Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1936_Zeitung_Nr.066

E_1936_Zeitung_Nr.066

16 Automobil-Revue —

16 Automobil-Revue — N° 66' Anfrage Frl. J. M., Z. Ihre Anfrage wird direkt beantwortet, da es sich nicht um eine kosmetische Angelegenheit handelt. Anfrage Herr R. W., H. Bei übermässigen Schweissabsonderungen handelt es sich wirklich oft um ein Symptom einer Allgemeinerkrankung. Uebermässiger Fuss- und Handschweiss, an dem Sie leiden, ist aber ein sehr häufiges und auch bei 'sonst ganz gesunden Menschen vorkommendes Uebel, dem mit rein lokalen Massnahmen gesteuert werden kann. Wenn Sie glauben, noch mit einem einfacheren Mittel auskommen zu können, so können wir Ihnen die täglichen Fussbäder mit Eichenrindenabsud empfehlen. Dazu kochen Sie die in der Apotheke oder Drogerie erhältlichen Eichenrinden 15 bis 20 Minutenlang und können von diesem Absud mehrmals dem Fussbad zusetzen. Zugleich können Sie für die Hand- und Fusswaschungen die Formalinseife von Hahn verwenden. Dazu f JCosmeüschec SptechsaaC enügt ein Kaffeelöffel voll der flüssigen Seife, die ie im übrigen wie eine andere flüssige Seife verwenden. Nach dem Waschen und nach dem Bade müssen Sie Hände und Füsse gut abtrocknen und einpudern, wozu Sie mit Vorteil Formalinlenizetpuder verwenden, oder Lenizetpuder allein, unter Umständen auch Vasenolpuder. Das für die übermässige Schweissbildung in der Achselhöhle empfohlene Odorono kann ebensogut verwendet werden wie eine andere Schweisstinktur. Wir empfehlen Ihnen häufige Waschungen mit heissem Wasser und Seife und nachherigem Betupfen mit Thymolinspiritus (ein Viertel Prozent). Abwechselnd damit können Sie Schweisstinkturen Erhältlich in allen Apotheken 10 er Paokung Fr. 4.50 — 4er Packung Fr. 2.—. Qratls-Prospekt diskret durch EROVAQA.Q., Zürich 25, Bachtobelstrasse 59. Lasen Sie die aufklärende Broschüre von Dr. R. Engler. Zu beziehen gegen Einsendung von Fr.1.20 In Briefmarken oder aut Postscheck Vlll/1819, EROVAQ A. Q. verwenden, wie z.B. Odorono, oder spirituöse Waschungen vornehmen, z.B. mit Formalinspiritus (Formalin und Eau de Cologne ana 20,0, Weingeist 500 g). Für sehr hartnäckige Fälle von übelriechendem Fußschweiss sind viele Mittel empfohlen worden« Neben Waschungen mit der Hahnschen Formalinseife nimmt man Einreibungen mit Formalinwasser vor nach folgendem Rezept: Formalin (40%) 20 bis 30,0, Aq. dest. ad 100,0. Die Formalinpinselung kann vorwiegend für die Füsse empfohlen werden. Man soll aber mit der Konzentration nur langsam ansteigen, da sonst Reizerscheinungen auftreten können. Aus diesem Grunde ist eine Zwischenbehandlung mit Ungt. diachylon immer empfehlenswert. Sehr gerühmt wird auch der Liquor antihidrorrhoicus Brandau = schweisswidrige Flüssigkeit von Brandau. Man badet die Füsse abends in dieser Flüssigkeit, und zwar anfänglich jeden dritten Tag, dann immer seltener. Die gebrauchte Flüssigkeit ist wieder verwendbar. Nach dem Fussbade wäscht man die Füsse in lauwarmem Seifenwasser mit Zusatz