Aufrufe
vor 10 Monaten

E_1938_Zeitung_Nr.061

E_1938_Zeitung_Nr.061

16 - N«61 Brünig

16 - N«61 Brünig OöGro/p ^F=ssj m Ober Meer. Hotel des Alpes A.O.8. Bestbekanntes Haus mit vorzüglicher Küche u. Keller. Zimmer mit kaltem und warmem Wasser zu Fr. 3.50. Forellen. Bauernschinken. Garage. Oel und Benzin. Tel. 03.642. E. Wittwer. T. C. S. 13 km von Brlg In erhöhter Lage (1628 m ü. M.) an derSimplonstrasse. Viel Wald, schöne Spaziergänge. Sehr günstiger Aufenthaltspunkt für Auto-Passanten. Komfort. Haus. Zimmer von Fr. 3.- an. 50 Betten. Restauration zu Jeder Tageszeit. Bescheid. Preise. Garage. Telephon-425.6. Fam. Bürcher-Anderledy, Bes. Hospenthai Bemina Berisal, Hotel-Pension Berisal Bestbekannter Rendez-vous-Platz der Automobilisten. Vorzugliche Mittagessen zu Fr. 2.40, 2.80 und 3.50. Parkplatz Telephon 2.32 P. Eqgler-Hugqler, neuer Inhaber Seller's Hotel Glaoler du Rhone 1761 m 0. M. 150 Betten; am Fuss des Oletscher«, 10 Minuten von der Rhonequelle, einst die historische Haltestelle der Postkutschen, heute die traditionelle, behagliche Gaststätte der Automobilisten. Zimmer mit fl. Wasser. Bäder, elektr. Heizung, Garagen und Reparaturwerkstätten. Wundervolle Sammlung alter Walliser Möbel. Seller's Hotel Belvedere 2272 m 0. M. 70 Betten; oberhalb des gewalt. Eisabbruches, dank seiner Fernsicht der unbestreitbar schönste Punkt der Furka- u. Grlmselroute. Standort der Bergschule Rhonegletscher. Bäder, elektr. Heizung. Garage. DU »Inilrsa nrsl Hotall mit Blick tut den herrliehen Rhonsgletscher! 1484 m 0. M. T. C.8. Zentrale Lage Im Gotthardgeblet. Haus II. Ranges mit allem Komfort. Zimmer von Fr. 2.60 an. Bekannt für sorgfältige Butterküche. Reussforellen. Zeltgemässe Preise. Autogarage. Telephon 16. Casp. Meyer, Bes. St.G T. O.S. Gutbarger!. Haus mit schonen, sonnigen Zimmern v. Fr. 2.60 an. Kalt- und Warmwasser. Vorzug). Butterküche zu massigen Preisen. Lebende Forellen. Garten-Restaurant. Garage. Telephon 34. Neuer Besitzer. Hotel Klausenpasshöhe Klausen Das bekannte, gutgeführte Berghaus. Telephon 804 Altdorf Bes. Familie Schillig. Am Fusse der Alpenstraesen, Oberalp, Lukmanier, nach dem En 9 ad|n Hotel Disentiserhof A.C.S. T.C.S. Disentis 1150 m d.M. BOndner Oberland otthard-Pass Hote| Monte p rosa 2114 m 0. M. T.O.8. A.O.8. Komfortabel. Prachtvolte Rundschau. Grossartige Bergtouren. Führer. Grosse Garage. Benzin, lebende Forellen. 100 Betten. Alle Zimmer mit fliessendem Kaltund Warmwasser. Privatpark mit Tennis, Luftund Sonnenbäder. Pensionspreis von Fr. 0.— an. Zimmer a Fr. 4.