Aufrufe
vor 10 Monaten

E_1936_Zeitung_Nr.069

E_1936_Zeitung_Nr.069

10 AUTOMOBIL-REVUE-

10 AUTOMOBIL-REVUE- DIENSTAG, 25. AUGUST 1936 —" N° '€9 offen stehen, kombiniert es doch mit der Aussicht auf eine Leistungssteigerung die ebenso erstrebenswerte Tatsache einer Verminderung des Brennstoffkonsums. Bei Flugmotoren wirkt sich das Nachladeverfahren gegenüber der vollständigen Aufladung in einer sehr erwünschten Gewichtsverminderung des Kompressors aus. Dagegen muss er in beiden Fällen die gesamte Aufladearbeit übernehmen, zumal die Nachlade-; luft auch das Gemisch auf die Endspannung der Nachlädung verdichtet. Willkommen ist im Flugbetrieb auch die Verminderung des Brennstoffverbrauchs, die sich auf längeren Flügen in einer Erweiterung des Aktionsradius oder einer Vergrösserung der Zuladung auswirken kann. Ebenso wie zur Aufladung kann auch zur Nachladung ein Kompressor mit Antrieb durch ein Abgasgebläse installiert werden, eine Lösung, die in der erstgenannten Form schon zahlreiche Anhänger gewonnen hat. 'Die Gewichtserhöhung des Motors infolge der Nachladeschieber und Luftkanäle wird zum einen kompensiert mit der Gewichtsverminderung durch den kleineren Nachladekompressor im Vergleich mit einem normalen Aufladegebläse, zum andern aber darf angesichts der möglichen Brennstoffersparnis bedenkenlos eine geringe Gewichtsvermehrung in Kauf genommen werden. Ergaben schon die bisherigen Versuche mit einer einfachen Versuchsanlage eine Brennstoffersparnis von ca. 10 %, so dürfte sich dieser Vorteil wie gesagt durch Vervollkommnung des Motors auf gegen 20 % Prakl sehe nke steigern lassen. Wieweit sich die Auswertung des Verfahrens mancherorts schon der praktischen Verwirklichung genähert hat, steht zurzeit noch nicht genauer fest, um so mehr als die damit beschäftigten Stellen — möglicherweise aus militärischen Gründen — darüber so gut wie nichts verlauten lassen. -b- Sommerhitze und Reifenluftdruck. Vielfach ist in Kraftfahrerkreisen die Ansicht verbreitet, dass man an heissen Sommertagen den vorgeschriebenen Luftdruck etwas verringern müsse, um ein Knallen der Pneus zu verhindern. Diese Ansicht ist durchaus nicht richtig. Gewiss dehnt sich die in den Reifen befindliche Luft infolge hoher Aussentemperatur etwas aus: auch die Erhitzung der Reifen durch die Fahrgeschwindigkeit erhöht; den Luftdruck in den Pneus noch. Aber die' Gefahr des Platzens wird dadurch noch langenicht heraufbeschworen;. der einzige Nachteil ist der, dass man ein wenig härter fährt.; Aber es ist ein alter Grundsatz: lieber etwas zuviel Luft in den Reifen als zu wenig! cpr. Abstand halten vom Vordermann! Vor allem im Stadtverkehr kommt es vor, dass die dahinjagende Autokette durch irgend, ein Hindernis oder durch einen Verkehrsbeamten zum Abstoppen gezwungen wird.. Sehr häufig passiert es dann, dass ein Wagen auf das vor ihm liegende Fahrzeug auffährt. Die Schuld trägt- in solch einem Falle stets allein der Führer des auffahrenden Wagens, der also strafrechtlich und zivilrechtlteh belangt werden kann. Es gehört unbedingt zu einer richtigen Fahrweise, dass man von seinem Vordermann einen so grossen Abstand hält; 1 dass man im Bedarfsfalle rechtzeitig, bremsen kann. Je grösser das gefahrene Tempo ist, um so grösser muss natürlich auch der Abstand vom Vordermann sein. cpr.