Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1939_Zeitung_Nr.045

E_1939_Zeitung_Nr.045

6 AUTOMOBIL-REVUE

6 AUTOMOBIL-REVUE FREITAG, 2. JUNI 1939 — N ü 45 Vermelivun^ der armeetauglichen Motorlastwagen - In seiner Sitzung vom letzten Dienstag hat der Bundesrat die Ausfiihrungsbestimmungen zum Bundesbeschluss vom 5. April 1-939, betreffend die Vermehrung der armeetauglichen Motorlastwagen durchberaten und genehmigt. Nach Vornahme kleinerer Aenderungen enthält die bereits am 1; Juni dieses Jahres in Kraft getretene Verordnung, zusammen mit den beiden Anlagen, folgende Bestimmungen: ., , Art. 1. Es werden den Haltern von Motdrlastwagen schweizerischer Herkunft, welche den vo*m Bundesrat festgesetzten Bedingungen entsprechen, während 5 Jahren, vom Ankauf fabrikneuer Wagen an gerechnet, Beiträge ausgerichtet. ,. Desgleichen werden den Haltern von alten Mo- stellt werden. torlastwagen schweizerischer Herkunft, die auf g) Die Halter müssen eine Bescheinigung der feste einheimische Treibstoffe umgebaut werden, Herstellerfirma beibringen, dass diese die Verpflichtung übernimmt, während 10 Jahren die Lieferung während 5 Jahren vom Umbau an gerechnet, Beiträge gewährt. von eventuell erforderlich werdenden Art. 2. Ersatzteilen Für die Ausrichtung von Beiträgen ist Bedingung: befindlichen Lagern zu garantieren. atts den in der Fabrik oder deren in der Schweiz a) Die Halter der Motorlastwagen müssen ihren Art. 3. ständigen Wohnsitz in der Schweiz Sämtliche auf Grund des Bundesbeschlusses vom haben. 5. April 1939 ausgerichteten Beiträge sind einseitige b) Die Motorlastwagen müssen innerhalb eines freiwillige Leistungen. Zeitraumes von 5 Jahren seit- Inkrafttreten des Folgende Beitragsarten kommen in Frage: Bundesbeschlusses betreffend die Vermehrung der a) Ordentliche jährliche Beiträge, armetauglichen Motorlastwagen vom Halter oder dem Vorbesitzer die während 5 Jahren entrichtet werden. fabrikneu gekauft b) Zusätzliche jährliche Beiträge, • oder innerhalb dieses Zeitraumes von flüssigen die während 5 Jahren für bestimmte- Wagenkategorien ausgerichtet werden. Diese Beiträge wer- auf feste einheimische Treibstoffe umgebaut worden sein und ihren Standort in der Schweiz haben. Vorbehalten bleibt Art. 8 dieses Bundesbeschlusses. jeweils zu Beginn des Jahres durch den Bundesrat den für die neuen Wagentypen eines Jahrganges c) Zwischen Halter und eidg. Militärdepartement festgesetzt. muss ein entsprechender c) Einmalige Beiträge beim Ankauf eines neuen Wasens für militärische Vertrag abgeschlossen werden. Ausrüstung. Die Höhe dieser Beiträge wird für die S) Die Halter müssen sich •verpflichten, die Motorlastwagen mit Einschluss sämtlicher zugehöriger ginn des Jahres durch den Bundesrat festgesetzt. neuen Wagentypen eines Jahrganges jeweils zu Be- Ausrüstungs-, Zubehör- und Reserveteile während Ueber die Gewährung oder Verweigerung von der Dauer des unter c) erwähnten Vertrages in gebrauchsfertigem und Schluss auf Seite Beiträgen entscheidet das E.M.D. endgültig. 8. Amtliche Mitteilungen Zeugen eines Verkehrsunialls gesucht. Am Pfingstsonntag, 28. Mai, verunfallte um 16.40 Uhr auf der Strasse zwischen .Aeschau und Eggiwil, Amtsbezirk Signau, beim 60g. Kehrbrüggli in der Holzmatt ein Motorradfahrer, indem er mit betriebsbereitem Zustand zu erhalten. e) Die Motorlastwagen müssen in technischer Beziehung in allen Teilen den vom Bundesrat aufgestellten Anforderungen entsprechen. Diese Anforderungen werden von 1940 an jeweils zu Jahresbeginn für die neuen Modelle dieses Jahrgangs in einem besonderen Bundesratsbeschluss festgesetzt. Für 1939 sind die technischen