Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1938_Zeitung_Nr.045

E_1938_Zeitung_Nr.045

22 45 Zwei alte und zwei

22 45 Zwei alte und zwei neue Rätsel Waagrecht: 1. Eine Kantonshauptstadt. 9. Was man haben muss beim Aufpassen. 10. Automobilzeichen eines Kantons. 11. Mündungsarm des Rheins. 12. Griechischer Buchstabe. 13. Schmuckbehälter, auch Scherzwort für Seitenwagen. 14. Französisches Fürwort. 16. Fürwort. 18. Fremdenort im Kanton Graubünden. 23. Verhängnis, Missgeschick. 24. Ausruf. 25. Abkürzung für Emission. 27. Soviel wie Aufzüge. 28. Abkürzung für Handschrift. 29. Gebiet, Landesteil. 31. Französisches Städtchen bei Dieppe. 32. Vorsilbe. 33. Erzmenge. Senkrecht: 1. Eine Aufgabe des Coiffeurs und Tätigkeit des Rätselonkels. 2. Widerhall. 3. Abkürzung für Leutnant. 4..Schweizerischer Fremdenort. 8. Parvenütum. 6. Abkürzung für oleum. 7. Netz, englisch. 8. Fremdwort für Sorgfalt, mit einem kleinen orthographischen Schönheitsfehler. 15. Geflügeltier. 17. Staat in Asien. 19. Abkürzung für Ortsangabe. 20. Chemisches Zeichen für Tantal. 21. Abkürzung für Sankt. 22. Wie 10 waagrecht. 26. Ein wonniger Monat. 28. Reformator. 30. Automobilzeichen der Vereinigten Staaten. 32. Spielkarte, grosses Tier. Die richtige Lösung zählt 3 Punkte. Auflösung der Altersdenkaufgabe Der Herr wurde 1890 geboren und war im Jahr 1908 (Umstellung von 1890) 18 Jahre alt. Die Quersumme von 1908 und auch von 1890 ist 18. * * Liste der richtig eingesandten Lösungen. J. Aebischer, Merenschwand; A. Bachofen, Glarus; Frau-B. Baerlocher, St. Gallen; M. Bertschmann, Basel; M. Bühler, Liestal; H. u. R. Christen, Suhr; Frl. M. Epple, St. Gallen; Frau C. Fravi, Rapperswil; Frau Dr. Gräflin, Walzenhausen; Frau H. Gerber-Baumann, Aarwangen; J. Gustin, Schönenwerd; E. Gut, Forch; Frau S. Gysin-Rieder, Liestal; Frl. A. Hagmann, St. Gallen; W. Hohl, Bern; Frau ]. Hopf, Bern; Frau F. Junker, Töss; Frau R. Kallen, Grenchen; K. Keusen, Biel; G. Laepple, Basel; Frau M. Läubli, Ermatingen; Frau E. Markoff, Buchs; Frau Marti, Ölten; F. Meier, Zürich; P. Meier, Bern; P. Michel, Brunnen; P. Nikiaus, Wabern; J. Nussbaumer, Benzenschwil; Frau J. Rehkugler, Sindelfingen-Stuttgart; Frau L. Rock, Basel; Frau Rohr, Buchs; G. Siegrist, Bern; P. Schmidt, Zürich; H. Schwank, Ossingen; H. Schweizer, Zürich; Frl. M. von Tobel, Bern; Frl. M. Vetsch, Buchs; Frl. L. Warnat, Basel; Frl. A. Weidmann, Münchenstein; F. Wenger, Bern. LUZERN Schiller Hotel Garni Alle Zimmer mit fliesa. Wasser od. Bad u. Telefon. Zimmer von Fr. 4.— an. Pension Fr. 10.50. Autoboxen. Ed. Leimgruber's Erben, Bes. BASEL Kreuzwort-Rätsel Nähe Zentralbahnhot. Aeschenvorstadt 65. - Behagliches Familienhote'. Appartements mit Bad und Staatstelephon. Zimmer von Fr. 4.- bis 6.-. - Alkoholfreie Restauration — B$aiisel*,Ec:l

