Aufrufe
vor 4 Monaten

E_1938_Zeitung_Nr.076

E_1938_Zeitung_Nr.076

Zukaufen LANCIA, Augusta

Zukaufen LANCIA, Augusta oder Aprilia, nur günstige Oceasion. Detaillierte Offerten unter Chiffre Z6289 die Automobil-Revue, an Bureau Zürich. ' j&f kaufen u gebucht Anschauungsmaterial 2 Liter, 6 Zyl. 10 PS Modelle ab 1934, Limousinen oder Cabriolets, auch in reparaturbedürft. Zustand, z. Verwend. als Chassis. Offerten mit Preis unter Chiffre Z 6284 an d. Automobil-Revue, Bureau Zürich. Aussergewöhnl. Occaslon Modell 1037-38, 15 000 km gefahren, in sehr gutem Zustand, 4 Gänge, Cotalgetr., Innenlenker, Schiebedach, Fr. 4500.— netto. Offerten unter Chiffre 7159 an die (75,76 Automobil-Revue, Bern. Sportwagen, 10/80 PS Modell 1938, 2-P1. Limousine, 6 Zyl., 15 PS, 5-P1., 4türig, billig. 1932, 17 PS, Limousine, 5-P1., sehr gut erhalten, zu Fr. 1200.—. Garage Stadtbach, Bern, Fr. Riesen. Tel. 23.601. AUTOMOBIL, mit ca. 10 DODGE PS, neu oder gute Occasion. Lebensversicherung müsste abgeschlossen werden. Angebote unt. Chiff. 1936, 6 Zyl., 14 PS, Limousine, öplätzig, 4türig, Z 6282 an die Automobil- Revue. Bur. .Zürich. (76 mit gr. Koffer, wie neu, sehr günstig 13143 Zukaufen 10829 »ur Erteilung von Fahrunterricht, event. Chassis Im Schnitt. (76 Offerten unter Chiffre 7178 II an die Automobil-Revue, Bern. '}•_ Gesucht ein Fiat-Motor 521, 13 PS, noch gut, oder ganzer Wagen auf Abbr. Offerten unter Chiffre 7169 an die (76 Automobil-Revue, Bern. Wir suchen einige billige OPEL AUTOS Topolino, 37, Renault, 34 u. 36, 8 PS, Peugeot, 8 PS, Chevrolet, 33 u. 34, Cabriolet Ardita, Opel, 34, 6 PS, Wolseley, Sport, sowie «ahlreiche and. Wagen. Camions Chevrolet, Ford, 2 u. 3 T. G. Besson, Maillefer 20, Neuchätel. Tel. 5.34.69. 75700 PNEUS neue, aller Maiken und Sorten, neugummierte und, Occasionspneus, kaufen Sie zu konkurrenzlosen Preisen beim Pneuhaus NICK, Büron (Luz). TeL 56.627. Zu verkaufen Ford 6 PS Mod. 1937, 2türig, 4plätzig, 34 900 km gefahren, in einwandfreiem, fahrbereitem Zustande, z. Preis v. Fr. 2350.— bei Hans Meier, Garage, Nieder-Gösgen (Solothurn). Tel. 31.431. (76,77)7166 PEUGEOT 402 CHEVROLET zu verkaufen Garage Huber, Reinach 6 Tel. 14. BUICK 1932/33 Wir verkaufen zu ganz vorteilh. Preise eine wunderbare Buick-Limous., -welche sich in einem Ia. Zust. befindet u. erst 43 000 km gefahr. ist. Farbe schwarz 8 Zyl., 4/5-PI. An Zahlg nehmen wir gute Wertschriiten, Mineralöle oder Benzin etc. — Angeb. trat Chiffre 7145 an die (75-7' Automobil-Revue, Bern Zu verkaufen evtl. zu vertauschen an einen Traktor Personenwagen FIAT mit Ladebrücke, 6 Zyl. 11,43 PS, in gutem Zust. Anfragen unter Chiffre 7148 an die (75,76 Automobil-Revue, Bern. FORD Limousine, 4türig, 11 PS Jahrgang 1933. (76 OPEL Limousine, 4türig, 9 PS Jahrgang 1932. 7179 Beide- Wagen sind mi neuen Kolben versehen u befinden sich in neuwertigem Zustand. Garage Erwin Bill, Schwarzenburg. Tel. 92.120 Zu verkaufen 1 RENAULT Primaquatre 11 PS, Mod. 1932, Limousine, 4 PL, in tadellosem Zustande, durchrevidiert, Fr. 1200.— 1 NASH, 8 Zyl., 18 FS, 1932, Limousine, 5 PL. sehr schöner, gepflegter Wagen, mechanisch einwandfrei, .Fr. 800.— 1 ROCKNE, 6 Zyl., 16 PS, 1933, Kastenwagen, 500 kg, robuste Schweizer Karosserie, sehr leistungsfähig, Fr. 1000. 