Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1936_Zeitung_Nr.067

E_1936_Zeitung_Nr.067

20 AUTOMOBIL-REVUE

20 AUTOMOBIL-REVUE DIENSTAG, 18. AUGUST 1936 — JVe 67 Wenn de* Grand PI»BX rollt! Ein Rennen von den Ausmassen unseres Grossen Preises erzeugt jene typische, prickelnde und spannunggeladene Atmosphäre, der sich auch abgebrühte Habitues nicht zu entziehen vermögen. Unerschöpflich fast in ihrer Mannigfaltigkeit sind die Aspekte, die sich bei einem solchen Ereignis dem aufmerksamen Auge erschliessen und von denen unsere Bilder einen kleinen Ausschnitt darstellen. 1. Nur die Ruhe kann es machen! Ungerührt scheinbar beäugt er von der Boxe aus die wilde Jagd auf der Piste, bis sein grosser Moment kommt, da er in fliegender Hast bei der «Tankoperation» eingreift. 2. Wagenabnahme. 750 Kilo und nicht eines mehr darf das Fahrzeug haben. 3. Um sie, die Helden der Schlacht, die in atemberaubendem Tempo über die Bahn fegen, dreht sich alles. 4. Nicht nur die Fahrer haben es mächtig eilig; pressieren, pressieren heisst's auch am Büffet der Tribüne, denn das Tempo steckt an. 5. Sie haben schon mit Vorbedacht eine Hängematte mitgebracht, um von sothanem, vorteilhaftem Posten den Grossen Preis gemächlich auszukosten. Zeitgemasse Eintrittspreise • Grosse gedeckte und ungedeckte Tribünen mit Ca. 9000 Sitzplätzen Extrazüge zu stark ermässigten Preisen BERN 22.und 23. August BERN Samstag, 22. August, 16.15: Preis vom Bremgarten, 100 km Nationales Rennen für Sport- und Rennwagen Sonntag, 23. August, 10.00: Preis von Bern, 200 km Internationales Rennen für Rennvagen bis zu 1500 ccm Zylinderinhalt 13.30: III. Grosser Preis der Schweiz, 500 km Die Rennen finden bei jeder Witterung statt DAS RENNEN DER EUROPÄISCHEN SONDERKLASSE

