Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1939_Zeitung_Nr.047

E_1939_Zeitung_Nr.047

ca. 2,30 X 1,80 m mit

ca. 2,30 X 1,80 m mit Kipper für l 1 /, bis 2 t, ev. auch Handkipper, als günstige Occasion zu kaufen gesucht. — Off. tinter Chiffre Z 6623 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. Zukaufen aeöuefvt 5—6-T.-Lastwagen, wenn auch revisionsbedürftig, mit Kippvorrichtung. Off. mit genauer Beschreibung unter Chiffre 0 4571 an Publicltas, Solothurn. Zukaufen aeöuefvt Zukaufen mit oder ohne Kipper. Offerten unter Chiffre 9197 an die (45-47 Automobil-Revue, Bern. Zukaufen aeöuefvt •h aeöuefvt 8 Zyl., nicht unt. Jahrgang 1936, 4/5 PL, vorzugsweise Horch, Buick oder Packard, in nur Ia. Zustand und mit allen Neuerungen versehen. Offerten mit äusserst. Preis unter Chiffre 9174 an die Automobil-Revue, Bern. Zukaufen aeöuefvt Occasions- Waqen 9—12 PS. An Zahlung muss gen. werden 7,5 PS 4/5-Plätzer, aus Privathand, eventuell Cabriolet. und ARIEL Sport, 500 ccm. Beides in fahrbereitem Zustand. Offerten unter Chiffre (47 Lastwagen, 2—2% T., Occasion, ohne Kipper, mit mögl. gr. Brücke. Off. m. Angabe von Marke, Jahrgang, Preis etc. sind zu richten an E. Eugster, Rosenbergstrasse 1, Neuhausen. Auto-Abbruch Dietikon zum Reppischhoi Tel. 918.618 Zu kaufen geöucfvt für Versuchszwecke stark demolierte Ganzstahl-Karosserie (Buick, Chrysler, Ford etc.), womöglich Limousine, ohne Polster, Kotflügel, GUcen. — Offerten mit Preis unter Chiffre Q 53625 Q an Publieifas, Basel. 76360 AUTOBRUCKE für Saurer 2 BH Modell 29, ein (46,47 komplettes in Garage Durrer, Schwyz. Telephon 140. 9223 85st (47,48 Zukaufen aeöuefvt AUTO, nur neueres Mod., in Ia. Zust., wenn Lebensversicherung bei erster Schweiz. Gesellschaft abgeschlossen wird. Offerten unter Chiffre 9177 an die (45,47 Automobil-Revue, Bern. Zukaufen aeöuefvt gebrauchter Lastwagen 800—2000 kg, in tadellosem Zustand, bei baldiger Uebernahme. Offerten unter Chiffre 9260 an die (47,48 Automobil-Revue, Bern. Lastwagen Zukaufen aeöuefvt 2^2—3 Tonnen 30pl. Car Alpin ein grosses (45-47 CABRIOLET prima guterhaltener Auto-Lift mit Garantie. Uebernahme prompt. (47 Offerten gefl. unt. Chiffre 9263 an die Automobil-Revue, Bern. Zukaufen aeöuefvt nur günstige Occasion. Offerten unter Chiffre Z 6611 an die Automobil- Camion Revue, Bureau Zürich. 4000 kg, Diesel Fred. Meier-Charles, 9258 Neuchätel. (4? zukaufen aeöuefit SAURER- MOTOR auf Abbruch. — Offerten an Garage Hofer, Wan- Zukaufen aeöuefvt AUTO Zukaufen aeöuefvt SAURER- MOTOR 2 BH Occas., ohne Magnet, Getriebe u. Vergaser. Gleich, wenn reparaturbedürftig. Offerten unter Chiffre 16875 an die Automobil-Revue, Bern. Zukaufen aeöuefvt Dreiseitenkipper DIESEL Marke F.B.W. od. Saurer, 3—4 T., gegen