1 MOTOR CHEVROLET, 17 PS, Zustand wie neu, Fr. 250.— Garage Bethlehem, Bern 18, W. Gempeler, Tel. 46.200 76,77) 7173 Hansa* Limousine 8 PS, Modell 1937, neuwertig, 4 PL, umständehalber günstig (76 zu verkaufen Offerten unter Chiffre 7175 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen ADLER SUPER-TRUMPF, Cabriolet, 8 PS, 1934, würde ev. twas stärkeren Wagen in Verrechnung nehmen. Anfragen unter Chiffre Z 6283 an die Automobil- Revue, Bur. Zürich. (76 Dreiseitenkipper CHEVROLET für 3 T. Nutzlast, wegen Anschaffung eines gröss. Wagens zu verkaufen. Anfragen unter Chiffre Z 6288 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Verhtf, Drude und Cliche's: HALL WAG A.-G., Bern. In der Reihe seiner Triumphe an den grossen internationalen Rallyes ,.. HOTCHKISS nun auch in der schweren Rallye international de Ia Baule den Sieg davongetragen Diese Trophäe, gewonnen durch Tre'voux, zeigt wiederum - wie schon vor einigen Tagen der von der Equipe der Damen Simon-Brunot gewonnene Damen-Pokal In der gewaltigen PrOfungsfahrt Luttich-Rom-Lattich -, dass Hotchklss sich in seiner gesamten Leistungsfähigkeit immer übertrifft. Heute besser als gestern, aber morgen noch vollkommenerl Ob der Hotchkiss-Wagen durch einen hervorragenden Fahrer gesteuert werde oder durch zwei junge Damen, immer ist er an der Spitze. Denn nichts vermag das harmonische Zusammenwirken aller Eigenschaften zu Obertreffen, wie es in der gesamten Leistungsfähigkeit des Hotchkiss-Wagens zur Auswirkung kommt. Autoabbruch Bern-Zollikofen Hans Zysset, Tel. 47.011 liefert Bestandteile aller Art Motoren, Achsen, Getriebe etc. Ankauf von Altwagen, Luxusiind Lastwagen. Unfall und verbrannte. Manville Bremsbelag zu äusserst günst. Preis: Maschinen, Werkzeuge u. Einrichtung einer Auto- Reparatur- Werkstätte Wird en bloc oder auch einzeln abgegeben. (75,76 Sich gefl. wenden an Garage in Root (Luzern). GENERALVERTRETUNG FÜR DIE SCHWEIZ: GRAND GARAGE E. MAURER, GENF Vertreter d. Ostschweiz: Auto-Aero, Zürich Vertreter f. Bern: Schmidt & Cie., Bern. Zu verkaufen moderner 4—5-Tonnen- Einachs-Anhänger Sich wenden an (76 Ed. von Arx, Peseux (Neuenburg). Tel. 61.485. Zu verkaufen wegen Umänderung des Lastwagens ganz neues Blachengestell mit Blache weit unterm Ankaufspreis. Offerten unter Chiffre 16536 an die Automobil-Revue, Bern. Ausgabe Schweiz und Grenzgebiete Fr. 8.—• Ausgabe Schweiz . . . . . . . Fr. 6.— mit Verkaufsmagazin und Wohnung, mit schönem Vorplatz, an der Hauptstrasse. Für tüchtigen Fachmann sichere Existenz. — Zu vernehmen bei 76,77)7170 H. Aeaerter, Wattenwil bei Thuri. im Zentrum Zürichs, neuzeitl. eingerichtet u. erstkl. Kundschaft, ist zufolge Krankheit des Inhabers per sofort abzugeben. Not. Kapital ca. Fr. 20000.—. Off. unt. Chiffre 7155 an die 75,76) Automobil-Revue, Bern. Philipps Auto - Radio 36 Seiten Umfang. 