Anforderungen in der Anlage I zum vorliegenden Bundesratsbeschluss festgelegt. f) Die Motorlastwagen und Generatoranlagen samt Zubehör müssen in allen Teilen schweizerischer Herkunft sein und von einer Fabrik herstammen, die hierfür die nötige Gewähr bietet Ausnahmen können zugestanden werden für einzelne Teile, die in befriedigender Qualität und zu annehmbaren Preisen in der Schweiz nicht herge- dem Brückengeländer kollidierte. Nach der sage von Augenzeugen kreuzte er unmittelbar vorher zwei von Egs;iwil Richtung Aeschau fahrende Personenautomobile, von denen das eine das andere eben überholt hatte. -i Die in Frage kommenden Automobilisten wer-, den ersucht, sich beim Polizeikommando des ,Kihtons Bern (Telephon 2 13 42), beim Untersuchün*srichteramt Signau in 'Langnau (Telephon '5.rO) oder beim nächsten Polizeiposten zu melden. Schweizerische ^audexauxxteMaua Eine Orientierungskarte für Automobilisten. • Der Automobil-Club der Schweiz hat in grosser Auflage eine Orientierungskarte herausgebracht, die an den Stadteingängen Zürichs von uniformierten Polizisten den die Landesausstellung besuchenden Automobilisten überreicht wird. Die Karte gibt in Vierfarbendruck eine genaue Orientierung über die öffentlichen und privaten Parkplätze, die sogenannten Parkstrassen, die Zufahrten zu diesen Parkplätzen und -Strassen, sowie zur Landesausstellung und endlich die Autocarsführung zum Carspark Kaserne. KLEINE CHRONIK Eine Pipe-line in Frankreich. Die französische Begierung hat die Schaffung einer Oelleitung von Donges beim Hafen von Saint Nazaire nach Montargis (Mittelfrankreich) beschlossen und damit den Vorschlag abgelehnt, diese beiden Punkte auf dem Wasserweg miteinander zu verbinden. Finanzielle Erwägungen mögen dabei vor allem den Ausschlag gegeben haben. Der Bau eines Wasserwegs hätte nämlich mindestens 1/4 Milliarden Fr. erfordert und zudem wären für die Schaffung einer Erdölflotte von 450 Einheiten weitere 600 Millionen aufzubringen gewesen. Davon abgesehen, hätte die Ausführung der Arbeiten etwa 10 Jahre beansprucht Mit einer Pipe-line dagegen kommt der Staat bedeutend billiger weg. werden doch deren Kosten bloss auf 150 Millionen veranschlagt, wozu sich noch ein gleich hoher Betrag für die Errichtung von Zisternen unterwegs gesellt Was weiter zugunsten der Anlage einer Leitung spricht, das ist der Umstand, das« sie, trotz ihrer Lqnge von etwa 450 km in einem Jahr fertiggestellt werden kann. A- C. S. ACS-Delegiertenversammlung vom 3. Juni in Zürich. Wie an dieser Stelle bereits angekündigt, hält der A.C.S. am kommenden Samstag in der Ausstellungsstadt Zürich seine diesjährige Sommer- Delegiertenversammlung ab. Traditionsgemäss verbindet sich damit das Zentralfest, dessen Programm — wie könnte es anders sein? — dieses Jahr im Zeichen der nationalen Landesschau steht. Wenn nicht alles täuscht, dürfte die Delegiertenversammlung, deren Beginn auf Samstag, 3. Juni, 15 h. festgesetzt ist und die im neuen Kongressgebäude tagt, einen ruhigen Verlauf nehmen, denn in der Traktandenliste findet sich kaum etwas, das geeignet wäre, Staub aufzuwirbeln oder die Schleusen zu breit dahinfliessender Diskussion zu öffnen. Protokolle, Jahresrechnung. 1938, Jahresbericht und Dechärgeerteihing,' -das alles wird sich in, Minne erledigen lassen. Als weiteres Geschäft erscheinen auf der Tagesordnung die Rekurse der Sektion Locarno gegen die Beschlüsse des Zentralvorstarides, die Namensführung «Sektion Sopraceneri» zu Yerbieten und den Mitgliederbeitrag für die Sektionen Tessin und Locarno einheitlich auf Fr. 30.