Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1936_Zeitung_Nr.089

E_1936_Zeitung_Nr.089

8 AUTOMOBIL-REVUE

8 AUTOMOBIL-REVUE DIENSTAG, 3. NOVEMBER 1936 — N°89 Dass auch Peugeot und Rochet-Schneider in ihre Lastwagen Säur er-Dieselmotoren mit Bosch-Einspritzpumpe einbauen. Der für Pneu - Lauf decken verwendete künstliche Gummi, der jetzt in Deutschland fabriziert wird, besitze im praktischen Betrieb eine um 30 % höhere Abnützungsfestigkeit als Naturgummi und sei auch gegen Berührung mit Derivaten des Rohöls unempfindlich. Der Luftdruck, den der 12-Zylinder- Mercedes-Wagen bei den Rekordfahrten Caracciolas auszuhalten hatte, sei so stark gewesen, dass dadurch die Frontseite der Karosserie um ca. 8 cm eingebeult wurde. Wie stark übrigens die Gestaltung der Stromlinienverkleidung die Ergebnisse der Versuche beeinflusste, geht daraus hervor, dass das Fahrzeug ohne seitliche Radverkleidungen und ohne gänzliche Verschalung der Hinterräder 341,5 km/St. erreichte. Nach Verkleidung der Speichen und Anbringung der seitlichen Radverschalungen vorn und hinten erzielte Caracciola einen Durchschnitt von 358,5 kmlSt. Als dann auch noch die hintern Pneus nach oben abgedeckt wurden, steigerte sich die Geschwindigkeit auf 364 kmISU Dass nun in Amerika auch die Reinigung der Motorgehäuse mit Sandstrahlgebläsen automatisiert wurde. Von einer geplanten regelmässigen Luftschiff-Verbindung zwischen Holland und U.S.A., für die bereits bei der amerikanischen Goodyear - Zeppelingesellschaft ein Luftschiff bestellt wurde, nachdem die Zeppelin-Werft in Friedrichshafen den Auftrag ablehnen musste, da ihre Hallen durch die im Bau befindlichen Passagier-Luftschiffe auf zwei Jahre hinaus mit Beschlag belegt sind. Dass die belgischen Omnibusse, soweit sie im öffentlichen Dienst stehen, mit einer «Not-Apotheke» ausgestattet sein müssen, deren Inhalt nach einem neuen Dekret jederzeit von den Gesundheitsbehörden kontrolliert werden kann. Vorsicht mit den Autokühlerwärmern 350 g Lanolin, Fortsetzung von Seite 7 Die Untersuchung ergab, dass der Brand durch einen an der hintern Wand der Garage aufgehängten AutoKühlerwärmer verursacht worden war. Dieser kleine Apparat mit einem destilliertem Wasser. Stromverbrauch von nur 200 Watt, war mit gegen die Wand gekehrtem Heizelement unter Strom geblieben, so dass die Wärmeausstrahlung gegen das Mauerwerk statt in Richtung des Wagens wirkte. Durch einen 4 cm dicken Mörtelverputz hindurch verkohlte ein Balken der Riegelwand vollständig, worauf sich das Feuer im hintern Lokal verbreitete, die Garage selbst aber unversehrt blieb. Das Bild zeigt das entstandene Loch im Rest zuzusetzen. Balken, das nach dem Wegschlagen des intakt gebliebenen Verputzes sichtbar wurde, sowie den Strahler mit seinen Heizkörpern, den man zum Photographieren nach vorn kehrte. Dieser Vorfall zeigt, dass solche Heizkörper mit grösster Sorgfalt zu bedienen sind. In keinem Fall dürfen sie mit brennbaren Stoffen in Berührung kommen und ihre Wärmeausstrahlung darf nicht gegen brennbare Gebäudeteile gerichtet werden. Praktisches Wissen Eine bewährte Lötpaste Immer wieder werden Anfragen über die Zusammensetzung verwendungsfähiger (elektrisches Lötpasten gestellt. Fette Oele mit Kolophonium und Chlorzink-Salmiaklösungen, wie sie stets wieder