Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1938_Zeitung_Nr.039

E_1938_Zeitung_Nr.039

ff AUTOMOBIL-KEVUE

ff AUTOMOBIL-KEVUE FREITAG. 13. MAI 1938 — N° 39 Wohnlich alle 700—1500 km mit dünnem m _ m — m _ Frage 13.36Z Wer vertritt Standard-Coyentry- Wir neigen eher dazu, anzunehmen, der Lehrlinz Maschinenöl geschmiert Manche Bauarten ÄMWIB». »P»»«feem«*»«l Wagen? Könnten Sie mir mitteilen, wer die Ver- hafte für den Schaden. von Lichtmaschinen oder Anlassern sind • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • 8 für Standard-Coventry-Wagen inne hat? Sollten Sie beweisen können, dass der Lehrling,, Von Ucntmascnmen oaer Anlassern Smü ^^^^^^^^"^^^^^^ E. in Z. bzw. sein Vater dem Lohnabzug zugestimmt hat, so so haben Sie erst recht nichts mehr zu befürchten, es sei hingegen von der Fabrik aus derart mit -„„„„,„, Fc ri„ hl . m WanBn n „ h Rm I haben denn, Sie die erst recht nichts mehr zu befürchten, auf es berufen, die der Gegenpartei aber nicht so könnte leicht nachgewiesen sich auf Irrtum werden be- sei Schmiermitteln versorgt, dass sie über Zehn- Tm w J ^ % If^i T * in w Wn' •„.:.« ««.»«I.««.»! ^nn, bende von Kilometern ohne Schmierung JA. ÄÄL^i «nd^kn i—*««- S,»,«^»«*.! kann, n> besonders nicht im «ÄZS Falle eines Vergleiches, durch den Wagenhalter auskommen. Beim sogar bei geöffnetem Verdeck ein unangenehmer M worin - besonder« Sie Gegenpartei nicht im Fall ja e auch ein es gewisse Verg leiches Zugeständnisse gemacht haben, in der Art und Weise Verteiler ist mitunter eine Fettschmierbüchse Benzingeruch geltend, der besonders bei den beiden _ *^a?e 712 Haftbarkeit des Lehrlings? Im lJ^*"J**^EZ£&lv£» Januar dlesee Jahres an Stelle eines einfachen OelniDDels vorsre- Vordersitzen sehr lästig empfunden wird. Es ist «»Ute mein Lehrling, der ver- «tandmsse der Schadensberechnung. gemacht haben, in der Art und Weise traut ist mit an ateiie eines einiaonen ueimppeis vorge- typische Geruch von frisch verdanktem Ben Traktoren, einen revidierten Traktor zu der Schadensberechnung. Sehen, die zum Schmieren jedesmal nur ein Xlieer aucieirc^ AufWlIen stetauftrUt D^ **«» Kunden nach N. bringen. Er fuhr gegen Wenig verdreht ZU werden braucht und dane- Benzinbehälter befindet' sich in Höhe des Instru- meine Anweisung zuerst nach G., wobei er mit einem ben gelegentlich frisch aufzufüllen ist. Die mentenbretts, unmittelbar hinter dem Motor. Be- kollidierte, der ca. 40 m weit von der _^ •• • ^ / • ISucliei'fiSCli Vorschriften Über die Häufigkeit der Schmie- sonders aufdringlich zeigt er sich beim langsamen ftrasse entfernt steht. Bei diesem Anprall wurde •MM^MHlMHHHiHli rtirxr «riiwankP« fnriUipn WV. iitiri 1«5m km Bergwärtsfahren, beim Schalten und beim Befahrßn *

N ö 39 — FREITAG, 13. MAI 1938 AUTOMOBIL-REVUE TOURISTIK Es tut sich was am Gotthard. Urner Abschnitt der Strasse frei, Tesstoer Strecke möglicherweise bis Samstag offen. Wie man uns mitteilt, ist die Urner Seite der Qotthardstrasse bis zur Kantonsgrenze, ca. 1,5—2 km unterhalb des Hospizes, seit gestern Donnerstag freigelegt und kann ohne Ketten befahren werden. Auf dem Tessiner Abschnitt wird die Schneeräumung wahrscheinllich bis morgen Samstag beendet sein, doch empfiehlt es sich, vor. Antritt einer Fahrt darüber Erkundigungen einzuholen. VevLehv Genfer Unfallstatistik 1937. Vermehrung der Unfälle mit blosser Sachbeschädigung. Die soeben vom Genfer «Bureau des autos» Kadett, 4 Zyl., 5 PS, Limousine od. Cabriolet Olympia, 4 Zyl., 7 PS, Limousine od. Cabriolet Topolino, 4 Zyl., 3 PS, Coach Baliila, 4 Zyl., 5 PS, Limousine Lancia -Augusta, 4 Zyl., 6 PS, wunderbarer Wagen, 5 PL, 16 PS, 4türig, 2 Reserveräder und Gepäckträger, erst 39 000 km gefahren, Für sportfreudige Automobilisten REELLE OCCASION! 