Kassa. Offerten erbeten unter Chiffre 9273II an d. (47 Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen Terraplane Cabriolet, 4plätzig, Typ 34, 6 Zyl., 16 PS, durchrevidiert und neu gespritzt. Ia. Zustand. Preis sehr günstig. Anfragen unter Chiffre 16878 an die Automobil-Revue, Bern. 6 Zyl., 14,75 PS, 5-Plätz., Mod- 29, in gutem Zustd. Offerten unter Chiffre 9254 an die (47 20-30 Liter Ia Qualitäts-Autoöl, 7-8 Zisternen Dieselöl u.Benzin? Genaue Auskunft und ob Mitglied der S. B. U. unter Chiffre 9222 an die (46,47 Automobil-Revue, Bern. mit elektr. Antrieb, bis 400 Atmogph. Druck, geeignet für Aufpressen von Vollreifen etc. Presse kann im Betrieb besichtigt werden bei Carrosserie Köng, Hebelstrasse 60, Basel. 76361 7,5 PS, 9800 km gefahren, tadelloser Zustand. Offerten unter Chiffre Z 6607 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. Rillen Sie Ihre Pneus selbst Bequemer, handlicher Apparat zum Nachschneiden abgefahrenen Gleitschutzes. Schnittiefe verstellbar, keine Verletzung der Leinwand. Preis ink!. zwei Ersatzmesser nur Fr. 6.-, mit Führung für Längsrillen in gleichen Abständen Fr. 2.50 mehr. Versand gegen Nachnahme. Auto-Werkstatte staatl. komz. Fahrschule Herisau-Wilen Langmaterial-Anhänger f. 2 Tonnen Tragkraft, 2 ausziehbare Stahlrohre, Vakuumbremse, Pneus einf. 34X7". 2—2,5-T.-Anhänger, mit Brücke, 2450X2000 mm, Pneus einf. 34X7", m. Reservepneus (Oocas.), Vakuumbremse, Aufsatzgeländer. 4-T.-Anhänger, m. Brücke, Pneus dopp. 34X7", Vakuum- od. Druckluflbr. Günstige Preise. Sofort lieferbar. • "*' E. MOSER, Anhänger u. Bremsen, BERN, Schwarztorstrasse 101. Tel. 2.23.81. für Benzin oder Oel mit Pumpe und Messuhr äusserst preiswert zu verkaufen Offerten unter Chiffre Z6615 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. für Anhängerbau und Eisenkonstruktionen In BASEL, kompl. eingerichtet. Günstig für tüchtigen Mechaniker. Gute Stammkundschaft vorhanden. Offerten unter Chiffre 9250 an die (47,48 Automobil-Revue, Bern. Zukaufen aeöuefvt Auto- Camionnette ca. 10 PS, in noch gutem Zustand. — Offerten mit genauen Angaben über Jahrgang, Marke, Preis an Postfach Zürich-Oberstrass Nr. 37 437. (47 Zu verkaufen wegen Nichtgebrauch an sehr guter Lage in ostschweizerischer Stadt, ist zu verkaufen. Gute Rendite wird ausgewiesen. — Interessenten mit genügend Kapital wollen sich melden unter Chiffre 16870 an die 9282 an die (47 Offerten unter Chiffre Automobil-Revue. Bern. 9265 an die Automobil-Revue, Bern. Zukaufen Garage aeöuefit AUTOMOBIL-REVUE FREITAG, 9. JUNI 1939 — N° 47 OCCASION ! De Soto Automobil-Revue, Bern. Wer offeriert für jährlichen Abschluss an sichern Zahler Zu verkaufen hydraulische Presse Wegen Abreise zu verkaufen: 1 Cabriolet Opel-Olympia 1938 PNEU-RILLER! ED. BRAUCHL1 Telephon 519 21 Gut eingerichteter Zu verkaufen Tankanlage Werkstattbetrieb Automobil-Revue, Bern. Zu vermieten u. Reparaturwerkstatt Zu verkaufen "'•C FIAT 508C BALILLA 7 PS, Mod. 1938, 4türig, 4plätzig, in neuwert. Zustand, nur 12 000 km gef., einschl. Zubehör, Steuer u. Versich, bis Ende d. J. Fr. 3300.