STTGUST 1936 AUTOMOBIL-BEVUE 21 Lohnende Worte für den fortschrittlichen Automobilisten Wenn der Motor auf steilen Sirassen oder auf schwierigen "V\fegen zu klopfen beginnt, dann verlangt er nach Esso. Das Klopfen bedeutet nämlich, daß statt des normalen Explosionsdruckes mit gleichmäßigem Verbrennungseffekt eine Explosion mit annormalem Anfangsdruck stattfindet. Diese Art der Explosion ist aber schädlich für Zylinder und Kolben. Deshalb ist Esso, der klopf freie Superbrennstoff,so wirtschaftlich. Er verleiht dem Motor geschmeidige Riesenkraft und schadet ihm nicht. der Gleichminiger Verbrennungseffekt - Gleichmäßige Riesenkraft mit Esso Stoßariiger Verbrennungseffekt- Ungleichmäßige Kraft Esso gibt mehr Kraft bei geringem Kostenaufwand, denn seine Vorteil le sind: 1. GeringererBrennstoff" verbrauch. 2. Gleichmäßigerer* brennungseffekt, daher höchste, klopffreie Kraftentfaltung und größere Leistung. 3. Vollkommene, rückitmndslose Verbrennung. STANDARD-MINERALOELPRODUKTE A.G., ZÜRICH-GEGRUN DET 1894 ELEKTRO - PRÜFAPPARATE ELEKTRO-PRÜFBÄNKE Spulen-, Kondensatoren-, Ankerund Batterie-Prüfapparate Messgeräte und Sychronlsler - Apparate Ladestationen • Einbau-Gleichrichter ,Acula', Gleichrichter für Spezialisten und Autoraragen AUTOZUBEHÖR, »CNT.LLA,.SERVICE FERRIER, GÜDEL Co, LUZERN Langenthai BERN ,Kreuz' Auswärts essen? Gasthof Sternen Forellen, Hamme, Güggeli, Nidleplatte, Glace. Neues, heimeliges Gartenrestaurant. Nachmittags-Tee. Unterhaltung. Bescheidene Preise. Höflich empfiehlt sich Familie Künzi. Altbekannter Gasthof an der Autostrasse Kirchberg- Burgdorf-Bern. Gutgepflegte Küche und Keller. Leb. Forellen. Güggeli. Parkplatz und Werkstatt für Autos. Schattiger Restaurationsgarten. Benzintank. Tel. 74.92 Ferd. Grossenbacher-Stauffer Keller, Küche und wunderbare Aussicht von befriedigen jeden Automobilisten. Konferenzzimmer. Saal. Schattiger Garten. Tel. Vierlinden 41.532. - Benzin. - Oel Höfl. empfiehlt sich: Fmm. Daetwyler Grülroom und Restaurant. Vorteilhaft bekannt für gute Küche und Keller Neuer Inhaber: L. Stumpf-Linder bürgt für prima Küche u. Keller Aarbergergasse — Ryffligässchen empfiehlt bestens Küche und Keller. Alle Zimmer mit Telephon und fliessend. Wasser von Fr. 4.50 an. Tel. 23.141. Autoanlegeplatz. Franz Pesohl, Bea. 5 km ausserhalb Stadt, Strasse Thnn-Interlaken. Rendez-vous der Automobilisten. — Bekannte Küche, offene und gesohl. Veranden. — Zimmer mit fliessend. Wasser. — Garage, Parkplatz. Telephon 42.201. Q. Niederhäuser. Gr. Gesellschaftwaal. Zimmer mit lauf, kaltem und warmem Wasser, Bader, Zentralheizung. Bachforellen. Grosser Garten. Geheizte Garage. Oel, Benzin. Deutsche Kegelbahnen. Tel. 3. H. Bernhard, Besitzer. Beliebter Ausflugsort der Automobilisten. — Vorzügliche Küche und Keller. — Spez.: Stets lebende Forellen. — Bauernschinken, Güggeli. — Autogarage. Parkplate. — Tel. 71. A. Hoter, K'ohef. b«l Oberdiessbach. - 10Q0 m ü. M. Saison Mal—Oktober. Eisen- und Gasthof zum Löwen Solbäder. - Grosse Tannenwilder. Garage. Tel. 1. Route Thun-Burgdorf. Grosse und kl. Lokalität. Garage. Kegelb. Tel. 1. Vorz. gef. Küchen u. Keller, Forellen. Beide Häuser: hm. Mitthyi-MMtrheftr Gutbürgeruche Küche. Bachforellen, Güggeli, Berner-Spezialitäten. Beeile Weine. Kleine und grosse Säle für Gesellschaften. Pensionspreise von Fr. 6.— bis 8.—. Autogarage. Telephon 92.119. Farn. Eberhardt, Bes. Neuzeitlich geführtes Haus an der Durohgangsstrasse Bern-Basel. Zimmer zu Fr. 2.50. Grosser u. kleiner Saal. Selbstgeführte Küche. Lebende Forellen. Güggeli. Schatt. Garten. Parkplatz. Tel. 83.11. P. Lasse r, Inhaber. Langj. Küohenchef d. Bahnhofbuffet Biel. Wort Zäziwil I.E. Gasthof zum Weissen Rössli T.C.S. (an der Thunstrasse) Telephon 4 Hotel Löwen den .Sonne^ Hotel Wilden Mann u. Terminus T.C.S. MURI-BERN A.C.S. Hotel Sternen T.C.S. or Gerzensee Schlegwegbad T.C.S. Vertrauenssache darum Telephon 4 A. C. S. T. C. S. Soigmiert in Küche und Keller R. Schneitex, Küchenchef A.OS A.C.S. Hotel Löwen T.C.S. Gasthof zum Bären T.C.S. A.C.S. Oberdiessbach Schwarzenburg Gasthof zum Bahnhof T.C.S. b. Baisthai Gasthof Bad Klus T.C. S . Hindelbank Bözberg Bern Bärenplatz 7 HUTTWIL HOTEL MOHREN A. C. S. T. C. 8. Erstes Haus am Platz. ' Fliess. Wasser in allen Zimmern. Bekannt für gute Küche u. Keller. Lebende Forellen. Grössere und kleinere Säle. Sitzungszimmer, Garage. Telephon Nr. 4. Farn. Luqinbühl. HuttWÜ-Häbernbad Autohalt. Tel. 65.054. Neuzeit!, renoviert. Angenehmer Landaufenthalt. Waldnähe. Ruhige Lage. Eig. Landwirtschaft. Forellen.Güggeli. Eisenhaltige u. Solbäder. Farn. Schtr. HuttWÜ Hotel Bahnhof T.- es. es. Altbek. Haus, gänzlich renoviert. Ia. Küche. Leb. Forellen. Berner- Spezialitäten. Zimmer mit- fliess. Wasser. Schöner Garten. Garage. Tel. 8. Farn. Llechtl. KURHAUS BÄREGGHÖHE 920 m ü. M. 2 km von Trübgehachen, 4 km von Langnau. Neue Autostrasse z. Kurhaus Beliebter Ausflugs- u. Ferienort. Grosse Restaurationsterrasse m. prächtiger Aussicht. Forellen. Pension Fr. 6.—. Garage. Telephon 45 Trubschachen.. .-'^ 31. Wolf ensberger & Tanner, Bes.. Murgenthal Gasthof Kreuz T. C. S. An der Zürich-Bern- Strasse. Bestbekannt für Küche u. Keller. Stets lebende Forellen. Berner Spezialitäten. Grosser Saal für Vereine. Neuer Speise- M*1. Zimmer mit fliess. kaltem und warmem Wasser. Neue Garage. Telephon 7. F. Künzll. Be».