35 kiosk erhältlich. Am Freitag/Samstag jeweils neu. Der kluge Automobilist benützt den 1938/39 Zu verkaufen sind schon vielfach durch die tAutomobil-Revue» verkauft und gekauft worden, denn unter unseren Lesern, die in rund 2000 Ortschaften der Schweiz verteilt sind, finden sich immer zahlungsfähige Interessenten. Machen Sie eine „Kleine Anzeige" in der Automobil-Revue t-m Gesucht Mlbcttndinr. tnchtinr , Automobil-Spengler Bewerber müssen anch mit Reparaturen von Kühlern bewandert sein. Dauerstellung. Offerten mit Zeugniskopien unter Chiffre 16527 an die Automobil-Revue, Bern. jungen Angestellten ans der Automobflbranehe für Ersatzteillager and Korrespondent nach Diktat Offerten mit Gehaltsansprüchen unter Chiffr« Z 6285 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. Gesucht Jnnger, aufrichtiger Kaufmann mit guter allgemeiner Bildung. Bewerber müssen im Umgang mit der Kundschaft bewandert sein. E» wollen sieb, nur Herren melden, die sich über obige Ansprüche ausweisen können. Handgeschriebene Offerten mit Lohnansprüchen Occasionen und neu. Ein-unwandfreier Empfang, zwei Automobil-Revue, Bern. Bild unter Chiffre 16528 an die Wellenbereiche. (75-77 Anfragen sind zu richten unt. Chiffre 7138 an d. Automobil-Revue, Bern. In allen Buchhandlungen erhältlich VERLAG HALLWAG BERN Liegenschafts-Markt Zu verkaufen Unterhaltsame, spannende Romane und Kurzge- Zu vermieten Auto-Reparaturwerkstätte GROSS- GARAGE Hotels, Villen, Garagen STELLEN-MARKT Wir suchen zu mögliebst sofortigem Eintritt IBJähr., krift. o. Intelligenter Jüngling französ. Zunge, der ein Jahr die Mechanikerschule besucht hat, sucht p. sof. Stelle als Lehrling In gut. Garage. Für alle Auskünfte wende man sich an Postfach 1849, Couvet (Neuen bürg), od. teleph. zwisch. 10 u. 12 Uhr morg. an Couvei 9.21.44. 75668 Trener, zuverlässiger, ar beitsfreudiger Bursche sucht Stelle als Chauffeur auf Luxus- oder Lieferungswagen. Zeugn. stehen zu Diensten. Offerten sind zu richten an Jakob Zmoos, Forellenzucht, Wynau (Bern). (76) 7167 Gesucht tüchtiger Auto- Mechaniker für 2 Monate, er. langer Reisespesen werden vergütet (76 Offerten unter Chiffre 7178 I an die Automobtl-Revut, Be Gesucht per 1. Februar 1939, routinierten 75699 Chauffeur- Mechaniker auf neuen Saurer-Gesellschaftswagen. — Grössere Kaution muss gestellt werden. — Offerten unter Chiffre 0. 7946 T. an Publicitas, Thun. Gesucht für Jünglinge Automech.-Lehrstellen mit Kost n. Logis beim Meister.. Auch Autoreparateurlehrstellen kommen in Frage. Offerten unter Chiffre OF 9013 Z an Orell Füssll-Annoncen, Zürich, ürcherhof. Gesucht Herrschafts- Chauffeur Schweizer, nicht unter 30 Jahren, ledig, absolut zuverlässiger Fahrer, der mech. Kenntnisse besitzt. Offerten mit ausführl. Angaben und Bild unter Chiffre 7174 an die (76 Automobil-Rivue, Btrn. ' Gesucht junger, lediger (78 Chauffeur auf schweren, ganz neuen Saurer - Diesel-Ueberlandwagen. Französisch wird erwünscht. Offert m. Gehaltsansprüchen, Zeugniskopien, Bild und Angabe der Kautionsleistung unt Chiffre 7181 an die Automobil-Revue, Bern. Tücht. AUTOELEKTRI- KER u. MECHANIKER 34jähr., Schweizer, Werkstätte während einigen Jahren gel., erstkl. Zeugn., m. sämtl. Rep., Neuinst, u. Marken eingeh, vertraut, sucht fixe Stelle, ev. mit Zukunft. Die franz., engL u. deutsche Sprache perfekt, beh. — Off. gefL unt Chiffre 7083 an die (74,76 Automobil-Revue, Bern. Gesucht tüchtiger Automechaniker der imstande ist, einen» Garagebetrieb vorzustehen. Wenn möglich Kenntnis von Dieselmotoren. Militärmechaniker erhalten d. Vorzug. (75,76 Offerten mit Lohnanspr. unter Chiffre 7140 an die Automobil-Revut, Bern. Tüchtiger, solider, 28 Jahre alter Auto- Mechaniker sucht Dauerstellung in Garage oder Wagenpark. Gute Referenzen. Eintritt nach Vereinbarung. Offerten unter Chiffre 7168 an die • (76 Automobil-Revue, Bern. Tüchtiger, zuverlässiger Chauffeur Alter 27 J., sucht Stelle, wenn möglich auf Saurer- Diesel. Suchender arbeitete 2 Jahre in der Rep.