Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1939_Zeitung_Nr.026

E_1939_Zeitung_Nr.026

8 AUTOMOBIL-REVUE

8 AUTOMOBIL-REVUE FREITAG, 24. MÄRZ 1939 — N» 26 II A \ S i i: s < 11 der zweimalige neltrekordmann sehreibt einen Roman ! Es war in eingeweihten Kreisen längst kein Geheimnis mehr, dass der bekannte schweizerische Automobilrennfabrer eine schriftstellerische Ader besitzt. Auf Drängen seiner Freunde, worunter sich namhafte Autoren befinden, hat er sieh nun entschlossen, zur Feder zu greifen. Den Stoff schöpfte er naheliegenderweise aus dem Gebiet seiner sportlichen Betätigung. Auch wenn die «unsportlichen Ereignisse den Rahmen zu seinem Manuskript lieferten, so holt sein Roman in seinem Kernpunkt aber doch viel tiefer aus. So ist ein Roman mit einem neuzeitlichen Milieu entstanden, dem viele menschliche Probleme in einer nicht alltäglichen Form zugrunde liegen. Ruesch schildert dank seiner eigenen Erfahrung die dem Laien unbekannten Strapazen des Rennfahrers, indem er ihn in verschiedenen Rennen, teils glücklichen, teils unglücklichen, mitfahren Iässt. Aber auch hinter die Kulissen des Rennbetriebes sieht der Leser. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere angelangt, entflieht dem siegesdurstigen Helden unseres Romans sein irdisches Glück, das er sich in atemlosem Kampf um die Lorbeeren verscherzt hat. Der Roman heisst: Gladiatoren Für jeden Automobilisten nicht nur ein interessantes Buch aus dem geliebten Reich des Automobils, sondern auch ein wirklich spannendet, gut geschriebener Unterhaltungsroman zu einem äusserst niedrigen Preis: Fr. 5.80. In jeder grösscren Buchhandluug erhältlich. v JE K HALLWACi B K K SfEtL^NIMÄRKT Grössere Automobil- Reparaturwerkstätte auf dem Platze Zürich sucht Werkstattmeister Alter 30—40 Jähre. Angebote unter Chiffre Z 6505 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. Fahrlehrer Grossgarage im Kt. Zürich sucht in Dauerstellung. — Offerten mit Zeugniskopien, Lebenslauf, GehaltsansprücUen, Photo und Angaben über Eintrittsmöglichkeit unter Chiffre Z 6513 an die 26,27) 8452 Automobil-Revue, Bureau Zürich. In grossem Druciereiu. Reklamebetrieb tätiger KAUFMANN mit Handelsmaturität, ist genötigt, sich möglichst bald zu verändern. In Frage kommt nur Mitarbeit in solidem Unternehmen wenn möglich der technischen Branche. Erstklassige Referenzen zur Verfügung. — Offerten unt. Chiffre 16770 an die Automobil-Revue, Bern. Mehrjähriger tüchtiger Automechaniker auf Luxus- od. Lieferungswagen. Bewerber ist im Besitze der Führerbew B. Gute Zeugnisse stehen z Verfügung. (24,26 Offerten unter Chiffre 8394 an die Auto- Mechaniker mit Führerausweis Kai B zu baldigem Eintritt (24 Offerten mit Zeugniskopien und Bild sowie Angabe der bisherigen Tätigkeit und Gehaltsar.sprüehe sind zu richten unt. Chiff. Z6503 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Hans Früh, Cbauifeurscbule, Marbach (St. G.>. Telephon 61.02. Chauffeur für E, B. W -Rohölwagen mit Anhänger. — Solcher muss im Langholztransport vollständig bewandert sein. Eintritt auf 1. April. Wilh. Rüegg &* Cie., Holzhandlung. Kaltbrunn (St. Gallen). 