Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1936_Zeitung_Nr.102

E_1936_Zeitung_Nr.102

u Automobil-Revue —

u Automobil-Revue — N° 102 Porzellan - Ausstellung in der «Muralto». Porzellan: ist das nicht die Zierlichkeit und Zerbrechlichkeit eines vergangenen Jahrhunderts? Was sagt uns Heutigen das Porzellan, schön geformte Tischgerätschaften mit Malereien darauf, zum Verweilen des Auges, zum Entzücken des Augenblicks? Nicht alle Leute können mit Porzellan umgehen, es braucht ein wenig — Vorsicht dazu, aber in der Hauptsache wohl Verständnis, Stolz und Liebe. Porzellan bedeutet gepflegte Häuslichkeit, Frauen- Würde, Kostbarkeit, Kultur. Das nur so nebenbei — denn ich wollte von einer mit Trachtenfiguren und Uniformen aus dem feudalen 18. Jahrhundert, und reizende Miniaturschatullen für Zigaretten, Bonbons und Schmuck. Die Zürcherin H. Amberger-Wethli hat ihren Pinsel — wir berichteten im Frühling einmal darüber — Erhältlich in allen Apotheken 10 er Packung Fr. 4.50 - 4 er Packung i=r. 2.-. Qratis-Proapekt diskret durch E B O V A Q A. Q.. Zürich 25, Bachtobeistrasse 59. Lasen Sie die aufklärende Broschüre von Dr. R. Engler. Zu beziehen gegen Einsendung von F r.1.20 In Briefmarken oder auf Postscheck VIII. 1819. EROVAQ A. Q. BIJOUTERIE Sihlstrasse 24 •ZITRirH 1 Reichhaltige Auswahl in Brillant- Gold- und Silberwaren zu vorteilhaften Preisen Diese Dose mit 500 gr Festkaffee Nr. 1: Fr. 2.60 oder 500 fl\ Festkaffee Nr.2:Fr.3.-oder 500 er „Merkur eoffeinfrei :Fr.2.80j mit Vorliebe den Idyllen Salomon Gessners geweiht, aber ohne sklavisch beim Kopieren zu bleiben; denn die zarten Naturstimmungen mit den helk grünen Vordergründen und verdämmernden Bergen sind der Natur abgelauscht. Sie drängt auf dem kleinsten Medaillon eine Schäferszene zusammen, aber daneben führt sie auch die kräftige Kontur und Farbe in ihren Wappentellern. H.R.S. Die Schärpe beim Abendkleid. An Abendtoiletten ist die Taillenlinie sehr interessant. Einmal wird sie durch einen breiten Gürtel betont, der sogar, als Gegensatz zum Velourschiffon des Kleides, aus farbigem Leder zusammen- Porzellan-Ausstellung erzählen, die jetzt in der «Muralto» an der Pelikanstrasse in Zürich zu sehen ist. Es sind drei Porzellan-Malerinnen, die eine gesetzt ist und mit sportlichen Riemen schliesst. Weihnachts-Ausstellung zusammengesteuert haben. Die Taillenlinie ist vorne manchmal ganz gürtellos, Ruth Handschin, eine in Zürich lebende Baslerin, hochgerückt, modellierend. Rückwärts senkt sie entwickelt dabei eine besondere Originalität, die sich dem Werkstoff zuchtvoll anpasst: neben den sich und zeichnet den Rücken anmutig nach. Die weichen, etwas üppigen Blumenbuketts im Meissener Weite des Rockes — der aus zartem Gewebe niederfliesst, wird in ungebügelten Säumen oder in Stil zeigt sie eine Serie von zwölf Tellern mit Abbildungen aus einem Kräuterbuch — also Heilbotanik als Tellerschmuck; die Pflanzen sind graziös Falten, in Rüschen an diese Taillenlinie angearbeitet, dadurch ist sie betont. und getreu gemalt, streng und doch gelöst. Mit dieser blumigen, stenglichten Art verwandt sind Das kleine Schultercape — es durfte nicht im die Teller, Krüge und Becher mit mittelalterlichen Bilde der Abendmode fehlen — ist nicht mehr lang," Motiven. Ruth Handschin leiht sich ihre feinnervigen Netze von Zweigen, ihre langhälsigen Vögel und es ist knapp bis an die Taille geführt, so dass man schmächtig zarten Blumen bei mittelalterlichen den verzierenden Gürtel oder die Linie der Taillennaht gut sehen kann. Die amüsanteste und auch Miniaturen, besonders bei der (in Zürich im 13. Jahrhundert entstandenen) Manessischen Liederhandschrift. Johannes Hadlaub sitzt auf einem kleinen einfachste Betonung der Taillenlinie ist die kurze Hügel, die Wange in die Hand gelegt, und Heinrich farbige Schärpe. Sie wird aus schräg genommenem Samt oder aus weicher Seide geschlungen von Veldeke lässt sich umschwärmen von Blumen und Vögeln. Die Minnesänger auferstehen im und hat nur zwei ganz kurze Enden, die vorne Porzellan! seitlich niederhängen. Mit Hilfe solcher Schärpen % Frau Feune-Helg, eine Elsässerin, liebt den kann man dunkeln Kleidern immer wieder, in Verbindung mit einer Ansteckblume, eine andere Far- ltfranzösischen Stil. Nach alten Mustern malt sie behutsam langgeschwänzte Paradiesvögel, Teller benwirkung schenken. Mit allen diesen kleinen Schärpen lassen sich auch nicht mehr neue Abend- und Nachmittagskleider, ja sogar auch Tageskleider hübsch auffrischen, umarbeiten und garnieren. Diese zarten Schärpen sind eine Bereicherung der modischen Kleinigkeiten, sie sind, auch wenn sie neu angeschafft werden, eine Ausgabe, die sich lohnt, denn sie bleiben einige Zeit modern, man kann aus ihrem Material immer einen Besatz, ein Futter, eine Halsgarnierung, einen Schal arbeiten. Ratschläge zur Handpflege. Von Dr. P. M. Moufang. Wenn die Tage nass und kalt werden, nehmen die Klagen über rauhe und unschöne Hände zu. Viele Hausfrauen und Berufstätige wissen davon ein Lied zu singen. Dabei ist oft nur Gedanken' losigkeit und Unachtsamkeit die Ursache, dass Hände rot und aufgesprungen sind, Risse bekommen usw. Eine vernünftige Handpflege beginnt abends nach des Tages Last und Mühe mit einer gründlichen Reinigung durch Seife und Wassfer „FUROL Lederschuhsohlen- Imprägnierungsmittel unc • • hea Abends 8 Uhr, Sonntag nachmittags 3 Uhr. Fr. abend 18. Dez. Madame Butterfly, Oper von G. Puccini (Ab. A 8). Sa. nachm. 19. Dez. Hampelpeters Abenteuer, Puppenfee. Sa. abend 19. DeZ. Welturaufführung: Herzen Fra Schnee, grosse Wintersport- Revue von Ralph Benatzky. So. nachm. 20. Dez. Carmen, Oper von G. Bizet, mit Sigrid Onegin a. G. So. abend 20. Dez. Herzen im Schnee. Mü. abend 21.DeZ. Schulvorstellung. Di. abend 22. DeZ. Volksvorstellung. Mi. nachm. 23. Dez. Hampelpeters Abenteuer, Puppenfee. Mi. abend 23. Dez. Herzen im Schnee. Do. nachm. 24. Dez. Hampelpeters Abenteuer, Puppenfee. Donnerstag abend und Freitag geschlossen. Sa. nachm. 28. Dez. Hampelpeters Abenteuer. Sa. abend 26. Dez. Herzen im Schnee. So. nachm. 27. Dez. Grete im Glück. SO. abend 27. Dez. Troubadur. Schauspielhaus ^«»ds 8 Uhr. t*e "q^hm Fr. abend 18. Dez. Fräulein Else. Sa. abend 19. DeZ. Weihnachtspremiere, Uraufführung: Arthur Aronymus und seine Väter, Schauspiel von Else Lasker-Schüler. SO. nactlffl. 