einer Messerspitze Soda ab und trocknet sie gut. Mit dieser Behandlung verschwindet der lästige Fußschweiss. Diese Behandlungsmethoden sind so einfach und mit so geringen Kosten verbunden, dass sie jedem empfohlen werden können, der an den oben genannten lästigen Schweisserscheinungen leidet. Dass das sog. Unterdrücken der Fußschweisse schädlich sei, ist ein Aberglaube. Es gibt gewisse Krankheiten, bei denen ein vorher bestehender Fußschweiss aus inneren Gründen verschwindet. Das hat irrtümlicherweise zur Ansicht geführt, dass man nun jene Krankheiten seinerseits durch die Zurückdämmung der Fußschweisse hervorrufen werde, was aber nicht zutrifft. Die betreffenden Krankheiten haben ganz andere Ursachen. Bi. Vor dem Znaimer Bezirksgericht stand unlängst eine Frau als Zeugin. Ihr Mann hat sie geschlagen. Auf die Frage des Richters, womit er sie geschlagen habe, antwortete sie: « Mit einem Segen. » — « Mit einem Segen?» — «Ja, das war ein Brettl aus Holz mit der Aufschrift: .Trautes Heim, Glück allein!'» * * «Machen Sie doch nicht so ein Geschrei», sagte der Autofahrer zum Bauer, dem er einen Hahn totgefahren. «Ich werde den Hahn ersetzen!» — « Emil», murmelte die Frau des Autofahrers, « du versprichst Unmögliches.» Tristan Bemard erzählt: Unlängst war ich bei dem sehr beliebten, aber auch sehr teuren Pariser Zahnarzt Professor G. und sagte ihm empört: «Was, für eine Zahnextraktion verlangen Sie zweihundert Francs? Die ganze Prozedur wird doch nur einige Sekunden dauern!» — «Bitte sehr, verehrter Meister», erwiderte mir G. darauf sehr höflich, «wenn Sie wollen, kann ich's auch langsamer machen...» Diesmal sind, o Jammer, die richtigen löser bald aufgezählt — nur zwei können wir mit dem Lorbeer bekränzen, die übrigen waren alle lätz. Das kommt davon, dass ihr zu wenig auf Reisen geht und dass ihr unser liebes Schweizerland immer noch nicht bis in die letzten Winkel hinein abgeklopft habtl Der Onkel wusste schon, dass es nicht leicht war, den Bergbahnen auf den Sprung zu kommer». Aber er wollte denen, die immer nach schwierigen Rätseln rufen, einmal ein Nüsschen zum Knacken aufgeben, dessen Schale nicht schon auf den ersten Schlag aufspringt. Richtige Lösungen sandten ein: Frl. C. Wehrli, Basel, und Hr. A. Ziegler, Bern. Es ist klar, dass wir die beiden Glücklichen und Fleissigen mit einem Preis auszeichnen. Silbenrätsel a, a, a, a, an, ard, ber, bi, bob, buk, bus, di, do, du, du, e, ef, en, fen, fi, gal, gru, gut, i, id, im, ka, ken, la, la, le, li, mag, mi, mo, mor, na, na, na, ne, ne, ne, nil, no, or, pel, ra, ras, re, ren, ri, ro, sa, se, si, sit, son, tim, trän, trud, tu, um, va, val, vo, wan, ze, zen, zo, zo. Aus obigen 70 Silben sind 23 Wörter nachstehender Bezeichnung zu bilden, deren Anfangsund Endbuchstaben von oben nach unten gelesen 7 Automobilmarken von 7 verschiedenen Ländern ergeben. 1. Stadt an der ital. Riviera. 2.' Oestlicher Teil der Karnischen Alpen. 3. Gestalt einer Wagner-Oper. 4. Haupthafen von Franz.-Kamerun. 