Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1939_Zeitung_Nr.028

E_1939_Zeitung_Nr.028

AUTOMOBIL-REVUE FREITAG,

AUTOMOBIL-REVUE FREITAG, 31. MÄRZ 1930 — N° 28 Sämtliche Modelle von 5 bis 28 PS Tadellose Strassenhaltung Sämtliche Preise von Fr. 3980.- bis Fr. 14200.- SfEiiEN^MÄRKT Flinker, solider CHAUFFEUR, 25 Jahre alt, Deutsch und Französisch sprechend, ZJ"1F* wünscht sich weiter auszubilden auf Lastwagen, wenn möglich auf Saurer-Diesel, ev. auf Lieferwagen. Prima Zeugnisse vorhanden. Eintritt kann sofort oder nach Uebereinkunft geschehen. (27,28) 8474 Offerten sind zu richten an Robert Alder, Chauffeur, Ausserrütti, Wald-Schönengrund (St. Gallen). mit durchgreifenden Fachkenntnissen in der Automobilbranche, für Buchhaltung, Korrespondenz und. Ersatzlager. Bewerber, die sich über obige Kenntnisse ausweisen können, wollen sich melden mit Bild, Zeugnissen und Lohnansprüchen unter Chiffre 16766 an die Automobil-Revue, Berti. Ohne erste Referenzen ist Anmeldung unnütz. — Keine Anfänger. — Schriftliche Anmeldungen unter Beilage von Referenzen und Gehaltsansprüchen sind zu richten an: Fr. Riesen, Vertreter der B. M. W., Garage Stadtbach, Bern. AUTO-MECHANIKER Spezialisten auf Lastwagen, die auch im Elektrischen (Installation) bewandert sind-, erhalten den Vorzug. Anmeldungen mit Bild und Zeugniskopien richte man unter Chiffre 16767 an die Automobil-Revue, Bern. Gesucht auf Anfang April junger, strebsamer und williger Derselbe hat alle in der Garage vorkommenden Arbeiten zu verrichten. Ebenso wird eine junge Kraft zur Tankstelle gesucht. Kost und Logis im Hause. — Handgeschriebene Offerten mit Zeugnissen, Bild und Lebenslauf an Garage Steiner, Rorschach. Hochbetagter Inhaber eines Geschäfts für Kranzbinderei-Artikel sucht junge, tüchtige Hilfskraft als MIT-TEILHABER und spät. Nachfolger des Inhabers. Derselbe muss auch geübt. Chauffeur sein, und auf Wunsch ist sofortiger Kauf zu günstigem Preis nicht ausgeschlossen. Viele günstige Faktoren: Das Geschäft besitzt wichtige u. ausgedehnte Pachtgebiete betr. vieler seltener Zapfen und « Grünzeug » u. ist daher sehr leistungsfähig, viele Erweiterungen möglich. Für tücht. Mann jederzeit glänz. Existenz. Für das «Weihnachtsfest» hat das Geschäft eig. Linien, die sehr originell u. einträglich sind. (28 Offerten unter Chiffre Z6527 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. AUTOMOBIL- MECHANIKER Gesucht Bureaulist Routinierter Autoverkäufer für den Kanton B E R N gesucht Gesucht per sofort oder später 1—2 tüchtige AUTOMECHANIKER Tüchtiger, selbständiger Jung, arbeitsam. Jüngling sucht Stelle als (28,29 Auto- Mechaniker wo er sich weiter ausbilden kann. Habe 3jährige Lehrzeit hint. mir. Deutsch u. Französisch sprechend. Offerten unter Chiffre 8511 an die Automobil-Revue. Bern. Autounternehmen mit Kohlengeschäft (Ostsehw.) sucht tüchtigen (28 Auto- Mechaniker- Chauffeur mit G-, ev. D-Bewilligung, zu baldigem Eintritt. Mithilfe im Kohlengeschäft. Jahresstelle. — Offert, m. Zeugnissen unter Chiffre 8517 