20. DeZ. 3 Uhr: Egmont, Schauspiel von Goethe. So. abend 20. Dez. Fräulein Else. MO. abend 21. Dez. Volksvorstellung: Egmoni. Di. abend 22. Dez. Nachtasyl. Mi abend 23 Dez Arthur Aronymus und seine Väter. Donnerstag und Freitag geschlossen. Sa. ibend 26. Dez. D ' e erste L*flion oder ev. Arthur Aronymus und seine Väter. So. nactim. 27. Dez. Die erste Legion. SO. abend 27. Dez. Nachtasyl od. ev. Arthur Aronymus und seine Väter. Handgestrickter Pullover von «Primavera» Zürich. und wird durch Abreiben mit Zitronensaft und Abbimsen mit feinkörnigem Bimsstein ergänzt. Darauf erfolgt als Hauptsache ein Einfetten mit einer neutralen guten Fettcreme (ohne Vaselingehalt), die gründlich eingerieben wird. Oft ist es auch möglich, dann noch ein Paar Viicht zu enge Handschuhe aus weichem Glaceleder anzuziehen und die Nacht über auf den Händen zu belassen, damit das von der Haut nicht sofort aufgenommene Fett während der Nacht von den Poren eingesogen werden kann und nicht von den Betthüllen if macht Ihre Lederschuhsohlen wasserdicht. Garantiert für grösste Haltbarkeit. Seit Ober 25 Jahren als bestes Produkt anerkannt. Zu 90 Cts. und Fr. 1.20 in allen Sportgeschäften und Lederhandlungen zu beziehen. Alleinfabrikant: G.Kempf, chem.lndustrie,Zurlch11-Affoltern. Empfehlenswerte Unterhaltungs- u. Gaststätten Gymnastik — Tanz im Conservatoire de Danse, Obere ZSune 20 Ltg.. Mario Volkart, du Theätre nat. de l'Opera de Paris. Allgemeine Körperkultur. Rhythm. Atmungs-Heil-Gymnastik. 2 schöne, helle Säle, Doucben, Massage. Grand Cafe Esplanade beim Stadttheater Erstklassige Künstler-Konzerte Tabarin. — Bar. Od on Die mit b. Bellevueplatz beste Jacky. Bar-Stimmungskapelle: Gustav Hungaria - Jonny Bar Beatengasse 11 Erstkl Küche, tepflegte Weine. — Täglich Konzerte erster Orchester Parkplatz vor dem Baus. Inh.: Farn. Zürcher. mrn am Limmatplab Telephon 58.911 Hotel • Restaurant - Säle. Wannen- und Medizinalbäder. Zimmer m. fl. Wasser 3.50 Zentralheizung. Geheizte Garage im Hause. Eigener Parkplatz. Das renovierte Hotel RothllS Marktgasse T7 offeriert Zimmer m. fliess. Kalt- u. Warm- Wasser zu Fr. 2.75 u. 3.85, inkl. Bedienung. Jos. Fiichslln-Hensler. Vegetarisches Rest. Engehaus General Willestrasse 8 Erstklassige Diätküche Parkplatz v d Haus Hotel Sternen - Zürich-Oerlikon Franktinstrasse 1 Schöne Zimmer mit fliess. Wasser. Gutgef. Küche. Bescheid. Preise Garage Tel. 68.065. Bes. P. Wüger abgewischt wird. Mit der Verwendung von Glyzerin muss man vorsichtig sein, da es den Händen Wasser entzieht, auch wenn es die Haut geschmeidig und weich macht und ihren Glanz erhöht. Man kann sich, wenn man nicht eines der im Handel befindlichen Glyzeringelees verwenden will, in der Drogerie oder Apotheke eine angenehm duftende Mischung aus hundert Gramm Glyzerinwasser und ein bis zwei Tropfen Rosenöl herstellen lassen. Für leichtere Fälle von aufgesprungener Haut ist die Behandlung mit Glyzerin gewöhnlich ausreichend. In ernsteren Fällen muss gelegentlich eine Hormoncreme Verwendung finden, welche die Talgdrüsen zur Bildung des