8424 Vertrauenswürdig., selbständiger, lediger (26 Chauffeur- Mechaniker mit löjährig. Fahrpraxis, sucht Stelle zu wechseln wünscht Stelle zu ändern. zu tüchtigem Meister zur Eintritt p. sofort od. später, auf Lastwagen oder weitern Ausbildung öd. als Lieferungswagen. Besitze Chauffeur Automobil-Revue. Bern. Tüchtiger, selbständiger gesucht XXXXXXXXXXX)0000OCXXX30000OO0OO0O l Suche Stellen für Chauffeure 03000QOOC)CIOOQPOC>0000000£)OOOOOOOC tüchtigen pat. Gesucht selbständiger (25,26 die Car-Alpin-Fahrbewill. und prima Zeugnisse. Offerten unter Chiffre 8450 an die Automobil-Revue, Bern. Gesucht nach LUGANO (26 Chauffeur für Luxuswagen und Ablösung auf. Saurer-Ömnibus, in der Zwischenzeit Reparaturen im Hotel, eventuell Garten-Mithilfe. Offerten mit Zeugnissen und Lohnansprüchen sind zu richten unter Chiffre 8453 an die Automobil-Revue. Bern. 25jähriger, routinierter Chauffeur solider, langjähriger Fahrer, guter Wagenpfleger, sucht seine Stelle zu wechseln (Lieferungs- od. Luxuswagen). Offerten an Hans Brönnimann, Chauffeur. Oberfrick (Aargau). (26 Verlag. Brück und Cliches- HALLWAG A.-G.. Bern. Mehrjähriger, tüchtiger, in allen Arbeiten selbständiger (26 Auto- Mechaniker- Chauffeur mit Fahrbewilligung a, b, c, d, 3*P- wünscht Stelle zu wechseln in Garage oder zu Wagenpark. — Zeugnisse und Referenzen zu Diensten. Dauerstelle bevorzugt. — Offert, unt. Chiffre 8457 an die Automobil-Revue, Bern. 2 1 /2-Tonnen- Anhänger mit neuem, abnehmbarem Blachengestell, Brücke 3X 1,80 m, Bereifung 34X7, kontrollber. Preis 1100 Fr. Ev. Tausch gegen 6/7-PI.- Autq oder sonst Passend. Telephon 67.603, Zürich. Autoabbruch Bern-Zollikofen Hans Zysset. Tel 47.011 liefert Bestandteile aller Art Motoren. Achsen. Getriebe etc. Ankauf von Altwagen. LUXUSund Lastwagen. Unfall und verbrannte wünscht sofort Aütothobilistin, flotte Person, rn den 40er Jahren, mit -grosser Aussteuer, mit älterem, nur gutsituiertem Herrn, auch Geschäftsmann. Offerten unter Chiffre 8423 an die (25,26 lenkt Anhänger aut. auch rückwärts, bringt Fahrsicherheit, Ueberlegenheit, Gewinn. Prosp. durch Lüthard, Weilerweg 2, Basel. Umsatz (Reparaturen u. Benzinvertrieb) ca. 100000 Franken jährlich. Mietzins durch Garagemieten mit ca. 80% gedeckt. — Seriöse Interessenten wollen sich melden unter Chiffre 8458 an die (26 Für Reisende zu verkaufen sehr komfort, neues 5 Zimmer, mit gr. Balkonen, Einbaubad, Garage usw., an prächtiger, etwas erhöhter Lage, mit Sicht auf Stadt u. Schloss Lenzburg. Pr. nur 25 800 Fr. Fischer & Co., Baug., Wildegg (Aare.). (26,27 Gesucht zuverlässiger, solider Chauffeur beider Sprachen mächtig, ev. MECHANIKER, auf Camion Ford in Futtermittelhandlung und Eierspeditionsgeschäft auf d. Lande in d. Westschweiz. Offerten mit Referenzen und Lohnansprüchen sind zu richten unter Chiffre 8442 an die (26,27 Automobil-Revue, Bern. Heirat Automobil-Revue, Bern. Neuheit! Lenkkupplung Intelligenter, geeigneter Jüngling sucht (26 Lehrstelle für den 8445 Offerten sind zu richten an - Berufsberatungsstelle Reinach VI, Gautschi, Lehrer. Tankanlage für Benzin und Oel, mit Pumpe und Messuhr, äusserst preiswert zu verkaufen Offerten unter Chiffre Z6514 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Zu verkaufen 1 Drehbank Auto- Mechanikerberuf Chauffeur- Auto- Mechaniker Kegelrad- Hobelmaschine Spitzenlänge 1000 mm. Spitzenhöhe 190 mm, mitSystem Oerlikon, Einwerkzeug, nach Schablone arbeitend bis Modul 10, mit vielen Schablonen etc., 3- und 4-Backenfutter sowie Linette, dazu Elektromotor und diverser'Stahl. Preis für alles Fr. 790.