Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1939_Zeitung_Nr.016

E_1939_Zeitung_Nr.016

6 AUTOMOBIL-REVUE

6 AUTOMOBIL-REVUE FREITAG, 24. FEBRUAR 1939 — N° 16 Technische Notii Motorbremse für Zweitaktmotoren Ende Januar verlautete in der amerikanischen Fachpresse, wie die «Deutsche Bergwerkszeitung> zu berichten weise, dass Pläne zur Gründung einer Fabrik bestünden, die Flugzeuge aus plastischen Stoffen herstellen soll. Es handle sich um dünneres, vielschichtiges Sperrholz, das mit plastischem Stoff zementiert wird. Zugleich sollen grosse Pressen erfunden worden sein, die unter hydraulischem Druck zahlreiche Flugzeugteile dieser Art in einem einzigen Anbeitsgang auspressen kö.nnen, was gegenüber dem Montageverfahren bei der Verwendung von Metall beträchtliche Ersparnisse bringen soll. Einzelheiten über die geplante Gründung sind vorläufig nicht bekannt. Geeignetes Flügelmaterial wurde vor allem von der «Haskelite Co.» entwickelt. Ferner gelang die Herstellung eines Brennstoff-Tanks aus Hartholz- Furnierholz, das mit Phenolharz zementiert wurde. Das Holz wird in mehreren dünnen Schichten aufeinandergepresst, unter Verwendung einer hydraulischen Grosspresse; sein Fachname ist «Duramold>. Die Dicke beträgt 4 mm. Zugleich wurden 4 Zylinder, 18 PS, erst 23 000 km gefahren, in tadellosem Zustand,, komplett, mit 2 Barren. (16,18)8213 Anfragen an Gottfr. Weber, Garage, Wald (Zeh.). CHRYSLER DE SOTO 1938, 14 PS, Limous., 4/5- plätzig, 4türig, mit Sparu. Schongang, gr. Koffer, öfach bereift, mit voller Fabrikgarantie, vorteilhaft abzugeben. Anfragen unter Chiffre Z 6464 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. 8 Zyl., Farina-Cabriolet, 4plätzig, sehr schöner, gepflegter Wagen, aus erster Hand, billig abzugeben. Anfragen unter Chiffre Z 6477 an die Automobil- Hevue. Bureau Zürich. aus dem Material FIngzengflügel entwickelt. Der erste Versuch wurde durch Herstellung des Flugzeugs «Clark — F 46 A» unternommen. Es besitzt einen zwölfzylindrigen 450-PSnFairchild-Motor und verfügt zunächst nur über einen plastischen Tank, während die Flügel noch aus Metall bestehen. Die Um die spe-Gewichtsersparniziell in unserem stoffen für Flugzeuge werden auch von der Cel- soll trotzdem beträchtlich sein. Versuche zur Verwendung von plastischen Werk- Gelände so wichtige Bremswir- seinen Werkstoff aus Zellstoff-Azetat, «Lumarith», luloid Corporation unternommen; der Konzern hält für besonders geeignet, vor allem zur Verkleidung von Rumpf und Flügeln. kung von Zweitaktmotoren zu verstärken, hat ein Schweizer Erfinder eine Neue franzosische Normen Vorrichtung geschaffen, die sich nungen au! Handgriffen. Vereinheitlichung der symbolischen Bezeich- zum nachträglichen Einbau an mobile» (BNA) hat soeben wieder die Einführung Das französische «Bureau des Normes de I'Auto- Wagen mit Zweitaktmotoren eigessanteste Normierung bezieht sich auf die sym- von 12 neuen Normen bekanntgegeben. Die interbolischen Bezeichnungen, die sich auf den Knöpfen net. Unser Bild zeigt einen Schnitt durch die und Handgriffen am Schaltbrett und an anderen für DKW-Wagen entwickelte Ausführung dieser Bremsvorrichtung. Es handelt sich hiebei einheitlichung einzuführen, ist ein durchaus dan- Stellen des Führersitzes befinden. Hier eine Ver- um ein Kugelventil, das durch Vermittlung kenswertes Unternehmen; denn die Vielheit dieser Knöpfe und Griffe und