45 — Automobil-Revue Schüler geben ihren Lehrern Noten Schüler, Väter, Lehrer Ein Experiment, das vor kurzem mit gutem Erfolg in einer Budapester Schulklasse durchgeführt wurde, ist dieser Tage im grossen an einer Mittelschule in Brooklyn wiederholt worden. Dr. Rey Bryan, Professor am New Yorker Lehrerseminar, erhielt von der Schulbehörde die Erlaubnis, die 900 Knaben und Mädchen einer Mittelschule schriftlich um ihre Meinung über ihre Lehrer zu befragen. Den Schülern wurden selbstverständlich alle erdenklichen Garantien dafür gegeben, dass ihre Meinungsäusserung anonym bleiben und nicht zur Kenntnis der kritisierten Lehrer gelangen würde. Die Urteile der Schüler erwiesen sich in ihrer Gesamtheit als überaus scharf und zutreffend und gaben ein weitaus besseres Bild von den Lehrern, als es je von deren Vorgesetzten hätte entworfen werden können. Von kleinlicher Rachsucht oder Verbocktheit fanden sich kaum Spuren, alle Kinder bemühten sich um ein Höchstmass an Gerechtigkeit. Kritiken wie: «Macht uns durch ewiges Schimpfen nervös.> — «Aergert gerne die Schüler.> — «Will immer recht behalten.» — «Lässt sich nicht durch Vernunftgründe überzeugen.» — «Quatscht MuriBern Hotel Sternen Erlach -i,,i Bieleraee Erlach Herzogenbuchsee Hotel Sonne T.C.S. Hindelbank mehr, als er lehrt.» — stehen weitaus mehr anerkennende Urteile gegenüber wie: «Immer gut aufgelegt.» — Freut sich, einem gefällig sein zu können.» — «Versteht sein Fach.» — «Versteht uns richtig anzupacken» usw. Es wäre vielleicht gar nicht so übel, wenn die Lehrer wüssten, dass sie hie und da von ihren Schülern Zeugnisse erhalten.,» Vater bauen eine Schule Wie aus Bremen berichtet wird, ist dort im Laufe von 6 Monaten ein neues Schul-Landheim entstanden, obgleich dafür fast gar keine Geldmittel zur Verfügung standen. Die Direktionen von zwei Volksschulen hatten an die Eltern ihrer Schülerschar einen Aufruf gerichtet, den Ausbau des Landheimes selber durchzuführen. Da unter den 87 Vätern ziemlich alle Handwerksgattungen — Maurer, Zimmerleute, Dachdecker usw. — vertreten waren, schlössen sich diese zusammen, opferten ein halbes Jahr lang ihre Sonntage und erbauten auf diese Weise in beispiellos billiger Weise ein prächtiges Gebäude. bekannt durch seine vorzügliche Küche, an der Bern-Thun-Strasse gelegen, 5 km von Bern. Offene und geschlossene Veranden. Zimmer mit fliess. Wasser. Wenn Mahlzeiten i. Haus eingenommen, Garage gratis. T.C.S.- und A.C.S.-Mitglied. Telephon 42.201. A.C.S. Hotel Erle T.c.s. Altbekanntes Haus. Vorzüglich in Küche und Keller. - Fischspezialitäten. - Gartenrestaurant Garage. Tel. 8. Ä. Geissbühler. neuer Bes. Hotel du Port Schönster Ausflugsort. Schattiger Garten. Lokal für Vereine und Gesellschaften. Kegelbahn. Prima Küche und Keller. Garage. Tel. 5. A. Luder-Haas. Ein „wirklicher" Berner Landgasthof. Jederzeit bereit 1 Für Hochzeiten und Gesellschaften bestens eingerichtet. Diverse grosse und kleine