Aufrufe
vor 10 Monaten

E_1939_Zeitung_Nr.065

E_1939_Zeitung_Nr.065

Die Probefahrt liefert

Die Probefahrt liefert Ihnen die besten Beweise der Ueberlegenheit des ADLER-Vorderradantriebs, der ältesten und bewährtesten Konstruktion. Wer ADLER-Vorderradantrieb gefahren hat, geht nicht mehr zurück zum Hinterradantrieb. Pflanzschulstrasse 9 Tel. 72 733 Ausstellung: Theaterstr. 12, b. Corso Tel. 22800 an Damen und Herren für Personenwagen, Schwerlast- u. Gesellschaftswagen. Ganze Kurse. Einzelstunden. FRITZ KORMANN, BERN Bubenbergstr. 10, Kirchenfeld. Tel. 34.412 Staatl. konzessionierter Autofahrlehrer. im Kt. Aargau, grosse Durchgangsstr., gute Kundschaft. Einrichtung wird ev. auch einzeln verkauft. Offerten unter Chiffre 9833 an die 1 Doppelvergaser mit patentiertem Kollektor 30 DCR für Fiat 1500 Sofortiger Start bei kaltem Motor — Kein „Erkm — Verbes- trinken" mehr — 11 Liter pro 100 .- •'.-.< serte Ausnutzung des Benzins und erhöhte Leistung OIOVfANNI SEMPREBON LUGANO AlftLEIE hervor- 5 PS 10 PS Ein'Wagen mit ragender Strassenlage, die ihn im Verein mit der «Gelenkten Kraft» zu ganz ausserordentlichen, aber trotzdem sehr wirtschaftl. Fahrleistungen befähigt. Generalvertretung: A.Q. für AUTOMOBILE, Zürich Zu verkaufen: 4-T.-Anhänger, mit dopp. Pneus, 34X7, Vakuumoder Druckluftbremse. 2-T.-Anhänger, einfach 34 X7, mit Vakuumbremse. 2-T.-Langmaterial-Anhänger, einfach 34X7, mit Vakuumbremse. Sofort ab Lager lieferbar. E. Moser, Anhänger und Bremsen, Schwarztorstr. Nr. 101, Bern. Telephon Nr. 2.23.81. Zu verkaufen gut eingerichtete (64-66 Auto-Lichtwerkstatt Automobil-Revue, Bern. Ideale Besitzung an der MläMier Riulera 10 Auto-Minuten von Lausanne, Herrschafts-Chalet, mit 7 Zimmern, jeglicher Komfort; Pavillon für Gärtner- Chauffeur, 2 Garagen; Wald, Zier- u. Obstgarten. Aussicht auf den ganzen Genfersee und Savoyen. Höhe 650 m. Herrliches Klima, Fr. 80 000.—. Sich wenden an E. Thiebaud, Metropole 1, Lausanne. (65)9843 Verlaj, Druck und Cliches: HALLWAG A.-G., Bern. Gründlicher und fachmännischer FAHRUNTERRICHT Zu vermieten oder zu verkaufen Autogarage und Reparatur-Werkstätte mit modernem Werkzeug, am Genfersee, schön gelegen, an guter Passage, gross. Benzinabsatz. Platz für 18 bis 20 Wagen. Offerten unter Chiffre 9838 an die (65-67 Automobil-Revue, Bern Junger, arbeitsamer Bursche mit • Fahrbewilligung sucht Stelle als 76572 Garage Volontä bei tüchtigem Fachmann. Kost und Wohnung im Hause erwünscht. Walter Feller, Lotzwil. Gesucht CHAUFFEUR-MECHANIKER füi neuen 10-Tonnen-Zug. Wenn möglich mit CarbewiL ligung. Kaution muss geleistet werden. — Daselbs gesucht AUTOMECHANIKER für selbständ. Arbeite Offerten unter Chiffre 9851 an die (6E Automobil-Revue, Bern. sucht per sofort neuen Wirkungskreis. Prima Referenzen zur Verfügung. (65) 9858 Offerten unter Chiffre Z6686 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. Mechaniker in grosse Reparaturwerkstatt (64.6E Auto- Auto- Mechaniker für Wasch- und Schmierdienst. Gutbezahlte Dauerstelle. Offerten mit Bild und Zeugnisabschriften unter Chiffre 16981 an die Automobil-Revue. Bern per sofort tüchtiger, selb ständiger Auto- Mechaniker eventuell könnte sich seriöser Fachmann an gutgehendem Geschäft beteiligen. ; 'C Offerten mit Zeugnisabschriften n. Photo .unter ihiffre 16979, an die : Automobil-Revue, Bern Gesucht per sofort tüchtiger, selbständiger (65;66 der auch den Meister vertreten kann. Bewerber is elegenheit geboten, sich den Fahrlehrerausweis u. Führerbewill, der Kat. C :u erwerben (vorausgesetzt Jahr Lastwagenpraxis) ''ür strebsamen u. intellienten Jüngling schöne Dauerstelle. — Off. unt Mffre 9839 an die Automobil-Revue, Bern. Gesucht auf 1. Oktober iin absolut zuverlässiger, üchtiger (65,67 nicht unter 25 Jahren. Es ommen nur Bewerber in Frage, welche gute Um- Sich melden bei W. Wüthrich, Garage IIisbrücke, Langnau I. E. Solider, tüchtiger, gesunder (65,66 Auto- Mechaniker der Kenntnis besitzt in dei (gelernt MECHANIKER). Auto-Elektrobranche, isi Gelegenheit geboten, sict in grosser Elektro-Garag( weiter auszubilden. Offerten mit Zeugnissen Ohne gute Zeugnisse und Referenzen, Alter nicht unter 26 Jahren, Anmeldung unnütz. Dauerstelle. Offerten unter Chiffr 9832 an die Automobil-Revue, Bern auf 15. August jüngerer, tüchtiger (65 Chauffeur auf lO-Tonnen-SAURER MECHANIKER wird bevorzugt. Kost und Logi beim Meister. Offerten unter Ghiffri 9841 an die Offerten sind zu rieh ten an U. Häberli, Hoffeld, Degersheim (St. G.). Solider, tüchtiger 76568 CHAUFFEUR "3 verh., ohne Kinder, gel. Schlosser, m. 8jähr. Fahrpraxis auf Lux.