die Verschiedenheit ihrer eines Schwenknockens mit Uebertragungsstift. bisherigen Bezeichnungen kann allzuleicht, besonders bei der Benützung eines ungewohnten Wagens, in oder ausser Betrieb gesetzt werden kann, j Steht der Nockenhebel in der voll ausgezogenen Stellung, so wird der Arretierstift durch benützten Buchstaben werden irreführend, sobald zu bedenklichen «Missgriffen» führen. Die vielfach sie sich zu stark häufen, und sind obendrein zumeist unverständlich, sobald ein Wagen ins fremd- •die eingebaute Schraubenfeder nach aussen gedrückt. Die Kugel aber ist dann nur noch sprachige Ausland verkauft worden ist. Die nach federbelastet, jedoch nicht mehr in der ge-gründlicher Rücksprache mit ausländischen Nctrmenbüros werden folgende Symbole vorgeschlagen: schlossenen Stellung arretiert. Infolgedessen entweicht bei jedem Kompressionshub ein Teil des Gemischs durch das Kugelventil. Beim nachfolgenden Abwärtsgang des Kolbens schliesst die Kugel und es entsteht ein Ueberdruck, der eine kräftige Bremswirkung ausübt. Flugzeuge aus plastischen Stoffen Durch den Einbau eines VD-Kompressors erhöht sich die Leistungsfähigkeit des Motors um rund 25 Prozent und damit auch das Beschleunigungsvermögen, die Spitzengeschwindigkeit und die Bergfreudigkeit des Wagens. Dabei ist besonders wichtig: Der Brennstoffverbrauch bleibt fast unverändert. Verlangen Sie ausführliche Unter« lagen beim Generalvertreter ERNST REBMANN - Tel. 2 14 44 - AARAU Krankenwagen Minerva Fabrikneuer Günstig zu verkaufen "Ä! LANCIA DILAMBDA Zu verkaufen F. B. W. 3-T.-Lastwagen, fahrbereit, Mot. m. neuen Kolben u. neuen Lagern. Ev. Tausch an 3-T.-Kippwagen. (16 Offerten unter Chiffre Z 6472 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. für «Zündung»: elektrischer Blitzstrahl; für «Anlasser»; spiralförmiger Pfeil; für «Ghoke»: sprühende Düse; für «Vorzündung»: elektrischer Blitz mit Plusund Minuszeichen; für «Scheinwerfer»- strahlende Sonne (hell auf dunklem Grund); für «Abblenden»: untere Hälfte der Sonne; für «Stadtlampen»: kleine elektrische Birne (hell auf dunkel); für «Innenbeleuchtung»" kleine Röhrenlampe; für «Klaxon»- Hupe (wie auf internationalen Verkehrstafeln); für «Scheibenwischer»; Heller Kreissektor auf dunklem Grunde; für «Winker»: Pfeil (nach rechts bzw. nach links weisend); für «Handgas»: das überall verständliche'Wort «Gaz»; für «Radio»: das überall verständliche Wort «Radio». Alle diese Zeichen sind nicht ohligatorisch; es steht den Fabriken frei, auch andere zu verwenden, jedoch wird dringend empfohlen, zumindest die aufgeführten Symbole nicht an anderen Stellen zu benützen. Als überflüssig bezeichnet werden schliesslich Aufschriften wie «Tirez» (ziehen!), «Poussez» (stossen!), «Tournez» (drehen) u. ähnl., da wohl in jedem Falle schon heim ersten- Versuch gemerkt werden dürfte, in welchem Sinn ein Greift oder Knopf zu betätigen ist. " r f • Zu verkaufen ein CHEVROLET Lastwagen 6 Zylinder, 16 PS, doppelt bereift; und ein Framo-Dreirad Modell 1935, Brücke 1,7 m lang. — G. Kyburz, Autos, Oberentfelden, Auto -Abbruch Ankauf von alten und verunfallten Personen- und Lastwagen Grösstes Occasionsersatzteillager von über 200 verschied. Marken MOTOREN. ACHSEN etc. Ständiges Lager von guten Personen- und Lastwagen V.TOGNAZZO, ZÜRICH-HÖNGG Am Giessen 49 Tel. 67.299 OCCASIONSWAGEN-SCHAU Neueste Modelle. Vorteilhafte Preise. Einfache