empfohlen werden, haben sich nicht immer bewährt, da erstens die Emulgierung schwierig ist und nachher die wässerige Lösung ausschwitzt. Um diesen Nachteil zu vermeiden, ist den Lötpasten ein Emulsionsmittel zuzusetzen, wozu sich vorzüglicR Lanolin eignet. Ein in der Praxis bewährtes Rezept ist folgendes: 2000 g Lanolin, 70 g Kolophonium-Benzin, 120 g Baumöl, 3300 g abgebrannte Salzsäure. Auch diese Lötpaste befriedigte für Weisshlech nicht. Sie enthält zu wenig Kolophonium und zu viel Lötwasser. Sie wurde daher wie folgt abgeändert: * ! 150 g Kolophonium-Benzin, 500 g Lötwasser, 50 g Baumöl. Das Lötwasser kann durch Auflösen von Zink in Salzsäure hergestellt werden oder auch durch Lösen von 900 g Chlorzink in Diese Lösung wird vor der Mischung filtriert. Das Kolo 1 phonium-Benzin besteht aus einer dickflüssigen Lösung von- Kolophonium in Benzin. Gepulvertes Kolophonium wird unter Umrühren in Benzin eingetragen bis eine Lösung von gewünschter Konsistenz entsteht. Die Mischung erfolgt kalt. Es wird sich empfehlen, erst 8as Lötwasser mit dem Lanolin zu mischen und dann den Diese Paste hat sich in Lötmaschinen sehr gut bewährt. Für andere Verwendungszwecke kann man eventuell mit Vorteil dem Lötwasser Salmiak zusetzen. St. Vom Schwefssen plattierter Bleche. Die «NKZ» bringt eine interessante Methode zum Schweissen plattierter Bleche, die wir in auszugsweiser Form unsern an der Werkstatttechnik interessierten Lesern nicht vorenthalten möchten. Plattierte Bleche finden ja heute in der Technik eine ausgedehnte Verwendung, so dass es gewiss dann und wann von Nutzen ist, auch über das Schweissen derselben orientiert zu sein. Angenommen werde, dass es sich um ein mit irgendeiner Plattierung versehenes Stahlblech handelt. Man beginnt mit der Schweissung der Stahlseite mit Hilfe von Stahlelektroden Slavianpff-Verfahren). Die Schweissfuge schleift man U-förmig aus. Bei stellte Bremsen, d. h. der Wagen kommt beim nickel-plattiertem Blech schweisst man den Bremsen auf nassen Strassen ins Schleudern. Grund dieser Fuge mit einer legierten Elektrode, um einen Uebergang zwischen Stahl immer paarweise rillen zu lassen ! -b- Man mache es sich darum zur Regel, Pneus und Nickel zu schaffen. Bei Kupferplattierung darf diese Schweissung wegfallen. Gleichstrom verwenden. Nun erfolgt die Schweissung der Plattierungsseite mit einer Elektrode aus dem betreffenden Metall, die einen desoxydierenden Ueberzug besitzen soll. Hiemit füllt man die Schweissnaht aus, doch soll sie nachher nicht etwa über die plattierte Oberfläche vorstehen. Für Nickelschweissungen verwendet man Wechselstrom, sonst Gleichstrom. Die Arbeit soll \n einem Zuge durchgeführt werden. Bei kupferplattiertem Stahlblech kann auch die Autogenschweissung mit V-Nähten von 70 Grad zum Ziele führen. •»••aktische Winke Kleine Schrauben einziehen. Man stülpt über das Ende des Schraubenziehers ein passendes Stück eines Gummischlauches, das nur wenig über seine Schneide herausragt. In diese Vorrichtung lässt sich die Schraub© leicht einschieben und findet doch einen gewissen Halt. Wenn die Schraube nach einigen Umdrehungen richtig gefasst hat, so streift man den Schlauch zurück und kann sie nun festziehen. Immer paarweise < sommern > lassen. Zur Verbesserung der Bodenhaftung abgenützter Laufdecken