Säle. Ueberzeugen Sie sich an Ort und Stelle von meiner Leistungsfähigkeit. Grosse heizbare Garage. Neue deutsche Kegelbahn. Telephon 68.450. J. Ochsenbein. Besitzer. Hotel Löwen Altbekannt. Gasthof a. d. Autostr. Kirchberg— Bern. Gutgepflegte Küche u. Keller. Parkplatz u. Werkstatt für Autos. Benzintank. Ferd. Grossenbacher-Stauffer. Huttwil Hotel Bahnhof A.C.S. T.C.S. Altbekanntes Haus, gänzlich renoviert. Ia Küche. Leb. Forellen, Berner Spezialitäten, Zimmer m. fl. Wasser, schöner Garten, Garage. Tel. 8. Farn. Liechti. Huttwil A.C.S. Hotel Mohren T.C.S. Machen Sie eine Fahrt ins Emmental, kehren Sie bei uns ein. Sie werden zufrieden sein. Telephon 65.284 Höflich empfiehlt sich Farn. LuginbüM. Kirchberg (Bern) Restaurant Kreuz T.C.S. An d. dir. Route Bern-Zürich. Restaurant mit bestbekannter Küche u. Keller. Grosser Saal. Vereinslokalitäten. Schatt. Garten. Tel. 22.81. H. Gräber, Küchenchef. T.C.S. Langenthai Hotel Bären T.C.S., A.C.S. Total renoviert. Von Automobilisten bevorzugtes Absteigequartier. Zimmer mit fliessendem Wasser. Bäder. Ia Küche und Keller. Garage. Telephon 60.941. W. Neuenschwander-Schaffer. Der gute Landgasthof An der Durchgangsstrasse Langenthai—Huttwü— Luzern. - Selbstgeführte Butterküche. - Stets lebende Forellen. Berner Spezialitäten. Neue, heimelige Gartenterrasse. Garage. Schattiger Parkplatz. Telephon 671.81 Farn. Ingold, Bes. Gasthof zum Turm Gutbürgerl. Haus direkt an d. Strasse. Schöne Zimmer v. Fr. 2.50 an. Stets leb. Forellen. Gross. u.kl. Saal f. Gesellschaften. Berner Spezialitäten. Garage. Tel. 1. F. Langenegger. Utzenstorf Rest. Frohsinn A.C.S. empfiehlt s. den Auto- u. Motorradfahrern bestens- Schön. Saal für Vereine. Grosse Gartenwirtschaft. Schöner Parkplatz. Neue deutsche Kegelbahn. Reelle Weine, gute Küche. W. v. Ärx-Häni, Bes. A.C.S. Hotel Löwen T.C.S. Grosser Gesellschaftssaal. Zimmer mit laufendem kaltem und warmem Wasser, Bäder, Zentralheizung. Bachforellen. Grosser Garten. Geheizte Garage. Deutsche Kegelbahnen. Telephon 72.303. H. Bernhard, Besitzer. 7ÖTllAfll i F Gasthof z. weissen Rössli T. es. fcClZIWII •• k* Forellen, Kamme, GUggeli, Nidelplatte, Glace. r Neues heimeliges Gartenrestaurant. Zwei moderne deutsche :l7l der Thunstrasse Kegelbahnen. Telephon 88.204. Familie Kunzi. 1800 m. Tage der Beschaulichkeit, der Erholung und des freudigen Erlebens im blumenreichen, vom Lärm der Heerstrasse abgerückten und doch leicht erreichbaren Hochtal. 70 Hotels und Pensionen ab Fr. 6.50. Prospekte und Auskünfte durch alle Reise- und Verkehrsbüros und die Kurverwalrang Arosa, Tel. 455. Davos-Platz T. c. S- A. C. S. Davos-Platz Hotel Seehof beim Bergstrandbad Das bek. Sport- u. Familienhotel direkt oberh. des idyll. Strandbades. Renom. Küche. Gr. Garten. Autoboxen. Pens, ab Fr. 12.50. Tel. 540. A. Birkmaier. Central-Sporthotel 100 Betten. Bündnerstube mit Spezialitäten, Zimmer mit fliessend. Wasser von Fr. 5.50 an. Garage im Hotel. Bes.: A. Süffler-Vetsch. Hotel Schweizerhof T.C.S. An der Promenade gelegen. Mod. Komfort. Zimmer von Fr. 5.