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. CHEF-MECHANIKER mit absolvierter Meisterprüfung, Spezialist auf Amerikaner- Wagen^guter Organisator und mit guten Umgangsformen, HiF" sucht Dauerstelle. (28 Offerten unter Chiffre Z 6525 an die 8523 Automobil-Revue, Bureau Zürich. Tüchtiger, selbständiger, in allen vorkommenden Arbeiten versierter 76149 (nieht unter 28 Jähren), wird auf Mitte April als 1. Arbeiter gesucht. — Offerten mit ZeugnisKopien u. Bild sind zu richten unter Chiffre 0, 4609 T. an Publicitas, Thun. für lojähr., kräftigen, jntelligenten Jüngling (z. Zt. im Welschland) (27,28 Offerten unter Chiffre 8475 an die Automobil-Revue, Bern. Gesucht in Jahresstelle nach der franz.- Schweiz absolut tüchtiger (27,28 Tüchtiger, energischer AUTO-MECHANIKER Gesucht Lehrstelle als Automechaniker Mechaniker Automechaniker als Mechaniker machte. der nötigenfalls dem Personal vorstehen kann. — liche Stellenvermittlung, Offerten an Landeskirch- Mindestalter 28 Jahre. Ebnat-Kappel. Tel. 7 21 70. Offerten mit Gehaltsansprüchen unte,r Chiffre Chauffeur G. 2371 an die 8464 Automobil-Revue, Genf. 26jahriger, treuer, solider Bursche sucht Stelle Praxis im gleichen Ge- mit lOjähriger Lastwagenauf 15. April oder 8. Mai schäft, (28 als (27,28) 8483 CHAUFFEUB oder Mitfahrer auf Last-, Ljeferungs- od. Luxuswagen, ev. Traktor. Verrichte nebenbei jede ändere Arbeit, auch landwirtschaftliche. Offerten sind zu richten an Max Frei, RistenbQM b. Matzingen (Thurgau). Junger, kräftiger Bursche sucht Stelle als Mitfahrer in grßsserm Betrieb gleich welcher Art 8495 Offerten sind zu richten an: Hs. RUegsegger» Wohlen bei Bern. Gesucht tüchtiger (28,29 Auto- Mechaniker der in der Lage wäre, sich mit einigen Mille zu beteiligen an gut eingeführtem Geschäft. — Anmeldungen m. Zeugnisabschriften erb. Suche Stellen für Chauffeure Hans Früh, Chauffeurschule, Marbach (St. G.). Telephon 61.02. OOOOOOOOOOOOOOOOQOOOOOOOOOOOOOOC Lehrstelle gesucht ?u tüchtigem Meister in Garage für 19jährigen Burschen, der bereits 2ü Jahre Lehre sucht Stelle auf Last-, Lieferung«- od, Personenwagen. Suchend, ist 33 Jahre alt. Offerten unter Chiffre i486 an d.je Automobil-Revue, Bern. Solid., tticht., selbständ. Offerten unter Chiffre CHAUFFEUR - AUTOME- 15 FS, Fr. 200— Z 6511 an die Automobil- CHANIKER, 31 J., verh., 1 FORD, 8 Zyl., 18 PS, Revue, Bureau Zürich. W" sucht Dauerstelle auf neueres Md., Fr. 1100.— Luxuswagen in Grossbetrieb. Privat od. Garage. Fr. 500.— 1 Klein-Lastwagen Prima Referenzen u. Zeugnisse. — Offerten an Otto 1 elektr. Prüfbank Klefnpeter, Oetwil a. See Fr. 280— (Zürich). (28) 8487 Da MB WB 7,48 PS, 6 Zyl., Moä. 35/36, Cabriolet-Limousine, 4/5 Plätze, nur 28 000 km gefahren, Fr. 2500.—. Bern, Murtenstrasse 17. Tel. 26.222, Seltene Occasion! Aus Privatbesitz HUDSON, 6 Zyl., 2-Plätzer, Luxus- Cabriolet, in allerbestem Zustand, Fr. 3500.— Auto -Abbruch Dietikon mit grossem Fourgon, Stromlinienform, Motor und ganzer mechanischer Teil vollständig neu revidiert. Preis Fr. 3400.