lassen sich viele Fahrer Queroder Längsrillen in sie einschneiden. Geschieht dies an allen vier Rädern oder wenigstens an beiden Hinterrädern gleichzeitig, so verbessert sich die Adhäsion und damit die Bremsfähigkeit sehr bedeutend. Wollte man aber nur einen einzigen Pneu derart behandeln lassen, weil vielleicht allein seine Laufdecke stärk abgenützt ist, so hat man die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Denn das normale Gleitschutzprofil wird speziell auf nassen Strassen weit weniger gut haften als der gerillte Reifen. Dies wirkt sich dann gerade so aus wie ungleichmässig einge- Wagenunterseite reinigen und mit Sprühöl behandeln. Statistiker haben schon ausgerechnet, dass der Welt jedes Jahr durch Korrosion von Metallen Hunderte von Millionen verloren gehen, an denen auch die Motorfahrzeuge mitbeteiligt sind. Während die sichtbaren Wagenpartien gegen das Rosten durch alle möglichen Ueberzüge wie Lack, Verchromung usw. geschützt sind, die man von selbst gut pflegt, damit ihr Aussehen sich nicht ungünstig verändert, bleibt die Wagenunterseite gern ein wenig Stiefkind. Obwohl auch sie durch eine Lackierung oder mit Hilfe eines Farbanstrichs gegen Vom Leben unter den Verbannten Sibiriens berichtet das neuste Buch von JOSEPH M. VELTER Z)as Z)&>4 w- dw 3xtiqa Kartoniert Fr. 4.20, Leinen Fr. 6.30 Dem Dichter Joseph M. veiter, dem wir schon eine Reihe guter Abenteuerromane verdanken, ist bei diesem Werk zweierlei gelungen: Eine farbenreiche, spannende Erzählung und ein Werk von männlicher Innerlichkeit. Das Buch handelt von einem jungen Wissenschaftler, der beim Zusammenbruch einer Expedition im hohen Norden in falschen Verdacht gerät, und von einem sowjetrussischen Gericht auf die Insel Sachalin in die Verbannung geschickt wird. „Weltgeschehen" Eine Bücherreihe, deren neuster Band von GERHARD HERRMANN gebunden Fr. 2.10 soeben herausgekommen ist. Früher erschienen: Der Energiehaushalt der Erde, von Walter Pahl Der Suez-Kanal, von Gerhard Herrmann Der Kampf um Nordchina, von Gerh. Menz Gibraltar, von Gerhard Herrmann Afrika zwischen Schwarz und Weiss, von Walter Pahl jeder Band Fr. 2.10 Brennpunkte der Weltpolitik! In allen Buchhandlungen und Bahnhofkiosken erhältlich, sonst beim WILHELM-GOLDMANN-VERLAG, Bern, Viktoriarain 16 Zukauftet* CAMIONNETTE oder LIEFERWAGEN, 600—800 kg Tragkraft, 8 bis 10 HP. Muss in gutem Zustande sein. Offerten gefl. unter Chiffre 15671 an die 10711 Automobil-Revue, Bern. Zukaufen gesucht Auto 89) 10 PS, zirka 6 Zyl., neu oder beste Occasion, nicht unter Mod. 1935-36. OPEL bevorzugt. Offerten unter Chiffre 2561 an die Automobil-Revue, Bern. Zukaufen gesucht 89) eine noch guterhaltene Camionnette für 5—600 kg Tragkraft, Brückenlänge 1,50 bis 1,70 Meter, Modell nicht unter Jahrgang 1930, nicht über 10 PS. Offerten unter Chiffre 242 an die Automobil-Revue, Bern. Zukaufen gesucht 6-7-Plätzer neueres Modell, Ardita, Chrysler, Dodge, Packard usw., gegen Kassa. 11791 Eilofferten unt. Angabe des äussersten Preises sowie Erstellungsjahres unt. Chiffre 15673 an die Automobil-Revue. Bern. Zukaufet* gesucht LIMOUSINE eventuell CABRIOLET 8 bis maximal 17 PS, neueres Modell. — Offert, mit Preisangabe unter Chiffre 15649 an die Automobil-Revue, Bern. Das stabilisierte Mineralöl. Höchste Motorenleistung und geringste Abnützung 1 Gen.