Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1938_Zeitung_Nr.101

E_1938_Zeitung_Nr.101

ßex Hört man von

ßex Hört man von Klauenkupplungen oder Kupplungs-Klauen, so stellt man sich darunter gleich etwas ganz Bestimmtes vor, das allerdings mit der technischen Ausführung nicht immer gerade hundertprozentig übereinstimmt. Trotzdem wird man bei Kenntnis der Konstruktion der Klauen- Oben: Alte Klauenfonn. Unten: Moderne Klauenform. kupplung zugeben müssen, dass es nicht einfach wäre, einen Ausdruck zu finden, der die Arbeitsweise dieser Kupplungsart noch drastischer illustrieren würde als gerade der Begriff der Klauen. Wie zwei klauenbewehrte Tatzen greifen die Zähne der Klauenkupplung ineinander und bewirken dadurch eine starre Verbindung zwischen einem Paar von lahnrädern oder andern Teilen, die sich um die gleiche Achse drehen. Man verwendet sie neben der Zahnkupplung (unteres Bild) vielfach im Getriebebau. -&- luvfixt. JL&MÜHUS tecfuücus Klauenkupplung $P '«edvjBaal Anfrage 736. Erneuerung der Ausweise und Steuerbezahlung im Kanton Bern. In den uns zugesandten «Weisungen» für die Erneuerung der Verkehrsausweise heisst es: «Die Ausweise sind erneuern zu lassen, bevor das Fahrzeug im neuen Jahre benützt wird, spätestens aber... usw. Wird ein Fahrzeug im neuen Jahre ohne gültigen AUST weis in Verkehr gesetzt, so wird eine Steuerbusse im doppelten Betrage des fälligen Steuerbetrages verfügt. > Rein formell kann mich also die Heimfahrt mit einem 10-St.-PS-Wagen um 2 Uhr morgens des 1. Januar 1939 nach einer Silvesterfeier Fr. 308.— Busse kosten, falls ich nicht schon im Dezember Versicherung und Steuer vorausbezahlt habe. Ich möchte Sie fragen, von wem Bussen in solcher Höhe «verfügt» werden können? Ferner möchte ich bitten, die Berechnungsart der Steuern bei ratenweiser Bezahlung erklären zu wollen. Unter der Steuertabelle steht sub AI. 1.: • Die Steuer kann in viertel- oder halbjährlichen Raten für dreiviertel oder das ganze Jahr bezahlt werden, mit einem Zuschlag von Fr. 5.— pro Bäte, welcher in der Steuertabelle inbegriffen ist.» Bei Fr. 154.— Jahressteuer beträgt eine vierteljährliche Rate für den gewöhnlichen Sterblichen den vierten Teil, die Zahlen der Tabelle weisen dagegen eine starke Progression auf. Damit wird AI. 1 zum mindesten irreführend. H. M. in W. Antwort: Wir verstehen Ihren Unwillen über die in den Weisungen des Strassenverkehrsamtes für den Fall der verspäteten Erneuerung der Ausweise angedrohte Steuerbusse im doppelten Betrag des fälligen Steuerbetrages. Wie die «Weisungen» selbst ausführen, muss jedoch die fällige Steuer oder Steuerrate nicht auf 1. Januar bezahlt werden, vielmehr warten die Behörden bis zum 5. Januar. Erst nach diesem Tage kann Anzeige wegen Nichterneuerung der Ausweise erstattet werden, doch erwartet auch dann den Säumigen nicht eine Busse in der doppelten Höhe des fälligen Steuerbetrages, sondern lediglich eine solche von Fr. 20.—, wie die Regierung entschieden hat. Dass Sie sich an der Berechnung der Steuerraten stossen, weil z. B. die Vierteljahresrate nicht dem arithmetischen Viertel der ganzjährigen Steuer entspricht, ist begreiflich. Der Berechnungsmodus ist jedoch im Dekret festgelegt, und zwar so, dass für die beiden ersten Vierteiiahresraten je 30%, für die beiden übrigen je 20% der Jahressteuer berechnet werden. Dadurch soll derjenige, der die ganze Steuer auf einmal erlegt, etwas besser gestellt werden als die Ratenzahler. Als eine durch nichts gerechtfertigte Geschäftemacherei dagegen betrachten wir den «Kostenzuschlag» von je Fr. 5.