Scheinwerfer-Kontrolle Um sich jederzeit bei der Ausfahrt aus der Garage davon überzeugen zu können, dass beide Scheinwerfer brennen, bringt man an der Kopf wand der Garage etwa in Höhe des obern Kühlerrandes einen einfachen schwarzen Türknopf an. Schaltet man nun während des Rückwärtsherausfahrens die Lampen ein, so muss der glänzende Knopf zwei Lichtpunkte widerspiegeln. Hupe fürs Rückwärtsfahren Zahlreiche amerikanische Fahrer haben neuerdings ihre Autos mit einer zweiten schwächeren Hupe ausgerüstet, die hinten über dem Nummernschild befestigt ist. Dieses Signal wird logischerweise nur dann benützt, wenn der Fahrer rückwärts zu fahren beabsichtigt, erfüllt dann aber auch einwandfrei seinen Zweck. Schutz von verchromten Teilen Eine einfache Methode zum Schutz von verchromten Teilen gegen die Angriffe der Witterung besteht darin, dass man sie mit Vaselin einreibt. Zuerst reinigt man sie gut, um allen Staub und Schmutz zu entfernen. Hierauf schmilzt man in einem Blechgefäss ein wenig Vaselin und reibt mit Hilfe eines weichen Tuchs alle verchromten Teile damit ein. Hierdurch entsteht eine dünne, aber gleichmässige Vaselinschutzschicht, die drauf gelassen wird, bis wieder sommerliches Wetter eintritt. Alsdann lässt sie sich leicht abwischen. Verhinderung des Beschlagens der Windschutzscheibe Wenn einmal die Frostschutzscheibe nicht betriebsfähig ist, oder aus irgend einem Grunde eine ungewöhnliche Eisbildung auf der Windschutzscheibe entsteht, so kann man die warme Luft unter der Motorhaube zur Freihaltung des Fensters heranziehen. Die Motorhaube wird zu diesem Zweck am hintern Ende durch Einschieben einer geeigneten Zwischenlage (z. B. ein zusammengefaltetes Tuch, ein Holzkeil oder dergleichen) ungefähr 1 cm weit offen gehalten. Die aus diesem Schlitz austretende warme Luft streicht dann über das Windschutzfenster und verhindert die Vereisung. • TOPOLINO, Coupe, 3 PS KADETT, Cabriolet, 5 PS OLYMPIA, Cabriolet, 7 PS OPEL, Limousine, 10 PS SUPER, Limousine, 13 PS Weitgehende Zahlungskonditionen - Tausch - Unverbindliche Besichtigung. Titan, Badenerstr. 527, Zürich-Tel.70777 Zu verkaufen AUTO 8pl., spezialkarossiert für Hotelbetrieb oder Touren, Europäer-Marke, 22 PS. Preis Fr. 5000.— bei günstigen Zahlungsbedingungen, ev. auch zu vermieten mit Arbeitsvertrag. (16 Offerten unter Chiffre 8198 an die 1 ADLER Trumpf-Junior, Cabriolet, 5 HP, Modell 1934-35, Farbe grau, 4- plätz. Preis Fr. 1500.— 1 PEUGEOT, Modell 301, Limousine, 4plätzig, 7 HP, Farbe gelb-schwarz. Cabriolet, 4-5plätzig, 12 Preis Fr. 1200.— PS, 8 Zyl., revidiert, in Beide Wagen sind in tadellosem Zustand. Preis prima Zustand und ausFr. 550.—. Näheres bei erster Hand. Anfrag, unt. Chiff. 8197 an mir sagen, ob mein Vorhaben gelingen wird? R. S. in V. Antwort: Der Bau einer solchen Motorwinde ist sehr wohl durchführbar, nur müsste er in einem Punkte etwas anders vorgenommen werden als vorgesehen. Die Kardanwelle sollte nicht selbst al« Winde oder Welle für die Windentrommel benützt werden, weil das Kreuzgelenk nicht in der Lage ist, die Kräfte des Seilzuges aufzunehmen. Die Vorrichtung müsste also so gestaltet werden, das« die Welle eine beidseitig gelagerte Seiltrommel antreiben würde. Ohne Seiltrommel kommen Sie nicht aus, weil Stahlkabel nicht um eine solch dünne Welle gewickelt werden dürfen, wenn sie stark belastet sind, da sonst bald einzelne