—. Gefl. Anfragen erbeten an Postfach 6062, Solothurn. Grosse Auswahl in verschiedenen Marken, z. B.: ARDITA, 4 Zyl., 10 PS, Limousine WOLSELEY, 6Zyl., 7PS, mit Schiebedach MERCEDES, 6Zyl., 9PS,Limousineu.Cabriolet SUPER SIX, 6Zyl., 13PS,3edan Günstige Zahlungsbedingungen. Tauschmöglichkeit. TITAN, Badenerstr. 527, Zürich. TeL 7 07 77 6 Zyl., 13 PS, hydraul. Bremsen, synchr. Getriebe, in sehr gutem Zustande, Fr. 1500.— Garage H. Huber, Reinach 6 Telephon 14. 1 BUICK, Limousine, 19 PS, wie neu. 1 CHRYSLER, Limousine, 1 Autotraktor, schweres Modell, mit Mähbalken. 1 OPELOLYMPIA.Sedan, 8 PS, 4plätzig, 4türig, Modell 1938/39, fabrikneu. Auskunft bei R. Strobel, Birrwil (Aargau). Telephon 8.14. Zu verkaufen FIAT-BALIU-A, Limous., 4pL, 2türig, nur 38 000 km gefahren, gepflegter Wagen, Mod. 35, Fr. 1800, nur gegen bar. Eventuell Tausch an wenig gefahrpnen TOPOLINO. (26,28 Offerten unter Chiffre Z65O6 an die Automobil- Revue: Bureau Zürich. Mercedes- Benz Limousine, 4türig, 9 PS, Schwingachsen, wie neu, aus 1. Hand, 5000 Fr. Lips-Hörler, Gubelstr. Nr. 48, Zürich 11. Telephon 6 8104. (28 4-5plätzig, 13 PS, Farbe grau, (23,29 Mercedes Limousine, Verkaufspreis Fr. 1000.— 8521 Rob. Weber, Kappelergasse 13, Zürich 1. 2/4 PL, Cabriolet, Md. 1934, in tadellos. Zust., 6 PS, z. Preis v. 1300 Fr. (27,28 7-Plätzer, in neuwertigem Zustande, ist billig E. Ryffel, Glarus. (28)8505 Modell 35, 9 PS, durchwegs neu revidiert, wie neu, 4-5 PL, wegen An- mit langjähr. Erfahrung «Sedan de Luxe», Modell schaffung eines grösseren und besten Referenzen, 1937, nur 13000 km ge-Wagenfahren, neuwertiger Zu- zu verkaufen. (27,28 sehr preiswürdig UB*> sucht sofort Stelle. Offerten unter Chiffre In grossem Druckereiu. Reklamebetrieb tätiger Offerten unter Chiffre unter Chiffre 8485 an dieOF 1223 Z an Orell Füssli stand, mit Schnellgang. Offerten unter Chiffre 8522 an die (28 Automobil-Revue, Bern. Annoncen, Zürich, Zürcherhof. 76141 Automobil-Revue, Bern. 8468 an die Automobil-Revue, Bern. KAUFMANN Grßssere Garage d. Ostschweiz, m. moderner Ein- C6, Limousine, 1934, in CITROEN mit Handelsmaturität, ist •••••»•••••••••• Gesucht genötigt, sich möglichst richtung, sucht absolut sehr gutem Zustande, mit per sofort ein im Drehen bald zu verändern. In selbständigen, tüchtigen u. Zu verkaufen Polsterüberzügen hinten gut bewanderter (28 Frage kommt nur strebsamen (28 u. vorn. Preis Fr. 1000.— Standard Ardita AUTOMECHANIKEfl 8 PS, 4 Zyl., Mod. 1938, Mitarbeit LUXUSder sich über mehrjährige Limousine, mit Schiebedach, nur 7000 km Auto- in solidem erfolgreiche Tätigkeit ausweisen u. eine» mittleren MERCEDES, Typ Mann- gefahren, sehr vorteil- CABRIOLET Unternehmen Betriebe vorstehen kann. heim, 18 Steuer-PS, aus haft abzugeben. Mechaniker 6-Plätzer wenn möglich der technischen Branche. Erstklas- 5—6 Mille erwünscht. — 10 PS, in sehr gutem Zuvat-Chauffeur, in tadellos Dauerstelle. Beteiligung m. Herrschaftshaus mit Pri- Offerten mit Lohnansprüchen sind zu richten fügung. — Offerten unt. und Photo unter Chiffre SACAF, Agence FIAT, geben. Bern, Murtenstrasse 17. sige Referenzen zur Ver-Offert, mit Zeugniskopien