—. Bundnerstube mit Restaurat. Garage. Telephon 1. Familie F. Tuor, Bes., Im Winter Tunisia Palace, Tunis, Afrika. an der Julier-Nord-SOd- Alpenroute direkt an Strasse und Waldausgang; das behagliche Bündnerhaus (in allen Zimmern fliessendes Wasser) mit der bekannt prima KQche und den guten Bündner Spezialitäten. Zimmer Fr. 4.- bis Fr. 5.-, Pension Fr. 10.- bis Fr. 12.-. Parkplatz. Boxen. Auch grosse Räume für Gesellschaften. J. Hitz. (200 Betten) ACS - TCS Das beliebte Familien- und Passantenhotel, In Jeder Hinsicht erstklassig. Beste Lage am Platze, inmitten schattigen Parkes. Bündnerund Jägerstube. Sämtl. Spezialitäten. Bar, Orchester, grosse Tennisplätze. Zimmer mit fl. Wasser ab Fr. 5.—, volle Pension ab Fr. 12.—. Garage, Boxen. Die neue Direktion: Alexander Poltera-Streiff. PONTRESINA Bahnhofbuffet TCS Hotel Goldener Löwen Gebr. Lombard), Bes. Hotel Bahnhof HOTEL DANIS GRAID HOTEL KURHAUS H | jeder Komfort, Tennisplätze, schatt. Park, ruhig I dmCB gelegen, eigene grosse Garage u. Boxen. Pensions- • UIHWW preis von Fr 1ß— an 2immer von Fr. 6.— an. ll^r-,1 Pl.mLa.l. erbaut 1824, einfaches und gemütl. HOlB MBHlUOCK fwUnerhaus m. 25 Zimmern, üb. LJCIlliliu ••*»»*»• wiwiiiuuvii fliess. Wasser. Pensionspreis von Fr. 9.60 an und Zimmer von Fr. 3.60 an. Dir. M. Schmld. Pontresina Hotel Rosatsch Das bekannt vorzügliche Familienhotel in zentralster Lage. Fliessendes Wasser. Privatbäder. Restaurant und Bundnerstube. Pension Fr. 12—16. Zimmer ab Fr. 4.—, Garage. Tel. 63.51 A. Ernst, Bes. Auflösung des Silben-Kreuz wortxätsels. Waagrecht. 2. Milano. 4. Niagarafall. 6. Maske. 7. Schirmherr. 9. Verse. 11. Scherge. 13. Murat. 14. Bernina. 16. Rage. 18. Arsen. 19. Alge. 20 Heger. 22. Nebo. 24. Genial. 23. Rabbi. 26., Major. 27. Radebeul. 28. Kama. 29. Onkel. 31. Rune. 32. Toga. 33. Nachbar. 33. Leander. 37. Poren. 38. Detail. 40. Rasen. 41. Leo. 43. Laiche. 44. Kalifornien. 48. Gamasche. Senkzecht. 1. Malaga. 2. Mia. 3. Nora. 4. Nike. 5. Fallschirm. 6. Masse. 8. Herrscher. 9. Verrat. 10. Seni. 12. Gera. 13. Musenalmanach. 14. Berge. 15. Nahe. 17. Generatoren. 18. Arnika. 19. Albion. 21. Germane. 23. Bodega. 30. Kelle. 31. Ruder. 34. Barde. 36. Anker. 37. Posen. 39. Taille. 40. Rache. 42. Oka. 43. Laien. 43. Liga. 46. Formate. 47. Nische. Liste der richtig eingesandten Lösungen: 5 Punkte: J. Aebischer, Merenschwand; A. Bachofen, Glarus; Frau B. Baerlocher, St. Gallen; E. Benz, Goldach; M. Bertschmann, Basel; Frl. M. Bossert, Lenzburg; C. Burgener, Rorschach; Frau M. Canale, Brienz; Frl. M. Epple, St. Gallen; Frau C. Fravi, Rapperswil; Frau H. Gerber, Aarwangen; Frau Dr. Gräflin, Walzenhausen; J. Gustin, Schönenwerd; Frau S. Gysin-Rieder, Liestal; Frl. A. Hagmann, St.Gallen; Frau J. Hopf, Bern; Frau Hörn, Bern; Frau