Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1939_Zeitung_Nr.061

E_1939_Zeitung_Nr.061

FIAT BALILLA 1938, 4

FIAT BALILLA 1938, 4 Türen, Limousine, 15000 km sorgfältig gefahren, infolge eingetretener Umstände zu Fr. 3300.—. Wagen ist absolut wie neu. Offerten unter Chiffre 16961 an die Automobil-Revue, Bern Lastwagen FORD V8 Ford 6 PS, 4-PI., Coach Horch 5-PI., Cabriolet Zahlungserleichterung — Tausch «BALILLA», 1938, Innenlenker. 3 T., neueres Modell, langes Chassis, Spezialbrücke von 5 m, 8 Zyl., 19 HP, aerodynamische Kabine, Junior 1938/39 in tadellosem. Zustande. Preis Fr. 5800.—. zu verkaufen Grand Garage Economique, Rue Village-Suisse 14 Ia. Zustand, 10000 km Plainpalais-Genf. Sorgfalt, gefahren. Preis Fr. 3500.— netto Kassa. Fabrikneues Schulthess, Feldbach- Schirmensee (Z'chsee). (61 Hillman-Cabriolet 6 PS, 4sitzig, vorteilhaft ausserst (61,62 zu verkaufen Klem-Auto A.-G., Seefeldstrasse 8, Zürich. Zu verkaufen ans Privathand (60,61 Auto Marke «PAIGE», 14 PS, revidiert, mit neuen Kolben, in tadellos. Zustand, billig, bei 9703 Jos. Portmann-Lustenberger, Hitzkirch (Luz.). Zu verkaufen Diamond-Lieferungswagen passend für Metzger od. Genossenschaftsbäckerei. - Sehr schöner Wagen, in neuwert Zustand. 35 000 km sehr sorgfältig gefahren. Brücke 2,60X1,80 m, mit Verdeck, 6 Zyl., 17 PS. Der Wagen wird nur weg. Umstellung des Betriebes verkauft. Preis Fr. 5500.-. Offerten unter Chiffre 9684 an die (59,61 Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen ein sehr guterhalt. AUTO, Marke (59-61 FORD 17 PS, Modell 1929, Preis sehr günstig, bei 9674 Jos. Peyer, Viehhändler, Hauenstein (Soloth.). Sunbeam-Sportwagen 6 PS, 4sitzig, ganz erstklassige Ausführung, zu interessantem Preise, mit Fabrikgarantie (61,62 zu verkaufen Sunbeam-Fabrikvertretung: Klein-Auto A.-G., Seefeldstr. 8, Zürich. Infolge Abreise (60,61 •* zu verkaufen *"C Limousine Royal Chrysler Modell 1939, 7 PL, 6000 km gefahren, Fr. 8500.—. Sich wenden an 9693 Garage Moderne, Temtet. D.K.W. CABR. GOTTHARO, 1938, Fr. 3000.— CABR., 4 PL, 1939, wenige 100 km gefahren, Fr. 3500.— Anfragen unter Chiffre 16952 an die Automobil-Revue, Bern.' ADLER Cabriolet, 2 Liter, 1938, in neuwertigem Zustd 1 ., vorteilh. zu verkaufen. Offerten unter Chiffre S 8846 Z an Publicitas, Zürich. 76535 Cabrio-Limousine, 1938. Alle in einwandfreiem Zustand, mit Garantie. Preiswert. Zeughaus-Garage, Aarau. Tel. 2.26.66. \l pper 3-Seiten, mit Brücke, 3,5 m 3 , zu verkaufen z. Preis von Fr. 1000.—. (61)9726 Offerten unter Chiffre Z6671 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Saurer mit Ladebrücke u. Simplex-Rädern. Preis 1500 Fr., sowie ein Blachengestell, 210X340 cm, bei Gebr. Keller, Mühle, Kloten. (61,63,65 Cabriolet FIAT Ardita Sport, 10 PS, 4/5pl., 18 000 km gefahren, Fr. 3200.— FIAT Baliila 6 PS, .1936,. 4plätzig, 2 Türen, Fr. 1800.— 936, 5 PS, 4/5pl., Limouine, Fr. 1800.— 1934, 7 PS, 4/5pl., Limousine, Fr. 1300.— Cam ionnette, 10 FS, Tragkraft 600 kg, Fr. 600.— Alle Wagen sind 1 in ausgezeichnetem Zustande. E. Tissot, Teleph. 