—, der bei jeder Ratenzahlung erhoben wird. Zum. aJJermindesten müsste verlangt werden, dass diese Extraeebühr bei der Entrichtung der ersten Rate wegfällt, denn wenn der Automobilist schon gezwungen ist, seine Ausweise erneuern zu lassen, dann gebt es auf keinen Fall an, dass ihm der Staat dafür noch eine besondere «Entschädigung für gehabte Umtriebe» abzwackt. Bücherlisck Deutsche Kramahrtforschung, im Auftrag des Reichs-Verkehrsministeriums VDI-Verlag G. m. b, H., Berlin 1938. Heft 13: Brem swerkuntersuchungen am Kraftfahrzeug. Von H. Klaue VDI/ATG; 26 S. mit 59 Bildern. 1938. Broschiert RM. 2.85, für Mitgl. der Wirtschaftsgruppe «Fahrzeugindustrie» RM. 2.30. Für die Wirkung der Bremsen TOn Automobilen ist der Reibungsbeiwert zwischen Bremsberg und. AUTOMOBIL-REVUE FREITAG, 16. DEZEMBER 1938 — N" 101 Bremstrommel, bzw. zwischen Reifen und Fahrbahn massgebend. Der Haftbeiwert zwischen Reifen und Fahrbahn liegt für alle Fahrbahnzustände überraschend gleichmässig hoch. Beim Auftreten von Schlupf (Gleitwert) ergibt sich dagegen eine starke Abhängigkeit vom Fahrbahnzustand. Ein vom Verfasser vorgeschlagener Bremskraftverteiler für Oeldruckbremsen wird bei verschiedenen Strassenzuständen erprobt; die hiermit erreichten Bremsverzögerungen werden mit den Verzögerungen aus Versuchen ohne Bremskraftverteiler verglichen. Heft 17: Einfluse der Destillationsbedingungen auf die Zündwilligkeit von Dieselkraftstoffen aus Braunkohlenschwelteeren, von R. Heinze VDI und K. Schneider. DIN A 4, 20 S. mit 7 Bildern und 19 Zahlentafeln. 1938. Brosch. RM. 2.10, für Mitgl. der Wirtschaftsgruppe «Fahrzeugindustrie» RM. 1.70. Die der deutschen Treibstoffwirtschaft gestellte Aufgabe, den gesamten, ständig wachsenden Brennstoffbedarf aus eigenen Bohstoffen zu decken, wird vornehmlich durch zwei technische Verfahren verwirklicht: Hochdruckhydrierung, Syntheseverfahren. Daneben wird die Destillation des Schwelteers in vorhandenen Anlagen noch bestehen bleiben. Deshalb untersucht diese Arbeit, ob nicht die bisherige destillative Aufarbeitungsmethode durch einfache technische Massnahmen verbessert werden kann. Auss4^1Iun^B4E»n Die Karosseriestände am Genier Salon. Neben den 54 Personenwagen- und 9 Lastwagenmarken, womit der. nächstjährige Genfer Salon aufwarten wird, haben zehn schweizerische Karosserie- Fabriken Stände belegt, nämlich: Carrosserie Hess, Carrosserie du Leman, Karosserie Worblaufen, Graber, Langenthai AG., Lauber & ses fils, Neue Carrosserie Gangloff, Reinboldt und Christe AG., Seitz & Co. und Tüscher & Co. Nehmen Personen-, Lastwagen und Karosserien das Parterre der Ausstellung ein, so gesellen eich dazu auf den Galerien noch die Zubehör- xmi Werkzeugfabrikanten, die Motorrad- und Fahrradfirmen, die Brenn- und Schmierstoffe, die Hersteller und Vertreter von Reinigungsmitteln für Automobile usw. A. C. S. SEKTION LUZERN. Sankt-Niklaus-Feier. Irrlichtern gleich tastete sich das grelle Scheinwerferlicht einer langen Autokolonne am letzten Samstagabend durch den kalien Nebelschleier, der sich dicht über die ReuEsIandschaft gelegt hatte. Erstmals bot das komfortable «Wohlfahrtshaus» in Perlen den