T. Hunziker-Aichele, Riehen; Frau R. Kallen, Grenchen; Frau K. Kunath-Schinkel, Aarau; G. Laepple, Basel; Frau E. Markoff, Buchs; rrau Marti, Ölten; H. Mauer, Davos-Platz; P. Meier, Bern; F. Meier, Zürich; M. Nievergelt, Zürich; J. Nussbaumer, Benzenschwil; M. Ottiker, Pfäfers; Frau L. Rock, Basel; Frau I. Rohlwes, Basel; G. Siegrist, Bern; H. Sommer, Zürich; Frl. A. Weidmann, Münchenstein; F. Wenger, Bern; Frl. E. Winteler, Glarus. Weil ihr alle in den Ferien seid und dem Onkel nicht schreiben mögt, streikt er auch ein bisschen und wünscht euch eine schöne Bundesfeier und gemächliche Sommerruhe. «Wenn ich bedenke, das® ich noch sechzehn Raten zu zahlen habe, vier Reparaturrechnungen schuldig bin und den neuen Reifen auch nicht gezahlt habe, iann ich wohl wahrheitsgemäas sagen: Das ist nicht mein Wagen!» (Everybody's, London.) RätselüEcke Tier - Metamorphosen Es sind die paarweise nebeneinanderstehenden Wörter so zu mischen, dass Tiernamen entstehen, deren Anfangsbuchstaben einen Raubvogel ergeben: 1. Flor + Bausch 2. Maere + Siena 3. See + Deich 4. lim + Tuermer 8. Krim 4- Saefte 6. Ring + legen 7. Laternen + Grit 8. Gnom 4- Lotter 9. Laerm + Rede 10. Ten + Ski 11. Ende + Tiere 12. Ter + Rinne Die richtige Läsung zählt 3 Punkte. Denkaufgabe: Wie viele Socken? In einer Schublade eines vollkommen dunkler» Zimmers befinden sich je 12 Paar schwarze und weisse Socken ungepaart, einzeln durcheinander. Man ist nicht in der Lage, sich auf irgendeine Art Licht zu verschaffen, sei es durch Streichhölzer, Kerze oder sonst etwas, jedoch ist es unbedingt notwendig, dass ich mir ein Paar dieser Socken beschaffe, sei es nun ein Paar schwarze oder ein Paar weisse. Wieviele Socken habe ich in dieser Dunkelheit aus der Schublade zu nehmen (wo ich ja die Farben nicht feststellen kann), um 100- prozentig sicher zu sein, dass ich mindestens ein Paar der gleichen Farbe besitze, ohne ein zweitesmal zur Schublade zurückzugehen? Die richtige Lösung zählt 4 Punkte. Einsendeterxnin: 5». August 1938. et (KOMIO*? « Warum haben Sie denn beide Zeiger heraus« gestellt? » « Sehr einfach! Unsere Wege trennen sich! » (Humorist, London.) Höflichkeit der Engländer. Eine Dame sagte zu H. G. Wells, dass die Franzosen höflicher seien als die Engländer. Well* widersprach. «Aber die Engländer geben es doch oft selbst zu», entgegnete die Gesprächspartnerin* - «Da sehen Sie doch selbst», erwiderte Well, «dieses Zugeben ist eben der Beweis, dass wir Engländer die höflicheren sind.» ff 1 ';;. Ct «Nach so vielen Jahren! Das ist aber eine Ueberraschung! Nicht wahr, Sie sind doob. Hgrr und. Frau Hollmann aus Neutitschein? » («Humorist» London.)

