Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1936_Zeitung_Nr.097

E_1936_Zeitung_Nr.097

etwa einfallen lässt,

etwa einfallen lässt, Schnee unter die Haube zu peitschen, umhüllt man den Kühler sorgfältig mit einer Decke. Ist jedoch alle Liebesmüh umsonst, so hilft nur noch die Schneeschaulei« . Das etwas problematische < Herausschaukeln» durch abwechslungsweises Vor- und Zurückfahren verbunden mit blitzschnellem Qangwechsel verlangt sehr grosse Uebung, die man sich schliesslich in dieser speziellen Angelegenheit nirgends holen kann. Ein Skihalter, der sich zum Einbau an Cabrio- Limousinen eignet Das Dach kann je nach Wunsch geöffnet oder geschlossen bleiben, Im äussersten Notfall greift man zur Wagenwinde, mit deren Hilfe sich der Wagen Schritt für Schritt wieder flott machen lässt. Nur tnuss man sie so schräg gegen die Hinterachse abstützen, dass beim Hochwinden eine nach vorn gerichtete Kraft entsteht Ist der Stempel in seiner obersten Stellung angelangt, dann heisst es Steine oder Holzkeile unter die Hinterräder legen, um sie am Zurückrollen zu verhindern. Etwas vom Wichtigsten : Der Skiträger. Nun aber zu den Brettern! Sie ruhen festgeschnallt auf dem Wagendach, die Spitzen nach hinten gerichtet. Die Bindungen macht man am Brett fest, damit ihre Metallteile nicht die empfindliche Lackhaut des Daches zerkratzen, es sei denn, dass der Abstand der Skis von ihr gross genug ist, um diese Gefahr ganz amszuschliessen. Neuere Konstruktionen von Skihaltern sind übrigens meist so eingerichtet, dass man die Schneeschuhe nicht mehr mit Riemen anbindet, sondern sie vielmehr zwischen hölzerne Backen klemmt, die mittels Flügelmuttern zusammengezogen werden. Der Vorteil dieser Neuerung liegt darin, dass das Befestigen oder Abnehmen der Skis leichter vonstatten geht, weil diese Vorrichtung nicht gefriert. Als weitere Punkte, auf die man bei der Anschaffung eines Skiträgers achten sollte, nennen wir die leichte Demontierbarkeit, die einem instand setzt, das Gestell jeweils nur dann am Wagen anzubringen, wenn es benötigt wird, um es nachher rasch wieder herunterzunehmen. Zu beachten ist ferner, dass der Skihalter zu seiner Fixierung nicht etwa eine Verletzung des Daches notwendig macht. Heute sind ja Systeme auf dem Markt zu finden, die sich ohne Anbohren der Dach- Aussenhaut montieren lassen. Wir denken da besonders an jene Bauart, die lediglich aus zwei Rohrbügeln mit Holzfüssen bestehen, die man mit Spannriemen festmacht, welche ihrerseits an beidseitig im obern Türfalz befestigten Haken angreifen. Ebenfalls sehr gute Dienste können Skihalter leisten,die an der Wagenrückwand Platz finden. Kreuzt man dabei die Stöcke, wie dies unsere Skizze illustriert, so sind deren Spitzen nach unten zu richten. Andernfalls müssen sie mit Tüchern oder einem Sack umwickelt werden, wie denn überhaupt das Anbringen der Ski und Stöcke nach dem Grundsatz zu erfolgen hat, dass sie nicht vorn oder seitlich über die Karosserie hinausragen. Und auf jeden Fall: Ski- und Stockspitzen nach hinten und unten. Selbstverständlich bieten die Skihalter auf dem Dache nicht allein die Möglichkeit Skier mitzunehmen. Man kann darauf auch ganz gut Schlitten und im Sommer sogar Faltboote befestigen. Ihre Anschaffung lohnt sich also sehr wohl. -eb- AUTOMOBIL-REVUE DIENSTAG. 