—. (47)9245 Offerten an A. Grube, Mittelstr. 20, Bern. Eine Anzahl Bosch* Hörner passend für Signalanlagen v. Automobilen, Betriebsanlagen, Motorbooten etc., fabrikneu, zu Fr. 20.- abzugeben. SERVA-TECHNIK A.-G., ütoquai 25, Zürich. NEUS OPEL Mod. 34, 7 PS, 4 Türen, 4 Plätze, Koffer, Limous., schwarz, in gutem Zu-std. Preis Fr. 1000.—. .Eventl. Tausch gegen Möbel. Offerten unter Chiffre 9243 an die (47-49 Automobil-Revue, Bern MIETWAGEN / für Selbstfahrer neue Modelle in grosser Auswahl Tag und Nacht CITY GARAGE BERN Tel. 28.444 SEILERSTR.3 Lastwagen- Anhänger stark geb., billig. 9218 Ausk. ert.: Tel. 34.208, Basel. (47,49,51 Von einer Steigerung günstig erworben grösseres Lager in prima (47 f. Auto, Moto, Velo, in konkurrenzfreier Lage an Hauptstr. Grosser Benzin- u. Oelumsatz. Ebendaselbst ein neuwert. Lieferungs-Lastwagen, 2H-3 Tonnen, FORD V8, Md. 1935, 3-4 Sitzpl. Aeuss. günst Preise. A. Mathys, Garage, Plaffeien. Tel. 52.36. (47 AUTO-GARAGE in grosser Ortschaft, an guter Lage. Inventar muss zu günstigem Preis übernommen werden. Offerten unter Chiffre 9198 an die (45,47 Automobil-Revue, Bern. ••••••••••••••••••••••••• die maschinell gut eingerichtet ist. Dazu schöne Wohnung mit alkoholfreiem Restaurant, als Nebenbetrieb für die Frau. (46,48 Verheirateter Fachmann-Automechaniker, der sich im REPARATURund SERVICE- Wesen auskennt, dabei initiativ und arbeitsfreudig ist, findet bestimmt dankbare Position. Nur gutbeleumdete, fachmännische Bewerber mit Barkapital für den laufenden Betrieb wollen sich melden. Angebote sind zu richten unter Chiffre 9274 an die Automobil-Revue, Bern. y Zu verkaufen 4-T.-Einachser Achtung, Auto! Autofahrerin, ohne eigenen Wagen, wünscht »it 1—3 Personen in Verbindung ru treten zwecks gemeinsamer Ferienreise p Auto, mit geteilten Reisespesen. Zeit vom 25. Juni bis 8. Juli. Reiseroute: Zürich, ca. 3-4 Tage Aufenthalt, dann Graubünden. Baldigst schreiben unter D 3590 Y an Publicltas, Bern. 76374 2000 Liter mit Säule Hilfiker, Beundenfeldstrasse 32, Bern. (47 OELE kolloidal graphitiert für Autos und Motorräder, in verschied. Viskositäten. Noch vorhandener Vorrat zu Litpiidationspreisen. E. Hager, Postfach 33, Zürich 11. Tel. 68.064. 47,48) 9271 Zu verkaufen 6-Tonnenmit 4-T.-Anhänger, Mod. 1936, in prima Zustande. Offerten erbeten unter Chiff. 