Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1938_Zeitung_Nr.066

E_1938_Zeitung_Nr.066

12 AUTOMOBIL-REVUE TENST

12 AUTOMOBIL-REVUE TENST , TBL-Sranist WS8 No 66 &***?£* Wegen Platzmangel sofort zu verkaufen OPEL Cabriolet, 2/4 Plätze, 6 Zyl., Mod. 1931, mechanisch in gutem Zust., zu Fr. 650.—, bei sofort. Wegnahme. Bern, Murtenstr. 17. Tel. 26.222. TRANSPORT- GESCHÄFT 10-t-Zug Saurer, Benzin, mit allen Schikanen vollstem!, ausgerüstet, seit 18 Jahren im Betrieb, wird altershalber preiswürdig verkauft. Umständehalber äusserst preiswert abzugeben komplette (65-67 in bestem Zustande, ebenso Tankanlage, 2000 Liter. Offerten unter Chiffre Anfragen erbeten unter 6923 an die (66,67 Chiffre 6887 an die Automobil-Revue, Bern. Automobil-Revue, Bern mit Entwurf, Konstruktion (auch Stahlbau) und Kalkulation sowie Reparaturen absolut vertraut, Derselbe muss ^energisch tind initiativ veranlagt und befähigt sein, den technischen Betrieb selbständig zu leiten. — Offerten (strenge Diskretion zugesichert) mit Angaben über Ausbildung, bisherige Tätigkeit, sowie Zeugniskopien, Photo, Referenzen, Eintrittstermin u. Lohnansprüchen unter Chiffre 6922 an die 66,67) Automobil-Revue, Bern. Auto- Mechaniker für Werkstätteund Postablösungen. (65,66 Offerten mit Zeugnissen und Lohnansprüchen erb. unter Chiffre 6900 an die Automobil-Revue, Bern. Automechaniker Chauffeur SOjänrig, verh., mit einer erfahrungsreichen 12jähr. Praxis als CHAUFFEUR sowie als MECHANIKER, II*- sucht auf Ende August Arbeit gleich welch«- Art. (66 Offerten unter Chiffre 6916 an die Automobil-Revue, Bern. Ford- Verkäufer Touring-Motor A.-G., ,«. Solothurn. (66 in Garage od. Transportgeschäft in der Westschw., wo er die franz. Sprache und ev. das Autofahren erlernen könnte. Kl. Anf.- Lohn. — Offerten sind zu richten an 6915 Werner Wahlen, Ladenwandstrasse 94, Bern. ACHTUNG! ilii STELLEN-MARKT Karosserie-Werkmeister In Dauerstellung gesucht Gesucht ' selbständiger per sofort gesucht BURSCHE, 22iährig, sucht Stelle als (66 VOLONTÄR Auto- Mechaniker mit guter Ausbildung sucht passende Stelle. Offerten unter Chiffre 6921 an die (66 Automobil-Revue, Bern. Gesucht wird junger, kräftiger Chauffeur Bewerber mit la Zeugnissen und roter Karte können schriftl.. Offerte m. Photographie einsenden unter Chiffre H. 8577 Y an Publicitas, Bern. Jüngerer Herr sucht Stelle als Reisevertreter Offerten unter Chiffre A 455 F an Publicitas, Frauenfeld. 75565 Chauffeur sucht Stellung auf Schwerlastwagen,'auf Berna u. Saurer gefahren. Gute Zeugn. zu Diensten. Offerten unter Chiffre B 35304 Lz an Publicitas, Luzern. 75566 Solider, prakt. Bursche sucht Stelle m Chauffeur im Hanpt- oder Nebenamt, auf Luxus- oder leichte Lastwagen. Prima Referenzen. (66 Alb. Lutz, Robach, Rehetobel (Appenzell). 6927 yeriu. Druck und Cliches: HALLWAG A.-G, Bern, Chevrolet Lastwagen Orig. IM t, 6 Zyl., 16 PS, mit geschl. Führerkabine, total überholt, verkauft sehr vorteilhaft. Offerten unter Chiffre 16483 an die Automobil-Revue, Bern. FORD BABY 2/3pl. Cabriolet, 5 PS, neuestes Modell, komplett ausgerüstet, infolge Abreise vorteilhaft abzugeben. Telephon 37.034 Bern (von 1.30—4 Uhr). 66) ' 6926 Dodge Limousine, Mod. 1934, 6 Zyl., 14 PS, Luxusausführung, 4—5 PL, 4-türig, in ganz vorzüglichem Zust., wird umständehalber sehr vorteilhaft abgegeben. Offerten erb. unter Chiffre 16486 an die Automobil-Revue, Bern Zu verkaufen CHRYSLER Limousine 6 Zyl., 17 PS, 7-Pläfaer, zum Preise von Fr. 1200.— Seeland-Garage, Biet. Telephon 35.35. Peugeot 301 Cabriolet, 2 PL, mit 2 HL Notsitzen im Int., in durch revidiert. Zustand, Farbe wie neu, zu Fr. 1900.—. Bern, Murttsnstr, 17. Tel. 26.222. Fabrikneuer CHRYSLER- DE SOTO 1938, 14 PS, Limousine, 4/5 PL, 4tür., mit Sparu. Schongang, gr. Koffer, 5fach bereift, mit voller Fabrikgarantie vorteilhaft abzugeben. 12886 Anfragen unter Chiffre Z6820 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Zu verkaufen ans Privathand (65,66 Citroen Modell 1934, 8 PS, 4 Zyl., 4/5 PL, dunkelblaue Limousine, «rat 21000 km gefahren. Preis sehr günstig. Es kommt nur Barzahlung in Frage. Offerten unter Chiffre 88 an die Automobil-Revue, Bern. Fiat 514 Kastenwagen, 600 kg Nutzlast, 7,3 PS, billig abzugeben. Bern, Murtenstr. 17. Tel. 26.222. in der Motor nicht mehr genügiemJ Rasse zeigt oder zu klopfen beginnt, dann hilft eines: Dynamin einfüllen. Mit Dynamin als Brennstoff zieht er wieder doppelt so gut und jede Steigung wird spielend bewältigt. UAII\A7^r!.nCDM.Tri noonn 5-Tonnen- 3-Seitenkipper Saurer 6911 und (66 BERNA mit Chauffeur abzugeben. X. Heggli, Kriens bei Luzern. u Zu verkaufen wegen Abreise aus Privathand (65-67 Chevrolet 1934, MASTER, Sedan, Ia. Zustand, nur 39 000 Kilometer. Offerten unter Chiffre 6878 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen MINERVA-LIMOUSINE 1934 Sechszylinder, 5-Plätzer, 16 PS, nur 30000 km gefahren, 2 Reserveräder, tadellos gepflegt. Steuer und Versicherung bis Ende 193S bezahlt. Offerten unter Chiffre 16480 an die Automobil-Revue, Bern. CHEVROLET Zu verkaufen Limousine, 4 Türen, 1931 Fr. 1000.— CHEVROLET Limousine, 2 Türen, 1931 Fr. 800,—r DE SOTO Limousine, 4 Türen, 1929 Fr. 800.— OLDSMOBILE Limousine, 6-Plätzer, 1929 Fr. 500.— Offerten gefl. unter Chiffre 16482 an die Automobil-Revue, Bern, Für wirkungsvolle Inserate: EaUwaf-Cliches t