347, Wilderswil-Interlaken. (61,62 Luxus-Cabriolet, 4 Plätze, schwarz-beige, erst 15 Monate gefahren, in absolut neuwertigem Zustand, aus Privat, Fr. 4200,-. (61,62 Anfragen unter Chiffre 9728 an die Graham 17 PS, Modell 1932, Lisehr monsihe, 4türig, in gutem Zustande, (61 Greller, Adlerstrasse 4, Winterthur. Tel. 21.076. FORD Lastwagen 4 Zyl., 18 PS, 1% Tonnen, einfach bereift LANCIA 8 Zyl., 20 PS, 6-7 Plätze, viel cravert. Geeignet für Hotel oder Postbetrieb. Offerten unter Chiffre 9733 an die (61 Automobil-Revue, Bern. weg. Abreise nach Uebersee ein (61) 9751 Opel 1936, inkl. Steuer u. Versicherung bis Ende 1939, Fr. 1400.-. — Anfragen an Postfach 11036, Zug, oder Tel. 4.14.69 Zug (während den Bureaustunden). Zukaufen geduckt Zukaufen geduckt Zukaufen geduckt verschiedener Modelle und Marken tn jeder Preislage, z. B.: Olympia Cabriolet, Modell 1938 Mercedes Heck 4-Pl M Limousine D. K. W. 5 PS, Cabriolet Dodge 6-PI., Limousine Unverbindliche Anfragen und Besichtigung: FIAT Automobil-Handels A.-G., Wiesenstr. 7/9, Zürich 8 (Seefeld). Telephon 4.47.41. War BsrrjTSIWgr» angfetroR gefTüsson, den Motor seflonm» kvfll, tankt wenn möglich, mit Kasten, nicht unter Modell 1932. Eduard Kehrer, Autotransporte, Ostermundigen. Tel. 4.12.37. (61)9740 (BF/ OCTANIN, den klopffesten» motor* SuperbrennstofL Zukaufen geduckt Lastwagen 5 Tonnen, wenn möglich DieseL (61,62 Offerten tmter Chiffre 9734 an die Automobil-Revue, Bern. Zukaufen geduckt Zukaufen geduckt bis 35 Steuer-PS, komplett mit Getriebe, zum Einbau in ein Martinilastwagenchassis. (60,61) 9702 Offerten an D. Aufdermaur, Autofahrten, Arth. Zukaufen geöuekt Cabriolet 9741 ein (61 Ms 10 PS, n\w neuerer 2—3 Tonnen Jahrgang, wenn auch reparaturbedürftig oder ver- gute Occasion. (61 Oft an Hans Walser, event 3-Seitenkippwv. Nur 2-Rad Anhänger unfallt Nähere Angaben E. K*fler, GtentäseknTtaren, Autotransporte, Unterterzen. Zürich-Albisrieden. sind erwünscht unt. Chiff. Z6072 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. von Reisendem INNEN- LENKER, 6-7 PL, neueres Modell, bevorzugt Peugeot, Citroen oder Renault. — Off. an Postfach Transit Nr. 1272, Neuenburg. (61 AUTÖMOBIL-ftEVUE FREITAG, 28. JULI 1939 — N° 61 Ost. 1OO OCCASIONS -AUTOMOBILE] FIAT 1500 innenlenker, 1938, wie neu FIAT 508/C TOPOL1NO Goach-cabrio ADLER U^F" Zu verkaufen MT* Zu verkaufen ADLER Junior ADLER Trumpf PEUGEOT Einmalige Gelegenheit! D.K.W. Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen Fr. 800.— Reelle Occasion. !•"* Zu verkaufen **C Zu verkaufen OLYMPIA 3-Tonnen- 3-Tonnen- Lastwagen •MT-A^or, BadLenerstr. SST, ZÜRICH, Tel. 7O7 77 Wegen Platzmangel wird ein Posten einwandfreier Occasions-Wagen zu Liquidationspreisen abgegeben Lastwagen >*% .. «,.. .. .j guterhaltener, starker 6-8 Zylindermotor lllitllllllllllllllllllininllllllllllllllliniriiimiNiMinlllllllllllllllltlnlllltlillilllllllllllllllliiillnillllin Auto -Abbruch Dietikon Reppisohhof Tel. 918.618 •"" Sofort zu verkaufen LANCIA CHEVROLET Lastwagen % T., in gutem Zustand, 6 Zyl., 17 PS, Ladebrücke 370X300 cm, mit Brauereigeländer, Md. 1934, neu bereift, Zw.-Radcr, Bremshilfsapparat, wegen Anschaffung eines grösseren. Preis Fr. 3800.