-' Teihn. Sp IV. Antwort 9887. Instrument zum Messen der Steigung bei Passfahrten. Adresse brieflich mitgeteilt. Frage 9926. Ersatzteil-Lieferant. Können Sie mir die Adresse einer Firma angeben, -welche Ersatzteile für Automobile. Derby Sport, Modell 1930-31. liefern kann? J, B. in I,. Frage 9927. Vertreter für englische Wagen mit kleinem Hubraum In der französischen Schweiz. Welches sind die Vertreter der französischen Schweiz von englischen Wagen mit kleinem Hubraum? L. C in G. Antwort: Adressen brieflich mitgeteilt. Frage 9929. Berechnung eines Ventilators für Luftkühlung. Ich besitze ein Dreirad mit Antrieb durch einen Villiers-350-ccm-Motor, der eine Drehzahl von 1500 Touren/Min, hat. Da die Kühlung in Steigungen nicht ausreicht, möchte ich ein Gebläse einbauen, das die Kühlung zwangsläufig besorgt. Die Luft müsste rund um den Zylinder herumgeführt werden, um ihn vollständig zu kühlen. Könnten Sie mir die Daten angeben, damit ich mir eine solche Vorrichtung bauen kann? Insbesondere möchte ich die Abmessungen des Ventilator- Laufrades kennen. E. S. in E. Antwort: Der besagte Villiersmotor, Modell 1936, dreht normalerweise mit einer Tourenzahl von 3400 und leistet dann 18 PS. Bei 1500 Ümdr./Min. Fuhrungskegel am Läufer. Konstruktionsskizze des Ventilators. Je nach: der günstigsten Lage des Antriebs wird der Ventilator in der gezeigten Weise oder symmetrisch davon ausgeführt. können wir deshalb mit einer Leistung von ungefähr 9 PS rechnen. Falls der Motor nie stärker belastet wird, so genügt eine Kühlluftmenge von nicht Franc 9928. Flugbenzin. Stimmt es, dass für Flugbenzin. Benzin - Benzol - Mischungen, wie man ganz 0,3 m 3 /Sekunde. sie an Autorennen «ausschenkt», nicht geeignet Damit der Ventilator nicht zu gross ausfällt, sind? Aus welchem Grunde? A. U. in T. nahmen wir die in ihm herrschende Luftgeschwindigkeit beträchtlich höher an, als dies bei Ge- Antwort: Für Fliegerbenzin kommen Benzin-Benzol-Mischungen deshalb weniger in Frage, bläsen zulässig ist, die möglichst wirtschaftlich arbeiten sollen. Wir konnten dadurch die Abmessun- weil das Benzol den Gefrierpunkt einer • solchen Mischung, stark heraufsetzt. Da in grossen Höhen die Temperaturen, sehr niedrig sind, könnte kungsgrad auf ungefähr die Hälfte herabsetzen. Der gen gegenüber der Ausführung mit dem besten Wir- ein Gemisch stocken und damit das Flugzeug ;in Leistungsbedarf des Gebläses stellt sich auf zirka eine sehr gefährliche Lage bringen. Man zieht ,',es 0,3 PS, ist also äusserst bescheiden. Seine Drehzahl deshalb vor, die Klopffestigkeit durch Beimischung von Bleitetraäthyl zu erreichen,' 'das jntir Uebersetzungsverhältnis 1500/2700 anzutreiben ist. beträgt 2700 T/Min., so dass es vom Motor im in ganz geringen Mengen von rund lKProHiiiJe Die Dimensionen des Ventilators und seines Gebläses gehen aus den Skizzen hervor. Die Luftfüh- zugesetzt _ wird und den w Gefrierpunkt.. ,Jtt!eht.- wg- \ sentlich beeinflusst. * . i^-fw-* rung von der Ventilator-« Schnecke » zum -Zylinder sollte sich noch leicht erweitern bis zum Zylinder ; hin. Diese Erweiterung ist so zu bemessen, dass der freie Querschnitt dort, wo der Zylinder als Hindernis die Luftführung verengert, immer noch 2 dm* beträgt. Es genügt, wenn die Luftführung bis zur Zylindermitte oder noch ein wenig darüber hinaus geführt wird. Der Luftstrahl sollte den Zylinder möglichst aus der Fahrrichtung, woher sonst der Fahrwind auf ihn prallt, bestreichen. Est ist unnötig, das