Aufrufe
vor 10 Monaten

E_1938_Zeitung_Nr.013

E_1938_Zeitung_Nr.013

8 AUTOMOBIL-REVUE

8 AUTOMOBIL-REVUE SAMSTAG, 12. FEBRUAR 1038 hand die hintere Sitzbank heraus, schaffen sich Zugang durch die hintere Türe und schon ist der Kleinlieferwagen fertig. Kommt der Sonntag, ein Familienausflug, so wird das Fahrzeug in umgekehrter Reihenfolge in eine regelrechte Limousine zurückverwandelt, delt. Obwohl Citroen seine Konstruktionen bereits seit Jahren beibehalten hat und abgesehen von einzelnen Verfeinerungen nichts daran veränderte, zählen seine Wagen heute noch zu den fortschrittlichsten Fahrzeugen auf dem Markt. Die Instrumente und der Schalthebel liegen gut im Sichtfeld des Fahrers und auch der Handbremshebel ist so angebracht, dass er keinen Platz versperrt. Die Karosserie besteht vollständig aus Stahl und besitzt zudem ein Stahldach. Ueber die ausgezeichneten Eigenschaften der Zahnstangenlenkung haben wir uns bereits anlässlich einer Probefahrt am letzten Pariser-Automobil- Salon ausführlich ausgesprochen. Das Experiment, das ihre selbststabilisierende Wirkung zeigte, sah folgendermassen aus: 70 Kilometer-Tempo auf mittelbreiter, leichtgewölbter Strasse. Geradeaus. Plötzlich reisst der Fahrer das Lenkrad herum und lässt es dann (die Haare stehen mir heute noch zu Berge, wenn ich daran denke) ganz einfach los. Wir fahren eine anfänglich beängstigende, jedoch rasch ausklingende mathematische Sinuskurve, um bald wieder von selbst geradeaus zu rollen, ohne dass mein Begleiter — wohl gemerkt —das Lenkrad bis zu diesem Moment wieder berührt hätte. Verblüffende Demonstration. Dies nur als Beitrag zum Thema Lenksicherheit Hotchkiss. (Stand 24.) Dieser französische Fabrikant hochwertiger Klassewagen ist mit 5 verschiedenen Fahrzeugen an seinem Stand vertreten, die einen Querschnitt durch die ganze Produktion dieser Firma Lieten, finden wir doch da drei Modelle, von 12, 15 und 18 PS, sowie sämtliche Karosserietypen mit 2, 5 und 7 Plätzen vertreten. Das Fabrikations-programm von Hotchkiss umfasst als kleinsten Typ den 864, einen neuen Vierzylinder von 2,3 Liter Hubraum, Querschnitt durch den leistungsfähigen 3-Lit?r~6- ZyUnder-Motor von Hotchkis«. der bei 3800 T/Min. 88 PS hergibt. der über eine Leistung von 70 Brems-PS verfügt und somit mehr als 30 PS pro Liter Hubraum hergibt. Als nächstgrösseres Modell figuriert der Typ 680 mit 3-Liter-6-Zyl.- Motor, der jetzt 90 PS leistet an Stelle von 85 im letzten Jahr. Dazu kommt das 3,5- Litermodell, dessen Leistung gar von 100 auf 110 PS stieg, während er in Sportaufmachung jetzt 130 PS hergibt, das sind mehr als 34 PS pro Liter Hubraum. Die Hotchkisswagen vom Typ Paris-Nice, die ihn als Antriebsaggregat besitzen, zählen denn auch nicht umsonst mit zu den gefürchtetsten Konkurrenten bei Rennveranstaltungen aller Art. Die Karosserien sämtlicher Hotchkissmodelle weisen grundsätzlich die gleichen Dimensionen auf. Die Firma geht hiebei von der Ueberlegung aus, dass die Insassen ungeachtet der Motorstärke bei einem Fahrzeug von der Klasse ©Ines Hotchkiss ganz 53.537 ist die Telephonnummer unseres Standes am Genfer Automobil-Salon. Mitteilungen zu Händen der Redaktion oder der Administration werden dort Jederzeit gerne entgegengenommen. bestimmte Ansprüche an den Raumkomfort stellen. Wozu schliesslich darauf verzichten, wo doch in allen Motoren so viel überflüssige Kraft steckt? Aeusserlich hat sich an den Karosserien nicht viel verändert. Immer noch die gleiche geschmackvolle Linie, dieselbe zeitlose Eleganz. Buick. (Stand 22.) Diese berühmte amerikanische Qualitätsmarke bringt auch für 1938 wieder ausschliesslich 8-ZyIinder-Modelle mit Motoren von 21 oder 27 Steuer-PS heraus. Dank der neuartigen Durchbildung des Verbrennungsraums, die sich aus der abgeschrägten Form des « Faust-Kolbens » ergibt, hat die Bremsleistung gegenüber dem Vorjahr noch ganz erheblich zugenommen. 