61 —i Automobil-Revue 17 S3? LENZERHEIDE „Schweizerhof" T.C.S. Ä.C.S. Feinbürgerliches Familien- und Passantenhotel. Ganzjährig offen. Direkt an der Autostrasse Chur-Engadin. Neue Bündnerstube. Restauration. Sommersaison Juni— September. Garagen. Telephon 72.81. F. Brenn, Propr. Vor fünfzig Jahren war Guy de Maupassant einer der berühmtesten Schriftsteller Frankreichs, ein Mann des Erfolges, ein Mann der Mode. Die geistig bewegliche und anspruchsvolle Gesellschaft seiner Zeit verwöhnte und vergötterte ihn. Seine Arbeiten wurden ihm aus den Händen gerissen und brachten ihm nicht nur Ruhm, sondern auch reichen materiellen Erfolg. Sein Einkommen als Schriftsteller gestattete ihm, das Leben der reichen und vornehmen Leute zu führen, sich jeden Luxus zu erlauben, sich eine Segeljacht zu halten und ausserdem ein Vermögen anzusammeln. «Yvette». Albert Matterstock — Ruth Hellber?. .Die Tochter einer Kurtisane 4 * Ein neuer Film In der Weltliteratur hat Maupassant seinen Platz als unerreichter Meister der Kurzgeschichte und Novelle. In vielen dieser kleinen, immer wunderbar abgerundeten Geschichten, steckt so viel menschliches Schicksal, so viel Wahrheit und Leben, so viel Kraft und Glanz der bildlichen Darstellung, dass manche den Film-Regisseur zur Gestaltung reizen mag. Eine der schönsten Novellen Maupassants trägt den Titel «Yvette». Diese ist nun von der Tobis in künstlerischer Form verfilmt worden und erscheint unter dem Titel «Die Tochter einer Kurtisane». cYyette». Ruth Hellberg. I Es spricht für den Verstand wie für den Charakter des Dichters, dass es sich trotz aller glän- LUZERN Schiller Hotel Garni Alle Zimmer mit fliess. Wasser od. Bad u. Telefon. zenden äusseren Erfolge seine natürliche Bescheidenheit bewahrte. Ebenso wie sein Lehrmeister Zimmer von Fr. 4.— an. Pension Fr. 10.50. Autoboxen. Ed. Leimgruber's Erben. Bes. Flaubert produzierte er nur schwer und langsam, in unausgesetzter, mühevoller Arbeit, stets kritisch und voller Bedenken gegen sich und sein Werk. In einem 1887 erschienenen Essay schreibt er über sich selbst: «Menschen von Genie haben ohne Zweifel nicht diese Besorgnis und Bedenken, weil sie in sich eine unwiderstehliche, schöpferische Kraft tragen. Sie beurteilen sich nicht selbst. Die anderen, wir, die einfach bewusste, zähe Arbeiter sind, wir können nur durch stete Anstrengung gegen die unbesiegliche Mutlosigkeit ankämpfen.» Angesichts der unvergleichlichen und unvergänglichen meisterhaften Leistung des Dichters erscheint dieses Bekenntnis erstaunlich und wunderbar. In den zehn Jahren des Schaffens, die ihm nur vergönnt waren, schrieb Maupassant zwanzig Bände mit über 200 Novellen und Kurzgeschichten und sechs Romane. Trotz seiner minutiösen Arbeitsweise war Maupassant alles andere als ein Pedant. Er war ein Freiluft-Mensch und ein begeisterter Sportsmann, ein Freund heiteren Lebensgenusses. Die Strafe. Man fragte den berühmten englischen Rechtsgelehrten Lord Rüssel, was er für die angemessenste Strafe für Bigamie halte. — «Zwei Schwiegermütter!» war die Antwort. HHH 1800 m Tage der Beschaulichkeit, der Erholung und des freudigen Erlebens im blumenreichen, vom Lärm der Heerstrasse abgerückten und doch leicht erreichbaren Hochtal. 