Drähte reissen würden. Falls die Regulierung der Motorleistung durch Handgas geschieht, so dass der Bedienende nicht dauernd beim Motor steht, ist der Anbau eines Tourenzahlbegrenzers zu empfehlen, damit bei einem immerhin möglichen Kabelriss oder plötzlichem Abhängen der Last der Motor nicht durchgehen kann. Es gibt heute beispielsweise automatische Schalter, welche die Zündung bei zu hohen Drehzahlen abstellen. Natürlich müssen auch der Kühler, der Anlasser und die Batterie mit auf den Karren montiert werden. Schriftliche Antworten: Frage 1083. Lieferant von «Super-Rega». Können Sie mir die Adresse des Lieferanten des Kühlerreinigungsmittels «Super-Rega» bekanntgeben? J. in S. Frage 1084. Wo erhalten wir Automobilisten- Verzeichnis? Können Sie uns mitteilen, wo wir ein vollständiges Automobilisten - Verzeichnis beziehen können? S. in F. Frage 1085. Zahnräder. Ich bitte Sie um Bekanntgabe von Lieferantenadressen von Stirnzahnrädern. V. in B. Frage 1086. Hydraulisches «Getriebe». Können Sie mir die Adresse der Herstellerfirma der Automobilkupplung Salerni bekanntgeben? F. in Z. Frage 1087. Ford-Motor. Ich bitte Sie um genauere Beschreibung mit erläuternden Abbildungen des neuen Ford-V8-Motors. K. in L. Frage 1088. Sturzhelm für Bobrennen. Können Sie mir Bezugsquellen für Sturzhelme für Bobrennen bekanntgeben? N. in K. Frage 1089. Wagenmarken. Wir bitten Sie um Bekanntgabe der Fabrikadressen folgender Wagenmarken: Ansaldo, Röhr. " E. in B. Sehr preiswert abzugeben, tadellos gepflegte -Limousine, Mod. 1934, 6 ZyL, 5-Plätzer, 16 PS, nur 30,000 km gefahr., 2 Res.-Räder. Offerten unter Chiffre 16703 an die AUTOMOBIL-REVUE, BERN. Heite, beite, teiteri, i Gfallst mir guet,drum nimm i Di Auch beim «Wägen um den Wagen» kann ; man schliesslich jene Erstklässler-Methode t anwenden: Die Sache dem Zufall überlassen. Doch der Kampf um den Platz an der Sonne gestattet nicht mehr, für sein Geld weniger als das Bestgeeignete zu verlangen. Nicht umsonst werden die Kaufinserate in der «Automobil-Revue» gerade für Anschaffungen so gerne benützt: Die grosse Zahl dereingehenden Offerten ermöglicht il ^L . fast ausnahms- £\\ //*«- los, einen geeigneten Wagen preiswertzu erstehen.

N° 16 — FREITAG, 24 FEBRUAR 1939 AUTOMOBIL-REVUE Schweizerische Rundschau Endlich! Dir Vorlage für die Vermehrung der mitttirUuglichen Lastwagen bereit. Die angekündigte Vorlage des Militärdepartementa zu einem Bundesheschluss betr. Massnahmen zur sofortigen Vermehrung -von armeetauglichen Motorlastwagen ist auf den Kanzleitisch des Bundesrates gelegt worden. Es handelt sich um eine Uebergangslösung. indem die die definitive Ordnung im neuen Transportgesetz vorgenommen werden soll. Die Vorlage bezweckt, durch Schaffung von Vergünstigungen — Steuererleichterungen und dgl. — für Lastwagen inländischer Produktion den Bestand an den in Frage kommenden Typen zu vermehren. Die Vorlage soll in der Märzsession beraten werden, und es sind daher die Kommissionen der beiden Räte unverzüglich zu bestellen. Bohrungen im Basler Jura. Nachdem der basellandschaftliche Landrat kürzlich an Ingenieur Gutzwiller in Basel eine Konzession für das Aufsuchen und — im Fall der Fündigkeit — den Abbau von Kali, Kohle und Petroleum erteilt hat, soll in nächster Zeit bei der Oberbaselbieter Gemeinde Wintersingen mit den Versuchsbohrungen der Anfang gemacht werden. Es ist ein Bohrloch