1. DEZEMBER 1936 W97 Wider die Tücken Ton Nacht nnd Nebel Als Automobilist erinnert man sich beim Herannahen des Walters der Notwendigkeit einer Gefrierschutzlösung, man überlegt sich, dass es ratsam wäre, die Schneeketten wieder hervorzukramen. An die langen Nächte aber denkt man nur so nebenbei oder überhaupt nicht. Erst wenn man einmal gezwungen war, in der Dunkelheit einen Reifen zu wechseln, und wenn sich die Arbeit wegen der mangelhaften Beleuchtung derart in die Länge zieht, dass die Finger dabei fast erstarren — ja, dann allerdings erinnert man sich schmerzlich des Mangels an Vorsorge gegenüber der winterlichen Finsternis. Wieviel Scherereien wären einem doch erspart geblieben, hätte man über eine geeignete Lichtquelle verfügt und nicht allein mit dem Widerschein des von der Strasse reflektierten Lichtes der Stirnlampen auskommen müssen. Sogar eine Taschenlampe könnte unter solchen Umständen sehr wertvolle Dienste leisten, wenn nicht deren Batterie heimtückischerweise gerade in solchen Momenten ihren Dienst eingestellt... Da empfindet man-dann eine an die Batterie anschliessbare Inspektionslampe mit Handgriff als ganz besondere Wohltat Das lange Kabel ermöglicht, damit an alle nur erdenklichen Stellen zu gelangen, ob es sich nun darum handle, einen Pneu zu wechseln oder lediglich Schneeketten aufzuziehen und was der Dinge mehr sind. Zur Beleuchtung des Motors nach dem Oeffnen der Motorhaube bauen neuerdings gewisse Firmen ein eigenes Lämpchen ein, das im gegebenen Moment sein Licht ausstrahlt. Auch nachträglich lässt sich ein solches mit geringen Kosten noch montieren. Eine Ueberlastung der Batterie durch diese neuen Stromverbraucher steht keineswegs zu befürchten, denn man schaltet sie ja nur dann ein, wenn ausser ihnen einzig noch die Stadtlampen und das Schlusslicht brennen, deren Stromverbrauch äusserst gering ist. Ein Lampentyp, der einem ebenfalls gerade in der kalten Jahreszeit gute Dienste leistet, die Nebellampe, verdankt ihre Entstehung zwei verschiedenen Erkenntnissen. -Einmal wird vielfach behauptet — von anderer Seite allerdings auch wieder bestritten — dass das gelbe Licht für die Beleuchtung vernebelter Strassen besondere Vorteile biete. Die theoretische Ueberlegung, welche dieser Feststellung zugrunde liegt, leuchtet ein : Langwelliges Licht hat ein grösseres Durchdringungsvermögen als kurzwelliges, da dieses von den in der Luft hängenden Staubpartikeln oder Wassertröpfchen leichter aufgefangen und zurückgeworfen wird. Schaltet man also die kurzwelligen blauen und violetten Strahlen des Lichts aus, wie dies der Gelbfilter der Nebellampe tut, so vermindert sich die Blendwirkung, die bei Verwendung weissen Lichts eintritt, ganz beträchtlich. Gerade in den vom Nebel zurückgeworfenen Strahlen liegt nun in erster Linie der Grund dafür, dass man im Nebel so schlecht sieht Die zweite Erscheinung, die man sich zunutze zu machen sucht, finden wie in der Erfahrungstatsache, dass der Nebel zur Wahrung eines gewissen Bodenabstandes neigt Und die Nutzanwendung aus dieser Erkenntnis ? Dass man die Nebellampen tief unten anbringt, damit sie ihre Strahlen unter der Nebeldecke nach vorn werfen können. Einzelne Bauarten schirmen ausserdem den austretenden Lichtkegel besonders sorgfältig nach oben ab. Vom Standpunkt der Sicht wäre es wünschenswert, wenn man die Nebellampen möglichst nahe an die Boden Oberfläche heranrücken würde. Anderseits lässt die erhöhte Beschädigungsgefahr durch Steinschlag einen gewissen minimalen Bodenabstand als ratsam erscheinen. Die Abmessungen des mitgelieferten Lampenhalters sorgen dafür, dass diese Grenze nicht unterschritten wird. Bei der Einstellung des Lichtkegels der Nebellampe sollte man dar- Pormanenter Automarkt Titan Badenersir. 