— an. Parkplatz. Das ganze Jahr geöffnet. Tel. 1020. Hotel und Bahnhofbuffet A.C.S. I. u. in. Kl. Rhät. Bahn. Komfortable Zimmer. Sitzungsu. Vereinssäle. Zentraler Ausgangspunkt f. Auto-, Bahn- u. Bergsporttouren. Ia Küche u. Keller. Garage, Benzin. Tel. 52.04/05. G. Bardy-Bonorand, Inh. an der Tulierroute 1481 >H> ü. M. Te Tigerbad LENZERHEIDE „Schweizerhof" T.C.S. A.C.S. Feinbürgerliches Familien- und Passantenhotel. Ganz« jährig offen. Direkt an der Autostrasse Chur-Engadin. Nene Bündnerstabe. Restauration. Sommersaison Juni— September. Garagen. Telephon 72.81. F. Brenn, Propr. Hotel Schweizerhof Sport-Hotel „Krone" T. C. S. THUSIS Altbek. gutbürgerliches Haus. Zimmer mit fliess. Wasser zu Fr. 3.50. Spezialit. in Küche u. Keller. Garage. Tel. 81.332. Malenfeld. Beerliweine n. Süßdruckweine. Eigenbau. J. Zyndel, Weinb. Altbekanntes Mittags- und Abendziel. Herrliche Bergferien. Zimmer mit f liessend. Wasser von Fr. 3.50 an. Bündner-Spezialitäten aus Küche und Keller. Forellenfischerei. Grosse Garage und Tankstelle. Tel. 701. Ä, WÜH, Inh. Das ruhige, gediegene und wohnlich der Neuzeit entsprechend eingerichtete Familienhotel Zimmer m. Warmwasser Appartements mit Bad Tel. 64.11. Garage Direktion: J. Walther. Bestbekanntes, vorzüglich ein" gerichtetes Haus an der Änto- Route Disentis-Oberalp-Andermatt. Alle Zimmer mit fliess. Wasser. Pension von Fr. 9.- an, Zimmer von Fr. 3.50 u. Wochenend-Arrangements v. Fr. 13.- an. Garage, Oel, Benzin. Tel. Nr. 1. Gebrüder Berther, Besitzer. Rendez-vous-Platz der Automobilisten. 1300 m ü. Meer im Bündner Oberland. Lohnender Pfingstausflng. Gute Unterkunft in Hotel Waldhäuser Garage. Tel. 14. Abzw. v. d.Hauptstr. inRabius. (Graubünden) im Tal der Schlösser und Burgen - Waldstrandbad - Zentralpunkt der schönsten Alpenpassrouten, wilde Schluchten. Schyn - Nolla - Viamala. Gute Hotels mit grossen Sälen und Terassen. Pension von Fr. 7.- bis 12.-. Thusis Wiesen T. C. S. Ä. C. S. Restaurant Beverin Gasthaus zum Ochsen T.C.S. Posthotel Löwen A.C.S. An der Durchgangsstrasse Viamala, Schyn, SplUgen, Bernardin, Lukmanier. Gut bürgerliches Haus mit bescheidenen Preisen. Bündner Spezialitäten. Terrassen-Restaurant. B.Ämbühl-Ardüser, Besitzer. Hotel und Pension Sonnenhalde GutgefUhrtes Haus an der Strasse Davos-Lenzerheide. Alle Zimmer mit fliessendem Wasser von Fr. 3.— an. Pension von Fr. 8.50 an. Veranda. Das ganze Jahr geöffnet. Garage. (Graub.) Telephon 3.33. S. Marugg-Plattner. Zillis GASTHAUS ZUR ALTEN POSTTCS Gepflegtes Haus an der Splügen- und Bernhardinroute. Günstige Mittag- und Abendstation. Massige Preise. Garage, Benzintank. Telephon 135 0 0 o na OD" DD. o D D a D DO a o D DDDD GO na ono n nDDDOD DDDD OODO,