von bis 400 Meter Tiefe in Aus- Gicht Benommen. Die Automobil-Interessenten arbeiten neue Vorschläge aus. Auf die Eingabe, -welche die Tessiner Sektionen des ACS und des TCS sowie das Garagengewerbe am 12. Dezember 1938 an die Regierung gerichtet, Die Ausstellung am Eröffnungstag (3. März) schon von 10 Uhr an dem Publikum zugänglich. Im Gegensatz zum bisher gepflogenen Brauch findet dieses Jahr die offizielle Eröffnung des Genfer Salons nicht mehr am Nachmittag statt, vielmehr ist die Zeremonie auf den Vormittag verlegt worden. Mit leichtschnellzug treffen um 10.32 die Vertreter der eidgenössischen Behörden, an ihrer Spitze Bundesrat Pilet-Golaz, in der Rhonestadt ein, wo sie von den Genfer Behörden und den führenden Persönlichkeiten des Salons in Empfang genommen werden. In langer Wagenkolonne geht's darauf zum Salon hinaus, durch Strassen, die erstmals den neuen Festschmuck tragen werden, den sich die Völkerbundsstadt zugelegt hat. Der bisherige schlichte Eröffnungsakt fällt aus, zumal die Ausstellung schon von 10 Uhr an dem Publikum offensteht und an seine Stelle tritt ein offizieller Besuch in Gestalt eines Rundganges durch die Stände, der im Restaurant des Salons endet. Dort erwartet die Offiziellen tmd die Ehren- B äste ein Bankett, in dessen Rahmen die Herren echevrens, Präsident des Salons, Bundesrat Pilet- Golaz und Adrien Lachenal, Präsident des Genfer Staatsrates, Ansprachen halten werden. Lautsprecher sorgen dafür, dass die Reden überall im ganzen Salongebäude mit angehört werden können Ḋie hier skizzierte Programmänderung bedeutet insofern einen Vorteil, als man damit ein ganz ordentliches Stück Zeit für die Zeremonie des ersten Tages gewinnt, die sich bis jetzt zwangsläufig in einer gewissen Hast abwickeln musste. Zwar ist das /vMtt a 9essen auf dieselbe Stunde wie früher schon angesetzt, aber diesmal hat man dann die Salon-Visite bereits hinter sich. de itaniondi und deren Gegenstand die Gewährung von Steuererleichterungen bildete, hat das kantonale Polizeidepartement die Interessenten wissen lassen, dass A. C. S. eine Reduktion im verlangten Ausmass nicht in Betracht fallen könne, weil dem Staat daraus eine Kali, Kohle oder Petrol ? Einnahmenverminderung um ca. Fr. 475.000.— erwachsen würde. Immerhin erklären sich die Behörden zu einem gewissen Abbau bereit; sie haben denn auch die Verbände zur Einreichung neuer Vorschläge bis Ende März eingeladen. Bereits ist man in automobilistischen Kreisen mit der Ausarbeitung eines weiteren Plans für eine Steuerermässigung beschäftigt. Um die Steuererleichterungen im Tessin. Die Vereinigung für die Strassenverbindung Glarnerland-Blenlo hält nächsten Sonntag, den 26. Februar, in Glarus ihre ordentliche Generalversammlung ab. Man geht wohl kaum fehl mit der Annahme, dass dabei in der allgemeinen Aussprache die Frage einer Strassenverbindung Glarus - Graubünden zur Diskussion gelangt am &iältniutQSs!fooQ>umm des Salons SEKTION AARGAU. Wlntersportanlass. unsere auf das bevorstehende Wochenende vorgesehenen Skirennen in Engelberg werden auf Wonsch mehrerer Konkurrenten auf Ende März verschoben. Die Mitglieder werden über die Neuansetzung, die voraussichtlich auf den 25./26. März fallen dürfte, unterrichtet. SEKTION SEELAND-JURA. Unter dem Vorsitz von Herrn Karl Kohler (Mett) nahm die gut besuchte XXV ordentliche Generalversammlung der Sektion am Montag abend