92731 an die (47 Automobil-Revue, Bern. SUPER SIX, Mod. 1931, für Personen- u. Lim., 4/5pl., 14,5 PS, neu «STELLA» bereift, in gutem, kontrollbereitem Zustand, inkl. Personen, evtl. auch als kompl. ausgerüstet für 4 Lastwagen Oberschmieröl treu und Occasion' > (OPRO) Fr. 1- per Ufer, Versich. 1939. Fr. 400.-. Weekendhäuschen, billig, kaufen Sie immer noch am früh. Verkauf Fr. 6.- per 1, Standort Zürich. (47-49 eventl. Tausch an AUTO. besten\beim «» 1s. 1. Vorrat, in Kannen v* Offerten unter Ghiffre Borrer, Gasometerstr. 35, Pneuhaus FISCHER, 5, 20 u. 25 1 p. Nachnahme. A. Massmünster, Automobil-Revue, Bern. DQQDQODÖQDÖDQÖQO 9270 an die Zürich. Tel. 73.292. GRENCHEN. Bielstr. 4. Tel. 85.521. Erlachstr. 3, Zürich 3. Citroen-Ersatzteile Manessestr. 2, Telephon 5 93 72 Auto-Aero AG-, Zürich Garage ••••••••••••••RIIIBBIIIII Zu vermieten Per 1. Juli zu vermieten an bester Lage mit grossem Verkehr auf dem Gebiete der Stadt Zürich: Benzin-Service-Station und Garage Zu verkaufen Benzintank Sonderangebot! Lastwagen DIESEL Zu verkaufen '•C 9 St.-PS, 4/5 PL, Cabriolet, Sportmotor, rassig u. Ia. Zust., aus erst Hand. Stierli, Limmatstr. 212, Zürich 5. Tel. 3 38 55. 4 PL, 13,14 HP, in tadeil. Zust., 4 neue Pneus zu Fr. 900.-, ev. wird guterhaltener Kleinwagen an Zahlung genommen, Cabriolet oder Schiebedach. Offert, an P. Heuberger, Auto-Elektriker, Schulstr., Rorschach. Tel. 904. Spez.-Sport 2 Pl. Sehr günstig. Offerten unter Chiffre W 53546 Q an Publicitas, Basel. 76353 Modell 1933/34, 4/5pIätz., Gangloff-Karosserie, vier Fenster, eingeb. Koffer, in sehr gutem Zustand. Borrer, Gasometerstr. 35, Zürich. Telephon 73.292. Da gehen Ihnen die Augen auf. wenn Sie das erstemal QUAKER-STATE in Ihrem Auto benützen; da entdekken Sie, wie wunderbar gut ein Auto-Oel überhaupt seinkann. Das Auto läuft «wie geölt» und das Fahren macht einem doppelte Freude. Kein Wunder, dass die amerikanischen Automobilisten dieses Oel am meisten kaufen — auch ich wünsche kein anderes mehr. Es ist erhältlich durch die Oel-Brack A.-G. Äarau ESSEXCamping-' -Wagen 2BH- AlSa- Romeo Zu verkaufen Mercedes-Benz Cabriolet 750 ccm Dodge Cabriolet Telephon 2 27 57 CHRYSLER PLYMOUTH 4/5-Plätzer, Limousine, Modell 1934, 2türig, in einwandfreiem Zustande, zu verkaufen Eventuell Tausch an kl. Wagen oder Pneus. Offerten unter Chiffre 16872 an die Automobil-Revue, Bern. ••»•»••••»•»••••< ESSEX Limousine 1931, 4/5 Plätze, 13 PS, mechanisch in einwandfr. Zustande, sehr billig abzugeben. — Auskunft d.: Orell Füssli - Annoncen, Bern, oder Tel. 22191. >»»•»»•••»•••»••< Rennwagen MASERATI 1,5 Lt. 6 Zyl., letztes Modell, in jeder Beziehung wie neu, sehr schneller Wagen, mit div. Ersatzteilen u. Reservematerial, infolge Aufgabe des Rennsportes billig zu verkaufen. Offerten unter Chiffre Z6480 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich.