5. Oesterr. Dialektdichter tl889. 6. Wetteruhr. 7. Tischspiel. 8. Gew. franz. Ministerpräsident. 9. Männlicher Vorname. 10. Andere Bezeichnung für Bilderrätsel. 11. Leichtmetall. 12. Fluss in Oberitalien. 13. Reicher Mann. 14. Türkischer TiteL 15. Grobe Feile. 16. Gewürz. 17. Gott der Liebe. 18. Stadt in Italien (italienischer Name). 19. Liegenschaften. 20. Staat in U. S. A. 21. Handelsstadt in Französisch-Sudan. 22. Französische Kolonie in Afrika. 23. Durchgangsware. • . Einsendetermin: 21. August. Ra«s«»i*Eci

N»66 Äutomobil-Revue 17 Die Zufahrtsstrassen aus der ganzen Schweiz sind ersichtlich In O. R. Wagners CH Touring, Führer für Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T.C.S. Auf ins Kurgebiet des schönen St. Gallerlandes Ferien, Badekuren, Wochenend, Ausflüge und Bergsport. Hotelarrangements für die Nord-Ostschweiz und vorteilhafte Bahn- und Postauto-Generalabonnements. Prospekte und kantonale Exkursionskarten durch die örtlichen Verkehrsvereine oder den Verband st. gallischer Verkehrsvereine in Rorschach. BadRagaz »«>. An der Tamina -Schlucht LAI IMANI1 Von den Automobilisten bevorzugtes Haus. Autobozen. — Zimmer mit fliessendem Wasser. Ragaz Cafe - Conditorei TOBLER Feinste Spezialitaten Gedieg. Erfrischungsraum Sargans das führende Restaurant -Büffet Jaeger's SPEZIALITÄTEN-Küohe. A.C. S. — Forellen - Tel. 80.327 - Auto-Park — T. O. S. SARGANS Erstes Passantenhaus am Platz. Schöne Zimmer mit fliess. Warmund Kaltwasser von Fr. 3.— an. Vorzügl. Butterküche. Restauration zu jeder Tageszeit. Forellen. Grosser, schattiger Garten. Garage. Parkplatz. Tel. 80.229. Inhaber Farn, ä Porta. MELS RAGAZ T.C.S. Hotel Bahnhof A.C.S. Gasthof Schlüssel Heimeliges Haus, neuceitlich eingerichtet, Zimmer mit flieasendem Wasser m Fr. 3.50. — Spezialitäten in Küche und Keller. Garage. Tel. 80.238. F. Bernold, Küchenchef. WILDHAUS Kurhaus Schönenboden T.C.S. In der Nähe des Strandbades. Idyllischer Wochenend- und Ferien- Aufenthalt. Prachtvolle Aussichtsterrasse. Zimmer m. fliess. Wasser. Pensionspreis von Fr. 6.50 an. Lebende Forellen. Vesperplättli. Garage. Der neue Besitzer: U. Künzler-Strässli. TOGGENBURG ROMANSHORN Verkehrsbureau, Touristik- und Triptyk-Ausgabestelle im Bahnhof. Bahnhofstrasse. Altbekannt., gutbürgerliches Haus, Zimmer mit fliessend. Wasser von Fr. 3.50 an. Stets lebende Forellen. Gr. Restaurant u. schatt. Garten. Garage. Tel.81.361. F. Kempter-Stotzer. Bes. Der Autler wird gerne bei Ihnen einkehren, wenn Sie ihn in seinem Fachblatt dazu einladen. A. C. S. T. O. S. Bei der Kaserne, Einfahrt von Zürich. - Grosser Parkplatz. Schattiger, grosser Garten. Aus Küche und Keller das Beste zu bescheidenen Preisen. Grosse u. kleine Säle für Gesellschaften. Telephon 31.36. Altbekanntes Haus direkt an der Durchgangsstrasse Ricken. Fachmännisch geführte Küche. Zimmer v. Fr. 2.