im Hotel de la Gare in Biel einen glatten Verlauf. Mit dem Jahre 1939 erreicht die Sektion Seeland-Jura das 25. Jahr ihrer Existenz und es ist beabsichtigt, dieses Jubiläum gegen Ende des Jahres gebührend zu feiern. An Stelle des nach vier Jahren Amtstätigkeit zurücktretenden Präsidenten Karl Kohler wurde einstimmig und mit Akklamation Herr H. Thurnheer (Nidau) für eine zweijährige Periode gewählt. Der Vorstand wurde ebenfalls auf weitere zwei Jahre in globo bestätigt, wobei der weggezogene Dr. Mundler durch Herrn Raoul Benoit, Notar in Tramelan, ersetzt •wrird«. Ein© "Wiederwahl erfuhren auch dl« beiden Revisoren HH. A. Kohler und H. Engel und der Suppleant, Dir. Max Suter. Unter Beifall" wurden hierauf die Herren J. R. Aeschlimann (St. Immer), Bernard Breguet (Biel), Ariste Racine (Lengnau), Hermann Roth (Ly&s) und August Spychiger (Nidau) unter Verleihung des goldenen Clubabzeichen« zu Veteranen ernannt Nachdem die Versammlung noch von einer Eingabe unserer Sektion, unterstützt durch die Orts* gruppe des TCS, an die Regierung in bezug auf die Strassenverhältnisse Kenntnisi genommen hatte, führte Herr Dr. Gutoler die Anwesenden in einem Lichtbildervortrag auf der transkontinentalen London - Istambul - Route duch Oesterreich, Ungarn, Rumänien, die Türkei, Bulgarien, Jugoslawien; die schönen Aufnahmen gewährten Einblick in die Strassenverhältniese der Balkanländer und zeigten die Schwierigkeiten aller Art, die sich Autoreisenden in jenen Gegenden bieten. Der geistreiche Vortrag erntete verdienten starken Beifall. Vollends eine Atmosphäre freundschaftlicher Gesinnung schuf danach das von der Sektion offerierte Essen, in dessen Verlauf der neue Präsident, Herr Thurnheer, das Wort ergriff, um dem zurücktretenden Präsidenten in einem humorvollen Gedicht für die pflichtgetreue Arbeit, zu danken. Namens der Sektion und unter dem Beifall der Versammlung überreichte er Herrn Kohler als Zeichen der Anerkennung ein grosses silbernes Plateau mit Widmung. Auch Herr Breguet (Biel) melr dete sich zum Wort und gab einige Erinnerungen aus jener Zeit zum besten, da die Automobilisten noch der Opposition der mehrheitlich autofeindlich eingestellten Bevölkerung und Behörden begegneten. Atu* «Jen Vetbänden CHAUFFEUR-VEREIN ZÜRICH Zu einer freien Zusammenkunft anlässlich der Fastnacht, Sonntag, den 26. Februar, nachmittags ab 3 Uhr, laden war unsere Mitglieder mit Angehörigen und Bekannten freundlich ein ine ^Restaurant Viktoria, Zweierstrasse 97. — Mit Kegelschub und Fastnachtstreiben werden wir uns die Zeit vertreiben. Der Vorstand. Internationale AUTOMOBIL- AUSSTELLUNG GENF 3. BIS 12. MÄRZ 1939 GENF Alle neuen Modelle: Automobile, Lastwagen, Motor- und Fahrräder, Zubehör und Ausrüstungen Rennwagen Maserati 1,5 Lt. 6 Z7I., letztes Modell, in jeder Beziehung wie neu, sehr schneller Wagen, mit dir. Ersatzteilen u. Reservematerial, infolge Aufgabe des Rennsportes billig zu verkaufen. Offerten unter Chiffre Z648O an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. Auto-Abbruch Dietikon zum Reppischhoi Tel. 918.618 J2wkaufen aeducfif BERNA G5-M0T0R nur Einblock-Motor, revidiert oder unrevidiert Offerten mit Angaben über Zustand, Jahrgang und Preis unter Chiffre Z 6476 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. J2wkaufen geduckt diverse A b b r u ch-Autos Offerten unter Chiffre 8199 an die (16 Automobil-Revue, Bern. aeöucht Landwirtschaft- Traktor industrieverzollt, gute Occasiön. An Zahlung muss Bührer-Kleintraktor, rev., genommen werden. Anfragen und Preisofferten unter Chiffre 8204 an die Automobil-Revue, Bern. (16 Sjeiöse Firma sucht 3-T.