stande. (28) 8494 ! erhaltenem Zustand abzu- unter Chiffre 8493 an dieChiffre 16770 an die 8497 an die Biel. Telephon 33.88. Franz Weber, Zentrum- Tel. 26.222. Automobil-Revue, Bern. Automobil-Revue, Bern. Automobil-Revue. Bern. Garage, WädenswiL >•••••••••••••••< zum Reppischhof Zu verkaufen besonders schöner (28)8507 Kastenwagen FORD V 8, 18 PS Preiswerte Occasions-Automobile Orig. 7-Plätzer FIAT 522 L Was ist Zu verkaufen CHEVROLET Zu verkaufen noch sehr gut erhaltenes Personen-Auto Zu verkaufen Austin Chevrolet 1937er zu verkaufen Zu verkaufen Auto Citroen OPEL SUPER 2,5 I fabrikneu, Modell 1938, Fr. 4900.-* Bern, Murtenstrasse 17. TeL 26.222. FIAT 6 Zyl., 13 PS, Limousine 7plätzig, mit Separation 6fach bereift, für Fr. 2200.— direkt aus Privathand abzugeben. Anfragen unter Chiffre Z 6523 an die Automobil Revue, Bureau Zürich. Zu verkaufen CHEVROLET nur 65 000 km gefahren u. frisch revid. Gut eingerichteter Kastenwagen. Fritz Walker, Metzgerei, Thusis. TeL 21. 76143 Sehr geräumiger 7-8 Plätzer Chrysler Fr. 2500.— Spitzkühler und geteilte Windschutzscheibe, 1932, 23 PS, 8 Zyl., 17 Liter Henzin p. 1 100 km, 1 Liter Oel p. 1000 km, vollkommen geräuschlos laufend, aus Privat, noch wie neu, für zu verkaufen. Auskunft: Mauch, Sehaffhauserstrasse 10, Zürich 6. Tel. 62.584. Zu verkaufen neueres Mod., 8 Zyl., plätzig, 19 PS, 6 bereift« Räder, Koffer u. Kofferträger, alles wie neu, mi Garantie, wenig gefahren, aus Privathand. Gewiss seltene Occasion. Offerten unter Chiffre 16774 an die Automobil-Revue. Bern OCCASION! 1 Renault Primaquatre, 4plätzige Limousine, 11 St.-PS, Md. 1932/33, vor 10000 km generalrevidiert, Pneus wie neu, m. Koffer etc., in tadellosem Zustand, Fr. 700.— bei sofortiger Wegnahme. Offerten unter Chiffre S 3294 Q an Publicifas, Basel. 76148 Zu verkaufen LIMOUSINE 8 PS, 6 Zylinder, 4 PL 1936, fast neu, mit Ga rantie. Preis Fr. 3000.— Cabriolet, 10 PS, 6 Zylinder, 5 PL, Mod. 1935, 6 Monate Garantie. Preis sehr günstig. Sport, 6 Zylinder, 10 PS, wie neu, Garantie. Sehr günstiger Preis. Garage Stadtbach, Bern, s lohnt sich, das Quaker- State-Auto-Oel auszupr obi er en. Sie erleben mit ihm, wie gut ein Auto-Oel überhaupt sein* ann und Sie gehören dann zu jenen vielen Automobilisten, denen es zu verdanken ist, dass Quaker- State z. 6. in Amerika das meistgekaufte Auto-Oel ist. Quaker- State, ist in der Schweiz erhältlich durch die Oel-Brack A.-G. Aar au. BUICK Telephon 2 2757 Chevrolet OPEL OPEL Mein Wort darauf! Luxe, 1938 18 PS, mit Sparschaltung, öplätzig, geschlossen, wenig gefahren, wird günstig verkauft Offerten unter Chiffre 16775 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen: VAUXHALL, 6 Zyl., 9 PS, 1934, 4türig, nur 43 000 km gefahren, in sehr gutem Zustand, Fr. 1550.— CITROEN C4, 7-Plätz., 4 Zyl., 8 PS, Jahrgang 1931, in noch wie neuem Zustand, Fr. 1450.— 1 OPEL, 6 Zyl., 10 PS, 1934, Ganzstahlkarosserie, mit gr. Koffer, kpL neu durchrevidiert, neu gespritzt, schwarz, Fr. 2600.— Offerten unter Chiffre 16772 an die Automobil-Revue, Bern. Und Sie kennen noch nicht ?