527, ZÜRICH Tel. 7O.777 AutohaUe Liegenschafts-Markt Diverses Zu vermieten 96,97) an erstklassiger. Ausfallstrasse in Zürich Autoreparaturwerkstätte und GARAGE, mit 3- od. 4-Zimmer-Wohnung, gegen massigen Zins. Antritt auf 1. Jan. 37. Benzinbezug a. Reparaturen am eig. Wagenpark des Vermieters zugesichert — Offerten unter Chiffre 459 an die Automobil-Revue, Bern. Zukaufen, gesucht 95-97) per sofort AUTO-GARAGE mittlerer Grosse. — Nähere Angaben erbeten unter Chiffre Z 4031 an die 433 Automobil-Revue, Bureau Zürich. Gesundheitshalber sofort zu verkaufen in grosser Ortschaft, an Hauptstr. gelegen, schöne, gut eingericht. Garage, Autoreparaturwerkstätte mit oder ohne Wohnhaus sowie sämtlichem Inventar. Grosser Umsatz. Gute Existenz. Nebst Barzahlung wird Tausch-Objekt an Zahlung genommen. Anfragen unter Chiffre 481 an die Automobil-Revue, Bern. AUTOHANDLUNG 96,97) mit prima Vertretung, an bester Lage Basels, ist aus Gesundheitsrücksichten per sofort zu verkaufen. Seriöse und solvente Interessenten mit 30000—50000 Fr. Kapital richten Eilofferten tfnter Chiffre 451 an die Automobil-Revue, Bern. PRIMA EXISTENZ! 97) Infolge Krankheit bin ich genötigt, mein bestfrequentiertes Autotransportgeschäft aufzugeben und verkaufe demzufolge zu äusserst günst.Bedingungen meinen DIESEL-LASTWAGEN, 5 bis 6 T., Mod. 1934/1935, in tadellosem Zustand, sowie einen neuen Zweirad- Anhänger, Leichtmetall, f. 4 T. Nutzlast. — Industriereiche Ortschaft Grosse Kundschaft vorhanden. Offerten unter Chiffre 485 ^an die Automobil-Revue, Bern. Auto-Garage 97,98) mit neuer gr. Werkstätte, Laden, Velohandlg., ohne Konkurrenz im Ort, maschinell sehr gut eingerichtet, an wichtigem Verkehrsknotenp. gel., gr. Umschwung m. Scheune, Dop- Stück Fr. 2.60. — Hoher Wiederverkaufsrabatt Werner Risch, Seestr. 407, Sich. Exi- Zürich. 12816 pelwohnhaus. stenz f. initiativen Mann, wird mit Inventar günstig verkauft. — Offerten unt. Chiffre 486 an die Automobil-Revue, Bim. Nimmer sollst Du starten ohne Hallwag-Karten Zu verkaufen oder zu vermieten Autoreparatur-Werkstätte an guter Lage in Zürich tadellos eingerichtet, neues Werkzeug, Spezialmaschine, versch. grosse Bozen. Vorteilhafter Preis. 12493 Offerten unter Chiffre Z 3951 an die Automobil-Revue,- Bureau Zürich. Reflex vorzügliche U. S. A.- Zündkerzen Lastwagen- Besitzer 96,97) für Akkordfuhren von Gruben- und Baumaterialien gesucht 97,98) Aus Gegengeschäft billig zu verkaufen ca. 200 kg Oben-Schmieröl I. Qualität. — Nähere Auskunft unt. Chiffre Z 4039 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. 478 Für aufblühendes Geschäft wird stiller Teilhaber gesucht mit 10-15 000 Fr. Einlage. Offerten, nur von Selbstgebern, unter Chiffre (Ostschweiz). Wohnung u. Garage vorhanden. 