Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1938_Zeitung_Nr.098

E_1938_Zeitung_Nr.098

AUTOMOBIL-REVUE

AUTOMOBIL-REVUE DIENSTAG, «. DEZEMBER 1938 — N° 98 LEISTUNG DER WAGEN FÜR DEN KENNER $&&?•??• &'•'• ...UND SAUBERER MOTOR S IE mochten auch bei grösster Kälte schnell starten können. Dazu möchten Sie ein dünnes, sogenanntes Winteröl. Sie haben jedoch Bedenken ; ungenügende Schmierung — grosser Verbrauch. Verwenden Sie doch Arctic : Es ist dünnflüssig bei Kälte — daher schneller Start, und hitzebeständig — daher geringer Verbrauch. Durch die Clirosol- Raffination besitzt Arctic beide Vorteile, es hält den Motor auch sauber. Machen Sie heute noch den Oelwechsel. l 55 Brems P.S. • ' 80 Brems P, S. 2/4 Pl. Sportcabriolet 2 PL Sportwagen Pf ospekte '••u rid '£ Prpbef ah r% BlNGlIi TELEPHON 42424 Schutz vor Kälte, die dem Kühler febensge» fährlich werden könnre. Unsere seit langem bewährten Kühlerdecken sind rasch montiert und kosten wenig. Menschenleben die an der Wirksamkeit der Bremsen hängen - in unzähligen Wagen • zu jeder Tageszeit • jahraus, jahreint Bereits laufen Dutzende von stadtischen Omnibussen in Zürich, Basel, Bern und Biel mit «Schmutz»-Bremsen zur vollen Zufriedenheit und Beruhigung der dafür verantwortlichen Organe. Können wirlhnen einen besseren Beweis dafür geben, dass sie sich auch für Ihr* Wagen eignen und Sie zufriedenstellen und beruhigen? SCHMUTZ-BREMSEN A.G., ST-AUBIN Kftg&JS MÜLLER® MARTI, BERN Autosattlerei'Eigerplatz 13-Tel. 28.299 Originalteile ; sind vorteilhafter ' = Telephon 4 18 20 FORD 4 PL, Mod. 1938, ca. 20000 km gefahren, 7 PS, 2tür. Limousine, schwarz, mit eingeb. Koffer, wegen berufl. Veränderung zu verkaufen. (98 Offerten unter Chiffre 7617 an die Automobil-Revue. Bern. Zu verkaufen wegen Todesfall Chevrolet 6-7-Plätzer moderner Wagen, in tadellosem Zustande. Offerten unter Chiffre 7615 an die (98 Automobil-Revue, Bern. A-G» BERN »ZÜRICH* Komplette Anlagen für modernen Oel-Service DE SOTO 1935er, Stromlinie, 4/5 PL, 6 Zyl., 20 PS, wenig gefahren, in tadellosem Zustand, aus privater Hand. Bei sof. Wegnahme billigst, ev. Tausch gegen gangbare Waren Eiloffert, unt. Chiffre E 37711 Lz an Publicitas. Luzern. BASEL Zu verkaufen pneus, Occasionspreis Renault Primaquatre 1932, frisch revidiert, neu gepolstert und gespritzt. Anfragen sind zu rieh ten an Paul Zoller, Güter strasse 299, Basel. Druck und Glicht: HALLWAG A.-G- Bern, Für wirkungsvolle Inserate: Haltora*-Clich

No 98 IL Blatt BERN, 6. Dez. 1938 98 II. Blatt BERN, 6. Dez. 1938 Staubkappe aus Gummi für Batterien Eine nützliche Verbesserung für Autobatterien besteht aus einer länglichen Gummikappe, durch die die Füllöffnungen gegen Staub und Schmutz geschützt werden. .Die Kappen sind so bemessen, dass sie jeweils drei Füllöffnungen umschliessen. Für 6-V- Batterien ist also eine, und für 12-V-Batterien sind zwei Schutzkappen notwendig. Abgesehen vom Schutz gegen das Verschmutzen der Füllöffnungen verhindern sie auc,h Säuredämpfe am Entweichen. Vorderhand werden diese Kappen ausschliesslich für eine Sonderbatterie geliefert. Man erwartet jedoch, dass sie bald auch für andere Typen erhältlich sind. Hinterrad hochzuwinden, worauf der Generator genau so