- gegen bar bei sofortiger Wegnahme Frey & Lauber, Boniswil CAarsrau). (61)9736 Zukaufen geduckt Sportwagen bis 1500 cem Bevorzugt ALFA ROMEO oder BUGATTI. (61 Offerten mit Angabe des Jahrganges an F. Stettier, Rudtlfgen b. Kirchberg (Bern). - 9718 TZukaufen geduckt fabrikneues AUTO Limousine. An Zahrang muss fabrikneue Aussteuer genomm. werden (Schlafzimmer, Wohnzimmer). Offerten unter Chiffre 9738 an die (61 Automobll-Rivut, Bern. APRILIA Innenlenker, 7 HP, neueres Modell, neue Occasion, 4 Türen, 4 Plätze, mit Garantie. Interessant Preis Grand Garage Economique, Rue Village-Suisse 14, Plainpalais-Genf. CABRIOLET VIOTTI Fiat Balilla 1938, 19 000 km gefahren, aus Privathand, infolge Versetzung ins Ausland, Fr. 3800.—. WIRKLICHE OCCASION! Offerten unter Chiffre 16963 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen Mathis Limousine, 4 Plätze, 6 St.- PS, in tad., fahrber. Zust. Rassiger Motor, neue Kolben, revidiert, mit Garantie, Fr. 1500.-. Nehme reparaturbedürftig. Wagen, nicht über 10 PS, in Zahl. Offerten unter Chiffre Z6674 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. 61-63) 9749 Zu verkaufen verunfallter RENAULT CELTA 7,45 PS, auf Abbruch. Rob. Schürmann, Garage, 9737 Emmenbrücke. (61 SELTENE OCCASION ! OPEL OLYMPIA 4 Türen, Limousine, neu, mit Garantie." — Preis Fr. 4000.— netto. Offerten gefl. unt Chiffre 16957 an die AutomobtI-Revue, Bern. Zu verkaufen 1J4 -Tonnen- Lastwagen in bestem Zustd., Marke FARCO. Preis Fr. 2500.—. Giesbrecht, Spiegelfabrik, Bern, Helvetiastras.se 15. TeL 2.18.97. 76531 FIAT neu, 8 PS, umständehalber weit unter Katalogpreis abzugeben. (61 Anfragen an Transitfach 505, Bern. 9735 UV* Zu verkaufen BERNA-Lastwagen 5—6 T., auf 3 Seiten umkippbar, Holzvergaser, in tadellosem Fahrzustande. Preis nach Uebereinkunft. Man schreibe unk Chiffre P 2517 B an Publicitas, Bulle. 76541 Zu verkaufen 4-PI.-Oabriolet-Limousine D.K.W. in gutem Zustande, eu Fr, 1380.-% Auskunft d.: Zentral-Garage, Zug. TeL 416 73. Peugeot 11 PS, 601 wenig gefahren, aus Herrschaftshaus abzugeben, eventl. Tausch gegen Neuwagen bis 18 PS. Offerten unter Chiffre 16962 an die Automobil-Revue, Bern. 1 Es war toll! Ich kannte meine «Margrit» gar nicht mehr. Früher schnaufte sie den Berg hinauf, und jetzt sauste sie nur so zu. Welch einen Unterschied doch ein wahrhaft gutes Auto-Oel machen kann. Jetzt begreife ich, warum meine amerikanischen Automobilkol legen dem QUAKER. STATE durch dick und dünn den Vorzug geben. Ich rate Ihnen: lernen Sie es so rasch als möglich kennen — es wird Sie später noch jede Mi nute reuen, die sie zuwarteten. QUAKER-STATE ist er. hältlich durch die Oel-Brack A.-G. Aarau. Telephon 2 27 57 Rillen Sie Ihre Pneus selbst ' tnftaen PNEU-RILLER! Beqiemer, handlicher Apparat zim Nachschneiden abgefahrenen Gleitschutzes. Schnittiefe verstellbar, keine Verletzung der Leinwand. Preis inkl. zwei Ersatztnesser nur Fr. 6.-, mit Führung für Längsrillen in gleichen Abständen Fr. 2.50 mehr. Versand gegen Hachnanme. ED. BRAUCHLI Auto-Werkstätte staatl. konz. Fahrschnle Herisau-Wilen Telephon 519 21 Zu verkaufen PACKARD rimousine, mit Separation und Ciel ouvert, 6-7 PL, Jahrgang 31, in tadellosem, fahrbereitem Zustande, Fr. 1200.-. (61,62 Offerten unter Chiffre Z6673 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Zu verkaufen OPEL OLYMPIA 2türig, MocL 1939, neuwertig. Zust., mit vielem Zubehör. Off. unt. Z.3998Y an Publicitas, Bern. Zu verkaufen iin 931, geschlossen, 4tüng, m. Freilauf, prima Läufer. Offerten unter Chiffre 9742 an die (61 Automobil-Revue, Bern.