107 PS leistet jetzt der «Kleinere» an der Bremse und der Grosse gar 141 PS. Ueber das rasante Beschleunigungsvermögen, die hohe Steigfähigkeit und andern technischen Merkmale des Buick 21 PS haben wir bereits in Nr. 104 der Automobil-Revue vom letzten Jahr ausführlich berichtet. Wir dürfen uns deshalb hier darauf beschränken, die wichtigsten konstruktiven Merkmale der Buickmodelle kurz zu durchgehen. Erstmals in Amerika verwendet Buick nun auch zur Abstützung der Hinterachse Schraubenfedern. In Verbindung mit diagonal durch Zugstangen verstrebtem Schubrohr, das die Brems- und Beschleunigungsreaktionen von den Rädern auf das Chassis überträgt. Durch Aufhängung der Karosserie in Gummi und andere Massnahmen hat man es verstanden, sämtliche Fahrgeräusche vom Wageninnern fernzuhalten. Die Bedienung des Wagens wird durch den leichten Gang aller Pedale sowie des Lenkrades und durch zahlreiche automatische «Schikanen» erleichtert. Das Gaspedal löst beim Stillstand des Motors gleichzeitig den Anlasser aus, der zudem wieder selbsttätig abgeschaltet wird, sobald der Motor anspringt Lancia. (Stand 6.) Lancia hat sich längst mit seinen lebendigen, schnellen und nicht zuletzt auch äusserlich gefälligen Wagen einen guten Ruf bei uns geschaffen. Das Modell Astura, das nun seine vierte Auflage erlebt, ist als vierplätzige Limousine, als vierplätziges Cabriolet sowie als zweitüriges Sportcabriolet ausgestellt, alles hochelegante Karosserien von Pinin Farina. Es verfügt über einen 8-Zylinder-Motor 'mit hängenden Ventilen, die von der Nockenwelle aus über Kipphebel betätigt werden. Diese selbst wird durch eine Kette mit automatischer Spannvorrichtung angetrieben. Das Getriebe verfügt über vier Gänge, wovon zwei synchronisiert sind. Dazu kommen hydraulische Bremsen. Die Vorderräder sind nach System Lancia unabhängig gefedert. Als Verfeinerungen sei auf die vom Schaltbrett aus regulierbaren Stossdämpfer hingewiesen, desgleichen auf die Zentralschmierung des Chassis. Der Rahmen konnte um 7 cm gesenkt werden und ist nun kastenförmig ausgebildet. Der Lancia Aprilia mit seinem vierzylindrigen Hochleistungsmotor von 1,35 Liter, in leichter V-Form, ist als Sedan-Limousine, als Spezial-Luxuslimousine sowie daneben als Cabriolet und als blosser Sportwagen zu sehen. Hier die wesentlichsten Baumerkmale: Tiefbettkastenchassis und pfostenlose Karosserie sind zu einer Baueinheit verschmolzen. Sämtliche Räder sind einzeln gefedert, wobei vorn die bekannte Lancia-Abfederung Verwendung findet. Die Abfederung der Hinterräder ist etwas komplexer und lässt sich nicht in wenigen Worten beschreiben. Sie umfasst eine Querfeder und Torsionsstäbe. Interessanterweise hat man hier zur Verminderung der ungefederten Massen die Bremstrommeln ans Differentialgehäuse verlegt Das Bremsdrehmoment wird durch die Doppelgelenkwellen an die Räder übertragen. Fiat. (Stand 27.) Fiat lässt an