BERN, Dienstag 16. August 1938 AUTOMOBIL-REVUE Zweites Blatt - Nr. 66 Ben ^Bettlet AutamaftilspoxttaQefi entgegen Grosskampftage im Erstklassige Besetzung im: V. Grossen Preis der Schweiz-V. Preis von Bern-IV. Preis vom Bremgarten Zum fünften Mal ist die schweizerische Bundeshauptstadt am, nächsten Sonntag Schauplatz des Grossen Preises der Schweiz für Automobile, welcher seit dem Jahre 1936 als «grande epreuve> im Sinne des internationalen Sportreglements der A. I. A. G. R. ausgetragen wird. Die Besetzung namentlich der internationalen Rennen, des «Grossen Preises der Schweiz» und des «Preises von Bern» ist hochinteressant und verheisst spannungsgeladene Kampfesphasen. Was schon 193-4 anlässlich der Premiere mit von der Partie war, ist fast vollzählig auch heuer wieder dabei, eine Tatsache, aus der man ohne Zweifel ableiten darf, dass sich Fabrikteams und Angehörige der Renngemeinschaften, sowie die Privatfahrer, die heute einen so schweren Stand haben, in Bern stets gut aufgehoben Schweizer Privatfahrer Alfa Romeo (Italien) Mercedes-Benz (Deutschland) Delahaye (Frankreich) Wimille Farina Caracciola Brauchitsch Seaman Dreyfus Comotti E. R. A. (Grossbritannien) Auto-Union (Deutschland) Zwei Ausländer ... und ein paar weitere Konkurrenten spektiven für das Rennen um den «Preis von Bern> sind günstig wie noch nie, stehen sich doch heuer nicht nur Maserati und Era, sondern auch Alfa Romeo als ziemlich gleichwertige Konstruktionen gegenüber. — Die prominentesten Fahrer gehen in ihrem Urteil darin einig, dass die Bremgartenwald-Rundstrecke zu den grossartigsten der Welt zählt, wenn sie auch gefährlich ist «wie eine schöne Frau», w;e sich der unvergessliche Rosemeyer einmal sehr fern ausdrückte Sie alle schätzen die bis ins letzte Detail stets einwandfrei spielende Organisation, welche kaum zu überbieten sein dürfte, und sie können versichert sein, auch diesmal vom schweizerischen Sportpublikum, das von ihnen einen schönen, fairen Kampf erwartet, aufs freundlichste empfangen zu werden. Den Rennfahrern aus aller Herren Länder entbieten wir herzlichen Willkommgruss auf Schweizerboden und wünschen ihnen für die sonntägliche Seh)acht «Hals- und Eeinl>rueh!» fühlen Caracciola, der zweimalige Schweizer Grand Prix-Sieger wird auch heuer am Start sein, ebenfalls Stuck, der das denkwürdige erste Automobilrennen im «Bremer» draussen gewonnen hat. Einen wird man vermissen, den jungen, draufgängerischen, kampflustigen Rosemeyer, der in. III. Grand Prix einen überl igenen Sieg an seine Fahne heftete und vergangenes Frühjahr anlässlich von Rekord- , versuchen zur grossen Legion abberufen wurde. Der Engländer Seaman, der aus den ersten drei Auflagen des «Preis von Bern« siegreich hervorgegangen war, ist gleichfalls am Start, hat jedoch inzwischen zu den Grand Prix-Boliden hinübergewechselt. Wie gesagt, die Nennliste lässt für kommenden Sonntag auf hervorragenden Sport schliessen, um so mehr, als mit Mercedes-Benz, Auto-Union, Alfa Romeo und Delahaye lauter Marken um Zeit und Rang kämpfen werden, die unter dem Regime der neuen Grand Prix-Formel Grosses VII lAiffAn \* A wt if AM m v^ n A IH ** ^ n w Ap* r\ • #* U j* ^ Aus dem Inhalt: Interview mit Rennleiter Huber Halb so gross und ebenso schnell Rennwagen nach Mass Zeichensprache beim Rennen Was verdienen sie? Nachwuchs- Schulung Kautz erzählt DiMn.