10 HP, Modell 36, 2-Pl.-Spez.-Karosserie, ausgerüstet mit allen Schikanen. Wagen wurde nur wenig gefahren und ist noch in neuem Zustand, wird abgegeben gegen bar mit jeder Gewähr. — Seriöse Interessenten erhalten Auskunft unter Chiffre 6035 an die 39) Automobil-Revue, Bern. veröffentlichte Statistik der Verkehrsunfälle im Jahr 1937 zeigt, dass die im Jahre 1936 leicht gesenkte Ziffer (2383 Unfälle gegen 2302 im Jahr 1935) wieder angestiegen ist und mit 2403 Unfä.1- SEKTION BERN. Geschicklichkeitsprüfung in Thun. Am nächsten Sonntag, den 15. Mai 1938, gelangt bereits die zweite diesjährige Sektionsveranstaltung zur Durchführung: die Geschicklichkeitsprüfung, welche über das Zeughaus Born, den Flugplatz Belpmoos und den Kursaalgarten in Interlaken nach dem Areal des Motorwagenrlienstes in Thun disloziert hat. Dort haben wir alles, um die Fähigkeiten des einzelnen nach allen Regeln der Kun^t zu «testen» Der weite Raum des Armeemotorwagenparks, sein ideales Prüfungsgelände, überhaupt der ganze Rahmen, in welchem sich der Anlass abwickeln wird, ist für die meisten etwas Neues und dürfte eine stattliche Teilnehmerzahl nach Thun bringen. FORD OPEL BLITZ INTERNATIONAL FORD CHEVROLET Zu verkaufen 2,5-Tonnen- 2% Tonnen 1935 3 Tonnen 1934 3 Tonnen 1933 2 Tonnen 1931 2% Tonnen 1931 (nicht revidiert), doppelbereift, in gutem Zustande Offerten unter Chiffre Z 6140 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. fabrikneu, elegante 4/5pl. Kaross., 15 PS, Verbrauch in erstklassigem, einwandfreiem Zustande, aus Ge- 13 Liter, sehr schnell und rassig. Neupreis ca. Fr. 18000.—, umständehalber sofort zu Fr. 9000.— zu verkaufen. — Offerten unter Chiffre 16354 an die Automobil-Revue. Bern. sundheitsrücksichten vorteilhaft zu verkaufen. Stets Verkauf und Kauf von Elektromotoren. Anfragen unter Chiffre Z 6139 an die (39-41 Automobil-Revue, Bureau Zürich. Zu verkaufen '•C aus erster Privathand sehr schöner, rassiger 1/i Tonnen Nutzlast. Der Wagen wurde vollständig revidiert, Motor neue Kolben und La-phon 75.533. (38,39)5967 LAVAGO A.-G., Zürich, Badenerstr. 330/332. Teleger, siebenfach neu bereift, und wird mit Gewähr abgegeben. Adler-Cabriolet 14pl., 6 Zyl., 16 St.-PS, mit Kurbel-Verdeck, sehr gut passend für Hotel. Alles infolge Eintauschs und Verkaufs von grösseren Wagen. len eogar die. von 1935 überschritten hat Allerdings bezieht sich glücklicherweise die Vermehrung einen Sektionsanlass nach Tbun vergibt. Um recht Es ist das erstemal, dass die Sportkommission ausschliesslich auf Unfälle mit blossem Sachschaden (1937: 2197, 1936: 2105, 1935: 2069), während lichkeitsprüfung mit einer Besichtigung der Lehr- viele Leute dorthin zu bringen, ist die Geschick- die Zahl der Unfälle mit Körperverletzung von anlagen des Eidg. Motorwagendienstes verbunden, 200 im Jahr 1936 auf 183 zurückgegangen ist womit die Sportkommission neben den sporttreibenden Mitgliedern auch das Gros der Sektion für (1935 allerdings nur 152) : und die Anzahl der Todesopfer eich gleichfalls auf 23 vermindert hat einen lehrreichen und unterhaltenden Ausflug nach (gegen 33 im Jahr 1935 und 26 im Jahr 1936). Thun bringen möchte. Der häufigste Unfall war der Zusammenstoss Der Thuner A.C.S.