilhaft abzugeben. Vorführungs- und kontrollbereit. Teilzahlung, Tausch! 12448 Emil Frey, Zürich Limmatstrasse 210. Telephon 33.190. Praxi Auch Mondlicht kann blenden! Nach einem Bericht aus Lyon fuhr ein Automobilist am späten Abend in voller Fahrt gegen einen am Strassenrand befindlichen Felsblock. Er erlitt einen Schädelbruch, an dessen Folgen er kurz darauf starb. Jedoch konnte er noch angeben, dass ihn das Licht des Mondes so stark geblendet hätte, dass' er den Felsen übersah. Eine' Untersuchung, bei der die Umstände des Unfalles genau rekonstruiert wurden, ergab die vollkommene Richtigkeit dieser Aussage. Zu den vielen Ratschlägen, die der vorsichtige Automobilist befolgen muss, kommt also ein neuer: Hüte dich vor dem-Mondlicht! Abfederung durch Pneukissen. Nachdem schon vor längerer Zeit in Amerika Versuche mit einer Abfederung durch mit Druckluft gefüllten Gummikissen gemacht wurden, kommt nun auch aus Frankreich die Kunde von einer neuen Abfederungsart, die aus einer kugelartigen Gummiblase mit zwei parallelen Auflageflächen besteht und von einer der Laufdecke eines Pneus entsprechenden Gummischutzhülle umgeben ist. Die* Luftkissen sind im Prinzip durchaus einem normalen Pneu nachgebildet, wobei der innere Luftsack mit Luftnippel dem Schlauch entspricht und unter einem Luftdruck von 2 at aufgepumpt wird. Man rühmt der Federung grosse Weichheit nach, ohne dass dadurch die üblichen Fehler weicher Federn in Kauf genommen werden müssen. -b- Wasser im Verteiler. Gelegentlich kommt es vor, dass der Motor nicht anspringen will, weil die Zündung, die bisher tadellos funktionierte, plötzlich streikte. Das ereignet sich besonders gern dann, wenn nach längerer Fahrt im warmen Sonnenschein der Wagen in eine sehr kühle Garage gebracht wurde, oder wenn vielleicht durch ein Gewitter eine sehr plötzliche und starke Luftabkühlung eingetreten ist. Auf der Suche nach dem Zündungsdefekt findet man nach längeren Versuchen vielleicht auch die etwas rätselhafte- Ursache. Wenn man nämlich den Unterbrecher öffnet, so entdeckt man zu seinem grossen Erstaunen meist, dass sich Wasser in ihm befindet, das natürlich ein einwandfreies Arbeiten dieses Apparates unmöglich macht. Wie das Wasser in den doch völlig dicht verschlossenen Verteiler gekommen ist ? GENF 3, Rue Louis Modell 30, 22 PS, 15 PL, revidiert. Preis billig, mit Taxen und Versicherung für 1936. F. Amsler. z. Bären, Schinznach-Dorf. Tel. 44.204. ÄUTOMOBIL-REVUE FREITAG, 24. JULI 1936 — N° 60 HÖCHSTE Zu verkaufen aus Privat gutgepflegter 73011 Martini-Postwagen Sehr einfach: es ist Kondensationswasser, das sich infolge der oben angedeuteten Temperaturdifferenzen an der Innenwand des Verteilers niedergeschlagen hat. Antwort 9868. Verzinken der Felgen. Zuschrift weitergeleitet. Antwort 9881. Innenanstrich für Verdeck. Adresse schriftlich mitgeteilt. Antwort 9887. Instrument zum Messen der Steigung bei Passfahrten. Adresse mit Unterlagen direkt zugestellt. Frage 9894. Bezugsquelle für Autopneu-Gummi. FÜT einen Versuch benötige ich ca. 200—300 g flüssigen Autopneu-Gummi. Können Sie mir vielleicht angeben, wo ich das am besten erhalten könnte und ob ich (da er in Schablonen kommt) ihn an Ort und Stelle verarbeiten müsste. W. T. in A. Antwort: Adresse brieflich mitgeteilt. Frage 989?.' Apparat für die Vervollkommnung der Funktion des Vergasers. Ich bitte Sie um Bekanntgabe der