-Vertr. f. d. Schweiz: i. SehnrcUr, St. Niklausstr. 54, MoHigm Werkverkehr bevor das Verkehnteilnngsgesetz in Kraft tritt. E. Mo86f} Anhänger und Bremsen, Bern Sckwarztorstrasse 101 Telefon 22.381 von 10—16 PS, geschlossene Karosserie. Offerten mit Details unter Chiffre 224 an die Automobil-Revue, Bern. 89) ca. 9—10 PS, fabrikneu oder beste Occasion. An Zahlung müssten beste Schweizer Feilen genommen werden. — Offerten unter Chiffre 256II an die Automobil-Revue, Bern. 89) Offerten mit Preisangabe nebst näherer Beschreibung unter Chiffre 252 an die Automobil-Revue. Bern. dann"«rwi$chen" Sied« Richtige! Transporteure Kauft „Moser-Anhänger Zu kaufen gesucht Gelegenheits-Personenwagen 88,89) 2 guterhaltene Zu kaufen gesucht AUTO Zukaufen gesucht CAR ALPIN 30plätzig

N° 89 — DIENSTAG, 8. WOVEMBER W38 Nässe geschützt ist, gibt es doch viele Ecken und Winkel, in denen lange anstehendes Wasser schliesslich zum Rosten — oder bei Holz zu Fäulnis — führt Eine erst neuerdings zu Bedeutung gelangte Schutzmethode für die Wagenunterseite besteht darin, dass man das Fahrzeug auf der Hebebühne von unten mit einem Oel besprüht, das einen Schutz gegen die Nässe bildet. •• °° Schmieren Ja, aber... Out geschmiert !st Ja bekanntlich halb gefahren. Aber schliesslich kann man auch im Guten übertreiben und dann erweist sich zu viel des Guten als ebenso schädlich wie irgendeine Unterlassungssünde. Das Schmieren muss wie jede andere Arbeit am Wagen mit Mass und Ziel erfolgen, um seinen Zweck richtig zu erfüllen. Andernfalls kann es zu allerhand Störungen führen, wie Verölen des Kollektors der Lichtmaschine, Verfettung der Brems- oder Kupplungsbeläge, Fettansätze im Kühlsystem etc. Wirkt sich eine Verölung des Kollektors in einem mangelhaften Arbeiten der Lichtmaschine aus, so kann ins Kühlwasser gelangtes Fett sich an den Wänden des Kühlsystems absetzen und den normalen Wärmefluss verhindern. Eine Verölung der Bremsbeläge aber bedeutet mitunter direkt eine Gefahrenquelle, weil dann auf die Bremse kein Verlass mehr ist und sie womöglich ungleichmässig zieht. «I» wollte, so müsste man schon einen Holzgasgenerator einbauen. Uebrigens existieren auch Gasgeneratoren, die man mit Kohle heizen kann, -b- Fragt 9999. Lieferant von Spezialöl für Federgamaschen. Wer liefert das Spezialöl zum Gebrauch für die «Bolko»^Auto-Federschutz-Gamaschen? B. St in Seh. Fragt 10.000. Lieferanten von Vergasern fOr rückgelegt hatte. Damals wurde ein gewisses Kol- konstatiert. Da nun der Benzinverbrauch Petrol und Gasöl. Ersuche Sie höflichst um Be-benspiekanntgabe yon Lieferanten für Vergaser von Petrol und Gasöl für Benzinmotor an Automobil. diesen Sommer etwas anstieg, interessiert es mich U. T. in T. AntTTOTt: Adresse brieflich mitgeteilt. Frage 10.001. Lieferant von Petrolvergaser. Eine weitere Benzinverteuerunt ist für unsern Betrieb unerträglich, daher wollen wir unsern Lastwagen auf Petrolbetrieb umstellen. Ich bin Ihnen dankbar, wenn Sie mir Adressen von Firmen mitteilen können, die Petrolvergaeer liefern. E. K. in Seh. Antwort: Adresse brieflich mitgeteilt. Frage 10.002. Lager läuft zweimal «grundlos» aus. Zu meiner unangenehmen Ueberraschung musste ich nun zum zweitenmal innerhalb verhältnismässig kurzer Zeit ein Pleuellager meines