seinem Stand eine reiche Auswahl seiner bekannten Modelle 500, 508 C und 1500 an uns vorüberziehen, die sich Dank der pfostenlosen Konstruktion der Karosserie des Fiat Balilla lässt sich hier besonders komfortabel ein- und aussteigen. (Motor.) trotz ihrer verschiedenartigen Bestimmungen äusserlich stark ähneln und auch «innerlich» erwandte Konstruktionsmerkmale aufweisen. Ueberall unabhängige Abfederung der Vorderräder, Oeldruck-Bremsen, Vierganggeriebe mit zwei geräuschlosen und synchroni- ;ierten Gängen, hydraulische Stossdämpfer, und rundum splitterfreies Sicherheitsglas. Das zweiplätzige Modell 500 ist in zwei Exemplaren sowohl irtft geschlossenem als auch mit Sonnendach vertreten. Seine Behendigkeit kommt speziell im städtischen Verkehr zustatten, wo es sich oft noch durchschlängeln kann wie ein «"Mäuschen», während andere zum Stillstand oder «Dahinschleichen» verurteilt sind. Daneben eignet s sich genau so gut für längere Fahrten, bietet es doch die gleiche Sicherheit wie rössere Typen. Der neue Balilla, Modell 508 C, verfügt über einen 4-Zylinder-Motor von 1100 ccm mit obengesteuerten Ventilen. Die pfostenlose Ausführung seiner geräumigen Ganzstahlkarosserie gestaltet das Ein- und Aussteigen besonders angenehm. Je ein viertüriger, vierplätziger Innenlenker sowie ein zwei- und ein vierplätziges zweitüriges Cabriolet vertreten diesen neusten Typ aus dem Fiat-Programm. Das 6-Zylinder-Modell 1500 von 8 PS ist als viertüriger, 4/5pIätziger Innenlenker ohne Mittelpfosten, sowie als 4plätziges Cabriolet vertreten. Die fliessenden Formen seiner Karosserien stempeln ihn mit zu den elegantesten Wagen seiner Klasse. Seine Leistungsfähigkeit und gute Strassenhaltung ermöglichen ihm die Erreichung hoher Durchschnittsgeschwindigkeiten. Die kleineren Modelle können auch als Fourgonnette, bzw. als Kasten- oder Lastwagen geliefert werden und verfügen dann über eine Tragkraft von 300 bzw. 575 kg, wobei im ersten Fall das Gewicht des Fahrers mitzurechnen ist. Peugeot. (Stand 3.) Als an der letzten Pariser Autoschau der bisherige Kleinwagen von Peugeot das Modell 201 M zu sehen war, da vermuteten wir gleich, und haben dieser Vermutung in unserem Bericht auch Ausdruck gegeben, dass bei Peugeots Nachwuchs erwartet werde. Jetzt ist das frohe Ereignis eingetroffen. Wir freuen uns zur Ankunft des Kleinsten, des Modells 202, herzlich gratulieren zu können. Ganz ein Peugeot mit seinem gewölbt ansteigenden Kühler und den fliessenden Linien um und um ! Als Antriebsaggregate besitzt er einen obengesteuerten 4-Zylinder von 1,33 1 Hubraum mit dreifach gelagerter Kurbelwelle. Der Antrieb erfolgt über eine Einscheiben-Trockenkupphmg und ein synchronisiertes Dreiganggetriebe an den Schneckenantrieb der Hinterachse, den Peugeot bei seinen sämtlichen Modellen bevorzugt. Die Abfederung geschieht vorn einzeln, und zwar durch längsliegende Schwinghebel kombiniert mit Torsionsstäben. Hinten bildet beidseitig je eine Viertelellyptik-Blattfeder die Fortsetzung der kastenförmig geschlossenen, verbindungssteifen Rahmenlängsträger. Neben dem Neuankömmling finden wir eine grössere Zahl von Vertretern der bereits bekannten Modelle 302 und 402, sowie des Typs 402 lagere, der in Paris erstmals vorgeführt wurde und dank seines geringen Gewichts hei gleicher Motorstärke wie Modell 402 über eine hervorragende Leistungsfähigkeit verfügt. Auf Wunsch wird die Luxusausführung auch mit dem elektrisch geschalteten Cotalgetriebe geliefert, das bereits in. einer Reihe fran7ö« : «