Lieferantenadresse des Apparates für die Vervollkommnung der Funktion des Vergasers, den Sie in einer der letzten Nummern besprochen haben. P. Z. in M. Antwort: Adresse schriftlich mitgeteilt. Frage 9896. Hochliegende Oelansaugöffnung. Die Oelansaugöffnung im Carter meines Wagens, durch die das Oel in die Zahnradpumpe gelangt, liegt verhältnismässig hoch und hält sich immer knapp unterhalb des Oelspiegels. Wozu eigentlich? M. S. in A. Antwort: Die beschriebene Anordnung des Oelansaugrohres hat den Zweck, der Pumpe möglichst sauberes Schmieröl zuzuführen, um eine Verstopfung des Oelfilters so gut wie möglich auszuschalten oder sie wenigstens zu verzögern. Man baut zu diesem Zweck den Filter, durch den das Oel angesaugt wird, so, dass er sich dauernd knapp unter der Oeloberfläche hält, wo das Oel sauberer ist als in der Nähe des Oelsumpfes. ' -b- Frage 9897. Dieselmotor mit Kompressor. Hat es einen Zweck, Dieselmotoren mit einem Kompressor zu versehen? Worin würde neben der erhöhten Leistung sein Vorteil liegen? Wie steht es mit dem Preis und dem Brennstoffverbrauch einer derartigen Kombination? Entsteht eine starke Mehrbeanspruchung? F. H. in G. Antwort : Mit Hilfe eines Kompressors kann man in erster Linie das- Gewicht pro PS des Dieselmotors verbessern, indem sich durch den Anbau des Gebläses das Gewicht nicht wesentlich erhöht, während die Leistung und das Drehmoment erheblich zunehmen (beispielsweise bei Aufladung von 0,2 at um 14%), wenn man als Grenze der zulässigen Belastung die Rauchgrenze festlegt. Als weiterer Vorzug des Dieselmotors mit Kompressor wäre die Verringerung des Zündverzugs SICHERHEIT mtt ENGLEBERT dem Pneu mit beweglichen Lamellen und 1OO°/ O GLEITSICHERHEIT Duchosal Tech *•» Typ A. D.

N°60 - - 24. JTOT "1956 AUTOMOBIDREVÜE £p Freundlich Uchl Dir Aulo-Glück! Certde die kleinen Erlebnisse machen das Autofahren so reizvoll I Ein verschwiegener Waldweg — abseits vom Lärm der Straße — läßt uns so recht all die Schönheiten der herrlichen Natur genießen. In reicher Fülle erleben wir solche Freuden, wenn wir mit unserem Wagen Feld und Wald, Täler und Höhen froh durchstreifen. Wir machen halt, wo es uns gefällt. Wir fahren Weiler, wann wir wollen. Unser Wagen macht uns unabhängig und läßt uns alle Schönheiten voll genießen, die sich auf unserem Wege bieten. ACHTUNG! AUTO-FUHREN, von und nach allen Richtungen werden prompt, unter billigster Berechnung ausgeführt mit 5-Tonnen-Holzgas-Lastauto durch unterzeichnete Firma. Fuhren Soloftiurn-Basel oder Basel- Solothurn können innert kürzester Frist ausgeführt werden. — Mit höfl. Empfehlung A. Schnetz-Heri, Transporte, Biberlst-Solothurn. Telephon 47.486. . Mitfahrer nach Berlin, Dänemark . und Schweden gesucht Mitte August. Sehr schönes Cabriolet, lediglich gegen Benzinanteil, Herr oder Dame. Offerten unter Chiffre 15552 an die Automobil-Revue, Bern. Sport-Cabriolet mit Kompressor Schweizer Karosserie, 2/4-PL, auffallend schöne Stromlinie, 6 Zyl., 10 PS, Modell 1936, nur einige tausend km sorgfältig eingefahren, ist umständehalber an rasch entschlossenen Käufer sehr preiswert ab- v zugeben. Offerten unter Chiffre Z. 3894 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. 