- Werkstatt Säurer A.-G. u. besitzt Fahrbewilligungen für Taxi, Last- u. Gesellschaftswagen u. fährt seit Jahren ohne Unfall. Antritt auf Wünsch sofort. Offerten erb. unt. Chiffre 7172 an die (76 Automobil-Revue, Bern. Für wirkungsvolle Inserate: Hallwae-Cliches I

N» 76 II. Blatt BERN, 20. Sept. 1938 Automobil-Revue N° 76 II. Blatt BERN, 20. Sept. 1938 Wann soll ich meinen Wagen verkaufen? Der Punkt (M) bzw. A" ist also der kritische Punkt, in dem wir den Wagen verkaufen sollten. Warten wir länger, so müssen wir wieder mehr pro Fahrkilometer zahlen, als wenn wir ihn in diesem Augenblick absetzen. In Abb. 3 ist zwar die Kurve (5) über (M) hinaus verlängert worden, um die Methode zu veranschaulichen. In der Praxis wird man jedoch die Wagenbuchhaltung und mit ihr auch die erhaltene Kurve der Totalkosten nur bis zum Punkt M führen, um sie dort abzubrechen, da nun ja der Wagen verkauft wird. Für das neue Modell wird wieder eine ähnliche Kurve angefangen. I (Fortsetzung aus Nr. 75.) Fahrstrecke in Km. Abb. 4- Abb. 4. Haben wir die Absicht, später einen grössern Wagen zu kaufen, der voraussichtlich z. B. um 30% höhere Betriebskosten verursacht, so «fahren wir am billigsten», wenn wir den alten Wagen erst bei (C) abstossen. 5 = Mittelwertkurve der Totalausgaben; 6 = die tatsächliche Ausgabenkurve wird eher so verlaufen. Für Ihre Fahrten Nun sind hier aber noch einige Kleinigkeiten zu beachten, soll die Methode gute Resultate ergeben. Vor allem werden wir in der praxis keinen schön ausgeglichenen Linienzug erhalten, wie ihn Kurve (5) zeigt, sondern vielmehr einen solchen nach Abb. 4 (punktierte Kurve 6) mit «Wellenbergen und Wellentälern», (5) ist dann einfach die Mittelwertkurve hieraus. Weiter sei darauf hingewiesen, dass (M) nur dann den günstigsten Punkt zum Verkauf darstellt, wenn das neue Wagenmodell im Betrieb durchschnittlich gleich teuer zu stehen kommt. Ist der neue Wagen dagegen im Betrieb wesentlich teurer, so würde die höchste Wirtschaftlichkeit beider Wagen zusammengenommen beispielsweise dann erreicht, wenn wir den ersten bei (C) verkaufen würden. Diesen Punkt erhalten wir in folgender Weise: Wir ziehen durch den Nullpunkt eine Gerade OH, deren Steigung dem ungefähr erreichten Kilometerpreis des neuen Wagens entspricht. Nun legen wir parallel hiezu eine Tangente an die Kostenkurve. Der Punkt (C), wo diese Kurve berührt, ist in diesem Falle der kritische Punkt, wo das alte Modell abzustossen und das neue zu kaufen ist. Hier erreichen die Kilometerkosten des gebrauchten Wagens eben den für das neue Modell errechneten Durchschnitt. Wollten wir mit dem Geschäft noch länger zuwarten, so würde uns das alte Modell teurer zu stehen kommen als das neue. Zwischen M und C nehmen die Kilometerkosten des alten allmählich so weit zu, bis sie sich denen des neuen angeglichen haben. Würden wir den neuen Wagen schon bei (>M) verkaufen, so müssten wir gleich von da weg mit dem höhern Kilometersatz