N° 28 — FREITAG, 31. MÄRZ 1939 AUTOMOBIL-REVUE Autouistcumtnte einfach etMwit-. Terfanfsdae Not zen Benzinuhren Die Benzinstandsmessgeräte, in der Automobilistensprache kurz «Benzinuhren» genannt, bestehen grundsätzlich aus zwei verschiedenen Apparaten, die miteinander durch eine dünne Rohrleitung oder einen isolierten Draht in Verbindung stehen, der eine davon ist im Brennstofftank untergebracht und wird direkt von der Höhe des Benzinstandes beeinflusst. Er wirkt durch Vermittlung der erwähnten Rohr- oder Drahtleitung auf das Messinstrument vor den Augen des Fahrers am Armaturenbrett ein. Früher, als noch allgemein der Brennstoffbehälter vorn unter der Motorhaube angeordnet war, hätte man» noch an eine mechanische. Verbindung zwischen Messgerät und Benzinstandsmesser im Tank denken können, wiewohl sich-diese Bauart rasch als zu schwerfällig, zu ungenau und daher als unbrauchbar erwies. Bei .Finten liegendem Brennstoffreservoir würde ein derartiges Hebelwerk und Gestänge natürlich noch viel «grobschlächtiger» und daher erst recht •unbrauchbar ausfallen. «Also, wie machen?» sprach Zeus... Zwei Prinzipien eignen sich vorzüglich zu diesem Zweck: Erstens : die Uebertragung der Meldung vom Tank zum Instrument durch unter Druck gesetzte Luft lind zweitens die Uebertragung auf elektrischem Wege. In unserer Fig. 1 finden wir eine Benzinstandsmesseinrichtung schematisch dargestellt, wie sie eine Zeitlang fast allgemein gebräuchlich war. In den Brennstofftank taucht von oben ein unten offenes Rohr ein, das nahe dem untern Ende stark erweitert ist. Durch eine Rohrleitung steht es mit dem Instrument in Verbindung, das nichts weiter Fig. 1. Schema eines Benzlnsiands-Messapparates, wie er an älteren Wagen oft angetroffen wird. 1 = Erweiterung des unten offenen Tauchrohrs. 2 =• Unten offenes Tauchrohr 3 = Verbindungsrohr. 4 = Skala auf dem Messinstrument. 5 = TJ-Rohr aus Glas gefüllt mit gefärbter Anzeigeflüssigkeit.. als ein mit einer gefärbten Spezialflüssigkeit gefülltes U-Röhrchen als Anzeigevorrichtung besitzt, wovon bei der praktischen Ausführung nur der eine Schenkel zu sehen ist. Solange der Tank kein Benzin enthält, steht die Flüssigkeit in beiden Schenkeln des U-Röhrchens gleich hoch. Füllt man nun Brennstoff ein, so steigt dieser auch im Tauchrohr hoch und drückt daher die darin befindliche Luft zusammen. Der Luftdruck im Tauchrohr und den daran angeschlossenen Teilen des U-Rohrs steigt um so mehr,, je mehr sich der Benzinstand im Reservoir erhöht. Infolgedessen wird die Flüssigkeit im angeschlossenen Tauchrohrschenkel nach Massgabe des im Tank enthaltenen Brennstoffs etwas sinken und dafür im zweiten ig. 2. Schema einer besonders exakt arbeitenden, pneumatischen Betufnstands-Messapparatur. 1 = Luftpumpe. 2 = Messinstrument. 