15700 an die 11039 Offerten unter Chiffre Automobil-Revue. Bern. 456 an die Automobil-Revue, Bern. Wie soll der Automobilist von Ihnen u. Ihren Fabrikaten wissen, wenn er nie von Ihnen hört? Neue, aussichtsreiche Schweizer-Industrie bietet Gelegenheit zu gewinnbringender aktiver Beteiligung ab Fr. 20 000.-. — Offerten unter Chiffre X 582S5 Q an Publicitas, Basel. 73880 ^AUTO \ DAS LANGERSEHNTE "TORWEEKEND UND REISE »EINWANDFREIER EMPFANG • GRÖSSTE BETRIEBSSICHERHEIT I VERBLÜFFEND ElNfiQßHE MONTAGE »ERSTAUNLICH KLEINER PREIS ÜBERZEUGEN SIESICH SELBST 08ER PIE ANNEHMLICHKEITEN EINER AUTC FAHRT MIT RADIO. UNVERBINDLICHE V0RF0HRUNG DURCH FERRIER. OODELK CO MOOSSTR.2 LÜZERN TEL - Lassen Sie die „Automotil-Revue" werben

N° 97 — DIENSTAG, 1. DEZEMBER 1938 AUTOMOBIL-REVUE 15 auf Bedacht nehmen, dass er die Strasse auf eine Distanz von bloss ungefähr 10—15 m erhellt, denn zum Schnellfahren verführt der Nebel ja ohnehin nicht. In ihrem Aufbau unterscheiden sich die verschiedenen Systeme von Nebellampen vor allem hinsichtlich der Anordnung des Gelbfilters sowie der allgemeinen, äussererf Aufmachung. Manche Modelle bedienen sich an Stelle einer Gelbscheibe gefärbter Lampenbirnen, die ebenfalls nur gelbes Licht austreten lassen. Soweit die Speziallampen ! Beinahe noch grössere Bedeutung kommt aber dem guten Zustand und der richtigen Einstellung der normalen Beleuchtungsanlage zu. Auf sie nämlich ist man bei Nachtfahrten in jedem Fall angewiesen, währenddem man anderseits nur ab und zu vor der Notwendigkeit steht, die zusätzlichen Beleuchtungskörper in Funktion zu setzen. Am meisten gesündigt wird wohl gegen die Bestimmungen über das Abblendlicht, welche besagen, dass die Scheinwerfer die Strasse auf eine Breite von 6 m und eine Länge von 30 m genügend beleuchten sollen, besonders jedoch gegen die Vorschrift, wonach die obere Begrenzung des Strahlenbündels in einer Entfernung von 6 m auf keinen Fall höher liegen darf als dessen mittlere Horizontalachse. Leider kommen Abweichungen von dieser gesetzlichen Norm sehr häufig vor. Nicht selten blenden begegnende Fahrzeuge scheinbar überhaupt nicht ab, oder doch nur so, dass man von der Senkung des Lichtkegels nicht viel merkt. Bei Kreuzungen zwischen grossen Lastwagen und Kleinwagen ergibt sich manchmal im letzten Moment vor der Begegnung für den Führer des zweiten auch durch das ein mit mangelhaft abgeblendetem bei richtiger Scheinwerfereinstellung desScheinwerfer m Ihrem «Kielwasser» folgendes Vehikel den Rückspiegel so grell be- Lastwagens eine erhebliche Blendwirkung, weil der Bodenabstand der Stiralampen bis leuchten kann, dass die Blendung gefährliche Formen annimmt. Einen gewissen 1,2 m betragen darf. Wird man wirklich in diesem Moment geblendet, so stellt blendenden» Rückspiegel, die das empfan- Schutz bieten hiegegen schon die «nicht gene Licht nur teilweise zurückstrahlen. Anhalten des Wagens die einzig richtige Noch besser befriedigt aber ein Rouleau am Reaktion Rückfenster, das sich vom Führersitz aus dar. Gerade beim Kreuzen zweier Fahrzeuge betätigen lässt, eine Verbesserung, welche kann es nämlich sonst passieren, dass am dieses Jahr bereits zur normalen Ausstattung rechten Strassenrand sich befindende Fussgänger angefahren werden. Blinkt man das mancher Marken gehört -fwentgegenkommende Fahrzeug mehrmals an, ohne dass