— festzueetzen. Im einen wie im andern Fall beantragt der Zentralvorstand Ablehnung des Rekurses. Um eine Angelegenheit mehr formaler Natur handelt es sich 6odann bei der Wahl der Kontrollorgane; schliesslich nennt die Liste als letzte Geschäfte noch die Festsetzung des Ortes der nächsten Delegiertenversammlung und des Zentralfestes sowie die Rundfrage. SEKTION AARGAU. Verkehr. Die Haüptstrasse in Brugg macht beim schwarzen Turm vor der Aarebrücke eine sehr enge Kurve und besitzt dort eine Fahrbahnbreite, welche das Kreuzen von zwei Personenwagen gerade noch gestattet. Trifft dagegen ein Personenwagen mit einem Lastwagen zusammen oder kreuzen gar zwei Lastwagen, so ist das mit erheblichen Gefahren verbunden. Die Kurve liesse sich auf einfache Weise verbessern, wenn man vom Trottoir ostseits 50—60 cm wegnähme. Damit könnte einerseits die Biegung gestreckt und anderseits die Fahrbahn verbreitert werden. Heute ist in bezug auf den Verkehr das erwähnte Trottoir eher zu breit, die Fahrbahn der Kurve dagegen zu schmal. Dann gehört vor allem auch eine Sicherheitslinie in jene Kurve, welche die Fahrbahn teilt und dadurch bewirkt, dass alle Fahrzeuge rechts der Linie zu fahren haben. Wir haben in diesem Sinne beim Stadtrat von Brugg interveniert und hoffen, er werde unserem Begehren entsprechen. ALUS «!«•» Verbanden VEREINIGUNG STAATL. GEPR. AUTOFAHRLEHRER DER SCHWEIZ (V. A. S.) AUTOFAHRLEHRER-VERBAND BEIDER BA- SEL. Monatsversammlung: Dienstag, den 6. Juni, punkt 854 Uhr, im Rest. Heuwaage. Pünktliches und vollzähliges Erscheinen wird erwartet. Der Vorstand. INTERESSEN-GEMEINSCHAFT DER CHAUF- FEUR-VEREINE ZÜRICHS. Um die Berufskollegen über den am 30. September 1938 von der Bundesversammlung verabschiedeten .dringlichen Bundesbeschluss über den Transport von Personen und Sachen mit Motorfahrzeugen auf öffentlichen Strassen zu orientieren, hat sich die Interessengemeinschaft der Chauffeur-Vereine Zürichs entschlossen, am 3. Juni 1939, abends 8.15 Uhr, ein Referat zu veranstalten, in dessen Rahmen Herr Dr Raaflaub, Leiter des Treuhandverbandes des Autotransportgewerbes (T.A.G.) über «Die Einführung der Auto-Transportordmii;> zu uns Chauffeuren sprechen wird. Der Vortrag findet im Kasino Aussersihl, Badenefstrasse 78, Zürich 4, statt. Angesichts des Interesses, das er für jeden von. uns bietet, erwarten wir einen Massenaufmarsch. • -'' " - - •••••-- Für die I. G. C. V Z. : Der Vorstand. Eine Revolution in der Zündkerzen-Fabrikation offeriert Ihnen die neue Zündkerze C ORUNDITE von unvergleichlicher Qualität und dem ausserordentlich niedrigen Preis von Fr. 3*50 pro Stück. - Für jede Wagenmarke den passenden Typ. - Mit K. L. G. fahren heisst sorgenlos fahren. Alleinvertreter für die Schweiz: IMEX A.-G., GENF Wie soll der Automobilist von Ihnen u. Ihren Fabrikaten wissen, wenn er nie von Ihnen hört? Allein komplettes Lager für US A,englische u.deutsche LOCKHEED-Er Satzteile. General-Vertretung: URANIA-ACCESSOIRES IM. ESCHLER Zürich 44744 Neuch&tel 53367 Lassen Sie die „Automobil-Revue" werben TEM^ in der Waeenschmierung. AUTOMOBILISTEN! Lassen Sie Ihren wagen schmieren in Garagen und Service-Stationen, gebennzeichnet durch das Aushängeschild OFFIZIELLER SERVICE MARFAK. TEXACO MARFAK ist das einzig geeignete Fett für Kardangelenke, Lenkgehäuse.. Radlager. Chassisgelenke, etc. - ' - .... TEXACO MARFAK reduziert den Verschleiss. beseitigt alle Geräusche, verdoppelt die Kilometerzahl zwischen zwei Schmierungen, garantiert maximale Fahrsicherheit. Für das Chassis Für den Motor Yleueiunci , TEXACO MARFAK . TEXACO MOTOR OIL TEXACO A.G.. BASEL Allein konzessionierte Gesellschaft der TEXACO-Pro dukte.hergeitellt durch THE TEXAS COMPANY U.S.A.