natürlichen Fettes^ wieder anregt. Alle Frauen sollten zum Hände waschen nur durch Borax weichgemachtes urid entkalktes, dazu lauwarmes Wasser von Zimmertemperatur benutzen, wenn sie nicht das von Natur aus weiche Regenwasser zur Verfügung haben und vorziehen. Ebenso ist ein gutes Abtrocknen von grosser Wichtigkeit. Auch ein Einreiben mit süsser Mandelmilch kann empfohlen werden. Zieht man ausserdem zu groben Arbeiten, die mit den Händen verrichtet werden, Gummihandschuhe an, so hat man vorbeugend so ziemlich alles getan, was vermeidbare Schäden an den Händen verhindern kann. PELZE werden teurer! Glucklicherweise habe ich aber meine grossen Einkaufe im Sommer getätigt, so dass ich in der Lage bin, den grössten Teil meines reichhaltigen Lagers in Pelzmänteln, %-Paletots, Capes, Pele« rtnen, Kragen, Colliers eto. in den verschiedensten Pelzarten und Ausführungen heute noch zu Vorabwertungspreisen zu verkaufen. Bitte vergleichen Sie meine Preise, prüfen Sie meine Qualitäten, und denken Sie daran, dass ein Pelz von HANKY in der einzigartigen Schönheit der Felle und in seiner erstklassigen, fachmännischen Verarbeitung niemals übertroffen werden kann. — Das verbürgt die Ober 70jährige Tradition meines Hauses. ZÜRICH Bahnhofstrasse 51 Gegründet 1863 Im Dezember auch sonntags geöffnet. Vorteilhafte Absteigequartiere Ölten Hotel Schweizerhof T. C. S., A. C. S. Erstes und grösstes Haus am Platze, neb. Bahnhof u. Post. Zimmer zu Fr. 3.— u. 4.—. Rest., Garage. Tel. 33.11. Neue Leit. E. N. Caviezel-Hlrt St. Gallen Hotel Walhalla-Terminus T.C.S. A.C.8. Bahnhofplatz. Grösstes Haus ara Platze (100 B.). Mod. Komf. App. m. Bad. Z.-TeJephon. Garape. Z. ab Fr. 4.-. Menüs zu Fr. 2. .0, 3.- u. 4.-. Tel. 487 Sissach PELZE • COLTLRE Hotel-Restaurant Terminus T.C.S. Baselland. Strasse Ölten-Basel. Fliess. Kaltund Warmwasser. Garten-Rest. Forellen. Spez. Küche. Garage. Tel. 74.217. A. Bärfuss, Bes.

N° 102 — AutomoMl-Revne 15 Lösung des Weihnachts- Kreuzworträtsels in Nr. 98. Waagrecht: 1. Fest. 5. Weihnachten. 12. Bau. 16. Eroica. 18. AU. 19. Ae. 20. Ebonit. 22. ü. TH 12 13 K 1^15 16 17 1819 23. Christfesttaler. 26. Be. 27. Eos. 28. Kasse. 29. Zecke. 30. Tyr. 31. Re. 32. Nona. 33. Herz. 35. LN. 36. Saum. 38. Esel. 40. Ben. 41. Met. ~3LT~^ Tr~T2~3TT3~lv TF" 43. Erl. 44. Elia. 43. Cie. 47. Ien. 49. Hag. SO. The. 51. Energie. 55. Statuen. 58. Na. 59. Wunderkerze. 67. RS. 68. Ur. 69. Boe. 71. Erdoele. 72. T6~"i7~3Lr 3C W W 20~ "^ 2f" 22~" XU. 74. Ra. 75. Maria. 77, Basel. 79. Gartenhaus. 80. Christbaum. 23 Z l t2T"Z6~'^W~W^ 29~ 30~ Senkrecht: 1. Feier. 2. Erloeser. 3. Sp. 4. Tic. 5. Waran. 6. Iass. 7. Hüte. 8. Ave. 9. Hatz. 10. Tete. 11. Nelke. 12. Bor. 13. An. 14. Sibyllen. X" 3f~ W~ IC 3T 3T" 35~ 36~ lÄZ 15. Stern. 17. Chrom. 21. Beere. 24. IM. 25. Ach. 32. Nu. 34. ZS. 37. Anliegen. 39. Emeritus. 40. Bescherung. 42. Tannenbaum. 46. lan. 48. Ehe. 52. Rabat. 53. Iwein. 54. Eu. 65. Sz. 56. Texas. 57. Trieb. 