3 = T-Ansciiluss des Tauchrohrs. Schenkel im gleichen Mass ansteigen. Bringt man neben dem offenen Schenkel des U-Rohrs eine Skala an, so kann man an ihr direkt ablesen, zu wieviel Teilen der Tank gefüllt ist. Im Flugzeugbau kommen teilweise Messinstrumente mit gleichfalls pneumatischer Uebertragung zur Anwendung wie sie Fig. 2 schematisch zeigt. Hier wird vor der Ablesung mit einer Pumpe solange Luft ins Tauchrohr und die Rohrleitung getrieben, bis sie unten als Bläschen austritt. Man erkennt dies daran, dass dann der Zeiger des Messinstrumentes nicht mehr weiter ansteigt. Auch hier misst die Benzinuhr eigentlich nicht den Benzinstand, sondern den von ihm direkt abhängigen Luftdruck in den Rohrleitungen. Bei den neuzeitlichen elektrischen Messuhren enthält der Brennstofftank einen sogenannten Schwimmer, das heisst einen an einem Hebel befestigten geschlossenen Blechkörper, der auf dem Benzin schwimmt und den Hebel je nach dem Benzinstand mehr oder weniger anhebt. Das Messinstrument wird dauernd von einem Strom durchflössen, sobald man die Zündung einschaltet. Seine eine Klemme ist an die Batterie angeschlossen und die andere an eine Vorrichtung am Brennstofftank, welche die Stromstärke automatisch im Einklang mit -der Schwimmerstellung beeinflusst. In Fig. 3. Elektrisches Benzinstandsmessgerät mit Schiebewiderstand. 1 = Schwimmer im Tank. 2 = Gleitkontakt. 3 = Spule aus Widerstandedraht. Fig. 3 dient hierzu ein Schieberwiderstand über den ein mit dem Schwimmer verbundener Winkelhebel als Schleifkontakt gleitet. Je nach der Kontaktstellung muss der Strom eine kleinere oder grössere Zahl von Widerstands-Windungen durchfliessen, bevor er durch den Gleitkontäfct zur Metallmasse des Wagens und von dort zurück zur Batterie gelangt. Hierdurch wird seine Intensität im gewünschten Sinn verändert. Im Messgerät nach Fig. 4 wird die Stromstärke durch den Kontaktdruck bei c entsprechend dem Brennstoffstand beeinflusst. Damit sich die Druckvariationen in bescheidenen Grenzen halten, wird der Gegenkontakt nicht durch eine einfache Feder, sondern durch einen federnden mit Widerstandsdraht umwickelten Bimetallstreifen gebildet. Dieser Streifen krümmt sich unter der Heizwirkung des durch die Wicklung fliessenden Stroms vom Kontakt weg, so dass allzustarke Druckschwan- Fig. 4. Neuartiges, amerikanisches Benzinstandsmessgerät. a = Schwimmerhebel. b == V&m Schwimmer verdrehter Nocken, c ?= Kontakt d = Schutzsieb, e = Bimetallfeder, i = Messinstrunient. kungen unterbleiben. Auch das Messinstrument enthält hier an Stelle der meist vorhandenen stromdurchflossenen Magnetspule einen Bimetallstreifen mit Widerstandswicklung zur Betätigung des Zeigers. Je nach der Stromstärke (Höhe des Brennstoffstandes) erhitzen und krümmen sich die „Bimetallstreifen mehr oder,weniger kräftig, -b- ELECTROflSTOL Das denkende Garagetor In je nach Wunsch — die Bewegung der Torjalousie umkehrt, so dass sie sich jetzt wieder öffnet anstatt sich weiter zu schliessen- Neue Wege in der Treibstoffgewinnung Nach deutschen Meldungen erläuterte