-Kippwagen oder einen 5 T. Dieselkipper auf einige Zeit zu mieten, wegen Revision meines Wagens, ev. späterer Kauf. Offerten unter Chiffre 8114 an die (14,16 Automobll-Rtvue, Bern. j?u kaufen aeducfvt Occasion 1 Buick-Motor 6- oder 8-Zylinder, 27—29 HP, nicht älter als Jahrgang 1934. Detaillierte Offerten sind zu richten an Taxis Valaisans, Sion. 8173 (15,16 j&ikiuvfen geducftt Limousine oder Cabriolet, bis 10 St-PS, neu oder gute Occasion An Zahlg. muss Alfa-Romeo, 1750 ccm, Cabriolet 2pl., 9 PS, Mod. 1933, gen werden. Offerten unter Chiffre 6467 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. 8138 (14-16 %uknufen aeducfif Möbelkastei zu 2 H-Tonnen-Lastwagen. Offerten mit 3 Massangaben, Gewicht und Beschrieb an Oskar Richner, Zürich 1t, Schaffhauserstrasse 543. Tel. 68.074. 16) 8195 Xukeuuett Zylinderkoni für Chevrolet 1933, 15 PS, event. kompl. Motor oder verunfallter Wagen. (16) 8196 P. Plöss, Garage, Oftringen. Tel. 73.320. Xukaufen aeöucht ein ganz gut erhaltener 3-Tonnen- Kippwagen (nur neueres Modell). Offerten unter Chiffre 8202 an die (16 Automobil-Revue, Bern Zukaufen Kompressor ohne Motor, mit Windkessel für 8—12 Atmosph. In Zahlung muss la. Autoöl genommen werden. (16 Offerten unter Chiffre Z 6481 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. %uka44jfeii aeöucfot Van Norman- Zylinderbohnn aschine neu oder gut erhalten. Offerten mit Preis an Postfach Fraumünster Nr. 944 9».!.L STEILEN-MARKT Junger (Militärfahrer) in allen Arbeiten bewand., Schulzeugnis und Bild sucht sof. Stelle zu verlangen unter Chiffre 8167 bei der (15,lß Automobil-Revue, Bern. Offerten unter Chiffre £8160 an die (15.16 Automobil-Revue. Bern. gesucht in alte Firma in Bern, f. rstklassige Marke.. Ohne Erfolgszeugnisse ist Anmeldung unnütz; keine Anfänger. — Gehaltsansprüche und Offerten unt. hiffre 16736 an die Automobil-Revue. Bern. Gesucht Lehrstelle in Automobil-Mechaniker- Werkstatt für 17jährigen Jü**ling mit 3 Jahren Bezirksschule, gross gewachsen. Eintritt nach Wunsch. — Offerten an J. Abt-Keller, Sarmenstorf (Aarg.). Telephon 72.133 oder 72.183. 8183 (16,18,22,24,26.. Tüchtiger Chauffeur sucht Stelle auf Lastwagen. (16,17 Offerten unter Chiffre 8190 an die Automobil-Revue. Bern. Xukmifeti aedocfvt AUTO, Limousine, wenn mögl. mit Hintertür, 6K bis 8 PS, gegen bar. Ausführl. Off. an E. Brönnimann, Milchhandlg., Hof- Lehrstelle für 16jähr. Jüngling als Automechaniker gesucht Qualifizierter, lediger Mechaniker Auto- Mechaniker Automobil- Verkäufer Kantons- Vertreter sucht Stelle auf Luxus-, Lieferungsoder Lastwagen. Prima Referenzen u. Zeugnisse. Offerten erbeten an W. Born, Autotransporte, Polarstr. 11, St. Gallen. Jüngerer, selbständiger, wenn möglich sprachenkundiger (16 Auto- Elektriker findet Dauerstelle nach Luzern. — Schriftl. Offerten und Zeugnisse unter findet feste Stelle in Ga-Chiffrrage im Kt. Wallis. (16 Automobil-Revue, Bern. 8187 an die Offerten mit Zeugnisabschriften sind zu richten unter Chiffre G. 2365 Zuverlässiger an die Automobil-Revue, Genf. 8186 Gesucht tüchtig« in die deutsche und franz. Schweiz, für den Verkauf der Vergaser < WEBER ». Chauffeur seit 6 Jahren auf eigene Rechnung arbeitend, bester Leumund, Revue. Bureau Zürich. Sich wenden an die Tüchtiger, energischer Generalvertreter: Firma Semprebon t Paulon in Lugano. Gesucht auf dem Platze Zürich gelernter, bestausgewiesener Automechaniker verheiratet, Dauerstellung, Wohnung im Hause muss übernommen werden. Offerten unter Chiffre Z6473 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. 