festlichen Rahmen zur traditionellen St. Nikiausfeier, geschaffen durch den geschmackvoll dekorierten Theatersaal. Die festliche und erfreulich zahlreiche Gesellschaft Hess sich nach glücklich überstandener Nebelfahrt das vorzüglich zubereitete und trefflieh servierte Nachtessen dop- , pelt gut schmecken* An Stelle des erkrankten Clubpräsidenten begrüsste Herr Ing. Bartholomäi die grosse Clubfamilie. Das Stimmungebarometer begann sprunghaft zu steigen, als St. Nikiaus mit seinem «himmlischen» Gefolge seinen originellen Einzug hielt. Die mit dem Sehmutzli gewechselten Improvisationen über die vor den Thron des «Samichlaus» zitierten Sünder waren Heiterkeitserfolge erster Güte. Auch der witzige und gut gespielte Zweiakter: «D'Bluetprob», in welchem das sympathische Spiel und die gemütsvollen Gesangseinlagen von Fräulein Trude Ulrich vom Stadttheater besondere Erwähnung verdienen, fand ein dankbares Publikum. Die genussreiche Programmgestaltung durch das Vergnügungskomitee Iiess bei den meisten Clüblern das Gefühl aufkommen, dass dem «Glücklichen keine Stunde schlägt», so dass sich die langen Reihen des imposanten Autoparks erst weit nach Mitternacht zu lichten begannen. E. M. n 'Vea>t»äncl«»n VEREINIGUNG STAATL. GEPR. AUTOFAHRLEHRER DER SCHWEIZ (V. A. S.) SEKTION BERN. Hauptversammlung: Sonntag, den 18. Dezember 1938, im Hotel Metzgeren in Thun, um 12 Uhr. Traktanden: 1. Präsenz. 2. Protokoll der letzten Hauptversammlung. 3. Jahresbericht. 4. Jahresrechnung und Revisorenbericht. 6. Budget für 1939, Jahresbeiträge. 7. Wahlen. 8. Behandlung rechtzeitig eingereichter Anträge. 9. Tätigkeitsprogramm 1939. 10. Verschiedenes. Tagesprogramm: 9.00: Startbeginn zur Zuverlässigkeitsfahrt beim Rest. Ochsen in Münsingen. 12.00: Gemeinsames Mittagessen. 14.00: Geschäftlicher Teil für Mitglieder. Angehörige und Gäste können während dieser Zeit einen Bummel unternehmen zur Besichtigung von Sehenswürdigkeiten Thuns. 16.00: Preisverteilung der Zuverlässigkeitsfahrt, Tombola und gemütliches Beisammensein. In diesem Teil sind Produktionen von Mitgliedern und Gästen willkommen. Bei der Tombola winken schöne Preise. Die Mitglieder sind gebeten, Angehörige und Bekannte mitzubringen. Anmeldung mit Angabe der Personenzahl zum Mittagessen bis Freitag, den 16. Dezember mittags, an Präsident Urwyler, Effingerstrasse 41d. Anmeldungen für die Zuverlässigkeitsfahrt sollen sofort erfolgen, um die Organisation zu erleichtern. Weitere Orientierung vor dem Start. Es kann jeder teilnehmen; die Aufgabe ist leicht. Startgeld pro konkurrierenden Wagen Fr. 3.—. Zu diesem Sportanlass kann jeder Konkurrent seine Angehörigen und Freunde mitnehmen. Wie immer, erwartet die Teilnehmer ein reich ausgestatteter Gabentisch. Je mehr Konkurrenten, um so schöner dia OLTA WARMWASSER-HEIZUNG Cars Bus Camions Schweizer Qualitäts-Fabrikat B. DOLDE R, Autozubehör, ÖLTEN - Tel.22.72 Das stabilisierte Mineralöl der Weltrekorde! Gen.-Vertr. f. d. Schweiz: J. Schnyder, St. Nlklausstr. 54, Mlofliim Lager: Basel, Genf, Zürich S i c h e r h e i t u n d K o m f o r t a u c h i m W i n t e r Wird als unsichtbare Haut auf die Scheiben geklebt und schafft freie Sicht aus allen Wagenfenstern. Normalpackung ohne Montage Fr. 8.50. Fabrikat Feldmühle Rorschach. Lieqenschafts-Markt Hochkonzentrierter Kühlerfrost schütz An bester Lage Zürichs und der Landesausstellung ist zum Occasionspreis von Fr. 12 500.