funktioniert, wie wenn der Wagen unterwegs wäre. Die Installation erfordert jeweils nur wenige Minuten und kann ohne jedes Spezialwerkzeug vorgenommen werden. Pr •xu Fah Bei unübersichtlichen Kreuzungen und Strasseneinmiindungen... Im Stadtverkehr, wo man häufig ausweichen muss, halten sich die meisten Fahrer dauernd auf der rechten Fahrbahnseite. Bei unübersichtlichen Strassenecken, wo Hecken, Bäume oder Häuser, die Aussicht versperren und dazu das Trottoir vielleicht noch schmal ist, sollte im Interesse der Verkehrssicherheit von dieser Regel etwas abgewichen werden, da andernfalls selbst ein langsam Ein Auto-Radiosender Eine als kleiner Privatsender sehr brauchbare transportable Anlage besteht, abgesehen von der üblichen Sende-Einrichtung, aus einem Wechselstromgenerator, der auf den Gepäckträger oder die rückwärtigen Stossstangen jedes Personenwagens montiert werden kann. Der Generator kann bei fahrendem oder stillstehendem Wagen betrieben torfahrzeug eine Kollision verursachen kann. durch die Seitenstrasse daherkommendes Mo- werden; fährt der Wagen, so wird er von Zur Vermeidung dieser Gefahr pflegt manch der Hinterachse aus angetrieben, steht der alter Rqutinier vom Volant vor solchen Wagen aber, so braucht man lediglich ein Stellen, wo mit Ueberraschungen zu rechnen ist, respektvoll in die Strassenmitte auszuweichen und erst nachher wieder auf die rechte Fahrbahnseite zurückzukehren. Auf diese Weise erkennt man erstens die aus den Seitenstrassen ausfahrenden Wagen früher und zweitens hat man besser Gelegenheit, ungeschoren daran vorbeizukommen, selbst wenn «der andere » eine Ungeschicklichkeit begeht. Rauchen im Auto ist gefährlich, das beweisen zur Genüge die Unfälle, die durch diese Gewohnheit immer wieder hervorgerufen werden. Vor allem der Mann am Steuer soll seinen Rauchstengel möglichst nicht unterwegs verpaffen, denn wie oft ist es schon passiert, dass ein unscheinbares bisschen Asche vor dem durch das Fenster blasenden Wind erfasst und in die Augen des Fahrers befördert wurde. Neuerlich hat sich ein schwerer Unfall in Frankfurt am Main zugetragen, bei dem allerdings nicht der Fahrer selbst, sondern sein Nebenmann rauchte und dafür — sein Leben lassen musste. Der Fahrer verlor nämlich infolge eines in seine Augen gelangten Aschepartikels die Herrschaft über den Wagen und stiess mit einer Strassenbahn zusammen. sich jedoch hier um ein Problem von allgemeinem Das Gericht, das sich mit dem Fall zu be-Interessfassen hatte, sprach den durch die Schuld von diesem Prinzip abweichen zu sollen.) handelt, glaubten wir, ausnahmsweise seines Mitfahrers ins Unglück gerannten Automobilisten zwar von der Anklage der fahrlässigen Tötung frei, erkannte dagegen | u »£«t. S» ech immerhin auf eine Busse von vielen hundert Mark.' Um Benzin zu sparen Der Besitzer einer grösseren Zahl von Personen- und Lieferwagen machte die Erfahrung, dass der Benzinverbrauch etwas zu hoch ausfiel. Er führt dies mangels anderer Gründe auf das leichte Spielen des klappenförmigen Gaspedals zurück, das bei jedem kleinen Ruck niedergetreten wurde. Hierbei fördert die Beschleunigungspumpe jedesmal einen « Sprutz » Benzin ins Ansaugrohr. Um dem Fuss der Fahrer etwas mehr