12288 Diverses Zu verkaufen Emachser- ANHÄNGER 3800 kg Nutzlast | Bob. Blum, Anhängerbau, Basel, Blotzheimerstrasse 29. Tel. 45.616. Zu verkaufen neue 11196 2-Rad-Anhänger sowie 2 Langholz-Anhänger (Occasion). Chr. Stooss, Anhängerbau, Vtlbisrieden-Zürich. Merk- Anhänger in Leichtmetall- oder Stahl-Ausführung, sowie Lastwagenbracken aus Leichtmetall liefert günstig -. J. Merk Ali hangerbau , . Frauenfeld, Tel. J37 Patent-Verwertung Die Firma Amalgamated Carhuretters Limited, Birmingham (Grossbritannien), Inhaberin d. Schweizer Patente: , 73077 ,Nr. 149 517 vom 14. Dezember i929, betr.: «Vergaser für Verbrennungskraftmaschinen», und Nr. 159 87T vom 8: Jan. 1931 (Zusätzpatent), betr.: «Vergaser" für Verbrennungskraftmaschinen», ..' wünscht zwecks Ausübung- dieser Patente in der Schweiz mit Interessenten in Verbindung zu treten. Offerten sind zu richten an Fritz Isler, Patentanwaltsbureau, Zürich 1, Usteristrasse 5. SPAR-TIPS Schutz dem Motor — dem wertvollsten Teil unseres Wagens Die hochbeanspruchten Teile des Motors sind enormer Hitze ausgesetzt und dadurch von ra< schem Verschleiß bedroht. Zu seinem Schulze braucht der Mo« tor daher ein gutes Oel, das re« gelmäßig gewechselt werden muß. Achten Sie vor allem darauf« beim Wiedereinfüllen ein Oel zu verwenden, das Ihrem Motor absoluten Schutz bietet, denn Sie müssen sich immer vor Augen halten: • Eine einzige durch unzureichenden Schutz enstandene Reparatur kostet oft mehr, als Sie je sparen könnten, wenn Sie sich von Essolube abbringen lassen und sich statt dessen mit angeblich i ebenso gutem Oelen begnügen. ESSOLUBE sichert Ihnen frohe Fahrt und hilft Ihnen sparen, denn: ESSOLUBE ist zuverlässig — Vollschmierung bei grimmigste* Kälte wie bei glühendster Hitze. ESSOLUBE sichert geringen Verbrauch. ESSOLUBE besitzt lange Schmierfähigkeit. ESSOLUBE hinterläßt keine harten Verbrennungsrückstände, Da Essolube aus der geeich* ten Literflasche ausgeschenkt wird, können Sie sich überzeugen, was, wieviel und daß Sie wirklich alles erhalten. Zu verkaufen Fiat5 03 mit dazu passend. Brücke, sehr günstig. R. Müller, Birkenweg 9, Bern. 73096 12,5 HP, 6/7 Plätze,] Limousine, 2 Reserve-i räder, alles in gesetzt. 1 Zustand, ist ganz billig] zu verkaufen €sso Gewissenhafte Ga< ragisten, denen Ihr Interesse ebenso wichtig ist wie das eigene, empfehlen stets ESSOLUBE* das Produkt der Standard Mintraloelprodukt* A.G. n ü R p n u DET 1894 Citroen ii 6 Zyl. i! Postfach 5557, Glarus. 1 Aiiburn 4-Pl.-CabrIolet 19000 km gefahren, wie neu.- Aeusserst günstig. i Offerten unter Chiffre 173093 I an die Automobil-Revue, Bern. CABRIOLET * 4 Plätze PACKARD, 8 Zylinder, m. Chassiszentralschmierung, guter Zustand, Fr. 2600.— Werner Risch, Seestr. 407, Zürich. 12395 Gesucht "«PC 73025 aktiver Teilhaber für Buchhaltung, Korrespondenz 1 und event. Aussendienst in der Automobilbranche. — Nur tüchtige und arbeitsfreudige Bewerber wollen sich melden unter Angabe der Lohnansprüche und der Einlage unter Chiffre" 73025 an die Automobil-Rtvue, Bern. Tüchtigem ••• AUTOSATTLER ist Gelegenheit geboten, ein erstklassiges, altea Geschäft zu übernehmen; beste Verkehrslage, Aufträge dauernd gesichert. Kleines Kapital erwünscht, aber nicht Hauptsache. — Offerten von nur tüchtigem Auto- u- ev. Geschirrsattler, unt. Chiffre 73041 an die Automobil-Revue, Bern. STEUEN*MARKT Stelle gesucht! Seriöser, repräsentabler, willig. Mann sucht Stelle «1« Chauffeur auf last- oder Luxuswagen, mit 8jähriger Fahrbewilligung, eventuell in Garage oder in Auto-Transportunternehmen oder 'als Portier-Hauswart in Fabrik. Verrichtet nebenbei auch gerne jede andere Arbeit. — Offerten unter Chiffre 15546 an die 12087 Automobil-Revue, Bern. CHAUFFEUR oder geeignete Person als in Speditrons- und Lagergeschäft gesucht. Danerstelle bei Beteiligung öder Kaution von 5—10 Mille. Offerten unter Chiffre Z 3900 an die 73088 Automobil-Revue, Bureau Zürich. Gesucht Chauffeur absolut selbständiger und tüchtiger 73081 Auto- Mechaniker Eintritt sofort. J. Inderbitzin, Centralgarage, Brunnen. Tel. 220. 