— wegen Abreise altbekannte und vollbesetzte (101 mit mechan. Reparatur-Werkstätte sof. zu verkaufen. Offerten unter Chiffre Z 6375 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. Zu verkaufen schönes, konzessionsberechtigtes (101 Auto- Transportgeschäft Garage mit einem oder zwei Wagen, freistehendem 3-Familienwohnhaus freisteh., geräumiger Garage, gut eingerichtet, mit Privatwerkstatt. Grössere Anzahlung notwendig. Offerten sind zu richten unter Chiffre 77091 an die Automobil-Revue. Bern. An sonniger Lage Doppelwohnhaus, mit Bad, Waschküche und Garten, sehr preiswürdig zu verkaufen. Gut geeignet für Ferienheim. An Zahlung wird ein Personenauto in neuwertigem Zustand genommen. Emil Lutz, Wattwil (St. Gallen). Gross-Garage mit Zisternenrecht, Boxen, Hallenplätze, Waschraum und grosser Reparatur-Werkstätte, in Basel per sofort oder später zu vermieten. — Offerten unt. Chiffre A 57832 Q an Publicitas, Basel. 75875 Auto- Vertretung findet in Zürich an Lage im Stadt-Zen bester trum Ausstellung*- Lokale und Bureaux, Werkstätte zu bescheidener Miete. Off. unt. Chiffre Q 11458Z an Publicitas, Zürich Normalkannen von 3 Liter für Kühlerinhalt von 15 Liter ausreichend Fr. 15.—. Schwizer Produkt Während mehreren Jahren ausprobiertes Schweizerfabrikat. Durch Jede Garage. En gros durch: SERVA-TECHNIK A.-G. Zürich, Esplanade, Tel. 44.470. St. Gallen: Baslerhaus, Tel. 25.291. Bern-Wabern : Tel. 24.080. Erste Garagen-Bezugsquelle auch für Heizungen, Schnee- und Notketten, Skihalter, Nebellampen, Frostschutzscheiben, Batterien, Gleichrichter, Frostschutz „FRIGOSTOP", Schneeschaufeln, Heissluftduschen. Berücksichtigen Sie bei Ihren Einkäufen die Inserenten dieses Blattes

N° 101 — FREITAG, 16. DEZEMBER 1938 AUTOMOBIL-REVUE Preise. Darum sofort anmelden, wer es bei der letzten Sitzung noch nicht getan hat Der Präsident: Urwyler. SEKTION ZÜRICH. Dienstag, den 20. Dezember 1938, punkt 20.00 Uhr, findet im Restaurant «Franziskaner», Niederdorfstr. 1, Zürich 1, eine Verbandsversammlung statt. Traktanden: 1. Appell, 2. Protokoll, 3. Kassarapporte, 4. Verbandssekretariat. 5. Theorielehrmittel. 6. Diverses. Der Vorstand. CHAUFFEUR-CLUB LUZERN UND UMGEBUNG kussion dauerte bis nach Mitternacht. Sämtliche Anfragen wurden vom Redner prompt beantwortet und manches Missverständnis zwischen Polizei und Chauffeur aus dem Wege geräumt (mer redt mitenand!) Aber vielfach fehlt es an Aufklärung, namentlich auch bei Unfällen. Am 8. Dezember wurde die St Niklaus-Feier durchgeführt Samichlaus und Schmutzli haben unsere Veranstaltung zu einem frohen Fest gestaltet. Die vielen glänzenden Kinderaugen hättet ihr sehen sollen! Hoffen wir, dass die Leistungen des Chauffeur-Clubs nicht allzufrüh wieder vergessen werden. X. M. Hsancfl«! ms. Indusivie Bericht Über Versammlung Wasser im Kurbelgehäuse. und Vortrag vom 3. Dezember. Um 20.30 Uhr eröffnete der Es ist eine allgemein bekannte Tatsache, dass Präsident E. Muster die Ver-besammlung mit einem Begrüswas über 1 Liter Wasser gebildet wird. Dieses Verbrennung eines Liters Benzin, im Motor etsungswort an die Kollegen sowie an den Referen- Wasser tritt normalerweise in Dampfform aus ten. Die Beteiligung war verhältnismässig gut. Un- dem Auspuffrohr aus. Wenn beim Anfahren die Zylinderwände kalt sind, kondensiert jedoch ein Teil dieses