70 Hotels und Pensionen ab Fr. 6.50. Prospekte und Auskünfte durch alle Reise- und Verkehrsbüros und die Kurverwaltung Axosa, Tel. 4S5. OELERINA Ober-Engadin, 1724 m ü. Meer. Hotel CRESTA-KULM Davos-Platz T. C. S. A. C. S. Davos-Platz Bündner Oberland, 1200 m über Meer Luft- u. Badekurort - Stärkste Radiumquelle der Schweiz Landqua Feinbürgerliches Fanulienhotel mittl. Grosse in staubfreier, aussichtsreicher und ruhiger Lage. Alle Zimmer mit fl. Wasser und Privatbäder. Schöne Gesellschaftsräume. Pensionspreise von Fr. 11.50 an. Prospekte durch die Direktion P. Ronzi, A. C. S.-Mitglied. 100 Betten. Bündnerstube mit Spezialitäten. Zimmer mit fliessend. Wasser von Fr. 5.50 an. Garage im Hotel. Bes.: A. Stiffler-Vetsch. An der Promenade gelegen. Mod. Komfort. Zimmer von Fr. 5.— an. Parkplatz. Das ganze Jahr geöffnet. Tel. 1020. Exkursionszentrum, f. Autotouren: Lukmanier, Oberalp, St. Gotthard, Furka, Grimsel, Flims und Engadin. Prospekte durch den Verkehrsverein. I. u. IU. Kl. Rhät. Bahn. Komfortable Zimmer. Sitzungsu. Vereinssäle. Zentraler Ausgangspunkt f. Auto-, Bahn- u. Bergsporttouren. Ia Küche u. Keller. Garage, Benzin. Tel. 52.04/05. G. Bardy-Bonorand, Inh. Maienfeld Mühlen an der Julierroute 1481 m ü. M. Sport-Hotel „Krone" T. c. s. A. C. S. Tenigerbad Thusis Wiesen (Graub.) Automobilisten sind gute Kunden Central-Sporthotel Hotel Schweizerhof T.C.S. Altbek. gutbürgerliches Haus. Zimmer mit fliess. Wasser zu Fr. 3.50. Spezialit. in Küche u. Keller. Garage. Tel. 81.332. Maienfeld. Beerliweine u. Süßdnickweine. Eigenbau. J. Zvndel, Weinb. Altbekanntes Mittags- und Abendziel. Herrliche Bergferien. Zimmer mit fliessend. Wasser von Fr. 3.50 an. Bündner-Spezialitäten aus Küche und Keller. Forellenfischerei. Grosse Garage und Tankstelle. Tel. 7011 A. Willi, Inh. Bestbekanntes, vorzüglich eingerichtetes Haus an der Auto- Route Disentis-Oberalp-Andermatt. Alle Zimmer mit fliess. Wasser. Pension von Fr. 9.- an, Zimmer von Fr. 3.50 u. Wochenend-Arrangements v. Fr. 13.- an. Garage, Oel, Benzin. Tel. Nr. 1. Gebrüder Berther, Besitzer. Rendez-vous-Platz der Automobilisten. Hotel und Bahnhofbuffet A.C.S. Gasthaus zum Ochsen T.C.S. Posthotel Löwen A.C.S. 1300 m ü. Meer im Bündner Oberland. Prachtvolle Touren und Ausflüge, Fischen. Gute Unterkunft in 3 Hotels. Garage. Telefon 14. Abzweigung von der Hauptstrasse in Rabius. Restaurant Beverin An der Durchgangsstrasse Viamala, Schyn, Splugen, Bemardin, Lukmanier. Gut bürgerliches Haus mit bescheidenen Preisen. Bündner Spezialitäten. Terrassen-Restaurant. B. Ämbühl-Ärdüser, Besitzer. Hotel und Pension Sonnenhalde Gutgeführtes Haus an der Strasse Davos-Lenzerheide. Alle Zimmer mit fliejsendem Wasser von Fr. 3.— an. Pension von Fr. 8.S0 an. Veranda. Das ganze Jahr geöffnet. Garage. Telephon 3.33. S.Marugg-Plattner. i Ä GASTHAUS ZUR ALTEN POST TCS Gepflegtes Haus an der Splügen- und Bernhardmroute. Gepflegtes Günstige Haus Mittag- an der und Splügen- Abendstation. und Bernhardh* Massige • • » I 3Ä Preise. route. Günstige Garage, Mittag- Benzintank. und Abendstation. Telephon Massige 135 I \lP Preise. Garage, Benzintank. Telephon 13E Gewinnen Sie dieselben durch die Automobil-Revue D 0 D 0 0 D O' D D D • 0 D D D 0 D D ü D D ODDODÖD DQDDDDD n n o oGna a D D Di o D D at