N°13 — SAMSTAG, 12. FEBRUAR »38 AUTOMOBIL-REVUE 9 Goliath Goliath Goliath Goliath Goliath Goliath Goliath Goliath Goliath Goliath Goliath Goliath wird von der grfissten und ältesten Fabrik hergestellt, die Dreirad-Fahrzeuge fabriziert. besitzt als einziges Dreirad-Fahrzeug Hinterachsantrieb. hat als einziges Dreirad-Fahrzeug ein Viergang-Getriebe zu schalten wie jedes Auto, ist als Dreirad-Fahrzeug kipp- und kurvensicher, weil gut berechnete Gewichtsverteüung. besitzt Achsschenkel-Lenkung. Ist sparsam im Betrieb und ein richtiger Goliath in der Leistung. zahlt die niedrigste Versicherung und Steuer. besitzt Ganz-Stahl-Kabine. hat Ober 70,000 Fahrzeuge im Betrieb, eine Zahl, die spricht. fabriziert am meisten Dreirad-Fahrzeuge laut Fabrikstatistik. liefert alle Typen für jedes Gewerbe. kennt nur zufriedene Kunden. Preise ab Fr. 3300.- O eneral Vertretung P. GLÄTTLI, ZÜRICH 6 Hansa-Garage am Schaff hauser, labe, Hofwlesenatraise 10, Tel. 61.711 Vertreter werden in der ganzen Schweiz gesucht. tisttn qtSpU thxUUti 4 evitch. ütmtnlJttittmt gaväAun jtitm Mob* untanmth ÄäAtutuil L. CMYTIL-tTRAUB KUHLERFABRIK RORICMACH AUTOMOBIL-REVUE KATALOG-NUMMER xUe JMusUiectett Automc&it- JUiwe BUCH VOM AUTO det populäxe £eiifadeti jüc das Automobil FÜHRER und KARTEN pit alle. £ändet Europas finden Sie am Stand ^:0-RUSTFREIE|I1| Chevrolet-Lastwagen Modell 1934, mit grosser Ladebrücke, Doppel-Bereifung, Fr. 2500.—. 75074 R. Pulver, Bahnhof-Garage, Thun. Telephon 31.41, Zu verkaufen **C MERCEDES, Typ 200, 6 ZyL, 10 PS, Modell 1934, Innenlenker, 5 Plätze, K Türen, Farbe schwarz, Innenausstattung aus Tuch, 4 einzelabgefederte Räder, hydraulische Bremsen, Zentralchassis- Schmierung etc., Pneus wie neu. Der Wagen ist mechanisch in tadellosem Zustand und gut unterhalten. Preis Fr. 3000.— FIAT 500 (Topolino), Innenlenker, Farbe amarant, Zustand wie neu, 12 900 km gefahren, mit Garantie. Preis Fr. 1800.— FIAT BALILLA, Modell 1934, 4 Uebersetzungen, hydraulische Bremsen, Innenlenker, 4 Plätze, 4 Türen, Farbe grün, Zustand wie neu, mit Garantie. Preis Fr. 2200.— Garage Hirondelle S. A., Neuchätel. Tel. 53.190. 1936, 4türige Limousine, 8 PS, zu «erkaufen. (12 Offerten unter Chiffre Z 6043 an die 5116 Automobil-Revue, Bureau Zürich. RoBls-Royce 6-Zyl.-Motor 38 PS, in tadellosem Zustand, Fr. 300.—, event. ganzer Wagen. Eduard Savare, Auto- Abbruch, Malley-Gravieres, Lausanne. Innenlenker, Landaulet, 7/8-Plätzer, 28 PS, 8 ZyL, mechanisch in tadellosem Zustand. Eignet sich für Taxi oder als Mietwagen. Fr. 1200.-. — Offert, unt. Chiffre G. 2264 an die Automobil-Revue, Genf. Zu verkaufen Kastenlieferungswagen MATHIS, 6 Zyl., 12 PS, Jahrgang 1931, Kasten 3X1,70X1.30 m, mit Roiladentüren, Brückenhöhe 75 cm, hydraulische Bremsen, 6fache Bereifung, Versicherung und Steuer ganzjährig bezahlt, erst 45 000 km gefahren. Preis 2800 Fr. Offerten unter Chiffre 5121 an die (12,14 Automobil-Revue, Bern. Opel Super Cabriolet, 13 PS, Ia Occasion, wie neu, schwarz, Polsterung braun, 9000 km, wegen Abreise vorteilhaft abzugeben. Standort Biel. Offerten unter Chiffre 16206 an die Automobil-Revue, Bern. in schwarzer Farbe, 4türig, mit grossem Koffer, eingebauter FORD-Spezial-Heizung und Scheibenwärmer. Erst 6000 km gefahren. Wagen absolut neuwertig. 