-. Garage Buser, Basel, Mittlere Strasse 48. (26) 8449 Ciichss Hallwag sind erstklassig Zuverlässiger (26,27 sucht eine Stelle auf 5-T.-Lastwagen, ledig, Alter 25 Jahre, Militärfah- würde den regelmässigen Transport von Tannenholz 5—6 m, per 20 m 3 , vom Emmental nach Lausanne, Genf, Wallis übernehmen? Offerte per m 3 an: Postfach 2431. Lausanne. weg. Umstellung an AUTO, 6 PL, Ardita od. ähnl., wenn auch defekt u. ohne Klappsitze, jedoch 6-P1.- Chassis. — Offerten unt. Chiffre 8441 an die An erster Lage Zürichs und der Landesausstellung ist altbekannte und vollbesetzte, gut eingerichtete Autolift mit Hochdruckanlage, freie Tanksäule, Bureaueinrichtung, wegen Branchenänderung zum Occasionspreis von Fr. 10 000 bar sofort zu verkaufen. Offerten erbeten unter Chiffre Z 6512 an die sind schon vielfach durch die ,,Automobil» Revue" verkauft und gekauft worden,_ denn unter unsem Lesern, die in rund 2000 Ortschaften der Schweiz verteilt sind, finden sich immer zahlungsfähige Interessenten. Mod. 1938, 10 PS, erst 7000 km gefahren, absolut neuwertig. E. Lanz, Nelkenweg 2, Solothurn. (26)8448 rer. — Anfragen an OPEL-Kadett, fabrikneu, Aarg. Militärmotorfahrer-Verband. 8454 Plätzer, Cabrio-Limou- Modell 1939, 5 PS, 4- sine, 6 Monate Garantie. Preis Fr. 3400.— OPEL-Kadett, Mod. 1938. Welches Transport-Unternehmen vertausche Automobil-Revue. Bern. Liegenschafts-Markt Garage und Reparaturwerkstatt an verkehrsreicher Lage Zürichs, gut eingerichtet, zu verkaufen 1-Familienhaus 8447 Garage mit (26 mech. Rep.-Werkstatt Hotels, Villen, Garagen Machen Sie eine „Kleine Anzeige" in der Automobil-Revue Zu verkaufen CITROEN Erstklassige Occasionen Cabrio-Limousine, 5 PS, 4-Plätzer, 3 Monate Garantie, Preis Fr. 2250.— OPEL-Kadett, Mod 1937, Cabrio-Limous., 4 Zy! 5 PS, 4-Plätzer, 3 Monate Garantie. Preis Fr. 1950.— OPEL-Olympia, Md. 1937, Limousine mit Schiebedach, 7 PS, 4-Plätzer, 3 Monate Garantie. Preis Fr. 2600.— OPEL-Olympia, Md. 1937, 7 PS, £-Plätzer, Limousine, 3 Monate Garantie. Preis Fr. 2100.— OPEL - Super-Six-Cabriolet, Modell 1938, 13 PS, 6 Zyl., 4/5-Plätzer, Zustand wie fabrikneu, 6 Monate Garantie. Preis Fr. 5000.— AUSTIN-Cabriolet, Modell 1935, 4 Zyl., 6 PS, 4- Plätzer, Lederpolsterung, wie neu, bloss 30 000 km •gef., 3 Monate Garantie. Preis Fr. 2100.— 0. K.W., Typ Gotthard, Cabrio-Limousine, Modell 1938, wie fabrikn., bloss eingefahren- 4-PL, 6 Monate Garantie. Preis Fr. 3100.— HANOMAG-Rekord, Limousine, mit Schiebedach, Mod. 1938, 8 PS, 4/5-Plätzer, 6 Montte Garantie. Preis Fr. 3300.— FORD-Limousine, Modell 1937/38, 4-Plätz., 11 PS, bloss 15 000 km gefahren, Zustand wie fabrikneu, 6 Monate Garantie. Preis Fr. 4000.— FIAT-Topolino, Mod. 1938, 2/3-Plätzer, Zustand wie neu. Preis Fr. 1700.— DODGE, 6/7-Plätzer, Limousine, mit Schiebedach, Mod. 193A 6 Zyl., 18 PS, neu bereift, innen und aussen wie fabrikn. Pr«is Fr. 4200.— PLYMOUTH. Modell 1931. Limousine, 4/5-Plätzer. 16 PS, in gutem Zustd. Preis Fr. 350.— MERCEDES-Limousine, 4- Plätzer. 10 PS, Modejl 1934, Zustand wie neu. Preis Fr. 2900- HORCH-Cabriolet, Modell 1932/33, 18 PS. 4/5-PL sehr gut erhalter 1 Preis Fr. 950.— Für seriöse Käufer betfiieme Zahlungsbedingungen. ,. . (26 Garage MACCHI-BAR- METTLER, Mäihgfstr. 