Motors wegen Auslaufens ohne sichtbaren Grund ersetzen lassen. In beiden Fällen handelte es sich um das äusserste Lager. Um weiteren Aerger damit zu ersparen, möchte ich nun den Schaden gründlich beheben, selbst wenn dies etwas höhere Kosten verursacht. Woran könnte die Störung hängen? K. H. in Z. Antwort: Wir empfehlen, das Schmiersystem gründlich zu untersuchen und sämtliche Schmierleitungen und Schmierbohrungen, speziell aber diejenigen, welche zur betreffenden Lagerstelle führen, sorgfältig zu reinigen. Auch sollte ein Versuch unternommen werden, um festzustellen, ob Oelnach der Säuberung ungehemmt durchzufliessen vermag. Weiter raten wir, die Schmierpumpe'nachprüfen zu Uebrigens lässt sich eine Verölung der Bremsen leicht vermeiden, wenn man beilassen und wenn nötig zu reparieren. # folgenden Arbeiten ein wenig Vorsicht walten lässt: Beim Nachfüllen von Schmieröl in die Frage 10.003. Leuchtgas als Ersatzbrennstoff. Wäre es nicht möglich, Holz- oder Kohlengas für Hinterachse achte man darauf, dass der normale Oelstand nicht überschritten wird, weil man in Stahlflaschen eine genügende Menge den Motorantrieb so hoch zu komprimieren, dass mit sonst infolge einer mangelhaften Dichtung leicht Oel durch das Hinterachsgehäuse na6h aussen und in die Bremse fliessen kann. Zeigen sich Spuren von abgeschleudertem Schmieröl an den Hinterrädern, so lässt dies auf einen dieser Mängel schliessen. Daneben gelangt manchmal Schmierfett noch von anderswo in die Bremse, nämlich Von dem das JBetätigungskabel umgebenden Schlauch. Man ^•ilte sich deshalb auch beim Abschmieren seines Nippels mit der Fettpresse an die vom Fabrikanten in der Betriebsanleitung aufgestellten Regeln. » Tech edh der Motor meist nur leicht beansprucht ist. so dass «ich führen könnte? Natürlich müaste der gas-eförmige Brennstoff für eine erosse Kilometerlei- ärztlichen Praxis leicht vorkommt, so nützen ßieh selten Bptriebswärme annimmt, wie dies in einer stung ausreichen. H. L. in U. die Zylinder und Kolhen rapcher ab, weil sich an Antwort: Im Ausland (Deutschland und den kalten Wänden Vorroriierpnd wirkende Verbrenmmesprodnkte bilden. Abhilfe schafft der Ein- Oesterreich) verwendet man Leuchtgas bereits in gewissen Mengen für den Betrieb von Lastwagen. bau eine« Thermostaten ins Kühlsystem, welcher Wir berichteten vor einiger Zeit im technischen die KüMwassertemperatur auch im Sommer regelt Teil über die mit Leuchtgas betriebenen Wagen und bewirkt, daes das Kühlwasser die normale der Wiener Gemeindeverwaltung. Betriebstemperatur von 70—80° C rascher annimmt. Daneben kann die Verwendnn? e'nes min- Für Personenwagen findet dagegen das Leuchtgas bisher keine Verwendung, da die Stahlflaschen derwertigen Schmieröls, die. allzu seltene Reinieunsf einmal darauf schwer unterzubringen sind und'ausserdem Privatwagen nicht dauernd zwischen zwei die Abnützung begünstigen. -bdes Oel- oder des Luftfilters und anderes mehr Endstationen hin- und Iherfahren, wie dies bei Lastwagen unter Umständen möglich ist. Man wäre also im besten Fall auf ganz wenige Leuchtgas- SP»BNE»«I*S«MB1 Tankstellen angewiesen, um seine Flaschen neu zu füllen. Solche Gastankstellen wären aber keine ganz billige Geschichte, da neben riesigen Druckflaschen zum Lagern auch eine Kompressoranlage Mein Chef