Führungsblech hinter dem Zylinder wieder zusammenzubiegen, damit der Zylinder rundherum gleich gekühlt wird. -b- Sp Anfrage 612. Wer ist haftbar? Am 16. ds. Mts., morgens um 9 Uhr, fuhr ich mit meinem Wagen der Strasse zwischen Breganzona und Muzzano. Bei der Teglio-Kurve hörte ich das Geräusch eines entgegenkommenden Kleinlastwagens, der mir mitten auf der Strasse entgegenkam. Ich hörte auch das akustische Signal, auf das ich antwortete. Am betr. Punkt ist die Strasse so eng und unübersichtlich, dass ein Ausweichen nicht in Frage kommt, weshalb ich bremste, bevor ich des andern Wagens ansichtig wurde. TJnverständlicherweise bremste der entgegenkommende Fahrer seine Maschine nicht ab und fuhr deshalb mit Schwung in meinen Wagen. Dabei gingen unter anderem der rechte Scheinwerfer, der vordere Stossfänger, Kühler und Lenkspindel kaputt. Um den Tatbestand festzulegen, verlangten wir faeide eine polizeiliche Aufnahme des Tatbestandes. Ich gab deshalb einem Jungen 50 Rp., um der Polizei zu telephonieren. Meine Ansicht vom Unfall ist folgende: Während ich bremste, unterliess dies der entgegenkommende Fahrer. Man sieht dies schon aus meinen Bremsspuren, die ungefähr 3—4 Meter lang sind und daraus, dass das andere Fahrzeug keine Bremsspur hinterliess und dazu mit grösser Wucht meinen Wagen anfuhr. L. B. in L. Antwort: Ihre Frage ist eine reine Beweisfrage. Es ist deshalb schwer. Ihnen eine befriedigende Antwort zu geben. Richtig ist ja, dass im. allgemeinen infolge eines plötzlichen Stopps auf der Strasse Spuren entstehen. Ganz sicher ist es aber auch nicht. Wir hatten kürzlich Gelegenheit, anlässlich eines Bremsversuches zu sehen, wie auch, ein heftiger Stopp keinerlei Spuren hinterliess. Es spielen eine ganze Reihe von Zufälligkeiten mit, die ein sicheres Urteil erschweren. Immerhin scheint uns aus Ihrer Darstellung mit Sicherheit hervorzugehen, dass Sie kräftig gebremst haben, sonst wären keine Spuren entstanden. Vielleicht lassen sich aus.den Beschädigungen gewisse Schlüsse ziehen. Wir raten Ihnen daher, den Beizug eines Automobilsaehverständigen zu verlangen, wenn Ihr Fall gerichtlich beurteilt wird. trustrrei VERBAND TRUSTF'WEIER BENZIN - IMPORTEURE DER SCHWEIZ PEUKANSTRASSE 9 Der im ganzen Kreise drehbare SERVÄ-KRAN das neuzeitlichste Gerät für den modernen Abschleppdienst, ermöglicht mit wenig Personal ohne Behinderung des Verkehrs schwierigsten Rettungsdienst, bei grösster Schonung der verunfallten Fahrzeuge. Ist ebenfalls als fahrbarer Werkstattkr»n verwendbar. Tel. 71.130 Prospekt und Offerte durch: Zu verkaufen Chevrolet 6 Zyl., 16 PS, Limousine, 4türig, 4/5plätzig, Modell 1928, 1 Ersatzrad. Ganzer Wagen in tadellosem Zustande. 12780 Fr. 600.— Anfragen unter Chiffre 15582 an die Automobil-Revue, Bern. Spottbillig zu verkaufen: 2-3 STEYR- AUTOS 17 PS, in tadellosem Zustand, geeignet für Lieferwagen. Anfragen unter Chiffre 73379 an die Automobil-Revue, Bern. Weg. Nichtgebr zu verkaufen: Hupmobile Mod. 1933/34, 6 Zyl., 19 HP, Sedan, dunkelblau, 4türig, 4/5pl., 6 bereifte Räder, Koffer, nur 26 000 km gefahren, zu Fr. 3500. Anfragen an F. PappG Söhne, Kramgässe Nr.54, Bern. Tel. 21.533. 73065 Zu verkaufen per sofort FORD - Wagen V8, Modell 1935, erst 20000 km gefahren, in absolut neuwertigem Zustande, schwarze Limousine, mit grossem Koffer, Steuer und Versicherung pro 1936 bezahlt. Preis weit unter Kafalogpteis. Offerten unter Chiffre 73415 an die Automobil-Revue, Btrri. Zu verkaufen SAURER 4-Tonnen-Dleselwagen mit direkter Einspritzung, Boschpumpe; Schnellgang und Vierradbremse, Motorbremse Oetiker, Pneus 38X7", in sehr gutem Zustande. 