— an. Garage. Tel. 71.154. A. Lacher, K'chef. Dankbare Tal-u. Rundfahrten Heimelige Wochenendziele Reiche Auswahl an Erholungs» orten Auskünfte u. Prospekte beim Toggenkuiglschin Verkahnburean in Llehtensteig Es ist das Haus mit neuzeitlichem Komfort an der gross angelegten Kerenzerbergstrasse, direkt Ober dem See gelegen, mit wundervoller Rundsicht, und bietet eine wirkliche Feinschmeckerküche. Leb. Bachforellen. Fliess. Wasser. Zimmer v. Fr. 3.50 an. Pens. v. Fr. 7.50 an. Terrassenrest. Gr. Parkplatz. Garagen. Tel. 43.350. an der Strasse Lichtensteig-Neckerthal. Altbek. Haus mit vorzügl. Küche und Keller. Zimmer mit fliessendem Wasser. Lebende Forellen. Güggeli. Schöne Glasveranda. Schattiger Garten. Grosser und kleiner Saal. Garage. Parkplatz. Tel. 25. Farn. Drexel. Der Treffpunkt der Automobilisten. Veranda, Saal und Garten am See. Fliessendes Kalt- und Warmwasser. Pensionspreis von Fr. 7.50 bis 9.50. Zimmer von Fr. 3.- an. Renomm. Küche. Bodenseefische. Heizbare Autogarage. Tel. 603. Th. Daetwiler-Vogel, Bes. Hotel Sternen HERR GASTWIRT! St.Gallen Gross-Restaurant ühler Jean Baumgartner. Inh. WATTWIL (Toggenburg) Bad u. Gasthof zur Linde Ihr Ausflugsziel am nächsten Sonntag. Pracht. Badanstalten. Neuer Seepark mit Strandpromenade. Erstklassige Zufahrtsstrassen. A. C. S. Wenn wir nach Graubünden oder Oesterreich fahren, so halten wir immer im T. O. S. Hotel Hirschen, Obstalden Oberhelfenschwil A R B O N •••BUBH Gasthof Sonnenhof ACS HOTEL BAERTCS Frauenfeld Hotel Merkur direkt beim Bahnhof. — Gutbürgerliches Haus. Zimmer von Fr. 3.-an. Bauernspezialitäten. Vorzügl. Mittagessen. Bescheidene Preise. Garage. Tel. 7.87. Farn. Welnqartner. BRAUNWALD- FAHRT per AUTO Mit dem Wagen bis zu den blitz-blanken Boxen an der Talstation. Von da mit der Drahtseilbahn in 8 Min. mitten ins Hochgebirge. •••HMnnnaHDflHBHHMlMMMlll Maienfeld Gute Mtuenf eider Weine. Feine Bündner Spezialitäten. Autogarage. Zimmer m.fl. Wasser. Tel. 81.221 A. Zlndel-Badrutt u. Söhne, Pferdehandl. Behagliches Familienhotel. 1936 gänzlich renoviert. Aller Komfort, Strandbad, Golf, Fischen. Grosse Liegeterrasse; Garage. - Pension ab Fr. 10.—. Hotel Murail Familienarrangements. Neue Leitung: J. Stau b. Zeitgemässe Preise.; - Zimmer Mt. 3.—« - Garage, Altbekanntes Mittags- und Abendziel. Herrliche Bergferien. Bündner-Spezialitäten aus Küche und Keller. Bachforellen. Fliessend Wasser. - Grosse Garage und Tankstelle. A.C.S. und T.O. S. DISENTIS Altbek. gutbürgerlichea Haus. Zimmer mit fliess. Wasser zu Fr. 3.60. Spezialit. in Küche u. Keller. Garage. Tel. 81.332. Maienldder Beerliweine und Sttssdruckweine, Eigenbau. J. Zyndel, Weinbauer Gutbürgerliches Haus. Alle Zimmer mit fliessendem Wasser v. Fr. 3.50 an. Pension v. Fr. 9.50 an. Ia. Butterküche. Grosser und kleiner Saal für Gesellschaften. Garage. Tel. 49. Farn. R. Wyss, Gutgeführtes, bürgerliches Haus. — Aussichtsreiche Restaurationsterrasse. Kaltes und warmes Wasser. Bad. Garage. Tel. 6. A. Gadolla, Besitzer. Luft- und Badekurort. Stärkste Radiumquelle der Schweiz. Exkursionszentrum fOr Autotoureni Oberalp. St. Lukrrfanler, Gotthard, Furka, Grimsel, Flims und Engadin. Prospekte durch den Verkehrsverein. Am Fusse der Alpenstrassen, Oberalp, Lukmanier, nach dem Engadin D I O A H T I O 100 Betten. heizung. Radioaktive Bäder in jedem Stock. Privatpark mit Tennis, iscniio Luft- und Sonnenbäder. Pensionspreis von Fr. 9.