der andere Fahrer bemerkbar darauf reagiert, so darf man meist annehmen, Pi.al*tfo«ne> Wink« eine Störung in seiner Beleuchtungsanlage EletUciscAec JCüMewäcntec verhindere ihn am Abblenden. Der häufigste Fehler in der Einstellung der Scheinwerfer besteht darin, dass die Achse des Lichtbündels im abgeblendeten Zustand nicht stark genug geneigt ist, oder dass der Glühfaden nicht im Brennpunkt des Spiegels steht. Hat man die Einstellung am leeren Wagen geprüft und als "richtig befunden, so besitzt man damit noch lange nicht die Gewähr dafür, dass sie auch am besetzten Fahrzeug stimmt. Denn der grösste Teil des zugeladenen Gewichtes ruht auf den Hinterrädern bzw. den Hinterfedern, so dass sich der volibelastete Wagen ein wenig stärker nach hinten neigt und die Richtung des Scheinwerferlichtbündels etwas gehoben wird. Das kann genügen, um die Abblendung illusorisch zu machen, weshalb man gut daran tut, die Einstellung stets am beladenen Fahrzeug vorzunehmen. Bei Zweifadenlampen ist genau darauf zu achten, dass man sie richtig in ihre Fassung steckt, damit nicht etwa der Abblendfaden auf die falsche Seite zu liegen kommt und infolgedessen das Abblendbündel nach oben anstatt nach unten weist. Da die Lampenbirnen angeschrieben sind, kann man bei einem Minimum an Aufmerksamkeit nicht fehlgehen. Aber die gute Sicht auf die Strasse hängt letzten Endes nicht allein von deren zweckmässiger Beleuchtung, sondern in mindestens ebenso hohem Masse von der Durchsichtigkeit des < Glashauses » ab, worin der Fahrer seines Amtes waltet. Seitdem man zuverlässige Scheibenwischer in paarweiser Anordnung kennt, hat sich in dieser Hinsicht allerhand gebessert. Nicht geholfen haben diese nützlichen Zubehörapparate allerdings gegen das Beschlagen der Windschutzscheibe und der Seitenfenster auf der Innenseite, das besonders häufig in geheizten Wagen zu beobachten isi Man hat schon vorgeschlagen, neben dem aussein Wischerblatt des Scheibenreinigers noch ein weiteres auf der Innenseite anzubringen, doch befriedigt diese Lösung keinesfalls. Dagegen haben sich durchsichtige Blätter aus einem zellulosehaltigen Material, die auf die Innenfläche der Fenster aufgeklebt werden, gut bewährt , Für allerschwerste Bedingungen, wie sie unter Umständen bei der sehr stark abgekühlten Windschutzscheibe auftreten, an der sich manchmal aussen und innen Eis ansetzt, bieten einzig die heizbaren Frostschutzscheiben genügende Sicherheit gegen die Möglichkeit der Sichtbehinderung. Sie konsumieren zwar eine ganze Menge Strom, weshalb es sich empfiehlt, während der Zeit, da sie in Betrieb stehen, alle irgendwie entbehrlichen Stromverbraucher abzuschalten. Man trifft sie heute schon in den mannigfaltigsten Ausführungen und Grossen auf dem Markt an. Einzelne dieser Konstruktionen besitzen einen zweistufigen Heizschalter, um die Batterie bei geringer Kälte zu schonen. Im übrigen hängt der Stromverbrauch begreiflicherweise mit der Grosse der Heizscheibe zusammen, der gerade aus diesem" Grunde bestimmte Grenzen gezogen sind. Dermassen ausgerüstet, lässt unser Wagen in bezug auf gute Sicht nur noch einen Wunsch offen. Er betrifft das Rückfenster, .JUST»UMWTENB8ETt Wenn man nur den Motor heizen -will, so haben diese elektrischen Heizelemente, die man ins Kühlsystem einschaltet