12349 A Anfragen erbeten unter Chiffre 15575 an die t Automobil-Revue, Bern. CABRIOLETS-OCCASION MATHIS 1932, 8 Zyl., 16 PS, sehr elegant, Fr. 2000.— ADLER Standard 1931, 6 Zyl., 15 PS, Karmann-Karosserie, Aphongetriebe, sehr gut erhalten, Fr. 2700.— 73368 F. Glaus & Co., Aarau. Telephon 6.91. Seltene Gelegenheit! Wir haben eine fabrikneue englische HILLMAN-Limousine 6 Steuer-PS, Schweizer Karosserie, Baujahr 1935, zu wirklich äusserst vorteilhaftem Preise abzugeben. Eventuell Zahlungserleichterungen. ' 10783 KLEIN-AUTO A.-G., Seefeldstr. 8, ZÜRICH. Zu verkaufen Fiat514 4 Zyl., 7 PS, Limousine, 2türig, 4/5plätzig, komplett ausgerüstet, in sehr gutem Zustande, 1 Ersatzrad. Fr. 1200.— Anfragen unter Chiffre 15577 an die 12780 Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen ADLER TRUMPF Cabriolet, Mod. 1933, 7,6 PS, 4 PL, 6fach bereift, zu Fr. 2900.— Offerten unter Chiffre 73401 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen Chrysler Limousine Mod. 32, 4türig, 4/5pl., 2 Res.-Rd., Koffer, 6 Zyl., 17 PS, garant 25 000 \m gef., "Wagen wie neu.v 6 Mon. Garantie. % ä. Neu- Preises. — Anfragen unt. Chiffre 73361 an die Automobil-Rivu«, Bern. Zu verkauf en MARM0N, Limousine, 1927, Coach, Fr. 500.—- CHEVROLET, Limousine, 1929, Sedan, Fr. 300.— PEUGEOT, Limousine, 1931, Sedan, Fr, 800.— OLDSMOBILE, Lastwägeli, 1927, 500 kg, Fr. 250.—> BUICK Touring Master, 1923, Fr. 250.— ESSEX, Limousine, 1929, Sedan, Fr. 500.— MAX MOSER & CO., ÖLTEN Baslerstrasse 47-49. — Telephon 34.80. FIAT 521 Limousine, 6/7 Plätze, 6 Zyl., 13 PS, in prima Zustand Fr. 2600«-^ FIAT 521 Limousine, , 5 Plätze Fr. Fi 1600.— FIAT 521 sehr schöner, Torpedo, 5 Plätze Fr. 1600. FIAT 521 Limousine, 5 Plätze -Fr. 8O0.—• FIAT 520 Limousine, 5 Plätze, 6 Zyl., 11 PS Fr, BOO.— FIAT „Baliila" Limousine,. 4 Plätze, 1935, wenig gefahren Fr. -2650.— ZEUGHAUS-GARAGE. AARAU,. Tel. 1500

DIENSTAG, 25. AUGUST 1936 AUTOMOBIL-REVUE 11 sso gibt dem Motor geschmeidige Riesenkraft und schafft so größeren Genuß an jeder. Alpenfahrt. | JcCA Ä vendre pour cause double emploi conduite interieure, 6 cyl. Oldsmobile 1935 en" pari, etat, roule 15 000 km., on traiterait ä 5500 Fr. Offres sous chiffre N. 65504 x., Publicitas, Geneve. . 73365 Komfortabler 6—7-Plätzer zum Ollnen, mit Separation englisch« Qualititsmarke: HUMBER (Modell 1932) 18 St.-PS wenig gefahren, als absolut neu wert ig aus Privatbo"!*- "?53 Fr. 1500- zu verkaufen. AUSKUNFT Mauch, Kochstr. 7, 2. Stock, Zürich 4. Telephon 56.035 Diverses ANHANGER zu sehr günstigen Preisen, Konstruktion: in leichter und starker 3,5-Tonnen-LangJiolz-Anhänger, occasion 5 Tonnen Anhänger mit Kipper, Occasion Bremstrommeln u. Bremsbacken für SAURER- und BERNA-Lastwagen jeder Art. Kippvorrichtungen, Lastwagenbracken. E. MOSER, Bremsen, Federnreparaturen, BERN, Schwarztorstrasse 101. — Telephon 22.381. Camionneur mit eigenem 10-Tonnen-Diesel- Lastwagenzug sucht Verbindung mit Fabrik oder sonstigem Unternehmen für dauernde Beschäftigung. Anfragen erbeten unt. Chiffre E5408Qan Publicitas,Basel. Petrolvergaser Wer baut solchen ein auf FORD V 8? Gefl. anmelden an Fritz Germann, Autoreisen, Adelboden (Bern). Telephon 110. 