Dampfes und fällt als Wasser in das Kurbelgehäuse. Bei wiederholtem Anlassen in der ter Mutationen waren 2 Austritte zu verzeichnen, welche nach einiger Diskussion genehmigt wurden. Hierauf ergriff unser Gast. Herr Kreienbühl, Polizeiwachtmeister und Chef der luzernisch-kantonalen Kälte stellt die ins Kurbelgehäuse gelangende Strassenverkehrskommission, das Wort zu seinem Menge Wasser bald eine Gefahr dar. Vortrag. Aufmerksam lauschte die Versammlung Im Sommer besteht eine solche nicht, denn das den Darlegungen, die eich mit Fehlern im Verhalten Wasser verdampft und die Wärme ermöglicht nur der Strassenbenützer befassten, wobei der Redner eine geringere Kondensation Im Winter sind ]«- gleich auch mit Vorschlägen für Verbesserungen doch die Arbeitsbedingungen ganz andere: das ins aufwartete, um Verkehrsstörungen und Un-Oefälle wirksam zu vermeiden. Die Dis- Volumens gelangende Wasser kann bis zu 40% seines ausmachen. Es ist klar, dass ein gewohnliches Oel dieser Ein neues Frostschutzmittel. Einwirkung des Wassers Es ist gewiss jedem Fachmann, aber auch den nur wenig Widerstand leisten kann, weshalb im meisten Automobilisten bekannt, dass es durchaus Winter häufiger Motordefekte auftreten als im kein leicht zu lösendes Problem war, ein neues, Sommer. gänzlich in der Schweiz herstellbares Frostschutzmittel herauszubringen, das in der Lage ist, allen Vollkommene Sicherheit kann unter diesen Umständen nur ein hochwertiges Winteröl bieten, das Wenn dieses Jahr eine schweizerische Fabrik für berechtigten Anforderungen zu genügen. die Einwirkung des Wassers aushält, genau so wie kältetechnische und chemische Produkte unter es gleichzeitig der der Marke «Polar» einen hochwertigen «Polar»- Verdünnung durch Benzin Frostschutz anbietet, so ist sie dazu ganz speziell widersteht. berufen, stützt sie sich doch auf Erfahrungen die in dieser Hinsicht bereits auf 2 Jahrzehnte zurückgehen Es ist ja bekannt, dass im Winter die Verbrennungsräume des Motors beim Anlassen mit flüssigem Benzin überschwemmt sind, das in die Kurbelwanne abläuft und sich dort mit dem Oel ver- Der Kühlerschutz Polar kann durch Dosierung des Wasserzugueses jeder erdenklichen Tieftemperatur angepasst werden (tiefster Gefrierpunkt bei mischt. Diese Tatsache ist auch an dem gefürchteten «Trockenlauf» schuld, besonders wenn man im —60° C). Sodann greift er weder die Metalle, noch Winter ein Sommeröl verwendet. Während einer den Kautschuk der Schläuche oder die Dichtungsmaterialien an. Auch verdampft er nicht, so dass Minute «Trockenlauf» nützt sich der Motor genau soviel ab, wie während 1000 km normaler Fahrt die darin enthaltenen Schutzstoffe im Notfall auch Dadurch ist die unbedingte wirklich vorhanden sind und wirken können. Nebenher und vollständig automatisch löst Polar die Notwendigkeit der Verwendunq eines schon beim im Kühler abgelagerten Krusten aus Kesselstein Starten dünnflüssigen Oels und Rost ab und stellt damit wieder den ursprünglichen Wärmeaustausch her. Sollte für ältere Kühler diese krustenlösende Wirkung unerwünscht eindeutig bewiesen, das andrerseits auch bei hohen Temperaturen noch genügend zähflüssig bleibt, um sein, so liefert die Firma eine nicht krustenlösenda seine «Pflicht» zu erfüllen. Mischung. Mobiloil «Artic» bietet diesen Vorteil: es ist dünnflüssig bei grösster Kälte und ist bei Erhitzung noch ausserordentlich viskos, widerstandsfähig und schmierfähig. Obwohl der Preis eines solchen Schutzmittels eigentlich eher Nebensache sein sollte, ist doch sein Zweck, der Schutz vor Pannen und Reparaturen in ganz anderem finanziellem Ausmass, so wird doch jeder Käufer auch den billigen Preis dieses Schutzpräparats gern in Rechnung stellen. Kaufe, tausche u. verkaufe stets neuere Occasionswagen in allen Preislagen. H. von Rohr, Solothurn Automobile Dornacherplatz. Telephon 23.057. Geräumig. 