rechnen. Neue Prüfanlage bei Ford. Die Firma Ford hat unlängst in ihren Detroiter Laboratorien eine neuartige Autoprüfvorrichtung in Betrieb genommen, welche dazu bestimmt ist, die Wagen in künstlichem Wind und Regen bei Temperaturen zwischen —15 und +8 Grad zu prüfen (ein besonderer Gefrierraum erlaubt, Motoren sogar bei Temperaturen bis hinab zu —30 Grad zu erproben). Weiter gestattet die Anlage, die Versuche bei niedrigem Luftdruck, wie er in grosser Höhe vorkommt, bei starkem und geringem Feuchtigkeitsgehalt, bei starkem Sand- und Staubgehalt der Luft, sowie bei Verhältnissen zu prüfen, die im Freien zu Glatteisbildung führen. Der Prüftunnel ist 40 m lang, misst in der Breite 10 m und in der Höhe 4 m. Der zu prüfende Wagen wird darin auf einem Gestell so befestigt, dass sich seine Hinterreifen auf Rollen stützen, die mit einem Dynamometer (elektrische Leistungsmessanlage) verbunden sind. Man kann also den Motor mit eingeschaltetem Gang laufen lassen und die durch die Reifen an die Trommeln übertragene Leistung messen. Die Trommeloberfläche spielt hier die Rolle der Fahrbahn. Ein von einem 400-PS-Motor angetriebener dreiflügliger Propeller erlaubt, • in dem Tunnel Windgeschwindigkeiten bis zu 125 km/St, zu erzeugen. Staub und trockener Sand können in den Luftzug hineingewirbelt werden, um einen wahren Wüstensturm zu erzeugen. Das Röhrennetz an den Innenwänden erlaubt alle Witterungserscheinungen vom Nebel bis zum Wolkenbruch nachzuahmen. Durch Fenster in den Seitenwändsn kann der Wagen während der Versuche dauernd beobachtet werden. Schon diese wenigen Angaben zeigen, mit welcher Umsicht heute von grossen Automobilwerken die Entwicklung neuer Modelle an die Hand genommen wird. Dabei gibt sich die Prüfabteilung der Fabriken keineswegs mit solchen Laboratoriumsversuchen zufrieden. Vielmehr gehen damit Hand in Hand zahlreiche Prüffahrten auf den verschiedenen Versuchspisten, die gleichfalls die •höchsten Anforderungen an die Wagen stellen. _ , Schweiz und Grenzgebiete, 1:500 ooo, Preis Fr. 4.-. Genf er see u. Sa voyen 1:300000 Fr.2.80. Burgund, i:300000 Fr.2.80. Von einem in den Diesel-Laboratorien des Pennsylvania State College entwickelten Rauchmesser, der erlaubt, die Intensität des in den Abgasen enthaltenen Rauchs zu messen. Ein 50 cm langes und 5 cm dickes Rohr dient als Messkammer. Die Rohrenden sind durch Glasfenster abgeschlossen. Hinter dem einen davon ist eine 100-Watt-Projektionslampe und hinter dem andern ein Taschen-Photometer angebracht. Die Herstellungskosten für das Gerät sollen sich auf nur ungefähr 100 Fr. belaufen. Ein schwedischer Ingenieur habe ein neues Herstellungsverfahren zur Gewinnung von Motorbrennstoff aus Holzabfällen entwickelt. Es soll erlauben, einen terpentinähnlichen Treibstoff zu erhalten. Von Erdölfunden in Schottland. Die Schotten werden sich freuen über das billige Petrol. Von der Verleihung des Ordens vom Deutschen Adler an einen der Vizepräsidenten des amerikanischen General-Motor-Konzerns. Ford beabsichtige auch in Finnland ein Montagewerk zu errichten. Dass die deutsche Firma Deutz einen Bootsmot'or entwickelt hat, der sowohl mit Gasöl als auch mit Holzgas betrieben werden kann. Er leistet bei Dieselbetrieb 107 Brems-PS bei 800 UlMin.. bei