73430 1 neuer leichter Anhänger Stahlkonstruktion, 3%—4 Tonnen Nutzlast. Occasions- Anhänner wenig gebraucht, event. mit Drehschemel 12213 verkauft billig J. Merk, Frauenfeld. Der Touren-Onkel Elektro-Sanitär A.-Q. St. Gallen Beatusstrasse 3 Zu verkaufen Zu verkaufen Zu verkaufen Fiat521 LANCIA D. K. W. Rover 6 Zyl., 13 PS, Limousine, ASTURA engl. Qualitäts- 4türig, 4/5plätzig, Typ CABRIOLET Luxe, 2 Ersatzräder, sehr Mod. 1934, 8 Zyl., 15 PS, Wagen Modell 1934, 3J4 PS, wird gut erhalten, aus erster Sedan grand luxe, 4/5pl. umständehalber billig verkauft. Der Wagen ist in1500 km gefahren, wird Modell 1936, 8 HP, 4türig, Privathand. 12780 Offerten unter Chiffre 15574 an die 11968 prima Zustand, Steuer u. ganz günstig verkauft. Fr. 1600.— Automobil-Revue, Bern. Vers. f. 36 bezahlt. Anfragen unter Ghifffre Offerten unter Chiffre 73434II an die 73431 an die Anfragen unter Chiffre 15578 an die Automobil-Revue, Bern. 7-PLATZER HUPMOBILE Mod. 1931, 6 Zyl., in sehr Preiswerf zu verkaufen ]e ein 8-, 12- u. 18pl. CAR ALPIN Automobil-Revue, Bern. KASTENWAGEN PEUGEOT Gesteigerte Leistung vei» langt auch höheren Schutt. Also lassen Sie sich nicht von Sssolube Automobil-Revue, Bern. D. K.W, Limousine 3,5 PS, 4pl., tadellos. Zustand, umständehalb, gün- Alle in gutem Zust. Z. Zt. Mod. 1932, 4 Zyl., 6 PS, in gutem Zustand, Fr. 1200.-, in Betrieb. — Offerten gutem Zustd., Fr. 1000.-, stig zu verkaufen. ev. Teilzahlung. Offerten und Anfragen unt. Chiffre ev. Teilzahlung. Offerten Offerten unter Chiffre unter Chiffre G 5306 Q 73425 an die unt. Chiffre D 5303 Q an73424 an die an Publicitas, Basel. '*"• Automobil-Revue, Bern. Publicitas, Basel. 73328 Automobil-Revue, Bern. OCCASION Cabriolet CHRYSLER MPERIAL, 8 Zyl., 2/4 'lätze, Zustand wie neu, 2000 km gefahren, zu 6 Zyl., 13 PS, komplett irklichem Occasionspreis mit Dynamo u. Anlasser, bzugeben, ev. Tausch geen kleinen FIAT 1500. Preis sehr vorteilhaft. in sehr gutem Zustande. 'Offerten unter Chiffre Anfragen unter Chiffre '3422 an die 15585 an die Automobil-Revue. Bern. Automobil-Revue, Bern. Grand Sport Alfa Romeo 8 Zyl. Kompressor in wie neuem Zustand, garantiert 180 km, kontroll- und abnahmebereit, mit Garantie äusserst günstig. H. Kessler, Zürich 7, Minervastrasse 28. Telephon 28.122, ausser Geschäftszeit 49.768. Zu verkaufen FIAT 521-Motor Studebaker offen, 2 PL, 17 PS, sehr gut erhalten. Fr. 1800.— Werner Risch, Seestr. 407, Zürich 12816 Zu verkaufen Lieferungswagen 1—IV2 Tonnen FIAT, Typ 507, 4 Zyl., 12 PS, m. gross. Ladebrücke, total revidiert, mit neuen Kolben und geschlossener Führerkabine, Brücke neu. Garantie. Fr. 1800.— Anfragen unter Chiffre 15576 an die Automobile-Revue, Bern. Für Weekend-. Bade- nnd auch andere Fahrten, er kennt sich aas, und wird Dich gut beraten. Für autotouristische Auskünfte wenden Sie sich jederzeit an das Tonristikbüro der AiitoniolMl-Keviie, Bern, Tel. 28.222 Alle Auskünfte kostenfrei Um vollständige and zweckmassige Reisevorschlage auszuarbeiten wollen Sie 1 olgende Punkte angeben: 1. Reiseziel. 2. Was für Orte müssen berührt werden. 3. Wieviel Zeil steht zur Verfügung. 4. Durchschnittliche Tagesetappen in Kilometer. 5. Zeitpunkt der Heise. 6. Werden Hotelangaben gewünscht. Bang. 7. Sind GrenzformalitSten anzugeben. Fügen Sie eine 20 Cts.-Marke für Rückporto bei. Permanen fer Automarkt Titan Badenersir. 527, ZÜRICH Fei. 7O.777 Autohalie