25jähriger, solider, treuer CHAUFFEUR auf Lastwagen. Offerten unter Chiffre Z 6474 an die Automobil- Karosserie- Werkmeister mit Entwurf, Kalkulation und Konstruktion durchaus vertraut, für die selbständ. Leitung des Werkstättenbetriebes in gutbezahlte Dauerstellung gesucht. Strengste Diskretion. Offerten unter Chiffre 8205 an die (16 Automobil-Revue, Bern. Lastwagen- u. Car-Alpin- Chauffeur-Mechaniker Erstklassiger, vieljährig. Fahrer und Mech., der in der imstande ist, alle Reparaturen gewissenhaft und zur Zufriedenheit der Kundschaft auszuführen. Erforderlich ist Führerbewilligung B und C. (16,18 Offerten mit Zeugnissen und Lohnansprüchen unter Chiffre 8213 an die Automobil-Revue, Bern. Für den Verkauf eines konkurrenzlos billigen Oeles an Auto- und Traktorenbesitzer wird ein dazu geeigneter jüngerer Bewerber mit einwandfreiem Charakter und Verkaufstalent richten handschriftliche Offerten mit Bild unter Chiffre SA 5145 B an Schweizer-Annoncen A.-C, Bern. Reise-Vertreter teils speziell für Zürich gesucht. — Nur nachweisbar erfolgreiche Verkaufskräfte (über den Durchschnitt qualifiziert), die, wenn .nicht vollständige Branchenkenntnisse, doch gute Vorkenntnisse besitzen, wollen sich gefl. unter Zusicherung strengster Diskretion, melden unter Chiffre Z 6479 an die (Diener- oder Gärtner-Chauffeur) gesucht für Dauerstelle ins Berner Oberland. Ledige Reflektanten, etwa 30 Jahre alt, die schon in ähnlicher Stellung gewesen sind, französ. Sprachkenntnisse besitzen und sich in Auslandsfahrten auskennen, wollen ihre handgeschriebenen Offerten nebst Photo einreichen unter Chiffre 8201 an die (16 Automobil-Revue, Bern. Junger Mann, energisch, seriös, mit Praxis in Werk* Militärfahrer, gel. Automcch., sucht Stelle in Ge-in allen Transporten, auch ausweisen A, B, D und E), praktischer Geschäfts- allen Rep. selbständig u. statte, Bureau und Handel (Militärfahrer, mit Fahrschäft oder zu Herrschaft. Spezialtransp. v. Langholz auffassung und gutem Umgang mit der Kundschaft, Suchender ist gezwungen, gut bewandert, sehr arbeitswillig u. kalkulationstung, Autogarage oder ähnl. Unternehmen. Eventuell sucht entspr. Stelle mit Beteiligung in Generalvertre- wegen spät. Heirat seine Stelle zu wechseln. Prima fähig für Kundschaft ist, spätere Geschäftsübernahme erwünscht Zeugnisse Zeugnisse und Referenzen sucht sichere Stelle. Gute und Referenzen zur Verfügung. stehen zur Verfügung. — Zeugnisse und Referenzen Offerten sind zu richten zur Verfügung. (16 Offerten unter Chiffre Z 6469 an die (16,16 an Hans Rohr, Chauffeur, Offerten untr Chiffre Automobil-Revue, Bureau Zürich. 8212 an die Aarau, Buchserstrasse 19. iß ia\ mnA Zuverlässiger, junger Chauffeur sucht Stelle Automobil-Revue. Bern. Gesucht in erössere Garage aufs Land ein selbständ., tücht. Auto-Mechaniker und Chauffeur Verkäufer mit einigen autotechnischen Kenntnissen 76049 gesucht PACKARD-Automobile Durchaus selbständig« Automobil-Revue, Bureau Zürich. Herrschafts-Chauffeur Mitarbeiter lü!