deq italienische Professor Qiordani in einem kürzlich gehaltenen Vortrag das von ihm erfundene Verfahren zur Gewinnung von Aethylalkohol aus Stroh. Hierbei können, wie Prof. Giordani ausführte, alle zellulosehaltigen landwirtschaftlichen Rückstände verwertet werden, ohne dass es dazu einer umfangreichen Apparatur bedarf. Wie weiter verlautet, befindet sich gegenwärtig in der Industriezone von Bozen ein grösseres Werk im Bau* das die bisher unverwertet gebliebenen Sägemehlabfälle zur Alkoholgewinnungi benutzt und voraussichtlich Ende 1939 in Betrieb genommen werden soll. Für Italien spielt die Erzeugung von Aethylalkohol sowohl als Treibstoff und als Mischung mit eingeführten Treibstoffen als auch als Ausgangsprodukt für die Hefstellung von synthetischem Gummi eine erhebliche Rollen Auch in Frankreich gehen die Bestrebungen neuerdings dahin, die Treibstoffgewinnung 1 aus Pflanzenstoffen stärker zu fördern. In diesem Zusammenhang beansprucht die« Nachricht ein besonderes Interesse, dass die von dem Consortiüm des Distilleries de.Sisal des 'Societes des Oultures de Diakändapä übertragene Alkoholgewinnung aus Sisal im Geschäftsjahr 1937/38 bereits rund 35.000 Liter Alkohol erreicht hat. HEVLA6ERN VON MOTOXEA/ Jeder Griff heisst: «Ich habe Vertrauen» Ist aber das Vertrauen des Publikums in Firma und Wagenpark nicht die eigentliche Grundlage, auf der ich das Personentransportgeschäft aufbaut? Weil Berna-Wagen auf Grund einer Ober dreisslgjährigen Anpassung an die Probleme des. schweizeri sehen Straßentransports hergestellt werden, sind sie nicht nur im höchsten Grad zuverlässig, sondern helfen Ihnen auch, das Vertrauen des Publikums in zunehmendem Mass zu gewinnen. Am besten verlässt man sich doch auf ' Jg r^ d e O m n i b l < «? e f l l r 8 b F 5 M O T O R W A G E N F A B R I K , . • b < ?, stwa 9 en v »n 800 bis 7000 , R C O M A A G O L T F N -* .„ Kilogramm Nutzlast. • BfcKNA A. \»., U L I t N ZÜRICH Hafdetiser.t9 re/s7, DIFF-WELLEN etc., repariert Ernst Rebmann, AARAU, Telephon 21444 ZÜRICH ZÜRICH- XURICHSEE Löwen Gross-Garage Löwenstr. 11/17 G. VELTIN Tel. 53.929 Reparaturen in einer Stande! ZÜRICH Telephon 52.315 Hardturmstr. 78 ist einfach ideal! Zu verkaufen FORD 7 PS, 4plätzig, Mod. 1939, erst 2200 km gefahren, mit Fabrikgarantie abzugeben. (28,29) 8503 Zu besichtigen bei *. Pulver, Bahnhöfgarage, CABRIOLET LANCIA AUGUSTA 6 PS, 4pl., rassiger, gepflegter Wagen, aus erster Hand, f. äuss. netto Kassa Fr. 3500.— abzugeben. Anfragen unter Chiffre sehr gut erhaltener Wa-i Z 6521 an die: Automobil- gen, billig abzugeben, ev. Revue, Bureau Zürich. einzelne Teile. (28 Walter Iff, Langenthai. Telephon 60.053. 8496 Zu verkaufen Cabriolet- Limousine Diesel- Lastwagen SAURER Typ BB 6 LD, 6 Tonnen Tragkr., sehr gut erhalten. Offerten unter Chiffre 8509 an die (28 ^H *- — •*• — - — *— - * ^SAA**H^K ^JHaaBA Martini- Wanderer 13 PS Limousine * wird auch Sie verblüffen!