und an einen Stecker oder auch an die Garagelampenfassung anschliesat, viel für sich. Mostschutetösungett qefxiueti auch, Alle bekannten Flüssigkeiten haben einen Punkt, bei dem sie in den festen Aggregat-Zustand übergehen. Ihr Unterscheidungsmerkmal liegt in dieser Beziehung hauptsächlich darin, wie sie dies tun und zweitens in der Temperatur, bei der diese Verfestigung eintritt. Von Frotsschutzmitteln verlangt man, dass ihre Beimischung zum Kühlwasser eine Senkung des Gefrierpunktes unter den Nullpunkt des Thermometers bewirkt. Ausserdem besitzen die heute in Europa gebräuchlichen Gefrierschutzmittel die Eigenschaft, dass sie nicht spontan in den festen Zustand übergehen wie das Wasser, sondern allmählich ausflocken und eine Art *Pflüder» im Kühler bilden, das die so gefürchtete Sprengwirkung nicht ausüben kann. Nachstehend die Gefrierpunkte verschiedener Lösungen von Frostschutzmitteln in Abhängigkeit vom Prozentgehalt dieses Zusatzes: Prozentgehalt: 20% 30% 40% 50% Glysantin —11° C —19°C —26J5PC —40° C Dixol — 5,5°C —J1°C 13° C —22j°C Glycerin New Yorker Salon im Zeichen der Rekorde. Nicht nur einen, sondern gleich drei Rekorde hat die diesjährige New Yorker Automobilausstellung zur Strecke gebracht. Den ersten mit der> Besucherzahl; über 300,000 Personen passierten die Schwelle des Grand Central Palastes, um die neuen Modelle in Augenschein zu nehmen. Den zweiten mit den Gästen von auswärts, die sich aus nicht weniger als 23 fremden Ländern rekrutierten (und worunter eine 29köpfige deutsche Delegation besonders < vermerkt » wurde). Und den dritten mit der talle vertraut zu machen. Zahl der Verkaufsabschlüsse, soll sie doch nach dem Urteil der Aussteller — und sie müssen es ja wissen -*- alles bisher Dagewesene übertreffen. SEKTION BERN. Clubball vom 5. Dezember 1936. Di« zügige Einladung hat Wunder gewirkt. Nachdem schon bei den Vorankündigungen ein reges Interesse festgestellt werden konnte, gehen nach dem Versand der formellen Einladung die Platzbestellungen in derart erfreulicher Zahl ein, dass wieder piW Grossbesuch gerechnet werden darf. Keine Festreden, kein unabsehbares Programm, keine lästige Tombola, dafür eine anregende Dekoration, ein exquisites Mitternachts-Souper,; eine erstklassige Modeschau und was'für manchen die Hauptsache ist, zwei erstklassige Tanzkapellen, sind die Belange, welche die Sektion Bern bewusst in den Vordergrund stellt. - Die diesjährige Saaldekoration steht im Zeichen SEKTION ZÜRICH. Der Lichtbilder- und Filmvortrag des Herrn Zentralpräsident Dr. Mende «Aus meinem spanischen Bilderbuch» hat so grosses Interesse gefunden, dass die Dezember-Monatsversammlung vom 10. Dezember in den grossen Konzertsaal des Restaurant < Kaufleuten > verlegt werden muss. Der Beginn ist auf 20 Uhr angesetzt Eintrittskarten sind beim Sektionssekretariat zu heziehßn.