• • . ' r • - . . ' ; • flTO 45 _ FREITAG, 2. JUNI 1939 AUTOMOBIL-REVUE Sie werden lachen und sich freuen und wahrscheinlich rascher fahren als je; sobald Sie während den ersten Kilometern merken, wie fabelhaft leicht Ihr Motor mit QUAKER- STATE-OIL arbeitet. Das freut einem und man drückt aufs Gas und schiesst richtig los — das Autofahren macht wieder neues Vergnügen. Probieren Sie QUAKER- STATE unbedingt aus — erfahren Sie, warum es in Amerika am meisten gekauft wird. Erhältlich durch die Oel-Brack A.-G. Aarau Telephon 2 27 57 Zu verkaufen Hotchkiss GRANDSPORT Innenlenker, 18 PS, 160 St./km, 16 000 km gefahren. (44,45) 9168 J. L. Decker, Yverdon. Telephon 9.72 oder 5.45. Zu verkaufen Sattelschlepper Marke CHEVROLET in sehr prima Zustand, 5 T. Ladegewicht, Ladebrücke 2X5 m. Offerten unter Chiffre 9159 an die (44,45 Automobil-Revue. Bern. Lastwagen FORD V8 3 Tonnen, neueres Modell, langes Chassis, Spezial- Brücke von 5 m, 8 Zyl., 19 PS, aerodynamische Kabine, in tadellos. Zust. Preis Fr. 5800.—. Grand Garage Economique, Rue Village-Suisse, ' Plalnpalals-Genf. Renault 5 PS, 1938 nur 5000 km gefahren, Ist vorteilhaft abzugeben Garage S. Meier, Biel. Tel. 49.99. (44,45 Kompressor, 7 PS; neueres Modell, Sporttyp, 2 PL, 150 km/St., Luxusmasch., 24000 km. Preis Fr. 3800. Grand Garage Economique, Rue Village-Suisse, 11 PS, 4/5 Plätze, Modell 1937, in tadellos. Zustand. Preis Fr. 3500.—. Offerten unter Chiffre 9201III an die (45-47 Automobil-Revue, Bern. OPEL Limousine m. Schiebedach, Mod. 33, 6 Zyl., 9 PS, 4pl., neu bereift, in gutem Zustand. (43-46) 9117 E. Frei, Mutschellenstr. Ni. 153, Zürich 2. 3 Tonnen, Jahrgang 1935, mit grosser Brücke, in sehr gutem Zustande, abzugeben. Offerten unter Chiffre 16861 an die Automobil-Revue, Bern. Graham in tadellosem Zustande, 6fach bereift, Ciel ouvert, 17 PS, ist Unter günstigsten Bedingungen (45 Offerten an Fr. Sonder egger, Albisriederstr. 181 Zürich 9. Tel. 32.831. 3,8 PS, 4 Zyl., 4 PL, mechanischer Teil gut, die Karosserie hat einige Mängel, zu Fr. 300.— Offerten unter Chiffre 9192 an die (45 Automobil-Revue, Bern. LINCOLN ZEPHYR Innenlenker, 4 Türen, Modell 1937, wie neu. — Preis Fr. 4500.—. Offerten unter Chiffre 92011 an die (45-47 Automobil-Revue, Bern. FIAT TOPOLINO 3-PS-Cabriolet, Luxusausführung, Jahrg. 1938, wenig gefahren, in Ia. Zust., f. 1939 gelöst u. versieh., Originaltelle sind vorteilhafter Ueber 10000O Teile*am Lager FIAT BALILLA Plainpalals-Genf. Zu verkaufen FORD V8 Club Cabriolet Zu verkaufen OPEL BLITZ Lastwagen zu verkaufen wegen Abreise ganz günst. zu verkaufen. Offert, unt. Chiff. 9176 an d. (45,47 Automobil-Revue. Bern. 1500 kg Tragkraft, 14 HP, Fr. 1200.