-Tag bietet somit für jeden zwischen Auto und Velo (578 Fälle), während sich etwas und dürfte wegen seiner Vercjuißkunfj mit Zusammenstösse zwischen zwei Autos nur in 505 der Besichtigung des vielseitigen Armeemotorwagenparks auch bei den nichtsportlustigen Mitgliedern Anklang finden. Fällen ereigneten. Unter den Verletzten und Getöteten befanden sich 258 Fussgänger; beschädigt wurden 2202 Personen- und 407 Lastautos, 1310 Fahrräder, 287 Motorräder und 188 Tramwagen. SOßGLOS AUF GLITSCHIGEN STRASSEM MIT... Societe Anonyme poqr Ia vente en Suisse du Pneu Englebert GENF interessante Occasicnswagen Zahlungserleichterung. TITAN, ZÜRICH 9 Badenerstrasse 627 Telephon 70.777 Ausserordentlich günstige 3*^ Gelegenheit! OLDS MOBILE SPORTWAGEN OPEL Sofort günstig abzugeben: Chevrolet-Lastwagen mit Wirz-Kipper Chevrolet-Gesellschaftswagen Diamönd-Lasiwagen-Generalvertretung Fritz Häusermann, Zürich-Höngg. Telephon 67.044. A. C. S. ZÖRiCH Zu verkaufen Lastwagen OCCASIONEN Automobil-Werke FRANZ A.-G., Zürich Badenerstrasse 313. Telephon 72.755. Chevrolet TRUCK1931 Bugatti-CabrioEet Zu verkaufen aus Privathand F0RD-V8-Zylinder Limousine Peugeot 301 7,47 PS, in prima Zustd., Preis Fr. 2600.—. Anfrag, an Krähenbühl & Co., Hardstrasse 21, Basel. 6 PL, 12 PS, in einwand- gepflegtem Zu- Limousine, blau, Mod. 1935/36, in tadellosem, neu-freiemwertigem Zustand, mit allen Schikanen versehen, stand, mit schöner Brük- 18 PS, 4türig. REELLE OCCASION. Natto Kassa Fr. 3500.-. — Offerten unter Chiffre 16360 an die Automobil-Revue. Bern. LAN C IA-Augusta 6 PS, der bestgeeignete Qualitätswagen für die Reise, unübertreffliche Fahreigenschaften bei billigstem Betrieb, 4-5pl. Limousine, mit Koffer, in tadellosem Zustande, günstig abzugeben — Anfragen an die Lancia-Vertretung fOr die Ost- und Zentralschweiz: Fenster, 8 PS, in gutem Zustande, Preis Fr. 3200.— Aug. Scheibler, Auto-Garage, Laupen. Tel. 93.732. Au* Lastwagen CHEVROLET-TRUCK, Mod. 32, 2H-3 Tonnen, 6 Zyl., 16 PS, geschloss. Fübrerkabine, Brückenlänge 3,70 m, Zustand absolut einwandfrei. FORD, Mod. 31, 2K-3 T., 4 Zyl., 17 PS, geschloss. Führerkabine, Brücken länge 4,50 m, sehr gu erhalten. FORD-Schnell-Lastwagen 600 kg Tragkraft, geschl. Führerkabine, Original, 10 und 17 PS, in neuwertigem Zustande, Brückenlänge 2,20 bis 2,40 m. Günstige Preise u. Zahlungsbedingungen. 8,3 PS, 1931, in sehr gutem Zustand, frisch revidiert. Preis Fr. 1000.—. J. Klaus, Bundesplatz, Zua. (39-41) 6007 30000 km gefahren, in tadellosem Zustand, aus privater Hand. (39,41 ke. Preis Fr. 1200.—. Rassige Maschine. Prima Bereifung. — Offert, unt. Chiffre 6023 an die (39 Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen Diesel* Kipper revidiert, mit neuem 3- S.-Wirz-Kipper, Schnell- ;ang, in wie neuem Zutand, sofort, billig. Offerten unter Chiffre 6038 an die (39,40 Automobil-Revue, Bern. «!«•» Verbänden CHAUFFEUR-CLUB LUZERN UND UMGEBUNG Bericht der Monatsversammlung vom 6; Mai 1938, Der Präsident E. Muster eröffnete die Versammlung um 8 50 Uhr und hiess die leider nicht gerade zahlreichen Anwesenden willkommen. Unter Mutationen wurde ein Austritt nach Diskussion genehmigt. Auch das Protokoll fand Zustimmung. Ein Schreiben unserer Berufsfreunde in Schaffhausen wurde verlesen und die darin enthaltene Anregung, die Bekämpfung unvorsichtiger Radfahrer, einhellig unterstützt. Einer regen Diskussion rief die gefährliche Anlage der Einmündung Murbacherstrasee-Obergrund. Es wurde beschlossen, eine Initiative zur Verbesserung der Verhält- Jean Naef, Langenthai . Autoservice. Schöne yierplätzige Zu verkaufen Citroen LIMOUSINE Wegen Nichtgebrauch sofort billig zu verkaufen WAGEN Telephon 22.777, Bern Zu verkaufen V, Tonnen, 6 Zyl., MERCEDES in Ia. Zustand, aus Privathand. (39,40 Offerten unter Chiffre 6025 I an die Automobil-Revue, Bern. LANCIA- LAMBDA Occasions- Lastwanen in sehr gutem Zustande, 6 Zyl., 19 PS, 2—2Y, T„ auswechselbar mit 14-PI.