7/8-Plätzer Chrysler 8 Zyl., 20 PS, Spitzkühler, mit Schiebedach, aus Privathand, in jeder Beziehung absolut wie neu, für Fr. 2000.— zu verkaufen. Auskunft: Mauch, Schaffhauserstr. 10, I. Et, Zürich 6. Tel. 6.25.84. PNEUS für Personen- u. Lastwagen billig wie noch nie. Pneuhaus FISCHER, GRENCHEN, Bielstr. 4. Tel. 85.521. PERMANENTE AUSSTELLUNG neu eröffnet Ecke Schanzenstrasse- Bogenschützenstrasse Fr. Riesen, Stadtbachgarage - Tel. 2 36 01 Bedford 2 Tonnen massive, grosse Brücke, günstig abzugeben. STEYR A.-G., Zürich 3. Zu verkaufen wunderschöner, fast neuer Saurer Car CRD, 22plätzig Auf Wunsch mit Brücke und Möbelkasten. Nur gegen Kassa od. grosse Anzahlung. — Anfragen sind zu richten unter Chiffre 7709 II an die (101 B • BA^hBi^K dkl« • I * ^9 Aal •• A ^3 ^ BA^K ZÜRICH ZURICHSIE ZÜRICH Löwon Gross-Garage Lowenstr. 11/17 G. VELTIN Tel. 53.929 clif man das zu wissen 1 9 Ja, kommt man denn überhaupt in die Lage, auf Grund einer fremden Autonummer die Personalien des Fahrers festzustellen? Eine Frage, die jeder erfahrene Automobilbesitzer entschieden bejahen wird. Tagtäglich sieht sich der Fahrer vor Situationen gestellt, wo die Eruierung eines Wagenbesitzers für ihn von grösstem Nutzen ist. Da fährt ein AutowildJing beim Ueberholen Ihren Wagen an und demoliert Ihr Schutzblech, dort macht sich ein ungezogener Langsamfahrer das Vergnügen, die Strasse nicht freizugeben, alles Fälle, wo die Feststellung dieser Fahrer von allgemeinem Interesse ist. Oder eine flüchtige Bekanntschaft, wobei das gegenseitige Vorstellen unterblieb, kann durch die Feststellung der Personalien oft zu persönlichen oder geschäftlichen Freundschaften führen. — Der neue AUTOMOBIL-KALENDER 1939 ermöglicht durch sein peinlich genaunachgeführtesNummernverzeichnis die Feststellung von Name, Beruf und Adresse aller Personenwagenbesitzer der Schweiz. Nicht blosse Neugierde der Käuferschaft ist es, die den Automobil-Kalender seit vielen Jahren in den Kreisen der Automobilisten so beliebt gemacht hat, sondern der vielseitige praktische We*rt seines Besitzerverzeichnisses. Aber auch der übrige Inhalt des Kalenders hat sich für jeden Wagenbesitzer als überaus nützlich erwiesen. Er setzt sich zusammen aus: 1. einem Notizbuch für den Automobilbetrieb, 2. einem Haushaltungsbuch des Automobilbetriebes mit einer Sammlung von Vordrucken zur Festhaltung des rechnerischen Verlaufs des Fahrbetriebes und zur Ueberwachung der Wagenausrüstung und der Versicherungen, 3. allgemeinen Informationen und Tabellen über den Automobilbetrieb, 4. Extrakte des technischen Wissens vom Automobilbetrieb. Der Automobil-Kalender 1939 ist bei jeder Buchhandlung, den Clubsekretariaten, sowie beim Verlag direkt zu Fr. 7.50 zu beziehen. VERLAG AUTOMOBIL - REVUE, BERN, B ZÜRICH, Lowenstrasse Bücherzettel Senden Sie mir sofort per Nachnahme Exempl. Antomobil - Kalender 1939 ... den