—, (45 allcrSysl"eme l ;Tcixdmet'efuhren gesucht für Atnerikaner-Wagen. — TERRAPLANE-Vertretung, 'Stockerenweg 6, Bern. Telephon 28.788. PROPAGANDIST - KORRESPONDENT Deutsch, Französ. perfekt (e'ngl. u. ital. Kenntnisse), Handelsmaturität, 31 Jahre, selbständig, 3«F* Sucht passende Stelle. Erstklassige Referenzen. Offerten unter Chiffre 16827 an die Automobil-Revue, Bern. Zuverlässiger, verheirateter, im Anfang der 40er Jahre stehender tüchtiger, Mechaniker in einer Garage der deutschen Schweiz. (45 Offerten an 9182 Herrn Fernand Jaquet, Mechaniker, Grolley (Kt. Freiburg). Chauffeur- Gärtner Verwalter sucht Dauerstelle. Verheiratet, kinderlos, Frau ev. als Köchin. (4ö Offerten' unter Chiffre Z 6612 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. sucht Stelle in Garage. Kenntnisse im Auto- und Arnold Ettlln, Chauffeur, Kerns (Obwalden). Traktorenbau vorhanden. Eintritt Anfang Juli. — Offerten mit Lohnangaben Junger, solider sind • erbeten an (45 Emil Walter, Jungschmied, b. Hrn. S. Neck, Schmiede und Garage, Schleltheim (Schaffh.). Tüchtiger und zuverlässiger (verheirat.) (45 mit mehrjähr. Fahrpraxis (unfallfrei), auf Luxus- u. Lastwagen, sucht Dauerstellung in Lebensmitteloder Transportgeschäft. Gute Zeugnisse stehen tn Diensten. Off. unt. Chiffre 9200 an die Gesucht in Dauerstelle seriöser, gut ausgewiesener un-d für Ueberland erfahrener (44,45 wünscht seine mehrjährige Stelle zu wechseln und auf lO-T.-Diesel Saurer. sucht wieder gleiche Stelle Alter 28—35 Jahre. Offerten mit Photo, Zeugn. auf Lastwagen. Ist im Besitz von sämtl. Fahrbewilligungen und langjäh- u. Lohnansprüchen nebst Rückporto unter Chiffre riger Fahrer. — Kaution 9162 an die könnte geleistet werden. Automobil-Revue, Bern. Offerten unter Chiffre 9125 an die (43,45 Automobil-Revue, Bern. mit guten Umgängsformen, Nähe Bern, Jaftresstelle (Kost und Logis beim Meister.) — Offerten mit Photo, Zeugnissen u. Gehaltsansprüchen unt. Chiffre 9163 an die (44,45 AutomObil-Revue, Bern. auf 12. Juni selbständiger Auto- ROSENGART Junger, tüchtiger Auto- Mechaniker zu verkaufen Zu verkaufen Zu verkaufen !iMäMMMäfr Chevrolet Camionnette zu verkaufen Alb. Frank, Kerzers. Telephon 4.16.20 Rep*» ra ty re n :vpn [Kilometer-Zahlern Tuchtiger Auto-Mechaniker Chauffeur Gesucht sucht Stelle Tüchtiger, solider Tüchtiger Jungschmied Chauffeur Automobil-Revue, Bern. Auto- Verkauf. D.d.lrouHoch«rbrGck* CHAUFFEUR Chauffeur gesucht Ein junger, ganz solid. Chauffeur, sicherer Fahrer, für 3-T.-Ford-Lastwagen gesucht. (Mechaniker bevorzugt.) Eintritt könnte sofort geschehen. Offerten mit Lohnanspr. bei freier Kost und Logis unt. Beilage von Zeugnissen und Photo unter Chiffre 9106 an die (44,45 Automobil-Revue, Bern. »oooooooooooooooooooooooooooooo Suche Stellen für Chauffeure Hans Früh, Chauffeurschule, Marbach, Kt. St. G. Telephon 61.02. OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOJOC Gesucht zu sofortigem Eintritt jüngerer Garage- Volontär Schulzeugnisse und Photo unter Chiffre 16864 an die Automobil-Revue, Bern. Junger, zuverlässiger u. solider (45 Chauffeur mit Toter Fahrbewiüigung, sucht Stelle auf Luxus- oder leichten Lastwagen. Innerschweiz bevorzugt. 