60. Ne. 61. Drau. 62. Ed. 63. Rom. 64. Ke: 68. Elch. 66. Re. 70. Ore. 73. Ist. 75. Mr. 76. Ah. 77. Bi. 78. La. Liste der richtigen Lösungen. J. Aebischer, Merenschwand; A. Bachofen, Glarus; Frau R. Bödert, Solothurn; L. P. Boesinger, Neuallschwil; H. Brun, Goldach; C. Burgener, Rorschach; Frau E. Grob-Feurer, Nesslau; Frau ]. Häberling, Schlieren; M. Huber jun., St. Gallen; Frau T. Hunziker, Riehen; Dr. C. Körber, Meiringen; W. Knu- : chel, BernjvFrl. K. Küderli, Zürich; Fr. Müller, Aarau; Frl. T. Ruchti, MOnchenbuchsee; K. Siegrist-Stehlin, Binningen; F. Wenger, Bern; H. Winter jr., Winterthur; J. Wolf-Marti, Breitenbach. Preisträger: Frau J. Häberling, Schlieren; Frau E. Grobpeurer, Nesslau; J. Wolf-Marti, Breitenbach. floppet: H. 45 i,. 4€ 47 ^A 48 49 50 5T" 1R2R2J1 r 52~ IT" TjT W~ "55~ T ~T~ "R6~ "R7*~ W 59~" 6Ö~ ^T 6i~ W 3^ W~ ~Üt "65~" Im Doppel - Kreuzworträtsel werden die Wörter nicht nur von links nach rechts und von oben nach unten, sondern auch von rechts nach links und von unten nach oben gelesen. Von links nach rechts: 1. Schweizer Berg. 5. Afrikaner. 10. Wildsau. 13. Ernte. 16. Gold, französisch. 18. Fluss in Zentralasien. 21. Abkürzung für Sankt. 23. Witterungserscheinung. 27. Fürwort. 29. Französische* Bindewort. 31. Abkürzung für in unserem. 33. Moderner Operettenkomponist. 37. Männlicher Vorname. 41. Fremdwort für Fall. 44. Nahrungsmittel. 46. Weiblicher Vorname. 48. Griechischer Göttervater. 81. Saft, Zuckersaft. 54. Bejahung. 56. Chemisches Zeichen für Titan. 58. Papageienart. 61. Name vieler kleiner Flüsschen. 63. Blutwasser (Mehrzahl). 67. Jahrmarktsplunder. WJjI,W 68~ 69 7Ö~Jf~7Z~W Von rechts nach links: 4. Begriff aus dem Theaterwesen. 9. Niederschlag. 12. Weinranke. 18. Haustier. 17. Griech, Buchstabe. 20. Fluss in Zentralasien. 22. Abkürzung für Telephonstation, 26. Gegensatz von Tod. 28. Französisches Für- &$*" Der Onkel spricht auf Seite 5 ~£3J wort. 30. Französisches Fürwort. 32. Abkürzung für ut infra. 36. Weibliche Gestalt der Bibel. 39. Männlicher Vorname. 43. Stadt in Dalmatien. 45. Umstandswort (j=i). 47. Weiblicher Kosename. 50. Stadt in Aegypten. 53. Schlacht, unschön, schäbig. 83. Faultier (j = i). 57. Englisches Fürwort. 60. Papageienart. 62. Name vieler kleiner Flüsschen. 65. Griechischer Kriegsgott. 73. lahrmarktsplunder. Von oben nach unten: 1. Englische Schulstadt. 2. Vorsilbe. 3. Gezeit. 4. Italienische Musiknote. 6. Jüdischer Prophet. 7. Vorsilbe. 8. Herd, Kamin. 9. Helfer, Befreier. 12. Japanisches Wegmass. 17. Zwecktier. 19. Stadt am oberen Indus. 24. Zweck, Ziel, französisch. 26. Abkürzung für lange Leitung. 36. Moralischer Begriff. 39. Einst, lateinisch. 41. Grönländer-Boot. 42. Abkürzung für Szene. 43. Titel indischer Werke (« Leitfaden », «Hausregeln »). 44. Ruf zu den täglichen Gebeten der Mohammedaner. 80. Asiatisches Reich. 52. Konfitüre (j=i). 61. Flächenmass. 63. Abkürzung für Schulklasse. 64. Fürwort. Von unten nach oben: 10. Abkürzung für eingetragene Gesellschaft. 11. Fürwort. 14. Abkürzung für eingetragene Gesellschaft. 18. Chemisches Zeichen für Iridium. 23. Musikzeichen. 23. Gezeit. 29. Herd, Kamin. 33. Abkürzung für lange Leitung. 34. Nordische Todesgöttin. 35. Schutzstätten (y—i). 38. Englisches Handelsgewicht für Tee. 40. Helfer, Befreier. 48. Abkürzung für Zusammen. 49. Fürwort. 