Generatorbetrieb 76 PS bei 750 UlMin. Eine andere deutsche Firma baut einen ähnlichen Bootsmotor, der bei Dieselbetrieb 120 PS und bei Holzgasbetrieb 90 PS hergibt, wobei sich die Drehzahl in beiden Fällen auf 375 UlMin. beläuft. Von der Eingliederung der Steyr-Austro* Daimler-Puch-Werke in den Hermann Göring-Konzern. in der französischen Schweiz und ihren Grenzgebieten empfehlen wir Ihnen unsere Automobilkarten: Relief StraSSenkarte der Schweiz, l : 300000, Preis Fr. 3.50 auf Papier, Fr. 5.- in Leinen. Durch alle Buchhandlungen zu beziehen, wo nicht, vom Verlag HALL WAG BERN RE1KHDLD HYDRAULISCHE RADABZIEHER SCHMIERAPPARATE RANGIER-WAGENHEBER Grosses Spezialhaus für J.STOCKLI-BERN MOhlemattitr. 53. Telephon 21.318 GARAGE A.MONTANT Terrassiere 57 GENF Telephon 43.322 Ganz erstklassige Service-Station und Werkstätte Spezial-Arrangement für Garagieren, Waschen u. Schmieren am gleichen Tag Service und Ersatzteile für Hispano-Suiza, Chenard & Walcker, Oldsmobüe, Auburn Occaslon! VAUXHALL 1938, Vorführungswagen, 6 Zyl., 9 PS, Sedan, mit Lederpolsterung n. Schiebedach, nur wenig gefahren, weit unter Ankaufspreis abzugeben. Offerten unter Chiffre 16523 an die Automobil-Revue, Bern. Lancia- Modell 1933, 6 Zyl., 9 PS, 2türig, Preis Fr. 1200.—. Ev. Tausch mit grösserem Wagen, 12 bis 17 PS. APRILIA, 7 PS Offerten unter Chiffre 7165 an die Automobil-Revue, Bern. Limousine, sehr wenig gefahren, sofort zu jedem annehmbaren Preis abzugeben. 12503 Olympia Preis und Bild des Wagens unt. Chiff. 16533 d. Automobil-Revue, Bern. STEYR, 8 PS, Mod. 1938, Lim., nur 3700 km gefahren, mit Garantie, billig abzugeben. — Steyr A.G., Tel. 56.596, Zürich. Zu verkaufen MINERVA-LIMOUSINE 1934 Sechszylinder, 5-Plätzer, 16 PS, nur 30000 km gefahren, 2 Reserveräder, tadellos gepflegt. Steuer und Versicherung bis Ende 1938 bezahlt. Offerten unter Chiffre 16480 an die Automobil-Revue, Bern. IM?" Zu verkaufen sehr gut erhaltene LIMOUSINE OPEL 4 Zyl., 7 PS, 4 PL, Cabriolet, Modell 1937, in neuwertigem Zustand, sehr billig abzugeben, mit günstigen Zahlungskonditionen. Offerten unter Chiffre Z 6262 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. (76,77 Bessere Bremsen durch MANVILLE Zu verkaufen moderner Gesellschaftswagen 22 PL, mit auswechselb. Ladebrücke. Gefahrene km: 45 000. Günstige Zahlungsbedingungen. An Zahlung auch moderne 7-8-Plätzer. Off. unt. Chiff. E. 7884 T. an Publlcilas, Bern. IWF" Zu verkaufen infolge Ankaufs eines kleineren Lastwagens 4-5-T.- BERNA Lastwagen m. Kipper, erst 120 000 km gef. Sehr gut erhalten u. mit Maybach- Schnellgang. Preis sehr interess. Sich wenden an Garage Jorand, Moutier. 75,76) 7158 Umständehalber zu verkaufen (75,76 CHEVROLET Orig., 6-7-P1., 17 PS, Mod. 1931, in tadellosem Zust., zu Fr. 1600.—. Offerten unter Chiffre Z 6280 an die Automobil- Revue. Bureau Zürich. BERNA 3 1 2-4-t-Lastwagen Jahrgang 1932, mit Maybach-Schnellgang, Vierradbremse, Kabine und Brücke mit Blachenverdeck. Wagen in sehr gutem Zustand, wird wegen Anschaffung von 2 kleineren Wagen preiswürdig verkauft. Auskunft erteilt unter Chiffre 16521 die Automobil-Revue, Bern. GRAND GARAGE Tel. 41.200 50, Bd des Tranchee« Platz fOr 300Wagen GENF Vertretung und Service von Hotchkiss - Voisin - Hispano-Suiza ERSATZTEILLAGER