N» 47 FREITAG, 9. JUNI 1939 AUTOMOBIL-REVUE 5 tmfacA ecMäd: Das Buspuffsystem Bet Rennwagen lösst man die Abgase des Motors direkt durch dicke Rohre ungedrosselt ins Freie entweichen, was mit dem bekannten dröhnenden Krawall verbunden ist. Bei Gebrauchsfahrzeugen kommt eine solche Lösung natürlich nicht in Frage, denn das würde das Leben in Städten und auf Strossen zu einer wahren Hölle machen. Man muss also danach streben, den Auspufflärm möglichst vollständig zu beseitigen, ohne dass dies die Motorleistung wesentlich ungünstig verändert. Hierzu dient das Auspuffsystem. Beim Oeffnen der Auspuffventile entspannen sich die Abgase pötzlich, etwa so wie beim Abfeuern eines Schusses aus einem Gewehr. Während es sich jedoch hier um geringe Gasmengen bei sehr hohem Druck handelt, stösst der Motor grössere Mengen von Gas bei einem Druck von wenigen Atmosphären aus. Daher der dumpfere und nicht so peitschenknallähnliche Ton, der dabei entsteht. Um die Gase geräuschlos entweichen zu lassen, muss man ihnen Gelegenheit geben, sich völlig zu entspannen, bevor sie ins Freie austreten. Hiezu dient das Auspuffsystem und im besonderen Masse der sog. Auspufftopf. Vom Auspuffkrümmer Fig. 1. Schematische Darstellung einer Auspuffanlage. 1 = Auspuffkrümmer am Motor. 2 = Auspuffrohr, das •vom Motor unter den "Wagen führt. 3 = unter dem Wagenhoden befeatigter Auspufftopf. 4 = Rohr zur Ableitung der Auspuffgase aus dem Auspufftopf zum hinteren Wagenende. oder Auspuffstutzen (1 in Fig. 1) am Motor — sogenannt, auch wenn er nicht krumm ist (I)— fuhrt das Auspuffrohr (2) die Abgase zum Auspufftopf (3), worin sie sich ausdehnen und dabei entspannen können, so dass sie nachher in schön regelmässigem Strom durch die Oeffnung des Rohrs (4) am Wagenende abfliessen. Man muss sich solch einen Auspufftopf nicht einfach als zylindrisches Blechgefäss vorstellen. Vielmehr ist er (Fig. 2) im Innern durch perforierte Bleche und dergleichen unterteilt und besitzt zudem manchmal noch eine mit Stahlwolle Fig. 2- Schnitte durch zwei AuspufftSpfe verschiedener Konstruktion. Oben: durch eingebaute Bleche werden die Gase häufig umgelenkt, wobei sie eich gleichzeitig entspannen und abkühlen können. Unten: In diesen Auspufftopf strömen die Gase durch das perforierte Bohr im Zentrum ein, passieren die Stahlwollefüllung und entweichen dann aus der damit angefüllten Kammer durch ein zweites Rohr. gefüllte Kammer, welche die Gase ebenfalls passieren müssen. Beim jeweiligen Durchtritt durch die gelochten * Bleche sowie durch die häufigen Richtungswechsel werden die Druckschwankungen sehr stark gemildert, und der Krawall tobt sich völlig unhörbar im Auspufftopf aus. Die Kunst des Auspufftopf-Fabrikanten besteht nun darin, einen Topf zu bauen, worin sich die Abgase vollkommen entspannen können, ohne dass der Motor eine fühlbare Leistungseinbusse erleidet. Es sind dazu schon die kunstvollsten und mitunter auch recht phantasievolle Dinge erprobt worden, auf die im Detail einzugehen sich jedoch in diesem Zusammenhang nicht lohnt. Soviel zum Auspufftopf. Seit man angefangen hat, die Motoren elastisch in Gummi aufzuhängen, muss mit dem Auspuffsystem entweder