N° 61 — FREITAG, 28. JULI 1939 AUTOMOBIL-REVUE gestellt wird tmd damit der durch ihn erzeugte Unterdruck verschwindet Klappenformiges Gaspedal mit Absatzstütze aus Bremsbelag Ein englischer Mechaniker, der mit derherauszudrücken, kann man den Handgriff Wartung einer Anzahl Lieferwagen betraut 1 von der Spindel der Presse abnehmen und war, wurde von den Chauffeuren immer wieder: diese stattdessen in das Futter eines Brustbohrers einspannen, dessen grosser Hebelarm, erlaubt einen viel stärkeren Drehmoment auszuüben, so dass es damit in vielen Fällen möglich ist, das Lager freizukriegen. darauf hingewiesen, dass das Fahren mit den kleinen, alten Gaspedalen viel stärker ermüde als mit modernen Klappenpedalen. Er kam deshalb auf die Idee, die Gaspedale mittels einiger Stücke sehr kräftigen Bremsbelags in der gezeigten Art abzuändern. Die auf dem Gaspedal aufliegende « Klappe» aus Bremsbelagmaterial ist auf die Dauer angenehmer zu betätigen, als der kleine Pedalknopf. Rückstrahler zum Schutz des Fahrers beim Radwechsel Ein englischer Fahrer empfiehlt, zur Verhütung von Unfällen beim nächtlichen Reifen-1 •Wechsel ein Signal mit weithin sichtbarem Rückstrahler in einem gewissen Abstand vom • Wagen aufzustellen, um sich beim Auswechseln eines Reifens gegen das Angefahrenwerden zu schützen. Die Vorrichtung muss in derartiger Entfernung vom Fahrzeug aufgestellt •werden, dass der Fahrer zwischen Signalstange und Wagen ungestört arbeiten kann. Zur Herstellung benutzt man ein Messing- oder Eisenrohr, an dessen einem Ende ein Rückstrahler befestigt wird, während man das andere in eine als Fuss dienende Hartholzscheibe steckt. Wie man Fett in verstopfte Lager preist Wenn sich ein Lager verstopft hat, so ist es mit der gewöhnlichen Handschmierpresse nicht möglich, Fett hineinzudrücken, iweil der Handgriff nicht erlaubt, die erforderliche Drehkaft auf die Spindel auszuüben. Um das Lager dennoch zu schmieren und zugleich den SchmutZj Zur Verhinderung des „Festhockens" von Lampenbirnen in ihren Fassungen empfiehlt ein englischer 1 Fachmann, sie vor dem Einschrauben mit Flockengraphit zu bestreichen. Hiedurch lässt sich das infolge Korrosion manchmal beobachtete Festsitzen vermeiden. Verbesserung der Abfederung alter Wagen Die Abfederung alter, « ausrangierter » Wagen mit Halbelliptikfedern soll sich angeblich manchmal dadurch verbessern lassen, dass man mit Graphit beidseitig beschmierte Gummiplättchen von ca. 5 cm Länge zwischen die Enden jedes einzelnen Federblattes und das nächst längere Blatt einfügt. Zu diesem Zweck muss das Ende jedes Blattes zuerst mit Hilfe eines keilförmigen Werkzeuges vom oberen Blatt etwas abgehoben werden, um die Gummizwischenlagen einführen zu können. Türsicherung gegen das Aufgehen während der Fahrt Die amerikanTSche Atttomobilindustrie hat ein neues Sioherheitsschloss in den Handel gebracht, das dazu bestimmt .ist, das Aufgehen der Tür während der Fahrt zu verhin- vagere Sicherheitsverschluss an der Motorhaube Die bauchigen Wölbungen der vorderen Kotschiützer moderner Wagen schliessen qft so hoch oben an die Seitenwände der Motorhaube an, dass diese nur eine sehr geringe Höhe aufweisen und in geöffnetem Zustand keinen ausreichenden Zugang zum Motor gewähren würden. Infolgedessen wird heute vielfach der Deckel der Motorhaube als Klappe mit hinten liegendem Scharnier ausgebildet. Diese Bauart zeigt, ähnlich wie bei den Wagentüren, die Anwendung eines doppelt gesicherten Schlosses voraus, damit der Fahrwind die Klappe unter gar keinen Umständen aufreissen kann, selbst wenn man mal vergessen sollte, das Schloss vor der Abfahrt richtig zu verriegeln. Unser Bild dern. Die Vorrichtung hat nichts mit demstellt die Ausführung