75075 Zu vernehmen bei R. Pulver, Bahnhof-Garage, Thun. Telephon 31.41. Wegen Ankaufs eines günstig zu verkaufen ein Zu verkaufen 1500 Zu verkaufen CADILLAC Aus privater Hand zu verkaufen V8, 11 PS Luxus-Modell 1937 leichteren Wagens sehr auswechselbarer, 24plätziger BERNA-CAR Type EB mit 4,0 m langer Ladebrücke, Jahrg. 1930,31, u. ein auswechselbarer, SOplätziger BERNA-CAR Type G6Na-MSB mit 5 m langer Ladebrücke, Jahrgang 1932. Beide Wagen sind in sehr gutem Zustande und wären sofort greifbar. Anfragen sind erbeten unter Chiffre 16208 an die Aiitnmnhil-Rftviif» Rftrn. Zu verkaufen Lastwagen FOR DSON, 8- Seitenkipper, Syst-Wirz, 1934, 4 Zyl., 17 PS. Lastwagen FARGO, Rückwärtskipper, Hand und mechan., 1934, 6 Zyl. Brücke 3,50X2 m, 2H cbm. (13,16 Lastwagen FORD, Lang chassis, doppalbereift, 2M T., 1932, Brücke 6 PS, 2-PlÄtzer, Sport, 3,60X2,10 m, 1932, 4wenig gefahren, in tadellosem Zustand. (12) 6117 Zyl., 17 PS. CHEVROLET - Lastwagen, Offerten unter Chiffre verl. Chassis, einfach Z 6044 an die Automobilbereift, Möbelwagen, Segeltuch, 1800 kg, 4 Zyl. Revue, Bureau Zürich. 14 PS, gar. nur 24000 km gefahren. Zu verkaufen CITROEN, m. neuer Brükke, 2X1,80 m, geschl Kabine, 6 Zyl., 13 PS, 1932. OPEL, Cabriolet, LedeV polster, Koffer, 4 PL, 8 Zyl., 9 PS, 1932. SKODA, Cabriolet, 4 PL, 4 Zyl., 6 PS, 1938. CHEVROLET, Limousine, 2 Türen, 6 ZyL, 16 PS, 1932. 1 Anhänger, Einachser, doppelbereift, 2 Tonnen, Offerten an 5135 W. BrDndler, Garage Kaufmann, Murt/Bern. OCCASIONEN Konkurrenzlose Defage D 8, 7 Plätze Dodge 1935, 7 Plätze Peugeot 201, 4 Plätze Peugeot 6oi Delage DR, 13 PS Essex Pontiac Buick Konkurrenzlose Preise Preise Garage du Kursaal 21,Rue Plantamonr.Genf D.K.W. Stahlblechkarosserie, Meisterkl., 4 PL, Cabrio. Offerten unter Chiffre 16142 an die Automobil-Revue, Bern. SKODA 1935 eine noch gut erhaltene Limousine 4/5-Plätzer, Herbat 1931, 8 ZyL, 24 HP, fahrbereit, mit allem modernen Zubehör, «ehr gut gepflegt, mit den neuen Kolben ca. 30000 km gefahren. Offert, an G. Labttzke's Erben, Zürich 8. (12 Zu verkaufen Rennwagen MASERATI 8 ZyL, Kompr., in Ia. Zustand. Event. Tausch an andern Wagen. (12,16 Offerten unter Chiffre Z 6040 an die Automobil- Revue. Bureau Zürich. Vortellhafte Occasionen LANCIA 9. Serie, Torpedo, Orig., Oplätzig, neues Verdeck, neue Malerei, in absolut einwandfreiem Zustande, 13 PS, 4 ZyL TALBOT In der «Revue» ein Inserat, noch immer seine Wirkung KADETT Modell 1937 nur 6000 km gefahren, ist sehr günstig abzugeben. (12 Offerten unter Chiffre 5102 an die Automobil-Revue, Bern. Xukau/en auf Abbruch (18 FIAT 501 Lastwagen bevorzugt. Offerten unter Chiffr» 5138 an die Automobil-Revue, Bern. 'Zukaufen ein Occaslons- 76073 KOMPRESSOR Michelin od. and. Marke. Offerten erwünscht unter Chiffre Z 1865 an Publicltai, Solothurn. Xukmtfen gedacht ein (13,16 Occasion, f. Chassis FORD. Offerten unter Chiffre 5134 an die Automobil-Revue, Bern. Xukaufen aeöucfU 15 PS, 8plätzig, geschl., mit 800—1500 kg Tragj kraft, ca. 10 bis 15 PS, passend für Hotels, Mietfahrten etc., Ia. Zustand. Rechtssteuerung, in garantiert gutem Zustand, oder PEUGEOT kräftig gebauter Personenwagen, der sich zur Umänderung als Lieferungs- 201, 1932, Coupe", 2/3plätz„ 6 PS, Preis billig. wagen eignet. Offerten m. Anfragen an: •Preis an Alois Aschwanden, Bedachungsgeschäft, GEBR. MARTI, BERN, Eigerplatz 2. Altdorf. 5133 Chrysler- Wirz- Lieferungski. Lastwagen