Halt zu geben und derartige plötzliche Bewegungen zu verhindern, befestigte er neben dem Gaspedal einen Holzklotz auf dem Fussbrett, der sof^hochist, dass er mit jener Gaspedalsteliurlg korrespondiert, die einer Fahrgeschwin» digkeit von ungefähr 35 km/St, entspricht. Durch leichtes Neigen des auf diesen Stützpunkt gesetzten « Gasfusses » können die Fahrer nun die Geschwindigkeit regulieren, ohne dass sich ruckartige Bewegungen auf das Pedal übertragen. Angeblich soll er mit diesem Hilfsmittel den Brennstoffverbrauch um zirka 15 % reduziert haben. Si» '«e«ff» Frage 13.643. Wie warmlaufen lassen? Als langjähriger Abonnent Ihrer Zeitung ersuche ich Sie um folgende Auskunft: Ist es besser den Motor mit niedriger Tourenzahl oder mit mittlerer Tourenzahl laufen zu lassen? A. in B. Antwort: Es ist richtiger, den Motor bei einer mittleren Tourenzahl warm laufen zu lassen, da er in dieser Weise viel rascher durchwärmt ist und also die Zylinderlaufbahnen weniger lange mit mangelhafter Schmierung arbeiten müssen. Sehr hohe Drehzahlen sind beim Warmlaufen- deswegen schädlich, weil dann die Massenkräfte der Kolben so gross werden, dass ein recht erheblicher Seitendruck auf die Zylinderwände entsteht. -b- (Anmerkung der Redaktion: Wir machen den Einsender der obigen Anfrage, der mit «Autosport» zeichnete, darauf aufmerksam, dass wir normalerweise anonyme Anfragen nicht beantworten. Da es Anfrane 734. Kann ich als Privater einen Wagen einführen? Im nächsten Frühjahr möchte ich meine Ferien in England zubringen und die Gelegenheit benützen, einen englischen Wagen zu kaufen. Ist das heute überhaupt noch möglich oder habe ich mit Schwierigkeiten wegen der Kontingentierung zu rechnen? Antwort Die Durchführung Ihres Vorhabens stösst auf verschiedene Schwierigkeiten. Privatpersonen erhalten grundsätzlich keine Bewilligung zur Einfuhr von Automobilen, vielmehr hat diese ausschliesslich durch die offiziellen Vertreter zu erfolgen. Das hindert natürlich nicht, dass Sie den Wagen in England selbst auslesen und ihn dann durch den schweizerischen Vertreter einführen lassen. Sollte eine Vertretung der Sie interessierenden Marke in der Schweiz nicht bestehen, so setzen Sie sich am besten direkt mit der Sektion für Einfuhr, Eigerplatz 1, Bern, ins Einvernehmen; sie wird zu prüfen haben, ob in diesem Falle eine Ausnahme von dem oben angedeuteten Prinzip gewährt werden kann. ~ Srhneek ett en der gute Gleitschutz durch Eis und Schnee UNION AG. SCHNEEKETTENFABRIK BIEL Generalvertreter: Henri Bachmann Biet, Spitalstrasse 12b, Telephon 48.42 Genf, Rue de Fribourg 3, Telephon 26.343 Zürich, Löwenstrasse 31, Telephon 58.824 Die ächten Union-Schneeketten sind in allen Garagen und Fachgeschäften erhältlich. Verlangen Sie aber ausdrücklich Original-Union-Schneeketten mit der Armbrustplombe. Aufomobil-Käufer 1939! Möchten Sie nicht auch wissen, was Ihnen die (Am nächsten Freltar wird da» Tuch aBffikndpft. Ltsin il« Uli« wann die 4 Zipfel Sie erinnern sollen 1 Es handelt sieh um die Vorzüge des meisteekaulten Automobils der Welt.) UeberaU zu feder Zeit: Verlangen Sie die Adresse der nächsten CHEVROLET Vertretung bei No. 11 Ihrer Telephonzentrale Genera! Motors Suisse S.A. Biel • WOTMKICM