61 LUZERN. Tel. 2.30.51. Auf SIE allem kommt es. an! Die Automobilisten sollen entscheiden! Das ist die Ansicht der «Quaker-State - Leute» für ihr Auto- Oel. Sie fabrizieren es besser als irgend ein Oel, das sie kennen, und die Automobilisten merken denUnterschiedauch immer rasch, und so kommt es, dass «Quaker-State» Auto- Oel in Amerika das meistgekaufte ist. Es ist bestimmt auch das richtige Oel für Ihren Wagen. Machen Sie den Versuch! Quaker- State ist in der Schweiz erhältlich durch die Oel-Brack A.-G. Aar au. Telephon 2 27 57 Zu verkaufen Morris 6 Zyl., 10 PS, Mod. 35, 4- türige Limousine, mit Schiebedach, Lederpolsterung, 60000 km gefahren, vollständig revidiert (neue Kolben etc.). Garantie für 6 Monate. (26 Offerten unter 8456 an die Chiffre Automobil-Revue, Bern. wird auch Sie verblüffen! Für wirkungsvolle Inserate: Hallwae-Glicbes I

BERN, Freitag, 24. März 1939 Automobil-Revue - II. Blatt, Nr. 26 Vom Erfolg bei Frauen Von F. J. Berchtold. H nhlAw WTJ-I «"im m #¥AV« •s n Am -n-M G4i*o e1-1-»l-f»-Tl-» A Tnnnlt-|\ Höhlenbewohner auf Teneriffa Im Atlantischen Ozean, in der Nähe der Küste Von Märokkp und Rio de Orp, ragen die Kanarischen Inseln aus dem tiefblauen Golfstrom. Mit Recht werden dieselben im Volksmund als die « Inseln der Glücklichen » bezeichnet, haben sie doch, dank ihrer herrlichen Lage in der Zone der warmen Passatwinde, das beste Klima der Welt. Teneriffa ist die grösste und auch schönste dieser Inseln. Fast täglich laufen die nach Westafrika und Südamerika fahrenden Dampfer hier an, und dadurch bietet sich den Passagieren eine Gelegenheit, kleinere Streifzüge im Auto durch dieses interessante Land zu machen. Aber nur wenige wissen, dass es hier — unweit der Hafenstadt Santa Cruz — noch Höhlenbewohner gibt. Das Wort « Höhlenbewohner» allein lässt Uns vielleicht vermuten, dass wir hier verschlossene, scheue Menschen antreffen, aber das Gegenteil ist der Fall. Ein Gruss allein oder eine freundliche Geste genügen, um in ihnen einfache und gutmütige Menschen kennenzulernen, die trotz ihrer primitiven Lebensweise zufrieden und glücklich sind. Am Fusse von Felswänden aus erstarrter Lavamasse haben sie die teilweise von der Natur ' selbst geschaffenen Höhlen erweitert und nach eigenen Ideen dem Wohnzwecke entsprechend ausgebaut. Wir sind erstaunt, Drachenblutbaum auf Teneriffa. Von Hans Rottmann, mit Aufnahmen des Verfassers wenn wir sehen, mit welcher Sorgfalt das Innere dieser Höhlenwohnungen als gemütliches Heim eingerichtet wurde. Die Wände, Decken und Böden sind mit Zement zu glatten Flächen verarbeitet und dann sogar sauber gestrichen; auch Stühle, Tische, Betten und Wandschmuck fehlen nicht. Da und dort hängen Käfige, aus denen viele niedliche Kanarienvögel uns mit ihrem reinen Gesang erfreuen, werden sie doch von ihren Besitzern mit viel Liebe und Freude gepflegt und verwöhnt. In den Küchen finden wir allerdings nicht den Komfort wie bei uns; weder Gasherd, noch elektrisches Licht, noch fliessendes Wasser. Eine solche Höhlenbewohnerküche, welche wohl die einfachste und originellste auf ganz Teneriffa ist, zeigt die hier wiedergegebene Abbildung. Ein dicker Strick ersetzt die Treppe, und es dürfen wohl nur kräftige Männer sein, die sich selbst am Seil in diese Freiluftküche hinaufarbeiten müssen, von wo sie ringsum eine ungestörte Aussicht gemessen. In