das gleiche geschehen, damit es im Chassisrahmen beim Lauf des Motors mitwackeln kann, oder man muss dann zwischen Motor und Auspufftopf ein gasdichtes und hitze- Fig. 3. Bei hochgezüchteten Sport- und Rennmotoren wird der strömungsgerechten Führung der Abgase grosse Aufmerksamkeit geschenkt. Dies bedingt die elegante Biegung der hier gezeigten Auspuffkrümmer. beständiges, flexibles Rohr einbauen, damit der Motor seinen Tanz unbehindert ausführen kann. Die Aufhängung im Gummi hat neben ihrer Elastizität noen den weitem Vorteil, dass sie die Uebertragung von Vibrationen und Geräuschen an die Karosserie verhindert. Abgesehen von den erwähnten Einzelheiten, bietet wohl die Konstruktion des Auspuffkrümmers (1) dem Techniker die grössten Probleme. Im Zeitalter der Strömungslehre beginnt man immer mehr sich der hohen Strömungsgeschwindigkeiten der Abgase zu erinnern und die Äustrittskanäle dementsprechend zu gestalten. Bei Rennmotoren und auch vielfach bei Sport — oder sogar Gebrauchswagen-Motoren werden deshalb die Auspuffrohre in schlanker Kurve vom Motor in ein Sammelrohr übergeführt (Fig. 3), da ihre Strömung derart am wenigsten behindert wird. Das gehört zu den üblichen Frisierkünsten. Es ist ja auch begreiflich, dass die Gase lieber durch ein gebogenes Rohr mit grosser Krümmung als durch irgendein scharfwinkliges Rohrknie fliessen. An Gebrauchswagen-Motoren, die im Winter häufig bei Untertemperaturen laufen müssen, legt Fig. 4. Um in einfacher Weise die Frischgase mittels der Abgase vorwärmen zu können, werden Auspuff- und Einlaßstutzen bei Gebrauchswagenmotoren auf die gleiche Seite verlegt. Das Verbindungs- Tohr zwischen Vergaser und Ansaugstutzen wird • yon den Abgasen umspült und dadurch geheizt' man allerdings meist auf die günstige Gasführung den geringeren Wert als auf die Vorwärmung des angesaugten Gemisches vermittels der Abgase. Zu diesem Zwecke wird der Ansaugkanal, durch den die brennstoffgesättigte Luft vom Vergaser zum Einlassstutzen des Motors fliesst, durch eine Heizkammer geführt, worin er von den Abgasen umspült und erhitzt wird (Fig. 4). Dies bewirkt eine Vorwärmung des angesaugten Gemisches. Eine oft automatisch durch einen Thermostaten betätigte Klappe im Zugang zur Heizkammer passt die Heizwirkung den Bedürfnissen an. Das Auspuffsystem kann seinen Zweck nur dann richtig erfüllen, wenn es den Abgasen möglichst unbehinderten Durchzug gewährt. Da sich im Betrieb allmählich Russ ansetzt, muss es gelegentlich einer Generalrevision auch entrusst werden. Im übrigen stellt es keine grossen Anforderungen an irgend welchen Unterhalt. -b- TeJinisfh DM Lokomotiven-Auto Auch in den Vereinigten Staaten gibt es, so komisch es uns anmuten mag, Kleinbahnen. Eine solche hat nun, um sich eine Lokomotive zu sparen, eine interessante Idee in die Tat umgesetzt: sie baute ein Fahrgestell, das so eingerichtet ist, dass ein Lastwagen, der durch Veränderung der Spurweite angepasst wurde, hineinfahren kann. Die Vorderräder ruhen auf einer Plattform, während die Hinterräder direkt auf den Schienen aufligen. Diese «Lokomotive > vermochte auf der 36 km langen Strecke im Dauerbetrieb anstandslos 75 t zu befördern. Bei