- ' CHAUFFEUR-VEREIN SCHAFFHAUSEN dieser Stelle bestens verdankt. Die Mitglieder, welche noch Gabenlisten besitzen, sind gebeten, diese am Donnerstag, 3. Dezember itn: Stammlokal Rest Felsenkeller, der Vergnügungskommission abzugeben. Schluss der Versammlung: 10H Dhr. Abend-Unterhaltung am 5. Dezember 1936, abends 8 Uhr, in den Sälen des Rest. Schweizerhalle. An unsere verehrten Aktiv- und Paesivmitglieder ergeht die freundliche Einladung, an diesem Anlass recht vollzählig zu erscheinen. Vorstand und Vergnügungskommission haben keine Mühe und Arbeit gescheut, um Ihnen einen gemütlichen und genussreichen Abend zu bereiten. Der rassige Dreiakter wird bestimmt auch Sie zum Lachen bringen und Sie die Sorgen des Alltags vergessen lassen. Den Tanzlustigen wird die flotte Original- Kapelle Dachauer mit Ländlern wie auch mit moderner Musik aufwarten. Nicht zu vergessen die reichhaltige, mit sehr schönen Gaben ausgestattete Tombola, welche jedem ermöglicht, für wenig Geld wertvolle Gegenstände zu gewinnen. Also, werte Kpllegen, reserviert euch den 5. Dezember für unsern Anlass, wir erwarten Sie alle mit euren Angehörigen. Mit Chauffeurgruss: Vorstand und Versrnüfungskonunission. Autogen. Sehwelsskur«. Die Continental-Lichtund Apparatebau-Gesellschaft in Dübendorf veranstaltet vom 8. bis 10. Dezember 1936 neuerdings einen Schweisskure an dem Gelegenheit geboten ist, sich mit dem Schweissen der verschiedenen Me- Der neue, patentierte Autoskihalter «Rlgl». Wie herrlich der schöne Wintersport, doppelt so schön, wenn man sein Reiseziel bequem und in kürzester Zeit mit seinem eigenen Wagen erreichen kann. Schneereifen, Ketten, Frostschutzscheiben, angenehme Wagenheizungen und vor allem fast überall gut gepfadete Strassen wären da. Autoskihalter sind auch da. Leider befriedigen die bisher auf dem Markt erhältlichen Modelle nicht Der Automobilist musste sich bis jetzt entscheiden, ob er entweder einen soliden, auf dem Dache festmontierten Träger oder aber eine umständliche Lederbefestigungsart haben sollte. Die seitlichen Halter kommen wegen verschiedenen Unannehmlichkeiten, wie Nichtöffnen der Türen, Beschädigungen der Karosserie sowie ihrer Gefährlichkeit wegen heute kaum mehr in Frage. Die Firma Erismann, Autogarage, Luzern, fabriziert einen überaus praktischen, sehr soliden und absolut rostfreien Skihalter. Die patentierte Befestigungsart gestattet eine feste Montage des Trägers auf dem Dache, ohne dass Dach und Karosserie irgendwie beschädigt würden. Der ganze Halter ist in kürzester Zeit montiert. Keine Lederriemen, folglich kein Anfrieren und Klappern der Skis. Selbstverständlich kann der Halter auch zum Transport von andern Gegenständen, wie Paddelbooten, Zelten usw. benutzt werden. Dieser neue, überaus praktische, für. alle Cabriolets und Limousinen verwendbare Skihalter ist in fast allen einschlägigen Geschäften unter dem Namen c Rigi» erhältlich. des beschwingten Motives cWalzertraum», ein Sujet, das dem Bildner alle Phantasie offen lässt und die Reihe der dekorativ aufgezogenen Ballanlässe der Sektion Bern in »glücklicher "Weise fortsetzt Für die Damen wird die mit der Modeschau verbundene Preisaufgabe wiederum einige Ueberraschungen bieten. Es sei nochmas darauf hingewiesen, dass die Eintrittskarten ausschliessJich im Vorverkauf beim Sektionssekretariat abgesetzt werden. Eine Abendkasse ist nicht vorgesehen. Der Tischplan liegt eben- Peugeot In Zürich. Vergangenen Samstag eröffnete die Franz A.-G. Zürich, Vertretung der Peugeot-Werke, in der Zürcher Bahnhofstrasse im früheren Chrysler-Verkaufslokal, eine Ausstellung falls im Sektionssekretariat auf. Preis der Ein-der Peugeot-Modelle 1937, die bereits am ersten -trittskarte -inkl. Souper Fr. 10.—