-, Lastwagen u. Gar, sucht Jahres stelle gleich welcher Ar in Industrie oder Privat. Gefl. Offert, unt. Chiffre P 53271 W an Publicitas, Zürich. Auto- Mechaniker für Autowerkstatt in wichtigem Ort (Kt. Zürich) Beteiligung mit kl: Kapital oder Inventar wäre angenehm, doch nicht Bedingung. (65,67 Offerten unter Chiffre 9794 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. gangsformenbesitzen, saubere und rasche Arbeit MECHANIKER (Militär- 23jähriger, tücht. AUTOleisten und den Meister Mech.), mit allen vorkommenden Reparaturen ver- ertreten können. Offert, mit Lichthild, Zeugnissen traut und auch im Elektrischen bewandert, mit und Referenzangaben sind u richten unter Chiffre Führerausweis A, B und 9844 an die F, sucht Stelle *u wech- Automobil-Revue, Bern. :eln. Grossgaragen bevor- :ugt. Eventl. auch Westschweiz. (65) 9848 Offerten unter Chiffre Z6684 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. per sofort oder später. — Zeugnisse steh, zu Dienst. Offerten unter Chiffre 9865 an die Automobil-Revue, Bern. AUTOMOBIL-REVUE FREITAG, 11. AUGUST 1939 — 65 STELLE N^MARKT Tüchtiger und gewandter Automobil - Verkäufer Gesucht Gesucht Gesucht Automechaniker Automechaniker Gesucht ntelligenter, flinker (65 Bursche als Service-Boy und 9854 Wagenwascher unter Pak- Ford- Mechaniker sucht Stelle Tüchtigem, jungem und Lohnanspruch unter Chiffre 16977 an die Automobil-Revue, Bern Gesucht Automobil-Revue, Bern 23jähriger BURSCHE sucht Stelle als (65 Mitfahrer gesucht Gesucht in Jahresstelle tüchtiger, selbständig., solider (65 Auto- und Velomechaniker ür Werkstätte und als Ihau'ffeur, spe*. auf Fiat. Offert, mit Monatslohnanspruch bei freier Kost u. Logis an Hans Schertenleib, Grabs (Rheintal). Militär-Chauffeur 28 J. alt, mit langjähr. Praxis auf Privat-, Liefer- u. Lastwagen, sucht Dauerstellung. Zürich und Umgebung bevorzugt. Offerten unter Chiffre 6685 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. 5,66) 9855 Der neue Kunstharzlack ECLATOL kann nach Belieben gespritzt oder gestrichen werden. Er ist ausserordentlich bruch- und schlagfest, besitzt einen hervorragenden Hochglanz und ist sehr einfach in der Verarbeitung. Verlangen Sie bei Ihrem Maler oder Carrossier nähere Auskunft über ECLATOL. Eclatin AG., Solothurn, Farben- und Lackfabrik, Telephon 21139 AUTO-LIFT (wenn möglich System Weaver) Preisofferten mit Angabe des Modells erbeten unter Chiffre 16980 an die Automobil-Revue, Bern. aeöwcftf Occasionspneus 38X7. — Offerten unter ihiffre 16978 an die Automobil-Revue, Bern 7-Plätzer Occasion bis 22 PS, nicht 930, bevorzugt sind kard, Buick etc. Offerten gefl. unt. re 16983 an die Automobil-Revue, Bern. Ford V 8 1 PS, gegen bar. Nur wirkliche Occasion. Evtl. 'hoto beilegen. (65 Offerten mit äusserster reisangabe unter Chiffre 186O an die Automobil-Revue, Bern. J2»kaufen aeAucfvt Chif- J2»kaufen aeöucfvt AUTO, neueres Modell, 5-7 Plätze, zwischen 25 und 32 PS. Nur wirkliche Occasion kommt in Frage. Kein Eintausch. Barzahlung. — Detaillierte Offerten mit äusserstem Preis unt. Chiffre K 35248 Lz an Publicitas, Luzern. aeöucht 1 Hinterachse zu FORD-Lastwagen, 3 t, u. AA 1930-32, gebraucht, jedoch in gutem Zustand. Bereifung 32X6, Doppelräder, ev. ohne Pneus und Räder. — Offerten mit Preisangabe unter Chiffre 9845 an die (65 Automobil-Revue, Bern. AUTO geräumiger Wagen, bis 12 PS, wenn auch reparaturbedürftig. (65 Offerten unter Chiffre 9866 an die Automobil-Revue, Bern. aeöucfvt 1 LASTWAGEN, ca. 4 t, mit Dieselmotor, in fahrbereitem Zustand. — Detaillierte Offert, m. Preisangabe unter Chiffre G. 2429 an die Automobil-Revue, Genf. ?egen bar guterhaltener 4-Plätzer, von 5 bis 8 Steuer-PS, Limousine oder Cabriolet. Offerten mit detaillierten Angaben über Jahrgang, gefahrene km u. Preis unter Chiffre 9861 an die Automobil-Revue, Bern. (65 Für wirkungsvolle Inserate: Hallwag-Cliches 1