- Karosserie (Pull), gepolstertem Möbelkasten und Ladebrücke, 4X2 m. Preis günstig. — Näh. Auskunft d. Postfach 1, Marbach (St. Gallen). Modell 1938, gesundheitshalber, Steuer und Versicherung bezahlt. (39 Hess, Seidenweg 40, Bern. Telephon 29.954. F* Zu verkaufen 1 LIMOUSINE, Marke Mod. 31, 8 Zyl., sorgfältig gefahren, geringer Benzinverbrauch, billig. — Zu besichtigen bei (39 Otto Christen, feur, Zollikofen. Chauf- 6034 nisse an dieser Stelle unbedingt zu unterstützen, Die definitive Beschlussfassung über den •Ausflug am 16. Juni nach Zürich und Dübendorf wird auf die nächste Versammlung verschoben, da noeh Etliches der Prüfung bedarf. X. M.:i Die Gesellschaft der MWtärmotorfahrer des Kantons Bern führte am letzten Sonntaar, doa- 8. Mai, eine Uebung im Kartenlesen im Geländ,» durch. Eine stattliche Anzahl Mitglieder besammelte sich in Burgdorf und fuhr in Kolonne nach der Lueg. Dort übernahm Herr Ingr. Vuille von, der Landestopographie den interessanten Unterricht. Zunächst erklärte er das fundamentale Gerippe der Karte (Triangulation und Altimetrie), sodann den Aufbau der topographischen Originataufnahmen 1:25.000 und 1:50.000 zur Anfertigung der Dufourkarte 1:100.000. Nach einer Erläuterung: des Wesens der Dufourkarte ging der Referent auf die Orientierung mit dieser Karte von einem bekannten und einem unbekannten Standort über und demonstrierte das Kartenlesen im Gelände., Daran schloss eich eine Erläuterung der Handhabung des Kompasses, der verschiedenen Boussolen (wobei die besondern Vorfeile der «Büehjbousgole» hervorgehoben wurden), des Barometers und des Sitometers, etc. Mit einer kurzen Orientierung über die Ent- : stehung der neuen Karte 1:25:000 und 1:50.000 schloss der Vortragende seine lehrreichen Ausführungen. HANSA Seine Fahr-Eigenschaften und Leistungen sind einzigartig! • STABIL, SICHERUND WIRTSCHAFTLICH, DAS SIND DIE HAUPTMERKMALE DES *rl z. Auto-Abbruch Dietikon zum Reppischhof Tel. 918.618 kauft alle Autos auf Abbruch liefert alle Bestandteile, Achsen, Motoren 4plätzig, 7,47 PS, neu revidiert, in prima Zustand, mit grossem Koffer, billig. * Anfragen an Krähenbühl & Co., Hardstr. 21, Basel. Zu verkaufen per sofort wegen Nichtgebrauch FORD, Limousine, 2tür., öplätzig, 4 Zyl., 17 PS, in sehr gutem, fahrbereitem Zust. Eign. sich gut als Touren- u. Spedit.-Wagen, in tadellosem Zustande, rassig, Ia. Bergst. PreisSteuer und Versicherung Fr, 1200.-. Alfred Lüthi, Schirm - Spezialgeschäft. Kornhausplatz 14, Bern. Pontiac 6 Zyl., Limousine, dunkelblau, 4/5plätzig, 17 PS, in garantiert sehr gutem, prima gepflegtem Zustd., Erstellungsjahr 1932, mit Schrägkühler. — Preis r. 1400.— gegen Kassa. Anfrag, an Krähenbühl Co., Hardstrasse 21, Jasel. Fr. 4900.- DIE CABRIOLET-LIMOUSINE 8,8, 10, 18 PS — Viel« Karosseriemodells Welcher Wagen bietet Ihnen so viele Vorteile zu diesem Preis? Generalvertretung P. Glättli, Hansa-Garage, Zürich 6 Hofwiesenstrasse 10a Telephon 61.711 Schaffhauserplatz WS AuortiirtM EraatiUlllinr. Vertreter an allen gr6»s. Plätzen d. Schweiz IN DEN SOMMER! ADOLF SCHMIDS ERBEN, AKTIENGESELLSCHAFT Gegründet 1884 BERN Telephon 27.844 Chevrolet 1935, Lux,-4türig, 17 PS, zu verkaufen Zu verkaufen Zu verkaufen OPEL KADETT BUICK IVIttfe3»