53. Fufldort einer berühmten Venusstatue. 89. Zwecktier. 66. Teil des Gesichtes. 67. Monat. 68. Aegyptischer Gott. 69. Grönländer-Boot. 70. Abküj-sung für Korps-Student. 71. Italienisch« Mi^ilknote. 72. Sagenhafter König des Mittelalters. 73. Getreide. Ein* ende-Terxnin: 24. Dezember 1936. NORD-AFRIKA 10-tägige Rundreise durch den AUR&S Marseille - Algier - Bongie - Conitantine-Timgad- Biskra - Bou Saada - Bouira - Algier - Marseille Abfahrt jeden Samstag ab Marseille auf den neuesten und komfortablen Schiffen der Ausserdem viele interessante' Rundreisen durch Tunesien, Algerien, Marokko In Verbindung 40% Ermässigung auf d. franz. Eisenbahnen Prospekte, Auskunft, Platzbelegung, Billettauigabe besorgen alle patentierten Reisebureaux JUädiÜgje. 9rerui4vJ&te GIE Gle TRANSATLANTIQUE jRStmtn tftmitn irtännertoiinfd erraten! aWnner fleren ,ta< prafflfdje. ©e# Ijalb 1(1 tt nid?f einfad), ifynen mit einem @efdjenf aud) wirf» Iltf) greube ju madjen; benn gu afltägllrf) borf tt aurf) »leber nid;« fein, grauen, bie (ld) au«« U tun, »StjUn barum *.£ eineä unferer e!eganf«n £tf Srferoice, bie t>iei teurer auflegen alt jle flnb. 3ebermannbemunbertble(*6nen Qfotmen, a,efd)ma heimeligen Xtalereien. tiqueurferelce |d)on t>on Sr. 8.40 an. Ober wie aix't mit einem originellen HDelnfereite bcn 9 SO an, einem Plottenioärmer ;um SDarmhalfen ber ©peifen auf bem Sifd) Don 7.50 an. einer Sottfe mit 12 ®Iäfern unb bem 6d)«t>fi6(fct Bon 17.— an, einem 3taudjDerjef)rer m.ptalln>»Unber t>pn 14.J0 an, einer PCaffce* maftfyne wn 15.— an, einem 3taurf)fert>lcc t>on 14.— an, einer edjt engt Äabafbofe Don 7.50 an? ©le ma*en &efltmmf Sreube mit einem ©efdienf t>on GESCHENKE AUS DER MUMÜO WOHNUNGSEINRJCHTUNGfEN PEUKSNSTR 1O ZÜRICH Frei Im Dezember für die DAME und den HERRN finden Sie in grosser Auswahl in meiner Parfumerie. Sie erhalten 3% in bar auf Minimal- e Besichtigung Sonntag nachmittag geöffnet Fesfgeschenke ZÜRICH 1 Talacker 11 Telephon 59.320 Teppiche, feingeknüpft, mit tiefrotem Fond, teilweise mit Bochara-Dessin zum Auswählen aus einer Partie von 115 Stück Grosse ca. 100 x 150 cm Pauschalpreis ab fr. 345.- UamautfiäFr.95* bis 1SS^ Ein apartes Wefhnach's-Geschenk/ Besichtigen Sl» bltt« unser» Schaufenster. eeoM to69 fliunstrsss*/ • Hctvetiäplui • Thunstrtsse? WEBERS Da« erloloreiche Di» Zufriedenheit der Be- •iuer von Weben Sprudelbad kommt in zahlreichen Anerkenmmguchreiben lobend zum Ausdruck. zur Trülle.Zurich SPRÜDELBAD Bad zur: Erhaltung der Jugendfriiche. Beruhigung u. Stärkung d Nnrver. Beseitigung von Schlaflosigkeit. Gratiiproepekt 3 über den bei jeder Badenanne verwendbaren Apparat durch Weber, Sprudelbad-Fabrik, Zürich 7, Forchstrasse 138, Telephon 26.217. SUberftidise.... und Blaufüchse sind in reichhaltiger Auswahl u. in schönen Exemplaren bei uns zu finden. Geübte Kürschnerhand hat sie zu formschönen Colliers gearbeitet. Auch Paletot und Pelzmäntel mit gutem Sitz und in eleganten Formen sind zur Wahl bereit. - Besuchen Sie uns bitte. Ueberzeugen Sie sich, dass unser Pelzspezialhaus eine vorteilhafte und vertrauenswürdige Bezugsquelle für Sie ist ZÜRICH Limmatquai 138