BERN, Freitag, 11. August 1939 Automobil-Revue - II. Blatt, Nr. 65 I ß Stsef| gt>nJ> cujenrfcftafffc mtftfömpt vnbetwdfi fü§ ein jtbzt beraten fol et er b«&et/auc# reit man $erbAt>mfcen wenbtn fol/(3 uefen $«: fmtrt ftmff iftepfmiuö Die Methodik des Sclm immens Es soll an dieser Stelle nicht von den verschiedenen Methoden die Rede sein, nach welchen man heute das Schwimmen erlernen kann, sondern wir wollen als Gegenstand unserer Betrachtung die einzelnen für den sportlichen Wettkampf in Betracht fallenden Schwimmarten wählen. Die Geschichte des Schwimmens ist uralt; ebenso alt wie die einzelnen Arten der Fortbewegung im Wasser. Der von unseren besten Freistilschwimmern heute benutzte Crawl, auch Kriechstoss genannt, war schon im Altertum bekannt, obschön er erst vor ungefähr drei Jahrzehnten für die Neuzeit entdeckt wurde. Guterhaltene Fresken und Reliefs griechischer und assyrischer Bauten zeigen uns das Typische 'des heutigen Crqwls.- das Herausheben der Füsse aus dem Wasser Aind das Uebergreifen der Arme. 'Nach den römischen Schriftstellern waren auch die Germanen schon tüchtige Schwimmer. Sie bedienten sich des Brustschwimmens, das für das Tragen von Waffen die geeignetste Schwimmart war. Die technische Weiterentwicklung des Schwimmens brachte erst der moderne Schwimmsport. Es ist klar, dass die sportliche Betreibung des Schwimmens von selbst dazu drängte, Wege zu suchen, um die Fortbewegung zu beschleunigen. Das einfachste Mittel hierzu war, den Widerstand zu verringern, den der Körper im Wasser findet. In England kam das Seiteschwimmen auf, bei dem man an Stelle des beim Brustschwimmen üblichen Grätschestosses einen Spreizschrittstoss in seitlicher Lage anwandte, den oberen Arm aus dem V/asser herausnahm und mit kräftigem Zug am Körper entlang durch das Wasser zog. Beim Rückenschwimmen erhöhte man die Geschwindigkeit, indem man durch das Ueberschwingen der Arme über den Kopf und den Armdurchzug die Tätigkeit der Arme erheblich vermehrte. Ende der neunziger Jahre kam von Ungarn eine neue Schwimmart. Man benutzte den Beinstoss des (Fortsetzung Seite 3.) Titelbild des zu Anfang des 16. Jahrhunderts erschienenen Buches «Traktat der Wildbäder».