schloss mit einer ausländischen Firma Anfrage 626. Kaufvertrag und Abwertung. nötig wäre. Um wenigstens die Kompressoranlage einen Kaufvertrag über die Lieferung eines teuren, unöntig zu machen, baute eine deutsche Firma neuerdings einen Gross-Lastwagen mit Kompressoranlage, der abwechslungsweise Tankstellen bedient. AUTOMOBIL-REVUE 9 «I verschiedene Holzgas wird bisher nirgends in Grossanlagen hergestellt Wenn man also dieses Gas verwenden Frage 10.004. Erhöhter Benzinverbrauch.. Ich besitze einen Wagen von ungefähr 16 PS, der bis zur Entrussung im letzten Winter 25 000 km zu- zu erfahren, ob das Kolbenspiel die Schuld hieran tragen kann. Könnte durch das Ausschleifen der Zylinder und Einsetzen neuer Kolben der Benzinkonsum wieder vermindert werden? Was für Kolben soll ich einsetzen lassen? Der Wagen zieht am Berg immer noch gut. Dr. R. in V Antwort: Aus den gemachten Angaben können wir leider nicht entnehmen, wieviele Kilometer der Wagen diesen Sommer zurückgelegt hat und wie stark sich der Benzinverbrauch erhöht hat. Ebenso wäre es wichtig, das Kolbenspiel in Millimeter-Bruchteilen zu kennen, um zu entscheiden, ob ein Ersatz der Kolben angezeigt erscheint. Ein gewisses Spiel von einigen Hundertstel Millimetern haben die Kolben ja von allem Anfang an, denn sonst wäre kein Platz für den Schmierölfilm da. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Kolben schon nach 25 000 km eine wesentliche Vergrösserung des Spiels aufwiesen, wenn man auch bei Was;en dieser Herkunft eher mit einer Lebensdauer von etwa 50 000 km und bei guter Pflege eogar noch mehr rechnet. Dass sich der Benzinverbrauch bei abgenützten Kolben erhöht, ist eine allgemein beobachtete Erscheinung. Durch den Einbau neuer Kolben ist es möglich, wieder ganz oder nahezu den ursprünglichen Benzinverbrauch zu erreichen. Wir raten Original-Ersatskoi^en der betreffenden Marke einzubauen. Sollten Sie stattdessen Snezialkolben wünschen, so stehen wir gern mit Lieferanten-Adressen zur Verfüsnng. Nachstphend noch e!nf?e Gründe, die zu einer erhöhten Kolhen-Abnützuns führen können: Wenn ausländischen Wagens ab. Da der Vertrag vor der Abwertung abgeschlossen wurde und auf Schweizerfranken lautet, würde nun für die betreffende Firma bezw. für ihre Schweizer-Vertretunr ein Schaden von 10,000 Franken entstehen, wenn mein Chef die Bezahlung in abgewerteten Schweizerfranken vornehmen würde. Die Vertretung erklärt sich darum ausserstande, den Auftrag zu erfüllen, da er angeblich nicht mehr tragbar sei. Ich möchte nun wissen, ob: 1. die Firma verpflichtet ist, zum vereinbarten Preise zu liefern, oder ob sie vom Gesetz geschützt würde; 2. ob ferner die Abwertung als « höhere Gewalt > zu betrachten ist und darum der Vertrag gelöst werden könnte; 'S. und schliesslich interessiert mich, in Erfahrung zu bringen, oh nicht für den Automobil-Import aus Deutschland jetzt eine billige Spezial-Mark zur Verfügung steht Ich hörte nämlich, dass in letzter Zeit im Automobilhandel da und dort ein effektiver Mark-Kurs von 106,8 üblich sei. R. W. in B. Antwort: Nach schweizerischem Recht ist oberster Grundsatz, dass die Verträge so erfüllt werden müssen, wie die Parteien es vereinbart haben. Der Käufer hat also den Kaufpreis auch nach der Frankenabwertung in Schweizerfranken zu zahlen, wenn