9183 Chauffeur (Abstinent) sucht Stelle auf Personen- od. Lieferungswagen. Besitze Kat. A, B und D. Verrichte nebenbei auch andere Ar-i beiten. Eintritt baldmöglichst. Offerten erwünscht unter Chiffre 9194 an die Automobil-Revue, Bern. (45 Gesucht Auto- Mechaniker für Wasch- und Schmierdienst in bedeutende Ga- OPEL-LIMOUSINE rage der Zentralschweiz. Modell 33, 6 Zyl., 9 PS, Offerten mit Zeugnisabschriften, Bild und Ge- Fr. 675,—, eventl. Tausch an heue Velos oder guten haltsansprüch. unt. Chiff. Töff. 76346 Z6613 an die Automobilievue, Bureau Ausk.: Fach 39, Netstal. Zürich. Rennwagen MASERATI 1,5 Lt. 6 Zyl., letztes Modell, in jedei Beziehung wie neu, sehr schneller Wagen, mit div. Ersatzteilen u. Reservematerial, infolge Aufgabe des Rennsportes billig zu verkaufen. Offerten unter Chiffre Z6480 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich, sind schon vielfach durch die * Automobil- Revue » verkauft und gekauft worden, denn unter unseren Lesern, die in rund 2000 Ortschaften der Schweiz verteilt sind, finden sich immer zahlungsfähige Interessenten. für Personen- u. Lastwagen neu und Occasion kaufen Sie immer noch am besten beim Pneuhaus FISCHER, GRENCHEN, Bielstr. 4. Tel. 85.521. Langmaierial-Anhänger f. 2 Tonnen .Tragkraft, 2 .ausziehbare Stahlrohre, Vakuumbremse, Pneus v-einf. 34X7". 2—2,5-T.-Anhän(jer, mit Brücke, 2450X2000 mm, Pneus einf. 34X7", m. Reservepneus (Occas.), Vakuumbremse, Aufsatzgeländer. 4-T.-Anhänger, m. Brücke, Pneus dopp. 34X7", Vakuum- od. Druckluftbr. Günstige Preise. Sofort lieferbar. E. MOSER, Anhänger u. Bremsen, BERN, Schwarztorstrasse 101. Tel. 2.23.81. Ankauf von alten und verunfallten Personen- und Lattwagen Qrösstes Occasionsersatztelllager von über 200 verschied. Marken MOTOREN, ACHSEN etc. Ständiges Lager von guten Personen- und Lastwagen AUTO-GARAGE in grosser Ortschaft, an guter Lage. Inventar muas zu günstigem Preis übernommen werden. Offerten unter Chiffre 9198 an die (48,47 Automobll-Revtif, Bern. für Selbstfahrer neue Modelle in grosser Auswahl Tag und Nacht Ständiges Lager von über hundert Autos aller Marken. - Billigste Bezugsquelle! £ fast eine Milliarde, 0 also dreimal mehr Autobrücke 380X185 cm, fast neu, m. Seitenläden, (45,46 Dünner, Mühle, Siblingen (Schafft.). Ö187 ZYSSET, ZOLLIKOFEN (Station). Teleph. 4.70.11. W Ankauf von Wagen aller Art. A als die Arbeitsbeschaffungs-Initiative verlangt! Ist das als Arbeitsbeschaffung Auto -Abbruch V.TOGNAZZO, ZÜRICH-HÖNGG Am dessen 49 Tel. 67.299 Liegenschafts-Markt Hotels, Villen, Garagen Machen Sie eine „Kleine Anzeige'* in der Automobil-Revue••••••••••• PNEUS Zu verkaufen Diverses y MIETWAGEN CITY GARAGE BERN Tel. 28.444 SEILERSTR. 3 s Verkauf von Ersatzteilen! Autoabbruch X. BORER, Neuenburg Dralzes 81 Telephon 61913 Berücksichtigt die Inserenten dieses Blattes! Seit 1933 hatten wir Zu vermieten Zu verkaufen Zu verkaufen Hanomag- Industrie- Traktor m. Pneubereifung, billigst. Anfragen an KONRAD PETER AG., Liestal. Tel. 72.606. Ersatzteile liefert prompt'ab Lager als ausserordentliche Wehrausgaben I noch nicht Stimmt NEIN am 4. Juni genug! Die Landesverteidigung bleibt ja unbestritten. •• I