der Motorhaubenverriegelung am neuen Ford de Luxe dar. Die eigentlichen Schloss oder den Türgriffen zu tun, sondern ist ganz selbständig und besteht kleine Skizze, rechts oben zeigt, wie das aus einem Bolzen im Türrahmen, der während der Fahrt durch den laufenden Motor schild mit der Bezeichnung V8 dient hier Motorhaubenschloss-, bedient wird. Das Zier- durch Unterdruck in ein entsprechendes Loch selbst als Handgriff für die Betätigung der in der Tür gedrückt wird. Die Tür kann infolgedessen auch während de£ Haltens nur cherung gegen das unbeabsichtigte Oeffnen Verriegelung, der Haken (A) als zweite Si- dann geöffnet werden, wenn der Motor atfc. der Haube. Dass sämtliche in Albanien bisher entdeckten Erdölvorkommen zusammen einen Rohölvorrat von nur ca. 600 000 Tonnen repräsentieren. Von Unterhandlangen zwischen Bolivien und Deutschland über den Bau einer Erdölleitung zwischen den Petrolquellen von Camiri in Bolivien und dem brasilianischen Hafen Santos. Sie würde das durch die letzten kriegerischen Ereignisse bekannte unwirtliche Chaco-Gebiet durchqueren und Baukosten von ungefähr 600 Millionen Schweizerfranken verursachen. Das Unter' nehmen würde von deutschen Gesellschah ten finanziert und von Bolivien durch entsprechende Petrollieferungen im Laufe von 15 Jahren abbezahlt. Dass im ganzen Distrikt Leningrad sich nur 2 % der Garagen in brauchbarem Zustand befinden. Dabei soll die Zahl der Wagen gegenüber 1936 in der Stadt um 73 % und im Distrikt gar um 254 % zugenommen haben. Da dürfte die Laternen- Garage eine wichtige Rolle spielen — sofern natürlich die Strassenbeleuchtung in Ordnung ist. In Deutschland seien im vergangenen Jahr insgesamt 25 000 Tonnen synthetischen Kautschuks erzeugt worden. 'Auf Grund eines amerikanischen Kredits von rund 100 MM. Schweizerfranken soll die chinesische Regierung in den Vereinigten Staaten tausend 2,5-Tonnen-Lastwagen zum Gesamtpreis von 4 MM. Fr. angekauft haben. Dass in Boloneyville (Kalifornien) ein hochmodernes, neues Gefängnis im Bau begriffen ist, das durch die Einnahmen aus Verkehrs-Bussen finanziert werden soll. Nun mussten die Arbeiten auf längere Zeit unterbrochen werden, da das Bussenge^ schäft etwas flau war. Darüber grosse Entrüstung bei gewissen Stadtvätern, die eine rasche Vollendung lieber gesehen hätten. Es sollen bittere Worte über den «Mangel an Rasse» der Automobilisten gefallen sein. Bergrennen Develier-LesRangiers Amateure, Klasse über 3 Liter, Tourenwagen t Poststrasse 12 Tel. 2.16.32 DE MONTFORT auf BUGATTI Klassen-Rekord 99,74 km/Std. Amateure, Klasse über 3 Liter, Sportwagen : Erster: Rennwagen 1100-1500 cem: DE MONTFORT auf BUGATTI 108,295 km/Std. Beste Zeit der Amateure alle auf BLANCPAIN auf MASERATI BLANCPAIN auf MASERATI PNEUS 1IRELLI ST. GALLEN Erster Erster Tagessieger ARIA A.C., ZÜRICH Limmatstrasse 214 - Telefon 7.36.36 DEPOTS: BERN GENF LUGANO Bd de la Cluse 107 Via Ricovero Tel. 2.63.26 Tel. 5.16.44 Tel, 2.49.61 Auch für emen guten Wagen ist es nicht vorteilhaft, wenn er von mehr als einer Person gefahren wird. Die einen behandeln ihn grob und rücksichtslos, die andern kümmern sich überhaupt nicht um seine normale Geschwindigkeitsgrenze und verwechseln ihn nur gar zu leicht mit einem Rennwagen. Dies ist ganz speziell der Fall bei Miet- und Lieferungswagen. Vermeiden Sie solche „Raubzüge" auf Ihre Geschäftskasse und lassen Sie Ihre Motoren mit einem -Vergaser mit Starter and Geschwindigkeitsregulator ausrüsten. Niemand kann dann mehr die von Ihnen zum Nutzen der Fahrzeuge und des ganzen Betriebes festgelegte Höchstgeschwindigkeit überschreiten. Versuchsweise Montage in jeder Garage. FÜfc DTE SCHWEIZ: HENRI BACHMANN Tatsächlich: Viele Köche verderben den Brei