vereinbart wurde, dass in Schweizerfranken erfüllt werden m'uss und der Vertrag keine Goldwährungs- oder ähnliche Klausel enthält. Der Verkäufer muss in einem solchen Falle grundsätzlich die Ware gegen Bezahlung in Schweizerfranken liefern, auch wenn er durch die Abwertung zu Schaden kommt. Nach Art. 1 des Bundesratsbeschlusses vom 27. September 1936 hat jede Zahlung, welche mittels Banknoten der schweizerischen Nationalbank gemacht wird, im Lande als rechtsgültig zu gelten. Nach schweizerischer Rechtsauffassung ist die sogenannte Nennwerttheorie herrschend, d. h. der Schuldner von Summen in Schweizerfranken kann sich duroh Hingabe von schweizerischen Banknoten zum Nennwert befreien, unabhängig davon, wie der wirkliche innere Wert der Banknoten zur Zeit der Zahlung ist (BGE 51 (2) S. 308). Der Schuldner hat nur dann nicht zu erfüllen, wenn die Erfüllung ohne Verschulden des Schuldners unmöglich geworden ist (OR 119). In Ihrem Fall ist es aber sehr fraglich, ob eine solche Unmöglichkeit vorliegt. Der Autohändler kann sich aber eventuell auf die sogenannte Clausula rebus sie stantibus berufen und geltend machen, dass die Umstände sich so geändert haben, das der Vertrag für ihn unerfüllbar geworden ist. Nach der Praxis des Bundesgerichtes ist aber die Clausula rebus sie stantibus nur anwendbar, wenn die Erfüllung des Vertrags den Ruin des Schuldners bedeuten würde. Das Bundesgericht hat vor Jahren einen dem Ihren ähnlichen Fall beurteilt (BGE 48 (2) 242 ff) und gegen den Händler entschieden. Es handelt© sich aber um einen wesentlich geringeren Betrag als in Ihrem Falle. In Ihrem Falle wird es also darauf ankommen, ob für den Importeur der Schaden überhaupt tragbar ist. Falls er dies nicht sein sollte, so könnte der Händler eventuell gerichtlich die Aufhebung des Vertrags verlangen. Es gibt momentan etwa 30 oder 40 verschiedene Sorten von Mark, die zu den verschiedensten Kursen gehandelt werden. Wegen der «effektiven Mark» wenden Sie sich wohl am besten an einen Bankfachmann. * Nimmer sollst Du starten ohne Hallwag-Karten 88) 7 Steuer-PS, Limousine, 4pl., revidiert, mit neuem Motor u. Kühler, m. Garantie, gelöst u. versieh, per 36, 1350 Fr. An Zahlung wird neue Nähmaschine genommen. Rest in bar. — H. Dällenbach, Drahtzugstr. 53, Zürich 7. Tel. 24.649. 219 Verkauf und Reparaturen I von sämtlichen Autopneu:» u. -schlauchen, sowie Nagelschutzeinfagen. Benzine und Oele. - Fachmännische und prompte Bedienung Tci i\ z,n MOhlamamtrasn 33 (beim Elgarplatz) RASSIG FIAT 514 STÖCKLI • BERN «•»••tat Haut am Matz« ÖAÜERH HINWIL ZÜRICH- ZÜRICHSEE Reaguimniernng mit Sommer- a. Winter-Profil ZÜRICH EISENrNlCKEL VULKAN IS I .3 PNEUSERVICE RA NSTALT PROFILRILLEN Telephon 981.275 - E. MUGQLER, Mi'elied T. C. S Löwen Gross-Garage L6wenstr.il/17 G.VELTIN Tel.53.929 STEILE N e MARKT . M Offene Stelle für jungen, zuverlässigen Chauffeur Chauffeur- Mechaniker in Auto-Reparatur-Werkstätte. Zeugnisse stehen 39) wenn möglich im Besitze der Personentransportbewilligung. Interessent, der sich mit Fr. 5000.— ge- unter Chiffre 264 an die zu Diensten. —• Offerten gen Sicherstellung und Verzinsung beteiligen kann, Automobil-Rtvut. Bern. wird bevorzugt — Offerten mit Bild unter Chiffre 246 a*% AI A A •i4/tvMnl«ll DMMIII BOMB* >oooooooooooooooooqooooo«»oo