dieser Höhle wird auf einem Holzfeuer das Essen zubereitet, und nach der Mahlzeit muss sich jeder selbst « am Seil herunterlassen ». Das krasse Gegenstück zu diesen Höhlenwohnungen bilden die vielen schlossähnlichen luxuriösen Villen, die inmitten farbenprächtiger Garten- und Parkanlagen der malerischen Landschaft von Teneriffa ein harmonisches Bild geben. Santa Cruz de Tenerife. Oft habe ich ihn bewundert, meinen alten Schulkameraden Kari Wüest. Nicht, dass er etwa außerordentliche Fähigkeiten besessen hätte. Auch ein Adonis war er nicht. Seine körperliche Schönheit war im Gegenteil ziemlich negativ. Und seine Visage hätte ohne weiteres auf jeden Steckbrief gepasst. In dieser Hinsicht gab es also nichts zu bewundern. Aber nichtsdestoweniger hatte er Erfolg. Erfolg dort, wo er sich bei mir trotz aller Bemühungen nicht einstellen wollte: bei den Frauen! Ausgesprochen hässlich bin ich ja nicht. Nein, ganz im Gegenteil. Ich bin so ziemlich was man einen, «netten Mann» nennt, jung, aber fauch -noch lange nicht Kurz und gut, ich bin %o in • dem Zusjfand, wo sich der Erfolg fast von selbst einstellen ; sollte. «Sollte», sage ich ausdrücklich. Er stellte sich nämlich nicht ein. Traurig, aber leider vorläufig nicht zu ändern. Irgend etwas fehlte. Das war klar. Und diesem geheimnisvollen Etwas auf die Spur zu kommen, waren meine schlaflosen Nächteund wachen Bureaustunden der nächsten Wochen gewidmet. Etwa doch zu jung? Nicht gut möglich. Oder schon zu alt? Erst recht nicht. Vielleicht eine spezielle Art Sex Appeal ? Sex Appeal schien mir allerdings, nach dem, was ich so darüber gehört hatte, eine ausgesprochen weibliche Pflanze zu sein. Vergeblich zermarterte ich mein armes Hirn. Auch ein feudales Souper und entsprechender Alkohol brachte die Erleichterung nicht. Woraus man, nebenbei bemerkt, entnehmen kann, dass das Trinken nicht nur vom Standpunkt des Portemonnaies, sondern auch von dem der ungehinderten Denkfähigkeit aus nicht zu empfehlen ist. Schliesslich kam ich darauf, dass man den eingangs erwähnten Kari Wüest eigentlich über das Geheimnis seines Erfolges einmal interviewen könnte. Hatte er doch in der Zwischenzeit die ältere der beiden Töchter eines schwerreichen Industriellen zum Standesamt und anschliessend in die vom Herrn'" Schwiegerpapa gestiftete Villa geführt. «Kari», sagte ich, «um unserer Schulfreundschaft willen, um deiner abgeschriebenen Aufgaben, um deiner gesunden Finanzlage willen säge mir, wie hast du das gemacht; Was ist ist der Grund deines Erfolges bei den Frauen. Wie kommst du mit deinem polizeiwidrigen Gesicht, mit deinen krummen Beinen und deinem malefizblondeh Haar dazu, ausgerechnet die Friedel Gütermann zu heiraten? Wie erklärst du mir das? Sex Appeal? Magische Kräfte?» «Weil du es bist», meinte er, «kann ich es ja sagen; aber wenn du mir nochmals mit meinen roten Haaren kommst, fliegst du raus. Verstanden!» Ich verstand. Ausserdem merkte ich an seinem Tori, dass er sich die nötigen Allüren eines technischen Direktors bereits so ziemlich angeeignet hatte. «Also hör gut zu. ,Sex Appeal 1 und ,magische Kräfte' ist gar nicht so blöd. Blöd darin ist nur, dass du alter Spinner nicht imstande bist, daraus etwas Wesenhaftes, etwas Greifbares zu machen.» , «Eh?» «Nimm mal statt ,Sex Appeal' Auto und statt .magische Kräfte'