21jähriger, solider und zuverlässiger Bursche sucht Stelle als Chauffeur auf Lieferungs- oder Luxuswagen od. als Spetter. Gute Zeugnisse und Referenzen zu Diensten. Anfragen unter Chiffre 73039 an die Automobil-Revue, Bern. Generalvertreter englischer Kleinautos sucht auf aüerf Piätz^ndi Ostschweiz stille Vertreter für Zuweisung von Kaufsinteressenten gegen gute Entschädigung. 12391 Postfach 135, Zürich 7 Tüchtiger, . selbständig rbeitender 73064 Auto- Mechaniker mit mehrjähriger Praxis, sucht Dauerstelle n Garage. Event, auch als CHEF. Eintritt nach Uebereinkunft Adr.: Karl Spirgi, Steinield, Suhr b. Aarau. * Junger, solider Bursche, Schweizer Meister im Griechisch-Römisch- u. Freistilringen, sucht Stelle als Mitfahrer auf Lastwagen. Interessenten möchten sich meld, unt. Chiffre 73085 an die Automobil-Revue, Bern. Per sofort gesucht Chauffeur wegen dauerndem Fahrbewilligungs-Entzug.' Es werden nur Bewerber berücksichtigt, welche in der Lage sind, eine Einlage v. •inigen 1000 Fr. zu leisten .. selbstverschuldete Schäden auf sich nehmen. — Offerten m. Lichtbild sind zu'richten unter Chiffre 73Ö8Ö an die Automobil-Revue, Bern. Jung., solid., der Lehre ntlassener 73097 Auto- Mechaniker sucht Stelle zur weiteren Ausbildung Telephon Nr. 62.682, •; Tobel (Thurgau). Fuhrchef sucht Stelle als Wagenwäschen Nachtdienst etc. — Offert, unt. Chiffre 73079 an die Automobil-Revue, Bern. Für jungen, soliden Chauffeur nMt zu verkaufen 2 Wagen 4/5 und 7/8 PL, wegen Aufgabe des Betriebes. Zimmer und Garage kann gemietet werden. Nötiges Kapital ca. Fr. 5000.—. Offerten unter Chiffre Z 3901 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Chauffeur mit Einlage auf BERNA-Rohöl-6-Tonnen-Wagen gesucht Dauernde, festbezahlte Beschäftigung mit Sicherstellung der Einlage. Offerten erbeten unter Chiffre 15554 an die Automobil-Revue, Bern. Chauffeur gelernter MAGAZINER, 21 Jahre alt, solid-und gewissenhaft, Deutsch und Französisch sprechend, s sucht Stelle auf Luxus- od. Lieferungswagen. Gute Zeugnisse u. Ref. — Offerten erbet, an Herbert Schubnell, Obere Hauptgasse, Thun. 12425 Junger, tüchtiger, 16- jähriger Bursche sucht Lehrstelle SIE Autosattler Französische Schweiz bevorzugt. 73057 Offerten sind zu richten an Werner Nydegger, Turbenthal (Kt Zürich). 17jähriger, gesunder, kräftiger Bursche aus gutem Hause sucht Lehrstelle als 73058 Auto- Mechaniker Mit oder ohne Kost und Logis, je nach Uebereink. Gute Referenzen zu Dienst. Tel. 41.198, Karl Dünntnberger, Leihgasse, B»ar. Chauffeur mit langjähr. Fahrpraxis, in allen häuslichen Reparaturen bewandert, gute Kenntn. der Gartenpflege, wünscht Stelle zu wech T sein. — Offerten unter Chiffre 73084 an die Automobil-Revue, Bern. Junger, kräftiger CHAUFFEUR der schon läng. Zeit auf Lastwagen gef. u. m. den Reparaturen vertraut ist, sucht per sofort Stelle auf Luxus-, Lieferungs- oder Lastwagen. — Offert, unt. Chiffre 73036 an die •- Automobil-Revue, Bern.