Nichtgebrauch kann der Lastwagen aus dem Drehgestell herausfahren und auf der Strasse Verwendung finden. Was es nicht alles gibt! AGAL. Neues Lüfttungssystem k —i I Ein neues, zugfreies Lüftungssystem, das sich speziell für Wagen mit festen Windschutzscheiben eignet, ist in Schweden entwickelt und kürzlich in USA patentiert worden. Es besteht aus der üblichen Lüftungsklappe am Ende der Motorhaube, von der aus jedoch die Luft nicht direkt ins Wageninnere, sondern zunächst in einen Verbindungskanal geleitet wird, der über dem Instrumentenbrett unten an der Windschutzscheibe in eine Düse ausmündet, welche den eintretenden Frisohluftstrom nach oben ablenkt. Die Insassen werden daher nicht vom direkten Luftzug getroffen, so dass man mit Recht von einer • • > > . . . . . . . Schweizerische Landesausstellung In 5 verschiedenen Abteilungen geben zahlreiche SAURER FAHRZEUGE UND MOTOREN ein interessantes und anschauliches Bild schweizerischer Präzisions- und Qualitätsarbeit. Halle 25: Verkehr und Transport Gemeinschaftsausstellung eines Diesellastwagenchassis. 8-Zylinder-Dieselmotor in V-Form, Type CH1D. Chassis LC 2 mit Turmaufbau der Firma Wirz, Uetikon. Chassis 4CT1, mit Holzgasgenerator der Holzgasgeneratoren A.G., Zürich« Oerlikon. Chassis 2CR1, mit Leichtmetallaufbau für Kehrichtabfuhr der Firma J. Ochsner & Co. A.G., Zürich. Chassis 3CT1D, mit SOpiatziger Getellschaftswagenkarosserie der Firma Ramseyer & Jenzer, Bern. Chassis 1CRD, auf Autoheber der Firma Schumacher, B6le. Chassis 4CT1, mit Drehleiteraufbau und Chassis 4CT1, mit Autospritze, Aufbauten der FEGA A.G., Zürich. Vor der Halle 25: Trolleybus Saurer, mit elektrischer Ausrüstung B.B.C., Saurer.Karosserie, ausgestellt durch die Verkehrsbetriebe der Stadt Winterthur. Halle 31: Eisen, Metalle und Maschinen Motorengehäute, Zylinderköpfe und Steuerventilgehäuse «us Grauguss. Halle 33: Aluminium-Pavillon Car-Alpln der Oberpostdirektion, mit Saurer-Karosserie. Saurer-Dieselmotor, Type CBD. LeichtmetallgehSuse für Fahrzeug- und Flugzeugmotoren. Motorteile aus Leichtmetall. Abteilung 44: Wehrwesen Saurer-Vierrad-Gelandewagen, Type 4M. Saurer-8echsrad-Geländewagen, Type 6M. Abteilung 21: Heimat und Volk Erster Saurer-Personenwagen, aus dem Jahr 1898. Saurer 12-Zyllnder-DIeselmotor für Triebwagen, Verschiedene Einzelteile. Die Saison ist in Vollem Gange. Das gesamte Material muss in einem Zustand sein, der dem Unternehmen einen maximalen Wirkungsgrad verbürgt. Wir leben nicht mehr in einer Zeit, wo zögernde Versuche und halbe Massnahmen am Platze sind. Heute heisst es handeln. Wenn Ihre Motoren eine maximale Leistungsfähigkeit bei geringstem Brennstoffverbrauch besitzen, dann ist die Sache in Ordnung. Wenn sie aber umgekehrt kaum in Gang gesetzt werden können, nur ein Minimum leisten und ausserdem übermässig viel Brennstoff benötigen, dann ist es höchste Zeit, sie einmal versuchsweise mit einem -Vergaser mit Starter, mit oder ohne Regulator auszurüsten. Sie können dadurch eine unnötige Ausgabenquelle stopfen. Versuchsweise Montage in jeder Garage. Aktiengesellschaft ADOLPH SAURER Arbon Basel Morges Zürich GENERALAGENTUR FÜR DIE SCHWEIZ HENRI BACH MANN