— an. Zimmer a Fr. 4.—. Bündnerstube mit Restauration - Garage - Telefon 1. 1150 m O. M. Bündner Oberland Familie F. Tuor, Bes., im Winter Tunisia Palace, Tunis. Afrika. Clublokal des A.C.S. Altbekanntes, gutbürgerliches Haus. Zimmer m. fliessend Wasser Fr. 4.—. Bekannte Bündner und Veltliner Weinstube. - Bündner Spezialitäten. Forellen. Garage. Telephon 931. Fam. Taverna.- Das ruhige, gediegene und wohnlich der Neuzeit entsprechend eingerichtete Familienhotel. Zimmer mit Warmwasser. Appartements mit Bad. Tel. 64.11. Garage. Direktion: J. Walther. Altbekanntes, Fr. 11.— an. Erstklassiges Familienhaus, 200 Betten. Beste und sonnigste La je. Zimmer mit fliess. Wasser. Privatbäder. Zimmer von Fr. 4.50 an. Autogarage und Boxen. Verlangen Sie Vorschlage und Prospekte von A. H. Gysier, Dir. Julierpass auch Im Winter offen. vorzüglioh geführtes Haus. Gute Lage am Fusse des Julierpasses* Pension von Zimmer von Fr. 4.— an. Garage-Box. Telephon 4063. Silvaplana Gasthaus Falknis Campfer-St.Moritz Bristol-Hotel-Campfer Albula-Pass im Hotel Kurhaus Bergün gut und billig a/d. Julierroute. Posthotel Löwen Bündner Oberland, 1200 Meter O.Meer Pontresina Pontresina Silvaplana Maienfeld Gasthaus zum Ochsen CELERINA b. St. Moritz DaVQS-PlatZ Sporthotel Bahnhof Terminus Disentis Hotel Krone T.C.S. A.C.S. Hotel Stern T.C.S. HOTEL SCHWEIZERHOF T.C.S. T.C.S. Roseg Hotel A.C.S. T. C.S. Hotel Sonne und Julier A.C.S. Behagliches FamilienhoteL Das ganze Jahr offen. Alle Zimmer mit fliessend. Wasser zu Fr. 4.—* Pension von Fr. 10.50 an. Grosse Garagen mit Einzelboxen. Telephon 40.52. Kieni & Stettier. Besitzen Bestbekanntes Haus. Jahresbetrieb. Terrassen-Kestaurant. Zimmer mit fliessend. Wasser. Privatbäder. Pension von Fr. 8.- an. Zimmer von Fr. 2.50 bis Fr. 4.—. Ausgez. Butterküche. Bachforellen. Bündnerspezialitäten. Garage frei. Benzin, Oele. Tel. 3. F. Press-Hartmann, Bes. Fein bürgerliches Haus. Zentral in eigenem grossem Park. Grosse Gesellschaftsräume^ Orchester. Tennis. Weekend-Arrangements. Pension von Fr. 12.— an. Ganzjährig geöffnet. Garage. Telephon 72.81. F. Brenn, Propr. Dir. A.C.S. Hotel Post T.C.S. SPLÜGEN A.C.S. Hotel Splügen T.C.S. LENZERHEIDE Hotel Schweizerhof A.C.S.T.C.S. SedrUll Hotel-Kurhaus Oberalp T.C.S. Route Andermatt-Oberalp-Disentis. — Neuseitlich eingerichtet. - Fliessendes Kalt- und Wannwasser. - Stets frische Rheinforellen. • Bündner-Spezialitäten. - Bescheidene Preise. - Garage. Telephon Nr. 1. H. Pecurtlns, Besitzer. SEDRUN T.C.S. Neues Sport-Hotel „Krone" A.C.S. von Fr. 13.-an. Garage, Oel, Benzin. Tel. Nr. 1. * Gebrüder Berther^Besitzer. Ren d ez-vou s- Platz der Automobilisten Waldtiaus Flims Hotel Walther ACS An der Fahrstrasse gelegen. Prima Küche - Keller. Fliessend. Wasser Privatbäder - Garage - Tel. 75.17.